SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Doc Idaho

Texas Chainsaw Massacre (1974) soll erneut unzensiert kommen

Turbine strebt Listenstreichung für neue DVD und Blu-Ray an

Das Label Turbine hat die Rechte am Horror-Klassiker Texas Chainsaw Massacre aus dem Jahre 1974 erworben und möchte im Herbst diesen Jahres den Film neu auf DVD und Blu-Ray veröffentlichen. Hierfür soll die restaurierte Neuabtastung vom 16mm Negativ des Films in High Definition verwendet werden, die bereits Grundlage für die in den USA erhältliche "2 Disc Ultimate Edition DVD" war. Weiterhin kann man auch alle neuen Bonusmaterialien des Films für die geplanten Veröffentlichungen nutzen.
Sinn macht so eine Veröffentlichung aber sicherlich nur, wenn sie auch in der ungekürzten Fassung erfolgt. Deshalb möchte Turbine die Möglichkeit einer Streichung von der Liste der jugendgefährdenden Medien der BPjM prüfen lassen.
Wir sind der Meinung, dass ein solcher Film – ein Meilenstein des Exploitation-Kinos – die Chance bekommen sollte, in der bestmöglichen Version auf den Markt zu kommen. Dazu möchten wir alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, um unter Heranziehung aktueller Altersfreigaben und der gängigen Rechtssprechung im europäischen Ausland den Film in der bisher unveröffentlichen, restaurierten Fassung für eine Neuprüfung vorzulegen. Christian Bartsch, Turbine Classics GmbH
Bisher war der Film nur in eher bescheidener Qualität von Laser Paradise ungeprüft und ungekürzt in Deutschland erhältlich. Und ist hier genauso wie eine alte VHS Fassung in Deutschland beschlagnahmt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Es beginnt wie ein idyllischer Sommerausflug. Die vier gutgelaunten jungen Menschen in ihrem Auto ahnen noch nicht , daß dieser freundliche Tag zum entsetzlichsten und letzten ihres Lebens wird. Als ihnen das Benzin ausgeht- ganz in der Nähe eines alten Schlachthofes- nimmt ihr grauenvolles Schicksal seinen Lauf ... (LaserParadise DVD-Cover)

Mehr zu: Blutgericht in Texas (OT: Texas Chain Saw Massacre, The, 1974)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.04.2008 17:09 Uhr -
Gute News...aber der Film bleibt Gurke!..War immer Gurke..naja ein "Klassiker"

11.04.2008 17:10 Uhr - El Gore
dürfte ja eig kein problem sein, den von der liste zu kriegen! gute nachrichten auf jeden fall, würde mir die neue dvd sofort kaufen, die qualität der bisherigen veröffentlichungen kann man sich schließlich sonst wo hinschieben ;-)

11.04.2008 17:13 Uhr - C4rter
in guter Qualli würd ich mir den auch mal ansehen

11.04.2008 17:13 Uhr - Necrion
Dieser Film verdient mehr den je eine vernünftige Veröffentlichung, dabei ist es schon längst überfällig. Hoffentlich erscheint eine schöne limited edition mi allen extras und dokus der US Version, das wäre einfach perfekt.

11.04.2008 17:22 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Ich stehe gerade auf dem Schlauch, aber ist die ungekürzte Variante nicht nach wie vor beschlagnahmt? Dann dürfte es sicher etwas schwieriger werden. Er steht zwar in meinem Schrank, aber ne schicke Neuauflage in einer guten Qualität könnten mich schwach werden lassen. Ein Klassiker, über den die heutige Generation wohl nur noch schmunzeln kann...

11.04.2008 17:23 Uhr - Leatherface1974
Gute News, aber ich habe da so meine Zweifel an der Listenstreichung. Man sieht zwar nichts, aber man kennt ja die Deutschen^^ Naja, kaufen werde ich mir den Film wohl nicht, da ich ihn schon 4 mal habe xDD

11.04.2008 17:32 Uhr - Thodde
Beschlagnahmt wird immer nur ein Medium und kein Film.
Es gibt tatsächlich eine VHS-Version des Films, die 1985 beschlagnahmt wurde. Alle seitdem erschienenen Veröffentlichungen sind aber (abgesehen von den mit der Indizierung verbundenen Vertriebsbeschränkungen) legal erhältlich.

11.04.2008 17:36 Uhr - Leatherface1974
Falls er wirklich von der Liste gestrichen werden sollte, bin ich mal auf die Freigabe gespannt... SPIO/JK oder KJ oder FSK 16 ???? Wer weiß^^

11.04.2008 17:39 Uhr -
Habe mir die Ultimate Edition aus Amerika gekauft und muss sagen, dass sie wirklich genial ist. Was die aus dem Bild gemacht haben ist unglaublich. Kann jedem nur empfehlen auf caps-a-holic.com nachzuschauen und sich selbst davon zu überzeugen. Ich kann mir auch nicht vorstellen das die den von der Liste bekommen und da ich den eh nicht auf Deutsch brauche ist mir das egal. Einzig und allein würde mich die Blue Ray interessieren, wenn die noch besser wäre, was ich mir aber bei so einem alten Film nicht vorstellen kann.

11.04.2008 17:39 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Was mir besonders gefällt ist die Art und Weise wie sie vorgehen wollen,falls es Probleme geben sollte.
Das sollten mal mehr leute machen.

11.04.2008 17:43 Uhr -
@ Stranger

Muss dir zustimmen an dem Vorgehen könnten sich einige ein Beispiel nehmen. Einen alten Film unzensiert in der bestmöglichen fassung zu veröffentlichen ist wirklich lobenswert und sollte zum Standard werden, damit Publisher wie Laser Paradise aussterben.

11.04.2008 17:54 Uhr -
Falls er wirklich von der Liste gestrichen werden sollte, bin ich mal auf die Freigabe gespannt... SPIO/JK oder KJ oder FSK 16 ???? Wer weiß^^

SPIO dann wohl weniger, denn wenn er von der Liste gestrichen wird, dürfte die FSK keine Freigabe mehr verweigern können. Tippe dann mal stark auf KJ.

11.04.2008 18:17 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 13
Erfahrungspunkte von Buster 2.527
Wieder mal eine sehr interessante Neuigkeit.
Der Film ist und bleibt nun mal ein Klassiker des Genres.
Der Label traut sich was, daran sollten sich andere mal ein Beispiel nehmen.

Ich habe auch die Version von Laser Paradise (2. Auflage mit dem bekloppten deutschen Titel Blutgericht in Texas auf dem Cover). Bild und Ton lassen hier aber sehr zu wünschen übrig.

Warten wir doch mal ab, was die BPjM entscheidet. Ich für meinen Teil könnte mir gut vorstellen, noch mal etwas in diesen Film zu investieren, wenn ich dann in einer brauchbaren Version bekommen kann.

11.04.2008 18:30 Uhr -
Hab zwar kein Plan was die Indizierungs-Streichunge betrifft, daher eine Frage: Es sind einige Fassungen vom ja beschlagnahmt und einige auf dem Index. Wenn jetzt der Film tatsächlich vom Index runterkommet. Was passiert mit den Fassungen die Beschlagnahmt wurden?`Immerhin sind die Fassungen dann ja gleich.

11.04.2008 18:35 Uhr - schobi
DB-Helfer
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
Das wäre ein Grund, mir den Film endlich mal zuzulegen, in einer gescheiten VÖ.

11.04.2008 18:52 Uhr - juelz
und was ist mit den szenen die nicht synchonisiert wurden? werden die neu gemacht oder nur untertietel wie bei laser paradiese?

11.04.2008 18:57 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Thodde

Danke für die Aufklärung. Dann war es doch "nur" eine VHS. Ich dachte, die DVD-Erstauflage hätte man damals auch einkassiert. Vielleicht habe ich ja auch etwas verwechselt. Den zweiten Teil hat man ja gleich in den Kinos abgeholt...

11.04.2008 19:00 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

@juelz: Also ich bin der Meinung das ne neue Syncro wünschenswert wäre. Bleibt abzuwarten wie man sich entscheiden wird...

MfG: Chris

11.04.2008 19:05 Uhr - DerLanghaarige
Na da bin ich mal gespannt. Eigentlich könnte der ja heutzutage mit FSK 16 durchgehen.

11.04.2008 19:14 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
das wäre lustig als fsk 16 aber tippe auf kj.
Für einige geht sicher der wert der uncut in Deutschland runter da er dann nicht mehr beschlagnahmt ist und dann ne freigabe der fsk hat aber ich finds gut dass der mal runter soll.
Obwohl dass ja sehr aufwendig und teuer sein soll ein film der nach §131 beschlagnahmt wurde von der Liste zu kriegen. Ich werde ihn mir so oder so nur in English angucken also ist mit egal wie scheiße die deutsche Synchro sein wird.

11.04.2008 19:19 Uhr - SebastianR
Wenn der Film beschlagnahmt ist, wie soll er dann von der Liste gestrichen werden? Da müsste doch ein Gericht erst die beschlagnahme aufheben.

11.04.2008 19:25 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
man kann ihn schon den 131 Status wegnehmen nur ist das sehr teuer und aufwenig.

11.04.2008 19:34 Uhr - DerLanghaarige
Ich könnte mir vorstellen, dass "Turbine" wohl auf den "Sensationseffekt" baut. Vermutlich wird auf dem DVD Cover fett so etwas wie "Das UNGESCHNITTENE Original, erstmals nach JAHRZEHNTELANGEM VERBOT wieder frei!" stehen, weshalb wohl viele Teenies, in Erwartung eines sadistischen Splatterfestes zugreifen werden und der Vertrieb wohl so sein Geld wieder reinbekommen möchte.

11.04.2008 19:38 Uhr - HalfEvil333
Werden Indizierungen nicht nach 25 Jahren automatisch aufgehoben?
Oder wurde der Film wieder beschlagnahmt bzw. indiziert?
Bin auf jeden fall gespannt ob der ab 16 oder 18 rauskommt..........tippe eher auf 16.

11.04.2008 19:41 Uhr - Leatherface1974
Vielleicht wird auch die KJ Freigabe beantragt um mehr Kunden zu locken. Wenn dann solche Dinge wie "das UNGESCHNITTENE Original" auf dem Cover stehen etc. Ich würde die DVD jedefalls eher kaufen als wenn sie bloß eine FSK 16 Freigabe hat...

11.04.2008 19:45 Uhr - Grosser_Wolf
Das wär ja mal wirklich geil. Mit Bonusmaterial? Nur zu, nur zu! Wäre sofort gekauft.

11.04.2008 19:46 Uhr -
@SebastianR & DOTD

Der Film ist nicht beschlagnahmt, sondern indiziert. Wenn der Film von einer Liste gestrichen wird, dann vom Index, damit der Film öffentlich in den Kaufhäusern beworben und verkauft werden kann.

Ob die alte VHS, oder welche VÖs auch immer beschlagnahmt wurden, dann wieder freigegeben werden, steht auf einem ganz anderen Blatt und ist für die DVD-VÖ auch überhaupt nicht von Belang!

11.04.2008 19:47 Uhr - majars
Ich denke mal der Antrag wird abgelehnt. Ich persönlich Habe nie verstanden wieso der jemals beschlagnahmt wurde, aber wenn selbst die JK-Dvd's alle cut sind, kann ich mir nich vorstelln, dass er es jetzt soo leicht haben wird !

11.04.2008 19:47 Uhr -
@ DerLanghaarige

Ja!
So soll es sein!

11.04.2008 19:50 Uhr - Leatherface1974
@ majars

Ich bin heute immernoch fest davon überzeugt, dass der Film bloß aufgrund seines reißerrischen Titels beschlagnahmt wurde.

11.04.2008 19:51 Uhr - SebastianR
@SplatMat1: Aber sicher ist das von Belang. Wenn die VHS-Version beschlagnahmt ist und die DVD inhaltsgleich mit der VHS ist, gilt diese ebenfalls als beschlagnahmt. Eine beschlagnahme beeinhaltet selbstverständlich auch ein Verkaufverbot. Da kann der Film von der BPJM gestrichen werden (was ich aber mal nicht denke), wenn er inhaltsgleich ist mit einer beschlagnahmten Version, darf er trotzdem nicht vertrieben werden.

11.04.2008 19:54 Uhr - Leatherface1974
Man bräuchte den Film doch bloß unter dem Originaltitel "The Texas Chain Saw Massacre" veröffentlichen. Dann ist die DVD nicht automatisch beschlagnahmt. Sie hat nämlich einen anderen Namen und muss erst somit neugeprüft werde und den Aufwand macht kaum jemand. Siehe Braindead aka Dead Alive. Er wäre halt nur beschlagnahmt, wenn man ihn unter dem Titel "Blutgericht in Texas" veröffentlichen würde.

11.04.2008 20:18 Uhr - David_Lynch
finds an sich eine SEHR gute sache und selbiges wäre auch bei vielen andere klassikern nötig nur leider habe ich das original auch schon 3mal auf DVD, einmal DeutschFSK16[cut,] einmal UngeprüftDeutsch[uncut] und einmal englisch[uncut] in super quali...aber für alle die ihn noch nicht haben wird das [hoffentlich] DIE gelegenheit =)

11.04.2008 20:25 Uhr - Sidney
Wüßte eigentlich auch nicht, was heutzutage gegen eine FSK16 sprechen könnte. In dem Film passiert doch alles im Off!Das einzige wo, die FSK warscheinlich nach wie vor Schwierigkeiten machen wird, ist die Szene mit dem Behinderten im Rollstuhl.

11.04.2008 20:38 Uhr - Leatherface1974
Die FSK wird wohl so argumentieren:

- menschenverachtend
- frauenfeindlich
- sinnlose Gewalt
- Die Personen von denen die Gewalt ausgeht sind sich vollkommen darüber im klaren was sie tun!

11.04.2008 20:42 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
@Leatherface1974:
In erster Linie spielt nur die Listenstreichung eine Rolle.
Danach darf die FSK die Freigabe nicht mehr verweigern,da der Film nicht mehr Jugendgefährdent ist.Falls du das mit deinem Beitrag sagen wolltest.

Gruss Stranger

11.04.2008 20:49 Uhr - David_Lynch
also eine KJ wäre bei diesem verstörenden Meisterwerk doch angebracht

11.04.2008 20:55 Uhr - Lamar
Dank Schnittberichte.com braucht man sich nicht lange einen Kopf darum zu machen, was man abends noch für einen Film schaut :-))

Heute gucke ich Texas Chainsaw Massacre 1 (lol) und zwar den von 1974

11.04.2008 21:10 Uhr - freddymuc
Klasse film vorallem im vergleich mit dem lahmen remake!

Lest mal Grimm's märchen, die sind mindestens genauso Brutal wenn man sie wort für wort verfilmen würde!


11.04.2008 21:49 Uhr - bleedingoutmysoul
Ich hab die Uncut-Österreichversion,...
die reicht mir vollkommen, da brauch ich keine BluRay mehr...
Ich glaub sogar die finden irgendeinen Grund den nicht vom Index zu nehmen, die lassen sich schon was einfallen ;) ...

11.04.2008 21:51 Uhr - johnrambo2000
Ich habe so meine Zweifel, dass das Turbine gelingen wird...

eine deutsche Uncut-Veröffentlichung von "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning" wäre mir lieber - leider gibt es den deutsch uncut nur als illegales Bootleg :-(

11.04.2008 22:32 Uhr - rammmses
Habe die UK SPecial Edition. Die hat schon sehr gutes Bild. Naja, SPitzenfilm, den ich mir in einer guten Version nochmal holen würde.

11.04.2008 23:11 Uhr - marioT
@SebastianR
Für jede Neuauflage oder Inhaltsgleiche Fassung eines Filmes von einem anderen Label muss ein neuer Beschlagnahmebeschluss erwirkt werden.Nur bei Indizierungen gilt jede im wesentlichen Inhaltsgleiche Fassung auch als Indiziert.

11.04.2008 23:24 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 13
Erfahrungspunkte von Buster 2.527
Es scheint hier einige Leute zu geben, die das Original nicht zu schätzen wissen.
Nichts für ungut. Einer neuen Generation kann man es wahrscheinlich nicht recht machen.

Nichts gegen TCM-The Beginning (war ansatzweise ja ganz O.K. mal abgesehen von den eklatanten Schnitten).

Aber das Original ist und bleibt ein Meilenstein des Genres Horrorfilm.

Auch wenn die damaligen Effekte heute niemanden mehr schocken können, dieser Film hat es echt verdient, in einer angemessenen Form einem breiteren Publikum bekannt gemacht zu werden.

11.04.2008 23:24 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 13
Erfahrungspunkte von Buster 2.527
Und wieder einmal waren die Finger schneller als der Kopf:

SORRY

12.04.2008 02:09 Uhr -
also ich bestitze die uncut von laser paradie
ich finde die bildqualität super =)

12.04.2008 02:10 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Habe eh die holländische 2-Disc Fassung, die reicht mir^^.

12.04.2008 07:45 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
wenn die es tatsächlich schaffen dem film den 131 status wegzunehmen dann fress ich en besen. Dann könnten die das gleiche bei Tanz der Teufel machen xD
Dann kommt auf der DVD nach die Aufschrift:"nach mehreren jahren verboten nun endlich ungeschnitten und legal" Die perfekte Werbung für den Film.

12.04.2008 08:48 Uhr - Andreas Müller
JUHU^^^Endlich mal ne gute Nachricht. Ich habe diesen Tag schon sooo lange herbeigesehnt, hoffentlich wirds was.

12.04.2008 09:49 Uhr - Das Blob
Das klingt in der Tat sehr vielversprechend -- es ist schließlich ein unerträglicher Missstand, dass heutzutage viele wesentlich härtere Filme "offizielle" Freigaben bekommen (siehe die "Dawn of the Dead" und "The hills have eyes"-Remakes) und das selbst artverwandte Filme wie "Wrong Turn" (ab 16!) und das TCM-Remake problemlos im Laden stehen und spätestens ab 23.00 ungeschnitten im deutschen TV laufen dürfen, während dieser Klassiker des Terror-Kinos mit verstaubten rechtlichen Fehlentscheidungen belastet ist.

Die Listenstreichung ist ein Muss und eine Selbstverständlichkeit -- wenn die scheitert (und sei es auch nur im ersten Anlauf) wäre das DIE unverständlichste Entscheidung der zuständigen Instanzen seit Jahren. Dagegen sind alle Probleme mit den "Saw"-Fortsetzungen und ähnlichen Gore-Filmen wirklich nachvollziehbar. Aber wenn ein anerkanntes Meisterwerk, zudem ein Meilenstein des Kinos, der über seine extreme Atmopshäre funktioniert, in einem Topf mit Torture-Porn der Gegenwart landet (also in den Augen der zuständigen Instanzen), dann wäre das eine Bankrott-erklärung für deren Sachverstand.

Aber: So weit wird es nicht kommen. Wenn "Rambo IV" auf DVD ungeschnitten kommt, wenn "Soldier Blue" auf 16 herabgesetzt wird, wenn die "Nightmare on Elmstreet"-Filme reihenweise in der Freigabe heruntergesetzt werden, wenn die "Dirty Harrys" lockerer beurteilt werden, DANN sehe ich für "Texas Chainsaw Massacre" eigentlich nur die Hauptfrage mit welcher Freigabe er durchkommt und nicht etwa OB.

12.04.2008 13:34 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
@Das Blob
ich würde nicht so sicher sein dass die es auch schaffen die indizierung und die beschlagnahme nach §131 aufzuheben aber das wird hart werden. Trotzdem muss man für den Versuch schon alleine Respect zollen.
Ich glaube kaum dass das Argument zählt das viele schlimmere Filme mit ner fsk:kj freigegeben wurden öffentlich verkauft werden und nicht indiziert oder beschlagnahmt sind nicht hilft. Aber wie schon gesagt ich hoffe auf jeden fall dass es klappt.

12.04.2008 14:04 Uhr -
Das hört sich doch gut an! Aber auf Bluray, man muss doch nicht jeden Film auf Bluray rausbringen, oder?
Ich hoffe es kommen noch mehr Titel von Laser Paradise in guter Qualität. z.B. Gods Army da gibts ja wirklich nur in den Staaten eine gute mit einem vernünftigen Bild von 1:1,85.

12.04.2008 15:59 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
ich würde mal sagen wenn das nicht klappt mit der Listenstreichung werden die wohl die dvd veröffentlichung sein lassen in Deutschland und werdens nur in Österreich veröffentlichen.

12.04.2008 17:06 Uhr - HUANSOAHN
Wie kann man sagen der Film sei Gurke?????Das ist unbestritten einer der atmosphärischsten Horrorfilme aller Zeiten und ist kein dumpfer Splattermüll sondern die Geburt ein Genres!

12.04.2008 19:04 Uhr - 3vil-Z3ro
die beschlagnahme dürfte in allen fassungen verjährt sein oder? sonst wärs erst recht schwer......

aber wenn die bpjm selbst an freitag der 13. teil 1 z.b. festhält, glaube ich kaum, dass die TCM runter lassen......wegen hammerszene und co

12.04.2008 19:09 Uhr - Mugen
Huansoahn: Word!!
Leatherface1974: GENAU meine Meinung. Der Name suggeriert eine Splatterorgie - genau das was der Film nicht ist. Ich hab bisher noch keinen getroffen, der nicht meinte :"Oh Gott!! "Kettensägenmassaker? Blutgericht? Was ist das denn schon wieder?", wenn er den Film nicht kennt.

12.04.2008 19:45 Uhr -
Freitag der 13te ist doch nur auf Liste A????
Du meinst wohl 3 und 4 ;)


12.04.2008 21:55 Uhr -
Hey, wenn der nicht mehr verboten ist (uncut), dann verliert er etwas von seinem Charme und das wollen wir doch nicht.

13.04.2008 09:53 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
ja man kann ihn ja auch wenn er von der Liste kommt neben der fsk-Freigabe eine Spio/jk geben so ist er schon wieder interessanter^^Spaß bei Seite. Der Film verliert nicht seinen Charme und so schlimm ist der gar nicht mehr dass der verboten gehört. Wenn der weg von liste der BPJM ist und dann ungeschnitten ne freigabe der fsk trägt ist doch auch gut.

13.04.2008 10:05 Uhr - LinguaMendax
Der Film hat meinem Geschmack nach einen ziemlich debilen Charme . Für mich uninteressant . Das Remake ist schon eher etwas für mich !

13.04.2008 13:17 Uhr - zombie1976
Das wäre der absolute Hammer, wenn das klappen würde mit der Listenstreichung. Erstens ist der Film wirklich ein Meilenstein und Zweitens wäre es eine Chance über andere Listenstreichungen nachzudenken.
zB.: "Dawn of the Dead" usw...
Wenn man sich überlegt das diverse Remakes wesentlich brutaler als ihr Original sind und trotzdem eine Freigabe haben, dürfte eigentlich nichts im Wege stehen... Ich sage "Eigentlich", denn wir wissen ja alle was in diesem Land abgeht!!!

13.04.2008 14:59 Uhr -

52. 12.04.2008 - 14:04 Uhr schrieb KoolHurt
...Aber auf Bluray, man muss doch nicht jeden Film auf Bluray rausbringen, oder?

kannst Du blu-ray zuhause abspielen?

13.04.2008 15:18 Uhr -
Hab den einmal gesehen und das reicht
Man muss schon viel Geduld mitbringen bis es mal etwas spannend wird
Völlig überbewertet Damals und jetzt noch viel zu viel Beachtung geschenkt für den mittelmässigen Film

13.04.2008 16:42 Uhr - OliM
auf bluray wäre der gekauft!! Der Film is der Hammer! Ein Meilenstein und atmosphärisch super dicht!!

13.04.2008 16:46 Uhr -
@ Jennifer

Man darf aber nicht vergessen, das es ein Meilenstein des Horrorfilms ist wie der Klassiker "Nosferatu". An solchen Filmen haben sich etliche Regisseure orientiert. Diese Filme haben etwas neues auf die Leinwand gebracht, was es vorher nicht so gab. Und beide haben Remakes bekommen. Regisseure drehen ja Remakes um den Leuten zu zeigen "schaut mal, ich fand den Film so was von geil, ich musste den gleich nochmal drehen". Natürlich gibt es auch schwarze Schafe, die dass aus Kommerzgründen machen....aber das ist ein anderes Thema. Ich muss gestehn, ich finde "Nosferatu" absolut öde! Aber ich weiß was der Film in der Filmgeschichte bewirkt hat und davor zieh ich meinen Hut. Ich will niemanden was aufzwingen aber ich finde es toll wenn Filmlegenden nicht in Vergessenheit geraten. Und "Blutgericht in Texas" ist heute noch bekannt und das noch seit 24 Jahren! Aber wenn du ihn mittelmäßig findest dann bitte schön. Ich zwinge niemanden zu einer Meinung aber ich wollte nur sagen, das ich ihn für einen der besten Horrorfilme aller Zeiten halte.

Noch`n netten Sonntag

13.04.2008 16:56 Uhr -
Ich finde es richtig das der Film beschlagnahmt wurde.Schon allein die dinnerszene kommt einem so grausam und realistisch vor, dass man denkt man schaue sich einen Snuff-Film an. Das Original bleibt für immer im Gedächtnis, TCM : TB verschwindet nach 10 Sekunden wieder. Die Gewalt und die Atmo kommen in den neuen teilen einfach viel zu unreal rüber und erinnern an handelsübliche Tennie-Slasher. HOSTEL 1-2, HILLS HAVE EYES 1-2 , SAW 1-4 sind auch ein Witz gegen. TCM 74 bleibt enorm gefährlich, ich kann nur hoffen das er nie wieder freigegeben wird !!!

13.04.2008 18:19 Uhr - Leatherface1974
Das stimmt, die Gewalt kommt wirklich sehr realistisch im Original rüber. Trotzdem finde ich sollte KEIN Film jemals beschlagnahmt werden!

13.04.2008 19:25 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
ich hoffe doch das er wieder uncut freigegeben wird auch wenn er heftig ist. so schlimm ist der heute längst nicht mehr.

14.04.2008 03:01 Uhr - derRené
Also ich würde es allen wünschen so einen film noch mal aufleben zu lassen und in best möglicher qualli zu präsentieren. Was die Streichung angeht, sehe ich leider auch etwas schwarz. Grund: Der Film lebt zwar nicht von Blut und körperlicher Gewalt, aber umso mehr von der Fantasie und dem Terror. Der Titel ist eigentlich auch sehr hart im engl. sowie im Deutschen. Ein weiterer Grund ist die Vorstellung, wie Menschen mit Kettensägen geschlachtet werden.

ABER: Wenn man sich das Remake in der unrated und dann noch die Fortsetzung welche ja eigentlich der nullte Teil ist, anschaut, fragt man sich echt, warum ist der Film noch immer auf dem Index. Die Beiden letzteren bieten zwar nicht den Terror im Kopf, aber umso mehr den Terror fürs Auge. bei dem nullten teil war ich teilweise echt Schockiert wie er dem Kerl auf dem Tisch mit der Kettensäge den Körper aufgeschlitzt hat und ihm das Gesicht abgetrennt wurde. Das Blut herunterlief und die Frau unter dem Tisch die Angst im gesicht stand. Auch im Remake gab es eine Stelle wo ich pause machen musste. Als dem Typen die Beine abgetrennt wurden und am Fleischerhaken aufgehängt wurde. Sehr real alles und dennoch erhältlich

Ich bin gespannt. Sollte er vom Index geworfen werden, so bekommt er sicher eine FSK 16 uncut

14.04.2008 07:51 Uhr - turnstile67
@KoolHurt:

Zwar off-topic, aber "God's Army" (US-Titel "The Prophecy") ist in den USA im 2,35:1 Format erhältlich. Nur die Fortsetzungen sind im 1,85:1 Format.

Gruß

14.04.2008 11:57 Uhr -
WENN Uncut tippe ich eher auf KJ weil seien wir ganz ehrlich ... Der film ist einfach nur Sick

14.04.2008 17:41 Uhr -
Die lassen den Film sowieso nicht frei, was auch verständlich ist. Ab 16 , ja klar ab 12, träum weiter.

14.04.2008 19:57 Uhr - derRené
@baardash: na du scheinst das Original noch nichteinmal in der geschnittenen Version zu kennen. Hier geht es ums Original von 1974.

14.04.2008 20:49 Uhr -
Wo ich TCM 74 zum ersten mal gesehen habe, hast du noch in die Windeln gemacht. Ich liebe Tobe Hoopers 74´ Original ! Eine ähnlich gutte Atmosphäre bietet nur MANIAC von William Lustig und Ajas HAUTE TENSION. TCM 74´ ist terror pur und blieb bis heute unerreicht.

14.04.2008 22:56 Uhr - Emilio Estevez
und nächstes jahr läuft dann die free tv premiere uncut auf pro7 oder sowas.. nee nee das bezweifel ich stark, dass der ne "KJ" kriegt und vom index genommen wird. auf jeden fall wäre es angemessen zur heutigen zeit.

15.04.2008 13:53 Uhr -
Ich möcht nochmal was zum eigentlichen Thema schreiben. Über die Altersfreigabe kann man sich streiten. Ab 16...NIE IM LEBEN! Ab 18 wäre ein Wunder. Also die völlig ungeschnittene Fassung mit SPIO wäre allerdings machbar auf jeden Fall. Der Film ist alt-was nichts zu sagen hat und er hat keinen brutalen Gore wie TCM-The Beginning. ABER: Der Film wirkt wie eine Dokumentation über eine Familie völlig geistig gestörter. Die Protagonisten (mal nur auf die Fleischer Familie bezogen) spielt das ganze sehr realistisch. Es werden kompromisslose Morde begannen, die kaltblütig und ohne jede Reue durchgeführt werden. Die Dinnerszene wirkt besonders gestört, da die junge Frau seelisch gefoltert wird und die Wahnsinnigen es auch noch zum brüllen komisch finden. Sardistische Handlungen werden gezeigt wie die Hammerszene, die den Wahnsinn der Familie wiedergibt und zeigt, das sie die Opfer wie noch nicht geschlachtetes Fleisch behandeln. Allein schon die Vorstellung das die Mörder die Opfer schlachten wie Vieh und verspeisen ist markerschütternd. Also ich kann in dem Falle verstehen, das die FSK die Altersfreigabe verweigern könnte. ich bin ja gegen Verbote aber für Indizierungen. Nicht alles sollte im Regal stehen. Und der wahre Horrorfan weiß schon was, wie und wo. Obwohl ich immer noch denke, das etwas vom Charme verloren geht, wenn er nicht mehr verboten ist...aber egal.

15.04.2008 14:54 Uhr - SergioSalvati
Um nochmals mit Missverständnissen aufzuräumen: Eine Beschlagnahme ist nach 10 Jahren verjährt. Sofern der Film also nicht in einer neuen Veröffentlichung verboten wurde, gilt er nicht mehr als beschlagnahmt. Dazu zwei Beispiele: "Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia" wurde 1975 vom Amtsgericht München bundesweit beschlagnahmt (auch wenn viele im Forum davon offenbar noch nie was gehört haben: Es gab auch in den 70ern viele Filmverbote). Heute ist die DVD ungeschnitten ab 16.

Die "Böhsen Onkelz" (was immer man von dieser Band im Allgemeinen halten mag) haben bei ihrem Abschiedskonzert den 1985 eingezogenen Titel "Der nette Mann" unzensiert gespielt. Da der Beschlagnahmebeschluss verjährt war, bekamen sie nur eine Strafe wegen Spielen eines indizierten Titels vor Jugendlichen

15.04.2008 22:24 Uhr - Sidney
@ Sergio Salvati
Es ist zwar richtig, daß "Bringt mir den Kopf...." am 22.08. 1974 beschlagnahmt wurde, u. das AG München um den Film weiter zeigen zu können 5 Schnittauflagen verfügte. Allerdings legte der Verleiher "United Artists" beim Landgericht, als Revisionsinstanz Beschwerde ein. Und dieses verwarf die Beschlagnahme u. gab den Film ohne Schnittauflagen am 20.09 wieder frei. Also war´s keine automatische Verjährung.
Greets.

17.04.2008 16:32 Uhr - Emilio Estevez
außerdem wurden vor kurzem filme indiziert die fast nur uncut im tv liefen wie crying freeman oder hitman mit chuck norris *lol* ..
schon bekloppt

17.04.2008 22:48 Uhr - Death Master 2000
Die Indizierung von Crying Freeman müsste eigentlich rechtswidrig sein. Denn ich hatte ihn mal als KJ-Fassung gehabt. Und ich denke nicht, dass die schwedische Version blutiger ist als die Deutsche.

Die deutshe Version ist noch frei erhältlich.

21.04.2008 21:09 Uhr - Death Master 2000
kleine Korrektur: Laut ofdb.de ist das KJ-Siegel falsch.

12.05.2008 19:24 Uhr - Emilio Estevez
hmnm.. nach den neuesten nachrichten hat sich dieses thema wohl erledigt

20.06.2008 18:26 Uhr -
@baardash: Gebe dir vollstens Recht !! Maniac mit Joe Spinell ist unübertrefflich, genau wie das Original des TCM :-))

Ja Turbine, gute Idee aber denke kaum das dies denen gelingen wird.'' Hut ab '' falls doch ;)

Habe die Ehre - TheBlackPanther

11.11.2008 18:19 Uhr - edding
Und? Hat sich da jetzt was getan??

23.11.2009 20:11 Uhr - SanchezMyrick
nein -.-

31.07.2011 04:16 Uhr - Uncutter
Korrigiert mich wenn ich mich irre aber wen ein medium beschlagnahmt/indiziert wird gilt die beschlagnahmung/indiziering für die nächsten 25 jahre und theoretisch müsste turbine doch noch mehr als 10 jahre warten bis sie den film neu prüfen lassen könnten oder irre ich mich würde mich aber sehr darüber freuen wenn der film mit ner fsk freigabe oder spio freigabe uncut hier in deutschland und natürlich legal rauskommen würde ps. Egal wie viele remakes oder fortsetzungen es noch geben wird an das original kommt keiner ran :))))

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)