SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Das Wiesel

Herr der Ringe-Trilogie vielleicht noch extended Extended

Peter Jackson hätte da noch Szenen für neue Editionen

Während der 2. Hobbit noch auf seine Extended-Premiere wartet und der 3. Hobbit überhaupt noch auf seine Kinopremiere, philosophiert Regisseur Peter Jackson schon wieder über die ursprüngliche Herr der Ringe-Trilogie. Denn da gibt es tatsächlich noch ein paar Szenen, die noch nicht in einer der Filmversionen und scheinbar auch nicht im sonstigen Bonusmaterial der verschiedenen Editionen zu sehen waren. Und Jackson könnte es sich durchaus noch vorstellen, diese in die alten Filme noch mit reinzuknörren, wenn es denn gewünscht wird und er sich ins Warner-Verliess mit den Originalaufnahmen traut. So sprach der Meister zumindest auf der Comic Con in San Diego dieses Wochenende.

Peter Jackson: "There are a few scenes that haven’t been seen from Lord Of The Rings, but not many. We might try to put them back in [..] It’s a big logistical thing which haven’t wrapped our heads around. But if there’s enough interest ..."

Quelle: Deadline
Mehr zu:

Der Herr der Ringe: Die Gefährten

(OT: The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring, 2001)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.07.2014 00:06 Uhr - Kahler Hahn
4x
noch mehr?
Ganz ehrlich , Pete... lass gut sein!

28.07.2014 00:08 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 9
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.236
Als wenn die Filme nicht schon lang genug wären. Noch mehr Szenen würden den Film unnötig überladen. Als Bonusmaterial wären die Szenen okay.

28.07.2014 00:08 Uhr - schmierwurst
4x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Mach keinen Scheiß Peter, ich hab mir erst vor ein paar Monaten die BD Extended Trilogie zugelegt. ^^

28.07.2014 00:09 Uhr -
bereits einige der Szenen der normalen Extended waren unnötig.

28.07.2014 00:11 Uhr - Pater Thomas
3x
User-Level von Pater Thomas 2
Erfahrungspunkte von Pater Thomas 79
Nix Ringe und Hobbits, BRAINDEAD 2 muss her!
Schliesslich könnte Selwyn ja überlebt haben und die Zombie-Seuche erneut verbreiten:D

28.07.2014 00:13 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.136
Die Kommentare zeigen es! Alle wollen es so!

28.07.2014 00:14 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.605
Es reicht auch irgendwann. Ich mag die KF trotzdem am meisten

28.07.2014 00:15 Uhr - Splatterpsychopath
Mich lässt das ganze ordentlich kalt, mir reichen meine Extended-Digipaks, da geb ich nicht noch mehr Geld aus zum einen weil es nicht mal sicher ist ob diese EE-Fassungen überhaupt raus kommen und zum anderen weil dann in zehn Jahren vielleicht nochmal ein paar Szenen auftauchen!!!

28.07.2014 00:25 Uhr - Scarecrow
2x
Raus damit Sir Peter. Je mehr man von Mittelerde zu sehen bekommt desto besser. Vorher aber bitte die Meister-Trilogie nochmal in 3D ins Kino. Auf geht's.

28.07.2014 00:32 Uhr - peacekeepa
Sind vermutlich die Szenen mit Tom Bombadil. :)

28.07.2014 01:08 Uhr - Catfather
Viel sinnvoller wäre es doch in Zukunft mal die HdR Filme sorgfältig in gutem 3D zu konvertieren und neu zu veröffentlichen! Darüber sollte Peter Jackson nachdenken, eine weitere "extended" kaufen hingegen selbst die größten Fans nicht mehr.

28.07.2014 01:15 Uhr - marx1201
1x
28.07.2014 00:32 Uhr schrieb peacekeepa
Sind vermutlich die Szenen mit Tom Bombadil. :)


Das wäre ja schon fast sinnvoll, da hier erklärt wird, warum man von dem Ring unsichtbar wird. Das hat mich schon damals im Kino gestört, dass diese Szene nicht dabei ist.

Ansonsten sind bei den 3 überlangen Filmen auch keine Erweiterungen nötig, viel mehr würde ich mir eher eine Straffung des Schlusses von Teil 3 wünschen. :D

28.07.2014 03:03 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 41.908
Alter.. Dann klatscht es...

Ich meine, habe die Trillogie bisher nur auf DVD und in der Sammlerbox und BD Kauf ist geplant, aber echt jetzt?
Ich meine die Extended sind schon top, aber nochmal Geld ausschlachten ist langsam zu viel des Guten.

Aber für den Zweifel.. schieb ich den BD Kauf mal noch in die Ferne

28.07.2014 07:38 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Verdammt, das wär der Hammer! Von mir aus nochmal 1 Stunde pro Film drauf. Die Erweiterungen der HdR Filme waren bereits überaus sehenswert.

Schön zu sehen das Peter wohl einfach nicht von Mittelerde los kommt, genau wie ich;)))Ich würde sie sofort kaufen!

28.07.2014 09:13 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Gibt's irgendwo eine Petition, bei der man unterschreiben kann?

28.07.2014 09:16 Uhr - Kerry
3x
Irgendwann reicht es.
Wären die noch nicht hinzugefügten Szenen vor Relevanz, so wären sie mit Sicherheit in die bereits bestehenden Langfassungen integriert wurden.
Hier eine etwas längere Einstellung, dort ein um einen Abschlusssatz verlängerter Dialog: darauf wird es wohl herauslaufen.
Man kann den Rhythmus eines Films durch zuviel Material auch zerstören.

28.07.2014 09:38 Uhr - Kerry
1x
28.07.2014 00:11 Uhr schrieb Pater Thomas
Nix Ringe und Hobbits, BRAINDEAD 2 muss her!
Schliesslich könnte Selwyn ja überlebt haben und die Zombie-Seuche erneut verbreiten:D

Braindead 2 mit PG-13 und Computereffekten.
Welch grausame Vorstellung.
Jacksons Braindead-Zeiten sind wohl endgültig vorbei.
Bereits beim Hobbit geht es eigentlich nur noch ums Geld.

28.07.2014 09:39 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 09:16 Uhr schrieb Kerry
Irgendwann reicht es.
Wären die noch nicht hinzugefügten Szenen vor Relevanz, so wären sie mit Sicherheit in die bereits bestehenden Langfassungen integriert wurden.
Hier eine etwas längere Einstellung, dort ein um einen Abschlusssatz verlängerter Dialog: darauf wird es wohl herauslaufen.
Man kann den Rhythmus eines Films durch zuviel Material auch zerstören.


Dann kaufs doch nicht!

Ich glaube nicht das es sich um bloße Dialogverlängerungen handelt, es ist von Szenen die Rede die bisher noch in keiner Version zu sehen waren.

Nach deiner Argumentation wären ja auch die Szenen der Extended bereits unnötig, da man sie ja auch gleich in die Kinoversion hätte einbauen können.

Und was hat denn der "Rhythmus" des Filmes mit der Länge eines Werkes zu tun??
Heißt das im Umkehrschluss das nur kurze Filme "Rhythmus" haben?

28.07.2014 10:01 Uhr - Kerry
28.07.2014 09:39 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 09:16 Uhr schrieb Kerry
Irgendwann reicht es.
Wären die noch nicht hinzugefügten Szenen vor Relevanz, so wären sie mit Sicherheit in die bereits bestehenden Langfassungen integriert wurden.
Hier eine etwas längere Einstellung, dort ein um einen Abschlusssatz verlängerter Dialog: darauf wird es wohl herauslaufen.
Man kann den Rhythmus eines Films durch zuviel Material auch zerstören.


Dann kaufs doch nicht!

Ich glaube nicht das es sich um bloße Dialogverlängerungen handelt, es ist von Szenen die Rede die bisher noch in keiner Version zu sehen waren.

Nach deiner Argumentation wären ja auch die Szenen der Extended bereits unnötig, da man sie ja auch gleich in die Kinoversion hätte einbauen können.

Und was hat denn der "Rhythmus" des Filmes mit der Länge eines Werkes zu tun??
Heißt das im Umkehrschluss das nur kurze Filme "Rhythmus" haben?

Mitnichten.
Es geht um den Rhytmus zwischen Ruhephasen und Action, zwischen die Handlung vorantreibende Szenen und eher atmosphärischen Szenen. Dies hat mit der Länge des Films nichts zu tun.
Die Kinoversion musste gekürzt werden, um eine bestimmte Länge nicht zu überschreiten und die PG-13 Vorgabe zu erreichen.
In den bestehenden Langfassungen wurden zahlreiche Szenen wieder integriert, welche teilweise gänzlich neue Handlungzweige hinzufügten (insb. beim letzten Teil).

28.07.2014 10:25 Uhr - Stoi
1x
28.07.2014 07:38 Uhr schrieb deNiro
Verdammt, das wär der Hammer! Von mir aus nochmal 1 Stunde pro Film drauf.


Das wäre was. :)
Auf der anderen Seite wollte ich mir demnächst die Exteneded Blu Ray-Box kaufen ...

Grrrrr.

28.07.2014 10:27 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 10:01 Uhr schrieb Kerry
28.07.2014 09:39 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 09:16 Uhr schrieb Kerry
Irgendwann reicht es.
Wären die noch nicht hinzugefügten Szenen vor Relevanz, so wären sie mit Sicherheit in die bereits bestehenden Langfassungen integriert wurden.
Hier eine etwas längere Einstellung, dort ein um einen Abschlusssatz verlängerter Dialog: darauf wird es wohl herauslaufen.
Man kann den Rhythmus eines Films durch zuviel Material auch zerstören.


Dann kaufs doch nicht!

Ich glaube nicht das es sich um bloße Dialogverlängerungen handelt, es ist von Szenen die Rede die bisher noch in keiner Version zu sehen waren.

Nach deiner Argumentation wären ja auch die Szenen der Extended bereits unnötig, da man sie ja auch gleich in die Kinoversion hätte einbauen können.

Und was hat denn der "Rhythmus" des Filmes mit der Länge eines Werkes zu tun??
Heißt das im Umkehrschluss das nur kurze Filme "Rhythmus" haben?

Mitnichten.
Es geht um den Rhytmus zwischen Ruhephasen und Action, zwischen die Handlung vorantreibende Szenen und eher atmosphärischen Szenen. Dies hat mit der Länge des Films nichts zu tun.
Die Kinoversion musste gekürzt werden, um eine bestimmte Länge nicht zu überschreiten und die PG-13 Vorgabe zu erreichen.
In den bestehenden Langfassungen wurden zahlreiche Szenen wieder integriert, welche teilweise gänzlich neue Handlungzweige hinzufügten (insb. beim letzten Teil).


Und wer sagt dir das die neuen Szenen, diese wie du sie nennst Ruhephasen zwischen Handlung und Action, stören würden? Kennst du die neuen Szenen bereits?

BTW, dann findest du die Erweiterungen im 3.Teil ebenfalls überflüssig, weil der Rhythmus zerstört wurde?

Und wie immer bei dieser Art von Diskussion zu HdR, kommt es mir so vor als wenn morgen alle "alten Versionen" der Filme eingesammelt werden würde und nur noch eine Version zum Kauf steht. Wem die KF schon lang genug ist, der bleibt eben dabei, alle anderen freuen sich auf mehr Informationen und mehr tolle Bilder aus Mittelerde!

28.07.2014 11:23 Uhr - sareph
Na wenn schon dann doch bitte die neuen Extended in schönem 3d ins Kino bringen:-) .

28.07.2014 11:33 Uhr - sareph
Trotzdem sind dann 4,5 bis vielleicht 5 Stunden für einen Film dann doch zu lang:-) .
Das wird aber ein toller Job für denjenigen der den Schnittbericht machen darf.
Vermutlich sind die neuen Szenen aber wichtiger und interessanter als die in Hobbit.
Braindead 2 dürfte Pete sicher so machen wie er das möchte. Er hat das sicher seine Freiheiten in Hollywood.

28.07.2014 11:40 Uhr - Eisenherz
1x
Was der Cameron kann, kann der Jackson schon lange! Freuen wir uns also auf die Ultra-Ultra-to the Max-Extrem-Neverseenbevor-Edition!

28.07.2014 12:27 Uhr - Ulic
...und über George Lucas wird gelästert.......

Das was Peter Jackson da treibt finde ich wirkliche Geldschneiderei!!!! Und ich mag Peter Jackson wirklich sehr!!!

28.07.2014 12:58 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 12:27 Uhr schrieb Ulic

Das was Peter Jackson da treibt finde ich wirkliche Geldschneiderei!!!!


Warum?

28.07.2014 13:52 Uhr - Yugi2007
2x
Immer her damit ich würd mcih darüber freuen :)
Ich liebe diese Filme einfach.

28.07.2014 14:06 Uhr - Guinness
also ich bin ein riesen freund der hdr-extended versions :) allerdigns frag ich mich ob die neuen szenen wirklich nen neukauf rechtfertigen würden. ich mein wenn es wirklich sinnvolle szenen wären, hätte man die doch schon damals eingefügt...oder es isn riesiger marketingtrick, den er sich schon damals zur hdr zeit überlegte. so im stil von:"einfach nicht alles integrieren und stillschweigen bewahren, ich will ja eh irgedwann mal auch den hobbit verfilmen un dann geht auch hdr noch mal gut weg" wirtschaftlich gesehn top, für fans die pure verarsche. ich mein bitte die extended fassung der extended fassung ernsthaft ?! is ja nich so, dass es n uralter film is un die szenen zufällig irgendwo in nem loch gefunden wurden. entweder absolut sinnlose miniveränderungen und absolute resteverwertung oder absichtlich geplantes geld rausleiern...in jedem fall is es unnötiges dem-treuen-fan-geld-ausn-rippen-leiern

28.07.2014 14:07 Uhr - Guinness
28.07.2014 14:06 Uhr schrieb Guinness
also ich bin ein riesen freund der hdr-extended versions :) allerdigns frag ich mich ob die neuen szenen wirklich nen neukauf rechtfertigen würden. ich mein wenn es wirklich sinnvolle szenen wären, hätte man die doch schon damals eingefügt...oder es isn riesiger marketingtrick, den er sich schon damals zur hdr zeit überlegte. so im stil von:"einfach nicht alles integrieren und stillschweigen bewahren, ich will ja eh irgedwann mal auch den hobbit verfilmen un dann geht auch hdr noch mal gut weg" wirtschaftlich gesehn top, für fans die pure verarsche. ich mein bitte die extended fassung der extended fassung ernsthaft ?! is ja nich so, dass es n uralter film is un die szenen zufällig irgendwo in nem loch gefunden wurden. entweder absolut sinnlose miniveränderungen und absolute resteverwertung oder langfristig geplantes geld rausleiern...in jedem fall is es unnötiges dem-treuen-fan-geld-ausn-rippen-leiern

28.07.2014 14:08 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran. Wie PJ schon sagte, ist das Filmmaterial irgendwo in einer Salzmine eingelagert, und es würde sich nur rentieren, wenn genug Nachfrage bestünde. Also ich hatte eher das Gefühl beim ComicCon-Panel, dass es seinerseits bloß eine nette Art gewesen ist, "nein" zu sagen.

28.07.2014 14:20 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 14:06 Uhr schrieb Guinness
also ich bin ein riesen freund der hdr-extended versions :) allerdigns frag ich mich ob die neuen szenen wirklich nen neukauf rechtfertigen würden. ich mein wenn es wirklich sinnvolle szenen wären, hätte man die doch schon damals eingefügt...oder es isn riesiger marketingtrick, den er sich schon damals zur hdr zeit überlegte. so im stil von:"einfach nicht alles integrieren und stillschweigen bewahren, ich will ja eh irgedwann mal auch den hobbit verfilmen un dann geht auch hdr noch mal gut weg" wirtschaftlich gesehn top, für fans die pure verarsche. ich mein bitte die extended fassung der extended fassung ernsthaft ?! is ja nich so, dass es n uralter film is un die szenen zufällig irgendwo in nem loch gefunden wurden. entweder absolut sinnlose miniveränderungen und absolute resteverwertung oder absichtlich geplantes geld rausleiern...in jedem fall is es unnötiges dem-treuen-fan-geld-ausn-rippen-leiern


Oder es ist einfach so, das man den Massenmarkt im ersten Schritt nicht mit "unnötigen" und vermeintlich zu langen Filmfassungen verschrecken möchte und einige Jahre später einfach die längeren Fassungen für die Fans und Interessierten nachschiebt. Wo ist das Problem, und was hat das ganze mit "Geld rausleiern" zu tun? Den Leuten die für eine solche Fassung Geld ausgeben möchten, muss man das Geld ganz sicher nicht "rausleiern"!

Ich verstehe diese Diskussion nicht!

28.07.2014 14:25 Uhr - MikeyMyers
28.07.2014 00:08 Uhr schrieb schmierwurst
Mach keinen Scheiß Peter, ich hab mir erst vor ein paar Monaten die BD Extended Trilogie zugelegt. ^^


Genau wie ich.

28.07.2014 14:29 Uhr - SPUTNIK
28.07.2014 12:58 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 12:27 Uhr schrieb Ulic

Das was Peter Jackson da treibt finde ich wirkliche Geldschneiderei!!!!


Warum?


Der Kauftrieb der Fans und Sammler wird ausgenutzt.
Ist genau so viel oder wenig verwerflich wie die Platzierung von Süßigkeiten an der Supermarktkasse.

Aber nicht alles was man darf, sollte man auch machen.

28.07.2014 14:36 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 14:29 Uhr schrieb SPUTNIK
28.07.2014 12:58 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 12:27 Uhr schrieb Ulic

Das was Peter Jackson da treibt finde ich wirkliche Geldschneiderei!!!!


Warum?


Der Kauftrieb der Fans und Sammler wird ausgenutzt.
Ist genau so viel oder wenig verwerflich wie die Platzierung von Süßigkeiten an der Supermarktkasse.

Aber nicht alles was man darf, sollte man auch machen.


Der Kauftrieb wird bereits mit dem Kauf eines Speichermediums (in dem Fall die normale KF) zum Film ausgenutzt!

Verwerflich?

Ich denke nein, jeder kann selbst entscheiden welche Version am besten zu ihm passt, und wie viel Geld man für sein Hobby ausgeben möchte.

Übrigens werden die Süßigkeiten vor der Kasse wg. Kleinkindern dort platziert, ich denke wir alle haben etwas mehr Argumente um uns von solchen Manipulationen nicht blenden zu lassen;))

28.07.2014 15:10 Uhr - Stoi
1x
28.07.2014 11:33 Uhr schrieb sareph
Trotzdem sind dann 4,5 bis vielleicht 5 Stunden für einen Film dann doch zu lang:-).


Ich habe schon mehrfach alle Langfassungen am Stück gesehen, dass ist ein runder Film von mehr als 11 Std. und der war mir nicht zu lang. :)

28.07.2014 15:59 Uhr -
Ich denke man sollte nicht allzu viel erwarten, denn es wird schon seinen Grund haben warum diese Szenen nicht in der Extended Version verwendet wurden.
Mehr als ein paar unspektakuläre Deleted Scenes werdens nicht sein.

28.07.2014 17:18 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Kann hier schon eher verstehen, dass das ganze mehr als die gewöhnlichen Extended aufstoßen wird. Im Gegensatz zu den alljährlichen Extendeds, die ja immer bereits im Vorfeld angekündigt wurden, kommt diese weitere Extended wirklich aus heiterem Himmel. Die News haben mich sehr überrascht.
Natürlich freut es mich ungemein, weitere Minuten aus Mittelerde zu sehen, keine Frage, aber dass ich wieder zur Kasse gebeten werde, zumal man bei HdR dank der großen Fangemeinde, auch narrensicher erfolgsversprechendes Material veröffentlich kann, lässt auch bei mir einen faden Beigeschmack entstehen... erst recht, falls sich die unveröffentlichten Szenen als unnötige Rohrkrepierer herausstellen.

28.07.2014 17:38 Uhr - Kerry
28.07.2014 10:27 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 10:01 Uhr schrieb Kerry
Mitnichten.
Es geht um den Rhytmus zwischen Ruhephasen und Action, zwischen die Handlung vorantreibende Szenen und eher atmosphärischen Szenen. Dies hat mit der Länge des Films nichts zu tun.
Die Kinoversion musste gekürzt werden, um eine bestimmte Länge nicht zu überschreiten und die PG-13 Vorgabe zu erreichen.
In den bestehenden Langfassungen wurden zahlreiche Szenen wieder integriert, welche teilweise gänzlich neue Handlungzweige hinzufügten (insb. beim letzten Teil).


Und wer sagt dir das die neuen Szenen, diese wie du sie nennst Ruhephasen zwischen Handlung und Action, stören würden? Kennst du die neuen Szenen bereits?

BTW, dann findest du die Erweiterungen im 3.Teil ebenfalls überflüssig, weil der Rhythmus zerstört wurde?

Und wie immer bei dieser Art von Diskussion zu HdR, kommt es mir so vor als wenn morgen alle "alten Versionen" der Filme eingesammelt werden würde und nur noch eine Version zum Kauf steht. Wem die KF schon lang genug ist, der bleibt eben dabei, alle anderen freuen sich auf mehr Informationen und mehr tolle Bilder aus Mittelerde!

Dies habe ich nicht geschrieben.
Insbesondere die Erweiterungen in Teil 3 ergeben durchaus Sinn und sind eine inhaltliche Bereicherung des Films. Gerade am Anfang wurde in der KF eine wichtige vollständige Handlungspassage fortgelassen. Wobei bei mir gegen Ende dann doch die Frage aufkam, ob es nun denn nicht genug des Abschiednehemens ist.

Ich vergleiche es mal mit meinen absoluten Lieblingsfilmen, der Pate und der Pate Teil 2.
Auch dort gibt es mehrere Schnittfassungen, wobei die längste Fassung (die TV-Version) nicht unbedingt die beste Fassung ist. Ganz unabhängig von der furchtbaren chronologischen Umstellung.
Die Kinofassungen sind perfekt wie sie sind, die zusätzlichen Szenen der TV-Version fallen deutlich ab.

28.07.2014 17:54 Uhr - Terminator20
Langweilige Filme + ein geldgeiler Peter Jackson, selbsct Schuld, ich kauf seit 2010 nichts mehr. Nachdem mir mein Player dank des super tollen Avatar Kopierschutzes verreckt ist gebe ich keinen Cent mehr an diese Idioten aus.

Hab Ihn nicht einmal ersetzt bekommen, weil die BD Updates ja auf eigene Gewahr gemacht werden. So lang so bescheuerte Kopierschutze draufgehauen werden bekommen die ganzen gierigen Filmstudios von mir kein Cent.

28.07.2014 18:21 Uhr - Stoi
1x
28.07.2014 17:54 Uhr schrieb Terminator20
So lang so bescheuerte Kopierschutze draufgehauen werden bekommen die ganzen gierigen Filmstudios von mir kein Cent.

Da werden die Studios aber weinen ...

28.07.2014 18:24 Uhr - Stoi
1x
28.07.2014 17:38 Uhr schrieb Kerry
Ich vergleiche es mal mit meinen absoluten Lieblingsfilmen, der Pate und der Pate Teil 2.
Auch dort gibt es mehrere Schnittfassungen, wobei die längste Fassung (die TV-Version) nicht unbedingt die beste Fassung ist. Ganz unabhängig von der furchtbaren chronologischen Umstellung.
Die Kinofassungen sind perfekt wie sie sind, die zusätzlichen Szenen der TV-Version fallen deutlich ab.


Beim Pate gebe ich dir recht, da ist die chronologische TV-Fassung ein Rückschritt, Bei HdR sind die Extended-Fassungen auf jeden Fall die besseren Versionen.
Ob weitere Extensions Sinn machen, kann man wohl erst nach Sichtung beurteilen.
Ich denke eh, für die neuen Superlangfassungen sind nur die absoluten HdR-Freaks Zielgruppe, die die Filme am liebsten In Echtzeit sehen würden. :)

28.07.2014 18:33 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 17:54 Uhr schrieb Terminator20
Langweilige Filme + ein geldgeiler Peter Jackson, selbsct Schuld, ich kauf seit 2010 nichts mehr. Nachdem mir mein Player dank des super tollen Avatar Kopierschutzes verreckt ist gebe ich keinen Cent mehr an diese Idioten aus.

Hab Ihn nicht einmal ersetzt bekommen, weil die BD Updates ja auf eigene Gewahr gemacht werden. So lang so bescheuerte Kopierschutze draufgehauen werden bekommen die ganzen gierigen Filmstudios von mir kein Cent.


Haha knuffig, und Peter Jackson is dran schuld das ich heut Migräne hab:))

28.07.2014 18:34 Uhr - muffin
Ich besitze die EE-Fassungen von HdR auf Blu-ray in der schönen goldfarbenen Box und bin damit super zufrieden.
Es wird wohl lediglich noch ein paar Szenen zusätzlich geben aber ob die noch wichtig für die Handlungsabläufe sind, wage ich zu bezweifeln.

Mir wäre lieber wenn "Braindead" mal auf BD rauskommen würde.

28.07.2014 19:38 Uhr - predkiller
Wenn in der neuen Version wenigstens im 3. Teil die letzte große Schlacht um das Auenland mit drin ist dann würde ich die noch kaufen.

28.07.2014 19:58 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 17:18 Uhr schrieb Egill-Skallagrímsson
Kann hier schon eher verstehen, dass das ganze mehr als die gewöhnlichen Extended aufstoßen wird. Im Gegensatz zu den alljährlichen Extendeds, die ja immer bereits im Vorfeld angekündigt wurden, kommt diese weitere Extended wirklich aus heiterem Himmel. Die News haben mich sehr überrascht.
Natürlich freut es mich ungemein, weitere Minuten aus Mittelerde zu sehen, keine Frage, aber dass ich wieder zur Kasse gebeten werde, zumal man bei HdR dank der großen Fangemeinde, auch narrensicher erfolgsversprechendes Material veröffentlich kann, lässt auch bei mir einen faden Beigeschmack entstehen... erst recht, falls sich die unveröffentlichten Szenen als unnötige Rohrkrepierer herausstellen.


Na ja, noch ist gar nichts angekündigt. Es handelt sich lediglich um eine vage Information von PJ.
Ich glaube ebenfalls nicht das es sich um tragendes oder elementares Material handelt, sondern sehe es eher als kleine Zugabe für die wirklichen Fans. Deshalb wahrscheinlich auch nicht gleich in die bereits erhältlichen Langfassungen integriert.

Da sitzt einfach ein Mann der den Scheiß liebt, und seinen Fans mitteilt das es da noch ein paar Szenen gibt, die er bereit ist bei gegebenen Interesse in die Filme zu integrieren. Das Ganze wird wohl nur mit einem gewissen Aufwand zu realisieren sein, also auch nicht zum Nulltarif vonstattengehen. ich kann einfach nicht verstehen das man das alles immer gleich verteufeln muss und negativ redet, und immer nur Geldmacherei und Abzocke vermutet (is nicht auf dich bezogen);))

28.07.2014 20:09 Uhr - McCoy
1x
Immer wieder lustig, wie einem Cameron oder Lucas stets und immer Abzocke unterstellt wird, wogegen die hörigen Jünger vom Jackson jede neue Geldschneiderei auch noch abfeiern...

28.07.2014 20:32 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 20:09 Uhr schrieb McCoy
Immer wieder lustig, wie einem Cameron oder Lucas stets und immer Abzocke unterstellt wird, wogegen die hörigen Jünger vom Jackson jede neue Geldschneiderei auch noch abfeiern...


Ja absolut, ich seh Jackson zu Haue sitzen und überlegen wie er seine Jünger noch einmal zur Kasse beten kann, mit welchen perfiden Mitteln er die nächsten Milliarden von Dollar´s scheffeln kann und wie man die Leute gnadenlos abzogt. Sorry Bullshit! Diese Unterstellungen sind so alt wie das Kino selbst, wahrscheinlich aber sogar noch älter. Evtl. gibt es aber auch einfach andere Gründe vorhandene Werke weiter zu ergänzen.

28.07.2014 21:14 Uhr - McCoy
28.07.2014 20:32 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 20:09 Uhr schrieb McCoy
Immer wieder lustig, wie einem Cameron oder Lucas stets und immer Abzocke unterstellt wird, wogegen die hörigen Jünger vom Jackson jede neue Geldschneiderei auch noch abfeiern...


Ja absolut, ich seh Jackson zu Haue sitzen und überlegen wie er seine Jünger noch einmal zur Kasse beten kann, mit welchen perfiden Mitteln er die nächsten Milliarden von Dollar´s scheffeln kann und wie man die Leute gnadenlos abzogt. Sorry Bullshit! Diese Unterstellungen sind so alt wie das Kino selbst, wahrscheinlich aber sogar noch älter. Evtl. gibt es aber auch einfach andere Gründe vorhandene Werke weiter zu ergänzen.


aber man regt sich trotzdem immer noch etwas auf, oder :-)?
Lass dich nicht ärgern. Hat halt jeder so seine Lieblingsfilme.
Ich würde mir von dem Terminator auch weiterhin alle Upgrades holen!

28.07.2014 21:26 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.07.2014 21:14 Uhr schrieb McCoy
28.07.2014 20:32 Uhr schrieb deNiro
28.07.2014 20:09 Uhr schrieb McCoy
Immer wieder lustig, wie einem Cameron oder Lucas stets und immer Abzocke unterstellt wird, wogegen die hörigen Jünger vom Jackson jede neue Geldschneiderei auch noch abfeiern...


Ja absolut, ich seh Jackson zu Haue sitzen und überlegen wie er seine Jünger noch einmal zur Kasse beten kann, mit welchen perfiden Mitteln er die nächsten Milliarden von Dollar´s scheffeln kann und wie man die Leute gnadenlos abzogt. Sorry Bullshit! Diese Unterstellungen sind so alt wie das Kino selbst, wahrscheinlich aber sogar noch älter. Evtl. gibt es aber auch einfach andere Gründe vorhandene Werke weiter zu ergänzen.


aber man regt sich trotzdem immer noch etwas auf, oder :-)?
Lass dich nicht ärgern. Hat halt jeder so seine Lieblingsfilme.
Ich würde mir von dem Terminator auch weiterhin alle Upgrades holen!


Na ja, ich würde es mal emotional werden nennen;))
Und beim Terminator in der langen Fassung wär ich auch dabei;)

29.07.2014 13:27 Uhr - Hans Schulte
1x
In einem viele Jahre alten Interview hat Jackson gesagt, daß es noch haufenweise Material von Kämpfenden Soldaten und Orks gäbe.

Jetzt spricht er davon, daß es es nur sehr wenige zusätzliche Szenen gäbe und ich habe den Eindruck, daß er damit Dialogszenen meint.

Das Kampfmaterial ist wahrscheinlich gar nicht erst zu Szenen verarbeitt worden, aber verflixt nochmal macht euch doch endlich die Mühe in Hollywood und tut das. Bei einem so erfolgreichen Film lohnt das immer.

Ich wäre dafür, daß sowohl die fehlenden Dialogszenen als auch die zusätzlichen Kampfszenen eingebaut werden, denn bislang hatten fast alle Kampfszenen mit den Hauptpersonen zu tun, und das ist irgendwo unzureichend. Szenen zwischen Unbekannten sind noch spannender, weil man da nicht berechnen kann, wer gewinnt.

Und so ein riesiger logistischer Aufwand kann das nicht sein, mal das Material zu schneiden und zu vertonen. Ein Version von 5 Stunden pro Teil sollte her, das freut die Fans, also mich.

30.07.2014 14:58 Uhr - Bronson
1x
Das es noch Material gibt stand schon lange fest! Tom Bombardiel- Szenen wurden nicht gedreht. Bei den "Gefährten" ist die Szene zwischen Moria und Lothlorien gedreht worden. Während die Gefährten sich Nachts erholen und die Orks aus Moria kommen, werden diese von den Elben vernichtet. Wie im Buch nachzulesen. Das Ende von Teil 3 zu straffen ist Quatsch. Ist schon wesentlich kürzer als im Buch. Also locker bleiben und schauen was da kommen kann.

14.12.2014 23:07 Uhr - Metalharry
Schauen wir doch erst mal ob Peter Jackson eine noch längere Version der HdR Triologie herausbringt. Wenn ja, können wir weiter disskutieren. Jetzt schon darüber reden ob es sinnvoll ist oder nicht ist sinnlos. Denn keiner weiß WELCHE Szenen Peter noch in petto hat.

19.08.2015 19:10 Uhr - Schwaab96
User-Level von Schwaab96 2
Erfahrungspunkte von Schwaab96 73
Neue Szenen, immer her damit.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)