SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Das Wiesel

Die Legende von Beowulf in 3D und Unrated auf Blu-ray

Erwachsenengerechte Fantasy-Animation feiert Premiere

Robert Zemeckis versuchte eine Weile, durch möglichst realistische Animationsfilme Erfolge zu feiern, verlief sich dabei aber zu oft im Uncanny Valley, weshalb vor allem der ambitionierte Die Legende von Beowulf im Jahr 2007 an der Kinokasse weit hinter den Erwartungen zurück blieb. Mitverantwortlich war sicherlich die Tatsache, dass der Film mit einem PG-13 in die Kino kam, mit der praktisch nackten Angelina Jolie und etlichen Gewalttätigkeiten Familien und Kinder außen vor ließ.

Und als ob das noch nicht genug wäre, legte man später für die Heimkinoauswertung noch einen oben drauf und präsentiert einen Director's Cut, der ausschließlich mehr Gewalt und etwas mehr Frivolitäten bot (siehe Schnittbericht). In Deutschland blieb das alles bei einer FSK 12-Freigabe.

Beowulf kam bereits 2 Jahre vor Avatar in 3D in den Kinos, schaffte es aber während des 3D-Booms nicht, in 3D auch auf einer Blu-ray veröffentlicht zu werden.

Das ändert sich am 9. Oktober 2014, denn für diesen Termin ist eine deutsche Blu-ray 3D von Warner angekündigt. Die Details dazu sind noch spärlich, aber wenn man nach Frankreich schaut, sieht es so aus, dass scheinbar nur die Kinofassung in 3D kommt, während der Director's Cut in 2D bleibt. Das dürfte sich auf Deutschland übertragen lassen. Weiterhin ist das ja auch bei allen anderen Filmen das übliche Vorgehen. Egal, ob The Wolverine, World War Z oder Hänsel & Gretel, die härtere Fassung gibt es immer nur in 2D, nicht in 3D.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein Held erscheint, verkündet seinen Ruhm und seinen Namen. Beowulf! Drachentöter. Retter des Königreichs. Er wird die unersättliche Bestie, die das Land der Wikinger verwüstet, töten. Als Belohnung für seine Tat fordert er Gold und die Herrschaft. Doch wird sein maßloser Ehrgeiz letztlich einen furchtbaren Tribut fordern? (Warner Bros.)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Mehr zu: Die Legende von Beowulf (OT: Beowulf, 2007)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Story of Ricky - Beschlagnahme und Indizierung aufgehoben
Offizielle Behördendokumente ab sofort bei Schnittberichte.com
Infinity Pool - Brandon Cronenbergs Mysterythriller bekommt NC-17-Rating
Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.09.2014 00:11 Uhr - Kirk21
Die Überschrift ist irritierend, da es sich so liest, als ob die 3D-Version die Unrated-Fassung enthält.

09.09.2014 00:12 Uhr - Gene
Ich hätte ihn mir gekauft weil ich diesen Film noch garnnicht kenne aber da der Directors Cut nicht in 3D ist hat sich das erledigt
Wieder mal ne schande von Warner so ein mist label

Gruß

09.09.2014 00:27 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Im Text steht der Film lief mit PG 13 und einer nackten Jolie + viel Gewalt und Kinder blieben außen vor.
Passt irgendwie nicht ganz zusammen.
Sicher das nicht RRated gemeint war?

09.09.2014 00:37 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
09.09.2014 00:27 Uhr schrieb bouncer
Im Text steht der Film lief mit PG 13 und einer nackten Jolie + viel Gewalt und Kinder blieben außen vor.
Passt irgendwie nicht ganz zusammen.
Sicher das nicht RRated gemeint war?


Der Film hat in den USA tatsächlich ein PG-13-Rating, im Gegensatz zu diversen Animationsfilmen, die von der MPAA mit G durchgewunken wurden bzw. werden.

09.09.2014 00:44 Uhr - Critic
Ich find den thematisch nicht kindgerecht, aber gut.
Wenigstens vermittelt er eine Moral. :P Und das ist nichtmal sarkastisch gemeint.

09.09.2014 02:55 Uhr - Tom Cody
5x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.329
Diesen Film einmal gesehen zu haben reicht mir für das restliche Leben!
Absolut steriler und seelenloser Mist. Wäre Zemeckis mit dem "Polarexpress" bloß nie auf die Idee gekommen, mit echten Schauspielern zu drehen und das ganze dann in CGI-Animationen zu übertragen.

Als "richtigen" Film, mit Schauspielern die nicht wie Wachspuppen aussehen, inszeniert mit einem angemessenen Budget, hätte mich die "Beowulf"-Sage durchaus interessiert. Aber so? Nie wieder.

Dann lieber nochmal die preisgünstigere Gerard Butler-Variante "Beowulf & Grendel" oder die von der Beowulf-Sage inspirierte Michael Crichton-Verfilmung "Der 13. Krieger".

09.09.2014 03:52 Uhr - killahiso
1x
ich schaue mir jeden Film vorher an was ich Kaufe, steht Warner drauf schmiere ich einen Popel drauf :)
sage nur Gravity 3D mit einer Datenrate Tonspur von 448kpbs haben die den Film für Gehörlose rausgebracht ?

09.09.2014 12:28 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
09.09.2014 02:55 Uhr schrieb Tom Cody 1
Diesen Film einmal gesehen zu haben reicht mir für das restliche Leben!
Absolut steriler und seelenloser Mist. Wäre Zemeckis mit dem "Polarexpress" bloß nie auf die Idee gekommen, mit echten Schauspielern zu drehen und das ganze dann in CGI-Animationen zu übertragen.

Als "richtigen" Film, mit Schauspielern die nicht wie Wachspuppen aussehen, inszeniert mit einem angemessenen Budget, hätte mich die "Beowulf"-Sage durchaus interessiert. Aber so? Nie wieder.

Dann lieber nochmal die preisgünstigere Gerard Butler-Variante "Beowulf & Grendel" oder die von der Beowulf-Sage inspirierte Michael Crichton-Verfilmung "Der 13. Krieger".


kann ich so nicht zustimmen. Ich habe sie bisher alle gesehen, da mich die Thematik interessiert (schon ie literarische Vorlage, die als eine der ersten Schrftstücke in alt-englisch gilt). Und das hier ist die beste. Das liegt sicher nicht an Angelina Jolie (wer die nackig sehen, will kann auch Hackers oder Original Sin gucken), sondern an der Umsetzung, da man es meines Erachtens gut geschafft hat, die real-Sequenzen mit den animierten zu ergänzen; der Drache sieht besser aus als Smaug und babbelt nicht so viel Müll und Grendel ist obergeil; das passt ganz gut (bei der Butler-Verfilmung sah der eher aus, wie Rumpelstilzchen in Groß),
Bakshi hat nur so gedreht; da haben alle gejubelt; hier versucht einer, die moderne Technik zu nutzen und wird abgewatscht?; man wird es wohl nieallen recht machen können

Zemeckis verlichtet (leider) fast gänzlich auf Handlung; es wird gemezelt, was die Kamera hergibt; das ist der einzoge Wermuts-Tropfen, den ich in dieser Umsetzng erkennen kann. Und natürlich: nie in deutsch schauen; Malkovichs bösartige Art zu Reden, ist einfach klasse...

Klar, als Realfilm mit dieser Szenerie wär das schon geil; wenn ich mir aber da Jackson-Ergebnis, dass trotz dessen sagenhaften Budgets zustande gekommen ist, ansehe, dan denke ich, doch lieber so wie Zemeckis und die Kohle für was anders sparen.

Dennoch: Hab die DC-DVD für wenige Euro bekommen; eine BD mit einem Preis nahe der 20€, ist hier meines Erachens zu viel.

09.09.2014 13:20 Uhr - Gorno
3x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.686
Beowulf mit Christopher Lambert war tausend mal besser!

09.09.2014 14:45 Uhr - diamond
1x
Hab den damals 2x im Imax gesehen und war begeistert.Meines Erachtens war der Film seiner Zeit etwas voraus.Die 3D BluRay ist längst überfällig.
Nur Kinofassung 3D wäre zwar schade,wird aber auf jeden Fall gekauft.
Auch Zemeckis' andere Filme dieser Art fand ich sehr gut,'Beowulf' ist schon wegen seiner nicht kindgerechten Aufbereitung das Highlight

09.09.2014 15:35 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
09.09.2014 12:28 Uhr schrieb burzel

Bakshi hat nur so gedreht; da haben alle gejubelt; hier versucht einer, die moderne Technik zu nutzen und wird abgewatscht?; man wird es wohl nieallen recht machen können



Das ist Unsinn: Bakshi hat viele Jahre lang ganz traditionell gearbeitet (siehe FRITZ THE CAT u.a.) und erst später auf Rotoskopie gesetzt; der gravierende Unterschied zu den unsäglichen Zemeckis-CGI-Gurken ist der, dass Bakshis Charaktere stets abstrakt-cartoonartig bleiben und nie dem Uncanny Valley-Phänomen anheimfallen.

09.09.2014 21:03 Uhr - FuckFace
Rober Z`Dar?

10.09.2014 01:10 Uhr - donaudampfschiff
endlich!!
war mein erster real 3d-film den ich im kino gesehn hab, bis jetzt gabs nichts besseres und brutaleres :=)) (die deutsche zensurbehörde hat da wahrscheinlich geschlafen , fsk 12!!! ein witz)
warum nicht die unrated in 3d mit fsk 18 kommt,ist eines der vielen rätsel des beamtenstaats!!


11.09.2014 01:18 Uhr - DVDirector
1x
Typisch Warner.
Die Kinofassung in 3D brauche ich wirklich nicht. Bin mit dem "Director's Cut" in 2D zufrieden.

07.10.2014 02:12 Uhr - spobob13
Mir hat Beowulf bestens gefallen.

Das ist kein Kinderfilm - viel zu brutal - und ohne Happy Ending. Eben kein weichgespülter Disney oder Dreamworks CGI KInderfilm.

Und weil Zemeckis ein guter Regiesseur ist, vergisst man nach kurzer Zeit, hier einen Animationsfilm zu sehen. Die Geschichte ist episch und traurig schön - mit einem genialen Score, und tollen Bildern.

Wenn man das Jahr der Entstehung berücksichtigt, sieht das CGI verdammt gut aus - und gehört durchaus zu den Wegbereitern für noch realere Effekte am Computer.

Auf eine 3D Kinofassung kann ich aber auch gut verzichten. Da bleib ich gern bei meiner alten 2D Blu-ray, die immerhin ein ordentliches Bild hatte. Leider nur deutschen DD5.1 - ist halt Warner.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)