SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

Expendables 3 möglicherweise deutlich länger im Heimkino

Der Regisseur spricht: Assembly Cut ging 3,5 Stunden

Das Wichtigste der letzten News zusammengefasst:

  • Expendables 3 wurde für ein PG-13 in den USA zensiert, nachdem die vorherigen 2 Filme alle R-Rated waren (CHECK).
  • Statt Oldschool-Action für Erwachsene, wie damals konzipiert, will Stallone nun auch den lieben Opa für die Kids geben (CHECK).
  • Für das Heimkino gibt es aber eine härtere Fassung. Da haben Kinder nichts verloren (CHECK).

Was hat jetzt noch der Regisseur Patrick Hughes dazu zu sagen? Zum einen, dass der Film immer noch sehr actionreich und brutal ist, aber einfach jede Menge Blutspritzer fehlen (oder noch nicht ins Bild gemalt wurden). Außerdem berichtet er vom 1. Cut des Films, in dem alles integriert wurde und der den Film auf stolze 3,5 Stunden Laufzeit brachte. Einiges davon ist natürlich immer unnötig und reduziert die Laufzeit im 2. Anlauf drastisch. Aber trotzdem gibt es noch viele echte Deleted Scenes, z.B. in der Barszene, die original schon mal 15 Minuten dauert. Und Hughes freut sich auf jeden Fall, die auf Blu-ray zu veröffentlichen, wenn man ihn lässt. Vielleicht gibt es also nicht nur einen härteren Extended Cut für zu Hause, sondern auch noch neue Handlungsszenen, was die ohnehin schon beachtliche Laufzeit von 126 Minuten der Kinofassung noch weiter streckt.

Ins Kino kommt der Film am 21. August 2014.

Ein Update zur FSK-Freigabe gibt es hier.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und der Rest des Expendables Teams treffen bei ihrem neuen Einsatz auf Conrad Stonebanks (Mel Gibson). Einst Barneys rechte Hand bei der Gründung der Expendables, hat sich Stonebanks zu einem skrupellosen Waffenhändler und somit zu einem Gegner der Gruppe gewandelt. ... [mehr]
Quelle: Collider

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.08.2014 00:07 Uhr - Oberstarzt
6x
Vielen Dank, überteuerten wie nutzlosen Kinobesuch dann gespart.

Wenn man sich die auf dem Smartphone rumhämmernden Kiddies, die wohl eher Ihren Status auf FB kontrollieren, denn dem Film folgen werden, sparen will und gefühlte 3 Wochen warten kann, bis dann die Heimkinofassung kommt, die dann wahrscheinlich soviel kosten wird wie die Kinokarte ...

14.08.2014 00:20 Uhr - Venga
4x
Die auf dem Smartphone rumhämmernden Kiddies kennen den Film schon seit zwei Wochen als DVD-Screener mit deutschen UT oder bekommen die deutsche Tonspur zum Kinostarttermin direkt druntergebuttert.

14.08.2014 00:24 Uhr - Yuri Boyka
1x
Da bin ich schon auf den Schnittbericht gespannt, erst wenn ich ihn gesehen habe werde ich ihn mir eventuell kaufen.

14.08.2014 00:28 Uhr - Lordi
1x
Ich hoff doch inständig, das bei der Extended Version die Screentime dieser Milchbubis, die da zum bedauern mitmachen verkürzt wird.

14.08.2014 00:33 Uhr - Derstrich
3x
User-Level von Derstrich 1
Erfahrungspunkte von Derstrich 3
Oh Gott ich werde doch an so einen Film nicht 3,5 Stunden meines Lebens verschwenden. Da braucht man eindeutig mehr als Blut und rumgefluche und den Film wieder herzurichten

14.08.2014 00:36 Uhr - mds51
2x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 41.908
3 1/2h... Das ist wahrlich zu viel des Guten...

Nein danke.

14.08.2014 00:59 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.605
14.08.2014 00:36 Uhr schrieb mds51
3 1/2h... Das ist wahrlich zu viel des Guten...

Nein danke.


Bezogen auf Expendables 3 oder auf Filme allgemein?

14.08.2014 01:21 Uhr - NICOTERO
3x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ MajoraZZ
Absolut berechtigte Frage. Wollte ich auch gerade stellen. Bei "Akzeptable 3" währe dies eine wahre Folter =).

Ein weiteres mal zum Film selber:
Na vielen Dank.
Die ganze Reihe ist und bleibt leider ein kompletter "Etikettenschwindel". Bei keinem dieser Filme wurde der zu anfangs versprochene "Plan" wirklich eingehalten. Oder sind die vielzitierten CGI-Bluttreffer etwa 80`s oder 90`s like? Nein zum Teufel.
Ganz zu schweigen von der "Wackelkamera" -die mehr Härte zu suggerieren versucht- wohl aber eher die günstige Machart kaschieren soll. Genau erraten, dieses Stilmittel ist ebenfalls eher schlecht kompatibel mit der Zielgruppe und den anvisierten "Vorbildern" aus einer offensichtlich vergangenen, heiligen Zeit des Erwachsenenkinos. Dann finde ich die jeweiligen Solofilme der obigen Stars um Welten besser.

Und da ich mich gerade echt nicht wirklich wundere ab dieser Meldung und voll in rage bin: Im nächsten Absatz ein älterer Post von mir zum Thema EXPENDABLES 3. Wer kein Bock darauf hat soll weiter geh`n. Vielleicht muss ich ja meine Meinung zu diesem Werk klar revidieren. Vorausgesetzt die fast schon obligaten Versprechungen über "härtere Heimkinofassungen" erweisen sich in diesem Falle als Gehaltvoll. Im Moment kenne ich auch nur die mir gezeigte Version.
Der Post: Stand Vom 30.07.2014
------------------------------------------------------------------------------------------------
...was man befürchten musste, bekommt man leider auch.

durfte dieses werk ebenfalls bereits sichten. was soll ich sagen? eine frechheit dem gegenüber was einst eigentlich geplant war. mit einer reminiszenz an das harte, vergangene actionkino der 80/90er jahre hat das ganze mittlerweile unfassbar wenig zu tun. erstaunlich dieser rückschritt nach den ersten beiden teilen. und bereits diese waren nicht das gelbe vom ei.

*achtung spoilerchen!!!*

dieses mal wurde aber u.a komplett auf "blutige" einschüsse verzichtet. so gesehen weniger cgi😆 muhahaa. diese werden allerdings durch die andauernden, äusserst schlecht animierten pixel explosionen wieder mehr als kompensiert. auch die sprache wurde -zumindest in der deutschen syncro- wesentlich milder was kraftausdrücke angeht. neben den bekannten, bereits etablierten darsteller stechen vor allem ein nicht mehr ganz so muskulöser snipes und ein gutgelaunter antonio banderas hervor. letzter darf sogar sein desperado/zorro image genüsslich auf's korn nehmen. was immerhin für gewisse lacher sorgte und anbetracht der übrigen, erschreckend faden handlung sogar als kleiner höhepunkt gewertet werden muss.
ansonsten spulen alle akteure ihre gewohnten, klischeerollen runter. inklusive mel gibson. der endkampf-(kämpfchen) zwischen stallone und ihm gleicht einer schulhofschlägerei. schockiert war ich ab harrison fort. mein liebes bisschen, wie hat dieser mann doch gealtert. nicht mehr lange und ally mcbeal muss dr.jones den Hut anziehen….

*spoilerchen ende*

expendables 3 wurde klar für ein junges publikum konzipiert. leider sieht man das diesem werk in jeder szene auch deutlich an. man sollte diese reihe damit begraben.
alles weitere -würde es denn weichgespühlt weitergehen- käme einem arschtritt für die wahren fans gleich. die sich vermutlich wie ich, bereits jetzt masslos hintergangen fühlen.
--------------------------------------------------------------------------------------------

Eigentlich bizarr das ganze: Denn ist u.a Produzent Avi Lerner und eines der ausführenden Studios (Millennium Films/NU IMAGE) ansonsten nicht ein Garant für Action der etwas rabiateren B-Art (John Rambo-Conan Remake-Olympus Has Fallen)? London was Fallen soll ja ebenfalls in Vorbereitung sein. Sabber, Sabber. Bla bla bla...
Ich bleibe dennoch dran. Bin gespannt.


Nacht
nicotero



14.08.2014 05:22 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 41.908
@MajoraZZ: In Bezug auf diesen Streifen.

Herr der Ringe z.B. sind 3 1/2h ja auch gerechtfertigt, teilweise.

14.08.2014 06:52 Uhr - Freeman
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
Deutlich länger?! Mit wieder eingefügtem CGI-Blut plus Umschnitten würde ich auf maximal 10 Minuten mehr spekulieren! Fand die beiden ersten Teile ganz passabel, aber ob ich mir den dritten Expendables überhaupt anschauen werde, weiß ich bei diesem Kindergartengeplänkel ehrlich gesagt noch nicht.

14.08.2014 07:13 Uhr - McMurphy
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
"Möglicherweise deutlich länger im Heimkino - Der Regisseur spricht: Assembly Cut ging 3,5 Stunden" ..Bei mir im Heimkino läuft nichts dergleichen. 3,5 Stunden? Was soll man bei diesem lächerlichen Scheißdreck dermaßen in die Länge ziehen?
Was uns jetzt nur noch knapp 1 Woche vor dem deutschsprachigen Kinostart fehlt, ist die Altersfreigabe der FSK.

Es wird noch zwischen FSK 6 und 12 gewürfelt. Am Besten man zieht den Streifen zur Vernichtung ein, dann muss auch nichts mehr geprüft werden..

14.08.2014 07:47 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ McMurphy
….bei diesem lächerlichen Scheißdreck….

He,he zu geil. Leider hast Du recht.

14.08.2014 08:32 Uhr - Das Blob
4x
1. Der Artikel ist bereits in der Einleitung deutlich, deutlich zu parteiisch.
2. Die 3,5 Stunden sind natürlich kein Richtwert, weil so gut wie jeder Film im Rohschnitt etwa so lang dauert.
3. Wenn sie sich dieses Mal fürs Heimkino mehr Zeit nehmen & das CGI-Blut gut animieren, wäre es natürlich super.
4. Vorhersage: Wer Teil 1 und 2 trotz ihrer Schwächen mochte, wird Teil 3 genauso mögen, wenn die erste Welle der Empörung verflogen ist.

14.08.2014 08:57 Uhr - Dr herbert west
2x
Freu mich auf die Heimkinofassung, auf die nervigen und Dähmlichen Kiddies im Kino habe ich eh kein Bock.

14.08.2014 10:14 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 904
Da ich schon die ersten beiden im Kino gesehen habe, werde ich mir den hier auch im Kino geben! Für diejenigen die kein Bock auf "nervige und dämliche Kiddies" haben, denen kann ich nur das Autokino empfehlen! Riesen Leinwand, guter Sound(so fern man eine einigermaßen "gute" Anlage im Auto hat!), kein nerviges dämlich gequatsche, man kann sein eigenes Essen mitbringen, selber dämlich quatschen, viel günstiger als normales Kino, u.v.m.!
Und natürlich freue ich mich auf die längere Heimkinofassung;-)

14.08.2014 10:45 Uhr - Premium
Wieso fehlt euch die FSK-Freigabe? Es ist doch seit gestern bekannt, dass EXPENDABLES 3 ab 16 Jahren bei uns ins Kino kommt?

14.08.2014 10:52 Uhr - MouseRat
1x
DB-Helfer
User-Level von MouseRat 9
Erfahrungspunkte von MouseRat 1.034
Die FSK 16 wundert mich jetzt ehrlich gesagt auch ein bisschen...

btw, ohne zu trollen: Außerdem sollte Mel Gibsons wunderbare Haarpracht mal geschoren werden, oder hält er sich jetzt endgültig für die Reinkarnation seines Lieblingshelden?!

Da fällt mir nur South Park dazu ein: "Alter, Mel Gibson ist total meschugge!"

14.08.2014 11:31 Uhr - Aquifel
1x
User-Level von Aquifel 5
Erfahrungspunkte von Aquifel 371
3,5 Stunden? Teil 1 und 2 waren unterhaltsame moderne Action mit "coolen Sprüchen", die von den 80er und 90er (B-)Actionern vor allem Darsteller und, ich nenn es mal so, rauhe Unbekümmertheit geliehen haben. Da darf nunmal geballert, in die Luft gejagt und gekloppt werden, ohne dass alles irgendwo "entschärft" (in Bezug auf Blut) oder politisch vollkommen korrekt sein muss. Auch einige selbstironische Momente haben bei Teil 1 und 2 gepunktet. Eine längere, härtere und was weiss ich noch alles Heimkinofassung könnte denselben Effekt haben, würde aber mit 3 1/2 Stunden genauso am Ziel vorbeischießen wie eine zahnlose Kinofassung. Bei 3 1/2 Stunden will ich eine epische Handlung, fesselnde, vielschichtige Charaktere und all das, was in einem Hochglanz-B-Actioner vollkommen Fehl am Platze wäre. Also da muss noch deutlich etwas rausgekürzt werden, denn in dieser Assembly Cut Fassung bekämen wir wohl tonnenweise Leerlauf oderein ermüdendes Actiongewitter ala Transformers.

Bräuchte man übrigens gar nicht drüber diskutieren, wenn der Regiesseur diese 210 Minuten gar nicht erwähnt hätte. Weshalb er das tut... da das keinem den Sabber im Mund zusammenlaufen lässt, wird das wohl auf ewig ein Mysterium bleiben.

14.08.2014 11:31 Uhr - Agregator
1x
14.08.2014 10:14 Uhr schrieb Barry Benson
Da ich schon die ersten beiden im Kino gesehen habe, werde ich mir den hier auch im Kino geben! Für diejenigen die kein Bock auf "nervige und dämliche Kiddies" haben, denen kann ich nur das Autokino empfehlen! Riesen Leinwand, guter Sound(so fern man eine einigermaßen "gute" Anlage im Auto hat!), kein nerviges dämlich gequatsche, man kann sein eigenes Essen mitbringen, selber dämlich quatschen, viel günstiger als normales Kino, u.v.m.!
Und natürlich freue ich mich auf die längere Heimkinofassung;-)


Gibts Autokino noch?Also bei mir gibts im Umkreis von 500 km keins :-)
Ich hab die ersten beiden gesehen aber ich fand die auch nicht so toll das ich jetzt den 3. sehen muss...

14.08.2014 11:54 Uhr - Doc Idaho
2x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
14.08.2014 10:45 Uhr schrieb Premium
Wieso fehlt euch die FSK-Freigabe? Es ist doch seit gestern bekannt, dass EXPENDABLES 3 ab 16 Jahren bei uns ins Kino kommt?

"Gestern" sind 24 Stunden. Als die News geschrieben wurde noch nicht.

14.08.2014 14:26 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 904
14.08.2014 11:31 Uhr schrieb Agregator
14.08.2014 10:14 Uhr schrieb Barry Benson
Da ich schon die ersten beiden im Kino gesehen habe, werde ich mir den hier auch im Kino geben! Für diejenigen die kein Bock auf "nervige und dämliche Kiddies" haben, denen kann ich nur das Autokino empfehlen! Riesen Leinwand, guter Sound(so fern man eine einigermaßen "gute" Anlage im Auto hat!), kein nerviges dämlich gequatsche, man kann sein eigenes Essen mitbringen, selber dämlich quatschen, viel günstiger als normales Kino, u.v.m.!
Und natürlich freue ich mich auf die längere Heimkinofassung;-)


Gibts Autokino noch?Also bei mir gibts im Umkreis von 500 km keins :-)

Berlin Baby, BERLIN!!!;-)

14.08.2014 16:03 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.664
14.08.2014 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Vielen Dank, überteuerten wie nutzlosen Kinobesuch dann gespart.


Was bitte ist an den 7 Euros so überteuert?

Ich werd ihn mir trotzdem anschauen weil ich die Industrie unterstütze und nicht downloade. Ausserdem ist mir die Wartezeit bis zur BluRay zu lang.

14.08.2014 16:41 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
14.08.2014 16:03 Uhr schrieb Static&Gorno
14.08.2014 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Vielen Dank, überteuerten wie nutzlosen Kinobesuch dann gespart.




Ich werd ihn mir trotzdem anschauen weil ich die Industrie unterstütze und nicht downloade.


... womit du im Prinzip ein klares Signal an "die Industrie" sendest: Weichspül-Actionfilme sind erwünscht, die Neuorientierung war die richtige Entscheidung.

Ich wünsche Lerner und Stallone ja, dass sie mit ihrem gierigen Fan-Beschiss richtig auf die Fresse fliegen.

14.08.2014 17:16 Uhr - Derstrich
4x
User-Level von Derstrich 1
Erfahrungspunkte von Derstrich 3
Expendable heißt überflüssig. Zufall? Ich glaube nicht.

14.08.2014 19:31 Uhr - Dr. Jones
14.08.2014 16:41 Uhr schrieb KarateHenker
14.08.2014 16:03 Uhr schrieb Static&Gorno
14.08.2014 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Vielen Dank, überteuerten wie nutzlosen Kinobesuch dann gespart.




Ich werd ihn mir trotzdem anschauen weil ich die Industrie unterstütze und nicht downloade.


... womit du im Prinzip ein klares Signal an "die Industrie" sendest: Weichspül-Actionfilme sind
erwünscht, die Neuorientierung war die richtige Entscheidung.

Ich wünsche Lerner und Stallone ja, dass sie mit ihrem gierigen Fan-Beschiss richtig auf die Fresse fliegen.


Ein klares Signal sende ich erstmal an die Institution Kino und dessen Berechtigung .

14.08.2014 19:50 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
14.08.2014 19:31 Uhr schrieb Dr. Jones
14.08.2014 16:41 Uhr schrieb KarateHenker
14.08.2014 16:03 Uhr schrieb Static&Gorno
14.08.2014 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Vielen Dank, überteuerten wie nutzlosen Kinobesuch dann gespart.




Ich werd ihn mir trotzdem anschauen weil ich die Industrie unterstütze und nicht downloade.


... womit du im Prinzip ein klares Signal an "die Industrie" sendest: Weichspül-Actionfilme sind
erwünscht, die Neuorientierung war die richtige Entscheidung.

Ich wünsche Lerner und Stallone ja, dass sie mit ihrem gierigen Fan-Beschiss richtig auf die Fresse fliegen.


Ein klares Signal sende ich erstmal an die Institution Kino und dessen Berechtigung .


Ich auch: Ich schaue mir für den gleichen Preis lieber einen vernünftigen Film im Programmkino an. ;-)

15.08.2014 00:31 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 3
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 105
3,5 Stunden wäre mir echt zu lang! Die Kinofassung reicht mir daher völlig. Mehr Handlung macht das Testosteron-Actionspektakel auch nicht besser. Egal was man da mehr reinschneidet, es wird eh kein Oskargekröntes Meisterwerk daraus. Nur eben härter kann er ruhig werden, denn die Kinderfassung kann sich Stallone echt schenken. Weniger Gewalt = breiteres Kinopublikum = mehr Geld. Das ist eine gute Mamon-Strategie, jedoch eine bessere (und faire) Strategie wäre es gewesen eine härtere Fassung simultan neben der KIinderfassung laufen zu lassen, denn dann hätte Stallone noch mehr Kinobesucher gehabt und nebenbei nicht so viele Fans nicht verärgert. Stallone ist klug genug das zu wissen; wahrscheinlich hatten jedoch die großen Produzenten das letzte Wort.

------------------------------------------------

Nachtrag: 18.08.2014

"Mieser Start im Kino "The Expendables 3" floppt zum Auftakt!"

(Die Mutant Ninja Turtles sind Schuld! Oder vielleicht doch FSK 16???)

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mieser-start-im-kino-the-expendables-3-floppt-zum-auftakt.55eae9d6-b809-4f0c-9512-daf56b1ce39d.html

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)