SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Game of Thrones - Staffel 4 doch mit FSK 16-Freigabe

Gnädige FSK

Vor wenigen Wochen haben wir für die Ankündigung der vierten Staffel von Game of Thrones berichtet. Der Grund: Warner Home Video kündigte die neue Season mit "keine Jugendfreigabe" an. Doch damit war der Verleih vielleicht doch ein bisschen zu pessimistisch. Denn ein Blick in die Datenbank der FSK und auf das aktuelle Artwork zeigt, dass die FSK doch etwas gnädiger gewesen ist. Alle 10 Folgen wurden mit einer FSK 12 bzw. einer FSK 16-Freigabe aus der Prüfung gelassen.

Einen genauen Releasetermin gibt es allerdings nach wie vor nicht. Amazon gibt als Platzhalter den 31. Dezember 2015, aber die Veröffentlichung der DVD/BD dürfte schon im Frühjahr 2015 zu erwarten sein. Wenn der Termin kommuniziert wird, werden wir natürlich darauf hinweisen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Der Winter naht. Er kann ein Leben lang andauern. Und der Kampf um den Eisernen thron hat eben begonnen. Er wird sich vom Süden, wo die Hitze den Nährboden für Intrigen, Affären und Komplotte bereitet, über den ausgedehnten Osten hin zum kalten Norden erstrecken, dort, wo eine Mauer aus Eis das Königreich vor den dunklen Mächten schützt. Könige und Königinnen, Ritter und Abrünnige - sie alle spielen das "Spiel um den Thron", bei dem man gewinnt - oder stirbt. (Warner Home Video)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: FSK Amazon Warner
Mehr zu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

(OT: Game of Thrones, 2010)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Rocky IV - Director
Mortal Kombat 3 - Ex-131er ist jetzt vom Index
Blast Heroes - BPjM streicht John Woos Actionfilm
Texas Chainsaw Massacre-Reboot: Regisseure wegen kreativer Differenzen gefeuert
Darkman - Sam Raimis heimliche Schnittfassung
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.09.2014 00:10 Uhr - nivraM
7x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Nun doch ab 16? Die FSK scheint langsam großzügiger im Seriensektor zu werden. Die ungeschnittene Freigabe der letzten Staffel von Spartacus war schon ein Ding. Hoffentlich setzt sich dieser Trend fort.

07.09.2014 00:17 Uhr - sterbebegleiter
6x
Eine der langweiligsten Serien der letzten Jahre. So viel Aufsehen ist Sie nicht wert. Aber mit meiner Meinung stehe ich wohl allein da.

07.09.2014 00:28 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
13x
Und wie sie das ganze Aufsehen wert ist. In meinen Augen ist sie sogar noch unterschätzt. Eine der durchdachtesten und realitätsnahesten Geschichten die je erzählt wurden, trotz Fantasyszenario. Die unzähligen, brillant geschliffenen Dialoge gehören problemlos zum scharfsinnigsten und weisesten das es je im Medium gegeben hat. Ein klassischer Fall von 11/10.

07.09.2014 03:26 Uhr - spobob13
1x
Die Einstiegsepisode zu Game of Thrones fand ich genial für eine TV Serie. Die weiteren Episoden sind immer noch prima für eine TV Serie.

Brillant geschliffenen Dialoge? - lese einfach Schiller, Goethe, Shakesbear - da findest du genau das - was das Blah-Blah einer TV-Serie, nicht zu bieten hat, sondern TV typisch die Lauflänge erhöhen soll um Kosten zu sparen.

Selbst ein Disney Kinderfantasyfilm hat coole weise und brillaint geschliffene Dialoge, weil da Top Script Schreiber am Werke sind, die eben richtig Geld kosten und für TV Produktionen viel zu teuer wären.


07.09.2014 06:21 Uhr - John_Creasy
DB-Helfer
User-Level von John_Creasy 4
Erfahrungspunkte von John_Creasy 268
Ich denke das kann man nicht verallgemeinern, denn Serien wie House of Cards brillieren durch die fantastischen Dialoge. Zu Game of Thrones kann ich da nicht allzu viel sagen, denn ich hab nur die Pilotfolge gesehen, aber ich war dennoch angetan und werde das weiterhin verfolgen.

07.09.2014 07:59 Uhr - Kahler Hahn
9x
Jetzt fangen wir an Schiller, Göthe und Shakespeare (ich hoffe mal der war mit Shakesbear gemeint) als Maßstab für Dialoge in Film und Fernsehen zu nehmen?
Ich glaub wenn wir damit anfangen wollen, dann sollten wir besser gleich ganz aufhören Filme und Serien zu sehen.
Die brilliant geschliffenen Disneydialoge müssen mir allerdings auch noch irgendwann mal über den Weg laufen. Vielleicht gibt es ja nach Frozen als nächstes den Sommernachtstraum ;)

07.09.2014 08:04 Uhr - Dr.Zoidberg
2x
07.09.2014 00:17 Uhr schrieb sterbebegleiter
Eine der langweiligsten Serien der letzten Jahre. So viel Aufsehen ist Sie nicht wert. Aber mit meiner Meinung stehe ich wohl allein da.

Nein, damit stehst Du nicht alleine da. Ich hab mich meiner Freundin zuliebe mit ihr durch die ersten 3 Staffeln durchgequält. Die Serie ist ohne Frage toll produziert, aber leider randvoll mit unglaublich viel unnützem BlaBla. Die Story zieht sich wie Kaugummi. Für mich ist die Serie maßlos überbewertet.

07.09.2014 10:02 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.685
Ich dachte echt dass die berühmte Prince Oberyn Folge eine FSK18 bekommen würde. War schon ne heftige Sache :D

07.09.2014 11:34 Uhr - peda
Und das überrascht jetzt wirklich irgendwen? Der Sex alleine käme ab 12 durch, die Gewalt ist nach FSK-Logik ins Fantasyszenario eingebettet und kann eh nicht nachgeahmt werden, und es gibt immer mehr als genug entlastenden Leerlauf, in jeder Folge.
Habe gerade die zweite Staffel durch und es ist schon mitunter sehr trockene Kost. Man entwickelt aber schnell ein Gespür, welche Labersequenz man vorspulen kann, ohne was zu verpassen.

07.09.2014 12:08 Uhr - Trollhunter
7x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
wem das hier zuviel Story und Dialoge sind, der bleibt einfach bei Michael Bay und seinen Filmen ...da wird niemand überfordert, die werden auf den kleinsten gemeinsamen Zuschauerintellekt hin produziert (wie auch das beinahe komplette dt. Privatfernsehen)...

aber im Grunde ist und bleibt wohl auch GoT Geschmackssache.... ich finds toll, und bin über die 16er Freigabe auch dezent erstaunt

07.09.2014 12:08 Uhr - HardtoGet
2x
Es gibt immer welche, die aus irgendwelchen Gründen mit einer Serie nichts anfangen können . Mir gefällt in GOT das Gesamtbild. Die haben für eine Serie ein ziemlich geniales Setting, gute Charaktere, derbe Action und spannende Geschichten. In jeder guten Serie gibt es auch mal schwache Folgen. Dialoge gehören halt mit dazu, sonst würden wir ja nichts über die Hintergründe erfahren, also bla bla sieht für mich anders aus.
Ich habe mir in einer Woche alle Staffeln von Breaking Bad angeguckt. Eine zurecht erfolgreiche und gute Serie, aber das ständige wiederholende gelabere zwischen Skyler und Walter und Walter und Jessi war teilweise auch zum Vorspulen. Das Gelabere bei The Wire , auch einer hochgelobten Serie, konnte ich auch nicht mehr ertragen.
Der Serien Markt ist doch so gross, da ist für jeden was dabei.

GOT gibt es auf Amazon Instant Video jetzt schon zu gucken, warum kommt die Serie so spät als DVD/BD auf dem Markt ?

07.09.2014 12:11 Uhr - HardtoGet
Sorry, ich meine natürlich die Staffel 4

07.09.2014 14:07 Uhr - StealingFat
Finde die FSK 16 voll ok. es ist Fantasy Gewalt und die 1-2 Szenen die etwas über die Stränge schlagen sind jetzt auch nicht so schlimm. Dafür extra eine FSK 18 wäre dann doch zu viel des guten gewesen.

Die Serie selber, des absolute Hammer. Habe durch die Serie auch angefangen die Bücher zu lesen (sehr zu empfehlen).

Nicht nur die tollen Dialogen, das ganze Setting, der Realitätsgrad (wenn man das leichte Fantasy Setting akzeptiert), die packende Story wo kein Charakter Bestandsschutz hat (man fiebert wirklich mit, selten so was) und dann noch die Charaktere selber. So was von vielschichtig. Klare gut böse Trennungen gibt es eigentlich nicht (kaum).
Vorsicht Spoiler...alleine die Story um den Königsmörder ist so vielschichtig. Am Anfang denkt doch jeder, so ein Arsch, aber mit der Zeit arbeitet sich dann doch ein Charakter heraus, der selber sein (großes) Kreuz zu schleppen hat und eigentlich dann doch gar nicht so ein Arsch ist.
Und so geht das eigentlich die ganze Zeit.

Gegen diese extrem gelungene Buchverfilmung kommt ehrlich gesagt keine noch so gut angelegte andere Serie ran. :)

07.09.2014 15:04 Uhr - Quentin_Lynch
User-Level von Quentin_Lynch 1
Erfahrungspunkte von Quentin_Lynch 20
Finde ich sehr überraschend, besonders die Szene am Ende von "The Mountain and the Viper" fand ich unfassbar brutal.

Ansonsten für mich die beste Serie aller Zeiten.

07.09.2014 15:14 Uhr - Ludwig
2x
07.09.2014 03:26 Uhr schrieb spobob13
Brillant geschliffenen Dialoge? - lese einfach Schiller, Goethe, Shakesbear -


Ich hege so meine Zweifel, dass Du zumindest die Werke des letztgenannten Autoren gelesen hast. Anders lässt sich diese falsche Schreibart kaum erklären. Trotzdem sehr lustig, ich danke Dir dafür.

Nun meine Frage: Ist denn auch sicher gestellt, dass die Staffel wirklich unzensiert die Einstufung erhalten hat? Das ist für mich eine kaufentscheidene Information.

07.09.2014 18:16 Uhr - muffin
07.09.2014 14:07 Uhr schrieb StealingFat
Finde die FSK 16 voll ok. es ist Fantasy Gewalt und die 1-2 Szenen die etwas über die Stränge schlagen sind jetzt auch nicht so schlimm. Dafür extra eine FSK 18 wäre dann doch zu viel des guten gewesen.


Ob der drastischen Szene in der Folge "Der Berg und die Viper" und der gehäuteten Menschen wäre eine FSK 18 angebracht aber die Bewerter von diesem Verein haben wohl ihre eigenen Maßstäbe.
Was ist denn "Fantasy-Gewalt", gibt es da auch noch "Horror-Gewalt" bzw. "Sci-Fi-Gewalt"?

07.09.2014 18:18 Uhr - muffin
Der Platzhalter bei Amazon ist auch nicht schlecht.....

07.09.2014 20:09 Uhr - StealingFat
07.09.2014 18:16 Uhr schrieb muffin
07.09.2014 14:07 Uhr schrieb StealingFat
Finde die FSK 16 voll ok. es ist Fantasy Gewalt und die 1-2 Szenen die etwas über die Stränge schlagen sind jetzt auch nicht so schlimm. Dafür extra eine FSK 18 wäre dann doch zu viel des guten gewesen.


Ob der drastischen Szene in der Folge "Der Berg und die Viper" und der gehäuteten Menschen wäre eine FSK 18 angebracht aber die Bewerter von diesem Verein haben wohl ihre eigenen Maßstäbe.
Was ist denn "Fantasy-Gewalt", gibt es da auch noch "Horror-Gewalt" bzw. "Sci-Fi-Gewalt"?


Im Gesamtkontext gesehen sind beide Gewaltszenen halt in dem Fantasy Setting eingebettet. Es wird halt gekämpft und da sterben Menschen halt auch mal etwas blutiger. Siehe z.B. Soldat James Rayn am Strand. Der war auch ab 16, obwohl da einige sehr harte Gewaltspitzen drin waren.

So was wie Hostel ist da wiederum war ganz anderes, wo die Gewalt reiner Selbstzweck ist und kein Bezug mehr zu irgend einer Moral und ähnlichem gibt.

Deshalb finde ich weiterhin die FSK 16 sehr passend und eine FSK 18 wäre mehr als unpassend und total unverhältnismäßig.

Aber für so was muss an natürlich differenzieren können und das würde ich den meisten pauschal erst mal absprechen. ;)

07.09.2014 20:11 Uhr - kroenen77
7x
07.09.2014 11:34 Uhr schrieb peda
Man entwickelt aber schnell ein Gespür, welche Labersequenz man vorspulen kann, ohne was zu verpassen.


Da kann man sich nur an den Kopf fassen.Vorspulen und zwischendurch immer wieder aufs Smartphone gucken gelle?Könnte ja einer seinen furzenden Hintern gefilmt haben und über Whats App verbreiten!;-)

Game of Thrones ist hochwertige Unterhaltung für Leute mit Herz und Hirn.Wer nur Gore und Sex sehen will,braucht nicht vorzuspulen sondern sieht sich halt einfach einen Film von Boll an!;-)

07.09.2014 20:36 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Geschmäcker sind -gottseidank- verschieden....!

07.09.2014 21:01 Uhr - Ludwig
1x
07.09.2014 20:09 Uhr schrieb StealingFat
07.09.2014 18:16 Uhr schrieb muffin
07.09.2014 14:07 Uhr schrieb StealingFat
Finde die FSK 16 voll ok. es ist Fantasy Gewalt und die 1-2 Szenen die etwas über die Stränge schlagen sind jetzt auch nicht so schlimm. Dafür extra eine FSK 18 wäre dann doch zu viel des guten gewesen.


Ob der drastischen Szene in der Folge "Der Berg und die Viper" und der gehäuteten Menschen wäre eine FSK 18 angebracht aber die Bewerter von diesem Verein haben wohl ihre eigenen Maßstäbe.
Was ist denn "Fantasy-Gewalt", gibt es da auch noch "Horror-Gewalt" bzw. "Sci-Fi-Gewalt"?


Im Gesamtkontext gesehen sind beide Gewaltszenen halt in dem Fantasy Setting eingebettet. Es wird halt gekämpft und da sterben Menschen halt auch mal etwas blutiger. Siehe z.B. Soldat James Rayn am Strand. Der war auch ab 16, obwohl da einige sehr harte Gewaltspitzen drin waren.

So was wie Hostel ist da wiederum war ganz anderes, wo die Gewalt reiner Selbstzweck ist und kein Bezug mehr zu irgend einer Moral und ähnlichem gibt.

Deshalb finde ich weiterhin die FSK 16 sehr passend und eine FSK 18 wäre mehr als unpassend und total unverhältnismäßig.

Aber für so was muss an natürlich differenzieren können und das würde ich den meisten pauschal erst mal absprechen. ;)

Ich finde es immer wieder lustig, wie Leute versuchen in den Entscheidungen der FSK irgendeine Logik zu erkennen.

Und das mit dem "reinen Selbstzweck" ist auch so ein Strohargument. Gags in einer Komödie sind auch "reiner Selbstzweck", damit die Leute lachen. Überhaupt sind Filme und Serien "reiner Selbstzweck", nämlich für die Produzenten zum Geldverdienen und für die Zuschauer zur Unterhaltung. Die Leute die lachen wollen schauen sich selbstzweckhafte Komödien an, die Leute die weinen wollen sehen sich selbstzweckhafte Dramen an, und dann gibt es Leute die auf Fantasykram mit reichlich Sex, Gewalt und Remmidemmi stehen. Die schauen sich selbstzweckhafte Serien wie Game of Thrones an.

07.09.2014 21:10 Uhr - Dr.Zoidberg
Schön, dass man direkt in irgendwelche Schubladen gesteckt wird, wenn man die heiß geliebte Serie kritisiert. Ergo mag ich keine anspruchsvolle Unterhaltung weil ich Game of Thrones nicht mag. Pffff...

07.09.2014 21:39 Uhr - Jimmy Conway
2x
07.09.2014 03:26 Uhr schrieb spobob13
Die Einstiegsepisode zu Game of Thrones fand ich genial für eine TV Serie. Die weiteren Episoden sind immer noch prima für eine TV Serie.

Brillant geschliffenen Dialoge? - lese einfach Schiller, Goethe, Shakesbear - da findest du genau das - was das Blah-Blah einer TV-Serie, nicht zu bieten hat, sondern TV typisch die Lauflänge erhöhen soll um Kosten zu sparen.

Selbst ein Disney Kinderfantasyfilm hat coole weise und brillaint geschliffene Dialoge, weil da Top Script Schreiber am Werke sind, die eben richtig Geld kosten und für TV Produktionen viel zu teuer wären.


Haham da liest einer in der Schule gerade mal bisschen Shakespeare und Schiller und jaut so was raus :-D Lol, als wenn das deine tägliche Gute-Nacht-Lektüre wäre.
Ach ja, der gute Willy ist kein Bär gewesen ;-)


07.09.2014 07:59 Uhr schrieb Kahler Hahn
Jetzt fangen wir an Schiller, Göthe und Shakespeare (ich hoffe mal der war mit Shakesbear gemeint) als Maßstab für Dialoge in Film und Fernsehen zu nehmen?
Ich glaub wenn wir damit anfangen wollen, dann sollten wir besser gleich ganz aufhören Filme und Serien zu sehen.
Die brilliant geschliffenen Disneydialoge müssen mir allerdings auch noch irgendwann mal über den Weg laufen. Vielleicht gibt es ja nach Frozen als nächstes den Sommernachtstraum ;)

So siehts aus :-)


Zum Thema:
DIe FSK 16 überrascht mich doch sehr. Da gibt es die neunte Episode, die grüße Schlacht, welche brutaler als die von Schwarzwasser ist und natürlich die achte Episode. Schon krass.


07.09.2014 12:08 Uhr schrieb HardtoGet
Es gibt immer welche, die aus irgendwelchen Gründen mit einer Serie nichts anfangen können . Mir gefällt in GOT das Gesamtbild. Die haben für eine Serie ein ziemlich geniales Setting, gute Charaktere, derbe Action und spannende Geschichten. In jeder guten Serie gibt es auch mal schwache Folgen. Dialoge gehören halt mit dazu, sonst würden wir ja nichts über die Hintergründe erfahren, also bla bla sieht für mich anders aus.
Ich habe mir in einer Woche alle Staffeln von Breaking Bad angeguckt. Eine zurecht erfolgreiche und gute Serie, aber das ständige wiederholende gelabere zwischen Skyler und Walter und Walter und Jessi war teilweise auch zum Vorspulen. Das Gelabere bei The Wire , auch einer hochgelobten Serie, konnte ich auch nicht mehr ertragen.
Der Serien Markt ist doch so gross, da ist für jeden was dabei.

GOT gibt es auf Amazon Instant Video jetzt schon zu gucken, warum kommt die Serie so spät als DVD/BD auf dem Markt ?

So ähnlich geht es mir und einem Kumpel mit Breaking Bad auch. Wir finden GoT wesentlich flotter.
Und ja, warum zum Teufel dauert es solange bis die Serie auf BD und DVD rauskommt? Nur weil Kack RTL 2 die noch vorher ausstrahlen muss? Und warum dauert es solange, bis RTL 2 die Staffel ausstrahlt?
Kurzum, ich finde sowas behindert :-)

08.09.2014 07:45 Uhr - peda
07.09.2014 20:11 Uhr schrieb kroenen77
07.09.2014 11:34 Uhr schrieb peda
Man entwickelt aber schnell ein Gespür, welche Labersequenz man vorspulen kann, ohne was zu verpassen.


Da kann man sich nur an den Kopf fassen.Vorspulen und zwischendurch immer wieder aufs Smartphone gucken gelle?Könnte ja einer seinen furzenden Hintern gefilmt haben und über Whats App verbreiten!
-)


Dann fass dir mal weiter an den Kopf. Kapierst offenbar ja nicht, dass die Serie jede Menge Füllerszenen hat, um das Budget nicht explodieren zu lassen. Wenn wieder irgendwas aus dem Bordell gezeigt wird, weil die Folge noch keine Selbstzweck-Tittenszene hatte, Geoffrey irgendwelche anderen Nutten quält, Lena Headey in Selbstgespräche verfällt, Tja dann fesselt mich das halt leider nicht so.
Komischerweise klebe ich bei Mad Men an jedem Satz. Insofern läuft Dein Text ins Leere, aber so ist das, wenn man Leute abkanzeln will, die man nicht kennt.

08.09.2014 09:05 Uhr - Stoi
6x
08.09.2014 07:45 Uhr schrieb peda
Kapierst offenbar ja nicht, dass die Serie jede Menge Füllerszenen hat, um das Budget nicht explodieren zu lassen.

Nein, die Serie hat viele Szenen, weil sie auf einer sehr umfangreichen Buchvorlage basiert. Hast Du die 10 Bände gelesen? Ich habe es und die Filmfassung wurde gegenüber der Romanvorlage immer noch ordentlich gekürzt.
Du darfst dir wieder an den Kopf fassen.

08.09.2014 09:33 Uhr - HardtoGet
6x
@Peda
du solltest jetzt nicht so empfindlich reagieren, wenn man mit solchen Aussagen provoziert. Bei mir kam der Kommentar mit dem Vorspulen auch nicht cool rüber und man reagiert ja nur auf das Geschriebene.
Wenn man in einer Serie nur am Vorspulen ist, dann sollte man es gleich bleiben lassen. Bei mir ist noch nie Stimmung aufgekommen, wenn ich anfangen muss Szenen vorzuspulen. Ich kenne bis jetzt keine Serie, die nicht auch mal leichte Hänger gehabt hat. Ich werde nie die Füllerszene vergessen, wo eine Fliege Walter in Breaking Bad eine Folge lang genervt hat. Da habe ich auch nicht vorgespult, sondern die Zähne zusammengebissen. Wegen einer schwächeren Episode gleich eine komplette Staffel/Serie zu zerreissen wäre mir aber nicht in den Sinn gekommen.

08.09.2014 17:54 Uhr - muffin
07.09.2014 20:09 Uhr schrieb StealingFat

Im Gesamtkontext gesehen sind beide Gewaltszenen halt in dem Fantasy Setting eingebettet. Es wird halt gekämpft und da sterben Menschen halt auch mal etwas blutiger. Siehe z.B. Soldat James Rayn am Strand. Der war auch ab 16, obwohl da einige sehr harte Gewaltspitzen drin waren.

So was wie Hostel ist da wiederum war ganz anderes, wo die Gewalt reiner Selbstzweck ist und kein Bezug mehr zu irgend einer Moral und ähnlichem gibt.

Deshalb finde ich weiterhin die FSK 16 sehr passend und eine FSK 18 wäre mehr als unpassend und total unverhältnismäßig.

Aber für so was muss an natürlich differenzieren können und das würde ich den meisten pauschal erst mal absprechen. ;)


Das ist schön zu sehen das du so gut differenzieren kannst.......

08.09.2014 21:01 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 42.150
FSK16 erstaunt mich nun doch etwas.
Aber gut so.

09.09.2014 22:11 Uhr - Entertainmentz
1x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
WoW, FSK... Bravo!

14.04.2018 01:32 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
07.09.2014 20:09 Uhr schrieb StealingFat
07.09.2014 18:16 Uhr schrieb muffin
07.09.2014 14:07 Uhr schrieb StealingFat
Finde die FSK 16 voll ok. es ist Fantasy Gewalt und die 1-2 Szenen die etwas über die Stränge schlagen sind jetzt auch nicht so schlimm. Dafür extra eine FSK 18 wäre dann doch zu viel des guten gewesen.


Ob der drastischen Szene in der Folge "Der Berg und die Viper" und der gehäuteten Menschen wäre eine FSK 18 angebracht aber die Bewerter von diesem Verein haben wohl ihre eigenen Maßstäbe.
Was ist denn "Fantasy-Gewalt", gibt es da auch noch "Horror-Gewalt" bzw. "Sci-Fi-Gewalt"?


Im Gesamtkontext gesehen sind beide Gewaltszenen halt in dem Fantasy Setting eingebettet. Es wird halt gekämpft und da sterben Menschen halt auch mal etwas blutiger. Siehe z.B. Soldat James Rayn am Strand. Der war auch ab 16, obwohl da einige sehr harte Gewaltspitzen drin waren.

So was wie Hostel ist da wiederum war ganz anderes, wo die Gewalt reiner Selbstzweck ist und kein Bezug mehr zu irgend einer Moral und ähnlichem gibt.

Deshalb finde ich weiterhin die FSK 16 sehr passend und eine FSK 18 wäre mehr als unpassend und total unverhältnismäßig.

Aber für so was muss an natürlich differenzieren können und das würde ich den meisten pauschal erst mal absprechen. ;)


Sorry, aber wo ist "Der Soldat James Ryan" bitte Fantasy? Und wie falsch ist die Begründung für die 16er Freigabe für diesen Film? SJR ist ein Kriegsfilm! Nichts mit Fantasy! Und er ist aus Bildungszwecken ab 16, um auch jüngeren die schlimmen Seiten des Krieges zu zeigen! Deswegen ist z.B. "Windtalkers", wessen FSK 18 Fassung keineswegs brutaler als SJR ist, nicht ab 16, da dort Krieg mit Slow-Motion-Effekten verherrlicht wird. Bei diesem ist der Krieg nicht, wie in SJR, als grausam und schlecht dargestellt, sondern dient in dem Film zur Unterhaltung. Demzufolge ist dieser ab 18 und SJR ab 16. Ähnliches ist auch bei "Schindlers Liste" zu erkennen, welcher ohne historischen Kontext locker ab 16 wäre.
Der Rest stimmt soweit :)

Und was hier einige für Sachen schreiben ... Game of Thrones hätte Füllsequenzen wegen des Budgets ... oder man könne auch mal vorspulen ... aber das haben andere ja schon perfekt entkräftet.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)