SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Nackt für den Killer von X-Rated auf DVD & Blu-ray

Lucio Fulcis Nackt über Leichen als Bonusfilm

X-Rated gibt mit Ihrer Euro Cult Collection Gas: Anfang Oktober steht bereits die Nummer 3 der Reihe zum Kauf bereit. Das Label wird dann den italienischen Giallo Nackt für den Killer aka Der geheimnisvolle Killer (Original: Nude per l'assassino, 1975) von Andrea Bianchi (Die Rache des Paten, Die Rückkehr der Zombies) auf DVD und erstmals auf Blu-ray veröffentlichen.

In den drei limitierten Mediabooks (Cover A+B 333 und Cover C 666 Stück) wird sich außerdem ein 16-seitiges tenebrarum-Booklet von Martin Beine befinden, als weitere Extras noch:

  • Audiokommentar von Dr. Marcus Stiglegger
  • Internationaler Trailer
  • Italienischer Trailer
  • Dialogbuch
  • Deutscher Trailer
  • Alternative Farbszene
  • Werbemateial
  • Italienischer Originalton mit deutschen fixen Untertiteln

Als Geschenk für diese Edition gibt es auf der DVD noch den Giallo Nackt über Leichen (Una sull'altra, 1969) von Lucio Fulci, erstmals mit einer kompletten deutschen Synchronisation. Selbst die DVD von Edition Tonfilm aus dem Jahr 2012 hatte einige Szenen nur auf englisch zu bieten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Evelyn, ein junges Fotomodell, stirbt bei einem Abtreibungsversuch. Kurz danach beginnt eine Mordserie. Immer ersticht der Täter seine Opfer mit einem blanken Messer. Alle Opfer stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Fotostudio, in dem auch Evelyn damals modelte. Die Polizei ist auf der falschen Spur, doch einer der Fotografen und seine Freundin Martha versuchen, der Sache auf eigene Faust nach zu gehen. Jetzt wird auch ihr Leben bedroht. Die Nacht der blanken Messer hat begonnen. (X-Rated DVD-Cover)
Mehr zu:

Der geheimnisvolle Killer

(OT: Nude per l'assassino, 1975)

Aktuelle Meldungen

Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.09.2014 00:19 Uhr - Kahler Hahn
Giallo mir Fenech klingt ja immer gut, aber von Bianchi kenn ich nur den berüchtigten Burial Ground...
Kennt den Streifen hier jemand? Taugt was?

17.09.2014 01:52 Uhr - Buddy likes Bacon
"Nackt für den Killer" ist ein unterhaltsamer Exploitation-Streifen, der genau das bietet, was der Titel verspricht: nackte Haut und einige Gewaltmomente. Edwige Fenech ist vor allem schön und immer wieder leicht bekleidet, die Handlung ist ziemlich wirr, die Dialoge und Szenen sind politisch herrlich unkorrekt - wer das Gehirn ausschaltet und keine allzu hohen Erwartungen hegt, wird gut unterhalten. Mir persönlich gefällt allerdings der Bonusfilm "Nackt über Leichen" besser, den man fast schon als Noir-Thriller bezeichnen könnte. Für ich der zweitbeste Film mit Marisa Mell nach "Diabolik" und einer der besten von Lucio Fulci, auch wenn er ohne viel Blut auskommt. Dafür ist er um einiges erotischer als die meisten Gialli. Wer eher auf Atmosphäre und Erotik und eine Prise Humor steht als auf reine Gewalt, wird mit diesem Mediabook vermutlich seine Freude haben.

17.09.2014 08:02 Uhr - Silent Hunter
Herrlich schräger Titsploitation-Ableger von Bianchi. Ärger mich gerade meine alte Auflage wieder abgestoßen zu haben. Aber nun naht ja eh bald Rettung in Form von anamorphem Bild, etc.

17.09.2014 12:45 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
war mein erster "klasssischer" Giallo nach dem Neo-Giallo "Eyes of Crystal". Gibts immer noch in einer preiswerten Version als "Strip for the Killer" ungekürtzt als FSK16. Warum der jetzt wieder als "ungeprüft" vermarktet wird, erschliesst sich mir nicht, höchstens wenn dies sich auf den Bonusfilm bezieht.

Der "Bonus-Film" ist meines Erachtens der weit bessere Film, da er wesentlich handlungslastiger, aber genauso tittenlastig ist.

ich finde beide topp.

17.09.2014 15:38 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.09.2014 12:45 Uhr schrieb burzel
war mein erster "klasssischer" Giallo nach dem Neo-Giallo "Eyes of Crystal". Gibts immer noch in einer preiswerten Version als "Strip for the Killer" ungekürtzt als FSK16. Warum der jetzt wieder als "ungeprüft" vermarktet wird, erschliesst sich mir nicht, höchstens wenn dies sich auf den Bonusfilm bezieht.



Du hast es schon erfasst: Der Fulci ist ungeprüft, deswegen kein FSK-Siegel für's Set.

17.09.2014 17:41 Uhr - Jerry Dandridge
Das zweite Cover ist von einem anderen Film geklaut, nämlich "Das Haus des Schreckens" mit Christopher Lee.

17.09.2014 18:44 Uhr - Postman1970
Den gab es doch schon mal als "Die Nacht der langen Messer", welchen im schon im Regal stehen habe: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=42264&vid=86400

Also eher nur ein Repack.

Warum soll dann lt. Bericht "Gas gegeben" werden?
Nichts Besonderes was es nicht schon mal gab, weshalb auch der Fulci beigelegt wird, um den faden Beigeschmack zu überdecken.

17.09.2014 19:27 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.09.2014 18:44 Uhr schrieb Postman1970
Den gab es doch schon mal als "Die Nacht der langen Messer", welchen im schon im Regal stehen habe: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=42264&vid=86400

Also eher nur ein Repack.

Warum soll dann lt. Bericht "Gas gegeben" werden?
Nichts Besonderes was es nicht schon mal gab, weshalb auch der Fulci beigelegt wird, um den faden Beigeschmack zu überdecken.


Auf BD gab es den in Deutschland bisher noch nicht, ist also nix mit fadem Beigeschmack.

17.09.2014 19:29 Uhr - Splattered Cadaver
1x
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
Hm.. da bekommt man ein Geschenk von Lucio, aber vorher wird man unfreiwillig gefickt.
Auch ein Weg.
(Meinen Dank an "The Undertaker")

17.09.2014 19:36 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 42.446
17.09.2014 18:44 Uhr schrieb Postman1970
Warum soll dann lt. Bericht "Gas gegeben" werden?
Nichts Besonderes was es nicht schon mal gab, weshalb auch der Fulci beigelegt wird, um den faden Beigeschmack zu überdecken.

"Gas geben" weil X-Rated die Reihe doch relativ zügig fortsetzt, Nr 1 kam Ende Juni, Nr 2 Ende August und Anfang Oktober jetzt dieser hier. Bei den meisten anderen Labeln dauert es (deutlich) länger ihre Reihen fortzusetzen.

19.09.2014 12:21 Uhr - tenebrarum
17.09.2014 01:52 Uhr schrieb Buddy likes Bacon
"Nackt für den Killer" ist ein unterhaltsamer Exploitation-Streifen, der genau das bietet, was der Titel verspricht: nackte Haut und einige Gewaltmomente. Edwige Fenech ist vor allem schön und immer wieder leicht bekleidet, die Handlung ist ziemlich wirr, die Dialoge und Szenen sind politisch herrlich unkorrekt - wer das Gehirn ausschaltet und keine allzu hohen Erwartungen hegt, wird gut unterhalten..



Das mit dem "Gehirn ausschalten" halte ich für keine gute Idee. Hab ich bei dem Film anfangs auch mal gemacht und erst bei der Arbeit am Booklet festgestellt, dass Bianchis Werk mit eingeschaltetem Gehirn WEITAUS mehr zu bieten hat. Dann dürfen sogar recht hohe Erwartungen an den Film gestellt werden! Was mich im Übrigen auch durchaus überrascht hat. :)

19.09.2014 12:25 Uhr - tenebrarum
17.09.2014 18:44 Uhr schrieb Postman1970
Den gab es doch schon mal als "Die Nacht der langen Messer", welchen im schon im Regal stehen habe: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=42264&vid=86400

Also eher nur ein Repack.

Warum soll dann lt. Bericht "Gas gegeben" werden?
Nichts Besonderes was es nicht schon mal gab, weshalb auch der Fulci beigelegt wird, um den faden Beigeschmack zu überdecken.


Ein "Repack" meint wohl eher, dass eine frühere Veröffentlichung lediglich eine neue Verpackung erhält. Hier verhält es sich völlig anders, weshalb die Aussage schon ein wenig unfair ist. Der Film erscheint erstmals in Deutsch auf Blu-ray; darüber hinaus verfügt die Veröffentlichung über neues Bonusmaterial und ein Booklet. Das reicht allemal für eine Neuveröffentlichung, und der Gratis-Bonusfilm ist eine nette Zugabe. Einen faden Beigeschmack gibt es da nicht zu überdecken!

Martin

20.09.2014 00:45 Uhr - ugurano
lucio fulco, macht die besten zombie filme und gute Exploitation filme, ein dank an italienischer regisseur.

30.09.2014 19:09 Uhr - Splattered Cadaver
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 252
20.09.2014 00:45 Uhr schrieb ugurano
lucio fulco, macht die besten zombie filme und gute Exploitation filme, ein dank an italienischer regisseur.


Servus !

Wenn Du jetzt noch artig in "unserer" Sprache kommentierst und gewisse Dinge nicht durcheinander wirfst, hast Du beste Chancen.

23.10.2014 11:05 Uhr - Mr. Phelps
Die Synchro des Hauptfilms war doch für eine VHS.
Stimmt denn denn die Tonhöhe auf der Blu-Ray oder ist sie zu tief?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)