SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Das Haus an der Friedhofmauer ist nicht mehr auf dem Index

Lucio Fulcis Anwesen sucht neue Mieter

Ein klein wenig überraschend ist es schon, dass Lucio Fulcis Horrorfilm Das Haus an der Friedhofmauer nun tatsächlich in Deutschland vom Index gestrichen wurde. Aber andererseits war er bisher auch nur auf Liste A und auch nicht, wie einige andere Genrekollegen, bundesweit beschlagnahmt. Das dürfte die Listenstreichung anderer Fulci-Filme auch auf lange Sicht noch unmöglich machen.

Nachdem der Streifen aus dem Jahr 1981 im Kino scheinbar noch ungekürzt lief, wurde für die VHS-Fassung an einigen Stellen die Schere angesetzt und an anderen Stellen das Bild so stark verdunkelt, dass wirklich nichts mehr zu erkennen war. Was nicht mehr zu sehen war, kann in unserem Schnittbericht nachgeschaut werden. Der ist sicher einen Blick wert.

Ungekürzt gab es den Film dann auch während des Indizierungszeitraums deutschsprachig auf DVD in etlichen Editionen und auch auf Blu-ray in allen möglichen Verpackungsvarianten. Nach der Listenstreichung kommt vielleicht auch noch ein simples Amaray für Sparfüchse dazu.

Einige Varianten des Films mit fremdsprachigen Titeln werden aktuell noch im Index geführt, da es automatische Folgeindizierungen waren. Aber lange bleiben sie da wohl auch nicht mehr.  "Das Haus an der Friedhofmauer" wurde auf Antrag gestrichen.

© Schnittberichte.com (2019)