SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Genauere Details zu Iron Man-Kürzungen

Comicblockbuster um gut 4 Minuten zensiert

Wie wir auf telefonische Nachfrage bei Concorde erfuhren, beläuft sich die Lauflänge der geschnittenen Szenen in der deutschen Kinofassung des ersten großen Sommerblockbusters Iron Man auf gut 4 Minuten.
Unseren Fragen, ob die Kürzungen vom Verleih oder der FSK veranlasst wurden, um die FSK 12-Freigabe zu sichern, wollte man sich vonseiten Concordes jedoch nicht stellen.
Die Planung der DVD-Auswertung ist laut unserer Quelle darüber hinaus noch in einem so frühen Stadium, dass noch nicht gesagt werden kann, in welchen Fassungen Iron Man letztendlich in den Handel gelangen wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tony Stark (Robert Downey Jr.) ist Milliardär, genialer Erfinder und Chef von Stark Industries, einem weltweit operierenden Rüstungsunternehmen. In Afghanistan verschleppt und gefangen genommen, soll er eine gefährliche Waffe für Terroristen entwickeln. Stark baut sich stattdessen eine High-Tech-Rüstung, die ihm enorm gesteigerte Kraft verleiht und mit der ihm ... [mehr]
Mehr zu:

Iron Man

(OT: Iron Man, 2008)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
The Punisher (2004) - Indizierung aufgehoben
Gesetz der Rache: Unrated Director
Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie
Starship Troopers 2: Held der Föderation ist vom Index
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.05.2008 00:20 Uhr - SebastianR
4 Minuten sind eine ganze Menge! Selbst Schuld Concorde, in der Warez-Szene gibts schon lange eine anschaubare ungeschnittene Version.

09.05.2008 00:24 Uhr -
Wollte mir den eigentlich im Kino ansehen. Glaub das kann ich mir auch klemmen. Warte auf eine, wohl sehr wahrscheinliche, Extended DVD VÖ.

09.05.2008 00:32 Uhr - Atin
Das ist einfach nur laecherlich. Ich habe ihn in den USA ungeschnitten im Kino angesehen und er ist nicht brutaler als vergliechbare Filme wie Spiderman oder Batman. Casino Royale war sogar deutlich brutaler. Den haette man wirklich uncut ab 12 ins Kino bringen koennen.

09.05.2008 00:38 Uhr -
bei sowas platzt mir einfach der kragen:

"omfg, 3 min gekürzt...

Pff, gut dann halt keine Headshots, egal, FIlm war trotzdem geil :)

Und er war gut geschnitten, habs nämlich net gemerkt."


"Es gibt aber immer noch Leute, die gerne ins Kino gehen und sich den Dreck ansehen, denn sonst wäre es nicht möglich solche Filme zu drehen weil sonst niemand auch nur einen Cent dafür bezahlt! Von der Seite sehen es leider nur zu wenige!"

09.05.2008 00:55 Uhr - Operator
4 Minuten, doch so viel? Hätte ich nicht gedacht. Dass hier und da was fehlte, hat man zwar schon gemerkt, aber mit 4 Minuten hab ich nicht gerechnet. Na ja, der Film war trotzdem gut. Hoffentlich kommt aber trotzdem auch hierzulande die ungekürzte DVD raus.

09.05.2008 01:30 Uhr - Skeletor
Bei 4 Minuten müssen ja ganze Szenen daran geglaubt haben. Ein Frechheit seitens Concorde!
Bei solchen "Aktionen" spare ich mir den Kinobesuch...und die deutsche Scheibe aus Prinzip.

09.05.2008 02:06 Uhr - killerffm
ah Kinobesuch lohnt sich trotzdem alle ma!

Ich Kauf mir die Uncut einfach auf Dvd, wenn ich immer wegen Kürzungen nicht ins Kino gehen würde, dann würd ich ja nie mehr rein gehn.

09.05.2008 02:36 Uhr -

7. 09.05.2008 - 02:06 Uhr schrieb killerffm
...wenn ich immer wegen Kürzungen nicht ins Kino gehen würde, dann würd ich ja nie mehr rein gehn.

was bei mir leider der fall ist!

09.05.2008 03:05 Uhr - killerffm
@Du Niete

Ach mach doch kein Scheiß, is doch egal ob sie im Kino parr Min cut sind oder nicht DVD bringt dir später das uncut Felling!!!

Ich geh in den film auch wen ich weiß parr min cut weil ich lass mir von denen nix verderben :-D

09.05.2008 04:39 Uhr -
seltsame logik, nur weils die "große" leinwand ist, können die also machen was sie wollen...

09.05.2008 05:50 Uhr - RayVinyard
Ich befürchte schlimmes für Indiana Jones 4 und The Dark Knight. Paramount und Warner wollen bestimmt auch ne FSK 12-Freigabe für ihre Filme in der Kinoauswertung um jeden Preis. Ich gebe keine 10 € Eintritt aus für geschnittene Filme.

09.05.2008 06:58 Uhr -
@Niete
Seit "Hostel 2" geh ich in kein Cut-Kinofilm mehr. Die ham ja echt`n Rad ab. Früher kam noch die Kinofilme Uncut und man hoffte das nicht nur ne geschnittene Fassung rauskommt. Aber jetzt muss man kürzen, damit der Konsument gereizt wird sich den Film auszuleihen oder zu kaufen. "Ja wat denn, der film is uf DVD länger als im Kino, da muss ich mir den nochmal reinpfeifen!" Aber nicht mit mir, die könn mich ma alle.

09.05.2008 08:06 Uhr - Kalysaan
Und wenn dann am Ende ne Extented auf DVD kommt und die is auch FSK 12, wozu dann die Kürzungen??? Wenn ich sehe, daß es z.B. Beowulf "uncut" ab 12 gibt, warum hat man denn dann nicht die ungeschnittene Fassung von Ironman der FSK vorgelegt? Von einer zweiten Prüfung hab ich bei dem Film nämlich nix mitbekommen...:(

09.05.2008 08:34 Uhr -
Ich finds schade dass er gekürzt war, es hat mich im Kino nicht wirklich gestört, aber man hat es an einigen Stellen schon gemerkt aber ganz sicher war ich erst als ichs hier in den News gelesen hab. Hoffe mal auf DVD ist er dann uncut!

09.05.2008 08:43 Uhr -
Heutzutage kann mann sich echt jeden Kinobesuch sparen, die schneiden sachen die vielleicht sogar viel zur Story betragen und sowas ist einfach nur Ärgerlich :( Deswegen warte ich nur noch auf die DVD von nem Film

09.05.2008 09:06 Uhr - Terminator20
Wenn ihr wollt kann ich ihm Forum mal einen Schnittbericht (ohne Bilder) posten, hab die beiden Fassungen schon verglichen ;)

09.05.2008 09:16 Uhr -
Kürzungen hin oder her... den Film sollte man im Kino gucken und nicht auf einem kleinen Fernseher oder gar 'nem Popelmonitor mit einer verwaschenen Kopie aus dem Netz.

09.05.2008 09:23 Uhr - KielerKai
Warum soll ich mir so'n zerschnippelten Mist im Kino anschauen? Da warte ich lieber auf die Uncut-DVD.
Und da wundern sich die Kinobetreiber, wenn ihnen die Gäste wegbleiben...

09.05.2008 09:24 Uhr -
Also ich kann mich Atin nur anschließen.
Die FSK ist blöd, blöd, blöd!!

09.05.2008 09:35 Uhr - Kerry
Das selbe wie immer:
Wer trotz der bekannten Kürzungen ins Kino rennt, gibt der Verleihfirma Recht; beim nächsten mal wird also wieder genauso verfahren. Gekürzte Filme einfach links liegen lassen, sonst wird sich nie etwas ändern!

09.05.2008 09:53 Uhr - freakincage
Ich schliesse mich Kerry an!

Nachdem ich hier gelesen hatte, dass der Streifen im Kino CUT ist, habe ich beschlossen auf die DVD zu warten.

Und an "Murph Schnitzel":
Nicht jeder hat einen KLEINEN Fernseher oder gar einen POPELMONITOR. Wenn sich die Kinoeintritte immer spart, kann man in was Anständiges Investieren, wie einen 50-Zoll Full-HD Plasma. Da ist das Bild dann aus 2 1/2 Metern Distanz nicht viel kleiner und sieht dazu viel besser aus. ;)

09.05.2008 10:20 Uhr -
Was bin ich so froh, das ich net mehr ins Kino geh!:-)
Denn ich würde mich jedesmal furchbar ärgern, wenn ich erfahre das der Film cut ist.
Wenn ich schon 8Euro zahlen muss, dann will ich den Film in voller Länge sehen!!
Wenn Iron Man schon gekürzt wurde, wie sieht es dann bei Hulk, Hellboy 2,Batman 2 usw.aus?
Da will ich gar nicht dran denken.
Ich finde die Filmfirmen sollten aufs Kinoplakat "gekürzt" schreiben, damit man weis was Sache ist und nicht verarscht wird.
Ist nur schade das durch solche Aktionen, das Kino schon fast gestorben ist für mich.
Dabei war das Kino immer was besonderes für mich!!Schade, schade...

09.05.2008 10:26 Uhr - SeverusSnape
Damit hat sich der Kinobesuch für mich schon erledigt, vielen Dank!

Wenn die Schnitte auch hier so offensichtlich und störend sind wie bei Rambo IV, und bei 4 Minuten gehe ich sehr stark davon aus, muss ich mir das nicht antun.

09.05.2008 10:41 Uhr - nitro
monkeytooth 3, da hast du absolut recht. Es sollte auf dem Plakat und auf den DVDs stehen ob er gekürzt ist.
Schliesslich steht mittlerweile auch auf Zigarettenpackungen ein Warnhinweis, ebenso auf den Lottojackpotwerbungen bezüglich des Spielrisikos. Der Verbraucher sollte auch hier gewarnt werden.

09.05.2008 10:50 Uhr - Roughale
Also erstmal ist es prinbzipiell natürlich Mist, wenn immer mehr geschnitten ins Kino kommt, aber anstatt immer laut zu meckern und toll Sprüche zu kloppen, sollte man sich mal ernsthaft Gedanken machen, woran das liegt und genau daher sind solche Hinweise wie der von Experte SebastianR als mitverantwortlich anzusehen - wer sich illegalerweise Filme ansieht, unterstützt ganz heftig diese Misere, denn die Verleiher versuchen den Schwund der durch die ganze Pickeldrücker die nicht die Bohne Ahnung haben, was Filmansehen bedeutet, hauptsache man hat ihn gesehen und kann prahlen - als ansehen gilt ja heute sogar auf dem Handy als akzeptabel! Also einen Dank an alle Volldeppen, die das Kino ansich konsequent kaputtmachen - ich wünsch euch die verdiente Rechnung!

Ansonsten hilft halt (fast) immer OV schauen ;)

09.05.2008 10:57 Uhr - apri
@SeverusSnape
Ich fand eigentlich weder bei Rambo noch bei Iron Man die Schnitte wirklich auffällig oder störend.

Ohne diese Seite hier hätte bestimmt keiner mitbekommen.

Von dem her sollten viele vielleicht einfach diese Seite meiden, und den Film so sehen wie er ist... ;-)

Aber mal am Rande... Viel mehr als so mancher Schnitt stören mich die Preise im Kino viel mehr.
10 Euro für einen Film weg, dann nochmal 5 für eine Cola zum Film.
Vorher nochmal was essen gehen, oder Knabbereien/Eis, nochmal 5 - 10 Euro.

Dafür allein könnte ich mir schon zwei Filme auf DVD kaufen.

09.05.2008 11:27 Uhr - johnrambo2000
4 Minuten ??? - Eine Frechheit!!!

Sinnvoll wäre ein allgemeiner Boykott- wenn niemand mehr in zensierte Filme ins Kino ginge und sich auch niemand mehr zensierte Filme / Spiele kaufen würde (und stattdessen alles uncut importiert, hehe)- dann wäre vielleicht ENDLICH mal ein Umdenken in diesem komischen Staat möglich. Leider scheint es viele Typen zu geben, die es nicht interessiert, ob cut oder uncut! TRAURIG!!!

09.05.2008 11:27 Uhr -
In welche Kinos geht ihr bitte, wo ihr 10€ für den Film und 5€ für eine Cola zahlt? Hier in Leipzig zahlt man Dienstag 5€, Donnerstag 6€ und die restl. Tage 7€. Dazu kommen noch 0,5€-1€ für Logenplatz bzw. Überlänge. Getränke und Knabberzeug kann man sich selbst mit bringen.

Zu dem Film selbst: Wir waren zu acht im Kino. Mir kann keiner Erzählen, das auch ein noch so großer Fernsehr das Erlebniss eines Kinosbesuchs mit Freunden nach machen kann. Selst wenn man sich alle Einläd und dann vor den Bildschirm quetscht. Es fehlen einfach diverse Zwischenrufe aus dem Publikum (siehe Sneak zu "Der Nebel": Film grottig, aber die Stimmung im Saal hats mehr als wet gemacht). Iron Man ist im Kino einfach ein Klasse Film, der auf einen Großfernsehr mit Supersoundanlage nicht kopierbar ist. Das gilt auch für viele andere Filme.

Einige die hier gepostet haben sollten sich fragen wie alt sie geistig sind. Einige Begründungen die hier angebracht wurden in Bezug auf "warum ich nicht in Kino gehe" sind einfach nur lachhaft und zeugen davon, dass die Verfasser keine Ahnung von Kino haben.

09.05.2008 12:10 Uhr - Dead Soul

09.05.2008 - 11:27 Uhr schrieb Gurkenbroetchen
Es fehlen einfach diverse Zwischenrufe aus dem Publikum

Und das finde ich gerade nervig wenn irgendwelche Kiddis den ganzen Film lang quatschen und rumschreien.Schon alles erlebt.Da macht das anschauen kein Spaß.Ich ziehe das Heimkino vor.

09.05.2008 12:29 Uhr - mad-max
Wenn ihr den Film uncut im Kino sehen wollt schaut ihn euch einfach in der englischsprachigen OV an - die übrigens auch FSK-12 ist! Ich werde ihn mir dieses Wochenende nochmal ansehen, denn ich finde ihn einfach super. Und für die Verständlichkeit ist das normale Schulenglisch allemal ausreichend und die Wahrscheinlichkeit nervende Kiddis anzutreffen ist auch relativ gering! ;-)

09.05.2008 12:31 Uhr - Skeletor
@Gurkenbroetchen
Auf Zwischenrufe kann ich verzichten, danke.
Ein ordentlich eingestellter (HD)Beamer ist dem Kinobesuch nicht nur ebenbürtig, sondern in vielen Fällen sogar überlegen, da in vielen Kinos leider alles "schnell, schnell und möglichst billig" gehen muss. Es ist kein Geheimnis, dass in vielen Multiplex Kinos die Bildqualität WEIT vom Optimum entfernt ist.
Ob du "Ahnung von Kino" hast bezweifle ich mal sehr...

09.05.2008 12:46 Uhr -
25. 09.05.2008 - 10:50 Uhr schrieb Roughale
..wer sich illegalerweise Filme ansieht, unterstützt ganz heftig diese Misere, denn die Verleiher versuchen den Schwund ..

Das mit dem Verlust an den Kino-Kassen sehe ich ganz anderster!!
Ich bin früher, wo das Kino noch 3DM kostete, viel seltener ins Kino gegangen als heute.Heut sind 6Euro das vierfache als früher zu DM Zeiten!!
Für mich sind die Kinos verantwortlich für den Rückgang, da die Preise zu teuer sind.Manche Kinos werden noch nicht einmal richtig gewartet, gesäubert usw.!Geh mal mit deiner Freundin ins Kino und ess mal Popcorn und trink noch was, da langen 20Euro nie und nimmer.Und essen und trinken mitnehmen im Kino, ist in über 90Prozent nicht erlaubt.Da macht mir Kino keinen Spaß mehr, da kommen mir eher die Tränen, wenn ich danach in meinen Geldbeutel schaue!
Ich finde die Filmverleiher u. die Kinos sollten es so machen, das sie bis 23Uhr die gekürzten Filmversionen zeigen sollen und ab 23Uhr die ungekürzten für die Erwachsenen zeigen sollen (das heist auch mal die Leute nach dem Alter kontrollieren) und da brauchen sie auch net jammern das sie zu wenig Geld einnehmen, das sind nur faule Ausreden!Wenn ich gegenüber früher, das vierfache an Preisen nehme, heist das doch, das 3/4 der Leute weniger ins Kino gehen könnten und die würden fast genau so viel gewinn wie früher machen oder?
Und das 3/4 Leute weniger ins Kino gehen als vor 10Jahren, das glaub ich im Leben nicht.Eher wird die Erde morgen von einem schwarzen Loch verschluckt!!!! :-)
Aber egal, das ist nur meine Meinung und die wird sich auch nicht ändern, deshalb kein Kino besuch bei den Preisen und gekürzten Filmen!

09.05.2008 12:46 Uhr - da ola
SB.com-Autor
User-Level von da ola 7
Erfahrungspunkte von da ola 774
mad-max hat recht, die OV ist ungekürzt ebenfalls ab 12 und das macht überhaupt keinen Sinn. Die Schnitte können somit nicht für eine FSK 12 nötig gewesen sein. Tja, Concorde, so versemmelt man eine Kinoauswertung. Beim nächsten Mal einfach mal früher informieren, was sein muss und was nicht. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen und dann auch noch 4 Minuten...

09.05.2008 12:48 Uhr - TRAXX
Wer will bitte lächerliche Zwischenrufe von irgendwelchen
Vollidioten hören?????????
Scheint in Leipzig wohl ein Highlight zusein(höhö)!!
Geschnittene Filme,nein danke,egal ob 2 Sek oder 2Min.
"Getränke und Knabberzeug kann man sich selbst mit bringen."Darf man aber nicht.

09.05.2008 12:56 Uhr - mad-max

09.05.2006 - 12:46 Uhr schrieb monkeytooth3
Ich finde die Filmverleiher u. die Kinos sollten es so machen, das sie bis 23Uhr die gekürzten Filmversionen zeigen sollen und ab 23Uhr die ungekürzten für die Erwachsenen zeigen sollen...

Die ungekürzte OV läuft doch auch ganztags ab 12 Jahren!

09.05.2008 13:01 Uhr - Terminator20
!!! ACHTUNG SPOILER !!!

Ich werde hier jetzt mal einen Schnittbericht schreiben, was ales im Kino fehlt

- Es geht schon in der zweiten Minute los ein Wagen wird durchlöchert, es fehlen die Einschusslöcher.

- Die komplette Operation am Iron Man fehlt.

- Es fehlt wie er gefoltert wird.

- Es fehlt wie Iron Man auf die Mauer schiest und die Mauer den einen Bösewicht unter sich begräbt.

- Es fehlt knapp ne Minute wie Iron Man aus der Hölle rauskommt und die Leute mit dem Flamenwerfer fertig macht (In der Kinoversion ist eigentlich davon nichts mehr übrig)

- Es fehlt im Dorf, wie die Soldaten durch die Häuser gehen und die Leute erschiesen.

- Es fehlt wie ein Mann ziemlich brutal von einem Soldaten zusammengeschlagen wird.

- Es fehlt die komplette erschiesung der Soldaten (alle 5 auf einmal die die Famile als Schutzschild benutzt, sehr schön in der deutschen Version hört man nur den Schuss und dann liegen sie Tod am boden also die Soldaten).

- Tonzensur: Iron Man schmeist den Typ durch die Wand und sagt ihm englischen "Its Yours" das wurde erst gar nicht syncronsiert auf deutsch.

- Es fehlt die Erschiessung der gefangenen Soldaten.

So das sind die 4 Minuten die fehlen.

09.05.2008 13:03 Uhr -
35. 09.05.2008 - 12:56 Uhr schrieb mad-max
Die ungekürzte OV läuft doch auch ganztags ab 12 Jahren!

Ich bin aber deutscher und will den Film in deutsch geniesen und nicht in Englisch oder sonst was.
Außerdem bezieht sich das auf Filme die nur für Erwachsene sind, aber trotzdem von Jugendlichen im Kino gesehen werden dürfen.

09.05.2008 13:06 Uhr - Terminator20
Sorry wollte spoiler Tagg setzten ging aber nicht und editieren kann ichs auch nicht, vielleicht kann ein Mod ja das oben reineditieren in die Meldung, weil die oben genannten Zensuren stimmen zu 100 % habs Frame für Frame verglichen.

09.05.2008 13:08 Uhr -

26. 09.05.2008 - 10:57 Uhr schrieb apri
Ich fand eigentlich weder bei Rambo noch bei Iron Man die Schnitte wirklich auffällig oder störend.
Ohne diese Seite hier hätte bestimmt keiner mitbekommen.
Von dem her sollten viele vielleicht einfach diese Seite meiden, und den Film so sehen wie er ist... ;-)

Das sehe ich ganz anders, wenn du den Trailer von Rambo gesehen hättest, wäre dir übel geworden! Denn im Trailer (!) waren fast alle Szenen drin die in der deutschen Fassung fehlten! Sehe auch keinen Grund die Seite (übrigends geile Seite..schleim ;) ) zu meiden, was ist denn falsch daran sich über Kürzungen von Filmen zu informieren? Anhand dieser Informationen entscheide ich ob mein Geld zum Fenster rausgeschmissen ist (wenn er Cut ist) oder nicht!

09.05.2008 13:18 Uhr - Daniel83
[ironie]
Ich warte schon auf die Meldung, dass "Hulk" auch geschnitten wird.
[/ironie]

09.05.2008 13:26 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4

09.05.2008 - 12:48 Uhr schrieb TRAXX
Wer will bitte lächerliche Zwischenrufe von irgendwelchen
Vollidioten hören?????????


Das klingt so, als ob nur dementierte im Kino zwischenrufen. Dämlich Zwischenrufen ist eine Sache, aber ich gehe auch ins Kino, wegen der Publikumsreaktionen. Spontaner Applaus oder lustige Kommentare von anderen Filmnerds sind bei uns keine Seltenheit.


09.05.2008 - 12:56 Uhr schrieb mad-max
Die ungekürzte OV läuft doch auch ganztags ab 12 Jahren!

Nicht jedes Kino bringt OVs. Die letzte OV, die bei uns lief, war damals Terminal, seitdem hat unser Kino OVs eingestellt.

09.05.2008 13:27 Uhr -
Interessanterweise wollte ich das mit Hulk auch gerade erwähnen. Immerhin wird dieser ja auch in Deutschland von Concorde vertrieben, was an sich schon fast blasphemisch ist, wenn man das mit Iron-Man bedenkt...
Ich persönlich gönne mir auch keinen Film im Kino der geschnitten ist!
Sachen wie Punischer, der praktisch keine Action/Gewalt mehr hatte, sind wahre Rohrkrepierer und schaden meiner meinung nach nur dem allgemeinen Einspielergebniss und Geschäft! Egal wo...

09.05.2008 14:27 Uhr - apri
@Gurkenbroetchen
Ich gehe meist in Garbsen ins Cinestar. Dort haben sie erst vor kurzem zum x-ten Mal die Preise erhöht.
Gut, eine Cola kostet jetzt nicht 5 Euro, sondern "nur" 4,50 oder so, aber es war nur mal so ein Beispiel.
Und die Karten haben sie auch wieder "angepasst".

Ist doch eigentlich auch ein Witz mit dem Logenbereich...
Früher mal war es ungefähr das obere Drittel im Saal, jetzt sind es alle Reihen bis auf die untersten drei.
Da könnten die dann auch genausogut einen Einheitspreis machen.

Manchmal gehe ich auch in das Cinemaxx nach Hannover, aber wirklich günstiger war es da auch nicht wo ich das letzte Mal dort war.

Sonst war ich noch letzte Woche in Wolfsburg, wo eine Karte 8,50 kostete, und ein Liter Cola auch so um die 4 Euro.

Und letztes Jahr war ich das letzte Mal in Nürtingen. Da war zwar der Eintritt bei 6,50 Euro oder so, aber ein halber Liter Cola war dort auch bei fast 4 Euro.

Teuer ist es überall, und die Cola ist jetzt auch nur mal ein Beispiel gewesen...
Ich kann auch einen Mars-Riegel für 2 Euro nehmen, oder was anderes.


@Prince_Goro
Gut, Du hast Recht. Im Trailer von Rambo war vielleicht einiges zu sehen, aber die Trailer die ich gesehen habe waren auch immer die amerikanischen.
Aber ich könnte mich jetzt auch trotzdem nur an eine Szene wirklich erinnern die fehlte, und im Film fiel mir das auch gar nicht auf.

Ich selber lese öfter auf dieser Seite nach, und trotzdem bin ich nac hdem Bericht von Iron Man ins Kino gegangen und hab ihn geschaut.

Gut, zuerst ist mir auch etwas die Lust vergangen wo ich das hier gelesen habe, aber im Film selber hab ich an nicht einer einzigen Stelle gesehen dass etwas wirklich nachträglich herausgenommen wurde.
Ein paar Szenen gingen zwar schnell, aber es hätte auch genausogut gewollt sein können.

Und ich fand den Film klasse, auch ohne zu sehen wie Leute gefoltert werden und so...

09.05.2008 14:39 Uhr - freakincage
@ Gurkenbrötchen:
Mal schön den Ball flach halten, denn wer sich so nennt und THE MIST als schlechten Film ansieht, ist meiner Meinung nach nicht in der Position sich über das geistige Alter von anderen auszulassen!
1. können bei mir bis zu 6 Leute einen Film in vollkommener Bequemlichkeit geniessen (es darf sogar geraucht werden, und Essen & Trinken sind viel billiger) und 2. sind die Standard-Projektoren in Kinos von der Bildqualität her ziemlich erbärmlich!
Das war zwar zu VHS-Zeiten noch nicht so offensichtlich, aber die Zeiten sind nun mal vorbei.
Ich gebe Dir recht, dass im Kino eine besondere Atmosphäre herrscht, welche zu Hause nicht kopiert werden kann. Doch was nützt mir eine tolle Atmosphäre, wenn sich am Ende alle über die miese Schnittfassung aufregen?!? (so geschehen bei AVP2, wo eindeutig extrem herangezoomt und verdunkelt wurde - lustigerweise konnte man dies gleich beim hinausgehen vergleichen, da auf Bildschirmen der hellere und nicht gezoomte Trailer lief)
Und mal abgesehen von Komödien à la Scary Movie, oder Fun-Splatter à la Freddy VS Jason, kann ich mehr als sehr gut auf irgendwelche Zwischenrufe verzichten...egal, ob die jetzt sinnvoll sind oder nicht: sie stören den Filmgenuss!

09.05.2008 15:08 Uhr -
@apri
Magst ja recht haben aber ich will halt den Film sehen wir er vom Regisseur gedacht war und nicht vom Verleih gekürzt. Ich schau mir auch nicht unbedingt ausführliche Schnittberichte an wenn ich mir demnächst mal die DVD ansehen will. Es geht halt in erster Linie bei Kinofilmen ob sie gekürzt sind und nicht was gekürzt ist.

09.05.2008 15:19 Uhr - Kerry
Mir geht es da ums Prinzip.
Ich bin nicht bereit, für ein absichtlich mit Mängeln versehenes minderwertiges Produkt (= geschnittener Film) den vollen Preis zu bezahlen.
Fragen an alle die trotz Wissens um Zensurschnitte ins Kino gehen: Würdet ihr auch zum vollen Preis ein Auto kaufen, in welchem die hintere Sitzreihe fehlt mit der Begrüdung des Herstellers "dort sitzt sowieso nie jemand?"?
Es geht darum, dass der Verleiher sein Produkt absichtlich in einer minderwertigen und mangelbehafteten Art und Weise ausliefert um den Gewinn zu optimieren. Und ein solches Verhalten unterstütze ich nicht.

09.05.2008 15:31 Uhr - Corleone
Ich find das eine Frechheit das selbst in Ö der Film cut ist. Warum konnte man den Film nicht ab 14 Freigeben?
Ich zahl doch nicht 10€ für eine geschnittene Kinderfassung wo vielleicht alle möglichen Action Szenen fehlen.

09.05.2008 15:52 Uhr -
....ja alles was ihr sagt ist völlig richtig.....nur aus profitgier einen film so zu kürzen dass er in eine niedrigere altersstufe kommt ist wirklich das Letze....

09.05.2008 15:53 Uhr - freshdumbledore
Also geschnittene Filme tue ich mir aus Prinzip nicht im Kino an! John Rambo war da die einzige ausnahme die ich gemacht habe weil ich das geballer auf kinoboxen hören wollte. Bei einem "Film hauptsächlich für kinder" so viel zu kürzen ist übertrieben und auch nicht gerechtfertigt. Auf DVD kommt der eh uncut ab 12 raus. Ihn nur im Kino zu schneiden um später eine Uncut, Extendet, oder unrated fassung rauszubringen finde ich nicht akzeptabel! Falls ihr mehr Besucher wollt dann kämpft auch ein bisschen für die Filme wie es Rockstar für seine Spiele tut!

09.05.2008 16:10 Uhr - shaun80
Es hat einfach überhand gwenommen fast jeder film der im Kino läuft ist geschnitten,und deswegen gehe ich schon garnicht mehr ins kino da warte ich lieber auf Die DVD Relase ist erstensmal billiger sich den in der videothek auszuleihen und zweitens es stört keiner den Film mit Popcorn geraschel oder was auch immer. und auserdem ist Kino unverschämt teuer geworden

09.05.2008 16:18 Uhr - mondkrank
Ich möchte Niemandem zu nahe treten, aber das mittlerweile obligatorische, gegenseitige absprechen geistiger Fähigkeiten in den Schnittberichten/News fängt langsam an peinlich zu werden. Ob ein Kinobesuch mehr Spaß als die eigene Heimanlage verspricht, kann auch in einem eigens dafür vorgesehen Forum erschöpfend ausdiskutiert werden. Man gewinnt streckenweise den Eindruck, dass diese Seite lediglich als Profilierungsplateau für die eigenen, naiven Befindlichkeiten zweckentfremdet wird.

Täglich werden die Kommentarfelder durch die obligatorischen Laienprovokationen "dann wandere doch aus Deutschland aus" und "wer sowas guckt ist doch krank" überflutet, ein fundierter Meinungsaustausch ist im Wettlauf um das letzte Wort hingegen selten zu finden, da möchte man den Mods hier glatt eine Flasche Jack Daniels hinstellen.

Gerne anschließen möchte ich mich nun aber den Ausführungen von Nitro und Monkeytooth3. Die von euch angesprochene Kennzeichnungspflicht des Vertreibers, von für den dt. Markt geschnittenen Produkten, ist auch meiner Meinung nach schon lange überfällig. Ich bin nach wie vor sehr verwundert, dass die fehlende Kennzeichnung, zu geänderten medialen Inhalten gleichen Titels, weder gegen deutsche, noch gegen EU Gesetze zu verstoßen scheint.

Wenn Teile der deutschen Politik mediale Zensur fordert und diese zahlreich und mit breiter Brust, als Jugendschutzmaßnahme deklariert, durchsetzt, dann steht jedem demokratischen Bürger auch eine sofort erkennbare Information zu dieser Maßnahme zu, für diese Erkenntnis braucht es kein Rednerpult.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich an Zensur stört oder die lustig glänzenden Roboter in Turok politisch korrekter findet oder noch immer davon schwärmt, dass die gekürzte „Duschszene“ in Hostel 2 das Essen nach dem Kinobesuch nicht verdorben hat. Wer Zensur als Jugendschutz verkauft, der muss auch konsequent sein und die entsprechende Kennzeichnung für den Konsumenten vertriebsseitig einfordern, nur dann ist eine Staatsvorgabe auch authentisch.

Deutschland lässt sich auf politischer Ebene für seinen Jugendschutz feiern, steht jedoch nicht zu allen Konsequenzen, indem die, im Vorfelde als unverzichtbar herausposaunten, Jugendschutzmaßnahmen nicht ausgewiesen werden müssen und dem Käufer dadurch ,vorsätzlich und wider besseren Wissens, eine Inhaltsgleichheit mit der Originalfassung suggeriert wird. Solche kommerziell gesteuerten Mauscheleien, geben der Zensur in Deutschland doch erst ihr hässliches Gesicht.

09.05.2008 16:48 Uhr - OliM
Also es handelt sich ausschließlich um Gewaltschnitte.....man kann also davon ausgehen, dass es hier um die FSK12 ging.....

09.05.2008 17:15 Uhr - Henne
Der Film war auch geschnitten gut. Pasta.

09.05.2008 17:18 Uhr - Skeletor
@mondkrank
Der Grund warum es solche (durchaus sinnvollen) Kennzeichnung nicht gibt ist eigentlich schnell erklärt. Weder der Gesetzgeber, noch die Industrie wollen so etwas. Wer soll das dann durchsetzten? Der Kunde hat letztendlich nix zu melden, mal abgesehen davon, dass so etwas der Mehrheit der Bevölkerung schlicht egal sein dürfte. Die Industrie will sich nicht das Geschäft vermiesen und der Gesetzgeber ist der Meinung: "Kein Druck = kein Handlungsbedarf". Majorlabels und Gesetzgeber sehen Kinofilme in erster Linie als Produkte, die an die kulturellen Eigenheiten eines jeden Landes angepasst werden. Das Gesülze von "Filmkunst" meint kein einziger Major ernst. Und schon garnicht wenn es ums Geld geht wie hier.
@Henne
Danke für die Auskunft aber darum gehts hier nicht. Setzen, 6.

09.05.2008 17:22 Uhr - jacky2000
Da sieht man mal wieder dass es unterschiedliche Prüfmaßstäbe bei der FSK in der Praxis gibt.Ich finde auch,dass Casino Royale und Beowulf um einiges härter ist.Wenn Concord den Film eventuell dem Hauptausschuss vorgelegt hätte, wäre er mit ziemlicher Sicherheit ungekürzt FSK 12.(Vom Hauptausschuss bin ich das schon gewohnt.Zb Exorzismus von Emily Rose auch FSK 12 oder Krieg der Welten,.....etc.)

09.05.2008 17:26 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
In der Tat sehr ärgerlich, dass es sich um ganze 4 Minuten handelt, die hier gekürzt wurden. Wollte den eigentlich unbedingt im Kino sehen, habe dann gehört, dass er gekürzt ist, wollte dann nicht mehr, habe dann wiederum gehört, dass die Kürzungen nur minimal und der Film trotzdem bombig sein soll und wollte dann doch noch wieder rein - bei 4 Minuten werde ich mir den Film jetzt aber doch sparen und auf die DVD warten. Sehr schade!

Was jetzt allerdings das Geblöke bezüglich THE DARK KNIGHT und INDIANA JONES 4 soll, kann ich so überhaupt nicht nachvollziehen. Ersterer wird sicherlich nicht heftiger als sein Vorgänger und wird wohl locker eine 12er-Freigabe bekommen und bei Indy glaubt hier doch nicht wirklich jemand, dass Spielberg den TEMPEL DES TODES wiederholen wird. Der Film wird *mindestens* so zahm werden wie DER LETZTE KREUZZUG, vermutlich sogar gar keine Gewaltszenen mehr beinhalten, die die Freigabe in irgendeiner Form gefährden könnte.

Ähnlich sinnfrei sind übrigens Beiträge a la "Boykottiert diesen gekürzten Scheiß!". Natürlich wäre das toll, wenn alle deutschen Kinogänger gekürzte Filme nicht mehr ansehen würden. Das Dumme ist nur, dass ungefähr 98% der Kinogänger doch überhaupt nicht wissen, dass IRON MAN gekürzt ist. Oder denkt ihr, die lesen alle auf schnittberichte.com?!
Ansonsten gilt: das Kinoerlebnis lässt sich vermutlich auch in 10 Jahren mit dem dicksten Beamer und dem schärfsten Bild noch nicht ersetzen, da könnt ihr reden, soviel ihr wollt. Deswegen lieber mal ein paar kleine Kürzungen in Kauf nehmen und das Kinofeeling genießen (wenn ich auch zugebe, dass mir die 4 Minuten den Besuch jetzt verdorben haben). Denn bloß weil 1.000 Nasen das jetzt lesen und meinen, sie würden dem Studio eins auswischen, wenn sie den Film nicht im Kino gucken, wird sich gar nichts ändern. Das fällt nicht mal auf, wenn die mit der Lupe suchen!

09.05.2008 17:33 Uhr - Henne
@Skeletor

Doch genau hierum geht es. Nur weil ihr euch schon wieder in endlosen Hetz-diskussionen vertiefen wollt kann ich hier meine bescheidene Meinung trotzdem sagen.

09.05.2008 17:39 Uhr - der Pöhle
@ mondkrank:

einhundertprozentige Zustimmung. Besser kann man es nicht ausdrücken.
Das Pseudoargument "Ich hab die Schnitte nicht bemerkt, also ist die Zensur nicht so schlimm" ist meiner Ansicht nach nichts anderes als ein Offenbarungseid. Ich meine mich zu erinnern, dass in irgendeinem deutschen Gesetz, dem gemeinhin einige Wichtigkeit zugesprochen wird, der Satz "Eine Zensur findet nicht statt" zu lesen ist.


09.05.2008 17:49 Uhr - metalarm
dieser film ist einfach zu geil das als das er cut auf den markt kommen dürfte :-( ich hoffe wirklich sehr das die blue-ray (und dvd ) wenigstens in nem dir.cut veröffentlicht wird.

09.05.2008 17:52 Uhr -
Na ja, Concorde's schweigen zeigt für mich klar, dass man im 12er-Bereich wohl mehr Geld sah und die Cut's für jene von der FSK vorgegeben wurden. Würd mich wundern, wenn dies anders wäre.

Ansonsten kann ich mondkrank einfach nur mal hart zustimmen.


09.05.2008 18:31 Uhr -
Ich kann den Umut einiger User durchaus nachempfinden.


Um IRON MAN in einem großen Kino zu sehen (mach ich ab und zu bei Effektorgien...dachte der wäre es wert...), musste ich 80 Kilometer Fahrt (je 40 hin und zurück + Stadtverkehr) auf mich nehmen. Dann musste ich nen Parkplatz finden (NERV!), Parkgebühren zahlen, 7 Euro Eintritt zahlen, für Snacks und Drinks nochmal nen Sechser hinlegen und dann 30 Minuten FERNSEHwerbung über mich ergehen lassen...in einem Kino in dem es nicht einmal GETRÄNKEHALTER gibt....yo, und dann erfahr ich, dass der Streifen um 4 Minuten gekürzt ist...

Glaubts mir Leute...sowas nervt. Natürlich wäre es vermessen, jetzt zum Boykott oder einer landesweiten Demo aufzurufen, aber ich denke das man als zahlender Kunde das Recht besitzt, Concorde zumindest seinen Unmut mitzuteilen. Das Recht habe ich bei jeder anderen Dienstleistung auch...warum dann auch nicht bei Filmen?

Ich will hier jetzt nicht die Emailadresse von Concorde posten...aber im Impressum von Concorde-Film.de findet man sie recht schnell. ;)

Also, nehmt von eurem Recht gebrauch....wie sonst sollen sie umdenken, wenn die anonymen Besucherzahlen ihnen doch vermeintlicherweise Recht geben..?

09.05.2008 19:24 Uhr -
Ich verstehen langsam den Sin einfach nicht mehr. GTA 4 hat eine FSK 18 bekommen bei der brutalität und Perversehiet im Spiel, da wären andere Games schon 100 mal zensiert worden, und bei Iron Man schneiden die Szenen die sogar FSK 6 locker durchgingen. Also wo bitte ist jetzt der Sin. Bitte einer soll mich aufklären. Weil das nervt langsam wirklich andauernd was zu lesen mit Zensur, Geschnitten...und Co.

09.05.2008 20:39 Uhr -
@Henne und enemy: Schön das hier noch welche mit denken und nicht einfach Hetzcomments schreiben.

Was aber jetzt nicht bedeutet, dass ich nur Posts gut finde, die meine Meinung teilen.

@Skeletor und 90% andere: Denkt mal nach was ihr hier für einen Mist Postet. Das meiste was hier steht beweist Halbwissen und keine Ahnung was Filmkunst ist. Nur weil einem Film ein paar Minuten fehlen ist er nicht schlecht. Ich habe auch niemals Zensur geleugnet. Ich verurteile Zensur jeder Art. Ich habe mich lediglich dazu geäußert, das der Film durch die Schnitte nicht schlechter geworden ist.
Wenn ihr euch schon so aufregt, dann verschwendet hier nicht mit immer gleichen Posts eure Zeit sondern wendet euch an den Verleiher direkt. Ich bezweifle das sie hier mit lesen. Aber eMails lesen sie bestimmt. Durch herumsitzen und heulen hat sich noch kein Stein bewegt. Aber wenn ihn welche aufheben dann wird sich was bewegen.

09.05.2008 20:49 Uhr -
Wenn wir hier nichts schreiben brauchten weil unsere Komments nur Mist sind oder sich nur wiederholen, dan bitte schön, schreiben wir garnix mehr und wer braucht eigentlich noch Schnittberichte. Heiße Luft gibts hier zu genüge und Streiterein gibts auch noch zum Spotpreis. Aber sein Komment wirklich nur auf das Hauptthema zu beziehen fällt den meisten schwer aber das ist auch nur menschlich.

09.05.2008 21:32 Uhr - ABetterTomorrow
Mir fällt nur eins ein: Fast alles wird nur noch auf Mainstream getrimmt. Damit mehr Geld eingenommen werden kann wird der Film geschnitten. ...
Und jetzt werden sogar noch bei Burger King Actionfiguren beworben. Undenkbar wenn der Film in seiner unzensierten Form ab 16 freigegeben worden wäre und so im Kino laufen würde.

09.05.2008 21:37 Uhr - Skeletor
@Gurkenbroetchen
E-Mail ist raus und Concorde (und viele andere Verleiher) kennen das Problem. Wenn die Leute allerdings dennoch ins Kino rennen, sagt Concorde (genau wie Warner etc.): "War wohl doch nicht so schlimm. Wir haben ja ordentlich Gewinn gemacht." Ich sehe in meinem Post übrigens kein bischen Halbwissen, sondern schlichtweg die schmerzhafte Wahrheit. Ach ja, noch was...Leute aus der Industrie lesen hier durchaus mit, keine Angst.

09.05.2008 22:37 Uhr - DaNelsOneGuy
Ich kaufe definitiv keine geschnittenen Filme und ein solcher Kinobesuch kommt genau so wenig in Frage.

Wenn die ganzen Lämmer weiter Geld für sowas ausegen, muss man sich über zig Fassungen zu einem Film ja nun wirklich nicht mehr wundern.

Armes Deutschland. Meine Medien kaufe ich seit Jahren nur im Ausland. Da bleibt dann auch die Kohle.

09.05.2008 23:25 Uhr -
Ja armes Deutschland und seine Ratsbirnen!

10.05.2008 10:37 Uhr -
Hab den Film gesehen und kann nur sagen das er für 12jährige Kinder nicht geeignet ist
Die haben sich zum Teil gelangweilt weil doch zuwenig Action geboten war
Aber die wollten halt noch mehr Zuschauer ins Kino locken mit so einer Freigabe
Frei ab 16 wäre besser gewesen

10.05.2008 10:53 Uhr - nytemare
09.05.2008 - 00:20 Uhr schrieb SebastianR
4 Minuten sind eine ganze Menge! Selbst Schuld Concorde, in der Warez-Szene gibts schon lange eine anschaubare ungeschnittene Version.


willst du damit etwa andeuten, daß raubkopierer im herzen alle echte cineasten sind, denen es um den revolutionären kampf gegen die zensur geht? das ist ja wohl lachhaft.

10.05.2008 12:51 Uhr - Tonymanero
@nytemare
anscheinend ja...wie schon gesagt wurde es ist doch toll 100 filme auf dem Rechner zu haben die in miserabler Bild/Ton Quali sind aber hauptsache haben und prahlen:-)und zu dem Thema 50 zoll full-hd...ich habe auch einen 52`er full-hd blablabla(der auch als monitor genutzt wird)und dem mute ich (persönlich)kein Schlechtes zeug zu...im gegenteil dafür habe ich den nicht gekauft.

P.s ..ich würde nicht soviel prahlen vom Runterladen und warezseiten ..:-) nur mal als tip


10.05.2008 13:13 Uhr -
boah das is ja hammer jetzt werden schon comic verfilmungen wie iron man geschnitten. Da "freu" ich mich ja schon richtig auf Hulk oder The Dark Knight. Wie gut das hier ein Kinobesuch selbst im Cinemaxx nur 4,50 € kostet

10.05.2008 13:45 Uhr - Skeletor
@nytemare
Sind die Leute bei Concorde, die diese Kürzungen bei Iron Man ausgeführt haben nur um den Gewinn zu maximieren etwa "im Herzen alle Cineasten"?

10.05.2008 16:11 Uhr -
lol, die Filmindustrie sieht Filme nur als Produkt und handelt ausschliesslich nur Marktwirtschaftlich
Filmkenner wird man eher auf einem Sundance Festival finden

10.05.2008 16:17 Uhr -
und ich als kunde kann entscheiden, ob ich den scheiß der mir vorgeworfen wird annehme, oder links liegen lasse. die entscheidung liegt bei uns!

der kollege hier, spricht mir aus der seele:

20. 09.05.2008 - 09:35 Uhr schrieb Kerry
Das selbe wie immer:
Wer trotz der bekannten Kürzungen ins Kino rennt, gibt der Verleihfirma Recht; beim nächsten mal wird also wieder genauso verfahren. Gekürzte Filme einfach links liegen lassen, sonst wird sich nie etwas ändern!


46. 09.05.2008 - 15:19 Uhr schrieb Kerry
Mir geht es da ums Prinzip.
Ich bin nicht bereit, für ein absichtlich mit Mängeln versehenes minderwertiges Produkt (= geschnittener Film) den vollen Preis zu bezahlen.
Fragen an alle die trotz Wissens um Zensurschnitte ins Kino gehen: Würdet ihr auch zum vollen Preis ein Auto kaufen, in welchem die hintere Sitzreihe fehlt mit der Begrüdung des Herstellers "dort sitzt sowieso nie jemand?"?
Es geht darum, dass der Verleiher sein Produkt absichtlich in einer minderwertigen und mangelbehafteten Art und Weise ausliefert um den Gewinn zu optimieren. Und ein solches Verhalten unterstütze ich nicht.


und auf sowas hier, würd ich überhaupt nicht eingehen!:

53. 09.05.2008 - 17:15 Uhr schrieb Henne
Der Film war auch geschnitten gut. Pasta.

an der aussage merkt man doch, dass er/sie keinen blassen schimmer hat, worum es hier überhaupt geht.

10.05.2008 19:31 Uhr - Henne
LOL!

Ich wusste das der Film geschnitten war und bin trotzdem ins Kino gegangen. Und jetzt muss ich mich ja leider deswegen umbringen. Mein Gott! Ein echter Kindergarten hier!

10.05.2008 19:57 Uhr -
@ Henne
nochmal vielen dank fürs bestätigen meiner aussage, dass man garnicht auf dich eingehen sollte, weil du nämlich keinen blassen schimmer hast, worum es hier eigentlich geht.

10.05.2008 20:01 Uhr -
Einige Filme machen eben nur auf großer Leinwand Sinn. "Iron Man" ist für mich so ein Kandidat. Ich erhoffe mir Popcornkino und gute Unterhaltung für den Augenblick. Ist natürlich sehr ärgerlich das mir das volle Kinovergnügen nicht gegönnt wird. Jedoch sehe ich keinen Sinn diesen Film zu boykottieren. Letztendlich bin ICH der Leidtragende, der diesen Film über große Leinwand nicht sehen kann. Der Verleih macht keinen nennenswerten Verlust, selbst wenn alle SB- User den Streifen boykottieren! Wenn einige hier versuchen daraus ein Dogma zu machen und jeden verteufeln der sein Geld dafür ausgibt, zeugt das eigentlich von Hilflosigkeit. Schickt den Verleiher eine Mail, und verpackt euer Leid in geschickte Sätze.

Eine Cut DVD, werde ich mir deshalb trotzdem nicht kaufen. Die sollte für die Ewigkeit sein.
Aber die 8 Euro für das Kino habe ich übrig.

10.05.2008 20:14 Uhr -
lol cent, hast du auf mich gewartet?

10.05.2008 20:27 Uhr -
Ne ich dachte das dein Bundesland schon Sommerferien hat und du mit deinen Eltern gezwungenermaßen in den Urlaub fahren musst! ;)
Gruß

10.05.2008 21:50 Uhr - devlin
Klasse Film. Den MUSS man im Kino gesehen haben - dafür werden solche Filme gedreht!

Auch wenn einige (wenige) Schnitte unangenehm auffielen (Feinde werden anvisiert - Schnitt - sie sind alle tot). Aber diese Details kann man ja auf DVD nachholen.

11.05.2008 13:16 Uhr - Skeletor
...und braucht sich dann auch nicht wundern, wenn die dt. Majorlabels fröhlich weiterhin zensierte Fassungen ins Kino bringen, während in ALLEN ÜBRIGEN EU-LÄNDERN der Film UNGEKÜRZT läuft. Mit den deutschen Kinozuschauern kann man sowas ja machen, denn die zücken gern die Brieftasche, um die fehlenden Szenen später zusätzlich nachzuholen.

11.05.2008 13:57 Uhr -
Ach ich glaube auch das die Schweizer oder die Belgier ihre Brieftasche zücken würden wenn sie keine andere Wahl hätten.

Diesen geilen Streifen sich im Kino entgehen zu lassen wäre echt schade. Viele sehen darin ein "deutsches " Phänomen." So von wegen "das germanische Deppenvolk lässt sich gerne verarschen" und so weiter. Anscheinend aus Unwissenheit.
Im Fall "Iron Man", will der Verleiher mehr Geld machen, und hat den Film vorher gekürzt. Er läuft ungeschnitten hier in Hamburg zb.auch an!!!! Nur muss man der englischen Sprache etwas vertraut sein.
Ist der wirtschaftliche Aufschwung jetzt angekommen weil ICH die Brieftasche doppelt zücke?
Keine Frage ist Concorde´s Verkaufspolitik (so wie die von MIB ;)) für den Po!

11.05.2008 19:24 Uhr - CJJC
Habe den Film am 1.Mai im Kino gesehen, da musste Ich noch nicht das er gekürzt wurde.
Es ist nicht großartig aufgefallen (ausser das mit den 5 Soldaten).
Fehlen da wirklich 4 Min lauf ofdb. geht die deutsche Fassung: 123 Min die englische Originalversion ca. 125 Min macht rechnerisch "nur" 2 Fehlminuten aus.
Fand Ihn trotzdem sehr unterhaltsam.

11.05.2008 20:14 Uhr - ChesneyLittle
immer wieder muss ich mir nen kinobesuch sparen, wegen sowas, da spar ich mir zwar dann auch ne 20 km fahrt, bei den derzeitigen spritpreisen kostet mich ein kinobesuch ja schon fast 15€ (mit Popcorn und Bier) aber dass mir diese Kinomagie so madig gemacht wird, weil ein ums andere mal filme, die ich sehen will geschnitten sind... es kotzt mich an, immer auf die dvd warten zu müssen, nur weil es mal wieder geschnitten is im kino...

12.05.2008 21:17 Uhr - elvis the king
Sind wir jetzt hier im Kindergarten angelangt oder was soll das hier werden.
Als wenn das nur in Deutschland passieren würde, nein immerhin geschieht das auch in anderen Ländern. Da kommen auch die Superduperdeluxeversionen raus.
Und ja ich hab mir Iron Man im Kino angesehen obwohl ich wusste das er geschnitten ist, und nun? Bin ich jetzt ein Böser Mensch, sollte ich mir die Augen ausstechen?
Man man man, manchmal frag ich mich wie alt hier einige sind.

13.05.2008 00:43 Uhr -
@ elvis the king
hast du #20 und #46 gelesen?
ich verhunger lieber, bevor ich scheiße fresse!



15.05.2008 00:11 Uhr - the game
Der Film rockt einfach auf der großen Leinwand und da ich ihn supergeil finde wünsche ich mir einen zweiten Teil. Je mehr der Verleih bzw. die Produzenten mit ihrem Werk einnehmen, desto höher wird die Warscheinlichkeit, das eine Fortsetzung gedreht wird. Und je geringer die Einschränkung der Personen, die ihn anschauen dürfen, ist, desto höher die Einnahmen die die Fortsetzung garantieren...
Wie sang Elton John doch so zutreffend: "It's The Circle Of Life..." ;o)
Ich scheiss auf die Schnitte im Kino, da mir der Erfolg des (ursprünglich harten) Films wichtiger ist als die "Komplettheit" im Kino. Und den Uncut-Film bekomme ich ja auf DVD, womit ich mich zusätzlich auf die DVD-Auswertung freuen kann; juchuuhhh...

PS 1: Das Leben ist viel zu kurz um sich über 4 (???) Minuten derartig den Kopf zu zerbrechen!!!

PS 2: Mal was zum Film: Robert Downey jr. hat die perfekte Rolle für sich gefunden. Er ist zwar nicht mein Lieblingsschauspieler, aber den Iron Man bzw. Tony Stark verkörpert er unfassbar gelungen. Eine ähnliche "Entdeckung" wie Christian Bale als Batman bzw. Bruce Wayne...

PS 3: Freue mich auf Teil 2 ;o)

PS 4: Ein Hoch auf geschnittene Filme im Kino...

17.05.2008 09:20 Uhr -
einige lassen sich rumschubsen, andere halt nicht.
die filmindustrie kan sich wirklich glücklich schätzen, dass es leute wie dich gibt, mit denen sie machen können, was sie wollen.


Und den Uncut-Film bekomme ich ja auf DVD, womit ich mich zusätzlich auf die DVD-Auswertung freuen kann; juchuuhhh...

juchuuhhh, ich darf 2 mal bezahlen! ;-)


PS 1: Das Leben ist viel zu kurz um sich über 4 (???) Minuten derartig den Kopf zu zerbrechen!!!

ich würd sagen, das leben ist zu kurz, für gekürzten müll.
und wieso kopf zerbrechen?
film cut - kein geld! basta!

17.05.2008 21:38 Uhr -
wieso eigentlich rumschubsen? es kann doch jeder entscheiden ob er den film gekürzt guckt oder nich...marvel und paramount dürfte das eh wenig jucken ob wir uns aufregen oder nich, der starttermin für den 2. von 3 teilen is eh schon für 30. april 2010 angesetzt

17.05.2008 21:57 Uhr -

es kann doch jeder entscheiden ob er den film gekürzt guckt oder nich...

natürlich kanns jeder selbst entscheiden.
aber bitte nicht heulen, wenn die schnitte immer mehr und sinnloser werden.

19.05.2008 00:54 Uhr -
ICH heul nich, sondern freu mich auf die dvd und und bin froh den film im kino gesehn zu haben

19.05.2008 02:21 Uhr -

92. 19.05.2008 - 00:54 Uhr schrieb Janky Jamaican
ICH heul nich...

bitte aufmerksamer und sorgfältiger lesen!


...freu mich auf die dvd und und bin froh den film im kino gesehn zu haben

würdest du das gleiche behaupten, wenn der film schwarz/weiß im kino läuft und dann in farbe auf blu-ray/dvd kommt?

20.05.2008 01:06 Uhr -
das is aber nich der fall..die 4 minuten, die fehlen ärgern mich zwar, aber ich würde das erlebnis, den film im kino gesehn zu haben, nich dagegen eintauschen..

23.05.2008 17:32 Uhr -
ich finde es schade das die kinofassungen immer wieder schnitte aufweisen ,da gibt es diese werbung im tv wo es heist das kino stirbt bitte bitte leute geht ins kino,so ein schwachsinn die kinoindustrie und die filmindustie meckern rum und sollten sich mal fragen warum die leute nicht ins kino gehen nicht wegen den raubkopien sondern wegen diesen scheiss schnitten,das fehlt noch bald läuft im kino bestimmt sogar werbung zwischen den filmen wegen geldmangel aber das geld was die kinos für die grossen firmen nicht einnehmen das wird durch die dvd und medienverkäufe wieder reingeholt und mit einen saftigen direct.cut von dem film wird die miese wieder ausgebügelt.

23.05.2008 17:34 Uhr -
es ist wie bei autofahrern oder rauchern wir werden alle nur eingeschränkt wir dürfen nicht das was wir wollen sonder wir dürfen nur das was der staat will von wegen demokratie,das grenzt an kommunismuss.

23.05.2008 20:57 Uhr -
bedank Dich bei leuten wie "Janky Jamaican".

die 4 minuten, die fehlen ärgern mich zwar

und trotzdem läuft er ins kino...

92. 19.05.2008 - 00:54 Uhr schrieb Janky Jamaican
ICH heul nich, sondern freu mich auf die dvd und und bin froh den film im kino gesehn zu haben

siehst Du, er freut sich 2 mal bezahlen zu dürfen. mit diesem verhalten gibt er der filmindustrie recht und sie werden immer wieder so handeln.

27.05.2008 01:51 Uhr -
o man...
die studios und verleihe werden bei bestimmten filmen IMMER so handeln. je niedriger das rating, desto höher die ultimative massentauglichkeit, so ist es und so wird es noch lange bleiben. denn die breite masse interessiert sich nich für schnitte und rate mal was...wenn keiner mehr ins kino geht, um den "dreck" zu gucken, dann wird es künftig kaum noch großproduktionen geben. und von wegen "trotzdem läuft er ins kino": ich wusste vorher nicht dass die deutsche kinofassung gekürzt is, sondern habe es zwei tage später durch zufall gelesen nachdem 'ein poster' im studivz in mehreren 'iron man' gruppen vor dem "dreck" im kino warnte. ich weiß ja nich was du fürn heimkino hast, ich schätz jez einfach mal ein ziemlich gutes. dann kannst du den film ja unbeschwert, wenn er auf dvd erscheint, genießen und dich in deiner boykotthaltung sonnen während leute wie ich sich zu sklaven der filmindustrie machen.fine for me.boykott ist vielleicht die richtige einstellung. aber ändern wird sich trotzdem nichts

13.06.2008 00:11 Uhr - CJJC
Weis jemand ob die DVD ungekürzt sein wird oder ob Concord nur die Kinofassung veröffentlicht.
Laut Amazon "Iron Man Steelbook" Länge. ca. 120 Min.
Dürfte mit der ungeschnitten Fassung bedenke man den NTSC - PAL Transfer hinkommen doer irre Ich mich da.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)