SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

wAz erscheint als Unrated Fassung in den USA

Thriller mit Folterthematik kommt Unrated

Das Genre des Folterfilms ist einfach nicht tot zu kriegen. So erscheint am 12. August 2008 über Dimension Extreme der britische Thriller wAz in den USA auf DVD. Für den amerikanischen Markt in The Killing Gene umbenannt, wird die DVD eine Unrated Fassung des Streifens beinhalten.
Als Detective Eddie Argo und seine neue Partnerin Helen die Spur eines Falles aufnehmen, der auf den ersten Blick nach Doppelselbstmord aussieht, hat Eddie das ungute Gefühl, den Täter zu kennen. Paarweise finden sie die Leichen, immer nach dem gleichen Muster gerichtet: eine durch Strom getötet und mit WAZ gebrandet, die andere, immer eine dem Toten nahe stehende Person, grausam gefoltert. [Pressetext Sony] Als Extras hat die DVD drei geschnittene Szenen, ein Making of, ein Featurette über die Folterszenen und ein Interview mit dem Regisseur, Produzenten und dem Autor des Filmes.
Unter dem ursprünglichen Titel wAz erscheint der Film bereits am 29. Mai 2008 über Sony in Deutschland. Mit einer Laufzeit von 100 Minuten, wurde der Film von der FSK ohne Kürzungen mit "keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet. Update 26.6.2008 Mittlerweile wurde von Sony auch bestätigt, dass die deutsche Version offensichtlich der einzigen bekannten Fassung, eben der Unrated Fassung entspricht. Ronny, ein Leser unserer Seite hat deswegen Sony angeschrieben.
[...] Ebenso wurde uns vom Lizenzgeber bestätigt, dass nur eine Fassung existent ist. Einziger Unterschied zur US-Fassung ist eine Titeleinblendung "The Killing Gene" (US DVD Titel). Evt. Laufzeitdifferenz resultiert aus den unterschiedlichen Formaten (Bild pro Sek.) NTSC <> PAL. [...]
Das Bonusmaterial wird identisch mit dem der US-DVD sein. Die Kauf-DVD steht für den 26. Juni 2008 an.
Wer sich schonmal ein Bild von dem Film machen möchte, kann sich unter folgendem Link den Trailer ansehen: Trailer @ youtube

Inhaltsangabe / Synopsis:

Leichen tauchen auf in finsteren Gassen – einige fürchterlich verstümmelt, anderen wurden rätselhafte Symbole in die Haut geritzt: WAZ. So etwas haben selbst die hart gesottenen Detectives noch nicht gesehen. Als Eddie Argo und seine neue Partnerin Helen die Spur eines Falles aufnehmen, der auf den ersten Blick ... [mehr]
Danke auch an Ronny für den Hinweis
Quelle: Fangoria Sony

Mehr zu: Waz - Welche Qualen erträgst du? (OT: Waz, 2007)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

13.05.2008 12:27 Uhr - schobi
DB-Helfer
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
Ein britscher Foterfilm, mal was anderes. Sieht aber mehr etwas nach einem Thriller aus, der auf der Folterwelle mitschwimmt.

13.05.2008 12:34 Uhr - Hakanator
wAz? O.o
Noch nie gehört. :D

13.05.2008 12:34 Uhr - spannick
naja, gab schon vor wenigen Jahren was áus der Richtung, das sich BROKEN nannte, der ist ja auch über Miramax in den USA erschienen. und zu BROKEN wäre mal ein SB R-Rated vs uncut interessant...

13.05.2008 12:41 Uhr - logan5514
Naja, einen Blick ist es bestimmt mal wert. Aber das deutsche Cover sieht echt mal nicht nach Ponnyhof aus. Aber das heißt ja nichts, ne!

13.05.2008 12:46 Uhr -
Das letztere Cover sieht aufjedenfall nicht schlecht aus.
Der oben erwähnte Broken war nicht der Bringer, sollte man sich jedenfalls nicht antun (langweilig etc.).

13.05.2008 13:06 Uhr - Beavis
also der trailer lässt auf nen richtig guten thriller im stile von se7en hoffen...

13.05.2008 13:30 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Das stimmt. Der Trailer läßt auf einen harten Cop-Thriller hoffen.

http://www.youtube.com/watch?v=uJY2DzLvtm4

Da werde ich mal einen Blick riskieren.

13.05.2008 13:34 Uhr - Homer666
Ich fand "Broken" exzellent und alles andere als langweilig. Ein vor allem gut durchdachter Low Budget-Thriller, der wesentlich glaubwürdiger mit dem Thema umging als z.B. "Captivity", aber halt auch nicht auf den ausgelatschten Mainstreampfaden des Subgenres wanderte. "wAz" könnte auch interessant werden, werd ich auf alle Fälle mal ausleihen.

13.05.2008 13:41 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 37.330
@ Undertaker
Ich werd den Youtube-Link mal in die News einbauen. Dann kann man sich gleich ein Bild vom Film machen.

13.05.2008 13:42 Uhr - metalarm
@Homer666:
teile deine meinung voll und ganz. broken ist ein richtig geiler film und definitiv alles andere als langweilig !! und glaubwürdiger als der (auch gute) captivity)
aber WaZ sagt mir jazt garnichts. kennt einer den film schon ? taugt der was ?

13.05.2008 13:42 Uhr -
@Homer666
Geschmäcker sind ja verschieden. Captivity war auch vollkommen zu unrecht gehypt, sind halt die Hostel-Trittbrettfahrer, bei denen meist nichts ordentliches raus kommt. wAz werd ich mir trotz alledem mal angucken, sieht ja sehr interessant aus.

13.05.2008 13:51 Uhr -
Hm also wenn der echt Uncut Fsk 18 nach DE kommt kanns kein richtiger Folterfilm sein. Denn wie wir alle wissen ist die BRD ziemlich empfindlich was willkürliche Gewalt angeht...

13.05.2008 14:10 Uhr - ;-)LLI

13.05.2008 - 13:51 Uhr schrieb Tiesto
... kanns kein richtiger Folterfilm sein.


So'n Ärger!!!

13.05.2008 14:10 Uhr - Spike Lobo
"Welche Qualen erträgst du?"

Wow. Gut von Hostel abgekupfert! ("Wie viel Schmerz hälst du aus?")

Ich kann diese ganzen Hostel-Abklatsch-Folter-Filme nicht mehr sehen! Ich bleib beim Original.

13.05.2008 14:11 Uhr - johnrambo2000
Sieht interessant aus, kann aber nicht einschätzen, ob der Streifen wirklich was taugt. Werde lieber mal auf ein paar Feedbacks warten...

13.05.2008 14:14 Uhr - Dr.Zoidberg
Mhh...wenn man WAZ rückwärts liest ergibt sich ZAW, ausgesprochen hört sich`s nach SAW an. Ob das Absicht war oder hab ich zuviel Fantasie???

13.05.2008 14:47 Uhr - lutsch3r
Broken ist klasse und Folterfilmchen sowieso, nur Hostel find ich ist ne lahme Folterverarsche. -.-
Freu mich drauf, das Cover macht auf jeden Fall schonmal Lust auf mehr ;D
Aber WAZ ? Ausser der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung fällt mir dazu nicht sonderlich viel ein o_0

13.05.2008 15:08 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Blade41

Gute Idee, danke.


Ich habe jetzt mal ein wenig recherchiert und durchaus positive Kritiken gelesen. Aber man muß sich wohl wie immer eine eigene Meinung bilden. Ich will jetzt hier nicht mit Spoilern anfangen, aber eine Hostel-Kopie wird es mit Sicherheit nicht werden.

13.05.2008 15:43 Uhr - johnrambo2000
Folterfilmchen haben schon was ;-) !
Nur dauerts so lange bis mal was passiert - z.B. "Hostel": Die letzten ca. 25 Minuten waren spitze! Die lahme Handlung davor konnte man ja total vergessen - über eine Stunde Langeweile!!!
GÄHN!

13.05.2008 16:02 Uhr - bleedingoutmysoul
@Dr.Zoidberg:
Ja das ist mir auch aufgefallen und die Story ähnelt ja auch irgendwie der von SAW I ; denn es sind immer 2 Leute und der/die eine muss den/die andere umbringen, sonst wird er/sie gefoltert, und das WAZ das in die Leichen eingraviert ist , kann man mit den Puzzelstücken vergleichen, die den Opfern aus den SAWfilmen entnommen werden...
Ich glaube mal das ist ne SAWkompie und nicht ein Hostelimitat...
Noch ne andere Frage: Broken entspricht in der deutschen Fassung nur der R-rated?...
Hab mich eigentlich gewundert, dass Broken durch die FSK gekommen ist...

13.05.2008 16:05 Uhr - Goreon
Wie kann man nach dem Trailer nur ansatzweise Parallelen zu Se7en ziehen? Da liegen Welten zwischen!

13.05.2008 16:14 Uhr -
Hoi, habe den Film auf dem Fantasy-Film-Fest im letzten Jahr gesehen und fand ihn sehr gut!
Von ein paar wenigen Szenen abgesehen, die etwas unplausibel waren, war der Film auch vom Anspruch her ganz ordentlich und ist mit absoluter Sicherheit kein stumpfer Folterfilm, das deutsche Cover wird diesem durchaus sehr harten, aber doch feinfühligen und hervorragend gespielten (Stellan Skarsgard in einer seiner besten Rollen).
Die Bezeichnung WAZ (das A ist eigentlich ein Delta) macht innerhalb des Films durchaus Sinn (auch wenn ich den Sinn beknackt finde ;) ).
Wer Dauersplatter sehen will, der soll die Finger vom Film lassen, stilistische und inhaltliche Vergleiche mit Se7en sind durchaus angebracht, wenn auch der Fincher-Film noch mal ne Stufe besser ist.
Die Optik ist übrigens sehr schön düster. Obwohl es in UK gedreht wurde, nimmt man dem Film definitiv eine US-Großsstadt ab ;)

13.05.2008 16:17 Uhr -
Argh, kann hier aus irgend einem Grund nicht editieren. Wollte sagen, das Cover wird dem Film NICHT gerecht und ist viel zu reißerisch.
Und hart ist der Film vor allem auch in emotionaler Hinsicht. Kann mir nicht vorstellen, dass der Film irgendwie Probleme bekommt, denn die Gewalt ist nicht selbstzweckhaft, sondern es gibt eine Message.

13.05.2008 16:53 Uhr - Emilio Estevez
warum guckt man sich einen folterfilm an?? saw 1-3 oder hostel "oah wat geil" ..super. es passiert nichts weiter als dass jemand irgendwo gefesselt und bearbeitet wird (oder sonst was). man muss schon ziemlich durch sein inner birne um sich dass 90 min lang zu geben. ich zieh mir wirklich vieles rein aber das ist nur noch hohl.
und von soner sch**** kommt immer mehr.

13.05.2008 16:56 Uhr -
Nur dass WAZ kein Folterfilm ist. Es ist ein Thriller, in dem es um Folter geht, aber da hocken sich nicht 90 Minuten lang zwei Typen gegenüber und machen sich fertig, wenn ihr sowas erwartet. Die Folterszenen an sich machen vielleicht 5-10 Minuten maximal aus und da geht es auch nicht darum, drauf zu halten.

13.05.2008 17:21 Uhr - Victor
1x
User-Level von Victor 11
Erfahrungspunkte von Victor 1.947
Oh, da sind einige hier sicher enttäuscht.

13.05.2008 18:19 Uhr -
Der Film müsste ja dan die neue und große USK-Prüfplakette haben. Aber bei allen beiden Covern oben, würde da was fehlen was optisch gesehen bescheiden ist. Beim obigen würde ein Teil des Gesichtes fehlen und die Tafelskizzen würden fehlen, die wiederum ein Hinweis darstellen könnten. Beim unteren Cover wär gleich mal der Name "Waz" verdeckt und die Verkäuferin weiß nicht, was für ein Film das ist. Jaja, geht schon gut los.

PS: Passt eigentlich eine Kaffeetasse auf die Prüfplakete? Dan könnt ich das als Tassenuntersetzer benutzen. Für irgendwas muss das ja gut sein.

13.05.2008 18:52 Uhr - Dead Soul
@pottpueree
hehe...na das wärs ja!Die Prüfplakette voll fett über den Namen des Films. Muss man dann halt immer am Cover erraten um welchen Film es sich handelt. ;-)

13.05.2008 19:08 Uhr - Alastor
Vom Cover her könnte das fast Saw 5 sein.

13.05.2008 19:14 Uhr - Beavis
@ blade41:
kleiner Verbesserungsvorschlag; wäre evtl geschickter die links zu trailern nicht von youtube, sondern von imdb.com zu nehmen, da die meist besssere qualität haben...

13.05.2008 19:26 Uhr - DaNelsOneGuy
Erstmal die R-Rated und später eine Unrated. Da braucht man doch gar nicht mehr raten.

13.05.2008 22:35 Uhr -
welch ein wortspiel. ;-)

15.05.2008 01:07 Uhr -
auf dem FFF gesehen...
und eigentlich in seiner Art sehr gelungen
und teilweise recht hart...
ein BLICK ist er wert ;)

27.05.2008 23:25 Uhr - Emilio Estevez
1x
FSK nicht USK

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)