SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Expendables 3 - Director's Cut erst für Erwachsene

FSK erteilt längerer Fassung die Keine Jugendfreigabe-Einstufung

Welch große Wellen das Thema rund um die PG-13-Freigabe für die Kinofassung von The Expendables 3 schlug, kann man u.a. in unserem Newsarchiv und den entsprechenden Kommentarspalten und Reviews zum Film nachlesen. Offensichtlich waren einige Einschnitte und Verharmlosungen beim Schauen des Films im Kino zutage getreten und Sylvester Stallone kündigte frühzeitig auch einen härteren Extended Director's Cut an, der die fehlende Härte wieder in das Werk integrieren soll.

Neben der Kinofassung, die von der FSK ab 16 Jahren freigegeben wurde, bringt der deutsche Rechteinhaber Splendid auch die Langfassung von Expendables 3 in mehreren Editionen auf den Markt. Eine nicht unbedeutende Randnotiz gibt es vorher aber noch von der Freigabefront zu vermelden. Zwar prangte auf den Vorab-Covern des Director's Cut schon länger das rote 18er-Siegel der FSK, aber eine entsprechende Prüfung ließ noch auf sich warten. Diese listet die Onlinedatenbank der Prüfstelle jedoch seit dem heutigen Tage und bestätigt somit, dass diese Fassung sich nur an volljährige Zuschauer richtet. Das ist sicherlich auch ein gewisser Fingerzeig in Sachen hinzugefügter Gewaltmomente. Unser später folgender Schnittbericht wird das Ganze genauer unter die Lupe nehmen.

Der Extended Director's Cut von Expendables 3 erscheint in Deutschland am 22. Dezember 2014 zeitgleich im Verleih und Verkauf.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und der Rest des Expendables Teams treffen bei ihrem neuen Einsatz auf Conrad Stonebanks (Mel Gibson). Einst Barneys rechte Hand bei der Gründung der Expendables, hat sich Stonebanks zu einem skrupellosen Waffenhändler und somit zu einem Gegner der Gruppe gewandelt. ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

The Expendables 3 - A Man's Job

(OT: Expendables 3, The, 2014)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.10.2014 00:04 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 9
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.178
Ich erwarte jetzt kein Action-Meisterwerk, hoffe aber, dass der Director's Cut seine Freigabe auch verdient.

31.10.2014 00:05 Uhr - oziboxer
da bin ich gespannt.ob das den film rettet

31.10.2014 00:28 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
stimme euch so. Gerade in der erste Szene hätte es soviele alternative Möglichkeiten gegeben.

31.10.2014 00:43 Uhr - ondy1978
2x
Der Film sieht aus wie eine Ungarische Billigproduktion. Blut und Eingeweide helfen da auch nicht weiter. naja hoffen wa auf teil 4.

31.10.2014 01:42 Uhr - Caine123
als fan der ganzen alten actionkracher ohne viel oder gar ohne cgi schrott muss ich sagen das ich teil 1 ok fand, leider sind die neumodischen oneliner nicht mein ding, dazu bin ich kein fan von so manch typen wie jason stathan, ka warum, der ist so austauschbar für mich. letztens teil 2 gesehen und man.... der war 0815.... die action war noch ganz nett aber sonst war er öde... die netten auftritte von chuck norris und meinem favorit jean claude fand ich ihn ok bis langweilig.

von teil 3 erhoffe ich mir nicht mehr viel. ade tolle 80er, 90er actionzeit :(

31.10.2014 02:07 Uhr - Critic
3x
Naja, jetzt kann ich ihn wenigstens nachholen, ohne mir dumm vorzukommen.

31.10.2014 02:25 Uhr - Entertainmentz
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Wenn dann das Blut und die Messerstecherei wieder enthalten sind, gib ich dem Film noch ne Chance. Werde aber noch auf dem Schnittbericht warten. Hoffe Stallone zieht die selbe scheiße nicht mit dem 4. Teil ab.

31.10.2014 04:55 Uhr - Der Dicke
5x
User-Level von Der Dicke 10
Erfahrungspunkte von Der Dicke 1.340
31.10.2014 01:42 Uhr schrieb Caine123
als fan der ganzen alten actionkracher ohne viel oder gar ohne cgi schrott muss ich sagen das ich teil 1 ok fand


Der war doch geradezu übersät mit CGI.

31.10.2014 07:47 Uhr - Xaitax
2x
Mein Gott ... war der langweilig.
Selbst das bisschen GCI-Blut kann da nix mehr retten.

31.10.2014 07:59 Uhr - pursche
2x
"Expendables 3 - Director's Cut erst für Erwachsene"

Das tragische an der Sache: Es bleibt "Expendables 3"...

31.10.2014 08:35 Uhr - mulder69
2x
Nicht so unterhaltsam wie die ersten Beiden,aber immer noch OK.
Es ensteht allerdings eine wirklich seltsame Atmosphäre wenn dutzende Bösewichte,ohne einen einzigen Blutstropfen,erledigt werden.Ob die CGI-Version da was rausreissen kann wird sich zeigen.

btw..."Neumodisch" sind die Oneliner bestimmt nicht:
"I´ll be back","Make my Day" usw...usw...

31.10.2014 09:15 Uhr - Comme Ci Comme Ca
4x
Oh mann, wenn ich hier lese "Teil 3 war kacke, hoffe Teil 4 wird besser" dann braucht sich keiner zu wundenr warum die ewig gleichen platten Filme rauskommen. Man siehts doch das die Leute jeden Scheiss fressen und trotzdem ins Kino gehen.

31.10.2014 09:21 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
manchmal mag ich öfter man Strunzdumme Filme, die einfach Spass machen sollen, was dieser aber weniger machte als die Vorgänger. Wobei ich den DC von Teil 1 recht depressiv fand.

31.10.2014 09:54 Uhr - deNiro
7x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Man nehme einfach etwas künstlich rein retuschiertes Blut, schneide ein paar Flüche dazu, fertig ist der, vorher noch für Kinder und Jugendliche freigegebene, Erwachsenen Actionfilm!

Schönes neues Baukastenprinzip, da ist doch für jeden was dabei! Und wenn ihr schön artig seit, kommt im nächsten Jahr eine Version nur für Mädchen!

31.10.2014 10:13 Uhr - Stoi
31.10.2014 09:54 Uhr schrieb deNiro
... Und wenn ihr schön artig seit, kommt im nächsten Jahr eine Version nur für Mädchen!


Die gibt es doch schon: Mercenaries

http://www.imdb.com/title/tt3598222/

31.10.2014 10:20 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Bin ich der Einzige, der den Film mochte? Er ist schlechter als Teil 2, aber fande ihn weitaus besser als z.B. den Erstling. Er hat definitiv seine Macken, wie stellenweise sehr billige CGI-Effekte, einige gesichtslose Jünglinge, die unverschämterweise auch noch den alten Helden Screentime rauben und natürlich die fehlende Gewalt (immerhin wirkt hier nun der DC entgegen), trotz einem enormen und herrlichen Bodycount. Auch der finale Kampf gegen Gibson war enttäuschend. Dennoch, allein die Schauspieler, v.a. auch Gibson, Banderas (den ich zunächst - wie seltsamerweise auch Arnie - kaum wiedererkannt hatte) und Snipes, retten viel und Setting, sowie die meisten Action-Ballereien waren definitiv spaßig, vor allem Ende, wo über längerer Zeit wirklich zur Sache geht. Hinzu kommen noch manch gelungene One-Liner.
Im Ergebnis immer noch recht sehenswert.

31.10.2014 11:12 Uhr - MarS
5x
31.10.2014 09:54 Uhr schrieb deNiro
Man nehme einfach etwas künstlich rein retuschiertes Blut, schneide ein paar Flüche dazu, fertig ist der, vorher noch für Kinder und Jugendliche freigegebene, Erwachsenen Actionfilm!

Schönes neues Baukastenprinzip, da ist doch für jeden was dabei! Und wenn ihr schön artig seit, kommt im nächsten Jahr eine Version nur für Mädchen!


Haha, das habe ich mir auch gerade gedacht. Nur auf die Version für die Mädels wäre ich nicht gekommen. Dafür könnte man das Blut ja rosa färben und sagen, dass die Expendables Vampire und Bäddies eigentlich Werewölfe sind, welche die Frauen unserer Helden entführt haben.

31.10.2014 11:21 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
31.10.2014 10:13 Uhr schrieb Stoi
31.10.2014 09:54 Uhr schrieb deNiro
... Und wenn ihr schön artig seit, kommt im nächsten Jahr eine Version nur für Mädchen!


Die gibt es doch schon: Mercenaries

http://www.imdb.com/title/tt3598222/


Der is wohl eher was für Männer, glaub kaum das Frauen auf Knarren und Titten stehen;) die Mehrzahl zumindest!

31.10.2014 12:18 Uhr - Stoi
Du meinst als Mädchen-Version eher die Expendables als synchron ballernde Boygroup, wo alle aussehen wie Chris Pine? :)

31.10.2014 15:24 Uhr - Entertainmentz
3x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Die Frauenversion heißt The ExpenDabelles.

31.10.2014 17:35 Uhr - muffin
Ich bleibe bei den ersten beiden Teilen, den dritten werde ich mir lediglich mal ausleihen.

31.10.2014 17:44 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.136
Wusst ich noch gar nicht! Danke!

31.10.2014 19:01 Uhr - wolf1
2x
Schon alleine wenn ich das Cover sehe wie sie alle debil grinsen wird mir übel. Man ich will sie blutbesudelt mit fetten Wummen auf einen Berg Leichen stehen sehen. Das wäre oldschool.

31.10.2014 23:25 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
31.10.2014 19:01 Uhr schrieb wolf1
Schon alleine wenn ich das Cover sehe wie sie alle debil grinsen wird mir übel. Man ich will sie blutbesudelt mit fetten Wummen auf einen Berg Leichen stehen sehen. Das wäre oldschool.

Genau meine Rede. ich weiß noch, wie ich das Kinoplakat das erste mal sah, dachte ich nur: "Sind die auf Drogen?"
Ich bin nicht so der Actionfilmschauer, aber wenn ich mal einen schaue, dann will ich einen richtig harten sehen.

01.11.2014 10:12 Uhr - Oberstarzt
31.10.2014 00:43 Uhr schrieb ondy1978
Der Film sieht aus wie eine Ungarische Billigproduktion. Blut und Eingeweide helfen da auch nicht weiter. naja hoffen wa auf teil 4.

Ich hoffe ehrlich gesagt nicht auf Teil 4.

Der erste Teil war gut, weil dahingehend "innovativ" als dass er als erster Film der letzen 25 Jahre, die 80er-Machoaction huldigte, Teil 2 und der hier waren dann nur noch Kommerzaufgüsse, weil Teil 1 beim Publikum ankam. Danke Sly, aber hast Dein Pulver (bzw. unlimited Ammo) verschossen.

01.11.2014 17:27 Uhr - Jimmy Conway
1x
Oh Mann, wenn ich schon lese, Teil 1 war noch gut, 2 nicht mehr. Teil 2 hat Selbstironie, bessere Action und ein besseres Finale. Punkt. WO ist Teil 1 besser????

01.11.2014 20:54 Uhr - Ralf2001
Ich hab ja irgendwie das Gefühl, dass Splendid bei der FSK auf Knien gebettelt hat, dass der Film nun eine 18er-Freigabe bekommt, um nach dem bisherigen Misserfolg und der starken Kritik mit dieser "unglaublich harten" Fassung noch was zu retten.
Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ein paar Schnipsel oder CGI-Blut das Rating so stark verändern (ist ja bei den meisten solcher Filmen auch so, dass die "härteren" Fassungen am Ende die gleiche Freigabe bekommen), und es war ja auch auffällig, dass Splendid schon lange vor der Prüfung das Ergebnis kannte ;)

02.11.2014 02:49 Uhr - spobob13
Etwas mehr CGI Blut, oder Kunstblut? Ist doch egal, ist doch eh der gleiche Einheitsbrei Actionquark ohne Hirn/ Verstand und vor allem ohne Seele.

Filme wie Rambo 1 sind dagegen einfach kultig, ganz ohne den Massenoverkill mit hunderten Toten bzw. hee - der ist ja ganz fies abgemurkst worden - Bravisimo - Effekt.

Beim ollen Rambo Erstling gibt es zwar nur einen Toten aber als Entschädigung einen recht guten Plot mit einem tollen Score und unvergesslichen Szenen wie dem Durchbruch über die Brücke.

Schade, dass man sich im modernen Actionkino nicht wieder auf diese Wuzeln zurückbesinnen kann.

11.11.2014 23:23 Uhr - 47-Cleaner
1x
so freunde, gerade die "UNCUT" version aus amerika durchgeswitcht. Ich mach es kurz: Kein CGI-Blut, keine "Splatter" effeckte.
Was ist nun neu:
gleich am anfang auf dem Zug, wenn Statham und Co. den Zug entern, dürfen sie noch einen Typen aknallen, der gerade aus dem Klo kommt, inkl. Schnitt auf seine Blaue unterhose.
Endkampf:
- Snipes darf einem Badguy mehrere Messerstiche verpassen (Unblutig)
- Snipes ballert zwei Typen ab (ebenfalls unblutig)
- Snipes schickt einem Gegner "Van Damme" mäßig auf die Bretter
- Statham rammt seinen "endgegner" mit dem Kopf gegen die Wand (schnitt und Ende)
in der "uncut"-Version rammt er ihm noch sein Messer in die Schulter und es kommt
sogar ein bisschen blut zum vorscheinen
Das sind jetzt so die Sachen, die mir als erstes beim durchswitchen ins auge gefallen sind.
allgemein kann ich auch sagen, dass der Endkampf anders geschnitten ist (viel "flüssiger" und eben Actionreicher). Wenn zum Schluß Arnie mit seiner Shootgun die gegner vom Dach hohlt, sind nur kleine, graue Wolken bei den Einschusslöchern zu sehen.

Fazit: DIE Enttäuschung des Jahres - absolute Mogelpackung... Shame on you, Sly..
Dass ist kein Männerfilm, sondern ein Kinderfilm...

14.11.2014 22:54 Uhr - Ethan Hunt 23
Ein Schnittbericht zur Unrated wäre sehr wünschenswert!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)