SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

From Dusk till Dawn - Die Serie ab März auf DVD/BD

Keine Jugendfreigabe für Horror-Serie

Die Ankündigung von From Dusk till Dawn - Die Serie sorgte unter den Fans des Filmes schon für einige Skepsis. Dabei ist das finale Produkt durchaus unterhaltsam und bietet jede Menge neu Facetten in der Mythologie des Streifens. Und für die Splatter-Freunde bieten die Folgen auch das eine oder andere Schmankerl. Kein Wunder also, dass die erste Staffel in Deutschland mit einer FSK KJ-Freigabe in die Läden kommen wird.

Ein wenig überraschend dagegen ist es, dass lediglich eine Folge "ab 18 Jahren" freigegeben wurde. Dabei handelt es sich um Folge 7 (Santánico). Die restlichen Folgen sind dagegen bereits für 16-jährige geeignet. Ebenfalls mit einer KJ versehen wurde ein kurzes Segment im Bonusmataterial, welches auf den Namen "Best Kills" hört.

Am 27. März 2015 steht Staffel 1 unzensiert auf DVDB/BD in den Läden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Diese neue Original-Serie von Robert Rodriguez liefert eine Mischung aus Horror und Crime-Thriller und basiert auf seinem Klassiker über zwei Brüder, die eine Bank überfallen: Seth Gecko (D.J. Cotrona) und seinem gewalttätigen, unberechenbaren Bruder, Richard „Richie“ Gecko (Zane Holtz). Beide werden nach einem Bankraub vom FBI und den ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

From Dusk Till Dawn: The Series

(OT: From Dusk Till Dawn: The Series, 2014)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.01.2015 00:08 Uhr - Terminator20
2x
Diese Serie ist sowas von grottig, selbst in der Originalsyncro sind die Dialoge so unfassbar langweilig und belanglos dazu noch die grottige Erzählerweiße und die Charaktere.

Absoluter Müll, bleibt bei dem großartigen Film, die Serie ist echt einfach nur eine Frechheit. Die ist sogar noch schlechter als die meisten Asylum Sachen (und ich steh auf Asylum Trash) aber die Serie kann man nichtmal als Trash bezeichnet werdem, wirklich einfach nur grottig.

28.01.2015 00:33 Uhr - peacekeepa
2x
Mir erzählte ein Bekannter, die Serie werde ab Folge 3 oder 4 "richtig gut". Ich hatte bereits nach 10 Minuten in Benny's World of Liquor mehr als genug. Absoluter Müll.

28.01.2015 00:38 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ Terminator20
Jupp: Du triffst es ziemlich auf den Punkt.
Unfassbar mies. Alleine die syncro unterbietet manchen XXX-Film.
@ peacekeepa
Habe bis zum Ende durchgehalten. Und nein, es wird nicht besser:(
Aber "geistig" war ich nach dem Liquorshop auch schon durch.



28.01.2015 01:04 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Fand die Serie auch besch xxx en und was der Trailer so zeigte, warun wirklich die besten Szenen, die dann auf viele Episoden verteilt wurden, da sind sogar DIsneyfilme härter.

28.01.2015 01:05 Uhr - MartinRiggs
2x
"Nein danke! Ich war schon einmal verheiratet!" ... mit dem Original-Film!

Auch wenn die beiden Direct-To-Video Fortsetzungen des 1. Teils, laut meines besten Freundes gar nich mal so schlecht sein sollen (wenn man sich darauf einlässt), können sie mir trotzdem gut und gerne gestohlen bleiben, genau wie diese Serie. Ich habe mich nicht darauf eingelassen.

Auch wenn es am Thema gerade vorbei geht und dafür entschuldige ich mich. Aber da könnte ich mir eher eine Serie zu Ridley Scotts "Blade Runner" vorstellen. Was mir ehrlich gesagt lieber wäre als eine Fortsetzung zu jenem Streifen. Denn jene Welt gibt so viel mehr Ideen, Möglichkeiten und Denkanstöße her, um eine (gescheite) Story daraus zu entwickeln.

28.01.2015 01:18 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.539
Ich hatte ja eigentlich mal vor, der Serie eine Chance zu geben.
Die meisten hier raten einem aber doch recht überzeugend davon ab. Dann sollte ich's vielleicht auch lieber lassen.
Schade. Was ist nur im Moment mit Robert Rodriguez los? Sein letzter überzeugender Film als Regisseur war ja anscheinend 2007 "PLANET TERROR" ("anscheinend", weil ich "SIN CITY: A DAME TO KILL FOR" bis jetzt noch nicht gesehen habe)

28.01.2015 01:36 Uhr - Nightmareone
Habt mich allesamt überzeugt. Fass ich dann nicht an. Thx dafür.

28.01.2015 02:04 Uhr - Ophidian187
1x
User-Level von Ophidian187 4
Erfahrungspunkte von Ophidian187 205
28.01.2015 00:08 Uhr schrieb Terminator20
Diese Serie ist sowas von grottig, selbst in der Originalsyncro sind die Dialoge so unfassbar langweilig und belanglos dazu noch die grottige Erzählerweiße und die Charaktere.

Absoluter Müll, bleibt bei dem großartigen Film, die Serie ist echt einfach nur eine Frechheit. Die ist sogar noch schlechter als die meisten Asylum Sachen (und ich steh auf Asylum Trash) aber die Serie kann man nichtmal als Trash bezeichnet werdem, wirklich einfach nur grottig.

Ist die Serie grottig?

28.01.2015 02:31 Uhr - Death Dealer
DB-Helfer
User-Level von Death Dealer 21
Erfahrungspunkte von Death Dealer 9.364
28.01.2015 02:04 Uhr schrieb Ophidian187
Ist die Serie grottig?


Biss auf die 10 Min. Splatterorgie direkt am Anfang von Folge 7, ist die Serie doch sehr enttäuschend. Hier hat man wirklich krampfhaft versucht, einen Super Film mit wenig Handlung auf 10 Folgen (je 45 Min.) auszudehnen. Dazu kommt noch eine billige deutsche Synchro, die echt den Vogel abschießt.

28.01.2015 08:40 Uhr - OliM
Die erste Folge hab ich noch durchgehalten. Die 2. nach 10 Minuten abgeschaltet und dann war´s das für mich! (im O-Ton, die deutsche Variante hab ich mir gar nicht erst angeschaut!)

Ich finde es überraschend, dass hier mal alle einer Meinung sind! :D

28.01.2015 09:36 Uhr - marx1201
Zur deutschen Synchro kann ich zum Glück nichts sagen, aber auch im O-Ton ist die Serie absolut grottig. Die dazu gesponne Mythologie wirkt einfach nur aufgesetzt und wirklich jede Szene die so im Film vorkam stinkt im Vergleich zum Original ab.
Das auftauchen von Sexpistol hat dem ganzen dann die Krone aufgesetzt.
Ich habe mir den Murks 7 Folgen angetan, danach einen Schlussstrich gezogen.

28.01.2015 09:55 Uhr - Eisenherz
Wollte die Serie auf Netflix ansehen, aber die Pornosynchro ist nicht auszuhalten! Da war den deutschen Verantwortlichen wohl selber klar, dass die Serie Rotz ist, sonst hätten sie ihr eine normal-gute Synchro spendiert.

28.01.2015 10:13 Uhr - Xaitax
Oh, dann kann ich mir diese Serie sparen.Allein die Schauspieler auf dem Cover sind langweilig, George Cloony war einfach cooler.

Aber, wie Tarantino einst zitierte: *Regisseure und Autoren sind nicht wie Wein, und werden mit de Alter nicht besser, sondern schlechter*.

Das triffts ja zu, denn Tarantino hat ja das Drehbuch zu dieser Serie verfasst.:D

28.01.2015 10:28 Uhr - Bananarama76
6x
28.01.2015 10:13 Uhr schrieb Xaitax
Oh, dann kann ich mir diese Serie sparen.Allein die Schauspieler auf dem Cover sind langweilig, George Cloony war einfach cooler.

Aber, wie Tarantino einst zitierte: *Regisseure und Autoren sind nicht wie Wein, und werden mit de Alter nicht besser, sondern schlechter*.

Das triffts ja zu, denn Tarantino hat ja das Drehbuch zu dieser Serie verfasst.:D


Nix da ... Tarantino hat kein Drehbuch zu der Serie geschrieben. Die Drehbücher pro Folge wurden von Robert Rodriguez, Diego Gutierrez, Carlos Coto, Matt Morgan & Ian Sobe usw. geschrieben. Tarantino hat das Drehbuch zum Film verfasst und das ist auch die einizige "Verbindung" zu dieser (grottigen) Serie.

28.01.2015 10:37 Uhr - Kerry
Habe der Serie mal eine Chance gegeben und auf Netflix hereingeschaut. Was soll ich sagen: 15 Minuten habe ich es ertragen.
Miese Schauspieler, billige Produktion, absolut unwitzig. Muss wirklich nicht sein.

28.01.2015 11:54 Uhr - Lowmaker
Das sind ja mal gar keine guten Aussichten für die Serie,aber etwas neugierig als Fan des Spielfilms bin ich schon.Überigens ich bin neu hier und grüße alle! Und bei der Gelegenheit hätte ich ne Frage:Wie ist es möglich bei den Schnittberichten der indiz.und beschlag.Filmen die Bebilderung auszulösen? Für eine Antwort wäre ich dankbar!

28.01.2015 12:40 Uhr - great owl
Keine Chance da sind sogar Teil 2 & 3 Oscarreife Filme :))
Aber trotz aller schlechten Meinungen mache ich die Serie nicht dem Erboden gleich, es gibt schlechteres.
Unzensiert hat die TV Adaption ein paar Schmunzler.
Wie zum Beispiel die Bekanntesten & besten Szenen aus dem Kinofilm. Welche ich Sehnlichst erwartet hatte mit dem Hintergedanken das so wie im Kino niemals im TV zu sehen sein, ich wurde nicht Enttäuscht :(=)
Eine der wohl Bekantetesten Szenen findet nicht im Trailer statt sonder wurde auf dem Pool verschoben Folge 4 bei ungefähr 15ter Minute (HAHAHA).
Wie jeder weiß wurde aus einem kleinen Pay-TV/Video Sofort Release welches damals FDTD wie es Anfangs geplant war wurde für ein höheres Ziel doch ein Kino Release mit höherem Budget und sofortiger Erhebung in den Kultstatus. Die Teile zwei und drei werden wohl mehr oder weniger als guter Trash bezeichnet. Bei Teil 2 stimme ich dem hinzu :))

Hier ist wohl das Grundskriptum für eine TV Adaption wieder ausgegraben worden, welche man damals für höhere Ziele Anonym bestattet hatte.

Gute mittelmässige Unterhaltung wenn man nicht zuviel davon erwarten sollte, dürfte nur im Originalton kurzweilig auftreten.
Ein Einmal und nie wieder dürfte damit genüge sein.
Eine weitere Season ist überflüssig aber Zelluloid ist eben geduldig :(=)

28.01.2015 15:05 Uhr - HighFall
User-Level von HighFall 2
Erfahrungspunkte von HighFall 78
Hatte vor ein paar Monaten die 1. Folge geguckt. Es gibt schlechteres aber die deutsche Synchro ist ein Witz - wenn ich der Serie noch eine Chance gebe dann nur mit original Synchro.

28.01.2015 15:51 Uhr - Eisenherz
Die originalen Stimmen dieser beiden Milchbubis klingen genauso dämlich wie die Synchro.

28.01.2015 17:29 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.539
28.01.2015 15:05 Uhr schrieb HighFall
... aber die deutsche Synchro ist ein Witz - wenn ich der Serie noch eine Chance gebe dann nur mit original Synchro.

Aha. Keine deutsche Synchro, aber dafür original Synchro? Wie wär's mit O-Ton?

Nein, schon klar wie du es gemeint hast. ;-)
Eine schlechte deutsche Synchro wäre bei einer vorhandenen englischen Tonspur ebenfalls mein geringstes Problem (da wurde ja auch damals z.B. schon die Synchro von "Buffy, The Vampire Slayer" total vermurkst). Die größtenteils vernichtenden Urteile hier über die Serie hingegen haben mich eher überzeugt, diesen TV-Nachklapp links liegen zu lassen.

28.01.2015 18:12 Uhr - Charlie Bronson
1x
Oh mann wenn ihr die alle doof findet dann brauch ich sie ja gar nicht gucken.. Ach nee, ich bild mir doch lieber ne eigene Meinung

28.01.2015 18:21 Uhr - Scarecrow
1x
Mir hat die 1. Staffel gut gefallen. Besser iSv unterhaltsamer als die "Hannbibal"-Serie. Rodriguez holt da alles raus was man aus seiner solchen Serie rausholen kann. Freue ich schon auf Staffel 2.

Wer die Serie mit dem Horror-Meisterwerk vergleicht ist selber schuld. Ich vergleiche ja auch nicht "Bates Motel" mit Hitchs Einschlag "Psycho".

28.01.2015 18:49 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
28.01.2015 18:21 Uhr schrieb Scarecrow
Wer die Serie mit dem Horror-Meisterwerk vergleicht ist selber schuld. Ich vergleiche ja auch nicht "Bates Motel" mit Hitchs Einschlag "Psycho".


"Bates Motel" ist ja wohl zehnmal besser, als die unterdurchschnittliche "From Dusk Till Dawn"-Serie, gerade wenn man bedenkt, dass Rodriguez dahinter steckt. Ich habe die Serie nur im Original-Ton gesehen und fand sie stinklangweilig und absolut unnötig. "Bates Motel" hingegen erzählt eine völlig neue Geschichte und ist doch eher Prequel als Remake.

28.01.2015 19:35 Uhr - Scarecrow
1x
Ich finde die 1. Staffel der "Dusk"-Serie interessanter als "Hannibal" (Season 1) und "Bates Motel" (Season 1 / 2). Dass man nicht die Effekte bekommt wie bei einer Kino-Produktion ist ja klar. Aber wie man die 1. Staffel aufteilte gefiel mir richtig gut.

28.01.2015 19:42 Uhr - Eisenherz
Die Serie ist zumindest hierzulande ein Flop mit Ansage. Nicht mal der Verleih glaubt daran, dass das was wird. Wäre es anders, hätte man dem Ganzen sicherlich keine billige Pornosynchro verpasst, die eine Auswertung im großen Rahmen fast unmöglich macht.

28.01.2015 20:14 Uhr - Tetro
DB-Helfer
User-Level von Tetro 9
Erfahrungspunkte von Tetro 1.115
Also ich bin beim Anfang der 2. Folge und war absolut positiv überrascht, denn ich erwartete Müll. Dialoge stechen postiv heraus, Don Johnson hat in seiner kurzen Rolle gerockt und zumindest Richi wurde richtig gut besetzt.
Wusste auch nicht dass Robert Patrick am Start ist.
Einzig zwischen den Synchros liegen Welten, guckt man auf deutsch, versaut es komplett alles, im Original macht das ganze aber schon viel mehr Laune.
guck jetzt die weiter anstelle von House of Cards...so!!

28.01.2015 20:40 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Bin als Fan des Films sehr skeptisch, die vielen negativen Stimmen machen mich noch skeptischer, aber ich werde mir die Serie trotzdem selbst ansehen.

28.01.2015 23:36 Uhr - Terminator20
28.01.2015 18:21 Uhr schrieb Scarecrow
Mir hat die 1. Staffel gut gefallen. Besser iSv unterhaltsamer als die "Hannbibal"-Serie. Rodriguez holt da alles raus was man aus seiner solchen Serie rausholen kann. Freue ich schon auf Staffel 2.

Wer die Serie mit dem Horror-Meisterwerk vergleicht ist selber schuld. Ich vergleiche ja auch nicht "Bates Motel" mit Hitchs Einschlag "Psycho".


Ich find Hannibal genau so sterbenslangweilig wie From Dusk Till Dawn von daher.

29.01.2015 01:55 Uhr - Grosser_Wolf
Robert Rodriguez ist doch nur Executive Producer, seine Firma macht mit, aber was heißt das heute schon? Eben, nichts. Daß die Erwartungen eher flach gehalten werden sollten, war schon beim Trailer vor einigen Monaten klar. Es ist eh keine gute Idee, einen Film nochmal als Serie "nachzuerzählen", was aber scheinbar hier überwiegend passiert. Für mich jedenfalls nicht interessant. Manches sollte man lassen, wie es ist. Auch "From Dusk 'Till Dawn". Pussies, Pussies, Pussies! Ach Cheech Marin!
:-)

29.01.2015 08:33 Uhr - SilentTrigger
2x
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
29.01.2015 01:55 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Robert Rodriguez ist doch nur Executive Producer, seine Firma macht mit, aber was heißt das heute schon? Eben, nichts.


Er hat die Serie für seinen eigenen (!) TV-Sender in Auftrag gegeben und ist als ausführender Produzent mit ziemlicher Sicherheit genauso maßgeblich am kreativen Entstehungsprozess beteiligt gewesen, wie die Regisseure der einzelnen Episoden.

01.02.2015 20:13 Uhr - Mastermind
Ich hatte mit der Serie sehr viel Spaß. All die Punkte angesprochen über die hier gemeckert werden kann man auch auf den Film projezieren. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Film, habe diesen wirklich unzählige male gesehen und kann ihn komplett auswendig mitsprechen. (zumindest in deutsch, im englischen fehlen einige teile, trotz allem ;-))

Gerade da er viel anders macht als der Film, aber irgendwie doch alles, was den Film ausmachte, doch einbaut, bringt immer wieder jede menge Überraschungen. Klar, es ist Trash. Aber meiner Meinung nach hochwertig prdouzierter Trash. Und das auch gut besetzt! Alle spielen unsere so bekannten und geliebten Figuren einen Tick anders, würde man eine moderne Version heute drehen, dann würden imho alle überzeugen wie einst eben Clooney, Tarantino und Marin/Trejo

Im Ernst, mir hat die Serie Spaß gemacht. Allerdings hört die erste Staffel mit dem ersten Film auf, es kommt eine zweite Staffel und bei der bin ich dann tatsächlich skeptisch. Denn der Effekt, ich weiß was passiert aber wird es auch passieren wird durch, mal schauen was passiert ersetzt... Joa mal schauen ;)

EDITH sagt: Sexmachine alias Busey geht allerdings irgendwie gar nicht, das liegt aber einfach an seiner (sorry) Hackfresse...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)