SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Destroy All Humans · Ein großer Tritt für die Menschheit! · ab 28,99 € bei gameware Star Wars Squadrons · Stürze dich ins rasante Pilotenerlebnis · ab 39,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Glogcke

Königreich der Himmel - Längere Version auch bei uns

Director's Cut kommt demnächst nach Deutschland

Wir berichteten schon, dass Königreich der Himmel von Ridley Scott in den USA in einem Director's Cut erscheinen wird. Wie man bei AreaDVD berichtet, erscheint diese längere Fassung auch in Deutschland mit einer Pal-Laufzeit von 185 Minuten. Sofern sich diese Zeitangabe bewahrheitet, würde dies bedeuten, dass knapp 47 Minuten zusätzliches Filmmaterial verwertet wurde. Die technischen Daten entsprechen wohlt weitgehend denen des US-Pendants.

Update (04.05.06)
Laut AreaDVD wurde die DVD aus den Planungen für den Juni herausgenommen. Mit einem Release vor Anfang September ist nun nicht mehr zu rechnen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Balian (ORLANDO BLOOM), ein einfacher Schmied, hat Frau und Kind verloren und darüber beinahe auch seinen Glauben. Der Religions-Krieg, der im fernen Heiligen Land brennt, scheint ihm weit entfernt. Dennoch wird er in die Ereignisse dieses immensen Dramas hineingezogen. Inmitten des Prunks und der Intrigen des mittelalterlichen Jerusalems ... [mehr]
Quelle: Area DVD
Mehr zu:

Königreich der Himmel

(OT: Kingdom of Heaven, 2005)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.04.2006 22:03 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Na toll! Hab ich mal wieder nicht aufgepasst und zu früh die normale Version gekauft. Mal wieder 25 € fürn Arsch!!!!!!!!!!!!!!! Diese scheiss Hersteller geh'n mir langsam immer mehr auf'n Sack. kein Wunder das so viel geladen wird.

05.04.2006 22:28 Uhr -
Tut mir leid für dich, aber das ein Dir. Cut von dem Streifen kommen wird war schon vor Kinostart bekannt. Da Ridley Scott immer schon gesagt hat das es sich beim Kino-cut nicht mehr um seinen Film handle und er damit ganz und gar nicht zufrieden sei! Aber auf DVD seine Fassung pressentieren dürfe.

05.04.2006 23:37 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Schön und gut, aber kann man dann nicht sofort den DC auf DVD veröffentlichen und nicht wieder mal 2 Versionen?

06.04.2006 07:58 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 50.502
@will-lee: Alles ein Sache der Geldscheffelei!

Btw hoffe das da auch zusätzliche Gewalt hinzukommt!

06.04.2006 09:40 Uhr -
Es kommen zum Teil ganz neue SChlachtszenen dazu und vor allem in der Stadt neue Dialoge...^^ und das mit dem motzen über DC und normaler version...Tipp: wenn man schon länger sammelt dann hat man doch sicher schon gemerkt...dass die DC immer spätestens ein halbes jahr später rauskommen ob hier oder im amiland...also bissle mehr geduld und man muss nicht zwei mal den selben film kaufen, dann hat man immer nur DC zuhause...einfach nur GEDULD dann regt man sich auch nicht so auf...^^

06.04.2006 09:59 Uhr - Haitoman
Moderator
User-Level von Haitoman 3
Erfahrungspunkte von Haitoman 137
Diese verlängerte Fassung ist einer der wenigen echten Director's Cuts und ich freue mich sehr auf das DVD-Set. Einer der Mitarbeiter von Ain't It Cool News hat die Version in einem Kino in Los Angeles gesehen und von den wiedereingefügten Szenen berichtet. Man darf davon ausgehen, dass der Film durch sie sehr viel besser ist, nämlich so, wie Ridley Scott ihn wirklich haben wollte.

06.04.2006 15:20 Uhr -
Neue Scenen... ist ja alles schön und gut. Ich steh voll auf längere Filmfassungen, aber bei Ridley Scott... Ich meine, hey, schaut euch mal GLADIATOR an: Einer meiner Lieblingsfilme, aber in der längeren version sind keinerlei neue Kampf- und/oder Schlachtscenen drin. Und das obwohl es diese gibt!!! Hat Ridley Scott damals doch gesagt!!! Außerdem konnte man davon minimal etwas bei der alten Fassung beim Bonuszeug sehen (aufgespiester Gladiator, der "Executer" und so was...). Aber nein, Sir Scott wollte lieber NUR die, wie ich finde, "wichtigen" Story- und Charakter Scenen hinzu fügen!!! FUCK. Die selbe Kacke hat Antoine Fukwa (richtig geschrieben?) bei "Tränen der Sonne" gemacht! Härtere Details: 0,0 nix. Schade. Gerade im Finale wäre es nicht verkehrt gewessen, aber speziell im Dorf am ende (zuerst "tanzen" die Gefangenen, dann haben alle einen plötzlichen anfall von Tod, obwohl sie gar nicht erschossen wurden...) wäre mehr drin gewesen, oder?
Sorry, ich lenke vom Thema ab! "Kingdom of Heaven" wäre ein geiler Film, wenn er nicht so übel gekürtzt wäre. Mann muß kein Genie sein um DAS zu bemerken. Ok, für ab 12 ist da etwas mehr Blut drin als bei manch anderem Film ab 12. Dennoch, mehr Gewalt muß rein!!! Damals ging es halt ruppig zugange, sagt ja auch Sir Scott & deshalb hat er relativ viele Kampf- und Schlachtscenen gedreht! Wovon aber SEHR VIEL der Schere zum Opfer viel. Wenn der neue König dem Boten seinen Dolch in den Hals rammt, fehlt im kurz darauf der ganze Kopf (!?). Aber sieht man jene "Rübe ab" Scene? NEIN. Des Königs Frau hat einen "SOHN", den man nie gesehen hat!? (Außer im Bonusmaterial) Und woher kann "Legolas" so gut Burgen verteidigen? Hat er bei der orientalischen Arbeitsgemeinschaft schnell eine Weiterbildung bekommen, oder was?!?!? ALLES RAUS GESCHNITTEN!!!
Und JETZT höre & lese ich das auf jeden Fall, unter anderem, neue "Abmurks"-Scenen reinkommen! Geil. Hoffentlich bleibt DAS auch so. Ich hasse & verachte Gewalt, aber sie ist ein beständiger bestandteil der Menschheit. Deshalb ist es ja so wichtig Dies zu zeigen, speziell in Diesem Film. Damals war echt die Lutzie los... Ich geh mir jedenfalls die neue & einzig ware Version holen, sobald sie draußen ist!!!

07.04.2006 11:55 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Wenn man überhaupt in irgendeinem Fall dieses ganzen R-Rated/Unrated/Director's Cut Hin-und-Her's nicht von reiner Abzocke sprechen kann, dann wohl im Falle von "Königreich der Himmel"!
Wie schon einer meiner Vorredner sagte, hat Ridley Scott ziemlich schnell öffentlich bekannt gegeben, dass er mit der Kinofassung nicht zufrieden sei, diese aber vom Studio gewollt war, damit der Film nicht zu lang wird. Scott's ursprüngliche Fassung wäre - und das steht ja auch da oben - über 3 Stunden lang gewesen und damit war das Studio nicht einverstanden.
Im Falle von "Königreich der Himmel" darf man also ohne Bedenken davon ausgehen, dass die erweiterten und neu hinzugefügten Szenen dem Film auch wirklich etwas bringen und das nicht nur sinnlose und eigentlich überflüssige Handlungspassagen oder ein paar weitere Einstellungen bei den Kampfszenen sind. Und wer sich die Kinofassung aufmerksam angeguckt hat, der merkt ja auch an einigen Stellen, dass das seltsam abgehackt oder unvollständig wird (ich erinnere da nur mal an die finale Schlacht).
Von daher wäre ich hier ausnahmsweise mal wirklich vorsichtig, von reiner Abzocke zu sprechen. Ich für meinen Teiil freue mich wirklich auf den Director's Cut (eben gerade, weil es auch ein RICHTIGER Director's Cut ist!), weil mir die Kinofassung nicht gefallen hat.

07.04.2006 13:44 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Das mit der Abzocke war ja auch nicht auf Ridley Scott bezogen, sondern auf das Studio. Die hätten ja auch driekt den Director's Cut veröffentlichen können, ohne vorher die Kinofassung auf DVD rauszuhauen.

05.05.2006 00:41 Uhr -
@ Doom04:

Die Langfassung von Gladiator ist eine Extended, kein DC.
Die Kinofassung ist die von Scott gewollte Version. Scott war von Anfang an nicht sehr begeistert von der ESE, was er auf der DVD auch zum Ausdruck bringt. Von "hinzufügen" seinerseits kann also nicht die Rede sein.

10.05.2006 19:39 Uhr -
Das stimmt, Gladiator ist KEIN Directors Cut, sondern die besagte "Expendet Special Edition". Auch das Sir Scott nicht wirklich damit einverstanden war, ist richtig. Fakt ist & bleibt allerdings das er trotzdem an der DVD mitgewirkt hat!!! Und dass das Produktions-Studio aus "Wir wollen mehr Geld machen" Gründen nicht weitere Actionscenen rein gestopft hat, ist leider letzten endes das einzige was zählt...
Ich glaube jedenfalls nicht, das dieser (oder irgend ein anderer) Film eine verlängerte Version von der verlängerten Version bekommt!?!? Obwohl... :-)


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)