SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Unstable Unicorns NSFW · Not Save for Work Pack · ab 22,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Doomsday ab 18 Jahren, aber nur zensiert in dt. Kinos

Englischer Endzeit-Actioner von Neil Marshall nur gekürzt

Während der actionreiche und ziemlich harte Endzeit-Actioner von Neil Marshall (The Descent, Dog Soldiers) in diversen (Sneak-)Previews des Landes in seiner ungekürzten Fassung zu sehen war, wurde er jetzt für die reguläre Kinoauswertung und von der FSK mit "Keine Jugendfreigabe" bedacht, um mindestens eine längere Szene vom Verleih Concorde zensiert. Der Film läuft deutschlandweit leider nur in sehr wenigen Kinos. Im regulären Verleih haben sich die Mitglieder der SPIO dazu verpflichtet nur FSK geprüfte Filme in die Kinos zu bringen. Previews oder andere Sondervorstellungen (Festivals etc.) können die Ausnahme sein.
Und zwar fehlt mindestens folgende Szene (minimale Spoiler):

Während der Kannibalen-Party wird einer der Soldaten mit einem Kran in die Arena gebracht und kopfüber hängend über einem großen Grill geparkt. Eine Frau zündet Streichhölzer an. Plötzlich bricht die gekürzte Fassung ab und zeigt Rhona Mitra im Verlies. Auch das Lied, welches sehr laut zu hören ist, endet hier wenige Sekunden später urplötzlich und unangenehm deutlich. Viel Mühe beim Schnitt hat man sich hier nicht gegeben.
Hier fehlt in der deutschen Fassung wie der Soldat über dem Feuer brennt und als er fertig gebraten ist, ihm der Kopf abgeschlagen wird, das Publikum weiter jubelt, und dann Stücke aus dem knusprig gebratenen Kerl geschnitten werden und schließlich auch verspeist werden. In Zwischenschnitten ist auch Rhona Mitra zu sehen.


Wenn man die Laufzeiten der deutschen Fassung und der englischen Fassung vergleicht fehlt etwas mehr 1 Minute, wobei es zu Ungenauigkeiten wegen unterschiedlicher oder zusätzlicher Logos kommen kann.

Der Film wird bereits am 29.7. in den USA auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Zusätzlich zur ungekürzten Kinofassung auch noch in einer um ca. 4 Minuten verlängerten Unrated-Version (auf der gleichen DVD)

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nach dem Ausbruch eines aggressiven Killer-Virus wird Major Eden Sinclair (Rhona Mitra: „Underworld 3") von London in das abgeriegelte Schottland geschickt. Schottland ist seit 30 Jahren durch meterhohe Betonmauern mit Selbstschussanlagen von der Außenwelt abgeriegelt - der damals letzten Möglichkeit, das Killer-Virus zu besiegen. Doch nun ist das ... [mehr]
Mehr zu:

Doomsday - Tag der Rache

(OT: Doomsday, 2008)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
The Punisher (2004) - Indizierung aufgehoben
Gesetz der Rache: Unrated Director
Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie
Starship Troopers 2: Held der Föderation ist vom Index
Alle Neuheiten hier

Kommentare

16.06.2008 20:17 Uhr - Oberstarzt
Was soll denn der Mist !?!
Jetzt bevormunden die wirklich Erwachsene !

Die neue "Jugendschutzpolitik" schlägt ja voll durch und die ganzen Wahrer des Moralischen Anstandes, die uns diesen Mist eingebrockt haben, können zufrieden in Ihren Bundestagssesseln sitzen und so tun, als ob sie Deutschland "gerettet" hätten.

Österreicher, ihr bekommt mal wieder mein Geld, wenn ich mir bei Euch die DVD hole!

16.06.2008 20:24 Uhr - Guybrush Threepwood
Prost Mahlzeit

16.06.2008 20:25 Uhr - Oberstarzt
Bald wird's hier wie in China - ich seh's schon kommen !

16.06.2008 20:25 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
was für ne Verarschung ab "18" und geschnitten

16.06.2008 20:35 Uhr - Slipknot666
hoffentlich erscheint da ne uncut dvd davon. ich geh sowieso nicht mehr ins kino...

der film an sich soll ja gut sein aber wenn dann bitte uncut!

wo soll das noch alles hinführen...

16.06.2008 20:40 Uhr - Postal-Dude
lol, ihr tut ja grad so als wäre das der erste Film der für eine KJ zensiert werden musste.

16.06.2008 20:40 Uhr - JASON78
Tja und dann Wundern die sich noch das keiner mehr ins Kino geht, und sich die Filme lieber Uncut runterlädt oder im Ausland besorgt.

Wovon Träumen die Leute eigentlich Nachts????


16.06.2008 20:43 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Mal wieder ziemlicher Mist das mit den Kürzungen, zumal gerade die Kinobesitzer noch eher drauf achten können, dass kein Jugendlicher sich den Film im Kino ansehen kann. Somit wären wir wieder beim Thema Bevormundung von Erwachsenen. Was ich auch doof finde (genauso wie bei Funny Games U.S.) ist die Tatsache, dass der Film mit sehr wenig Kopien gestartet ist. Er hätte auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient. Das schwachsinnige PROM NIGHT Remake läuft nahezu über all. Was anderes... Neil Marshall hat in einem Interview in der aktuellen Deadline bekanntgegeben, dass auf DVD demnächst ein verlängerter Dir. Cut erscheinen soll. Bleibt zu hoffen, dass dieser auch auf dt. erscheint.

16.06.2008 20:47 Uhr - Lamar
Von mir aus braucht gar nix mehr im Kino zu laufen.
Entweder sind die Filme geschnitten wie Sau, oder wenn nicht, dann sind die Filme dermaßen abgedunkelt, dat man eh nix erkennt.

Soll lieber alles direkt "UNGEPRÜFT" auf DVD raus kommen. Die Film Firmen sollen gar nix mehr bei der FSK vorlegen, sondern "WENN ÜBERHAUPT" zur Spio/JK gehen.

Die FSK oder sonstige unnötige Prüfstellen, müssten in der Variante wie wir sie haben im Moment, komplett abgeschafft werden.

Denn wie es schon so schön heißt !
FSK = Freiwillige Selbst Kontrolle
Wer gibt (Freiwilligen) das Recht anderen zu sagen was sie zu gucken haben, und was nicht. Die Firmen müssten selbst ihre Plakette erteilen können, oder zumindest ausgewählten Leuten IHRER Wahl den Film zur Prüfung vorlegen.

Die Freiwilligen können in den Vitnam Krieg ziehen, oder freiwillig von ner 80m hohen Brücke springen. Aber nicht "freiwillig" erwachsene mündige Bürger bevormunden.


16.06.2008 21:01 Uhr - Skeletor
"Im regulären Verleih haben sich die deutschen Label dazu verpflichtet nur FSK geprüfte Filme in die Kinos zu bringen."

Gut zu wissen, ich habe mir nämlich vorgenommen (also quasi mich selbst dazu "verpflichtet", ähnlich wie die Labels...) für KEINE einzige deutsche Extrawurst Fassung mehr Geld auszugeben. Bisher habe ich mein Versprechen sehr diszipliniert halten können, dem Internet sei dank;-)

16.06.2008 21:11 Uhr -
Hab von dem Film noch gar nichts gehört. Wie siehts eigentlich mit einem Release in Dt. aus? kommt da auch so eine DVD auf der die uncut Kinofassung + Unrated drauf sind? Weiß man da schon was darüber?

frye

16.06.2008 21:44 Uhr - apri
Wisst Ihr, vor zirka zwei Monaten habe ich unsere Bundesregierung genau auf die Problematik mit den Importen von Filmen und Spielen, und den fehlenden Einnahmen in unserer Wirtschaft angesprochen.

Zurück kam nicht mal eine richtige Antwort darauf.

Denen ist es entweder egal, oder die sehen das Problem nicht als solches.
Aber dann heißt es später wieder die deutsche Wirtschaft kommt zu kurz...

16.06.2008 21:50 Uhr - Baschtl1979
Tag für Tag kotzt es einem mehr an,und mit dem neuen JuschG ist eh bald alles im Eimer hier

16.06.2008 22:04 Uhr - Polter
Ärgerlich. Grade bei Kinovorführungen sollte man doch davon ausgehen können, daß dank Ausweiskontrollen der Jugendschutz eher gewährleistet sein müsste als beim Vertrieb von DVDs (die, wenn sie erstmal aus dem Geschäft raus sind ja quasi von jedem Kind gesehen werden könnten). Warum man also grade bei Kinofilmen, die für volljährige Bürger gedacht sind, noch die Schere für eine Freigabe ansetzen muss, verstehe ich nicht. Das stellt für mich wieder einmal einen Beweis dar, daß, auch wenn das Grundgesetz es anders sieht, eine Zensur sehr wohl stattfindet, denn mit Jugend- oder Verfassungsschutz hat das ja nichtmehr viel zu tun.

Schade. Nach John Rambo trifft es nun also einen weiteren Film, den ich gerne im Kino gesehen hätte und bei dem ich nun auf ein DVD-Release warten muss, weil ich nicht einsehe, mich bevormunden zu lassen und den vollen Eintrittspreis für ein "Mängelexemplar" zu zahlen :-(

16.06.2008 22:09 Uhr -
ich wollt am vergangenen freitag statt happening rein ... was ein trauriger (!) zufall.. er lief' gar nich.

naja, gut.
ich dachte john rambo wäre dato noch ne' ausnahmeerscheinung gewesen, tja, so kann man sich irren :(

16.06.2008 22:16 Uhr - tbl12
ich habe bereits die uncut (nicht unrated) fassung auf englisch gesehn, ein geiler Film. Aber nichtsdestotrotz, [Edit Admin]

16.06.2008 22:24 Uhr -
Intressiert mich alles nicht. Auf die FSK geb ich eh einen Dünnpfiff ^^ es sollte wirklich wenn nur die Spio/JK geben, oder der Weg über Österreich.

Neil Marshall, ziehe meinen Hut vor dem Mann. The Descent war HAMMER, Dog Soldiers ebenfalls :-) dem Mann ist einfach zu vertrauen. Glaubts mir, der wird uns noch mit einigen guten Filmen beglücken :-))

Warte die DVD - VÖ ab !! Kino geht an mir vorbei.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

16.06.2008 22:33 Uhr -
Kann mann sowas nicht einklagen.
Damit meine ich das die Eintrittspreise runtergehen?
Das ist doch wirklich nicht mehr Schön so.
Wir schauen keine Ganzen Film sondern nur das was wir sehen dürfen und das sollen wir dann noch zum Ganzen Film
Preis zahlen.

16.06.2008 22:48 Uhr - ShadowDuke
und wieder ein kinobesuch weniger
haben die selbst schuld

gut das auf dvd dann meistens ne uncut kommt

16.06.2008 23:00 Uhr -
@Lamar: Gebe dir sowas von Recht !!!

16.06.2008 23:02 Uhr - spuddel
Oh nein, ein geschnittener Film im Kino *ichregmichmalebenkünstlichauf*...
Gibts hier eigentlich irgendwo ne Standard copy&paste Antwort auf solche News?

16.06.2008 23:14 Uhr - filosofisch
auf der einen seite ists ja richtig zu motzen. viel konstruktives kommt aber irgendwie nicht mehr rüber. nach rambo, saw etc. kommt es mir so vor, als sind die kommentare die gleichen. und auch nicht immer bodenständig. egal, ob filme geschnitten sind oder nicht. aus dem internet werden sie dennoch gezogen. man soll sich definitiv wehren. aber studenten werden bei uns noch nicht auf dem campus abgeknallt. und ich glaube auch nicht, dass kürzungen dazu führen werden.

16.06.2008 23:17 Uhr - metalarm
eines kann ich euch sagen meine freunde . DER FILM IST DER HAMMER !!!!!!!!!

16.06.2008 23:19 Uhr - Emilio Estevez
jede woche läuft hier das selbe.. und jedes mal scheint das noch für jemanden ne überraschung zu sein^^

16.06.2008 23:27 Uhr -
Ach scheiße jetzt verzichte ich schon extra auf The Happening und für diesen ebenfalls gekürzten Film hab ich schon Karten reserviert na egal...

16.06.2008 23:29 Uhr - Mr. White
DB-Helfer
User-Level von Mr. White 10
Erfahrungspunkte von Mr. White 1.387
Zu hart für Erwachsene. :P

@spuddel
Auf jeden Fall zustimm. :D

17.06.2008 00:06 Uhr - Chambers
Neben "John Rambo" und "Happening" möchte ich auch noch an "Iron Man" (!!) erinnern... Letzteren hab ich mir zwar im Kino angeschaut, aber auch nur, weil es da noch nicht bekannt war, dass er geschnitten läuft. Im Vergleich zum letzten Jahr gehe ich gefühlte 50-70% weniger ins Kino, liegt sicher nicht nur an den geschnittenen Filmen, aber "Happening" und "Doomsday" wären evtl. Filme gewesen, die ich mir angeschaut hätte.

17.06.2008 00:12 Uhr - Knigge
Ich fand den Film geil! Ich hab wohl die unzensierte Fassung auf deutsch gesehen... per Stream! ;)
Also übel war die Szene wirklich - aber der komplette Film ist schon ziemlich krass! Allein zwei Typen werden im Film von nem Panzerfahrzeug oder nem anderen Auto zerfetzt!!!

17.06.2008 00:17 Uhr -
R -Rated , Uncut , Di. cut und noch nen schiet cut. Alles muss sein . Die eintrittspreise werden billiger und ich kann und darf die filme wieder im bahnhofs-kino sehen, da mich der gedanke fasziniert ein kino zu eröffnen, welches genau die filme auf eine "grosse leinwand" zu bringen vermag, werde ich versuchen mich zu kümmern. Hört sich ein bischen LOL an, aber als ich 13 war habe ich "glocken zombie" im kino gesehen. Monate vorher hatte ich "frankensteins horrorklinik" in der jugendvorstellung am So. vormittag gesehen. Geschadet hat es mir grundsätzlich nicht aber ich habe auf jeden... ein ein "abnormales" verlangen zu horrorfilmen entwickelt.

17.06.2008 00:22 Uhr -
@metalarm: Davon gehe ich u.a. bei nem Neil Marshall Film schwer davon aus xD

Schon als die Nachricht kam,es komme ein neuer Film des Regisseurs, war klar er ist der HIT :-)) Freue mich Wahnsinnug auf eine hoffentliche UNCUT - DVD :-)

Habe die Ehre - TheBlackPanther

17.06.2008 00:24 Uhr -
f**k, war ja wieder klar!
aber hey, wozu gibts flatrate und breitband-anschluss?!
hätte ihn mir aber sowieso nicht im kino angeschaut, weil jetzt ja schon bestätigt wurde, dass wieder 'ne (kotz)unrated kommt...
muss also mal wieder auf die blu-ray warten.

lustig sind auch wieder die kandidaten hier, die sich über das "gejammer" aufregen, MUAHAHA!!! XD

---

ach ja - hey ösis, was war nochma mit 2. cordoba?!?
DANG! XD XD XD



17.06.2008 00:35 Uhr - Wang
Das nenne ich mal Glück gehabt!!!!
Am 7.6 lief der Film im Münchner Mathäser. Und die oben beschriebene Szene war enthalten.
Warte schon einige Monate auf denn Film und ich kann in euch ans Herz legen. Neil Marshal gehört langsam zu meinen Lieblings Regiesseuren.:-)

17.06.2008 00:35 Uhr -
Okay , ich schließe mich A. E. Neumann an. Alles zwecklos, gruss an feuerstein.

17.06.2008 00:39 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Tja, Kinogang gespart. Aber ich ärger mich gar nicht drüber, denn:

Der Film wird bereits am 29.7. in den USA auf DVD und Blu-Ray erscheinen.

Da weiß ich doch, was Anfang August mit der Post eintrudeln wird :D

17.06.2008 01:06 Uhr -
Hab den Film auch schon UNCUT gesehen und kann den nur empfehlen. Ein richtig geiler Endzeitfilm auf neuesten Niveu. Echt empfehlenswert. Heisse die anderen Bezugsmöglichkeiten nicht gut, aber es bleibt einen ja wirklich keine andere Wahl. Werd mir definitiv die Uncut DVD (wenn er kommt den D.C.) zulegen! Den Film muss man gesehen haben!

17.06.2008 01:17 Uhr - SoundOfDarkness
Da das ganze gemeckere ja eh nix hilft werd ich's erst gar nich tun, aber ich schließe mich einigen hier an. Einen großen Dank an unser geliebtes SB.com Team. Wenn News über geschnittene deutsche Kinofassungen immer so schnell bekannt werden, kann ich in Zukunft 'ne Menge Geld sparen, obwohl ich eigentlich das Kino liebe. Ich seh jetzt schon schwarz für "Punisher - War Zone".

17.06.2008 02:12 Uhr -
Konnte mir gerade den Teaser ( Länge 1.06 ) von Punisher - War Zone zu gemüte führen. Sehr übertrieben, ausserdem sieht Ray Stevenson auf den Bildern aus wie Steven Seagal ggg ne ernsthaft: nicht mein Ding -,-

Zurück zum eigentlichen :

Neil Marshall bekam von mir nach The Descent schon Vollen Respekt !! als mir noch Dog Soldiers unter die Fittiche kam...

Jetzt Doomsday?? Director's Cut MUSS her !! mein Gefühl ließ mich wieder nicht im Stich :-) der Mann ist ein Genie seines Fachs :-))

Habe die Ehre - TheBlackPanther

17.06.2008 03:37 Uhr -
Ha, wusste ich es doch, dass der Film genau in dieser Szenen der Schere zum Opfer fallen wird.
Die DVD wird sicher uncut kommen, denke ich mal.

17.06.2008 04:43 Uhr - Grosser_Wolf
Habe vom Film noch nicht gehört und mir erstmal den Trailer angesehen. Dawn Of The Dead trifft Mad Max? Sehr einfallsreich sieht's ja erstmal nicht aus. Aber Bob Hoskins und Malcolm McDowell! Holla! Ich werde ihn mir mal ansehen...

...aber nicht im Kino. Nicht mit Schnitten. Das unterstütze ich nicht. Es wurde über das Jammern schon mehrmals geklagt, und daß konstruktive Ideen fehlen. Das Hauptproblem ist wahrscheinlich, daß zu wenig Kinogänger (bzw. alternativ DVD-Käufer bei Cuts auf DVDs) von solchen Schnittaktionen wissen. Die Firmen würden vermutlich den Teufel tun, als darauf hinzuweisen - jede Kinokarte, jede DVD bringt Geld. Aufklärung könnte den Druck vielleicht erhöhen. Anders als durch schmerzhaft fehlendes Publikum könnte man ja kaum klar machen, daß geschnittene Filme nicht erwünscht sind.

17.06.2008 06:54 Uhr - mad696
absolut geiler film, hatte das glück ihn UNCUT zu sehen.
Klapperschlange meets Resident Evil.

17.06.2008 07:29 Uhr -
Ich finds gut, wieder Geld gespart!
Wenn die Filmverleiher es so wollen, gibts es halt weniger einnahmen im Kino:-)
Entweder die lassen sich was einfallen und einigen sich mit der Regierung, das ERWACHSENE ungekürzte Filme im Kino geniesen dürfen oder die Einnahmen werden wirklich immer weniger!
Wird halt die ungekürzte DVD gekauft.
Bin schon gespannt wie lang es dauert bis die nächste Nachricht hier steht, Film xxxx gekürzt.Ich denke nicht lange :-)

17.06.2008 08:55 Uhr -
Hab den Film gesehen und auch mit den wirklich nicht berauschend fehlenden Szenen ist er immer noch ein sehr guter Film
Die große Masse an Kinogängern ist es anscheinend egal , sonst wäre er erst gar nicht bei uns im Kino gelaufen
Die meisten Zuschauer fanden ihn sehr gut gemacht
Und wenn sie wüßten das in der DVD mehr Szenen drin sind kaufen die erst recht die Uncut Fassung
Von der Seite muss man das auch mal sehen ^^

17.06.2008 09:59 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
...mir vergeht gerade die Lust am deutschen Kino....
Seit Anfang 2007 hab ich schon locker 5-6 Film erst geschaut als die RICHTIGE Uncut Fassung auf DVD rauskam. Sorry ich will den Film in seiner vom Regisseur gedachten Fassung sehen. Einen im Kino geschnittenen Rambo kann ich ja noch EINIGERMASSEN nachvollziehen, aber: geschnittener Die Hard, The Happening, Iron Man etc. geht ja wohl gar nicht. Geschweige denn dass Filme für ne Erwachsenenfreigabe auch noch gecuttet werden. Wird mir langsam echt zuviel...
Erwachsenenschutz=Zensur.....die ja bekanntlich "nicht" stattfindet...
Es wird ja immer mit den Jugendlichen argumentiert die den Film "doch" sehen könnten - sorry aber das Argument gibts sonst auch nirgends. Hat bei den Kippenautomaten früher auch keine Sau gestört und der Stroh Rum hat immer noch 80% alc, da sorgt sich keiner um die Kids die den Stoff "doch" mal in die Finger kriegen.....

17.06.2008 10:51 Uhr - Softie
Also jetzt mal ganz ehrlich: Wieso muß man sowas sehen oder auch drehen? Will ich wirklich sehen wie ein Mensch gegrillt wird und anschliesend verspeist?
Wenn ich hier manchmal lese wieviele sowas offensichtlich "voll geil" finden, bekomme ich das Gefühl der letzte Normale hier zu sein.
Über den Kanibalen von Rothenburg regen sich alle auf und natürlich ist auch der Friz aus Österreich ein kranker Perversling. Aber wenn ichs auf der Leinwand sehe ist es Entertainment?
Wie verlogen ist denn das bitte?!?! Ich finde das einfach krank! Beides!

17.06.2008 11:15 Uhr -
An Softie:

Du hast den Unterschied schon selbst genannt: das eine ist Fiktion (und kann daher unterhaltend sein), das andere die Realität. Und da sollte keiner meinen, das sei auf Leinwand genau so schlimm. Ich glaube den meisten Filmfans (wie mir) geht es darum, den Film so zu sehen wie er gedacht und gedreht und geschnitten wurde. Die Szene untermauert in dem Film die Grausamkeit der "Bösen" und ist auch für den Kontext wichtig.

----Achtung: Spoiler-----
Die Heldin bekommt ein Stück ihres Kameraden hingeworfen und kriegt in etwa zu hören "hungry, try a piece of your friend!" (habs nicht mehr genau im Ohr, aber so ähnlich). Am Ende dreht sie den Spieß um und stellt diese perverse Fragen den bösen Handlangern

----Spoiler Ende----

Also ist die Szene auch für den Film (die Handlung) wichtig und dazu auch gut gemacht. Aber: "Geschmackssache"

17.06.2008 11:44 Uhr - Gnu
9. 16.06.2008 - 20:47 Uhr schrieb Lamar
...
Denn wie es schon so schön heißt !
FSK = Freiwillige Selbst Kontrolle
Wer gibt (Freiwilligen) das Recht anderen zu sagen was sie zu gucken haben, und was nicht. Die Firmen müssten selbst ihre Plakette erteilen können, oder zumindest ausgewählten Leuten IHRER Wahl den Film zur Prüfung vorlegen.

Die Freiwilligen können in den Vitnam Krieg ziehen, oder freiwillig von ner 80m hohen Brücke springen. Aber nicht "freiwillig" erwachsene mündige Bürger bevormunden.


Die FSK ist die "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft". Das "Freiwillig" kommt also nicht daher, dass da Freiwillige kontrollieren, sondern daher, dass sich die Filmwirtschaft freiwillig selbst kontrolliert. Kurz gesagt ist die FSK eine Einrichtung der Filmwirtschaft, die eine Altersklassifizierung der eigenen Filme vornimmt.

17.06.2008 12:15 Uhr - johnrambo2000
Keine überraschenden Neuigkeiten. Ebenso wie meine Freunde werde auch ich nicht ins Kino gehen - obwohl mich der Film wahnsinning interessiert. Aber diese Zensurpolitik unterstütze ich nicht - da lege ich mir lieber eine ungeschnittene Import-Version zu, als mein Geld für solch eine minderwertige deutsche Version auszugeben, die kein Mensch sehen will.

Mein Geld wird mal wieder ins Ausland fließen... denen gönne ich es mehr als der peinlichen deutschen Staatszensur!

Aber die Deutschen werden wohl niemals blicken, dass Erwachsenenzensur kein Mittel ist in diesem Möchtegern-demokratischen-Staat! Die suchen doch immer nur einen Sündenbock, wenn irgendwas daneben läuft (z.B. Amokläufe). Ich schäme mich für mein Land...

17.06.2008 12:48 Uhr - Polter
@SoftiE:

Wieso "muß" man sehen, wie Teenager Sperma und Urin trinken oder Geschlechtsverkehr mit Backwaren haben und das Ganze auch noch lustig finden, wenn man sich die "American Pie"-Filme anschaut? Wenn ich sehe, daß viele Kinogänger sowas als Gipfel des Humors empfinden, dann finde ich das einfach nur krank und frage mich, ob ich der einzig Normale "hier" (bzw. im Kino oder sonstwo) bin. Trotzdem würde ich den Teufel tun, dem Publikum solche Szenen zu verbieten.

Was soll bitte verlogen daran sein, wenn man sich auch mal Filme anschaut, die eben nicht nur schön und lustig sind? Wenn draußen, in der rauhen Wirklichkeit einer Oma die Handtasche geklaut wird ist das auch nicht schön, aber daß ich mir Deiner Meinung nach deswegen nicht im heimischen Wohnzimmer "Ocean's Eleven" ansehen darf, DAS ist doch verlogen und krank.

Wenn Du Dir sowas nicht gerne anschaust, dann wird das wohl jeder hier respektieren. Aber jemanden als nicht normal abzutun, weil er sowas sieht und sogar noch einen Schritt weiter zu gehen und zu sagen "solche Szenen muss man (=Ihr) nicht sehen (weil ich das abstoßend finde)" ist schon ziemlich engstirnig und trifft exakt den Zensurgedanken, den eigentlich jeder "normale" Bürger als krank empfinden müsste.

Wenn man in "Doomsday" als Erwachsener nicht sehen darf, wie jemand gegrillt und verspeist wird und Schnitte gemacht werden, dann trifft es als Nächstes vielleicht "Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber", da er ähnliche Szenen bietet und dessen Zuschauer Deines Erachtens ja auch nicht normal sein können.

17.06.2008 14:15 Uhr - Thaek
Tja, da sieht man auch den Grund warum die Zensur in Deutschland so funktioniert wie sie funktioniert. In anderen Ländern wäre es längst zu Protesten gekommen. In Deutschland gibt es einfach zu viele Leute wie "Softie" und von diesen sitzen dann viele sogar noch in der Politik.

17.06.2008 14:31 Uhr - Gnu
In Deutschland jammert und weint man lieber in Internetforen rum, wie schlimm doch alles ist. Es bewirkt zwar nichts, aber man fühlt sich dann besser.

17.06.2008 14:41 Uhr -
Da muss ich SAM zustimmen.
Kaufe nur noch selten in Deutschland meine DVDs.
Die Amischeiben sind so gut wie immer besser, was Qualität und Umfang betrifft.
Und uncut sind sie auch.
Deutschen Ton bzw. Synchro brauch ich nicht, da sie eh meist um einiges schlechter ist und so Film, die eigentlich gut sind, in den Abgrund reißen.

17.06.2008 14:54 Uhr - Piggsy xxx
ja -mal alles richtig gemacht und auf den fantasyfilmfest nights angeschaut -nettes kleines filmchen wie ich finde -natürlich mit der barbecue szene...

17.06.2008 15:46 Uhr -
hab mich zuerst geärgert, dass ich ihn mir nicht auf den 'fff nights' angeschaut hab.
is jetzt aber nicht mehr so schlimm, da ja noch eine (kack)unrated erscheint und ich nicht 2 mal zur kasse gebeten werde. =)

17.06.2008 15:46 Uhr - CJJC
Concord mal wieder.
Die haben ja auch Iron Man gekürzt.

17.06.2008 16:08 Uhr -
@Softie: Nun schmeiß mal bitte alle nicht in einen Topf. Pflichte da Commander-Xu bei, es gibt Unterschiede zwischen Real und Fiktion. Möchtest du uns deswegen alle in die Klapse sperren??

Klar sind das kranke und perverse,wohl kein Thema !! aber sage mir bloß du hälst Leute die z.b. schon '' Der Fan '' gesehen haben und in ihrer Sammlung wissen, für potenzielle Kannibalen....da hörts doch auf.

Habe die Ehre - TheBlackPanther ( war schon fast dabei '' TheBlackKannibale '' ) zu schreiben ggg

17.06.2008 16:52 Uhr -
Shit also ich durfte ihn Uncut geniessen und ich bin mir ziemlich sicher die schneiden da so einiges raus.
Aber Leute wircklich das ist ein Hammer Film

17.06.2008 16:54 Uhr - Matti1969
Sollte der Dir. Cut laut Neil Marshall nicht ca.15 Min. länger gehen, als die R-Rated Kinofassung?

17.06.2008 18:09 Uhr - omar
das wirklich ironische daran ist, das ich eigentlich für letzte woche schon in 'the happening' wollte, aber dann hier von den kürzungen erfuhr. seit dem hostel 2-debakel habe ich beschlossen für geschnittene kinofassungen kein geld mehr auszugeben.

also; kinogang erstmal verschoben und für diese woche doomsday vorgemerkt...

arschlecken, so machts langsam echt keinen spaß mehr. :-(


17.06.2008 20:08 Uhr - 70mm
Da man für Überlängen Aufschlag an der Kinokasse zahlt,muss man auch über Abschläge bei gekürzten Filmen nachdenken.Vielleicht ab 1.Minute cut-1 Euro Nachlass.(Bitte nicht so ernst nehmen)

So ein Aufriss wieder einmal.Bei so wenig Kopien hätte man diesen Film nun wirklich Uncut lassen können.
Es ist ja durch die wenigen Vorführungen schon ein stark beschränkter Zugang zu diesem Medium.

17.06.2008 20:27 Uhr - KielerKai
So kann man die Kinos, die eh schon am Boden sind, so richtig fertig machen... *kopfschüttel*

17.06.2008 22:11 Uhr -
Ich blick nicht durch! Der Film ist für Erwachsene und der Film läuft im Kino ab 18.Im Kino sind die Kontrollen vorhanden (bis auf schwarze Schafe). Wenn jetzt eine "leichte oder schwere JUGEND(!)gefährdung" festgestellt werden würde, hätte das für das Kino keine Einschränkung, den er ist sowieso für Erwachsene (halt ab 18). Aber der Film wird trotzdem geschnitten. Wenn sie ihn schneiden müssten, würde das bedeuten, das die SPIO eine "strafrechtliche Relevanz" festgestellt hat und er damit ein 131§ Kanditat ist. Aber das System schneidet sich auch viele Sachen su zusammen, wie dies brauchen.....

18.06.2008 10:28 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
kleine Anmerkung: Es scheint nur die dt. Rolle geschnitten zu sein! Ich war gestern in FFM im Turmpalast und hab mir Doomsday in der Originalfassung angeschaut - es war alles drin, inklusiver knuspriger Details des Grillens und dem abgeschlagenen Kopf! (da scheinen sie die Rolle genommen zu haben, die auch auf den FFF-Nights gelaufen ist)

Geiler Film, freu mich schon auf den längeren DC.

18.06.2008 15:46 Uhr -
möchte hier nicht klugscheißen, aber hier wird die ganze zeit über einen DC geschrieben.
in den news steht aber was von UNRATED.
ist doch ein unterschied, oder?

19.06.2008 16:59 Uhr -
War im Kino, hatte vorher nichts von dem Film gehört und war sehr begeistert! Hab mir den Film im nachhinein nochmal in der Englischen Uncut Version angeguckt und fand die dann natürlich noch besser^^
Werd mir, soweit die möglichkeit besteht, auch die unrated DvD kaufen!

19.06.2008 19:21 Uhr - Roepelheimer
Man könnte wirklich K*t**n, wie sehr man in diesem Land bevormundet wird. Schäuble und Beckstein wird es freuen aber es gibt immer einen Weg, an eine Originalfassung zu kommen.

Den Film fand ich übrigens klasse, habe ihn allerdings nicht im Kino gesehen. Lohnt sich ja eh nicht mehr, dorthin zu gehen.

19.06.2008 20:03 Uhr -

63. 18.06.2008 - 15:46 Uhr schrieb Du Niete
möchte hier nicht klugscheißen, aber hier wird die ganze zeit über einen DC geschrieben.
in den news steht aber was von UNRATED.
ist doch ein unterschied, oder?


Antwort kommt ein bisschen spät, aber sie kommt^^

Imprinzip hast du recht, Unrated ungleich DC.
Denn Unrated besagt nur, dass der Film/die Schnittfassung nicht geprüft wurde. Es ist aber Trend, fürs Kino in Amerika ein NC-17 zu vermeiden, da dies meistens große finanzielle einbußen mitsichbringt. Darum werden Horrorfilme oft geschnitten um ein R-Rated zu bekommen.
Aber der Regisseur möchte meistens auch seine gewollte Schnittfassung veröffentlichen. Und die wird dann für die DVD nicht Extra geprüft, ist also Unrated, aber auch der DC.

20.06.2008 10:12 Uhr - cArLos4evEr
mhh bei uns in Leipzig läuft der Film gar nicht. Nach dem Cut-Bericht werd ich erstmal suf die DVD warten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)