SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Haus der 1000 Leichen kommt ungekürzt im Mediabook

ILLUSIONS UNLTD. films bringt Rob Zombie-Film neu

Rob Zombies's Haus der 1000 Leichen erschien 2004 ungeschnitten mit einer leichten SPIO/JK-Kennzeichnung in Deutschland auf DVD und wurde im Folgejahr dann auf Liste A indiziert. Zusätzlich gab es auch eine um knapp 2,5 Minuten gekürzte Fassung mit der "Keine Jugendfreigabe"-Kennzeichnung der FSK. Offiziell auf Blu-ray gab es den Film bisher nur ungekürzt und deutschsprachig von ILLUSIONS UNLTD. films in der Rob Zombie-Box von 2010 mit 2 anderen Film.

Am 26. März 2015 nun gibt es ihm vom gleichen Label aber auch einzeln und zwar in zwei auf je 666 Stück limitierte Mediabooks mit Blu-ray, DVD und einem 24-seitigem Booklet. Mit an Bord sind auch ein Audiokommentar, ein Making Of, Behind the Scenes, Interviews uvw.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Terror total in Texas. Vier junge Leute erfahren auf grausamste Weise, dass es im heißen US-Bundesstaat nicht nur schießwütige Cowboys, sondern auch blutrünstige Zombies gibt. Weil dem Quartett das Benzin ausgeht, landen sie an der abgelegenen Tankstelle des schrillen Captain Spauldings. Dessen Erzählungen über den lokalen Serienkiller Dr. ... [mehr]

Kommentare

24.02.2015 13:40 Uhr - JamesBondJunior
4x
Netter Trashfilm. Aber ob ich das MB haben muss, bezweifel ich zur Stunde.

24.02.2015 14:31 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.421
*räusper*

Ne danke, den Film brauch ich echt ned.

24.02.2015 14:35 Uhr - Blade87
2x
Der zweite Teil, ist viel besser als dieser lahme Streifen.

24.02.2015 14:37 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Naja, ich auch eher weniger. Nicht gerade eine Sternstunde von Zombie's Filmschaffen..
Dann pfeiffe ich mir dann doch lieber eine alte CD von Ihm rein.

24.02.2015 14:42 Uhr - leichenwurm
6x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Mist... im ersten Moment hab ich tätsächluch für ne Millisekunde gedacht ILLUSIONS würde den Film endlich in einer unrated/directors cut Version veröffentlichen... DAS wär der Hammer... und ein echter Kaufanreiz. ! Ich find den Film übrigens spitze... ;-)

24.02.2015 14:43 Uhr - der Kaicho84
1x
Existiert nicht bei dem Film noch eine längere und härte Fassung? ! Hab da ma,l bevor der Film erschien so ein Gerücht gehört... Fand den im Kino gut und auch später auf DVD. Rob Zombies erstes Werk!!! Die Fortsetzung sogar nen ticken geiler(abgefahrener)
Überleg mir schon den noch im MB zu holen....
P.S. ick sag nur " der Fischjunge "

24.02.2015 14:52 Uhr - Raizo
1x
Rob Zombie, könnte mal wieder ein neues Album rausbringen, ist ja schon 2 Jahre her, als sein letztes rauskam.

24.02.2015 15:32 Uhr - Belluss
3x
Geil werde jetzt endlich zuschlagen, damals vergebens auf die Unrated gewartet, war dann wohl doch nur ein Scherz nachdem der Eintrag sogar bei ofdb entfernt wurde...mMn Zombies bester Streifen, abgefahrener Humor, coole Optik und ein kultverdächtiger Sid Haig, ist mir absolut unverständlich wie man an dem Streifen als Horrorfan keine Freude haben kann.

Ich hoffe sie verwenden das gleiche Intro wie auf der Leih-DVD, das gehört zu den besten DVD Intros, die ich jemals gesehen habe....falls jemand hier genaueres weiß...bin ganz Ohr ;-)

24.02.2015 15:38 Uhr - Gorno
1x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.562
Die US R Rated und die SpioJK genügen mir. TDR ist viel besser, aber auch da genügt mir die normale Blu-ray und die DVD die ich nicht mehr brauche. Theoretisch gesehen habe ich ja meine eigenen Mediabooks :P

24.02.2015 15:39 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 894
Sehr, sehr geil! Sehr schöne Aufmachung(Mediabook), zu einem leider "meist" unterschätzten Film, von einem "meist" unterschätzten Regisseur: Rob Zombie!
@RobZombie
Keep on going!!!

24.02.2015 15:48 Uhr - WEBOLA
1x
Wenn ich mir das Mediabook zu diesen Streifen kaufen würde, was ich natürlich nie tun würde. Dann würde ich zu Cover B greifen. Aber ich habe ja die uncut Standard-Blu-ray. Ich habe nur langsam die Befürchtung, das uncut Titel nur noch im Mediabook erscheinen! Wie denkt ihr darüber???

24.02.2015 15:59 Uhr - Glock18
1x
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Mediabook olé olé!

24.02.2015 16:13 Uhr - JamesBondJunior
2x
Lang leben die Mediabooks. Hurra Hurra Hurre

24.02.2015 17:09 Uhr - Cobretti
5x
Alle Uncut Amaray werden früher oder später verMediabookt! Habe mir damals als es anfing vorgenommen alle zu sammeln, dann fing der boom an, da kommt keiner finanziell so schnell hinterher (sehr gutes einkommen vorausgesetzt;))
Bei 30€ pro Film sollte man sich gut überlegen wo investiert wird, kommen doch längst keine Meilensteine, sondern eine menge 08/15 rotz im MB!
Das beste Preisverhältnis der letzten Jahre für mich kommt zwar nicht im MB, aber schlanke 23€ für die Blu ray von Okami mit allen 6 Filmen ist schon einsame Spitze! Soviel mehrwert zu so einem Preis sollte (aber ist es leider) keine Ausnahme sein.

24.02.2015 17:18 Uhr - sWiSsHunTeR
1x
DB-Helfer
User-Level von sWiSsHunTeR 7
Erfahrungspunkte von sWiSsHunTeR 661
och die Amaray reicht mir vollkommen.
Fand den 2. Teil auch wesentlich besser, auch wenn der erste nicht schlecht war.

24.02.2015 17:35 Uhr - Belluss
2x
Ich denke ebenfalls, dass es mittlerweile zu viele gibt aber jeder muss für sich selbst abwiegen wann der Kauf eines MB für ihn selbst lohnt. Das MB sollte in jeder Sammlung eine Besonderheit darstellen finde ich. Eventuell wird sich preislich ja in naher Zukunft was tun wenn die Hersteller mal endlich auf die mmn überflüssige DVD verzichten (Capelight mal ausgenommen). Dann könnten die meisten MBs wohl schon für um die 20 Euro verkauft werden, was, wie ich finde, nicht zu teuer ist.

24.02.2015 18:22 Uhr - Cisco2361
1x
DB-Helfer
User-Level von Cisco2361 6
Erfahrungspunkte von Cisco2361 496
24.02.2015 17:35 Uhr schrieb Belluss
Eventuell wird sich preislich ja in naher Zukunft was tun wenn die Hersteller mal endlich auf die mmn überflüssige DVD verzichten (Capelight mal ausgenommen). Dann könnten die meisten MBs wohl schon für um die 20 Euro verkauft werden, was, wie ich finde, nicht zu teuer ist.


Leon kommt mitte März im Single BD Mediabook und ist mit 25 € auch kein wirkliches Schnäppchen. Es ist einfach die Preispolitik der Labels und weniger die Kosten der Mediabooks. Capelight zeigt wie es geht mit ihren tollen Mediabooks zu günstigen Preisen.

24.02.2015 18:39 Uhr - WEBOLA
24.02.2015 17:35 Uhr schrieb Belluss
Ich denke ebenfalls, dass es mittlerweile zu viele gibt aber jeder muss für sich selbst abwiegen wann der Kauf eines MB für ihn selbst lohnt. Das MB sollte in jeder Sammlung eine Besonderheit darstellen finde ich. Eventuell wird sich preislich ja in naher Zukunft was tun wenn die Hersteller mal endlich auf die mmn überflüssige DVD verzichten (Capelight mal ausgenommen). Dann könnten die meisten MBs wohl schon für um die 20 Euro verkauft werden, was, wie ich finde, nicht zu teuer ist.

24.02.2015 18:39 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
24.02.2015 14:43 Uhr schrieb der Kaicho84
Existiert nicht bei dem Film noch eine längere und härte Fassung? ! Hab da ma,l bevor der Film erschien so ein Gerücht gehört...

Ja und ich ärgere mich heute noch, dass ich mir den damals beim Fantasy-Film-Fest in Frankfurt geschenkt habe und stattdessen in keine Ahnung mehr was gegangen bin. Aber ich habe mich damals einfach drauf verlassen, dass der schon genau so erscheinen wird.

24.02.2015 18:41 Uhr - WEBOLA
@Belluss

Das währe auch wünschenwert. Denn zurzeit sind sie mir einfach zu teuer!

24.02.2015 18:45 Uhr - Scarecrow
4x
Jetzt kommt sogar dieser "Dreck" im MB. Und als Nächstes? "House of the Dead"? ^^

24.02.2015 19:02 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Warum "Dreck"? Mag normalerweise keine Horrorfilme, aber der Film war herrlich over-the-Top und auch einer der Ersten, die ich mir Uncut über Österreich bestellt habe! Guter Beitrag von Zombie, ebenso "The Devil's Rejects".
Na gut, wenn man immer noch in MBs etwas besonderes sieht (was kaum noch der Fall sein dürfte), ist es vielleicht nicht ganz der Aufmachung würdig, aber was solls ;-)

24.02.2015 19:02 Uhr - rawheadrex
24.02.2015 18:45 Uhr schrieb Scarecrow
Jetzt kommt sogar dieser "Dreck" im MB. Und als Nächstes? "House of the Dead"? ^^

Und irgendwann Angriff der Killertomaten.

24.02.2015 19:28 Uhr - rawheadrex
2x
24.02.2015 17:35 Uhr schrieb Belluss
Ich denke ebenfalls, dass es mittlerweile zu viele gibt aber jeder muss für sich selbst abwiegen wann der Kauf eines MB für ihn selbst lohnt. Das MB sollte in jeder Sammlung eine Besonderheit darstellen finde ich. Eventuell wird sich preislich ja in naher Zukunft was tun wenn die Hersteller mal endlich auf die mmn überflüssige DVD verzichten (Capelight mal ausgenommen). Dann könnten die meisten MBs wohl schon für um die 20 Euro verkauft werden, was, wie ich finde, nicht zu teuer ist.

20 € sind ca. 40 DM. Hätten sie damals für 40 DM eine DVD gekauft ???

24.02.2015 19:33 Uhr - John James Rambo
User-Level von John James Rambo 1
Erfahrungspunkte von John James Rambo 28
Von wegen ungekürzt. Die sogenannte uncut fassung musste fürs R-rating ordentlich Federn lassen.

24.02.2015 19:47 Uhr - cecil b
2x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.901
Dreck@?

Den Film mag man, oder nicht. Er ist Trash, aber seehr kunstvoll inszeniert. Die Fortsetzung ist effektiv, nicht so albern, knallhart, und sehr gut inszeniert!

John James Rambo: Bei Evil Dead fehlen circa 11 Minuten, die in erster Linie aus Gewaltszenen bestehen. Jason im Blutrausch war ursprünglich der Blutigste von allen Fridays. WAR. Die veröffentlichte DVD gilt aber als uncut.

24.02.2015 20:03 Uhr - Scarecrow
2x
Eben, die einen sehen ihn als kunstvollen Trash an und die anderen als eine Verschüttung von reinem Dreck!

24.02.2015 20:06 Uhr - John James Rambo
User-Level von John James Rambo 1
Erfahrungspunkte von John James Rambo 28
24.02.2015 19:47 Uhr schrieb cecil b
Dreck@?

Den Film mag man, oder nicht. Er ist Trash, aber seehr kunstvoll inszeniert. Die Fortsetzung ist effektiv, nicht so albern, knallhart, und sehr gut inszeniert!

John James Rambo: Bei Evil Dead fehlen circa 11 Minuten, die in erster Linie aus Gewaltszenen bestehen. Jason im Blutrausch war ursprünglich der Blutigste von allen Fridays. WAR. Die veröffentlichte DVD gilt aber als uncut.


Weiss ich doch cecil. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen das nicht alles was als uncut gilt auch wirklich uncut ist. Im übrigen fehlt nicht nur beim siebten Friday so einiges sondern auch die Teile 2-6 sowie 8 und Jason X mussten fürs R-rating zensiert werden (am extremsten wars bei teil 2, 5, 6 und 7)

24.02.2015 20:53 Uhr - exe|works
wurde auch zeit

24.02.2015 21:46 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.901
24.02.2015 20:06 Uhr schrieb John James Rambo
24.02.2015 19:47 Uhr schrieb cecil b
Dreck@?

Den Film mag man, oder nicht. Er ist Trash, aber seehr kunstvoll inszeniert. Die Fortsetzung ist effektiv, nicht so albern, knallhart, und sehr gut inszeniert!

John James Rambo: Bei Evil Dead fehlen circa 11 Minuten, die in erster Linie aus Gewaltszenen bestehen. Jason im Blutrausch war ursprünglich der Blutigste von allen Fridays. WAR. Die veröffentlichte DVD gilt aber als uncut.


Weiss ich doch cecil. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen das nicht alles was als uncut gilt auch wirklich uncut ist. Im übrigen fehlt nicht nur beim siebten Friday so einiges sondern auch die Teile 2-6 sowie 8 und Jason X mussten fürs R-rating zensiert werden (am extremsten wars bei teil 2, 5, 6 und 7)


Ja, du hast Recht. Schade, dass es eben dieses Uncut in Anführungsstrichen gibt. Ja, bei Friday haben die arg zugelangt, schade dass es da nur diese grottigen Bootlegs gibt, von denen man natürlich die Finger lassen sollte. Hatte damals eine polnische VHS von Teil 2 zu sehen bekommen. Ich glaube, dass die Szene mit dem Schraubenzieher länger zu sehen war, und der Spieß richtig zuschlug. Die VHS war nicht in meinem Besitz.

Scarecrow@ Bei Helge Schneider ist dass auch so ;)


24.02.2015 22:13 Uhr - filmclue
Teil 1 gehört bei mir zum festen Halloween-Programm. Ich mag ihn v.a. durch die Bezüge zu alten Filmen und alten Mordfällen. Naja, die Keepcase Version reicht mir hier aber auch.

Durch Teil 2 musste ich eher durchquälen, weiß gar nicht, ob ich den noch habe.

24.02.2015 23:22 Uhr - John James Rambo
User-Level von John James Rambo 1
Erfahrungspunkte von John James Rambo 28
24.02.2015 21:46 Uhr schrieb cecil b
24.02.2015 20:06 Uhr schrieb John James Rambo
24.02.2015 19:47 Uhr schrieb cecil b
Dreck@?

Den Film mag man, oder nicht. Er ist Trash, aber seehr kunstvoll inszeniert. Die Fortsetzung ist effektiv, nicht so albern, knallhart, und sehr gut inszeniert!

John James Rambo: Bei Evil Dead fehlen circa 11 Minuten, die in erster Linie aus Gewaltszenen bestehen. Jason im Blutrausch war ursprünglich der Blutigste von allen Fridays. WAR. Die veröffentlichte DVD gilt aber als uncut.


Weiss ich doch cecil. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen das nicht alles was als uncut gilt auch wirklich uncut ist. Im übrigen fehlt nicht nur beim siebten Friday so einiges sondern auch die Teile 2-6 sowie 8 und Jason X mussten fürs R-rating zensiert werden (am extremsten wars bei teil 2, 5, 6 und 7)


Ja, du hast Recht. Schade, dass es eben dieses Uncut in Anführungsstrichen gibt. Ja, bei Friday haben die arg zugelangt, schade dass es da nur diese grottigen Bootlegs gibt, von denen man natürlich die Finger lassen sollte. Hatte damals eine polnische VHS von Teil 2 zu sehen bekommen. Ich glaube, dass die Szene mit dem Schraubenzieher länger zu sehen war, und der Spieß richtig zuschlug. Die VHS war nicht in meinem Besitz.

Scarecrow@ Bei Helge Schneider ist dass auch so ;)



Ja in der Unrated von Teil 2 waren viele kills deutlich blutiger. Beispielsweise hat man gesehen wie Jason Jeff und Sandra mit der Lanze aufgespiesst hat im Bett (Vollansicht von der Lanze die durch Jeffs Rücken geht und jede Menge Blut spritzt). dazu gab es sogar ein Bild, das seitdem die Runde gemacht hat und leider alles ist was von der eigentlichen Szene noch übrig ist.

24.02.2015 23:52 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.901
Rambo@ Dann habe ich das noch richtig in Erinnerung! Das Pärchen wurde aufgespiest, und der Schraubenzieher wurde länger zweckentfremdet. Ich glaube, man sah auch deutlicher wie der Bulle den Hammer auf den Hinterkopf bekommt. Wie gesagt: war nicht meine VHS, und ich rate von Bootlegs ab. Die englische Tonspur lief, und ein Typ übersetzte darüber auf polnisch selbst die Schreie von Frauen!!! Und mit illegalen Kram nöchte ich nix zu tun haben. Sorry, dass diese Unterhaltung hier stattfand, aber hat bestimmt niemanden den Spaß verdorben.

25.02.2015 08:46 Uhr - Dale_Cooper
Ich mag den Film, so wie alle Filme und Platten von Rob Zombie. Das der Film so trashig ist, wunderte mich schon nicht als er rauskam, schliesslich ist seine Musik (und vor allem die dazugehörigen Videos!) kaum anders.

Und mit Sid Haig, Bill Moseley, Sheri Moon Zombie und Karen Black hat er auch ein gutes Ensemble am Start! Ich mag diese rummelplatz-mässige Atmosphäre des Films und die Hommage an ältere Horror-(Trash-)Werke.

Das Rob Zombie auch richtig ernst kann, hat er ja kurz danach mit "The devils rejects" gezeigt.

Die ursprüngliche Fassung würde ich ja auch gerne mal sehen. Damals gab es Gerüchte, es gäbe eine die um drei Stunden dauert....das wäre ja mal was! :oP

25.02.2015 09:17 Uhr - Gecko Brother
User-Level von Gecko Brother 3
Erfahrungspunkte von Gecko Brother 190
Mir hat der Film ganz gut gefallen. Lediglich mit den komischen Farbfiltern kann ich einfach nix anfangen .Und Sheri Moon Zombie war einfach nur heiss in dem Streifen.........

25.02.2015 11:14 Uhr - mfritz
1x
24.02.2015 18:39 Uhr schrieb KKinski
24.02.2015 14:43 Uhr schrieb der Kaicho84
Existiert nicht bei dem Film noch eine längere und härte Fassung? ! Hab da ma,l bevor der Film erschien so ein Gerücht gehört...

Ja und ich ärgere mich heute noch, dass ich mir den damals beim Fantasy-Film-Fest in Frankfurt geschenkt habe und stattdessen in keine Ahnung mehr was gegangen bin. Aber ich habe mich damals einfach drauf verlassen, dass der schon genau so erscheinen wird.


Da musst Du dich nicht ärgern, denn auf dem FF lief auch nur die R-Rated Fassung.

25.02.2015 13:27 Uhr - Mc Claud
1x
Das Haus der 1000 Leichen. Ein Film den die Welt nicht braucht.
Selten sowas langweiliges gesehen. Der Film wäre in Ordnung wenn er wegen dem Trashfaktor irgendwo noch lustig wäre aber das ist er nicht und der kommt dann auch noch als unsinniges Mediabook oh man.
Was soll man dazu noch sagen diese doofen Medibooks sind in meinen Augen nur reine Geldverschwendung aber die Menschen lernen nicht daraus und kaufen den Mist trotzdem.
Ps: Bester Film von Rob Zombie ist und bleibt das 1 Remake von Halloween.

25.02.2015 14:32 Uhr - mfritz
2x
"Was soll man dazu noch sagen diese doofen Medibooks sind in meinen Augen nur reine Geldverschwendung aber die Menschen lernen nicht daraus und kaufen den Mist trotzdem."
.............

Was unter Umständen daran liegt das es Menschen gibt die einen anderen Geschmack haben als Du und sich über so ein Mediabook freuen.

25.02.2015 15:41 Uhr - Raskir
3x
25.02.2015 14:32 Uhr schrieb mfritz
Was unter Umständen daran liegt das es Menschen gibt die einen anderen Geschmack haben als Du und sich über so ein Mediabook freuen.


Ach komm, da lehnst du dich aber ganz schön weit aus dem Fenster, mit so einer Theorie ;-)

25.02.2015 17:12 Uhr - Postman1970
1x
Ich weiß gar nicht was alle wollen?
Dieses Mal lohnt sich doch das Mediabook.

Den Film finde ich toll und endlich gibt es den ungekürzt auf Bluray, denn die deutsche Standardfassung war ja immer nur cut und bei mir steht er deshalb noch auf DVD herum.

Ich finde die Mediabooks gut, die 9,99 Grabbler schauen mal wieder in die Röhre, aber die haben ja sonst auch ihre Red Edition Versionen zum halben Preis auf einer Börse gehandelt *zwinker*

25.02.2015 17:30 Uhr - muffin
1x
Ich kann mit den meisten Filmen von Rob Zombie nichts anfangen, lediglich das Remake von "Halloween" finde ich gelungen.

25.02.2015 17:33 Uhr - Barry Benson
3x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 894
24.02.2015 19:28 Uhr schrieb rawheadrex
24.02.2015 17:35 Uhr schrieb Belluss
Ich denke ebenfalls, dass es mittlerweile zu viele gibt aber jeder muss für sich selbst abwiegen wann der Kauf eines MB für ihn selbst lohnt. Das MB sollte in jeder Sammlung eine Besonderheit darstellen finde ich. Eventuell wird sich preislich ja in naher Zukunft was tun wenn die Hersteller mal endlich auf die mmn überflüssige DVD verzichten (Capelight mal ausgenommen). Dann könnten die meisten MBs wohl schon für um die 20 Euro verkauft werden, was, wie ich finde, nicht zu teuer ist.

20 € sind ca. 40 DM. Hätten sie damals für 40 DM eine DVD gekauft ???

Ja, hätten Sie(Er)! Eine Videokassette hat früher im Durchschnitt 39,99DM(von Verleihkassetten wollen wir gar nicht erst anfangen!!!) gekostet und als es 1998/99 mit den DVD`s(z.B. Casino!) losging kostet die im Durchschnitt 39,99DM - 49,99DM! Als es dann mit den Blu-ray`s so langsam losging, habe ich mir 2008, John Rambo in der Spio/JK-Fassung für 29,99EUR gekauft! Was ca. 60,00DM sind!

25.02.2015 18:31 Uhr - John James Rambo
1x
User-Level von John James Rambo 1
Erfahrungspunkte von John James Rambo 28
So sher ich die beiden Halloween Filme von Zombie liebe, sein meisterwerk ist und bleibt Devils Rejects. Einer der besten terrorfilme aller Zeiten. Für mich sogar auf einem Level mit dem originalem TCM.

25.02.2015 18:39 Uhr - Postman1970
25.02.2015 18:31 Uhr schrieb John James Rambo
So sher ich die beiden Halloween Filme von Zombie liebe, sein meisterwerk ist und bleibt Devils Rejects. Einer der besten terrorfilme aller Zeiten. Für mich sogar auf einem Level mit dem originalem TCM.


Ich stimme dir fast zu.
Vielleicht mag ich am Teil 1 nur die stärkere Gruselatmosphäre lieber, während der 2. Teil einfach etwas zu abgefahren ist und mehr Durchhänger hat. Zudem mag ich Hounted House Streifen lieber als ein Roadmovie.

25.02.2015 19:02 Uhr - filmclue
25.02.2015 18:39 Uhr schrieb Postman1970
25.02.2015 18:31 Uhr schrieb John James Rambo
So sher ich die beiden Halloween Filme von Zombie liebe, sein meisterwerk ist und bleibt Devils Rejects. Einer der besten terrorfilme aller Zeiten. Für mich sogar auf einem Level mit dem originalem TCM.


Ich stimme dir fast zu.
Vielleicht mag ich am Teil 1 nur die stärkere Gruselatmosphäre lieber, während der 2. Teil einfach etwas zu abgefahren ist und mehr Durchhänger hat. Zudem mag ich Hounted House Streifen lieber als ein Roadmovie.


Geht mir auch so, Teil 2 hat mir daher auch gar nicht gefallen (Teil 1 ist ein Horrorfilm, Teil 2 ist eher ein Roadmovie, das Genre mag ich nicht so sehr), allerdings mochte ich auch das Halloween Remake nicht; somit ist Haus der einzige R-Zombie Film in meiner Sammlung bisher.

25.02.2015 19:40 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
24.02.2015 19:28 Uhr schrieb rawheadrex
20 € sind ca. 40 DM. Hätten sie damals für 40 DM eine DVD gekauft ???


Najaaaa, die seit der Euroumstellung stattgefundene Inflation sollte man vielleicht noch einrechnen. Ne Brezel kost ja auch keine 40 cent mehr. Entspricht ein Euro heute nicht eher einer Mark damals?

25.02.2015 20:22 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
25.02.2015 11:14 Uhr schrieb mfritz
24.02.2015 18:39 Uhr schrieb KKinski
24.02.2015 14:43 Uhr schrieb der Kaicho84
Existiert nicht bei dem Film noch eine längere und härte Fassung? ! Hab da ma,l bevor der Film erschien so ein Gerücht gehört...

Ja und ich ärgere mich heute noch, dass ich mir den damals beim Fantasy-Film-Fest in Frankfurt geschenkt habe und stattdessen in keine Ahnung mehr was gegangen bin. Aber ich habe mich damals einfach drauf verlassen, dass der schon genau so erscheinen wird.


Da musst Du dich nicht ärgern, denn auf dem FF lief auch nur die R-Rated Fassung.

Sicher???

25.02.2015 21:06 Uhr - mfritz
1x
100% sicher.
Die 105 Minuten Version lief nur einmal auf dem Argentinian Film Festival.
Wenige Schnitte wurden für das R-Rating vorgenommen, die meisten um das ganze zu straffen und den Film kompakter zu gestalten, da man zu diesem Zeitpunkt noch auf der Suche nach einem Verleih war.
Wer die Hoffnung hat das in der 105 Minuten Version "Gore Galore" am Start ist, wird sicherlich enttäuscht werden.
Daraus macht Rob Zombie aber auch kein Geheimnis.
Ich vermute das dies auch einer der Gründe ist wieso es eben keinen DC des Films gibt, da die R-Rated bereits der DC, also Zombies Wunschversion darstellt.

25.02.2015 21:16 Uhr - mfritz
Hier eine kurze Zusammenfassung:
The original 105 minute version is out there somewhere but has yet to surface. Rob Zombie has stated that the material is not available. Whether this is true or not remains to be seen. It should be noted however that Zombie willingly cut most of the footage described below while the film was shelved and looking for a distributor. In fact, very little was removed to get an R-rating.
The full version shown at the Argentinian film festival:
A slightly different version of Captain Spauling's story about Dr. Satan. He never says what Dr. Satan's real name was (leading to a scene described below).


A scene in the back of the car where Baby accuses Mary and Denise of being lesbians.


The "creation of Fishboy" snuff video is omitted (this was shot much later, after the film was shelved in fact).


An extended version of Denise, Jerry, and Mary are tied up in the living room, where it is revealed that Grampa Hugo is Dr. Satan.


Baby only stabs Mary four times.


An entirely different version of the "underground" scenes: Instead of finding Dr. Satan and The Professor in the operating room, Denise finds it full of Dr. Satan's experiments, which have Jerry strapped down and are eating him. Denise is chased through the tunnel by the ghouls.


In a nighttime prologue, crews in biohazard suits exhume the skeletons in the Firefly's backyard.


The original ending of Denise getting picked up by Captain Spaulding driving a red covertable, was that Spaulding was originally driving a large delivery truck which ended when his assistant, Ravini, appeared again from the back of the truck, grabs Denise, and pulls her back into the truck which is lit with red light.


26.02.2015 10:29 Uhr - Mc Claud
Müll in der super Uncutfassung das braucht der Mensch.

26.02.2015 21:50 Uhr - Belluss
Ja, hätten Sie(Er)! Eine Videokassette hat früher im Durchschnitt 39,99DM(von Verleihkassetten wollen wir gar nicht erst anfangen!!!) gekostet und als es 1998/99 mit den DVD`s(z.B. Casino!) losging kostet die im Durchschnitt 39,99DM - 49,99DM! Als es dann mit den Blu-ray`s so langsam losging, habe ich mir 2008, John Rambo in der Spio/JK-Fassung für 29,99EUR gekauft! Was ca. 60,00DM sind!


Danke Barry, you took the words out of my mouth.

Das Haus der 1000 Leichen. Ein Film den die Welt nicht braucht.
Selten sowas langweiliges gesehen. Der Film wäre in Ordnung wenn er wegen dem Trashfaktor irgendwo noch lustig wäre aber das ist er nicht und der kommt dann auch noch als unsinniges Mediabook oh man.
Was soll man dazu noch sagen diese doofen Medibooks sind in meinen Augen nur reine Geldverschwendung aber die Menschen lernen nicht daraus und kaufen den Mist trotzdem.
Ps: Bester Film von Rob Zombie ist und bleibt das 1 Remake von Halloween.


was lustig ist und was nicht liegt ja wohl im Auge des Betrachters, ich konnte mich köstlich amüsieren...ich würde mir sogar das T-shirt, das Capitain Spaulding zu beginn trägt kaufen ;-) und Rob Zombies bester Film ist deiner Meinung nach Halloween 1??? Du musst den Mann ja echt hassen

28.02.2015 16:12 Uhr - Mc Claud
Ich soll Rob Zombie hassen?
Der soll Filme drehen und lieber andere überlassen und weiter an seiner Musik arbeiten.

04.03.2015 02:08 Uhr - Long-von-Dong
User-Level von Long-von-Dong 1
Erfahrungspunkte von Long-von-Dong 5
Atmosphärisch ein einzigartiger, kultiger Film mit dem besten DVD Menü aller Zeiten! Seid doch froh das es noch Filme mit nem eigenem Style gibt anstatt jedesmal zu hetzen. Geschmack ist ja immer relativ, aber wer hier Drecks Film (etc...) schreibt kann echt kein Horror - Fan sein. Guckt mal lieber Final Destination und so ne Scheisse, hrhrhrhrhr.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)