SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Hostel 2 nach §131 StGB beschlagnahmt

Amtsgericht München lässt Hostel 2 beschlagnahmen

Die Probleme, welche Eli Roths Folterhorror Hostel 2 in Deutschland auslöste, scheinen kein Ende zu nehmen. Nachdem die R-Rated Kinofassung bereits fürs Kino stark beschnitten wurde um eine FSK-Freigabe zu erlangen, schaffte es auch die Unrated nicht unzensiert durch die SPIO/JK und somit auf DVD. Zudem wurde der Schocker im Februar 2008 von der Bundesprüfstelle auf Listenteil B indiziert.
Doch die Odyssee des Streifens hat noch längst kein Ende gefunden. Denn wie jetzt durch eine Mail des IVD bekannt wurde, ließ das Amtsgericht München den Horrorfilm am 10.06.2008 nach §131 StGB beschlagnahmen (Az.: 465 Js 306253/08). Somit steht der Verkauf in Deutschland nun unter Strafe. Einzelne Videotheken werden bereits nach dem Film durchsucht.

Damit reiht sich Hostel 2 jetzt in die Reihe jüngster prominenter Beschlagnahmeopfer wie Ichi the Killer oder Mexican Werewolf ein.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Fortsetzung des sensationell erfolgreichen Horrorhits begibt sich auf die Spur von drei jungen Amerikanerinnen, die während des Sommersemesters in Rom Kunst studieren. Bei einem Wochenendausflug werden sie in das berüchtigte slowakische Hostel gelockt. Schon bald erfahren sie das düstere Geheimnis dieses Ortes äußerst schmerzhaft am eigenen Leib – und erleben die Hölle auf Erden ... (Sony)
Danke auch an slide für den Hinweis
Quelle: Cinefacts
Mehr zu:

Hostel 2

(OT: Hostel: Part II, 2007)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

19.06.2008 13:58 Uhr - Hakanator
Ha, war eh klar!

19.06.2008 13:59 Uhr - Zombiemaniac
User-Level von Zombiemaniac 2
Erfahrungspunkte von Zombiemaniac 53
Stört net bei diesem Käsefilm.

19.06.2008 14:01 Uhr - BockWurstEis
Is kein verlust.
Jeder der den Film haben wollte hat ihn eh schon.

19.06.2008 14:08 Uhr - Slipknot666
ich kann das irgendwie gar nicht verstehen. so brutal fand ich ihn gar nicht obwohl ich ihn uncut gesehen hab...

aber naja auf dvd hab ich ihn trotzdem ^^

19.06.2008 14:12 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Also bei diesem kranken folter-scheiß ist mir die beschlagnahme nur recht.

19.06.2008 14:14 Uhr - X-Rulez
Geht mir genauso wie FreshDudel.

19.06.2008 14:15 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Meine Güte, hat die Deutsche Regierung keine anderen Probleme, vielleicht sollte man sich auch mal mit Wichtigeren dingen beschäftigen anstad sich immer an Filmen zu vergreifen. Die Regirung könnte zb mal die NPD verbitten.

19.06.2008 14:17 Uhr -
..is eh Egal,kam nich an die Klasse des Ersten Teils ran...aber ich muß sagen; es nimmt wieder ganz schön Überhand mit"Beschlagnahmungen"...cio ;-D

19.06.2008 14:18 Uhr - theNEWguy
2x
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
@ nightstalker:

die deutsche regierung beschlangnahmt keine filme.

19.06.2008 14:18 Uhr - Polter
Bin auch kein Fan des Films und halte ihn wie Teil 1 für überflüssig.. Aber wer den Film gut findet oder sich verdammt nochmal seine eigene Meinung darüber bilden möchte, der sollte das noch tun dürfen (bzw. eher können).

Was ist nur mit Euch los? "Da kann ich nix mit anfangen, also verbietet den Mist doch!" ist tatsächlich Eure Einstellung...?

19.06.2008 14:20 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
10. 19.06.2008 - 14:18 Uhr schrieb Polter S | E
Was ist nur mit Euch los? "Da kann ich nix mit anfangen, also verbietet den Mist doch!" ist tatsächlich Eure Einstellung...?


Traurig aber wahr. Ein Trend, der sich schon lange abzeichnet hier in den Kommentaren.

19.06.2008 14:21 Uhr -
und der is ja auch noch cut - lächerlich!

19.06.2008 14:21 Uhr -
bei dem miesen film störts keinen

19.06.2008 14:22 Uhr - Nerolan
Tja so ist das hier, wenn es einem nicht gefällt dann kann es ruhig weg aber wehe der Lieblingstitel ist dran dann wird mit Aufstand gedroht.
Es werden bestimmt weniger Label überhaupt noch Spio Titel bringen wenn die Sachen immer schneller verschwinden.

19.06.2008 14:22 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Jaja, aber die Politiker meinen immer dass sie alles bevormunden müssen, obwohl es noch andere Probleme gibt. Ist doch in etwa das selbe.

19.06.2008 14:31 Uhr - peda
Je mehr von diesem kranken Folter-Dreck aus dem Verkehr gezogen wird, desto besser. Meine ehrliche Meinung - und ob ich damit Zensur befürworte, ist mir egal.

19.06.2008 14:31 Uhr - gent
jede Zensur, Verbot und jeder Schnitt stört in meinen Augen. Auch wenn ich den Film nicht mag. Es ändert ja nichts an der Tatsache das zensiert wird. Auch wenn ein Film noch so mies ist.
Ob ein Film gut oder schlecht ist, ist Geschmackssache; bei Zensur etc. sollte der Geschmack allerdings gleich sein. Kontra Zensur.


19.06.2008 14:31 Uhr -
Ich bekomme gleich nen Lachkrampf. Für mich gehören keine Filme ausser Kinder- und Tierpornos verboten, schliesslich muss jeder selbst entscheiden können, was er schaut und was nicht

19.06.2008 14:32 Uhr -
Also ich fand bisher alle Filme von Eli Roth total scheisse. Trotzdem kotzt es mich an, dass Filme überhaupt noch verboten werden können weil irgendwann erwischt es mal wieder einen von denen, die ich mag.

Sollten einige die hier so großzügig mit ihren Kommentaren rumwerfen vielleicht mal bedenken.

19.06.2008 14:36 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
der Film war langweilig und bis auf die Blutdushe harmlos. Die Beschlagnahme ist lächerlich.

19.06.2008 14:41 Uhr -
Alle, die hier die Beschlagnahmung dieses Films (wenn auch kein guter) befürworten, befürworten auch Beschlagnahmungen und Indizierungen im allgemeinen.
Somit sind ihre Kommentare, die das Thema Beschlagnahmungen/Indizierungen betreffen unbedeutend, da leere Aussagen.


19.06.2008 14:42 Uhr - Hearthammer87
München ... alles klar!

Was für eine Werbung für diesen eher schlechten Film!
Muss eine Beschlagnahme nicht begründet sein? Würde mich bei diesem hier echt mal interessieren, warum wieso weshalb - und warum wieso weshalb andere, ähnliche Filme, die zudem noch wesentlich heftiger sind, nicht.

Aber wie gesagt, München ... alles klar!

19.06.2008 14:42 Uhr - johnrambo2000
EINE FRECHHEIT!!!

Da kommt der Film nur zensiert in Deutschland raus - und wird obendrein noch beschlagnahmt. Und natürlich war es mal wieder ein bayerisches Gericht...

Deutschland ist nur noch peinlich!

19.06.2008 14:43 Uhr -
Das Amtsgericht München ist nicht die Regierung.
Auch das verbieten der NPD ist bevormunden. Damit sagen sie nämlich "Wenn ihr nicht demokratisch seid müsst ihr gehen". Aber es ist das richtige Bevormunden. Auch das Verbieten von Filmen in denen nichts anderes zu sehen ist als Folter ist das richtige Bevormunden.

"Unsere Regierung" sind übrigens ne ganz schön große Truppe. Die arbeiten nicht indem sie Tausende von Leuten in einen Raum setzen und dann der Reihe nach alles abarbeiten. Das Landgericht München ist übrigens die Judikative, nicht die Legislative oder Exekutive. Sollte man vielleicht wissen.

19.06.2008 14:43 Uhr -

16. 19.06.2008 - 14:31 Uhr schrieb peda
Je mehr von diesem kranken Folter-Dreck aus dem Verkehr gezogen wird, desto besser. Meine ehrliche Meinung - und ob ich damit Zensur befürworte, ist mir egal.

wo kann ich hinkotzen?!

19.06.2008 14:44 Uhr - Silenzio
und dieser nun beschlagnahmte streifen stand bei seinem dvd-release noch in den kaufhäusern. gibt es eigentlich das siegel "SPIO/JK geprüft" noch, oder werden mittlerweile nur noch "keine schwere Jugendgefährdung" und "strafrechtlich unbedenklich" genutzt?

hab irgendwie das gefühl, dass es den ähnlich stark gebeutelten tcm:tb als nächstes erwischt. auf liste b hat es die gekürzte r-rated-dvd in deutschland ja auch schon geschafft

19.06.2008 14:44 Uhr - TurnOut
@ gent: ich stimme dir vollkommen zu.
Ich habe auch schon den Fehler gemacht und einen Film beurteilt den ich persönlich "Scheiße" finde.
Aber die Leute die "Hostel 2" scheiße finden, brauchen das nicht bei jedem neuen Hostel-Bericht/News was auch immer neu zu präsentieren. Interessiert doch keinen, wer welchen Film mag. Jeder hat seinen eigenen Geschmack und das ist auch gut so. Also lasst das gespamme über die Qualität des oben genannten Films doch einfach mal sein. Es gibt eben auch Menschen die den Film eben nicht "scheiße" finden. - und bevor etwas kommt: ja auch ich finde ihn gut. Aber ich denke nicht, das diese Nachricht dazu gedacht war so dummes Gelaber wie: ist doch eh scheiße, also wen juckts loszulassen. Aber um mich nicht auf so ein Niveau herab zu begeben unterlasse ich jetzt einen langen Kommentar. Und wenn ihr den Film doch so scheiße findet warum schaut ihr euch dann immer wieder die News an über ihn, und hinterlasst so komische Kommentare??
Ach egal. Das war's für meinen Teil.
Schönen Tag noch.
lg TurnOut

19.06.2008 14:45 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
nun kriegt der miese Film mehr Werbung als er gebraucht hätte.

19.06.2008 14:47 Uhr - johnrambo2000
Ich sehe nun schwarz für "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning"! Auch der musste für ein SPIO/JK-Siegel zensiert werden und steht auf Liste B. Wohl nur eine Frage der Zeit, bis ein bayerisches Gericht mal wieder seine willkürlichen Beschlagnahmungen durchführt...

19.06.2008 14:48 Uhr - POshy
User-Level von POshy 2
Erfahrungspunkte von POshy 66
@TurnOut:

AMEN!!!

19.06.2008 14:49 Uhr - Bud B.
14:21 Uhr schrieb Shining
bei dem miesen film störts keinen

aber morgen jammern wenns einen Film erwischt der Dir gefällt

,

19.06.2008 14:49 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
Welcome back in the 80´s :lOL:^^

19.06.2008 14:53 Uhr - gent
im Grunde kann man nur durch eine Sache sich dagegen wehren. Boykott. Keine deutschen DVDs mehr kaufen, wenn man deutsch als Sprache haben will dann halt in Österreich, Schweiz oder England kaufen. Wem das egal ist hat sowieso die besten Möglichkeiten dieser Willkür zu entkommen.
Interessant wäre es auch mal zu prüfen, ob man auf DVDs (bzw. Medienträger allgmein) nicht auch solche Infoplaketten draufpackt wie bei Lebensmitteln. Ist ja schon der Fall, vorne ganz häßlich und groß die FSK. Aber dann bitte auch mindestens genauso groß ein Logo mit "GESCHNITTENE FASSUNG" draufpacken. Das ist genauso eine wichtige Verbraucherinfo wie den Fettgehalt von Lebensmitteln. Aber das ist nur mein Senf dazu :-)

19.06.2008 14:53 Uhr - TurnOut
@ Bud B.
Das sind die typischen Meckerfritzen die immer über Filme meckern die ihnen nicht gefallen, und rumheulen wenn's "ihre" Favoriten trifft...
Einfach ignorieren.. ;)

19.06.2008 14:55 Uhr -
Wahnsinn !!! nun wär ja ein Gespräch zwischen der JK ( weil angeblich keine schwere Jugendgefährdung vorliegt ) und dem Staatsanwalt spannend ^^, der das wohl anders sieht. Mir egal, fand den 1. härter als den hier. Dennoch, was denken die wer wir sind hier ?? glauben die etwa nun wird die Welt besser dadurch?? lol jeder wo ihn haben wollte, hat sich die JK - Version geholt und vlt noch den Uncut - Import. Wie bei Halloween, der stapelt sich in den kaufhäusern aber durch die vlt ??? baldige Indizierung, dürfte sich das erledigt haben. Mein Gott ey, schafft euch ein anderes Hobby an als uns im Weg zu stehen um die Streifen zu kassieren. Looser ihr;)

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 14:56 Uhr -
so schlimm fandi hc den film gar net obwohl ich ihn uncut gesehn hab xD

19.06.2008 14:57 Uhr - bleedingoutmysoul
Na das war ja klar... -.-
Wegen der neuen Jugendschutzgesetze kommt es nun wie es kommen muss...
Sogar gekürzte Filme werden beschlagnahmt >.<
Ich denke jetzt werden wohl nach und nach alle SPIO/JK geprüften Filme indiziert und dann beschlagnahmt... das glaub ich wirklich... Wer teilt diese Meinung?

19.06.2008 14:58 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
@gent
Das mit nem Boykott kann man nich machen lassen, weil ca. 70% der deutschen keine ahnunh von den verboten und der zensur haben.

19.06.2008 14:59 Uhr -
Verstehe nicht warum viele den Film als harmlos hinstellen? Die Penis-Abschneide-Szene war schon harter Tobak. Mir hat der Film uncut recht gut gefallen.

Kann mir jemand sagen wo ich den UNCUT mit DEUTSCHEN TON bekomme, wenn es den überhaupt gibt?

Danke schonmal für Info!
GORO

19.06.2008 15:02 Uhr - Silenzio
@ TheBlackPanther

ich glaube du hast da etwas verwechselt. die jk hat die gekürzte hostel 2 dvd als "strafrechtlich unbedenklich" durchgewunken. schwer jugendgefährdend ist er auch für die jk. aber du hast recht, dass hier wohl eine meinungsverschiedenheit zwischen den beiden vorliegt. die war ja bei see no evil noch etwas größer

19.06.2008 15:02 Uhr -
fand den film zwar langweilig, überlege aber, ihn mir jetzt doch zuzulegen...

wie ich mich für mein land schäme...

19.06.2008 15:02 Uhr -
Was mich interessieren würde ist, wozu sie diese Gesetze erlassen?
Mal abgesehen von der EU(offene Grenzen, kaufen, wo man will) und Internet, da solche Gesetze ja nichts mehr gross bringen.
Schau ich mir die Franzosen, Holländer, Italiener, Schweden etc. an, die keine solchen dümmlichen Gesetze haben, die Jugend und Erwachsenen wohl auch nicht anders sind als in Deutschland.
Passieren tut da auch nicht mehr als hier, meist sogar weniger, wenn man sich mal die internationale Verbrechensstatistik anschaut.

Bürokratenquatsch und Geldverbrennung.

19.06.2008 15:03 Uhr -
Mhhh...ich hab den Film schon längst uncut auf Dvd...Saw 3 fand ich schlimmer.. ich bin erst siebzehn aber ich kann wohl sagen dass ich mir den Film anschauen kann ohne psychische Schäden davonzutragen...;)
Also was soll der Schmarrn von wegen beschlagnahmt in der Extended Version fehlt eh wo der einen mit der Sense der Hals geöffnet wird....nur im Bonusmaterial kann man die Szene sehen soweit ich weiss....

19.06.2008 15:03 Uhr - peda
Gut, dass meine Film-Favoriten nicht landläufig als "krank" bezeichnet werden können, und von daher keine Verbote zu befürchten haben. Filme, die nur daran interessiert sind, Qualen und Leid durch zu exerzieren - was soll ich so nem Zeug nachweinen? Kranke Auswüchse der Filmindustrie sind das... und wer sich daran aufgeilen kann, tut mir sowieso leid! Hier stellt sich für mich keine Geschmacksfrage mehr.

@niete: mir egal - gibt Dir bestimmt Feuer, wenn ich auch noch beichte, dass ich aus München bin!!

19.06.2008 15:07 Uhr - Bud B.
@ TurnOut
Da hast Du zu 100% Recht

19.06.2008 15:08 Uhr - Alastor
wenn er eh zensiert ist können sie ihn von mir aus auch beschlagnahmen.

19.06.2008 15:11 Uhr -
@bleedingoutmysoul: Warte mal Rambo ab, sehe das genauso wie du.

@Prince Goro: Uncut auf DVD in Deutsch egal ob normal oder Boot ( keine Chance ) leider :-(

@Silenzio: Wo bitte ist der für die JK schwer jugendgefährdend?? Sony musste doch die beste Szene im ganzen Film entfernen um den Segen zu bekommen.Wie bei See no Evil, danach prangte auch ein '' Keine schwere Jugendgefährdung '' uns entgegen.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 15:14 Uhr - TurnOut
@ peda:
aber du findest es moralisch vertretbar wenn Leute wie bsplw. in einem Drama an Krebs oder so sterben? Wenn du den Leidensweg mitverfolgen kannst?! Außerdem ist ein Horrorfilm kein Porno - Wie kann man sich bitte an einem Horrorfilm aufgeilen?
Horrorfilme sind nur zum gruseln da, zum schockieren. Sie zeigen Sachen die wir nicht jeden Tag sehen (außer in den Nachrichten), die uns für 90min aus der realität ziehen.. ob in einen Alptraum(Hostel) oder auch in eine Krebsklinik.. Man muss halt nur Realität von Film unterscheiden können..


19.06.2008 15:15 Uhr - Lamar
1x
Wie WUNDERBAR und SCHÖN ist es doch, das ich dieses schöne HOSTEL 2 STEELBOOK mein eigen nennen kann :-)).
Wenn es auch 7 Sekunden geschnitten ist.

Steinigt mich, aber ich finde Hostel 1 und 2 sind Filme die man als Horror Fan besitzen muß.

Jetzt ist es beschlagnahmt, und man besitzt wieder "in meinen Augen" etwas, was man als unerfahrener NORMALO DVD GUCKER und KÄUFER nicht mehr so leicht in die Finger kriegt.

Und gleich besitze ich auch die Spio/JK Version von Rambo 4 , habe nämlich eben bescheid bekommen von meiner Videothek, das welche im Verkauf sind, und ein Film für mich parat liegt.

ÄTSCH ! *g* :-)) (lol) und dat für 9,80 € Funkel Nagel Neu !

19.06.2008 15:15 Uhr -
@ TheBlackPanther
Danke!
Wär ja auch zu schön gewesen. Versteh auch nicht das es den Kehlenschnitt getroffen hat, da waren aufjedenfall derbere Szenen drin als diese!

19.06.2008 15:16 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
War ja eigentlich klar, dass dieser Film wohl bald leider beschlagnahmt wird! -.-
Dabei ist das Ganze schon allein dadurch komplett schwachsinnig, da die Spio/JK Fassung eh um 7 Sek. gekürzt ist!

Ich bin mal gespannt, was als nächstes beschlagnahmt wird. Mein Tipp: 1. Planet Terror (Spio/JK Fassung) und 2. From Dusk Till Dawn (indizierte Fassung).

19.06.2008 15:17 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
@ Peda
Was qualifiziert dich denn, darüber zu entscheiden, was krank ist und was nicht? Ich finde deine radikalen Ansichten sind eher als krank zu bezeichnen, als der hier besprochene Film.

@ BlackPanther
Hostel 2 war strafrechtlich unbedenklich, nicht leicht jugendgefährdend. Sony hat nur vergessen, es auf die DVD zu schreiben.

@ TurnOut
Wenigstens du zeigst etwas Grips. Amen, Bruder!

19.06.2008 15:18 Uhr -
Ach hier wird gejammert?? dachte immer hier werden meinungen ausgetauscht ggg

Höchstens ein Jammer wenn man das als Gejammer empfindet.

So Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 15:19 Uhr -
@enemy: Vergessen wie beim ersten^^

19.06.2008 15:21 Uhr - TurnOut
@ enemy:
danke. ;)

19.06.2008 15:21 Uhr - Massi
@ Prince Goro
Uncut kriegste den meines Wissens nach nicht mit deutscher Tonspur, weder als Original noch als Bootleg.
Lediglich im Internet hab ich mal ne uncut DVD gesehen, aber da wurde halt über irgendne Uncut Palfassung die deutsche Tonspur gezogen.

19.06.2008 15:21 Uhr - Gorehound
@BlackPanther:
Der Kehlenschnitt musste raus weil die JK sonst keine Freigabe erteilt hätte, da die Kehlenschnittszene gegen 131 verstossen hätte, (so wie jetzt der ganze Film). Der Film war aber auf jeden Fall als schwer jugengefährdend eingestuft worden.

19.06.2008 15:23 Uhr -
Strafrechtlich unbedenklich gibts doch garnicht mehr !!
Die kommen uns doch mit keine bla bla und so Kram da.

19.06.2008 15:26 Uhr - silverhaze
LÄCHERLICH einfach nur LÄCHERLICH. Da sieht man doch das denn hu...... einfach nur langweillig ist, dafür haben die ein brief mit backpullver verdient(ha ha). Das relikt, stierb langsam(uncut), undead sind ab 16 unverständlich da sie weitaus mehr gewalt enthalten alls mancher film ab 18???????? Schon allein die tatsache das eine pumuckel dvd ab 18 ist sagt schon alles!!!!!! mfg silverhaze

19.06.2008 15:27 Uhr - TurnOut
Was würdet ihr davon halten, wenn wir das "Gespräch" in einem möglichen Offtopic-Thread wie bsplw. "Harte" Horrotfilme - moralisch vertretbar?! oder so weiterführen?
ich würde mich freuen dazu einen zu eröffnen ^^
bestünde interesse? (wenn es so einen noch nicht gibt!)
lg TurnOut

19.06.2008 15:27 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
gibt es schon. leichte JK = keine schwere Jugendgefährdung = leicht jugendgefährdend

schwere JK = strafrechtlich unbedenklich = schwer jugendgefährdend

@ TurnOut
mach doch einen auf...wirst ja sehen, was passiert

19.06.2008 15:27 Uhr -
Jo was nun...Sony wird schon gründe gehabt haben warum nur spio/jk und sonst keinen weiteren Kommentar. 2 mal vergessen?? NÄ !!

19.06.2008 15:28 Uhr - Gorehound
Natürlich gibt es strafrechtlich unbedenklich noch. Was sonst ist denn eine "schwere JK"?

Die meisten Labels wollen aber eine "leichte JK" als Freigabe, (keine schwere Jugengefährdung), weil Filme mit der Freigabe bis zur eventuellen Indizierung frei überall verkauft werden dürfen.

Sry, hab den Comment von enemy zu spät gesehen.


19.06.2008 15:29 Uhr -
Was soll's.
Hab gerad mal in meinem shop, wo ich meist kaufe, nachgesehen und da ist die Unrated (mit den 7 Sec) gelistet für ca. 12 Euro.
Fand ihn, wie gesagt, nicht so gut, aber wer weiss.
Werd ihn mir vielleicht trotzdem mal zulegen, damit ich die Hostelfilme komplett hab.

19.06.2008 15:29 Uhr -
@enemy: klar kenn ich doch, doch fällt schon auf das letzteres immer mehr verschwindet wenn du die hülle umdrehst.

19.06.2008 15:29 Uhr - Do*Mac*47
draufgeschissen, teil 2 war sowieso rotz im gegensatz zu teil 1. von daher stört es mich wenig.

19.06.2008 15:30 Uhr -
Es gab Zeiten da war ein JK - Zeichen immer mit der Aufschrift '' strafrechtlich unbedenklich '' versehen. Doch letzte Zeit eben vemeert das andere. Das meine ich mit gibts doch nicht mehr. Intern is klar^^

19.06.2008 15:31 Uhr -
Voll der Chat hier jetzt lol

19.06.2008 15:32 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
die differenzierung der JK gibt es noch kein jahr. daran liegt das, dass früher immer "strafrechtlich unbedenklich" drauf stand.

du kannst deinen letzten kommentar auch editieren...musst nicht immer doppelt posten ;)

SB.com-Chat? jetzt? ist grad keiner drinnen außer mir :)

19.06.2008 15:34 Uhr - TurnOut
@ alle:
besteht kein Interesse in einem Thread um die Diskussion mit: "harte" Horrorfilme - moralisch vertretbar?!, oder so weiterzuführen?!
Ich würde einen (sofern es noch keinen gibt) einen eröffnen..
lg TurnOut

19.06.2008 15:37 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
32. 19.06.2008 - 14:49 Uhr schrieb DOTD
Welcome back in the 80´s :lOL:^^


Genau das dachte ich mir auch... Okay, Hostel interessiert mich wenig, aber es scheint wieder loszugehen, mit der großen Welle.

19.06.2008 15:40 Uhr - Tony Montana
User-Level von Tony Montana 34
Erfahrungspunkte von Tony Montana 28.491
44. 19.06.2008 - 15:03 Uhr schrieb peda S | E
Gut, dass meine Film-Favoriten nicht landläufig als "krank" bezeichnet werden können, und von daher keine Verbote zu befürchten haben. Filme, die nur daran interessiert sind, Qualen und Leid durch zu exerzieren - was soll ich so nem Zeug nachweinen? Kranke Auswüchse der Filmindustrie sind das... und wer sich daran aufgeilen kann, tut mir sowieso leid! Hier stellt sich für mich keine Geschmacksfrage mehr.


Nur weil du derartige Filme nicht magst muß man sie noch lange nicht als krank abstempeln. Was bitteschön gibt dir dazu das Recht? Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, völlig unabhängig vom Inhalt des jeweiligen Films. Abgesehen davon wurde Hostel 2 nicht verboten sondern beschlagnahmt.

19.06.2008 15:40 Uhr - Stefan8000
1x
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Meine Eindrücke zu dieser News:

Funny: Hostel 2 in einer Reihe mit Mexican Werewolf, tststs.

Erschreckend: Schnittberichte.com entwickelt sich zu einem Forum von Zensurbefürwortern.

Traurig: Viele jammern jedesmal, wenn wieder ein Film beschlagnahmt/indiziert/zensiert wird über Deutschland. Man, man, man, so ist es halt hier und jeder kann Filme aus dem Ausland beziehen.

Ach ja, noch ein Hinweis an *ZED*: Wenn es so einfach wäre, zu klären, was psychisch beeinflussend ist, dann gäbe es wohl in den Ländern keine unterschiedlichen Auffassungen mehr. Aber Fakt ist, mit deinen 17 Jahren wirst du noch nicht feststellen können, ob du dich durch Horrorfilm schauen verändert hast. Ich frage mich sowieso ob man sowas überhaupt selbst feststellen kann. Aber ich würde schon sagen, dass man durch Gewaltkonsum (wie auch durch jeden anderen äusseren Einfluss) geprägt wird.

19.06.2008 15:42 Uhr - bone-fiesler
Die Kommentare hier z.T. mal wieder dümmlich ohne Ende. Es scheint wohl eine deutsche Eigenart zu sein, seine Filmumwelt "sauber" halten zu wollen (natürlich nur, solange es Werke trifft, die man selbst nicht mag).
Die Zensurbefürwortung der Bevölkerung verwirrt mich immer wieder aufs Neue.

Was hat es mit Jugendschutz zu tun, einen Film aus der Erwachsenenabteilung einer Videothek zu entfernen? Was soll das? Wer hat etwas davon?

19.06.2008 15:44 Uhr - TurnOut
73. 19.06.2008 - 15:40 Uhr schrieb Stefan8000
[...]
Erschreckend: Schnittberichte.com entwickelt sich zu einem Forum von Zensurbefürwortern.
[...]

Das jetzt nicht. Aber es ist Schade das sich hier viele über Filme auslassen die ihnen nicht gefallen, und andere als "krank" abstempeln, bloß weil er ihnen gefällt. Weil sie denken wir "geilen" uns daran auf... Frechheit nenn ich das... dummes rumgemecker.


19.06.2008 15:44 Uhr -
@ TurnOut
Komm' mit den Forum nicht klar! Wenn ich zu irgendwas meinen Senf zu geben will, seh ich immer das der Beitrag irgendwie von 2007 ist oder ähnliches. Deshalb mache ich lieber auf der Startseite zu SBs und News meinen Mitteilungszwang geltend! ;)

19.06.2008 15:46 Uhr -
Das mit dem '' Jahr '' hab ich auch schon gemerkt ;)

Fällt halt auf, so genug gesagt zu dem Thema hier.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 15:49 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
Nicht doppelt...

Du postest oft zwei mal hintereinander. Nicht zwei mal den selben Post, nur scheinst du deinen Kommentar einzutragen, dann fällt dir noch was ein und du schreibst einen zweiten Kommentar direkt danach.

Wenn du aber einen Kommentar einträgst und noch was ergänzen willst, steht unten an deinem Letzten Kommentar (solange es noch der letzte ist) "edit". Da kannst du deinen Kommentar auch editieren ;)

19.06.2008 15:54 Uhr -

44. 19.06.2008 - 15:03 Uhr schrieb peda
Gut, dass meine Film-Favoriten nicht landläufig als "krank" bezeichnet werden können, und von daher keine Verbote zu befürchten haben. Filme, die nur daran interessiert sind, Qualen und Leid durch zu exerzieren - was soll ich so nem Zeug nachweinen? Kranke Auswüchse der Filmindustrie sind das... und wer sich daran aufgeilen kann, tut mir sowieso leid! Hier stellt sich für mich keine Geschmacksfrage mehr.

@niete: mir egal - gibt Dir bestimmt Feuer, wenn ich auch noch beichte, dass ich aus München bin!!

man merkts schon, brauchst wohl aufmerksamkeit...
MUAHAHA!!!
XD XD XD

19.06.2008 16:02 Uhr - peda
@tony:

Dazu brauch´ ich doch kein Recht. Ist nur meine Meinung - aber ich glaube, die teilt wohl die absolute Mehrheit der Bevölkerung. Und dementsprechend haben es die armen Leute, die gerne Streifen mit Folterungen, Quälereien, Hinrichtungen und ähnliches glotzen, auch recht schwer in diesem furchtbaren, unerträglichen Kontrollstaat Deutschland.

19.06.2008 16:03 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 18
Erfahrungspunkte von Once 6.933
72. 19.06.2008 - 15:40 Uhr schrieb Tony Montana (Moderator)
44. 19.06.2008 - 15:03 Uhr schrieb peda S | E
Gut, dass meine Film-Favoriten nicht landläufig als "krank" bezeichnet werden können, und von daher keine Verbote zu befürchten haben. Filme, die nur daran interessiert sind, Qualen und Leid durch zu exerzieren - was soll ich so nem Zeug nachweinen? Kranke Auswüchse der Filmindustrie sind das... und wer sich daran aufgeilen kann, tut mir sowieso leid! Hier stellt sich für mich keine Geschmacksfrage mehr.


Nur weil du derartige Filme nicht magst muß man sie noch lange nicht als krank abstempeln. Was bitteschön gibt dir dazu das Recht? Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, völlig unabhängig vom Inhalt des jeweiligen Films. Abgesehen davon wurde Hostel 2 nicht verboten sondern beschlagnahmt.


Genau genommen seine freie Meinung.
Er hat es vielleicht etwas blöd formuliert, aber wenn er Hostel 2 "krank" findet, dann ist dies sein freies Recht.
Es wäre nur was anders würde er behaupten, alle die Hostel gut finden wären "krank".



79. 19.06.2008 - 15:54 Uhr schrieb Du Niete

man merkts schon, brauchst wohl aufmerksamkeit...
MUAHAHA!!!
XD XD XD


Sagt genau der Richtige.

19.06.2008 16:03 Uhr - Matti1969
Täuscht der Eindruck, oder beschlagnahmen speziell die Münchener besonders gerne Filme,etc.?

Abgesehen davon ob der Film jetzt gut oder schlecht ist, halte ich die ganze Aktion einfach nur für peinlich. Erstens ist er leicht geschnitten und bei weitem nicht so hart, wie er gerne dargestellt wird.
Zweitens ,eine Beschlagnahmung bringt, außer einer kostenlosen Werbung für den Film, gar nichts!Was verboten ist ,ist automatisch auch Interessanter, als das gesamte reguläre Angebot!

Außerdem mal ganz im Ernst, dieser Paragraph §131 StGB ,ist ein solcher "Gummiparagraph", da könnte man so ziehmlich jeden härteren Film beschlagnahmen oder indizieren.Mich wundert nur ,das bis heute noch niemand auf die Idee gekommen ist einen James Bond Film zu verbieten...

19.06.2008 16:04 Uhr - peda
@niete

klar doch, kiddo... Atmen nicht vergessen beim "MUAHAHA"-en...

19.06.2008 16:05 Uhr -

83. 19.06.2008 - 16:04 Uhr schrieb peda
@niete

klar doch, kiddo...

oh ja, jetzt kommt wieder das kindergarten-thema.
*freu*
XD XD XD

mach bitte weiter so, überall wird ein hofnarr gebraucht.

19.06.2008 16:07 Uhr -
Zu Leuten die meinen wir seien krank : Soll ich mal erklären was krank heisst?? ist es krank sich einen Film seiner Wahl anzusehen den man gerne möchte??

Krank wär wennde danach anfängst zu spinnen !!

Bisher hörte ich von keinen Jugendlichen die das Gefühl hatten einen in Wald verschleppen zu müssen um ihre kranken Fantasien ausleben zu können, nur weil Wrong Turn ab 16 war ;) und damit angeblich frei für die Jugend erlaubt ^^ warum ist nix passiert?? weil i-wo doch mehr Grips im Schädel ist, als viele denken.

Schrieb es schonmal, und für die Begriffstutzigen die was von krank schwafeln folgendes:

So krank oder gefährdend sind wir Deutsche nicht wie man uns hinstellt. Was soll der Unterschied zwischen all den anderen Ländern sein gegen uns??

Das einzigste was WIRKLICH krank ist, ist die Filmzensur in Deutschland.

Habe als Kind schon Filme gesehen die ab 18 waren. Einstieg alla Tanz der Teufel oder Terminator etc.

Kann mit fug und Recht behaupten das ich immernoch Mensch bin !!

Ja ich brauche Gewalt,Folterungen und seelische Grausamkeiten oder gerne mal einen Actioner. Dennoch leben alle in meinem Umfeld noch;)

Film ist Film - und Realität ist Realität : Wer das nicht unterscheidet, hat ein Problem. Dennoch sollten alle Filme frei laufen können, denn die Gewalt was die Kinder schon haben heute, kommt nicht vom Film. Das ist das Elternhaus.Aber passiert was,ist immer die Filmindustrie gerne auch die Computerspiele der Sündenbock !!!

Wir sind nicht krank, wir wollen einfach nur unseren Spaß !! WIE !!! der Film läuft. Also nix da mit krank. Soll jeder sehen was er möchte solange man das unterscheiden kann. Cut oder nicht Cut, es wird im Leben immer welche geben die aus der Reihe tanzen, aber das bestimmt nicht nur, weil grade ein Folterfilmchen draussen ist.

Österreich,Holland,Schweiz,Italien.... warum passiert da nix ?? Ichi in NL ab 16 ?? warum geht das nicht bei uns ?? Krank sind die Prüfstellen weil sie uns für viel gefährlicher halten,als wir eigentlich sind !!!

DAS !! ist krank !!!

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 16:09 Uhr -
@enemy: das ist mir wohl bekannt, doch wie du merkst ist hier die Hölle los,so das der edit schon weg war;)

19.06.2008 16:10 Uhr -
Ehm also ich kann das absolut nicht versthen...
1. Ist der Film totaler Bullshit
2. Enthällt der film für mich nichts jugengefährdendes...

Jetzt mal im ernste wegen nem Kehlenschnitt mit ner Sense ist das ding auf einmal beschlagnahmt??
Das kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein...
Hab das Teil uncut und da finde ich Teil 1 um längen Brutaler (und besser^^)

19.06.2008 16:11 Uhr -

81. 19.06.2008 - 16:03 Uhr schrieb Once
79. 19.06.2008 - 15:54 Uhr schrieb Du Niete

man merkts schon, brauchst wohl aufmerksamkeit...
MUAHAHA!!!
XD XD XD

Sagt genau der Richtige.

wennse meinen...
*gähn*

19.06.2008 16:12 Uhr -

82. 19.06.2008 - 16:03 Uhr schrieb Matti1969
..bei weitem nicht so hart, wie er gerne dargestellt wird. ...

Ich weiß ja nicht was du für eine Auffassungsgabe hast, aber finde es schon hart, wenn einem der PENIS abgeschnitten wird!


82. 19.06.2008 - 16:03 Uhr schrieb Matti1969
Mich wundert nur ,das bis heute noch niemand auf die Idee gekommen ist einen James Bond Film zu verbieten...

Würd mal sagen, weil die Filme ab FSK 12/16 sind.

MUAHAHA!!! ....So muss erstmal Luft holen!

19.06.2008 16:13 Uhr -
@Trance~King: Recht haste !!

Gott ist hier die Hölle los xD

19.06.2008 16:14 Uhr -

87. 19.06.2008 - 16:10 Uhr schrieb Trance~King
...
Jetzt mal im ernste wegen nem Kehlenschnitt mit ner Sense ist das ding auf einmal beschlagnahmt??
Das kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein...

ähm, der schlechtere scherz ist, dass die kehlschnitt-szene garnicht im film auftaucht und der film trotzdem beschlagnahmt wurde.

19.06.2008 16:15 Uhr - TurnOut
87. 19.06.2008 - 16:10 Uhr schrieb Trance~King
Jetzt mal im ernste wegen nem Kehlenschnitt mit ner Sense ist das ding auf einmal beschlagnahmt??

Man wenn du keine ahnung hast, sei einfach ruhig! Sinnloses rumgespamme!!! So viele News.. so viele Beiträge!!! Ey langsam müsste es klicken, das der Kehlenschnitt bei der SPIO fehlt! >=(
Ich glaube ihr klickt die Beiträge echt nur an um zu spammen wie schlecht der Film ist ey!

19.06.2008 16:17 Uhr - markymarco
alle die meinen, der film währe harmlos, foltern wohl selber gerne in ihrer freizeit?
ich verstehe nicht, wie man penis abschneiden, im blut anderer baden und zersägen als harmlos bezeichnen kann.

außerdem finde ich den viel unterhaltsamer von den charakteren her als teil eins, in dem es nur ums poppen ging.

würd mich nicht wundern, wenn diverse an- und verkaufstellen den hier trotzdem noch weiter verkaufen.
braindead konnt ich kürzlich ja auch noch unter amazon.de uncut erstehen.

19.06.2008 16:18 Uhr - Lamar
@The Black Panther, ich bin voll deiner Meinung.

Krank ist der, der krankes tut (lol)

Dieser Tread, ist wieder einmal der Beweiß, wie schnell sich in kürzester Zeit ein Tread füllen kann.
Sogar so schnell, das die Postings wieder mal nicht hinterher kommen :-))

Das hier gibt wieder ein schöner "an die" 200er POST: :-))

19.06.2008 16:21 Uhr -
Ja wenn er nicht vorher dicht gemacht wird! ;)

19.06.2008 16:25 Uhr -
@ TurnOut
Mein gott pass auf das de kein Kind beim Posten bekommst...
Also wenn der Kehlenschnitt fehlt dann versthe ich absolut nich warum der film jz beschlagnahmt ist...
Ich meine aufm Schnittbericht sieht die Penis-ab Szene zwar schlimm aus aber im film selbst passiert das alles so schnell das es nicht sonderlich "hart" ist...
Aber naja neue Politik ;)

19.06.2008 16:25 Uhr - Andreas Müller
Boah, die Amtsgerichte haben ja momentan hart zu arbeiten xD

Aber so allmählich gehen mir die Zensuren und die Jugendschutzgesetze (im Bereich der virtuellen Medien) in Deutschland hier mächtig auf den Nerv!!

19.06.2008 16:27 Uhr -
@ Trance~King
Finde schon das im Film die Szene hart rüberkommt. Besonders für einen Mann, musste auch gleich kontrollieren ob noch alles dran ist! ;)

19.06.2008 16:29 Uhr - Bud B.
Lustige Diskussion hier, krank, kränker am kränksten, am besten den Arzt holen.
Ist das Schwedische Volk krank weil es den Film ab 15 unzensiert sehen darf ??? Die Holländer und Österreicher ab 16, soweit ich weiß wurde der Film nur in Deutschland geschnitten,
Da wir (un)mündige Bürger sind haben wir auch nichts besseres verdient.

19.06.2008 16:31 Uhr - logan5514
Meine Güte, hier geht's ja wieder ab, wie Schmidt's Kartze. Aber das ist irgendwie immer so, wenn's um Hostel geht, kommt mir so vor.
Also hier dann meine Stellungnahme: Ich finde die Beschlagnahmung doch sehr, sehr fragwürdig. Ich meine dieser Film (egal wie schlecht oder gut er ist - Ich konnte Ihm nicht viel abgewinnen) ist doch nicht so "heftig", dass man ihn beschlagnahmen muss. Ich denke, wenn Hostel 2 von einem kleinen Label herausgebracht worden wäre, dann hätte es diese Odyssee nicht gegeben. In meinen Augen ist eine Indizierung zwar auch Quatsch, weil der Titel sowieso erst ab 18 zu bekommen ist, aber bestimmt noch mit der richtigen Begründung nachzuvollziehen, aber den Verkauf unter Strafe zu stellen halte ich doch für sehr übertrieben.
Und: Echt Leute reißt euch am Riemen. Hier geht's nur um 'nen Film.....

19.06.2008 16:34 Uhr -
Is ja langsam mal gut mit der Bevormunderei - dann auch noch aus München - der Hauptsitz der Katholiken und so lange die am Ruder sitzen, wird sich daran auch nichts ändern. Im Hinterstübchen mit der eigenen Schwester vögeln und nach vorne raus den Moralapostel spielen. Ich kann kann nicht so viel essen wie ich kotzen könnte. Weiß echt wo das noch hinführen soll - wird echt Zeit das es mal so richtig kracht in diesem falsch moralisierten Drecksstaat - Demokratie - ha ha ha ha !!!!

19.06.2008 16:35 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Mittelalterlich, einfach mittelalterlich. Mein Gott, wo leben die?

19.06.2008 16:35 Uhr -

100. 19.06.2008 - 16:31 Uhr schrieb logan5514
Und: Echt Leute reißt euch am Riemen. Hier geht's nur um 'nen Film.....

naja, mir geht es eher um diese sinnlosen gesetze, wo man nicht weiß, wo es aufhören wird.
vielleicht werden ja bald wieder bücher verbrannt...

19.06.2008 16:37 Uhr -
@logan
Das ist es ja.
Hierbei geht es nicht nur um einen Film.
Hier geht es um's Prinzip.
Deswegen kocht es hoch, gerade auch, wenn es einen sehr bekannten Film betrifft.

19.06.2008 16:37 Uhr - Tony Montana
User-Level von Tony Montana 34
Erfahrungspunkte von Tony Montana 28.491
19.06.2008 - 16:02 Uhr schrieb peda S | E
@tony:

Dazu brauch´ ich doch kein Recht. Ist nur meine Meinung - aber ich glaube, die teilt wohl die absolute Mehrheit der Bevölkerung. Und dementsprechend haben es die armen Leute, die gerne Streifen mit Folterungen, Quälereien, Hinrichtungen und ähnliches glotzen, auch recht schwer in diesem furchtbaren, unerträglichen Kontrollstaat Deutschland.


Ich möchte dir deine Meinung auch nicht absprechen, mich stört nur das Wörtchen krank. Ich finde es nicht korrekt wenn Filme, die man nicht mag, als krank abgestempelt werden. Denn dadurch stempelst du indirekt auch die Fans dieser Filme als krank ab und das finde ich nicht in Ordnung.

Zum Kontrollstaat Deutschland kann ich nur sagen: Unfug. Ich bin 26 Jahre alt und ich bekomme alle Filme, die ich haben möchte, uncut. Und ich wohne auch in Deutschland.

19.06.2008 16:40 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
19.06.2008 - 16:35 Uhr schrieb Du Niete
vielleicht werden ja bald wieder bücher verbrannt...


Das war mein erster Gedanke´, als ich pedas ersten Post von wegen weg mit dem ganzen kranken Zeug, kann ruhig alles verboten werden gelesen habe. Wenn alle Leute so denken würden, wäre es sicher wieder soweit...

19.06.2008 16:43 Uhr -
Msit, will man editieren, steht schon der nächste Comment da.
Aber da hat Tony Montana recht, die Filme bekommt man auch uncut, auch wenn man in Deutschland wohnt.(außer in den 80ern und 90ern des letzten Jahrhunderts)
Aber möglicherweise denken die Kremien immernoch, wenn sie beschlagnahmt/indiziert oder geschitten sind, bekommt es der Deutsche nicht mehr.:)
Mir egal.
Deutsche Handelsketten etc. bekommen dann halt nur das Geld des Privatmannes nicht.
Sowas nennt man Pech.

Und ja, man bekommt sie dann vielleicht nicht in deutsch und wenn, dann auch nur in schlechten Fassungen.
Auch das ist wieder Pech, wenn man darauf wert legt, nur deutsche Fassungen haben zu wollen oder können, zwecks des Verständnisses.

19.06.2008 16:47 Uhr -
Ähm, aber die nur die ungeschnittene Fassung wurde beschlagnahmt, oder?
Die um 7 sek. gekürzte Fassung geht ja nicht, da sie von der Spio/JK freigegeben wurde, was ja eine Beschlamnahmung verhindern soll.

19.06.2008 16:48 Uhr -
Davon mal abgesehen, das der Film hier einigen nicht gefällt, aber diese Sachen passieren auf der Welt. Da werden Kinder von armen Familien verscherbelt, weil sie selbst nichts zu essen haben und diese werden dann von Leuten die vor Reichtum lange Weile haben zu Tode gequält!!! Also kommt dieser Film der Realität wohl tausend mal näher als jeder überaus schlechte Heimatfilm der auf den öffentlich rechtlichen Sendern jeden Tag rauf und runter geleiert werden. Schöne heile Welt - dem Zuschauer schön die heile Welt vorgaukeln - wer will oder soll denn schon sehen wie es wirklich in der Welt abgeht. Aber es gibt ja hier in dem Land auch noch genug die an Gott(Weihnachtsmann) glauben!!!!!

19.06.2008 16:49 Uhr -
@megakay
Nee, die deutsche Spio mit den fehlenden 7 sec ist beschlagnahmt.
Diese Verhinderung der Indizierung gilt nur bis Siegel KJ, wenn ich recht liege.
Spio/JK kann auch später indiziert/beschlagnahmt werden.

19.06.2008 16:51 Uhr -

103. 19.06.2008 - 16:35 Uhr schrieb Du Niete
...vielleicht werden ja bald wieder bücher verbrannt...

Wohl eher DVDs! ;)
Könnt echt kotzen bei dieser ständigen Bevormundung!
Sollten mal eine andere Herangehensweise an das Thema Jugendschutz in Betracht ziehen. Mit der Zeit sollte es doch jedem klar sein das der Verbot von Filmen nicht der richtige Weg ist. Aber einfacher als das Problem wirklich efizient anzugehen ist es schon.
Auf weitere Jahre der Demokratie und Gleichberechtigung, Prost!!!

@ cYHL
Ja hast recht!

19.06.2008 16:53 Uhr -
@cYHL
Nein, der Sinn des Spio/JK Stempels ist dass man es nicht beschlagnahmen kann(strafrechtlich unbedenklich)
Indizieren kann man es aber trotzdem.

19.06.2008 16:55 Uhr -
Hab den Film uncut gesehn und naja...muss nicht in meine Sammlung!Also von daher juckt mich die Beschlagnahmung eher weniger...halte sie aber grundsetzlich für übertrieben!
Für jugendliche sollte der "spaß" nicht zugänglich sein, meiner Meinung nach, aber wer sich den Film ansehen möchte (wenn über 18) soll das doch auch tun!
Find es nur teilweise schwachsin das einige dem Film Satirische Seiten (in bezug auf Kapitalismus) abgewinnen wollen.Dafür ist der Film dann viel zu sehr auf seine Gewaltscenen rediziert und auch irgendwo zu mies umgesetzt...

19.06.2008 16:56 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
@ megakay
Mit Können hat das gar nichts zu tun. Die JK attestiert dem Film zwar die strafrechtliche Unbedenklichkeit, aber das ist nur ein privates Gutachten und kann angefochten werden. Sieht man ja.

19.06.2008 17:03 Uhr -
@megakay
Hmm, also ich weiss es nicht wirklich.
Hab mich damit noch nie richtig beschäftigt und werde es wohl auch nie tun, da es mir doch ziemlich egal ist, weil ich nur sehr wenige DVD's in Deutschland kaufe und wohl, wenn demnächst auf die Cover riesige FSK Siegel geknallt werden, garkeine DVD's mehr in Deutschland kaufe.

19.06.2008 17:03 Uhr -
@ admins/mods
um weitere missverständnisse zu vermeiden,
könnte man vielleicht die news um den satz
Bei der beschlagnahmten Version, handelt es sich um die 7 Sek. geschnittene SPIO/JK-Fassung
ergänzen.

19.06.2008 17:11 Uhr - J.T.
...die gesinnungswächter aus bayern haben mal wieder zugeschlagen:-) scheint ja im mom wieder ein richtiges hobby von denen zu sein das volk vor den "bösen filmen" schützen zu wollen...mal schauen welche überraschungen die noch so dieses jahr für uns haben...ich bin auf jedenfall gespannt...hehe

19.06.2008 17:14 Uhr -
Leute,was habt ihr eigentlich ???
Das ist kein kranker "Foltermist" , sondern eine Art kunst!Wenn manche sich bei einen Streifen wie HOSTEL 2 (,der von mir aus auch eine 16-er Freigabe bekommen könnte...)ins Hemdchen machen , was sagt ihr dann bei Ittenbachs Werken -Dard Divorce etc.?Ich z.B finde das Splatter-Genre gut.

19.06.2008 17:19 Uhr -
"Bei der beschlagnahmten Version, handelt es sich um die 7 Sek. geschnittene SPIO/JK-Fassung" ich dachte Spio/Jk fassungen könnnen nicht beschlagnahmt werden, nur indiziert

19.06.2008 17:19 Uhr -
@Du Niete
Wo steht das offiziell?
Kann mir immer noch nicht vorstellen, dass ein Film mit einem Spio/JK Stempel beschlagnahmt wurde!

19.06.2008 17:28 Uhr -
@ megakay
wenn ich die news lese, komme ich auf keine andere schlussfolgerung.

19.06.2008 17:30 Uhr -

120. 19.06.2008 - 17:19 Uhr schrieb megakay
Kann mir immer noch nicht vorstellen, das ein Film mit einen Spio/JK Stempel beschlagnahmt wurde!

Warum kannst du dir das nicht vorstellen?
Man kann KEINE DVDs mit der Kennzeichnung:
''Keine Jugendfreigabe gemäß Â§ 14 JuSchG FSK''
indizieren/beschlagnahmen und natürlich alles was darunter liegt (FSK 16/12/6/o.A.).
Alles mit den Aufdruck:
''Ungeprüft
(Kein Verkauf an Kinder und Jugendliche u.ä.) ''
''SPIO/JK''
kann indiziert/beschlagnahmt werden.

19.06.2008 17:30 Uhr - Tafhir
omg bei sonem kinderfilm -.- kenne tausend filme die weitesgehend härter sind und es mit fsk 18 uncut in den verkauf geschafft haben *kopf schüttel*

19.06.2008 17:32 Uhr - Toxie81
Ich finde die Entscheidung richtig der Film endlich beschlagnahmt wurde. Es ist nicht wegen der Geschmackssache, sondern einfach nur deshalb weil der Film einen fragen läßt ob man nicht genau pervers ist wie die Typen im Film. Schließlich zahlt man hier auch ein paar Euro um sich das Gefolter anzusehen.
Da sollte man mal drüber nachdenken. Aber den Hostelfans kann es egal sein, da jetz die DVD ein seltenes Stück wird.

19.06.2008 17:42 Uhr -
@Prince Goro
Nur ungeprüfte Filme können beschlagnahmt werden!
SPIO/JK geprüfte nicht! Das ist ja Sinn der Sache. Was hätte es sonst für eine Existenzberechtigung? Dann könnte man gleich die Filme Uncut und ungeprüft rausbringen.
Filme ohne FSK Freigabe können indiziert werden. Damit sie aber nicht beschlagnahm werden, gibt es den SPIO/JK Stempel.

19.06.2008 17:44 Uhr - Grosser_Wolf
@ Toxie81

Mit solch plumpen Binsenweisheiten kannst Du gleich zig Dutzend Filme mit beschlagnahmen. Ich bin erschüttert über den Stuß, den ich hier teilweise lese. Richtig, Stuß! 'Drecksfilm, den fand ich sowieso kacke, also verbietet den ruhig...' - auf was für einem Niveau bewegen sich solche Statements?!

Da können wir getrost auch die Sesamstraße verbieten. Krümelmonster randaliert in der Stube, alles zerbricht, und alles wird vollgekrümelt. Und der Zuschauer geilt sich daran auf. Boah! Krank! Bloß verbieten.

Ehrlich, dieses 'wenn mir ein Film nicht gefällt, kann er ruhig verboten werden'-Geplänkel versaut einem die Freude an der Schnittberichte-Seite. Und an der Stelle auch ein Dank an die Mods, die weitgehend versuchen, einem Film gegenüber neutral zu sein. Die User packen diese Neutralität leider nicht immer...

19.06.2008 17:45 Uhr - Desperate Hausschwein
@Prince Goro
Theoretisch könnten sogar FSK/USK-geprüfte Titel beschlagnahmt werden. Das hat sich bisher nur noch kein AG getraut.

19.06.2008 17:50 Uhr -
@ Grosser_Wolf
wie Du recht hast!!!
kann mich dem nur anschließen.

19.06.2008 17:50 Uhr - hybridgenom
ich versteh diesen ganzen hostel-hype ma garnich..
nettes grundgerüst..total langweilig umgesetzt..
und wegen den paar minuten folterszenen drehen hier
alle am turm..sehr merkwürdig..na ja..
konzept aufgegangen wies aussieht..

19.06.2008 17:50 Uhr -
@megakay

Da liegst du falsch.
Die Filme mit Spio/Jk Siegel können auch beschlagnahmt werden.
Siehe z.B. Director's Cut von Halloween.

Und Hostel 2 der beschlagnahmt wird, ist die deutsche Extended Version, die mit den 7 sec weniger und Spio/JK Siegel.

19.06.2008 17:52 Uhr -
Jepp@Grosser Wolf, so siehts aus.

Schönes Steelbook^^ der zweite war es nicht würdig sich dies in dieser Ausgabe zu beschaffen. Der erste schon eher.

Meine toll wenn man Steelbooks sammelt, doch dann sollte nicht nur aussenrum was vorhanden sein sondern ebenfalls innen. Da der Film cut ist, war er für mich nicht würdig zu kaufen in Form eines Steels.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 17:53 Uhr - shaun80
mich wundert es bloß das die Simpsons noch nicht verboten worden!!! lol

19.06.2008 17:53 Uhr - Postal-Dude
@megakay
Jeder Film kann beschlagnahmt werden!
Der Sinn einer SPIO/JK Freigabe besteht darin, dass sich ein Händler, der den Film vor der Beschlagnahmung vertrieben hat, nicht strafbar macht, weil die SPIO dem Film eine strafrechtliche Unbedenklichkeit attestiert hat.

19.06.2008 17:56 Uhr - Desperate Hausschwein
@cYHL
Der Halloween DC ist doch "noch" nicht beschlagnahmt, höchstens ab nächsten Monat indiziert. megakay liegt trozdem falsch!

19.06.2008 17:57 Uhr -
@cYHL
Der Director's Cut von Halloween wird (wahrscheinlich) nur indiziert, von Beschlagnahmung war nie die Rede;)

19.06.2008 17:58 Uhr - shaun80
ist aber schon komisch wenn man bedenkt das der 1. teil von The hills have eyes in den läden steht uncut wie auch der 1. teil von Hostel uncut dann kommt the hills have eyes teil 2 der bloss noch gekürzt zukaufen ist und Hostel 2 gleich beschlagnahmt wird, wer bitte prüft die Filme etwa der Kinderkanal!

19.06.2008 17:58 Uhr -
@Hausschwein und megakay

Ok, habt recht.
Fehler von mir.:)
Aber es gibt bestimmt andere Beispiele.

19.06.2008 18:03 Uhr -
@shaun80: Den 2. kannste immernoch frei kaufen, nur aber auf Anfrage da er indiziert wurde.

Da war für den Herrn Staatsanwalt der S.x mit der Frau wohl wieder nix ^^

19.06.2008 18:03 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich hab nix gegen eine Indizierung, aber eine Beschlagnahmung ist eine Bevormundung von Erwachsenen.

"Grundgesetz
Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Aber mal ehrlich: ist ja auch keine Zensur, sondern Zensur plus Verbot. Ich glaube, es gibt dort mehr Toleranz, wenn man jemanden tot schlägt, als wenn man sich nen Film ansieht...
Lang lebe unsere Judikative! Auf das die Richter weiterhin unrealistisch hohe Besoldung für solche Aktionen bekommen und echte Verbrecher nach zwei Jahren wieder auf freien Fuß kommen. Ich liebe unseren Rechtsstaat!

19.06.2008 18:05 Uhr - Desperate Hausschwein
@cYHL
Jup, gibt es:
Mexican Werewolf, Stacy und Japanese Hell hatten JK/Spio-Siegel und wurden trozdem einkassiert.

19.06.2008 18:08 Uhr -

125. 19.06.2008 - 17:42 Uhr schrieb megakay
@Prince Goro
Nur ungeprüfte Filme können beschlagnahmt werden!
SPIO/JK geprüfte nicht!

Da liegst du vollkommen falsch! SPIO/JK Filme sind FSK UNGEPRÜFT! Darum sind viele Filme die FSK nicht freigeben will/kann auch durch die SPIO/JK geprüft!Dadurch können sie ja trotzdem, mit Auflagen, weiter vertrieben, so ergibt sich der Sinn der SPIO/JK.


127. 19.06.2008 - 17:45 Uhr schrieb Desperate Hausschwein
@Prince Goro
Theoretisch könnten sogar FSK/USK-geprüfte Titel beschlagnahmt werden. Das hat sich bisher nur noch kein AG getraut.


Was hat das mit ''sich trauen'' zu tun? Sind wir hier im Kindergarten? Es gibt für so etwas Gesetze, an die auch die FSK/BPJM sich halten muss!


19.06.2008 18:13 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
Hier häuft sich leider wieder sehr viel Unkenntnis an, die so nicht unkommentiert bleiben kann:

Natürlich können SPIO/JK-geprüfte Filme beschlagnahmt werden. Die SPIO/JK erstellt lediglich eine Art Rechtsgutachten. In diesem wird geprüft ob etwaige Tatbestände des StGB einschlägig sind. Hinsichtlich der 7 Sekunden gekürzten Version von Hostel2 kam man hier zu dem gutacherlichen Ergebnis "strafrechtlich unbedenklich". Das ändert aber überhaupt nichts daran, dass ein Gericht oder die Staatsanwaltschaft zu einem anderen Ergebnis kommen kann. So geschah es auch bei Hostel2. Für den Verleiher, in diesem Fall Sony, hat das Spio/JK-Gutachten nur einen absichernden Vorteil. Eine Strafbarkeit der verantwortlichen nach § 131 StGB ist jetzt ausgeschlossen. Zwar ist der objektive Tatbestand der Norm erfüllt, es scheitert am subjektiven Tatbestand, nämlich dem ebenso erforderlichen Vorsatz. Dieser entfällt, wenn der Verleiher ein rechtliches Gutachten einholt und dann berechtigterweise davon ausgehen durfte, der Film verletze keine deutsche Gesetze. Sofern ein Gericht dann anderer Auffassung ist, wird der Film zwar beschlagnahmt, eine Strafe nach § 131 StGB scheidet aber aus.
Anders wäre es, wenn Sony von der Spio/JK kein Siegel erhalten hätte. Z.b. wie es für die ungekürzte Version geschah. Hätte man diese trotz des Wissens, dass diese gegen ein deutsches Gesetz verstößt veröffentlicht, würden darüber hinaus die verantwortlichen dort nun strafrechtlich verfolgt werden können.

Gruß
Glogcke

19.06.2008 18:14 Uhr - Isegrim
Nicht schade drum!

Aber Eli Roth ist für mich, sowieso ein völlig talentfreier ......... , es ist schon eine Frechheit, das er sich überhaubt Regisseur nennen darf. Und hätte Tarantino ihn nicht gefördert, würde er heute noch No-Budget billig Filmchen auf seiner Heimkamera drehen!!!

Für mich gehört Eli Roth verboten!!!!!

In disem Sinne........

Gruss & Skol

19.06.2008 18:15 Uhr - rammmses
Ist jetzt glaube ich der erste große Horrorfilm, der beschlagnahmt wird.

19.06.2008 18:20 Uhr -
Heckmeck hier ^^ in anderen ländern gibt es nur EINE Prüfstelle die bestimmt was nun für den Film angemessen ist. Typisch Deutschland, da wo sie was tun könnten, wird nix gemacht, aber sich um belangloses Zeug kümmern, da sind sie dabei.

Warum wurde Hostel 2 beschlagnahmt ?? dem Anwalt wieder ein Kinderschänder durch die Lappen gegangen ???

Österreich Fall Kampusch : Dort ist inzwischen jeder Sau ( Bitte nicht falsch zu verstehen ) bekannt, was mit der geschah. Dennoch lief Hostel 2 Uncut ab 16 in deren Kinos. Dies sei bestimmt nicht als '' Einladung '' an deren Jugend zu deuten gewesen von wegen '' och das bekommt ihr besser hin als der Herr Prikopil '' oder wie der heisst.

Stimmt schon: Andere Länder, andere Sitten.

Was kommt als nächstes ?? TCM Beginning ?? Borderland ??

Das meinte ich, mal ein Gespräch zwischen der JK und dem Anwalt, wär intressant. Warum bedenklich / ne nicht bedenklich. Das als Uncut - Edition lol

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 18:21 Uhr -
@ Glogcke
Danke für die ausführlichen Sätze!
Sollten ja für niemanden irgendwelche Fragen zum Thema SPIO/JK offen geblieben sein.

19.06.2008 18:38 Uhr -
Nun gibt es aber auch Firmen die bescheissen ;) nenne jetzt keinen Namen aber jeder der 18'er DVD's von denen schon in händen hielt, wird das gemerkt haben. Jedenfalls war ich so frei mal vor einigen Jahren eben bei denen anzurufen um mal anzufragen warum sie immer auf so Horror - DVD's '' Beide '' Prüfsiegel anzeigen würden.

Darf zitieren: '' Damit man sie uns nicht beschlagnahmt ''

Demzufolge könnten die schon froh drüber sein das dies bisher nicht aufgefallen ist. Wobei deren Sortiment in der Richtung nun wohl erschöpft ist.

Erinnere mich an eine angebliche Razzia in meiner Stammvideothek (Gott hab sie selig) der Videothekar besaß alle Teile eines Films dieser Firma (ausser den 9. - vlt dämmerts) auf seinem Schrank hinter der Theke. Logischerweise schauten sich die Grünen die an, durfte sie aber behalten. Vlt täuschen lassen von beiden siegeln?? Wer weiss.....

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 18:40 Uhr - Desperate Hausschwein

19.06.2008 - 18:08 Uhr schrieb Prince Goro
Was hat das mit ''sich trauen'' zu tun? Sind wir hier im Kindergarten? Es gibt für so etwas Gesetze, an die auch die FSK/BPJM sich halten muss!

Nu hat auch die BPJM schon Titel auf Liste A indiziert, da sie keine strafrechtliche Relevanz sah, und trozdem wurden diese später beschlagnahmt. Bei dem Spiel Condemmned war dies der Fall. Ähnliches könnte auch einem FSK-Titel passieren. Wenn wir den beschlagnahmten Mexican Werewolf mit dem FSK-16-Titel "Graveyard Monster" vergleichen...
Ist jetzt auch die Frage, wie die AG`s zu ihren Filmen kommen. Wohl hauptsächlich durch B-indizierungen oder Händler/Videotheken-razzias, und da nimmt man FSK-Titel wohl nicht mit.

19.06.2008 18:41 Uhr -
Nein moment, das ist quatsch auch Filme ohne ein Siegel der FSK oder SPIO/JK können verkauft werden, bis sie indiziert oder halt beschlagnahmt werden , Das SPIO/JK Siegel, ist in der Tat dafür gedacht Beschlagnahmungen zu verhindern, deswegen prüft ja auch eine Juristen Kommission ,ob der der Film strafrechtlich bedenklich ist , so kann der Hersteller also von ausgehen das der Film wenn er von den Anwälten geprüft wurde und das Siegel bekommen hat ,nicht beschlagnahmt wird. Nur wusste ich bis jetzt auch noch nicht, dass das Siegel nicht bindet ist, anscheinend kann die Filme dann doch beschlagnahmt werden, nur ist das Risiko mit einem SPIO/JK äusserst gering ,

19.06.2008 18:53 Uhr - peda
@tony:

ich beziehe mich mit meinen Aussagen mehr auf die Leute der Marke "Ist cool, weil´s brutal ist", wovon es mehr als genug gibt, und diese Einstellung halte ich in der Tat für krank. Gleichwohl kann man da nicht alle über einen Kamm scheren, da hast du Recht, muss ich relativieren.

Das mit dem Kontrollstaat ist in der Tat Unfug, und so war´s auch gemeint... wer den Streifen will, hat ihn schon, oder wird schon wissen, wie er jetzt noch rankommt.

19.06.2008 18:55 Uhr -
@ Desperate Hausschwein
Kann zu Mexican Werewolf nichts sagen, da ich den Film noch nicht gesehen habe. Hatte aber auf SB.com gelesen das die Beschlagnahmung, im Hinblick auf die gezeigte Gewalt, nicht gerechtfertigt war.

149. 19.06.2008 - 18:41 Uhr schrieb Piett696
...anscheinend kann die Filme dann doch beschlagnahmt werden, nur ist das Risiko mit einem SPIO/JK äusserst gering

Gerade die SPIO/JK sind im Fokus von Beschlagnahmungen/Indizierungen, da diese wie ich oben erwähnte nicht FSK geprüft sind. Und somit ja verdächtigt sind, da diese ja eine Freigabeverweigerung der FSK besitzen (nicht alle Titel!).

19.06.2008 18:57 Uhr - bleedingoutmysoul
Also echt, weil ich hier nun soviel darüber gelsen hab was nicht alles irgendwie so jugendgefährlich wäre und warum Beschlagnahmungen existieren und so Zeug halt...
Ich meine zum Beispiel in "the toothfairy" gibt es eine Penisabschneideszene die ich persönlich viel härter finde als die aus Hostel2 und trotzdem trägt die ein FSK-Siegel... wohl nur wegen dem achso tollen happy HappyEnd in dem Kinderseelen befreit werden und sich alle so unrealistisch freun wie in einem 0815 Kleinkinderfilm...
Sowas finde ich schlimmer als Hostel 2... Ich meine das HappyEnd, denn wenn den Menschen immer nur eine heile Welt vorgegaukelt wid, würde das zu Volksverdummung führen und dass ist meiner Meinung nach viel (jugend)gefährlicher als irgendwelche Folterfilme die der Realität einen ( noch grausameren)Spiegel vorhalten...

Ich versuchs nun auchwieder mit :
"Habe die Ehre" - bleedingoutmysoul xD

19.06.2008 19:20 Uhr - Goreon
Kann ich irgendwo nachvollziehen, aber den Film nach 131 StGB zu beschlagnahmen, ist schon krass. Fand den Film wesentlich besser als Teil 1. Ein Stellenweise sehr ästhetisches Machwerk.
Ich glaube Hostel 2 ist das mit am unterbewertetsten und unverstandenste Werk des letzten Jahres. Eigentlich echt schade!

19.06.2008 19:25 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
ich finde die Beschlagnahme nicht gut sondern lächerlich. Hostel 2 ist harmlos und hätte locker eben ne fsk:kj kriegen können. War wahrscheinlich wegen der Blutdusche, weshalb der §131er Status nun da ist. Hostel 2 war langweilig und schlechter als Hostel 1.

19.06.2008 19:26 Uhr -
@Goreon
Glaube nicht, das er unverstanden ist.
Hier mal eine Aussage von Eli Roth
"I'd seen all these films on the festival circuit like Audition, Ichi the Killer, Sympathy for Mr Vengeance, and I said, this is the kind of movie I want to make. Something that's sick, and disturbing, and fucked- up... [but] I wanted it also to be a fun ride."
Quelle: imdb.com

19.06.2008 19:28 Uhr - Moshing Highlander
FUCK CENSORSHIP!

HOOK IN MOUTH!

Sollten mal lieber die Todesstrafe für Kinderschänder und Vergewaltiger wieder einführen.

19.06.2008 19:29 Uhr - Toxie81
@ Grosser Wolf
Regst dich bloß auf weil die Wahrheit nicht verstehst.

19.06.2008 19:32 Uhr -
@ Highlander
Die Todesstrafe wird niemals eingeführt da sie gegen die Grundrechte verstößt, aber in einer gewissen weise gebe ich dir recht!

19.06.2008 19:38 Uhr - Spoox
Ich stimme peda in allem zu. Natürlich sind die Leute, die solche Filme gucken nicht krank, aber die ganzen Folterfilme , die zur Zeit auf dem Vormarsch sind (warum auch immer) selbst sind meiner Meinung nach krank. (Wie gesagt, "meine" Meinung) ;)
Ich kann nicht verstehen, warum es so toll oder interessant ist bildlich darzustellen, und das heutzutage so gut, dass man keinen Unterschied feststellen kann, einen Menschen auf verschiedene Art und Weise zu Foltern und zu Quälen.
Natürlich, es ist nutr ein Film und nicht die Realität, auch wenns wie echt aussieht. Und das viele oder vielleicht auch alle von Euch, die solche Filme befürworten, jetzt nicht loslaufen und die gesehenen Praktiken umsetzen, ist mir auch klar. Aber die Filme werden von Millionen Menschen gesehen und auch da gibt es welche, die nicht mehr merken, dass diese Filme nur Filme sind und auch einfach mal versuchen, dass Gesehene nachzuahmen.
Ich persönlich finde es also auch nicht schlimm, wenn dieser Film oder ähnliche verboten werden. Den meißten ist es eh egal, wie schon einige geschrieben, im Internetzeitalter gibts es hunderte Möglichkeiten, an solche verbotenen Streifen zu kommen.
Klar, einige sind da wieder anderer Meinung, aber das ist auch deren gutes Recht.
Also geht bitte nicht zu hart mit meiner Meinung um, ist meine persönliche, ich respektiere eure auch. ;-)

19.06.2008 19:40 Uhr -
wie kann man nur wegen solchen filmen eine verhandlung abhalten und durchsuchungen durchführen, manche leute haben echt nix zu tun

19.06.2008 19:53 Uhr -
lol, hier in der Videothek gibts den noch *g*

19.06.2008 19:56 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
ich habe gewusst dass es über 160 Kommentare werden wenns um Hostel 1 oder 2 geht gehts hier nämlich immer rund.^^

19.06.2008 19:58 Uhr -
@flip

Dann warte mal ab, bis der Dorfsheriff vorbeimarschiert kommt und sich den Streifen kostenlos für immer ausleiht.:P
So, muss jetzt weg, Fussball ruft.

19.06.2008 20:27 Uhr - crashoveride
Oh man!!! Das kann doch nicht wahr sein. Der Film ist doch schon geschnitten, obwohl der ab 18 Jahren freigegeben ist
und somit nur für Erwachsene. Wozu denn dann noch beschlagnahmen. Ich verstehe das einfach nicht, was is hier eigendlich los in Deutschland (Kuschelland)? Denken die ernsthaft wenn die sone Filme verbieten herrscht hier nur noch Friede Freude Eierkuchen oder was? Einfach nur lächerlich...

19.06.2008 20:28 Uhr -
Was für Vollpfosten, Indizierung kann ich verstehen, aber das den zu VERBIETEN ist krass und dann noch die Videotheken danach ab zu suchen wie als wäre es was Illegales.man,man,man.....

19.06.2008 20:36 Uhr -
Die einen ergern sich darüber die andren nicht
Wieso hat noch niemand ein FSK 21 Siegel vorgeschlagen
und dan solte der §131 ungültig Sein ist mann sowieso erwachsen.
Und Dafür den SPIO/JK Siegel Abschaffen und dann hätten wir vieleicht Filme ohne Zensur.
Aber wir haben hier leider langsam keine demokratie mehr sondern diktatur und was der Stadt will muss befolgt werden sonst strafe !!!!!

19.06.2008 20:51 Uhr -
@BlueMagic
§131 hat nichts mit Jugendschutz zu tun.
Außerdem ist man laut Gesetz mit 18 schon "Erwachsen", weshalb der Vorschlag sinnlos ist.

19.06.2008 20:57 Uhr - Sidney
Was auch typisch ist, das es jetzt wieder Händler gibt, die den weiterhin verticken, aber grinsend drastisch den Preis raufsetzen. Mit der Bemerkung"Ist beschlagnahmt, den kriegste nicht mehr" Ging mir seinerzeit mit "Blood Feast" u. "Make them die slowly" so.

19.06.2008 21:04 Uhr - Sidney
Ach noch vergessen! An alle Mod´s u. Admin´s!
Fall´s einer von euch an eine Urteilsbegründung herankommen sollte, wäre es mal megainteressant, wenn ihr diese posten könntet!
Was die Meldung vom IVD angeht, so ist diesen Herrschaften auch nur sehr begrenzt zu trauen. Die spielen auch mal gern den Saubermann, u. waren z.B. seinerzeit dafür verantwortlich, daß "Faces of Gore 1" beschlagnahmt wurde.

19.06.2008 21:52 Uhr -
Ich finde es viel trauriger, dass so ein Film wie "Ichi - The Killer" beschlagnahmt wurde. Wie kann man ein solch knallbuntes und comichaft anmutendes Machwerk verbieten - das sich im übrigen in keiner Sekunde ernst nimmt?! Übersteigt das die Intelligenz der hiesigen Zensur-Zausel? Wieso merken die sowas nicht, verdammich?! Oder woll`n se nich?

Ich bin beschähmt!


Ach so, da war ja noch was: DEUTSCHLAND VÖRCHEN, NOCH EIN TÖRCHEN!!!

19.06.2008 21:58 Uhr - SAL
Mein Gott, hier wird ein Kindergartenscheiss geschrieben.
Kein Wunder das SB nicht ernst genommen wird, bei so vielen Spämkiddies,Spläddorkiddies was weis ich wie man das nennt.

Es gab bisher hier nur einen guten Beitrag der einer Antwort würdig ist:

@ Tony Montana:
Ich bin 28 und wohne im Osten und ich bekomme auch jeden Film den ich will uncut+deutsch usw.
ABER der Unterschied ist ja der das man als Dt. mehr dafür tun muss um den Film/Spiel o.ä. zu bekommen als im Ausland.
Man hat einen Mehraufwand, Zeit,Geld usw.
während man im Ausland einfach in den nächsten Großmarkt gehen kann und sich die WIRKLICH unzensierte Fassung holen kann ohne Probleme.

Zum Thema Hostel2:
Lob an SB.com ihr seit schnell was die News angeht,
ich habe die Email vom IVD leider erst gegen 18Uhr bekommen, mich dafür köstlichst amüsiert und den Film erstmal neu ausgepreist für 19,95€ :)

Und das die Einreihung in die "Charts" total schwachsinnig ist muss ich ja nicht erwähnen?
Ich hab nur "München" gelesen udn da war alles klar.
Die Hinterwäldler wieder ...

Achja in München ist das vllt so das dann die Polizei in den Laden kommt und den Film mitnimmt, im Rest von Deutschland haben die aber noch besseres zutun.
Bei mir stand heute keiner im Laden und wird auch keiner kommen,der einzigste Grund warum bei mir in Laden Polizisten kommen ist der um Erotikfilme auszuleihen. *ehehehe* Kerle sind halt alle gleich.

19.06.2008 22:01 Uhr - prälat
Rambo kommt uncut und H 2 wird sogar beschlagnahmt. Einfach lächerlich.

19.06.2008 22:04 Uhr -
@-SAL-: Du musst dir aber auch alle Kommentare durchgelesen haben um die Meinung zu vertreten was ?? gg

@Prälat: Warte mal etwas ab, Rambo wirds auch noch erwischen.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 22:04 Uhr - göschle
Jetzt kommt's knüppelhart !
Man beachte bei den Beschlagnahmungen, wie oft das Amtsgericht München involviert ist.
Willkommen in den 80/90ern !

19.06.2008 22:24 Uhr - Matti1969
@Prince Goro
(Würd mal sagen, weil die Filme ab FSK 12/16 sind.
MUAHAHA!!! ....So muss erstmal Luft holen!)

Ja ja, Prince Goro. Lesen heißt auch immer verstehen und du hast scheinbar nicht einmal im Ansatz verstanden, worauf ich mit meinem James Bond Hinweis hinauswollte. Denn eines ist mal sicher, sämtliche James Bond Filme sind von ihrer "Gewaltdarstellung" her wesentlich "Gewaltverherlichender" in ihrer Wirkung auf die Kinder und Jugendliche, als ein solch harmloser Film wie "Hostel". Abgesehen davon hat eine FSK 12/16 Freigabe nicht wirklich zu bedeuten, das ein Film keine "Gewaltverherlichende" Wirkung haben kann!

19.06.2008 22:37 Uhr - SAL

173. 19.06.2008 - 22:04 Uhr schrieb TheBlackPanther
@-SAL-: Du musst dir aber auch alle Kommentare durchgelesen haben um die Meinung zu vertreten was ?? gg


Ja, ich lese hier jeden Tag und von dem was mich interessiert lese ich alle Kommentare.

19.06.2008 22:37 Uhr -
Warum wird der Film verboten, wenn ihn schon jeder auf DVD hat, der ihn haben wollte? Jetzt wird der Streifen doch erst gerade interessant! Jetzt wollen vielleicht Leute den Film, die vorher meinten:" Naja, vielleicht hol ich mir den irgendwann mal...". Ist eigentlich jemand Amok gelaufen^^ wegen dem Film? Was fürn Bockmist hier....

19.06.2008 22:39 Uhr -
James Bond mit Hostel zu vergleichen ist absolut Lächerlich!!!

19.06.2008 22:50 Uhr -
Jungs mal Off-Topic:
Wir sind im Halbfinale !!!!
Hoffentlich gewinnt Kroatien denn RACHE IST SÜß^^
Wollte ich nur mal gesagt haben :D

19.06.2008 23:01 Uhr - göschle
Ja, hab's gesehn !!!
Wir sind einfach die Besten und haben die Weisheit bzw. Moral gepachtet ;-)
Frontier(s) kommt trotzdem nicht uncut...

19.06.2008 23:05 Uhr -
@-Sal-: Beitrag Nr.85 ist garantiert kein Kiga - Mist ;)
Es gibt in Berlin eine ganz bekannte Videothek,die mit Razzien schon Bekanntschaft gemacht hat. Selbst manche Händler wollen bestimmte Teile nicht ausliefern da sie Angst einer Beschlagnahmung haben, sollte sie dort in die Videothek gelangen. Auch wenn bei dir von den Herrschaften keiner deinen Laden betritt, musste den Streifen entfernen. Aber das weisste selbst;)

Toll aber jetzt geht die Huperei wieder los -,-

Habe trotzdem die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 23:09 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.360
DEUTSCHLAND HAT GEWONNEN!!!! YEAH

19.06.2008 23:13 Uhr - johnrambo2000
Vielleicht hat die Beschlagnahme ja sogar etwas Gutes: Jetzt da er in Deutschland beschlagnahmt ist, könnte doch eigentlich das Label her gehen und sagen: Bringen wir eben eine unzensierte Version nur für den österreichischen und Schweizer-Markt heraus !?!?

Ich fand den Film zwar langweilig - die Beschlagnahme ist aber eine bodenlose Unverschämtheit!
Nur weil solche Filme nicht in die bemitleidenswerte Weltanschauung einiger bayrischer Richter und BPJMler passen... von den unfähigen deutschen Politikern ganz zu schweigen!

Was ist dabei, wenn man sich einen Gewaltfilm anschauen will - als VOLLJÄHRIGE PERSON??? Jeder Erwachsene sollte das Recht dazu haben - man sollte frei entscheiden dürfen, ob man sich etwas niveauvolles, oder halt eben was gewalttätiges reinzieht! Das nennt man FREIHEIT!!!

Ich hätte nie gedacht, mich so für mein Land schämen zu müssen... Deutschland kann nur noch zensieren und Verbote erteilen. Und natürlich Hetzkampagnen loslassen - WELCH EINE SCHANDE!!!




19.06.2008 23:20 Uhr -
Man darf nicht den deutschen Politikern/den Gerichten die Schuld geben, sondern die deutschen Bürger sind daran Schuld. Man erkennt es doch hier in den Kommentaren. Die Regierung handelt hier nur auf Volkes Wille mit den Gesetzen und die Gerichte machen dies ebenso.

In Deutschland ist es mit Gewalt so, wie in der USA mit Sex. Die Bürger wollen das einfach so haben, weit weg von der eigenen Welt!

19.06.2008 23:25 Uhr - göschle
@ johnrambo
richtig ärgerlich wird's erst dann, wenn sich das europaweite Importverbot durchsetzt. Daran wird
inzwischen heftig gefeilt. Also sei froh, dass wir
noch bei den Ösis einkaufen dürfen - geniesse einfach den Moment ;-)

19.06.2008 23:29 Uhr - johnrambo2000
Ein europaweites Importverbot???

Vielleicht sollte ich mich doch mal ernsthafter mit einer Auswanderung befassen - das ist ja kaum mehr auszuhalten in diesem ... ...land (zensiert)!

19.06.2008 23:30 Uhr -
@johnrambo2000: Das ist MIT hauptsächlich ein Grund, warum mir das ziemlich egal ist wie wir in der EM oder sonstwo abschneiden.

Dein Gedanke mit der VÖ über Österreich oder der Schweiz ist zwar nicht schlecht, doch wird sich Sony bestimmt anhören müssen warum sie das nicht viel früher getan haben.

Und überhaupt scheinen wir im Ausland nicht gerade beliebt zu sein. Die packen sämtliche Sprachen drauf, nur unsere ist so gut wie nie dabei.

Ich wohn zwar hier,geboren ist man in dem Land auch noch, aber das reicht mir;)

Nun vlt eine kleine Vermutung warum es schlimmere Filme gibt, aber alle nur auf Hostel losgehen. Sehe ich mir den Hype hier an, wie scheisse der Film doch ist und er euch dennoch wie die Fliegen anzieht, so kann er auch eine ''Wirkung'' auf Leute haben die den gut finden. Irgendetwas hat er, und das merkt wohl auch die Prüfstelle geschweige denn der Anwalt ( Bitte um Pardone, meine '' Staatsanwalt '' , bitte keine Fahndung nach mir auslösen;)..) der ihn nun einkassiert.

Hostel mag kein überragender Film sein, trotz das Teil 1 mir mit ABSTAND besser gefiel. Aber er zieht an, und vermittelt dadurch die art Folterung als '' zwingend unterhaltend ''. Anders kann ich mir das nicht erklären warum es hier innerhalb kürzester Zeit an Kommentaren

A: nur so hagelt und

B: es gerade ihn erwischt hat.

Hege die Vermutung bis zum Jahresende wird uns die ein oder andere Liste gegen Ende des monats noch mehr überraschen, als das Verbot von Hostel 2.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 23:33 Uhr -
Schade das die Leute in Holland nur wenig deutsch sprechen sonst wäre ich schon weg !!!

19.06.2008 23:44 Uhr - göschle
@ johnrambo
tja, so ist das Leben.
Manche Entwicklungen lassen sich halt nur noch im besoffenem Zustand halbwegs ertragen.

19.06.2008 23:46 Uhr - johnrambo2000
@ göschle
PROST!

19.06.2008 23:47 Uhr -
WAAAAAS EUROPAWEITES IMPORTVERBOT!

Mein Herz rast gerade. Ich glaube nicht, dass die das durchsetzen aber ich bin froh, das ich nicht auf einem Stuhl sitze. Sonst würd ich jetzt mit etlichen Frakturen auf dem Boden liegen.

19.06.2008 23:56 Uhr -
Ich denke auch das das nur der Anfang war
Östereich und Schweiz haben bald die selbe Regelung
Es scheint das der geneigte Fan von Horrorfilmen sich mit der Sprache "Englisch" vertraut machen muss und seine Filme nur noch direkt vom Erzeugerland beziehen muss
Also heißt es für viele hier : Hirn einschalten und Englisch pauken ( Achtung , Ironie )

19.06.2008 23:57 Uhr -
Das mit dem Importverbot ist natürlich lächerlich !!! Die ganze Welt lebt von Import - Export, machen wir uns nix vor. Die klopfen nur ein wenig auf den Busch, und warten was passiert.

@Trance~King: Och in den meisten Gegenden sprechen die schon erstaunlich gutes Deutsch.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

19.06.2008 23:58 Uhr - göschle
Leider ist dem so und Deutschland ist an dem Prozess,
wie könnte es anders sein - federführend. Der europäische Kongress in Straßbourg hat sich erst vor
kurzem mit der Thematik beschäftigt und ist auf der
Suche nach "geeigneten Lösungen", wie man's politisch gerne ausdrückt...

20.06.2008 00:11 Uhr - göschle
@ TheBlackPanther
sei dir da mal nicht so sicher.
Es genügt schon die Androhung eines empfindlichen
Bußgeldes, um einen Import zu verhindern. Ich wüsste
nicht, wie zb.DTM oder andere in solch einer Situation reagieren würden...

20.06.2008 00:14 Uhr -
göschle, mach mal hier die Leute nicht verrückt.:)
Ein europäisches Importverbot wird nicht kommen.
Würden ganze andere dann Amok laufen, wenn der wichtige europäische Markt wegbrechen würde.
Soviel Einfluß hat dann Deutschland doch nicht, schon garnicht mit so albernen Zeug.

20.06.2008 00:17 Uhr -
@göschle: Die wissen ganz genau,das sie sich ins eigene Fleisch schneiden. Da wird man nicht lange warten müssen, bis sich sämtliche Hersteller von Waren Speisen etc dagegen sträuben. Meine Fresse ey, es existiert soviel Übel auf dieser Welt, und unsere Behörden haben nur mit unseren Filmchen zutun;) Da greifen die RICHTIG durch, und liefern Gründe die sie selbst nicht für logisch halten. Man feilt solange drum rum, bis der 131§Stgb erfüllt wird.

Schreibs nochmal: Der Index sollte auf den Index ;)

So - Habe die Ehre

TheBlackPanther


20.06.2008 00:20 Uhr - Manhunt
Wenn das Import-Verbot tatsächlich durchkommen würde, würde die Politik nur eins damit erreichen. Nämlich das Saugen aus dem Internet.
Unterbinden könnte man das nur mit einer Medienkontrolle alá China und chinesische Verhältnisse will selbst die Politik nicht einführen.

20.06.2008 00:28 Uhr -
also irgendwann wird es mir hier wirklich zu bunt...
Es werden an einer tour neue Steuergesetzt erlassen von denen es heißt.. jaja nur Vorübergehend!
Aber soweit ich weis wurde noch keine einzige erlassen.
Nehmen wir z.B. die Schaumweinsteuer, die wurde 1902 zur Finanzierung des Kaiser-Wilhelm-Kanals und der kaiserlichen Kriegsflotte eingeführt...
Ist mitlerweile alles fertiggestellt worden und trotzdem bezahlen wir pro 0,75l Sektflasche noch 1,02 Euro Steuern....
Das is én Haufen Kohle und das war ja nur ein grobes Beispiel es gibt weitaus schlimemre steuern, sei es die Tabaksteuer oder die Benzinsteuer usw.

wenn du für dein Geld hart arbeiten gehst bekommst du am Ende nur 2/3 manchmal sogar weniger heraus den rest steckt sich der Staat in die tasche und pro Steuerergesetz wird es mehr...
Muss man sich mal in ruhe überlegen das ganze...

20.06.2008 00:30 Uhr - Thaek
Lol, wieso nicht gleich ne Mauer ums Land bauen und Stasi wieder einführen.

20.06.2008 00:31 Uhr - göschle
@ cYHL
das hat mit verrückt machen nichts zun tun, sondern
zeigt in welche Richtung der Jugendschutz tendiert
und dieser ist nunmal nur global in den Griff zu bekommen. Diesbezüglich wird sich etwas tun und ist schon jetzt mit seinen Vorboten spürbar - brauchst ja nur diese Seite und seine News durchzulesen.
Nur so am Rande: Sowohl der britische als auch französiche Premier, haben ein Vorgehen gegen Gewalt
in Filmen und Games angekündigt...die BBFC arbeitet derzeit an neuen Prüfungskriterien.

20.06.2008 00:31 Uhr -
Aufregen bringt ja jetzt im Prinzip nix. Viel wichtiger ist die Entwicklung zu verfolgen WIE es sich entwickelt, um dann dementsprechende Maßnahmen ergreifen zu können.

Überlegt doch alle mal, die Regisseure bekommen doch mit was in Europa etc abgeht, merken die das es schwieriger wird gewisse Filme zu drehen bzw. deren Verleiher das man an Auslandsverkäufen nix mehr verdienen kann, wird es entweder Low Budget Produktionen hageln ( und wir wissen ja alle wo das enden kann ), oder in Zukunft kommen wieder Heimatfilme wie früher -,- wer benötigt die ;) weil wozu einen harten Film drehen, wenn er sich nicht mehr so gut verkaufen lässt?? Ich denke den WAHREN HORROR !! erleben die Verantwortlichen erst dann, wenn Leute zeigen zu was sie WIRKLICH im Stande sind wenn man ihnen einen Riegel vor die Türe schiebt. Sehe schon die obersten verbarikadiert und die Filmfans lauern wie in John Carpenter's '' Das Ende '' .

Na dann.. Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 00:33 Uhr - johnrambo2000
Hab gerade nochmal den Schnittbericht zu "Inside" gelesen - und die Kommentare dazu. Manchen Leuten ging tatsächlich sogar die zensierte deutsche Version zu weit ??? Und dann labern hier noch einige, dass das mit der Beschlagnahme von Hostel 2 schon OK ist ???
Ich könnt grad kotzen...

Abschließend kann ich sagen:
Deutschland ist ein Staat voller Weicheier und moralischen Dummschwätzern...

So, jetzt könnt ihr gerne auf mir rumhacken!

Ciao


20.06.2008 00:34 Uhr - Manhunt
[i]Lol, wieso nicht gleich ne Mauer ums Land bauen und Stasi wieder einführen.[/i]
Genau das will Lafontaine mit seiner Kommunistenpartei ;)

20.06.2008 00:37 Uhr - Andy Lau
wow leute, soviele posts!

ich glaub das ist ein neuer rekord (hab zumindest noch nie soviele bei den news gesehen)

ABER EINES IM KOPF BEHALTEN: ES IST NUR EIN FILM!

20.06.2008 01:06 Uhr -
Eben , nur ein Film
Aber das verbieten was Monatelang erlaubt war , das ist der eigentliche Hammer

20.06.2008 01:10 Uhr -
was für leute sind hier eigentlich unterwegs. ich bin nicht mal ein splatterfan und fand den film relativ harmlos (us-dvd). was folterscheiss? war doch ne horrorkomödie, oder?
ich finde, leute die filmverbote befürworten haben ein grosses problem. aber diejenigen, die der beschlagnahme von hostel zustimmen, sind definitiv krank. lasst euch helfen wenn ihr probleme habt. ich mein das ernst! oder geht hause playmobil spielen, das ist ne seite für erwachsene...

20.06.2008 01:11 Uhr - Grosser_Wolf
19.06.2008 - 19:29 Uhr schrieb Toxie81
@ Grosser Wolf
Regst dich bloß auf weil die Wahrheit nicht verstehst.

Eher verstehe ich Sätze wie den von Dir nicht.

Importverbot... gab es nicht mal den Versuch, den Import von ausländischen DVDs zu unterbinden? Wenn es soweit käme, na Prost Mahlzeit. Ich würde mich da auch nicht auf das fröhliche Downloaden aus dem Netz verlassen, da hat der Staat eh schon ein Auge drauf. Einigen Politikern wäre das wohl ganz lieb, wenn alle Seiten, die irgendwie anstößig sein könnten - ob kulturell oder politisch - nicht mehr erreichbar wären.

Über die Zeit des Nationalsozialismus wie auch die der DDR wird der mahnende Finger erhoben - und genau jene, die den Finger erheben, scheinen Deutschland langsam wieder in eine ähnlich Richtung zu manövrieren. Zu unserem Wohl, natürlich...

20.06.2008 01:13 Uhr - BockWurstEis
den film brauch doch eh kein mensch, da kann ick och die splatter movies von MIB gucken^^

20.06.2008 01:18 Uhr -
Hostel 2 war garantiert erst der Anfang. Mit den Verboten geht es meiner Meinung nach jetzt erst richtig los. Auch die Schneidepraxis wird man in Zukunft wohl anders handhaben. Aus Angst vor Beschlagnahmungen wird man wohl harte Horrorfilme, und erst recht Folterfilme aufs drastischste schneiden. Zurück in den 80-ern? Wohl eher nicht. Denn wenn meine Befürchtungen wahr werden, wird es sehr viel schlimmer kommen. Ich hoffe, das ich Unrecht habe!

20.06.2008 01:24 Uhr - blackOut
Lächerlich! Teil 1 is härter und noch nichtmal indiziert...

20.06.2008 01:25 Uhr -
Zitat: >> Versteh auch nicht das es den Kehlenschnitt getroffen hat, da waren aufjedenfall derbere Szenen drin als diese<< Zitat Ende.

Diesen Satz habe ich nur stellvertretend für ganz viele Kommentare genommen: Was aber irgendwie nie jemand zu schnallen schein ist: Es kommt nicht ausschliesslich darauf an, wie hart, brutal, oder eklig die Szene ist, sondern ebenfalls darauf, in welchem Kontext sie steht.

Viele meinen, die Penis-Szene wäre schlimmer, aber dabei muss man auch sehen, daß hier dem Bösen die Gewalt angetan wird und das Mädel dadurch ihr leben rettet.
Bei der Kehlenschnitt-Szene hingegen, ist das Opfer ein wirkliches Opfer und wird zu dem Zweck getötet, daß sich jemand anderes daran aufgeilen kann (also die Frau, die da halt so in ihrem Blut rumbadet).
Des Weiteren hat das mit dem Penis nicht unmittelbar den Tod des Typen zur Folge - Der Kehlenschnitt schon.

All das sind Sachen, die bei der "Zensur" mit einfliessen und deshalb trifft es halt manchmal Szenen, die völlig aus dem Kontext gerissen zwar harmloser scheinen, im Gesamtbild hingegen, aber eine fragwürdigere Aussage haben.

Aber irgendwie sind das alles Dinge, die die Hälfte der Kommentar-Blubberer hier nicht schnallen.

Der Grundton hier scheint manchmal ähnlich intelligent zu sein wie: "Regierung doof, weil machen Film kaputt, buh"

Natürlich befürworte ich "Zensur" nicht, aber man muss auch verstehen, daß nicht einfach wahllos irgendwas gekürzt wird (in diesem Fall halt die Kehlenschnitt-Szene), sondern daß da ein gewisser Gedankengang hinter steckt.

Und nochwas: mit dem Spio-Siegel sagt die JK nur "In der und der Form wird der Film WAHRSCHEINLICH nicht indiziert, bzw. beschlagnahmt". Eine andere Bedeutung hat dises Siegel nicht. In diesem Fall: "Ohne die Kehlenschnitt-Szene habt ihr eine grössere Chance, daß der Film nicht beschlagnahmt wird. Mit dieser Szene wird er´s wahrscheinlich auf jeden Fall".

Danach liegt es am Filmverleiher selber, seinen Film zu schneiden, oder nicht - das ist ganz allein ihm überlassen, jedoch wesentlich wirtschaftlicher, sich an solche Tipps zu halten (mit einem Film der vom Markt runter ist, kann nämlich logischerweise kein Verleih kohle machen).

Und bei diesem Film hat der Tipp mit dem Kehlenschnitt-Schnitt ja nicht einmal ausgereicht - er wurde ja nun trotzdem beschlagnahmt - es wäre hier also für den Verleiher besser gewesen, den Film noch stärker zu kürzen, denn dann könnte er ihn jetzt noch immer verkaufen.

Und für alle die jetzt rumheulen, daß so einen geschnittenen Film eh keiner haben will: ihr seid die absolute Minderheit und für Filmfirmen, die logischerweise Geld verdienen wollen, prozentual nicht der Rede wert.

Der Normalkäufer hat überhaupt keine Ahnung von sowas, oder es ist ihm egal. Er sieht den Film günstig im Laden und kauft ihn. Punkt. Geschnitten, oder nicht ist da nicht von Belang, aber die Firma hat Geld verdient.

Aber wie gesagt, die Spio/JK zensiert nicht! Genausowenig wie die FSK. Die sagen lediglich: Wenn du den Film in dieser Form auf dem Markt bringen willst, kriegst du das Siegel nicht. Die letztendliche Entscheidung liegt beim Filmverleih. Wenn der halt lieber auf Nummer Sicher gehen will, daß der Film nicht aus dem Verkehr gezogen, oder indiziert werden kann (was gerade für kleinere Filmverleihe geradezu tödlich ist), dann kürzt er ihn halt soweit runter, daß er das FSK-Siegel bekommt - aber zwingen tut ihn da keiner zu und somit kürzt, oder zensiert die FSK (und auch die Spio/JK) NICHT!

So - und da die, die es angegangen wäre die Infos eh überlesen, oder nicht geschnallt haben, kann es nun weitergehen mit:

"Regierung doof, weil machen Film kaputt, buh"

:-)

20.06.2008 01:29 Uhr - Snooper
Ich halte die Beschlagnahmung für absoluten quatsch.Der Film musste schon um seine "härtesten" Szenen erleichtert werden um bei uns überhaupt eine Freigabe zu erhalten und wird kurze Zeit später auch noch Beschlagnahmt.Einfach nur lächerlich.Wer soll das noch ernst nehmen.Zumal Hostel 2 jetzt nicht wirklich das potenzial hat ein waschechter 131er zusein.Abgesehen vom extremen Blood-Bath würde ich sagen ist da nix drin was erwähnenswert ist.
Aber ich habe den Wind um Hostel sowieso nie verstanden.Was solls....es kommen auch wieder bessere Zeiten.

20.06.2008 02:18 Uhr - Alastor
Es ist ja nicht so das ich für beschlagnahmung ect. bin aber leider muss ich feststellen das die Gegner nicht weniger Theatralisch sind als die Befürworter.
Ständig Kommentare wie "Deutschland wird zur Diktatur" "lieber um Vergewaltiger und Kinderschänder kümmern" "die welt ist in wirklich keit schlecht". Das könnten auch Bild Überschriften sein.

20.06.2008 02:19 Uhr -
@ Amtsgericht München
Herr A. H. aus Ö. wäre stolz auf euch!!!
(ironie)weiter so!!!(/ironie)

---
3:2!!!
WK!!!
DANKE!!!

20.06.2008 02:25 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Ich kann es einfach nicht mehr verstehen.
Und damit meine ich nicht das Filme beschlagnahmt werden(das verstehe ich eh nicht),sondern die ganzen Idioten(verzeihung)die meinen es wäre nicht schlimm nur weil ihnen der Film nicht gefällt.

Verdammt nochmal,das ist alles Zensur.
Wie kann man das gut heißen?Ihr seit die ersten die ganz laut brüllen wenn irgend etwas indiziert oder beschlagnhamt wird,wenn es euch gefällt.

Also seit entweder gegen Zensur oder dafür und hört mit diesen scheiss Kommentaren auf von wegen "is ja nicht so schlimm weil der Film scheisse ist".

Das nervt einfach nur noch.Vor allem wenn dies auch noch in so einem Forum passiert.

Das musste einfach mal raus.

MfG Stranger

20.06.2008 02:37 Uhr -
@ Matti1969
Da die Filme FSK 12/16 sind erübrigt sich doch jede Antwort zu dem Thema. Meinst du nicht auch? Verbotsthematiken zu Filmen die unter einer KJ-Einstufung liegen sind doch einfach nur sinnlos!
Schu

DEUTSCHLAND IM HALBFINALE!!!

20.06.2008 02:46 Uhr -
Stranger: Absolut deiner Meinung. Das musste wirklich mal raus.

20.06.2008 02:49 Uhr -
Geh jetzt noch eine rauchen und dann ins Bett, war echt ein langer Tag auf SB.com, bereue aber keine Minute!

GORO

20.06.2008 04:02 Uhr -
@Prince Goro: Las bei '' Tödliche Freund '' deinen Kommentar. Weiss nicht ob dir das schon bekannt ist, solltest du die DVD noch nicht haben, die ist mit FSK 16 Uncut !! Toller Streifen. Das nur am Rande;)

WOW hier wird gepostet was das Zeug hält XD

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 07:15 Uhr - göschle
@ Robin77
FSK und Spio sind immer fein raus, da sie ja nur empfehlen - wohl wahr. Dies trägt schon einen zynisch bis scheinheiligen Charakter, was nicht zuletzt auch deshalb die Gemüter erhitzt. Auf der einen Seite umgeht man elegant jenen Satz im Grundgesetz: "Eine Zensur findet nicht statt" andererseits erzwingt man durch Restriktiven eine indirekte Zensur beim Anbieter selbst. Ob diese Praktiken wirklich noch
zeitgemäss sind und vorallem, ob sie tatsächlich
effektiv zum Jugendschutz beitragen, sei mal dahingestellt.

20.06.2008 08:56 Uhr - tbl12
gilt die beschlagnahme jetzt nur für die Spio/JK-Fassung ? Und warum sind dann Filme wie SAW 3 nicht beschlagnahmt? nach welchen blöden Kriterien beschlagnahmen die? Jaja, der Jugendschutz hat mal wieder oberste Prorität, hahaha.

20.06.2008 09:07 Uhr - Schenkel
Großer Gott, Leute, über 200 Posts zu diesem Streifen, alles klar oder wie?! Hostel 2 befindet sich zwar auch in meiner Sammlung, aber ist er diesen Rummel wert? Die Beschlagnahme gilt sicher nur für die Spio-Fassung, oder gibts mittlerweile auch Beschlagnahmungen, die gleichzeitig alle Versionen unter einenHut bringen? In meiner Mediathek stehen sich übrigens beide Fassungen im Verkaufsregal gegenüber. Die Spio für EUR 12 und die KJ für EUR 20. Kurioserweise hat die Anzahl der Spio-Fassungen seit Dienstag abgenommen...

20.06.2008 09:31 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
20.06.2008 - 08:56 Uhr schrieb tbl12
gilt die beschlagnahme jetzt nur für die Spio/JK-Fassung ?

20.06.2008 - 09:07 Uhr schrieb Schenkel
Die Beschlagnahme gilt sicher nur für die Spio-Fassung, oder gibts mittlerweile auch Beschlagnahmungen, die gleichzeitig alle Versionen unter einenHut bringen?

Äh...lest ihr die Kommentare überhaupt? Die Frage wurde sicher 15 Mal gestellt und genau so oft beantwortet. *kopfschüttel*

@ Robin77 & göschle
Ihr habt beide Recht. Schön, dass es noch informierte Leute gibt, die nicht nur doof in den Chor mit einstimmen.

20.06.2008 09:32 Uhr -
als ich gelesen hab, dass er indiziert wird, hab ich mir noch schnell die unrated importiert. find ihn nicht so toll, aber zum freundin schocken reichts. finds blöd, dass er verboten wird, aber vielleicht lassen sie dann die finger von rambo und konsorten

20.06.2008 09:53 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
20.06.2008 - 09:32 Uhr schrieb road hog
finds blöd, dass er verboten wird

Der Film wurde nicht "verboten", nur beschlagnahmt. Besitz ist nicht strafbar, Verkauf schon.

20.06.2008 10:23 Uhr - Alastor
"Also seit entweder gegen Zensur oder dafür und hört mit diesen scheiss Kommentaren auf von wegen "is ja nicht so schlimm weil der Film scheisse ist".

ich bin zwar gegen Zensur aber wenn eine Gegenmeinung nicht erlaubt ist, dann ist eine Diskussion sinnlos.


20.06.2008 10:34 Uhr - sunny0906
Also es ist echt mal wieder ein Armutszeugnis für Deutschland. Die Zensur in diesem Land ist echt zum kotzen. Und es beweist ausserdem mal wieder, dass mit dem Ausscheiden von Herrn Stefen (Dem Horrorfilmhasser schlechthin) aus der Bundesprüfstelle noch lange nichts besser geworden ist. Anscheinend sitzen dort immer noch genug gleichgesinnte Nachfolger von ihm. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es weder Kürzungen noch Beschlagnahmungen von Filmen geben sollte. Die Filme haben eine Altersfreigabe und als Erwachsener Mensch kann ich selber entscheiden was ich mir ansehe uns was nicht. Ich brauche keine Staatliche Stelle die mich beschützt. Das kann ich sehr gut allein. Also falls einer der Prüfstelle hier durch Zufall mitliest hier meine offene Aussage. Hört endlich auf mit dieser miesen Zensur. Die Gesetze die Ihr zu vertreten meint sind veraltet, überholt und völlig unnütz. Ich brauche euch nicht. Ich entscheide selbst was ich mir ansehe und was nicht. (Ich denke mal, dass ich mit dieser Meinung nicht allein dastehe.) Einen schönen Tag wünsch ich noch.

20.06.2008 10:42 Uhr - chris1983
@sunny0906:

Genau so stimmt es! Hast du vollkommen recht!!!

Beschlagnahmungen sind so ziemlich das Schlimmst, was in einem Staat mit "freier Meinungsäußerung" passieren kann. Ich hasse diese Bevormundung!

Und bei Hostel 2 kommt ja auch noch dazu, dass er in Deutschland extra geschnitten wurde (okay, nur 7 Sekunden, aber trotzdem) und nun wird er trotzdem beschlagnahmt. Das ist nur noch Schwachsinn, was hier abgeht. Aber von den Deutschen kriegt ja eh keiner sein Maul auf und macht was.




20.06.2008 11:06 Uhr -
..Und wer Recht hat gibt ein Aus...

20.06.2008 11:12 Uhr - graf orlock
ich hab mal ne frage, die ich im off-topic nicht erläutert bekomm...nach welchen kriterien werden filme generell beurteilt um diese oder jene altersfreigabe zu erhalten?
in letzter zeit haben mich einige filme aufgrund der freigabe sehr schockiert. das waren the jammed, trade und domestic violence. die sind alle ab 16 und gehen recht drastisch an die psyche. die ersten beiden drehen sich um das thema mädchen/frauenhandel und in dv geht es eben um domestizierte gewalt welche ja im herstellungsland japan in filmen anscheinend schon zum guten ton gehören...
was rechtfertigt da eine freigabe ab 16?
dasselbe bei saving private ryan und wir waren helden? während letzter ab 18 ist darf spielberg unter keinen umständen einen film für volljährige in seinem roster haben?
sorry für off-topic aber ich würde mich auf eine antwort freuen.

20.06.2008 11:15 Uhr - johnrambo2000
Die Erziehung sollte immer noch bei den Eltern liegen. Und dazu gehört auch die Kontrolle, was sich die Kids anschauen dürfen und was nicht! Der Staat erleichtert dies den Eltern, indem er Altersbeschränkungen verteilt.

Nun mischt sich unser bevormundender ...staat (zensiert) hier jedoch rigoros ein und das Ganze schimpft sich "Jugendschutz". Und nicht genug, es muss auch noch ein "Erwachsenenschutz" her (Beschlagnahmungen), um selbst die volljährigen Bürger vor gefährlichen Inhalten zu schützen...

Wie dämlich kann man eigentlich sein???

Guckt doch mal ins Ausland! Die sind nicht so bescheuert wie wir und reden nicht dauernd vom Verbot von Killerspielen und Gewaltfilmen. Da kann jeder Erwachsene frei entscheiden, was er sehen / spielen will! Und hier bekommen wir vor den Latz geknallt, was wir sehen dürfen und was nicht...

Sorry Leute, aber Deutschland ist inzwischen in meinen Augen so ziemliche das Letzte! Da wird der erwachsene Bürger als gänzlich unfähig und minderbemittelt behandelt, da er offensichtlich als nicht in der Lage angesehen wird, mit der Medienvielfalt umzugehen.



20.06.2008 11:17 Uhr - göschle
@ sunny
als Plädoyer gegen eine indirekte Zensur bzw. Bevormundug Erwachsener kann ich dein Post unterschreiben.
Was Hostel 2 anbelangt, scheinen hier einige nicht
zu verstehen, dass der Vorgang der Beschlagnahmung als
solches im Vordergrund steht und weniger der persönliche Geschmack des Films. Es ist leider nunmal so, dass die deutsche Gesellschaft beschützt und bevormundet werden möchte. Passiert etwas, wird sofort eine neue Sau durch's Dorf getrieben und nach Konsequenzen geschrien. Es gibt da ein bekanntes Boulevard Blatt, dass täglich mit grossen, fetten Buchstaben prangert und glaubt ein Mandat für die gesellschaftliche Moral zu haben, dies zieht sich wie ein roter Faden quer durch die Medienlandschaft, was
beim letzten Amoklauf mehr als deutlich und entsprechend kolportiert wurde. Im Gegensatz dazu, wird vom dt. Bürger immer mehr Eigenverantwortung gefordert in dem sich der Staat zurücknimmt - hauptsächlich dann, wenn's um's Bezahlen geht,
andererseits zieht er die Stellschrauben im privaten
Bereich an. Das sind Entwicklungen und Eingriffe die
nicht passen und nur schwer nachvollziehbar sind.

20.06.2008 11:28 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
@Alastor:

Ich glaube du hast das falsch verstanden.
Eine Disskussion ohne Gegenmeinung ist sicher schwachsinn.

Es geht darum,dass diese Kommentare totaler blödsinn sind.Wie kann man Zensur befürworten nur weil einem der Film nicht gefällt?
Entweder man ist dafür oder dagegen und deswegen regt es mich einfach auf,weil diese dann die ersten sind die schreien,wenn was beschlagnahmt wird was ihnen gefällt.

Es gibt immer Menschen denen gefällt ein Film nicht.
Das sieht jeder anders,aber deswegen zu meinen das es doch nicht schlimm ist wenn Zensur stattfindet kann und will ich nicht verstehen.

Man muss doch wohl ne gerade Linie vertreten.
Entweder man toleriert Zensur überall oder man toleriert sie nicht.
Da gibt es keine Grenzfälle für mich wenn es um Unterhaltung dieser Art geht,denn jeder mag etwas anderes.

Ich hoffe es ist jetzt verständlicher geworden.


MfG Stranger

20.06.2008 11:45 Uhr - Hoss is on the Wagon
@Montana (Moderator):
"Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, völlig unabhängig vom Inhalt des jeweiligen Films."
Ergibt das Sinn?

20.06.2008 11:46 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich mag diese Seite sehr, aber einige verbreiten hier übelstes auf unerträglich debilem Halbwissen basierendes Stammtischgepöbel. Da krieg ich Kotzkrämpfe.

Ob und wem der Film gefällt ist ja doch mal total egal. Und Zeitgenossen, die Menschen, die solche Filme gerne gucken als "krank" abstempeln, haben wahrscheinlich die größeren Leichen im Keller. Ihr schimpft über Intoleranz und dabei seid ihr es selbst ohne Ende...

20.06.2008 11:47 Uhr - johnrambo2000
Ich wäre für eine Petition: "Für Jugendschutz - gegen Zensur und Verbote von Filmen und Videospielen" !

Denke zwar nicht, dass es bei den vielen Bekloppten etwas bringen würde - aber zumindest könnte ich mein Gewissen damit beruhigen, zumindest etwas gegen diesen bevormundenden Dreck in diesem Land unternommen zu haben!

20.06.2008 11:49 Uhr - sunny0906
@johnrambo2000

Die Petition würde ich sofort unterschreiben.

20.06.2008 12:18 Uhr - KielerKai
Stört bei diesem Schrottfilm ausnahmsweise mal überhaupt nicht.

20.06.2008 12:24 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
@KielerKai:

ROFL.Naja,ich hoffe du musst irgendwal so richtig unter Zensur leiden.

Das stört mich dann ausnahmsweise auch nicht.

Genau dieses scheissgelaber meine ich.
Traurig was einige Leute hier für ein Denken an den Tag legen.

Genau so wird die Zensur niemals besiegt werden,da es ja offensichtlich eh nicht so schlimm ist.

20.06.2008 12:24 Uhr - sunny0906
@Kielerkai

Das ist wieder einmal so eine echt unqualifizierte Aussage. Mag ja sein, dass Du den Film nicht magst aber es gibt auch Leute die den Film mögen. Ausserdem geht es hier um die Beschlagnahme an sich. In jeder Form und generell für Filme. Demnächst ist vielleicht ein Film dabei den Du sehr magst und dann ist das gejaule groß. Also kneif Dir in Zukunft solche Kommentare. Sowas braucht keiner hier. Netten Tag noch.

20.06.2008 12:33 Uhr - Tony Montana
User-Level von Tony Montana 34
Erfahrungspunkte von Tony Montana 28.491
20.06.2008 - 11:45 Uhr schrieb Hoss is on the Wagon S | E
@Montana (Moderator):
"Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, völlig unabhängig vom Inhalt des jeweiligen Films."
Ergibt das Sinn?


Ergibt das etwa keinen Sinn? Aber ich kann es gerne nochmal umformulieren, damit sich auch dir der Sinn meiner Aussage erschließt: Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, egal worum es sich handelt. Der eine mag keine Komödien, der zweite keinen Splatter und der dritte guckt nichts anderes als Pornos. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.

20.06.2008 12:43 Uhr - Grosser_Wolf
@Kielerkei

Bravo. Toll. Hast Du die vorhergehenden Kommentare eigentlich gelesen?

Entschuldigung bitte, wenn ich etwas derb in der Wortwahl werde, aber manche Kommentare lesen sich, als ob einige Granaten einfach nur einen Schnellschuß raus rotzen - ohne sich darüber Gedanken machen, was ihre Aussage eigentlich bedeutet, noch ohne auf die anderen Kommentare einzugehen. Der Anstand und Respekt anderen Usern gegenüber ist mit dem Zensurwunsch wegen dem 'Scheißfilm' gleich mit das Klo runtergespült worden.

Nebenbei sehe ich es wie Tony Montana und einige andere: Man sollte als Kommentator hier erwachsen genug sein, um Filmgeschmack und die Folgen der Beschlagnahmung eines Filmes (den man vielleicht nicht mag) auseinander halten zu können.

20.06.2008 12:47 Uhr - johnrambo2000
Richtig!
Auch ich fand Hostel 2 schlecht. Stinklangweilig und auch nicht so brutal wie manche Weicheier hier ...

Und dennoch kann ich die Beschlagnahme nicht befürworten und finde es eine absolute Sauerei!

20.06.2008 12:52 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
243. 20.06.2008 - 12:43 Uhr schrieb Grosser_Wolf S | E
Man sollte als Kommentator hier erwachsen genug sein, um Filmgeschmack und die Folgen der Beschlagnahmung eines Filmes (den man vielleicht nicht mag) auseinander halten zu können.


Genau! Die Beschlagnahme könnte größere Konsequenzen haben, als manche hier vielleicht im Stande sind zu verstehen.

Schon traurig und beschämend was ich hier zum Teil in den 245 Postings lesen musste...

20.06.2008 12:55 Uhr - sunny0906
@kielerkai

Ich würde mal sagen die letzten Kommentare hier sind eindeutig. Also lern was draus und denke in Zukunft erstmal nach bevor Du einen Kommentar schreibst.

20.06.2008 12:57 Uhr -

220. 20.06.2008 - 04:02 Uhr schrieb TheBlackPanther
@Prince Goro: Las bei '' Tödliche Freund '' deinen Kommentar. Weiss nicht ob dir das schon bekannt ist, solltest du die DVD noch nicht haben, die ist mit FSK 16 Uncut !! Toller Streifen.

War mir anfangs mit der Fassung nicht sicher, da ich den Uncut zu hart für FSK 16 finde.
Hatte die DVD einmal in der Hand und dachte das mir den lieber später kaufe wenn der billiger wird. Ha Arschkarte! Jetzt hab ich das Problem das ich das Teil nirgendwo bekomme. Vielleicht kennst du ja einen Versand etc. der das Teil noch hat?

20.06.2008 13:19 Uhr - peda
@ blade

Kannst Du das präzisieren, was Du über Konsequenzen meinst? Ich seh´ hier nur eine weitere Beschlagnahme, nichts neues...

20.06.2008 13:32 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
@ peda
Natürlich. Aber dabei bedenken, dass es nur meine eigenen Gedanken dazu sind.

a) Mit "Hostel 2" hat es jetzt ein Film eines der größeren Majors getroffen. Sony wird es sicher nicht gefallen jetzt einen 131er im Programm zu haben. Also was tun? Die Beschlagnahme anfechten? Laut JK ist der Film ja "sauber", sonst hätte man ihm das Gutachten nicht gegeben. Die finanziellen Mittel wäre da und mit einem solchen Prozess würde man sicher ein Exempel statuieren können. Oder Sony wird vielleicht in Zukunft abstand von solchen Filmen nehmen um nicht wieder in eine solche Lage zu kommen...

b) Mit "Hostel 2" hat es jetzt ein Mainstreamhorrorfilm der "neuen Generation" erwischt. Also sind bald "Saw III", "TCM:TB" oder "High Tension" dran? Alle stehen auf Listenteil B. Da wäre das geheule der Leute sicher riesengroß, welche jetzt die Beschlagnahme von "Hostel 2" befürworten.

c) Der Film ist JK-geprüft und sollte nach Ansicht der SPIO/JK keinerlei strafrechtlich relevantes Material beinhalten. Allerdings ist "Hostel 2" jetzt der 4. JK-Film welcher innerhalb von wenigen Monaten beschlagnahmt worden ist ("Stacy", "Japanese Hell" und wahrscheinlich "Mexican Werewolf" sind die anderen 3). Weitere wurden von der BPJM auf Liste B gesetzt. Möglich, dass dies die Spruchpraxis der JK dadurch strenger wird und es noch schwerer wird Filme durch diese Prüfung zu bringen. Vielleicht werden die Labels auch freiwillig auf JK-Titel verzichten oder und nur noch auf "leichte" JKs gehen und somit weitere Schnitte in Kauf nehmen. Passiert bei "Inside" und "See no Evil". Auf "harte" JKs könnte man vollkommen verzichten. Seit "Hostel 2" wurde nur ein weiterer Film mit einer schweren JK veröffentlicht: "Dard Divorce"

d) Was wäre wenn das AG München weiter nachbohrt und auf "Hostel 1" stößt? FSK-Kennzeichnung schützt ja nicht vor Beschlagnahmen und der Streifen wäre sowas von fällig. In meinen Augen ein reinrassiger 131er...

Wie auch immer. Sind nur die Sachen, welche mir gestern im Bett alle durch den Kopf gegangen sind und stellen nur das "Worst Case Szenario" dar...

20.06.2008 14:10 Uhr - peda
Werden diese JK-Prüfungen wohl nicht leicht überschätzt? Spätestens seit der Änderung des Jugendschutzgesetzes 2003 ist ein SPIO/JK-Siegel doch eine regelrechte Einladung an die BPJM. An die FSKs darf sie ja nicht mehr ran, und irgendwie muss man ja seine Existenz begründen;)

Und wenn nun nach einer Indizierung auch noch eine Beschlagnahmung folgt, sticht die Meinung des Obers (Gericht) eben die des Unters (JK). Zu denken, der Film ist sauber, denn das hat (irgendein) Jurist gesagt, ist doch reichlich naiv. Wer Filme von solchem Kaliber auf den Markt bringt, muss auch alle Konsequenzen bedenken - und im Ernstfall tragen.

Ich sehe das derzeit sowieso mehr als momentane Phase an, das kann sich auch wieder ändern. Vor zwei Jahren hat die FSK Titel wie THHE 1 unrated durchgewunken, das würde sie jetzt nicht mehr tun. Und JK-Prüfungen müssen wohl wieder etwas strenger werden, wenn sie ihre Aussagekraft nicht nachhaltig verwässern wollen.

Unabhängig von der Zensur-Frage (meine Meinung dazu will ich nicht nochmal breittreten) ist doch das ganze System eh so langsam, dass jeder, der diesen Filmen etwas abgewinnen kann, hinreichend Zeit hat, sie sich zu holen. Ich kann Deine Gedanken total nachvollziehen, aber schon alleine deshalb ist doch keine große Panik angesagt...

20.06.2008 14:10 Uhr - Grosser_Wolf
Gerade Punkt c) ging mir dabei seit Stunden durch den Kopf. Daß aus übertriebener (?) Vorsicht wieder zunehmend geschnitten wird, um Ärger aus dem Weg zu gehen. Und das wäre echt ein Rückschritt.

Übrigens, sehr klar anschaulich gemacht, Blade41. Die Punkte sollten nachvollziehbar sein.

20.06.2008 14:19 Uhr - göschle
@ blade41
Mal sehen, ob jetzt eine Lawine losgetreten wird.
Da Sony keine Strafrechtliche Verfolgung zu befürchten
hat, könnten die's natürlich drauf ankommen lassen,
was man locker aus der "Kriegskasse" bezahlen könnte.
Ich vermute mal, dass Sony die Beschlagnahme von Hostel 2 weder grossartig ärgert noch überrascht, da
die hiesigen Praktiken bestens bekannt sind. Vorzuwerfen braucht sich das Label nichts, da es die
Auflagen erfüllt hat. Vielleicht auch ein guter Ansatz
um gegen dieses Urteil anzukämpfen. Denke aber auch,
dass Hostel 2 keine Ausnahme bleiben wird und sämtliche Filme, in denen Menschen gegen Menschen Gewalt ausüben, besonders auf den Prüfstand kommen.



20.06.2008 14:21 Uhr - johnrambo2000
Gibt es eigentlich irgendeinen Film, dessen Beschlagnahme erfolgreich angefochten wurde?

Worst-Case-Scenario würde übrigens für mich darstellen, wenn selbst der private Besitz verfolgt würde. Selbst das würde mich in diesem Land nicht mehr überraschen... *HEUL*

20.06.2008 14:27 Uhr - sunny0906
Es gab zumindest einen Titel den man mit entsprechenden Schnitten wieder freibekommen hat. Das war Tanz der Teufel. Der Rechtsstreit ging über Jahre. Aber hier hat zum ersten Mal eine Verleihfirma der BPJM die Zähne gezeigt. Auch wenn der Film hierzulande ein paar Federn lassen muste. Die BPJM war damals nicht gerade begeistert als der Film wieder freigegeben wurde. Die Tatsache, dass es sich um eine gekürzte Fassung handelte interessierte die Damen und Herren nicht. Die wollten den Titel auf Nimmerwiedersehen verschwinden lassen. Also wenn Sony wirklich in den Rechtsstreit geht, besteht schon die Möglichkeit den Film wieder freizubekommen zumal sie ja "guten Willen" gezeigt haben und die beanstandeten 7 Sekunden gekürzt haben.

20.06.2008 14:30 Uhr - johnrambo2000
Das wäre doch mal was: Alle Labels, deren Titel mit einem JK-Siegel beschlagnahmt werden, gehen in die Berufung...
wird wohl leider nur ein Wunschdenken von mir bleiben!

Was mir dabei einfällt: Es existiert doch auch eine ungekürzte SPIO/JK-geprüfte Version von Tanz der Teufel (kam 2001 raus mit dem Vermerk "JK-freigegebene Fassung"). Also hat es der Film zumindest für kurze Zeit wieder uncut nach Deutschland geschafft. Nur eben nicht lange...



20.06.2008 14:43 Uhr -
verboten und zensiert, beschlagnahmt und dem
erwachsenen unmündigen bürger vorenthalten...

und wen kümmerts?

die richtigen cracks haben den film schon längst
ungekürzt im regal bevor der hier seine kleine
tour durch die zensurate, ämter und schliesslich
"polizeistuben" antritt.

verboten wird er NACH der fassungsvariation
und der komplettvermarktung, versteht sich. ;-)

und auch nachdem ihn ALLE gesehen haben (ja, auch
die, die danach heulen und meinen der wäre nicht gut).

20.06.2008 14:44 Uhr - sunny0906
Das war die Astro Scheibe (habe ich in meinem Besitz :-) )Diese DVD wurde jedoch garnicht zur Prüfung vorgelegt. Vorne wurde JK Freigegebene Fassung draufgeschrieben und hinten prangerte das FSK Zeichen. Beides hätte nicht draufstehen dürfen. Gab wohl auch etwas (bis etwas mehr ) Ärger. Die war auch recht schnell wieder verschwunden.

20.06.2008 14:45 Uhr - göschle
@ el mero
ich glaube, du hast nicht verstanden, um was es hier geht - sorry.

20.06.2008 14:49 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
250. 20.06.2008 - 14:10 Uhr schrieb peda S | E
Werden diese JK-Prüfungen wohl nicht leicht überschätzt? Spätestens seit der Änderung des Jugendschutzgesetzes 2003 ist ein SPIO/JK-Siegel doch eine regelrechte Einladung an die BPJM. An die FSKs darf sie ja nicht mehr ran, und irgendwie muss man ja seine Existenz begründen;)


Warum sollten die überschätzt werden? Es ist oft die einzige Möglichkeit einen Film überhaupt in Deutschland zu veröffentlichen um die den Weg eines ungeprüften Releases zu umgehen um dann im Fall einer Beschlagnahme belangt zu werden, weil man vorsätzlich strafrechtlich bedenkliches Material verbreitet zu haben.

251. 20.06.2008 - 14:10 Uhr schrieb Grosser_Wolf S | E
Gerade Punkt c) ging mir dabei seit Stunden durch den Kopf. Daß aus übertriebener (?) Vorsicht wieder zunehmend geschnitten wird, um Ärger aus dem Weg zu gehen. Und das wäre echt ein Rückschritt.


Ein großer Rückschritt. Man wird sehen. Mit "Frontier(s), "Eden Lake", "Martyrs" und "Rest Stop 2" stehen jedenfalls die nächsten harten Broken für die FSK und JK an.

252. 20.06.2008 - 14:19 Uhr schrieb göschle S | E
Ich vermute mal, dass Sony die Beschlagnahme von Hostel 2 weder grossartig ärgert noch überrascht


Überrascht vielleicht nicht. Aber Sony muss auch sein Gesicht waren (Image anyone?) und ein Film welcher wegen Gewaltverherrlichung beschlagnahmt worden ist, macht sich nicht gut in einer Vita.

253. 20.06.2008 - 14:21 Uhr schrieb johnrambo2000 S | E
Gibt es eigentlich irgendeinen Film, dessen Beschlagnahme erfolgreich angefochten wurde?


Jörg Buttgereit hat es geschafft vor Gericht die Beschlagnahme seines "Nekromantik 2" aufheben zu lassen. Er hat das Gericht überzeugt, dass es sich bei dem Film um Kunst handelt.

20.06.2008 14:49 Uhr -
blade41, du hast ja sowas von Recht. Ich denke viele hier werden das jetzt als Schwarzmalerei abtun, aber ich denke da ähnlich wie du. Die vielen Pro-Beschlagnahme Kommentare bzw. "Film ist scheiße - also was solls"-posts sind erschreckend. Ich habe Hostel 2 bis heute nicht gesehen, werd ich wohl auch nicht weil mich der Film nicht so interssiert, obwohl ich Hostel 1 ganz passabel fand und sogar die Uncut DVD zu Hause habe. Die "Saw"-Welle ist nicht mein Genré, fand Hostel 1 eigentlich nur wegen dem leidenschaftlichen Hang zur Selbsjustiz am Ende gut. Und wie blade41 sehe ich anhand des sb zu Teil 2 keine großen Unterschiede bei den beiden Filmen in Sachen Gewaltdarstellungen. Wie gesagt mag ich die modernen Folterfilme und Horrorremakes nicht, ich brauche einen starken Autorenfilmer auf dem Regiestuhl und eine klasse Inszenierung mehr als Blut und Gedärm, und wenn schon Splatter dann nur herlich witzig und absurd wie "Planet Terror", aber nie käme ich auf die Idee DIE OFFENSICHTLICHE STAATSZENSUR DER BRD zu rechtfertigen. Aber der Mehrheit ist's egal. Ein kurzer erstaunter Blick und Kommentare wie "...der war aber auch heftig!" sind die einzigen Reaktionen die ich von Leuten in meinem Umfeld auf diese Meldung bekam. Der ganze Paragraph 131 ist was für die Mülltonne. Als ob ein Regiesseur, begabt oder unbegabt, oder ein Studio absichtlich einen gewaltverherlichenden Film produzieren würden! Und auch Gewaltverherlichung: was soll das bitte schön sein? Rufen uns solche Filme gezielt zur Gewalt auf? Ist bis heute nicht bewiesen. Klar, da ist ja noch die moralische Abstumpfung. Hat ja auch nichts mit der Erziehung und sozialen Problemen unseren Landes zu tun. Ich rege mich nicht über Indizierungen auf, auch wenn sie im internationalen Vergleich überflüssig sind, Jugendschutz ist gut und wichtig ja, aber bei Bevormundung erwachsener Bürger mittels Kürzungen oder Beschlagnahmen: da platz mir innerlich der Kragen. Und nichts geschied. Die ganzen Mayor-Studios: da stehen Milliarden-Imperien dahinter, der deutsche Markt ist wichtig, aber kein Anzeichen von Widerstand. Warum??? Theorie: auch wenn mit gewalthaltigen Filmen/Spielen Geld gemacht wird gelten sie als Special-Interest, die Mehrheit dieses Staates lässt sich durch Medienpropaganda manipulieren und sieht in solchen Produkten, die eigentlich unter die Kunstfreiheit fallen den Abschaum der für diverse Grausamkeiten in der Realität verantwortlich ist, würde sich das Unternehmen also für so ein Produkt einsetzen könnte das einen erheblichen Imageschaden zu Folge haben. Was viele einfach nicht begreifen: es könnte sie als nächstes treffen. Von einer SPIO DVD ist's nur ein kleiner Schritt zu einer KJ DVD.

So, keine Zeit mehr, muss los aber denkt mal darüber nach. Und an die Betreiber dieser Seite: lasst uns doch bitte irgendwas unternehmen!!!

"Action!"
"Spannung!"
"...Gefühle..."
MACHETE!!!

20.06.2008 15:01 Uhr - graf orlock
@johnrambo2000:
ich meine buttgereit hatte es geschafft das gericht davon zu überzeugen, dass nekromantik ein kunstfilm ist...

20.06.2008 15:05 Uhr - graf orlock
@blade41:
das hab ich nicht nachgeplappert ich hab nur zu viel überlegen müssen...

20.06.2008 15:24 Uhr - Schenkel
Hier wird ja immernoch fleißig gepostet, ohne einzuschlafen. Also ich für meinen Teil bin sicher, dass die Beschlagnahme schon geraume Zeit geplant, wenn auch nicht unbedingt absehbar war. Der berüchtigte 7-Sekunden-Schnitt war doch sowieso nur ein Alibischnitt und keine berechtigte Zensur. Hauptsache, etwas geschnitten! Wer weiß schon, nach welchen Kriterien Filme wirklich geprüft werden. und solang es keine Richtlinien gibt, die für jeden Bundesbürger einseh- und nachvollziehbar sind, wird es ein ewiges Rätselraten bleiben und solche schlafraubenden Diskussionen hier entfachen!

20.06.2008 15:28 Uhr -
@sunny0906: Genau,schließe mich dir an. Habe dies auch i-wo schon gepostet. Es wird nie die Zeit kommen wo ich mir von wem auch immer vorschreiben lasse wie ich was wo zu sehen habe. Bin alt genug und entscheide selber.
Und das bleibt auch so !!!

@Prince Goro: Bekommt man den nicht immernoch im Handel ?? Media Markt oder Saturn Müller etc ??
Amazon listet ihn immernoch als Neukauf für 19,99Euro, aber der sollte eigentlich im Laden zu bestellen sein. Habe auch 2 Shops gecheckt, die listen ihn nicht. Selbst knappe 20Euro gezahlt, merkt man Warner wieder ^^. Also läuft das in der Tat so ab, das du ihn nirgends bekommst was mich ehrlich gesagt etwas überrascht, versuche mal Amazon oder schau dir mal games-freak.com an,da würde er nur 14,95Euro kosten wo etwas Versand noch draufkommt. Wärste so bei 18 Euro ca. aber siehs dir mal selber an. Lieferzeit 2-3 Tage.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 16:39 Uhr - Sidney
Ich habe das unten genannte zwar schon mal zum SB von "Hostel 2" gepostet, doch angesichts mancher Kommentare hier Nochmal.

"Mir geht´s um Typen,die noch Beifall klatschen, wenn ihnen etwas weggenommen wird(in dem Fall vom Staat) So nach dem Motto:"Danke lieber Staat, daß du mir diesen ekligen Mist wegnimmst. Das wurde schon lange Zeit"Das solche Leute permanent ihren Ekel gegen bestimmte Filme äußern u. das auf einer Web-Site die aktiv gegen Zensur aufklären will, hat schon fast was surreal-comedyhaftes."

20.06.2008 16:46 Uhr - ChesneyLittle
Mal ne Frage... mal abgesehen davon, dass es sich dabei natürlich um Bevormundung von Erwachsenen handelt, einen Film zu beschlagnahmen und ihn zwingt im Ausland zu suchen, handelt es sich nicht bei jedem Film, egal welcher Inhalt, egal wie gut oder schlecht er ist, egal wie brutal, anstößig, eklig oder gar "krank" um Kunst? Und ist nicht 1. Die Zensur eines Kunstwerks, 2. Die Indizierung von Kunst, 3. Die Beschlagnahme von Kunst ein Rückschritt in ein dunkles Kapitel und mit der geltenden (gilt die eigentlich, gibt es da ein Gesetz zu?) Kunstfreiheit zu vereinbaren? Film ist nicht real, es handelt sich um ein höchstkünstlerisches Gut. Ich will nicht erleben müssen, dass auf Marktplätzen Silberlinge auf Haufen verbrannt werden!

20.06.2008 16:50 Uhr -
@sunny0906: Mir hat Astro selbst einen gerichtlichen Ärger bestätigt, wonach ihnen die Verbreitung ungeprüfter Auflagen verboten wurde. Nur ob das JK - Zeichen bei der Buio Omega echt ist... auf der Scheibe selber prangt einem natürlich keine Freigabe entgegen.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 16:53 Uhr - freshdumbledore
Beschlagnahmung ist genauso wie Indizierung Mist!!! Beides in einem Rechtsstaat wie Deutschland unnütze Mittel!

20.06.2008 17:24 Uhr - bleedingoutmysoul
Sone lange Liste an Kommentaren, da will ich auchnoch was wie ich finde recht amüsantes dazuschreiben:
Jetzt gibt es bei euch in Deutschland den großen Rummel um Hostel 2 weil es ja angeblich so (jugend)gefäherdent ist aber noch zu Weihnachten war es hier in Österreich als gute Weihnachtsgeschenkidee überall im Libro umworben... xD
Da waren so gelbe Schilder mit "Tolle Weihnachtsgeschenkidee"-Aufdruck( oder so) und Hostel 2 Bild daneben drauf... keine Witz, echt ;D

20.06.2008 17:36 Uhr - Bud B.
Filme und Spiele werden unter dem Deckmantel eines Jugendschutzgesetzes zensiert und sogar beschlagnahmt.
Müsste man da nicht konsequenter weiße auch z.B. Alkohol verbieten?
Nicht das ich das will, aber ich halte die ganze Begründung für mehr als Scheinheilig.
Dieses so genante Jugendschutzgesetz hat doch nur eine Alibifunktion, weil es der Volksmasse nicht weh tut wenn man gegen „Killerspiele“ und Horrorfilme vorgeht und sich einige Politiker dadurch profilieren können.
Wir werden noch schwere Zeiten vor uns haben, die Achtziger lassen grüßen.


20.06.2008 18:15 Uhr - 7even
Hallöle
weiß jemand ob es irgendwann mal eine komplett ungeschnittene deutschsprachige DVD von Hostel 2 geben wird z. B. über Österreich! Das Wäre sehr schön!

20.06.2008 18:19 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Es wird keine offizielle ungeschnittene deutschsprachige Fassung von "Hostel 2" geben. Sony wird den Film nicht unterlizensieren und für Sony selber hat es sich durch die Beschlagnahme eh erledigt.

20.06.2008 18:29 Uhr -
Ausgerechnet jetzt kommt Turbine um zu versuchen den TCM ( 1974 ) UNCUT zu veröffentlichen. Würde man fast annehmen dass aus taktischen gründen es wohl besser wäre, den Film erstmal inne zu halten, bis Gras über die Welle gewachsen ist.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 18:35 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Naja, bevor ein Film beschlagnahmt und indiziert werden kann, muss man ihn ja erst mal veröffentlichen. also hat man doch genügend Zeit ihn sich zuzulegen.
Und ganz ehrlich: Auf meine Film die beschlagnahmt sind bin ich doch gleich drei mal so stolz. ;)

20.06.2008 18:46 Uhr - Bokusatsu
jetzt habe ich wenigstens ein neues sammlerstück
aber hoffentlich kommt kein dritter teil von hostel raus

20.06.2008 18:46 Uhr -
@ParamedicGrimey: Kann ich gut nachvollziehen xDD

@Bokusatsu: Im Media - Shop war ein dritter Teil gelistet !! Aber als das Datum näherkam, haben sie es gelöscht xD

Der erste wär wohl auch noch dran, da aber zwischen der FSK und der JK gross kein Unterschied bestehet, wird der Herr Anwalt wohl noch lange seine Haare kratzten wie er das machen soll xDD

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 19:25 Uhr -
@ TheBlackPanther
Danke für Info!
Hab den mir bei Media Markt bestellen lassen und bis heute keine positive Antwort bekommen. Bei einem anderen Elektromarkt ist er nicht einmal mehr gelistet. Könnte es sein das sie den eingezogen haben, zwecks einer Neuprüfung auf KJ? Könnte ja vielleicht möglich sein, aber wer weiß.

20.06.2008 19:36 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
20.06.2008 - 18:46 Uhr schrieb TheBlackPanther
Der erste wär wohl auch noch dran, da aber zwischen der FSK und der JK gross kein Unterschied bestehet, wird der Herr Anwalt wohl noch lange seine Haare kratzten wie er das machen soll xDD


Was hat die FSK denn hier verloren? Der erste Teil hat - genau wie der Zweite - eine schwere JK (strafrechtlich unbedenklich) bekommen.

20.06.2008 19:43 Uhr -
Der Film war sowieso total Schlecht. Ist echt kein echter Verlust
Mir persönlich hat da zu viel gefehlt z.b ne Handlung. Aber war ja schon im Ersten teil nicht viel vorhanden.
Da konnte ich den Film auch in einem Satz komplett erzählen. 8-/
Nur das einzige was mich jetzt so langsam nervt ist:"Dieses so genannte Jugendschutzgesetz" dabei handelt es sich doch nur meiner Meinung nach, um die Bevormundung von Erwachsenen. Ich bin alt genug und entscheide selber, was ich sehen möchte oder nicht.
Und es wird nicht besser, armes Deutschland sage ich dazu nur. Naja in 10 Jahren sind wir dann vielleicht so wie China jetzt alles Zensieren und Überwachen was nur möglich ist.

Gruß Riddopan

20.06.2008 19:47 Uhr - Stefan84
"handelt es sich nicht bei jedem Film, egal welcher Inhalt, egal wie gut oder schlecht er ist, egal wie brutal, anstößig, eklig oder gar "krank" um Kunst?"

Nicht in Deutschland. Hier gibt es sehr selektives und elitäres Kunstverständnis. Computerspiele z.B. gelten hier auch nicht als Kunst. In anderen Ländern hat man dagegen schon vor langer Zeit verstanden, dass eine Unterscheidung in "gute" und "schlechte" Kunst nur dazu dient Dinge zu verbieten, die einem persönlich nicht gefallen.

Außerdem gibt es hier leider sehr viele Grundrechte, die gleich von vornherein durch völlig undefinierte Gesetze eingeschränkt werden. Das ist z.B. der Grund weshalb die Meinungsfreiheit hier nichts wert ist. So eine Einschränkung wäre ja nicht so schlimm, wenn man diese wiederum gegen das Grundrecht abwiegen würde, was aber nicht geschieht.
Oder es gibt Güterabwägungen die aber komischerweise fast immer zugunsten von Persönlichkeitsrechten ausgehen. Dadurch ist z.B. das Buch "Esra" außer Verkehr gezogen worden.

20.06.2008 19:55 Uhr - MUSTANG
Warum wird Hostel 2 beschlagnahmt und Hostel 1 steht fröhlich ungekürzt im Verkaufsregal. Ich fand das Original wesentlich härter, als den zweiten Teil?

20.06.2008 19:55 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Nekromantik 1 & 2 von Jörg Buttgereit wurde offiziell als Kunst deklariert und konnte somit nicht mehr beschlagnahmt werden...

20.06.2008 20:12 Uhr -
@enemy: Mir geht es nur darum das der 1. wesentlich härter war als der 2. Teil. Ausserdem gab es vom 1. eine FSK und eine mit der JK - Fassung. Die JK ist aber nicht indiziert, da zwischen beiden Versionen nur ein minimaler Unterschied besteht. Glaube knapp 9 sekunden?? Daher wird der '' Gute '' es schwer haben da die FSK ihm praktisch einen Strich durch die Rechnung macht.

@Prince Goro: Was ist das den für ein Sauladen, das erinnert mich daran als die für einen harmlosen CD - Umtausch gut 3 Wochen !!! gebraucht haben, wobei ebenfalls dies der Hammer war, das nur weil ich die CD schon besaß ( anderer Fall ) er nicht nochmal nachsehen wollte mit der Begründung ich hätte sie doch schon^^ ) Ernstahft: Die sind verpflichtet bei Warner anzurufen um anzufragen, sonst wenn dir das zu doof wird, bestell es ab. Bei Amazon währen 5 lagernd, lieber etwas mehr zahlen als vlt länger zu warten.Vlt wird es aber bei dir das gleiche sein wie damals bei mir,da ging es um den EK weswegen seitens Warner keine Lieferung stadtfand. Der Media - Markt bestellt ja direkt beim Label. Lass dich nicht so einfach abspeisen.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 20:39 Uhr -
Meine Prognose:

Wenn SPIO/JK vor Beschlagnahmung nicht schützt - und der Trend verstärkt sich ja (nicht nur Hostel 2...) -, dann wird es in Zukunft öfter Uncut-A/CH-Versionen geben und in D. häufiger nur noch die "todsichere" FSK-18.

Warum sich mit einer dritten "etwas weniger zensierten" Version Kosten und Risiken ans Bein binden, die Fans kaufen eh die "echte Uncut" und die übrigen 99% der Kunden wissen eh nicht Bescheid.
"Freakshow" macht es vor: Stark cut mit FSK für D, Uncut in A/CH, keine Vorlage bei Spio/JK.
Nur eine Prognose....

20.06.2008 22:02 Uhr - Sidney
@ Blade41
Du hast in Post 249 geschrieben, das seit "Hostel 2" keine schwere JK mehr veröffentlicht wurde. Und was ist mit "Borderland" ? (Zugegeben, das ist ne Verleihfassung, wenn du dich nur auf VK-Fassungen beziehst, hast du vermutlich recht).Auch bei sämtl. mir bekannten CMV-Veröffentlichungen immer "strafrechtlich unbedenklich".Das sind wiederum fast nur Re-releases. Vielleicht meintest du nur aktuelle Veröffentlichungen?

20.06.2008 22:06 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Es ging mir eher um die neueren Filme.

"Borderland" hat eine leichte JK, auch wenns hinten nicht drauf steht. Quelle dafür ist Jörg Bauer von Sunfilm.

20.06.2008 22:17 Uhr - johnrambo2000
Komme grade aus der Videothek: Die haben John Rambo schon da! Waren nur leider alle schon weg :-(

Der Film hat übrigens eine schwere JK ("strafrechtlich unbedenklich") und keine leichte wie angekündigt war.

20.06.2008 22:31 Uhr -
Das Rambo - Steelbook wird gekrallt wenn der Verkauf ansteht demnächst. Nur soll wohl das Bonusmaterial zu wünschen übrig lassen =(( Warner wieder

Habe die Ehre - TheBlackPanther

20.06.2008 23:29 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Hier es es um "Hostel 2" und nicht um "Rambo". Nur mal so zur Info bevor ein Postingregen zu "Rambo" hier niederprasselt...

20.06.2008 23:34 Uhr - johnrambo2000
Sorry!

Aber wo wir grade bei leichten und schweren JKs waren, wollt ich halt noch die aktuelle Info über das John Rambo-Release loswerden.

Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Hostel 2 ein Lehrfilm ist und daher nicht beschlagnahmt werden dürfte!

20.06.2008 23:36 Uhr - johnrambo2000
*Schmunzel*

20.06.2008 23:38 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Ging nicht an dein Posting, sondern mehr in Richtung BlackPanther (nichts für ungut), welcher gleich auf "Rambo" angesprungen ist und es wahrscheinlich noch mehrere gemacht hätten. Für "Rambo" haben wir im Forum einen großen Thread und mehrere Newsartikel wo ihr euch nach Herzenslust über den Film unterhalten könnt.

20.06.2008 23:39 Uhr -
@blade41: Jo ebenfalls von mir ein dickes sorry. Es war nur eine Anmerkung, und wo doch eh Hostel 2 so gut anzieht, wer achtet da schon auf Rambo ^^ ne aber klar ist ok ;) ja angesprungen passt in anderer Hinsucht gg

Habe die Ehre - TheBlackPanther ;)

20.06.2008 23:42 Uhr -

289. 20.06.2008 - 23:29 Uhr schrieb blade41 (Moderator)
Hier es es um "Hostel 2"...

na, müde?
bin auch fertig von gestern!
oder biste auch geschockt, vom kranken spiel eben?
XD

21.06.2008 00:06 Uhr -
Ein unglaubliches Ding sag ich dir! Diese Türken, wird ihnen im nächsten Spiel aber nichts nützen. Finale!!!

21.06.2008 00:24 Uhr - Dragon
Die Beschlagnahmung kann ich absolut nachvollziehen!

Würde mich auch nicht wundern, wenn Hostel1 unter die Lupe genommen wird!

Denn eines sind die beiden Filme sicher nicht: "harmlos".

Ich besitze selbst die dt. unrated Version von Hostel 2, indem ja nur eine Szene fehlt, und muss sagen, man muss schon sehr abgestumpft sein, um sowas krankes überhaupt anschauen zu können.

Ich bin auch abgestumpft, das gebe ich ehrlich zu, aber die Gründe dafür sind ja bekannt, wenn es mir "recht" ist.

21.06.2008 01:13 Uhr -
@Dragon: Glaube kaum das es soweit kommt. Lies mal bitte von Post Nr.283 die erste Hälfte.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

21.06.2008 10:58 Uhr -
lieber göschle (g-ösch-le , na ja *augenroll* )

habe nur gesagt was ich dazu denke.
(ja, auch ich darf das ... )

und zu verstehen gab es da nur wenig:

ein haufen leute die sich echt gerne damit be-
schäftigen, sich immer weiter von ihrem staat
bescheissen zu lassen, ohne es mit zu bekommen.

hast DU das schon verstanden?

21.06.2008 11:14 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
283. 20.06.2008 - 20:12 Uhr schrieb TheBlackPanther
@enemy: Mir geht es nur darum das der 1. wesentlich härter war als der 2. Teil. Ausserdem gab es vom 1. eine FSK und eine mit der JK - Fassung. Die JK ist aber nicht indiziert, da zwischen beiden Versionen nur ein minimaler Unterschied besteht. Glaube knapp 9 sekunden?? Daher wird der '' Gute '' es schwer haben da die FSK ihm praktisch einen Strich durch die Rechnung macht.


Einer Beschlagnahme muss keine Indizierung vorausgehen und eine FSK-Freigabe schützt nicht vor einer Beschlagnahme. Theoretisch könnte man sogar "Bambi" beschlagnahmen lassen, wenn ein Richter ein Verstoß gegen das StGB feststellt.

21.06.2008 11:33 Uhr -
Hat die Beschlagnahme des 2. Teils eigentlich irgendwelche Auswirkungen auf den 1. Teil?

Und was sind die denkbaren Folgen? Ich sehe irgendwie die Katastrophe nicht. Einfach nur ein weiterer beschlagnahmter Film, warum ist das für Euch so ein Skandal?

21.06.2008 11:39 Uhr - johnrambo2000
@ Verdegrand
Siehe Post Nr. 249

Kann blade41 in seinen Ausführungen nur zustimmen!

21.06.2008 11:39 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
@Verdegrand:

Nein,es hat keine Auswirkungen auf Hostel 1.
Zumindest nicht direkt.

Was hier das Problem ist,ist das es ein absoluter Mainstreamfilm ist der beschlagnahmt wurde.
Nicht irgendeine B-Produktion die keiner kennt.
Nun,es geht darum das eventuell bald viele folgend könnten.
Es gibt bereits genug Kandidaten die in Startlöchern stehen und da einige Gerichte in letzter Zeit wohl sehr viel Freude daran finden zu beschlagnahmen wird sicher noch was kommen.

21.06.2008 14:32 Uhr - Hoss is on the Wagon
242. 20.06.2008 - 12:33 Uhr schrieb Tony Montana (Moderator)
20.06.2008 - 11:45 Uhr schrieb Hoss is on the Wagon S | E
@Montana (Moderator):
"Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, völlig unabhängig vom Inhalt des jeweiligen Films."
Ergibt das Sinn?


Ergibt das etwa keinen Sinn? Aber ich kann es gerne nochmal umformulieren, damit sich auch dir der Sinn meiner Aussage erschließt: Filme sind immer eine Frage des Geschmacks, egal worum es sich handelt. Der eine mag keine Komödien, der zweite keinen Splatter und der dritte guckt nichts anderes als Pornos. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Der Inhalt des Films ist doch entscheidend, ob er den jeweiligen subjektiven Geschmack entspricht. Worauf soll sich der Geschmack denn ansonsten beziehen? Außerdem wird danach auch das Genre bestimmt. Ist das nicht einfach logisch?
Deutschland ist übrigens eines der wenigen Laender, welches die Bewertungskriterien von Unterhaltungsmedien für Erwachsene den Jugendschutzrichtlinien unterordnet (von verbotenen Medien mal abgesehen)!
p.S: mal abgesehen von den ganzen Beschlagnahmungen, marketingtechnisch die beste PR, siehe Lionsgate-Boom, die Masse schaut sich den gekürzten Nonsens ohne Anstand an und die Nerds haben ihre Bezugsquellen im Ausland. Dank Globalisierung läuft die Erde doch rund...

21.06.2008 14:56 Uhr -
na da wird das AG München&Tiergarten wohl mal ne hohe mauer bauen müssen um zu verhindern dass uns unsere österreichischen nachbarn nich solch böse filme nach dem verbot über die grenze nach deutschland werfen...

21.06.2008 15:10 Uhr -
wow über 300 Posts das is absoluter neuer Rekord !!

21.06.2008 17:10 Uhr - Psychomän
Seit Beckstein bayr. Ministerpräsident ist scheinen sich die Beschlagnahmungen in, bzw. aus Bayern zu häufen. Bin mir fast sicher, dass der Herr Ministerpräsident seinen Fingern im Spiel hat.
Der Film selber ist ziemlich trashig, finde es dennoch erstaunlich, dass ein Film der bereits von mehreren Fachleuten als strafrechtlich unbedenklich eingestuft wurde beschlagnahmt wurde. Für mich ein Rückschlag der ALLE Horrorfans betrifft, da jetzt viele Verleihfirmen noch eher ihre Filme "freiwillig" schneiden als zuvor.

21.06.2008 17:12 Uhr -
Schnick Schnack mit den ganzen Filmprüfungen hier, man kanns auch übertreiben!! Kinderschänder Vergewaltiger Mörder Psychos laufen frei rum und das Jahre lang !! aber klar, ein Filchen ist nicht im Stande wegzulaufen, und wir Deutsche sind ja alle '' Sooo Böse '' das man in jedem Film eine potenzielle Gefahr darin sieht.Wenn das wirklich nur um die strafrechtliche Relevanz geht, warum überhaupt noch eine FSK - Prüfung wenn die eh vor nix schützt??? ausser vlt. vor einer Indizierung?? jede Videothek besitzt unter Neuheiten X - Filme die indiziert erscheinen oder es werden. Jeder gescheite Mensch auch ohne den Film zu erblicken, fragt im Handel nach und bekommt sein Zeug ( sofern es kein Kind ist ). Jetzt wird wieder kommen das eine JK - Prüfung teurer ist und man eigentlich die FSK möchte wegen dem Schutz des Index ?? Voll das KRANKE System. Daher befass ich mich ja nicht so, die sollen sich ihre strafrechtliche Relevanz doch in den Hintern nageln !! bis ich sterbe kommt mir das ins Haus was ich möchte, und zwar UNCUT !! ob mit Deutsch oder nicht, is mir latte.

@blade41: Danke dir für die Erklärung, man lernt gerne dazu.

Dennoch sollte unser Rechtsstaat sich mal um vernünftiges kümmern. Aber klar;) die können nur reden reden und mit neuem Versuch denken sie sind die Gewinner. Doch am Ende, haben WIR die Nase vorne. Heilige Medusa es sind nur Filme, die einzigsten die wirklich durch Filme und Spiele zu Gefahr werden, ist das Handeln und '' denken '' der Krawattenträger mit 0 Grips in der Birne. Doch wenn der Staatsanwalt ( Die meisten sind ja sehr emotional ) malwieder einen Angeklagten umsonst anmotzt und hinterher freisprechen muss, ja dann müssen wieder die Filmchen herhalten worauf er sich freut wieder zuschlagen zu können.

Ich bin geboren in diesem Land.
Mit den Grünen habe ich nix am Hut.
Achte die Gesetze solange sie für mich annehmbar sind.

Aber ich lasse mir nicht verbieten wie ich meinen Film sehen soll !!

OK die FSK schützt vlt. vor einer Indizierung, doch dies ändert nix an meiner Einstellung zu ( in DIESEM Punkt ) Kack - Land ;)

FSK - JK = Bla Bla Bla

Die feinen Herrschaften sollten sich mal überlegen ob es strafrechtlich ok ist, den Menschen sein Recht zu nehmen frei entscheiden zu können was man will oder nicht. Steht nicht im Grundgesetz : Ein Mensch darf machen was er will, solange er keinen verletzt oder schadet ?? darf einen Poli zitieren mit dem ich mich mal unterhielt ( werde nie sein verdutztes Gesicht vergessen wie er mich ansah und erschüttert ^^ war über soviel Interesse ) '' Genao so steht es im Grundgesetz '' waren seine Worte. Und was die FSK sprich die JK kann, auf ihre Macht und den leuten von oben, drauf gesch....n ;) immerhin besitze ich wie jeder mensch ein '' Loch '' meine Freiheit dies zu benutzen, oder wird man dadurch nun '' bedenklich '' ?? gebe mich per Grundgesetz frei;)

Habe die Ehre - TheBlackPanther


21.06.2008 17:14 Uhr - XTC-Krieger
Gibt es denn keine Möglichkeit zu Handeln um der Erwachsenenbevormundung ein Ende zu setzen. Vielleicht kann man ja auf dieser Seite was in die Wege leiten oder auf einer anderen. Ich bin immer noch der Meinung das es doch offiziell x-rated Läden wie die Pornoläden geben kann, oder man integriert das konseqenter in Videotheken für Erwachsene. Da sollte doch der "Jugendschutz" nicht mehr zum Einsatz kommen. Es ist wohl ähnlich wie beim Pornofilm, oder noch komplizierter, der es auch auf dem Weg zur Akzeptanz schwer hatte. Im Endeffekt ist das Internet die Lösung für dieses Problem weil man hier alles bekommt, Medial rauf und runter, original oder umsonst und das wird mit der Zeit wenn die alten Politiker sterben und neue junge kommen.... aber das ist wohl zu weit gedacht. Vielleicht muss man sich wie blade41 wirklich Sorgen machen. Was kann man auf Seiten wie dieser also machen?

21.06.2008 17:19 Uhr - johnrambo2000
Eine Petition wie ich bereits in Post Nr. 237 vorgeschlagen habe, wäre ein Anfang. Wäre aber nur für den Seelenfrieden, um sich einzureden, immerhin etwas unternommen zu haben...


21.06.2008 17:33 Uhr - XTC-Krieger
Dann denk ich lieber an andere Dinge...

21.06.2008 19:45 Uhr - Zentrixu
Habe mir den Schnittbericht zwischen Keine Jugendfreigabe und Unrated Directors Cut angesehen!
[edit blade41: Bitte nochmal die Regeln lesen]
Einige Beschlagnahmungen wie Freitag der 13 Teil 3 und 4, oder Spiele wie Dead Rising und so sind mir unverständlich aber so einen kranken DRECK wie das da, also für mich sollte da auch der Besitz schon strafbar sein. [edit blade41: Bitte ein weiteres Mal die Regeln lesen]
Kein Wunder das es sowas wie Indizierungen und Co gibt wenn Filme wie Hostel 2 und Spiele wie Manhunt proziert werden.
[edit blade41: Für viele ist die 3 eine Glückszahl]
Ich rede hier nicht von Horrorfilm Meisterwerken wie Hellraiser und Dawn of the Dead die alle zu unrecht auf dem Index gelandet sind, aber schließlich hat man es so einem Dreck wie Hostel zu verdanken das diese Klassiker niemals von der Liste gestrichen werden.
Elke Momnsen oder wie die heisst fühlt sich dann im Recht wegen diesem Scheißdreck.

21.06.2008 20:09 Uhr -
Gute nacht deutschland!!!
Also ist die erste WELLE 1983 von beschlagnahmungen wie "tanz der teufel" ausgegangen. In einem seichten hirn könnten dämonen ja auch leben. Snuff hin oder her, ich gehe einfach mal davon aus, das die leute die sich hier austauschen auf snuff, sorry auf gut getrickste filme stehen. Gibt es eventuell woanders fehlschaltungen, die du zu unterbinden versucht´s (dein seelenleben)? Wenn dem so sein sollte, mach dir nichts draus wir werden alle älter und verlieren den respekt vor sehr gut gemachten horrorfilmen.
It´s only a movie.

Habe mich gefreut house of usher

21.06.2008 20:16 Uhr -
@Zentrixu: Was Hellraiser betrifft, stimme ich dir zu. Dawn of the Dead ist nicht mein Fall. Höchstens Fulci hat ein paar Ausnahmen geschafft ;)

Thema Manhunt: Hast du damals als das Spiel beschlagnahmt wurde Stern TV auf RTL gesehen ?? Diese 2 Buben spielten es ständig und waren sehr nett und nicht gestört. Nur weil es wieder etwas aus dem Rahmen fiel, war das Tam Tam gross.

Soll ich dir mal was sagen?? Hostel 2 oder Cannibal Holocaust ( obwohl Kannibalenfilme nicht die Richtung ist die ich bevorzuge ) befinden sich in meinem Besitz. Meinem Hirn gehts gut ;) vielleicht hast du mitbekommen das der Reggiseur Ruggero Deodato schon Ärger genug hatte deswegen. Aber so what ?? immer sie beste Werbung für den Film ;) krank ist es Leute als krank zu bezeichnen die sich sowas ansehen. Krank ( wie schonmal erklärt ), ist wenn man Realität und Fiktion nicht unterscheiden kann. Toleriere doch was die anderen sehen, und gut ist ;)

Ich finde das gut, nun bin ich pervers ?? wer mich privat näher kennt, kommt nie im Leben drauf das ich mir das ansehe. Du wärst doch der nächste der uns wer weiss was beschlagnahmen lassen würde !! Also mal sachte '' Junger Mann '' ;)

Snuff Movie ?? Jo der Snuff Road ist sehr gut ;))

Habe die Ehre - TheBlackPanther

21.06.2008 20:22 Uhr -
Hallo Zentrixu, tut mir leid das ich nochmal störe!!
Bist du dir denn überhaupt sicher das du dich auf der richtigen seite eingeloggt hast? Der katholische filmdienst hat eine andere seite. LOL ironisch

21.06.2008 20:29 Uhr -
NU isser still, wahrscheinlich aus seiner zentrifuge geflogen. Wie immer nicht böse gemeint aber manchmal isses witzig.

21.06.2008 20:34 Uhr -
NU isser still, wahrscheinlich aus seiner zentrifuge geflogen. Wie immer nicht böse gemeint aber manchmal isses witzig.

21.06.2008 20:36 Uhr -
So isses und so bleibt es (mehr o weniger)

21.06.2008 20:41 Uhr -
Warum ist mein Kommentar gelöscht worden? Der Kommentar von Zentrixu war nicht weniger beleidigend, als meiner. Aber der ist seltsamerweise noch drin. Gleiches Recht für alle, blade 41!

21.06.2008 20:45 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
@ Holger
Hab die betreffenden Zeilen in Zentrixus Posting editiert wie du sicher gesehen hast. Drum musste dein Posting leider dran glauben, weil dieser sich direkt auf seine beleidigenden Äußerungen bezogen hat. Nichts für ungut.

21.06.2008 20:46 Uhr -
blade 41: Habe gerade gelesen, das im Kommentar von Zentrixu die beleidigenden Äusserungen gelöscht wurden. Also nehm ich Post 318 wieder zurück. Nichts für ungut.

21.06.2008 20:51 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Schon vergessen. ;)

21.06.2008 20:52 Uhr - Psychomän
@Zentrixu
Bei allem (nicht vorhandenen) Respekt, ich denke nicht, dass du in der Lage bist zu beurteilen, was ein "guter" oder ein "schlechter" Film ist, bzw. was künstlerisch wertvoll ist und was nicht. Die Aggressivität deines "Beitrags" zeugt von einer Unreife und einer mangelnden Fähigkeit diverenzieren zu können. Ein Film wie Hostel 2 ist m. E. viel zu trashig, als dass ich ihn ernst nehmen könnte. Der Film ist einfach nur ein Witz! Wahrscheinlich hat Eli Roth diese Film nur gedreht um Leute wie dich zu ärgern.

21.06.2008 21:07 Uhr - 70mm
Es wird immer verrückter:
1-Man drehe nach Teil 1 einen Teil 2.
2-Huch ,der ist ja eigentlich langweilig und schlecht gemacht
3-Na ja,die Gewaltszenen sind aber besser-Toll ?
4-Wie bekommt man diesen Film nun nach Deutschland ins Kino ?
MAN KÜRZE DIE WÜRZE !
5-Alle hoffen auf die DVD danach,ha
6-DVD-Extended-Super nun aber schnell-ach auch cut?-Mist
7-Und das Bild so furchtbar dunkel-schrecklich!!!
8-Haben nun alle den Extended Verdunklungs Cut?
9-Schnell beschlagnahmen-Feierabend
10.In 10 Jahren wird dann NEU GESCHNITTEN UND REMASTERED nachgelegt.Diesmal bleibt der Penis dran,aber die Brust fällt ab oder so ähnlich...

21.06.2008 21:11 Uhr -

311. 21.06.2008 - 19:45 Uhr schrieb Zentrixu
Habe mir den Schnittbericht zwischen Keine Jugendfreigabe und Unrated Directors Cut angesehen!
[edit blade41: Bitte nochmal die Regeln lesen]
Einige Beschlagnahmungen wie Freitag der 13 Teil 3 und 4, oder Spiele wie Dead Rising und so sind mir unverständlich aber so einen kranken DRECK wie das da, also für mich sollte da auch der Besitz schon strafbar sein. [edit blade41: Bitte ein weiteres Mal die Regeln lesen]
Kein Wunder das es sowas wie Indizierungen und Co gibt wenn Filme wie Hostel 2 und Spiele wie Manhunt proziert werden.
[edit blade41: Für viele ist die 3 eine Glückszahl]
Ich rede hier nicht von Horrorfilm Meisterwerken wie Hellraiser und Dawn of the Dead die alle zu unrecht auf dem Index gelandet sind, aber schließlich hat man es so einem Dreck wie Hostel zu verdanken das diese Klassiker niemals von der Liste gestrichen werden.
Elke Momnsen oder wie die heisst fühlt sich dann im Recht wegen diesem Scheißdreck.

boah ey, was für eine traurige gestalt!

21.06.2008 21:11 Uhr -
Es wird langsam Zeit das die Seite nur noch über Newsarchiv abrufbar ist.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

21.06.2008 21:28 Uhr - killa182
@Zentrixu
George A. Romero selber hat in einem Interview gesagt, dass er mit seinen Filmen provozieren wollte. 1968 George A. Romero, 1993 Peter Jackson, 2007 Eli Roth.

21.06.2008 21:32 Uhr -
Ich bin neu und weiss von nichts(HASE).
Alle kranken zu den banken, alle neuen zu dem troien.
VIELEICHT DAS SCHLUSSWORT ö Götz


21.06.2008 22:16 Uhr - Sidney
Wie man hier mal wieder eindrucksvoll sieht, ist die Splatter-Community innerlich viel zu zerissen u. übt sich in Selbstzerfleischung, statt handlungsfähig irgendeine Form des organisierten Protests zu betreiben. Also werden die Gerichte weiter beschlagnahmen ,die einen werden danach wiedermal Beifall klatschen (weil sie grade diesen Film immer schon Scheiße o. pervers fanden) u. die anderen sich in verständlichen , wenn auch wirkungslosen Agressionen ergehen.Was kann man da machen ? Vermutlich gar nix! Noch haben wir (zumindest theoretisch) freie Meinungsäußerung in diesem Land und diese scheint "an einem Strang zu ziehen" doch immer wieder mal im Weg zu stehen.

21.06.2008 22:17 Uhr - Schenkel
Mag nochmal ne Frage fragen, auf die Gefahr hin, dass ich wieder darauf hingewiesen werde, doch gefälligst alle Posts zu lesen. Mein Fachwissen ist allenfalls oberer Durchschnitt: Worin besteht nun der Unterschied zwischen einer Beschlagnahmung und einem Verbot. irgendjemand hat hier mal angemerkt, dies sei nicht dasselbe. Bitte um Auskunft, euer Leidensgenosse Schenkel...

21.06.2008 22:25 Uhr -
Normalerweise ist eine Beschlagnahmung ein Verbot. Wär er '' nur '' auf der Liste B, würde nur ein Verkaufsverbot anstehen aber noch kein entgültiges Verbot. Dies dürfte aber inzwischen ja passiert sein, da er ja eingezogen wurde. Meiner Meinung nach ist es ein Verbot. Habs auch gelesen aber dachte hälst dich mal zurück gg

Habe die Ehre - TheBlackPanther

21.06.2008 22:28 Uhr -
Sidney: Richtig. Man kann gar nichts dagegen tun. So wird uns nichts weiter übrigbleiben, als uns in diesem Forum oder ähnlichen sich darüber aufzuregen. Es bringt zwar nichts, aber so kann man sich wenigstens die Zeit vertreiben. Ist doch auch was.

21.06.2008 22:29 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Nein, eine Beschlagnahme ist kein Verbot, weil der Besitz und der Kauf noch erlaubt ist. Ein Verbot wäre es, wenn neben den Verkauf auch eben der Kauf und der Besitz unter Strafe stehen würde.

21.06.2008 22:39 Uhr -
@ blade41
kann ich mir dann ohne bedenken zb. 'story of ricky' in 'nem onlineshop bestellen, ohne dass es ärger gibt?
und was ist, wenn das päckchen geöffnet werden würde?
mein standort: deutschland =(

21.06.2008 22:44 Uhr -
blade41: Was nützt es einem, wenn der Kauf legal ist, der Verkauf jedoch nicht?

21.06.2008 22:45 Uhr - killa182
@blade41
Da es immer wieder Unklarheiten mit den Begriffen wie Beschlagnahmung, Liste A,B etc. zu geben scheint, wärs cool wenn ihr mal so ein kleines Wiki einrichten könntet.

Blink-182 4-Ever

21.06.2008 22:53 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
333. 21.06.2008 - 22:39 Uhr schrieb Du Niete S | E
@ blade41
kann ich mir dann ohne bedenken zb. 'story of ricky' in 'nem onlineshop bestellen, ohne dass es ärger gibt?
und was ist, wenn das päckchen geöffnet werden würde?
mein standort: deutschland =(


Natürlich kannst du den Film problemlos in einem Onlineshop kaufen. Die Einfuhr ist aber nicht erlaubt. Darum kann es sein, dass das Paket am Zoll hängen bleibt und einbehalten wird. Darum sollte man nur bei zollsicheren Anbietern kaufen wie z.b. die üblichen Verdächtigen aus Österreich.

334. 21.06.2008 - 22:44 Uhr schrieb Holger S | E
blade41: Was nützt es einem, wenn der Kauf legal ist, der Verkauf jedoch nicht?


Im Grund nichts. geht halt um den Handel, dass der unter Strafe steht. Da ist der Kauf nicht mit eingeschlossen. Weshalb der Kauf ohne Strafe ist.

335. 21.06.2008 - 22:45 Uhr schrieb killa182 S | E
@blade41
Da es immer wieder Unklarheiten mit den Begriffen wie Beschlagnahmung, Liste A,B etc. zu geben scheint, wärs cool wenn ihr mal so ein kleines Wiki einrichten könntet.


Die Idee wurde intern auch schonmal angedacht. Aber weit entfernt um fix zu sein.

21.06.2008 22:59 Uhr -

336. 21.06.2008 - 22:53 Uhr schrieb blade41 (Moderator)
Natürlich kannst du den Film problemlos in einem Onlineshop kaufen. Die Einfuhr ist aber nicht erlaubt. Darum kann es sein, dass das Paket am Zoll hängen bleibt und einbehalten wird. Darum sollte man nur bei zollsicheren Anbietern kaufen wie z.b. die üblichen Verdächtigen aus Österreich.

sorry, muss da nochmal nachhaken.
o0 wieso ist die einfuhr verboten, wenn der kauf erlaubt ist?
woran erkenne ich einen zollsicheren anbieter?

@ killa182
gebt mir blink zurück!

21.06.2008 23:00 Uhr -
Nun ist doch der Verkauf verboten, sonst für was sind die Videotheken untersucht worden ?? man hört immer fragt man nach einem Film '' geht nicht,beschlagnahmt ''...klar ist der Besitz ok, was wollen die machen ?? Jedes Haus durchsuchen als hält man einen Vergewaltiger versteckt ?? sorry aber für mich ist beschlagnahmt = verboten den im Land zu vertreiben. Weil sonst könnte er gleich auf dem Index bleiben oder Liste B '' besuchen ''

Beschlagnahmt = Eingezogen = nix mehr mit bestellen ausleihen oder möglicherweise die Chance das er wieder zum Verkauf kommt. Weil soooonst ;) ?? wüüürde er ja '' nur '' auf der B sein, und nicht beschlagnahmt. Komisches System sonst.....

Hach ich Liebe meinen Österreich - Shop =))

Habe die Ehre - TheBlackPanther

21.06.2008 23:03 Uhr -
blade41: Das ist wieder mal so eine Doppelbödigkeit. Denn was man nicht verkaufen darf, kann man folglich auch nicht kaufen. Genauso wie mit Hasch und Mariuhana. Der Konsum ist nicht strafbar, nur der Handel ist illegal. Wie bitte soll man etwas konsumieren, das man nicht legal erwerben darf?

21.06.2008 23:05 Uhr -
LOL unser Freund auf dem Hostel 2 - Cover genießt förmlich das bunte Treiben hier ^^

21.06.2008 23:14 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
337. 21.06.2008 - 22:59 Uhr schrieb Du Niete S | E
sorry, muss da nochmal nachhaken.
o0 wieso ist die einfuhr verboten, wenn der kauf erlaubt ist?
woran erkenne ich einen zollsicheren anbieter?


Hab mich vielleicht etwas schwammig ausgedrückt. Wenn du als Privatperson für deine eigenen Gebrauch einen 131er einführst wird dir sicher keine an den Kragen gehen. Es wird höchstens die DVD einkassiert. Wenn du aber als Händler gleich eine ganze Palette importierst sieht die Sache anders aus.

Zollsicher sind die europäischen Shops wie z.b. die aus Österreich (dtm, Cyber-Pirates, Medienversand etc) oder CD-WOW und Axelmusic, weil die Lager in Europa haben oder die Pakete über andere europäische Länder verschicken um die Zollsicherheit zu garantieren.

339. 21.06.2008 - 23:03 Uhr schrieb Holger S | E
blade41: Das ist wieder mal so eine Doppelbödigkeit.


Ist leider so mit unseren Gesezten.

21.06.2008 23:25 Uhr -
höchstwahrscheinlich meine letzte frage:

341. 21.06.2008 - 23:14 Uhr schrieb blade41 (Moderator)
...Wenn du als Privatperson für deine eigenen Gebrauch einen 131er einführst wird dir sicher keine an den Kragen gehen. Es wird höchstens die DVD einkassiert...


Zollsicher sind die europäischen Shops wie z.b. die aus Österreich (dtm, Cyber-Pirates, Medienversand etc) oder CD-WOW und Axelmusic, weil die Lager in Europa haben oder die Pakete über andere europäische Länder verschicken um die Zollsicherheit zu garantieren.

ok, wenn ich als privatperson für den eigengebrauch bestelle, kanns schonmal keinen ärger geben. könnte die dvd/blu-ray trotzdem einkassiert werden (wie oben beschrieben), wenn ich bei einem von Dir erwähnten zollsicherem shop bestelle?

im voraus schonmal VIELEN DANK für die aufklärung! =)

21.06.2008 23:44 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Innerhalb in Europa gibt es ja bekanntlich keine Zölle mehr. In der Regel sollte das Paket also ohne Probs durch den Zoll gehen. Es kann natürlich immer mal passieren, dass trotzdem mal ein Paket hängen bleibt. Aber auch nur, wenn man richtig Pech hat. Über die von mir genannten Shops sollte die Ankunftsrate bei über 90% liegen ;)

21.06.2008 23:46 Uhr -
@ blade41
Gäbe es mal die Möglichkeit das ein Untermenü auf SB.com angelegt wird, wo alle Indizierungen/Beschlagnahmungen gelistet sind? Mit Datum, Begründungen und dergleichen.

Gruß GORO

22.06.2008 00:04 Uhr -
@ blade41
super, müsste jetzt eigentlich alles begriffen haben.

erstmal, nochmal VIELEN DANK! =)
*daumenhoch*

22.06.2008 04:47 Uhr -
Die Deutschen Bürger tun mir als Österreicher einfach nur mehr leid...so eine Zensur ist einfach nur mehr lächerlich!
Ich kenne den Film, ich hab ihn in Ö unzensiert gesehn und er ist es sicherlich niemals wert, beschlagnahmt zu werden. Geh bitte, die Szenen sind meistens voll ironisch gemeint, da muss man ja fast schon drüber schmunzeln (sag nur Eier ab - Hund frisst sie; Kopf ab - Kinder spieln damit Fußball) Das ist doch nur lustig, da hat der ganze Kinosaal gelacht *gg*
Die Typen die das entscheiden werd ich nie verstehn...

Diese sogenannte Beschlagnahme in Deutschland ist doch völlig unnötig. Bin in Österreich am Gericht tätig und schreib Beschlagnahmebeschlüsse für Drogen, Falschgeld oder verbotene Waffen....aber doch nicht für FILME....das ist einfach nur lächerlich!!!! Das würd einem Richter bei uns niemals einfallen....es gibt wohl Wichtigeres (zb Einbrecherbanden, die dir deinen Film stehlen, bevor er von Deutschland aus beschlagnahmt wird *gg*)

22.06.2008 10:11 Uhr -
@ Wein4tler
Also gibt es Hostel 2 in Österreich Uncut mit deutschen Ton auf DVD, hab ich das richtig verstanden? Oder habe ich da jetzt zuviel rein interpretiert?

22.06.2008 10:53 Uhr - johnrambo2000
@ Prince Goro

Leider nein! Laut OFDB lief der Film in Österreich uncut im Kino. Auf DVD mussten sich die Österreicher dank den zensurwütigen Deutschen mit der zensierten SPIO/JK-Version begnügen...

Ich denke übrigens, dass es überhaupt keine Rolle spielt, welche Fassung man dem Münchner Amtsgericht vorlegt. Denen hat einfach der Film nicht gefallen - in Deutschland wird sowieso wegen dem geringsten Ansatz von Gewalt gleich weicheiermäßig rumgemault. Dieser komische Herr Richter hätte selbst die FSK-Version beschlagnahmt. Passt eben nicht in die Weltanschauung der peinlichen Deutschen!

22.06.2008 11:04 Uhr -
@johnrambo2000
Schade hab mich schon gefreut. Ich könnt echt kotzen, seh nicht ein für eine Cut Scheibe Geld auszugeben, auch wenns nur 7 sek. sind! Dazu kommt ja noch der zensierte Audiokommetar. Gehts noch?
Dank für Info!

22.06.2008 11:14 Uhr - johnrambo2000
Hostel 1 fand ich nicht schlecht: Nur hat mich gestört dass es so ewig lange gedauert hat, bis mal was passiert ist. Die letzten ca. 20 Minuten waren spitze! Davor war der Film nicht mehr als ein dämlicher Teeny-Streifen...

Hostel 2 fand ich stinklangweilig, irgendwie ist der Funke nicht so recht übergesprungen bei mir.

Auch wenn ich kein Fan der beiden Streifen bin: Nun, da Hostel 2 beschlagnahmt ist, überlege ich mir doch tatsächlich, ihn mir vielleicht doch zuzulegen. Denke, dass es da vielen genauso geht - erst durch die Beschlagnahmung ist er interessant geworden.

Tolle Werbe-Arbeit, wertes Münchner Amtsgericht :-)



22.06.2008 11:33 Uhr - göschle
Warum ist eigentlich die dt.Tonspur auf ausländischen
DVD's so rar, wenn ihr wisst, worauf ich hinaus möchte?!

22.06.2008 11:43 Uhr -
@ johnrambo2000
Ich bin auch stark am überlegen, obwohl ich die DVD eigentlich aufgrund des Cuts nicht haben wollte. So eine Beschlagnahmung hat doch wieder einen Anreiz auf den Film ausgeübt. Den gibt es ja auch schon für 10-12 Euro, sogar im Steelbook!
Kann deinen Satz nur zitieren:

Tolle Werbe-Arbeit, wertes Münchner Amtsgericht :-)

22.06.2008 12:15 Uhr - johnrambo2000
Dazu möchte ich mich noch bei allen bedanken, die auf dieser Seite die Beschlagnahme dieses Films befürwortet haben - ihr habt mir die Augen geöffnet!

Die ganze Zeit schimpfe ich über die deutsche Politik... nun weiß ich: Es liegt gar nicht an der Politik! Es ist die deutsche GESELLSCHAFT! Sensibelchen wie euch haben wir es zu verdanken, dass wir in einem Zensurstaat leben! Danke für diese Erkenntnis!

22.06.2008 12:20 Uhr -
@Prince Goro: Leider stimmt die Aussage von johnrambo2000. Doch, bei uns beschlagnahmt und in unserem Nachbarland Uncut ab 16 ;) sagt wirklich alles über uns....

@göschle: Diese Frage habe ich mir auch sehr oft gestellt. Man sieht X - Sprachen trotz RC 2 DVD, und wo sind wir ?? sogar in den US hauen sie ( obwohl doch nur RC 1 ) mehere europäische Sprachen drauf. Leider kam mir bis heute keine passende Antwort diesbezüglich. Denke aber uns haftet der Ruf der Vergangenheit nach, immerhin sind wir ja für unsere '' Fremdenfeindlichkeit bekannt ''...hoffe ich täusche mich !!!

@Wein4tler: Vor ihnen ziehe ich meinen Hut !! Wären alle so wie sie, würde es das Theater nicht geben. Gleich auch einen LG an ihre Kollegen die der gleichen Meinung sind., und ihre '' Macht '' die sie haben, ebenfalls auf Dinge beschränken die WIRKLICH zu beschlagnahmen sind. Ihr wißt was Freiheit bedeutet.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

22.06.2008 12:28 Uhr - Schenkel
Kann Johnny da nur beipflichten. Die deutsche Zensur wird immer was subjektives sein. Hab mir die Hostel-Filme eigentlich auch nur wegen der Effekte der KNB Group zugelegt, aber wenn manche Hostelhasser, die sich hier rumtreiben, im Gremium sitzen würden, kämen die Filme sicher auch nicht ungeschoren davon. Und manche scheinen vor ihren Posts auch nicht darüber nachzudenken, dass die FSK hier fleißig mitliest und sich dadurch selbstverständlich Anregungen holt. Für die Spezies möchten ich hier mal klarstellen: Horror steht für uns Fans in keiner Beziehung zur Realität und ist lediglich eine Flucht in eine kurzweilig andere, aufregendere Welt und nicht mehr! Und selbstverständlich spielt - bei mir besonders - der Spaß an den Effekten und wie sie hergestellt werden, auch eine entscheidende Rolle. Kriegt euch wieder ein, geehrte Prüfgremien, alles halb so wild... und Danke nochmal an alle hier, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen, was unseren Gesetzesdschungel angeht, speziell die Admins. Fühl mich hier sehr wohl...

22.06.2008 13:43 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
Hier hat ja mal jemand von einem Rekord bei den Kommentaren gesprochen: Mit meinem Posting hier wurde er jetzt gebrochen und diese News hat die längste Kommentarstrecke bisher. Glückwunsch ;)

22.06.2008 13:46 Uhr -
@ blade41
Welchen Kommentar-Rekord hat dieser hier gebrochen?

22.06.2008 13:50 Uhr - Schenkel
@ blade41
Hätt ich doch nur noch ein Comment abgewartet, könnt ich jetzt die Ehre einheimsen. Ts ts tsss, schade...
@ Prince Goro
Bin mir zwar nicht wirklich sich, geh aber jede Wette ein, es war auch entweder ein SAW- oder Hostel-Beitrag...

22.06.2008 14:06 Uhr -
Ich befürworte ebenfalls die völlig gerechte und für Menschen mit auch nur einem Restvorhandensein von Ethik und Humanität sehr leicht nachzuvollziehende Beschlagnahmung dieses abartigen Drecks!!! Ich habe bisher tausende Horrorfilme gesehen, nahezu alles was es in Deutschland in den letzten 30 Jahren auf Video und DVD gab, aber ein dermaßen menschenverachtendes und perverses Machwerk wie dieser Film kam mir bisher nicht vor die Augen!!! Wer hier schreibt "ist doch net so schlimm", "war doch gar net so hart" "also ich fand den langweilig" etc usw. zeigt damit nur wie sehr er abgestumpft ist und wie hoch der Grad an Gewaltkrankheit in seinem Hirn steht! Hier geht es nicht mehr um Geschmacksfrage oder Zensur, dieser "Film" - und auch sein Vorgänger - und erst recht die Nachfolger, hat jede Grenze überschritten die man bisher in Spielfilmen kannte und nicht nur ich sehe das so! Dieser Film ist kein Horrorfilm, es ist reine Gewaltpornographie und mir war nach dem Sehen Kotzübel und ich konnte kaum schlafen, und das nachdem ich selber 6000 Filme in meiner Sammlung habe und mich bisher keiner dermaßen zum Kotzen reizte!!! Sagt mal, wie kann Gewalt denn noch gesteigert werden? Der Film steht für mich auf der selben Stufe wie Kinderpornos!!! Wer sowas mehr als einmal freiwillig ansieht und das auch noch gut findet, der ist KRANK!!! Die Saw-Reihe ist fast genauso pervers, der ganze Folterscheiß gehört schnellstens verboten, denn Folter als Unterhaltung darf nicht geduldet werden, auch nicht ansatzweise! Wir müssen uns nicht über irgendwelche Kinder in belgischen oder österreichischen Kellern aufregen, wenn wir auf der anderen Seite so was als Unterhaltung ansehen. Ihr solltet euch echt mal überlegen was ihr hier schreibt und denkt. Fändet ihr es auch okay, wenn man eure Mutter, Schwester oder Tochter so menschenverachtend foltern und abschlachten würde wie z.B. Heather Mattarazzo in Hostel 2??? Oder euch den Schwanz abschneiden würde oder euer Kind erschießen??? In Hostel 3 werden dann wohl 8-10 jährigen Mädchen entführt und nach dem ans Kreuz nageln und durchf...en lebendig zersägt??? Hey, gehts noch???? Dieser Film ist an Abartigkeit und Perversion kaum noch zu toppen und mir persönlich reicht diese Saw, Hostel und Co. Scheiße endgültig und hoffentlich auch bald unseren "Zensurbehörden" die den Markt von Gewaltpornographie dieser Art säubern!!! Es reicht!!!! Ich bin im Prinzip gegen Zensur - hab selber mal 13 Ausgaben lang meines eigenen Fanzines dagegen gewettert, aber nun ist echt mal Schluß!! Sonst wird es bald noch Snuff Filme überall geben, irgendwann muß mal eine Grenze erreicht sein mit so nem Kranken Scheiss! So, ich habe fertig! Bin auf eure Kommentare gespannt, und - ich wollte niemanden beleidigen!
Nix für ungut, noch viel Spaß hier und Bloody Best!!!

22.06.2008 14:14 Uhr - johnrambo2000
Ich gebe gerne zu, dass ich abgestumpft bin... na und???
Ich war noch nie gewalttätig, gehe einer regulären Arbeit nach und habe keinerlei Probleme - bis auf die Tatsache, dass ich mich ständig über diese typischen "Deutschen" wie DerwahreConnorMcLeod aufregen muss. Da braucht man sich nicht wundern, warum wir im Ausland so verhasst sind...

22.06.2008 14:16 Uhr -
@ johnrambo2000
Wenn du mich kennen würdest, wäre dir klar, dass ich alles andere bin als "der typische Deutsche" ;-)

22.06.2008 14:18 Uhr - johnrambo2000
@ DerwahreConnorMcLeod
OK, nur dein Kommentar hat halt eben ins Bild gepasst.
Wollte dich auch nicht beleidigen... bin nur gänzlich anderer Meinung als du!

DER PHANTASIE SIND KEINE GRENZEN GESETZT!

22.06.2008 14:21 Uhr -
@ johnrambo2000
Entschuldigung angenommen ;-)
empfands auch net so, aber wie gesagt, bei DEM Film war bei mir persönlich die Grenze überschritten - und ich denke, nicht nur bei mir wenn ich das hier so les!

22.06.2008 14:27 Uhr - johnrambo2000
Wem der Film zu weit geht, der hat jederzeit die Möglichkeit, mittendrin auszuschalten - oder sich den Film erst gar nicht anzuschauen... deswegen braucht man nicht gleich ein Verbot einfordern!

22.06.2008 14:27 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
357. 22.06.2008 - 13:46 Uhr schrieb Prince Goro
@ blade41
Welchen Kommentar-Rekord hat dieser hier gebrochen?


Wir hatten einen Bericht über den Amoklauf in Emsdetten und dessen Folgen. Der hatte 355 Comments.

22.06.2008 14:29 Uhr -
So jetzt reichts !!! Mein erster Kommentar bei Schnittberichte ist fällig. Schön und gut jeder hat seine Meinung und jetzt geb ich meine ab.Hostel 1 u. 2 sind kranke Filme zugegeben, aber wieso verbieten , zensieren usw. Jeder sollte und kann entscheiden ob er sich den Film reinzieht. Ich finde der Film zeigt ganz genau wie krank der Mensch sein kann und ist, siehe die ganzen Kriege und Ungerechtigkeiten auf dieser Welt.Wir leben nun mal in dieser Welt und es bringt nichts die Augen davor zu verschliessen und in seiner eigenen Rosaroten Plüsch Welt zuleben und solche Filme zuverurteilen. das ist nur ein Film ihr solltet euch lieber über die ganzen realen Kindermorde und tote in Kriegsgebieten aufregen als über Hostel.
Meiner Meinung nach war Eli Roth Klug diesen Film zu drehen und damit solche Diskussionen auszulösen, klar ist er auch ein bisschen Fanboy alter Giallos und rezitiert sie. Aber ihn gleich als Scheiss Regisseur dastehen zulassen und gleichzeitig Uwe Boll verehren geht auch nicht.Und zu Saw,Saw ist ein genialer Vertreter ihres Genres und sollte respektiert werden, ich glaube viele verstehen den Film nicht, als würde es solche Menschen nicht geben. Ein Punkt noch zu Hostel 2, er gefiel mr Besser als der erste teil, weil auch ansatzweise gezeigt wurde was für Leute sich das geben und wie es abläuft. Ich kann mich erinnern Eli Roth hat in einem Interview gesagt, es gäbe wirklich solche Underground Seiten in Asien die Leute zum Foltern anbieten. Naja sollen sich die Leute aufregen , ich seh es kommen in 20 Jahre ist Hostel der absolute Kult-Film.
Ich habe Fertig !

22.06.2008 14:32 Uhr - johnrambo2000
Die deutschen Schönwetter-Denker werden dir da sicherlich nicht beipflichten...

22.06.2008 14:35 Uhr - Schenkel
@ DerWahreConnorMcLeod
Natürlich steht jedem seine Meinung zu, und sicher waren die Hostelfilme in gewissem Sinne Grenzüberschreitung. Regisseur Eli Roth hat aber lediglich versucht, sich mit dem Thema Gewaltpornographie und Menschen, die fürs Töten bezahlen würden, auseinander zu setzen, da ihn das Thema selbst beunruhigt hat. Diesen Film zu machen, war seine Art, sich seinen Ängsten zu stellen. Hostel 1 war abartig, krank und pervers, aber nicht der Film an sich, sondern das, was er präsentierte. Teil 2 unterstell ich, nur nochmal absahnen gewollt zu haben. Die Folterfilmwelle scheint ja langsam abzuklingen, Gott sei Dank. Ich wünsche mir für die Zukunft mehr Horror aus der Sparte RUINEN und DER NEBEL. Hier kann man sich nach Lust und Laune erschrecken, ohne sich daran ergötzen zu müssen, wie geknebelten Frauen die Zehennägel mit ner Pinzette herausgerissen werden, nur mal so als Beispiel gedacht...

22.06.2008 14:38 Uhr -
@DerwahreConnorMcLeod
Nimms mir nicht übel aber ich kauf den ''Horrorfan'' nicht ab! Wer 6000 (!) Filme sein eigen nennt, kann mir keine glaubwürdige Objektivität liefern.
Zitiere dich:

Der Film steht für mich auf der selben Stufe wie Kinderpornos!!! Wer sowas mehr als einmal freiwillig ansieht und das auch noch gut findet, der ist KRANK!!!

Soll das heissen das du KP freiwillig einmal anguckst?!
Glaube du bist stark gestört und wer KP mit Horrorfilmen (was Hostel 2 unbestreitbar ist!) vergleicht, hat schon seit geraumer Zeit seinen Hang zur Realität verloren! 6000 Filme = Story alter!

22.06.2008 14:39 Uhr -
schön, dass wenigstens einige noch meiner Ansicht sind, bspw. FreshDudel, peda und Toxie81. Grüße an euch.
@ TurnOut, bei dem Thread bin ich gerne dabei. Gib mir Bescheid......

22.06.2008 14:42 Uhr -
@Prince Goro
doch!
a) bin ich Horrorfan, sorry, auch wenn du es glaubst, aber für mich hat Horror nix mit Folter zu tun, ich steh auf eine andere Art von Horror.
Und bei den 6000 Filme sind auch nicht alles Horrorfilme, das geht durch alle Genre. Horror sind vielleicht ein Drittel davon.
b) ´Nein, ich guck mir keine KP an, weil so was noch kränker ist als Hostel, okay, etwas falsch ausgedrückt, aber beides ist abzulehnen! Hostel 2 ist einfach nur kranker Dreck der die Bezeichnung Horror nicht verdient hat, Punkt!
Okay? nix für ungut, Gruß.....


22.06.2008 14:44 Uhr - johnrambo2000
Habe jetzt genug gepostet, so langsam tun mir die Finger weh vom vielen Schreiben...

Zum Abschluss zitiere ich nochmal meinen Post von Nr. 364 - an alle, die für ein Verbot des Films sind:

"Wem der Film zu weit geht, der hat jederzeit die Möglichkeit, mittendrin auszuschalten - oder sich den Film erst gar nicht anzuschauen... deswegen braucht man nicht gleich ein Verbot einfordern! "

Ciao

22.06.2008 14:46 Uhr -
@DerwahreConnorMcLeod
Respekiere deine Meinung nur der Vergleich von Hostel zu KP fand ich ziemlich krass. Es ist nur ein Film, der ist wie alles im Leben Geschmackssache.

22.06.2008 15:00 Uhr -
zu den 6000 Filmen:
Ich werd in Kürze 40, bin also nicht mehr der Jüngste und in 20 Jahren sammelt sich einiges an ;-)

22.06.2008 15:07 Uhr -
6000 Filme das ich net lache und ich habe gedacht ich wäre mit meinen 500 Original DVD`s der King. Egal babbelt was ihr wollt, ich will Hostel 2 ungeschnitten auf Deutsch im schicken Steelbook haben und ihn neben Hostel 1 stellen. Und @ Schenkel ich schau mir jedes Genre an und wenn ein Film gut ist, ist er Gut und kommt in meine Sammlung. PS: Die woche kommt John Rambo uncut Steelbook. Freu :-)
Ich habe Fertig !

22.06.2008 15:11 Uhr -
Ey der wahre mcleod ist so ein babbler, ein drittel Horrorfilme,das wären bei 6000, 2000 Horrorfilme,da müssen aber einige Gurken dabei sein. Der geht anscheinend aus jeder DVD-Börse mit 10 Tüten voll nach Hause. Achja DVD-Börsen rulen !!!
Ich habe Fertig !

22.06.2008 15:14 Uhr -
habich gesagt das sind alles DVDs???
ich bin 39 und sammel seit 1988 Videos und hab mit DVDs erst mehr als 10 Jahre später angefangen....
logisch sind das ca. 5000 Videos und "nur" rund 1000 DVDs.... :-) kommt ihr erst mal in das Alter vom Babbler.... ;-)

22.06.2008 15:16 Uhr -
by the way, ich handel auch mit filmen (hey, keine werbung, nur erklärung), das heißt, ich hau auch einiges aus meiner sammlung raus, und in meiner sammlung sind nur rund 4000 Filme, die anderen 2000 Stück verkauf ich derzeit.....

22.06.2008 15:20 Uhr - Bud B.
@DerwahreConnorMcLeod
Na endlich mal eine kontroverse Meinung die ich
allerdings nicht teile. Für mich sind Fiktion und
Realität zweierlei und sollte ich das nicht mehr auseinander halten können dann gehöre ich in die Klapse. Bis dahin betrachte ich mich NICHT als Krank, obwohl ich mir diese Filme ebenfalls ansehe. Wir
Menschen sind eben nicht nur soziale Wesen, nein wir ergötzten uns auch an das Leid der anderen, bzw. wer nicht Asozial ist empfindet natürlich auch Mitleid für die Opfer. Es wäre wunderbar könnte man die
Gewaltprobleme der Menschheit lösen in dem man Filme oder Spiele verbietet, aber so ist es leider nicht. Auch ohne irgendeinen Folterfilm, wurden in Ruanda bis zu einer Million Menschen abgeschlachtet. Nur um mal ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte zu nennen.
Was natürlich gar nicht geht ist Deine Aussage:
„Der Film steht für mich auf der selben Stufe wie Kinderpornos!!! „
Einen Realen Missbrauch von Minderjährigen kannst Du nicht ernsthaft mit einem fiktiven Film gleichsetzen, wo jeder Darsteller freiwillig und (hoffentlich) gut bezahlt mitwirkt hat. Diese beiden Sachen miteinander zu vergleichen ist meiner Meinung nach ziemlich daneben.

22.06.2008 15:22 Uhr -
Das Filme ab und zu Grenzen zu was neuem, noch nie dagewesenen, überschreiten, war so, ist so und wird immer so sein.
Ob es einem gefällt oder nicht.
Das ist halt Kunst.(gut oder schlecht, muss jeder selbst entscheiden)
Mit Verbannung und Verboten zu reagieren ist armseelig.
In vielen anderen Ländern gibt es das nicht und diese Gesellschaften funktionieren auch, teilweise besser als Deutschland.

22.06.2008 15:28 Uhr -
Wir schaffen ja tatsächlich die 400er zu brechen.
Der alte Kommentar Rekord den blade41 mit seinen Comment gebrochen hatte, findet ihr hier:

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=226

22.06.2008 15:29 Uhr -
Ey junge nix gegen dich persönlich, nur weil du 12 Jahre älter bist, heisst es nicht nur du hast recht und die anderen nicht. Komisch ist nur du bist gegen "Gewaltpornos" aber verkaufst bestimmt welche.Whatever der Vergleich KP " ich schreibs noch net mal aus" und Horrorfilme oder Folterfilme gilt nicht. Und falls du Running Scared in deiner Sammlung hast , weisst du ja was man mit Kinderschänder macht. Egal ich respektier deine Meinug obwohl die mir nicht ganz schlüssig ist, und du respektierst meine. Da sprech ich hier den meisten von der Seele.OK ? Peace Mann !!
Ich habe Fertig !

22.06.2008 15:38 Uhr -
@jahmellow
a) hab nie behauptet nur weil ich älter bin und vielleicht mehr lebenserfahrung hab, check ichs hier mehr als alle anderen, überhaupt net
b) Gewaltpornos verkauf ich net, ich verkauf nur normale Filme, aber keine Folterkacke und keine KP. Running Scared kannte ich bisher net, aber danke für den Tip. Und was heißt diese Anspielung "was man mit KS macht?" Willst du mir was unterstellen oder was hat das damit zu tun. Ich denke was diese kranken Wi..ser angeht und wie man sie behandeln sollte, hab ich die gleiche Meinung (hey, wow, ist es zu fassen?) wie alle anderen hier, oder?
Okay, Respect and Peace Brother! Ich auch ;-)

22.06.2008 15:40 Uhr -
Was mich noch am meisten nervt, da ich aus Prinzip alle verbotenen Filme (nur die 131er wohlgemerkt!) in meiner Sammlung habe, da müsste ich mir diesen Hostel-Scheiß nun prinzipiell auch noch reinstellen ins Regal oder was? Mist aber auch.... DAS ist wirklich eine Gewissensentscheidung.....;-)

22.06.2008 15:42 Uhr -
Hab mich auch entschlossen den bei meiner nächsten Bestellung mit zu ordern. Trotz der Kürzung, ich verkauf meine Seele!

22.06.2008 15:44 Uhr -
mal was anderes, von wegen hart oder nicht hart?
welche von den beschlagnahmten/verbotenen Filmen sind eurer Meinung nach denn noch härter/brutaler/grausamer als "Hostel 2". Sorry, mir fällt da kaum einer ein. Und, "Ichi" und den "Mexican Werwolf" hab sogar ich bisher noch nicht gesehen, kann also nix zu sagen...

22.06.2008 15:50 Uhr -
Braindead, wenn man den Comedy-Aspekt nicht berücksichtigt. Hat das Amtsgericht ja auch nicht in ihren Beschlagnahmungsbeschluss einfließen lassen.
Will damit nicht sagen das Hostel 2 nicht harter Tobak ist, besonders die Penis-Szene!

22.06.2008 15:54 Uhr -
Nur den selben Müll den man hier lesen kann, bis auf ein paar Außnahmen. Die Topthemen sind immer "Kranker Film?", "Zensur find ich klasse bei Filmen, die ich nicht mag....", "Ich bezieh alles im Ausland, mir is alles egal!" und " Der Film ist Müll und ich überzeuge alle". So...auf solche Aussagen werden Gegenkomments geschrieben und es kommt zur Konversation. Und das ist ja auch absolut richtig! So soll es auch sein. Aber immer die gleichen Diskussion führen zu einer Stagnation die absolut überflüssig ist, wie 4 Versionen eines Films. Und immer solchen Bockmist zu überfliegen oder auch noch zu verfolgen (kotz) und meistens bei Saw oder Hostel Cutnews, ist doch irgendwie......Stumpfsinnig! Aber ruhig weiter so, bis das Feuer wieder mit Steinen gemacht wird und das Rad neu erfunden wird. "Hä, wie war das, ich schreibe nur Müll?......Gleichfalls Alter! Hau rein Schwarte!". Wenn ich bei der BpjM wäre und gezwungen werde, mir das durchzulesen, würd ich mich bepissen vor lachen und wirklich gute Komments einfach überlesen (wie du Niete oder bleedingoutmysoul). Aber manche...sorry, echt "Flaschenpost". Also noch nen schönen Sonntag Kinder und immer reinhauen in die Tasten! In der Realität, kannste kein mit solchen Themen belästigen, sonst wirste als Horror-Nerd=Amokläufer (Ironie) stigmatisiert biste 100 bist.

PS. Wo ist eigentlich Centaurus, der würde mir bestimmt beipflichten.

22.06.2008 15:58 Uhr -
Am Besten immer gleich die Sachen kaufen, solange sie draussen sind. Immer das beste.

KP sind unter aller Sau !! Da gibts für mich keine Diskussion ;)

Sollte aber mal Hostel 3 mit kindern gedreht werden ( Wovon ich absehe ),wär der Skandal perfekt. Kinder haben schon immer im filmen mitgemacht, die sie im echten Leben nichtmal ausleihen dürften. Allerdings würde das bestimmt nicht in richtung KP rauslaufen ;) doch müsste um die Freigabe zu gestatten, vieles im Off passieren. Aber 2 Hostel reichen. Sogar Saw wird langsam aber sicher genug.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

22.06.2008 16:03 Uhr -
Noch kranker als Hostel 2 ist meiner Meinung nach,The Last Horrormovie, Mann beisst Hund, Menschenfeind, High Tension, Taxidermia falls er euch was sagt. Taxidermia ist einfach nur Krank meiner Meinung nach, sollte man gesehen haben dagegen ist Hostel 2 Kindergarten. @ Mcleod endlich mal einer Meinung und (ich hab nicht gesagt das du KP verkaufst). Zieh dir mal Running Scared rein, Guude Film! Und zu den anderen, gibt kein Geld aus für die cut Version von Hostel 2, irgendwann kommt die uncut in Österreich, also abwarten und Cola trinken.
Ich habe fertig ! Flasche leer !

22.06.2008 16:07 Uhr -
@ BlackPanther, recht haste aber nur wenn sie uncut sind. Deswegen bei John Rambo gleich zuschlagen, solang er frei erhältich ist. Juhu wie ich mich schon freue. Filme im allgemeinen sind schon was feines.
Ja gut äääääh !

22.06.2008 16:14 Uhr -
geht das wieder los hier mit was ist krank, was nicht.

Mann beisst Hund, Menschenfeind, High Tension sind tolle Filme während Mann beisst Hund mehr ne Doku ist.

Was Running scared betrifft, ist dir beizupflichten.
Ein Film kann für seine Existenz nix dafür. Der Regisseur versucht einen guten Film zu drehen und achtet teilweise auch was gerade angesagt ist. Warum ist der Film krank ???

Besitze selbst über 400 Orig. DVD's ( Boxen nicht mitgezählt ) etc. aber würde mich auch als Sammler hinstellen. Was mir gefällt, kommt mir ins Haus. Was nicht, bleibt draussen.

Aber dieses ewige '' Das ist doch krank '' , macht einen langsam wirklich krank .

Habe die Ehre - TheBlackPanther

Gedankengang: Bin gespannt wenn diese Seite sich ins Newsarchiv verabschiedet, obs da weitergeht^^

Nachtrag: @Jahmellow - Natürlich Uncut, mir kommt nur das Steelbook von John Rambo ins Haus ;)

22.06.2008 16:23 Uhr -
Mann beisst Hund ist ein großartiger Film (es ist ja keine echte Doku)! Der lebt nicht von der gezeigten Gewalt, sondern von der ''es könnte haargenau so passieren''- Thematik, was alles noch eindringlicher wirken lässt. Die Darsteller haben ihre richtigen Namen auch im Film, es wirkt halt drastisch echt!

22.06.2008 16:25 Uhr -
@ BlackPanther Ich hab nur die Frage von McLeod beantwortet, weil er anscheinend ausser Hostel keine anderen Harten Filme kennt. Und bezüglich Rambo. Yeah ! Das ist mal ne Aussage. PS: Mann beisst Hund wurde bewusst als Doku gedreht, das ist ja das tolle dran bzw. verstörend. Der Schauspieler der den Benoit spielt, macht auch im letzten Asterix Real-Film mit.
JaJa Klugscheisser !!!
Struuuuuuuuuunz !

22.06.2008 16:28 Uhr -
@Prince Goro: Klar ist er keine 100%'ige Doku.Er geht so die Richtung '' behind the Mask ''. Der würde als Fortsetzung einen tollen slasher abgeben, sofern man das Richtige rausgeholen würde.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

22.06.2008 16:29 Uhr -
Ups verdrückt, sorry -,- naja eben einen mehr...

@Jahmellow: Schon klar, war nur eine Reaktion drauf.


22.06.2008 16:30 Uhr -
Wasn los Jungs ? wollten wir hier nicht irgendeinen Kommentar Rekord brechen oder haben wir es schon geschafft. Wenn ja bin ich stolz dabei gewesen zu sein.;-). Habe diese Seite immer verfolgt und erst Heute meinen Senf dazugegeben. Diese Seite ist einfach nur Spitze, vielen dank an die Macher. Oh beinah wär ich an meiner Schleimspur ausgerutscht. Ne ehrlich bin fast jeden Tag drin. Danke noch mal für diese Seite.
Genug jetzt ich habe Fertig !

22.06.2008 16:32 Uhr - Alastor
@TheBlackPanther

du tust so als wäre es was schlimmes Filme als krank zu bezeichnen aber bei vielen ist das doch gewollt. Hostel 2 gehört doch warscheinlich auch zu denen wo der Regisseur will das die Leute rausgehen und sagen "das war krank"
Man sollte nur die, die solche Filme schauen nicht als krank bezeichnen.

22.06.2008 16:36 Uhr -
Nochmal ich..... ;-)
Acht Millimeter, Stumme Zeugin, Tesis - der Snuff-Film.... alles eine ähnliche Thematik wie in Hostel.
Aber die sind wenigstens sauspannend und leben nicht von vordergründigen Gewalttaten sondern von subtiler und psychologischer Spannung!!! Außerdem leidet man da wirklich mit den Opfern bzw. gibt es eine Klare Gut & Böse Einteilung (okay, 8 MM ist da etwas kontrovers) aber es wird Gewalt nicht verherrlicht sondern in einem kritischen Kontext dargestellt. Bei Hostel und Co ergötzt man sich am Leiden und an den Qualen der Opfer, da gibt es kein Mitfiebern, zumindest im 2. Teil! Ich gebe zu, daß Teil 1 noch weitaus spannender war, als der Hauptdarsteller versucht zu fliehen, aber diese, wenn auch nur minimal vorhandene Spannung ist in Teil 2 an keiner Stelle vorhanden. Hier ist nur Splatter pur. Von Anfang an ist klar, welche 2 Mädels draufgehen. Dem 1. unterstell ich noch gewisse Qualitäten, wie auch dem 1. Saw, aber alles danach ist Scheisse, sorry! Ich hasse auch die Rob Zombie Filme, die beiden Hills have Eyes Remakes und alle TCM, aber das wird hier sicher keinen wundern.......
Es gibt so viele wirklich gute Horrorfilme und ich freu mich über jeden der das auch so sieht......

22.06.2008 16:39 Uhr -
The Last Horrormovie = fand ich kacke, sorry
Mann beisst Hund = fand ich kacke, sorry
Menschenfeind = hab ich nicht gesehen
High Tension = der war sauspannend und echt gut!
Taxidermia = hab ich nicht gesehen

22.06.2008 16:42 Uhr -
@jahmellow
"weil er anscheinend ausser Hostel keine anderen harten Filme kennt"
ähm, ich hab wie gesagt nahezu alles gesehen was Horror und Splattermäßig in Deutschland zwischen 1978 und 2006 rauskam (und auch alles was es in der Zeit nur als Import gab!), nur mit den letzten 2,3 Jahren bin ich etwas hinterher...
aber Hostel 2 ist trotzdem meine Brechreiznummer 1!!!

22.06.2008 16:42 Uhr -
@Alastor: Sehe das wie du ;) zwecks dem anderen :

Klar ist das unlogisch, wieso ist der Film krank ?? kann er was dafür ?? als damals '' Die 120 Tage von Sodom '' erschien, prangerte man den Regisseur an, nicht den Film. An sich ist etwas zu kreieren eine Kunst, ob krank oder nicht, geht immer vom menschen aus. Hieß es nicht immer '' Was muss das nur für ein Mensch gewesen sein der das getan hat '' ?? was ist heute ?? Heute ist der Mensch fein raus und der Film ist krank ??

Gute Filme sind Kunst !!

Schlechte Filme im Prinzip gibt es keine,es werden so oder so welche vorhanden sein,die den mögen. Jeder darf ohne Frage einen Film gut oder richtig schlecht empfinden, aber der Film ist als '' Unfähiges Objekt '' nicht krank. Für jede Richtung gibt es Zuschauer, und jede '' Partei '' hat es verdient Filme zu bekommen die man selber mag. Gleiches Recht für alle,das ist nicht krank, das ist Freiheit für Jeden !!

Hostel 2 ist eher der Gewinner Nr. 1 bei sovielen Kommentaren.

Habe die Ehre - TheBlackPanther

22.06.2008 16:44 Uhr -
Eine kleine Anekdote, als ich so ca.8 war, hab ich bei meinen Onkel übernachtet und er wollte mir einen Western zeigen, das werd ich nie vergessen der Penner hat statt n Western mir Woodoo Schreckensinsel der Zombies gezeigt. Ich war geschockt ich glaube ich konnte n halbes Jahr net mehr richtig schlafen. Jahre später hab ich wie n verrückter nach dem Film gesucht bis ich ihn letztes jahr auf ner Börse gekauft habe, jetzt gehört zu meinen Lieblings Zombie -Filmen, allein der Soundtrack absoluter Kult.
Und bin ich jetzt Krank ?

22.06.2008 16:46 Uhr -
@ Jahmellow
Der Rekord lag bei 355.
Siehe nochmal:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=226

22.06.2008 16:51 Uhr -
@Jahmellow: Kann dich gut verstehen. So erging es mir damals mit einer Musik ( war vlt ca. 12 ) die man mir vorspielte. Alleine der Klang, die Stimme und die ganze Atmosphäre machte mir Angst. Später kopierte ich es mir ( komischerweise ging gleich die MC drauf ^^ die Jahre später wieder lief .... ) naja suchte es lange auf CD bis mir über einige Umwege endlich Gruppe etc. bekannt war. Heute verehre ich dieses Album was mir damals Angst einjagte. Bin ich nun davon '' besessen '' ?? Mir gehts gut ;)

Habe die Ehre - TheBlackPanther

22.06.2008 16:55 Uhr -
Ach ja High tension war ge