SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

28 Days Later und 28 Weeks Later mit neuen Mediabooks

84 Entertainment bringt neue Mainstream-Filme in Hübsch

28 Days Later und seine Fortsetung 28 Weeks Later sind auch in der heute immer noch kaum zu bremsenden Welle an immer neuen Zombiefilmproduktionen Vorzeigewerke, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen.

Wohl auch deswegen sah '84 Entertainment hier genug Potential, um Fans vom Kauf der Filme in einer Mediabook-Variante zu überzeugen. Diese enthalten die Filme, die nie Probleme mit der Zensur hatten (mit Ausnahme von nötigen Schnitten für TV-Ausstrahlungen vor 23 Uhr), auf DVD und Blu-ray. Es gibt zwei Covervarianten. Die roten sind auf je 999 Stück limitiert, die weißen sind auf 666 Stück begrenzt.

Erscheinungsdatum für die Mediabooks ist Ende Mai / Anfang Juni 2015.

28 Days bei BMV-Medien: Cover A | Cover B
28 Weeks bei BMV-Medien: Cover A | Cover B

 

28 Days Later

 

28 Weeks Later

Mehr zu: 28 Days Later

Schnittbericht:
VOX ab 16 - FSK 18

Kommentare

16.04.2015 20:15 Uhr - Scarecrow
1x
Hübsch wie immer, keine Frage. Aus diesem Gimmick wird aber langsam ein ernster Konkurrent für die Softbox. ^^

Ich bin zwar selbst ein fleißiger Sammler dieser MB, aber so langsam verlieren die an Wert.


16.04.2015 20:25 Uhr - Cocoloco
scheint sich ja echt zu lohnen das Geschfäft mit den hübschen (und vielen weniger hübschen) Mediabooks, trotz null Mehrwert.

16.04.2015 20:26 Uhr - nivraM
3x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Wie bei den Mediabooks zu den "Hills have Eyes"-Filmen sage ich auch hier: Wäre es ein Mediabook mit beiden Filmen gewesen, hätte ich zugeschlagen, aber einzeln sind die Filme mir zu teuer.

16.04.2015 21:11 Uhr - René
3x
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 1
Doppel-Blu-ray 12,97€ bei Amazon!
Mediabook je 29,99€ - Hmmmmm!?

Sry, aber da ess ich lieber ein Rumpsteak 300gr. (medium-rar) mit
Backkartoffel und Salat vom Büffet!

SPOILER****Und das Gleiche für Sohn!****ENDE

Irgendwo hört die Sammelleidenschaft doch echt auf!
Katalogtitel im Mediabook? Naja muss ja jeder selber wissen.

16.04.2015 21:52 Uhr - Rempel
1x
Ist eigentlich 28 Month noch in Planung oder Arbeit?

16.04.2015 21:57 Uhr - PhilWil
1x
Cover 1 (Red)
von 28 weeks later spoilert auf seiner Rückseite mal ganz offensichtlich
Robert Carlyle als ...

Irgendwie mies.
Wie der Preis.

Ansonsten sind beide Zombie Movies TOP und finden sich meist eh in jeder Sammlung hier.
Aber nun ja... Neue Mediabooks braucht das Land.

Und was sonst noch vom Tage übrig blieb....
Gerade der dargestellte Härtegrad von Teil zwei...
lässt mich noch heute frösteln.
(Laborscene knutsch, knutsch usw., usw.)
Harter Tobac.

Grüße Wil

16.04.2015 23:32 Uhr - devlin
2x
16.04.2015 21:52 Uhr schrieb Rempel
Ist eigentlich 28 Month noch in Planung oder Arbeit?

Laut IGN ist 28 Months Later in Planung, allerdings hat man noch immer keine konkrete Idee für ein Drehbuch.

17.04.2015 00:08 Uhr - slaytanic member
1x
die sehen zwar cool aus aber eigentlich hat man die doch schon warum also noch mal kaufen ?????

17.04.2015 00:26 Uhr - Grosser_Wolf
2x
16.04.2015 21:11 Uhr schrieb René
Doppel-Blu-ray 12,97€ bei Amazon!
Mediabook je 29,99€ - Hmmmmm!?

Genau das Problem. Genau das! So schön diese Mediabooks hier aussehen, wieso soll ich das dreifache gegenüber der regulären BD bezahlen? (In einigen Filialen von MM in Berlin sah ich die Filme einzeln schon für 9,99 €.) 5 Euro mehr, okay. Aber so - nein!

17.04.2015 08:46 Uhr - Aero
1x
Zombie-Movies? hmmm...eher nicht
Cover 2 von 28 Days find ich schick

17.04.2015 08:52 Uhr - Ubivis
Oh man, und noch immer dieser Irrglaube... diese Filme sind kein Zombievorzeigewerk, denn diese Filme haben nichts mit Zombies zu tun!

Filme anschauen, Filme verstehen, dann noch einmal überarbeiten!

17.04.2015 09:15 Uhr - deNiro
6x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
17.04.2015 08:52 Uhr schrieb Ubivis
Oh man, und noch immer dieser Irrglaube... diese Filme sind kein Zombievorzeigewerk, denn diese Filme haben nichts mit Zombies zu tun!

Filme anschauen, Filme verstehen, dann noch einmal überarbeiten!


Dann klär uns doch alle mal auf welch gravierenden Unterschiede es zu den gängigen Bildern in der Charakteristika eines Zombies zu den Infizierten in "28 Days Later", gibt?

Sowohl die Infektionen, als auch ihre Auswirkungen (Symptome) auf menschliche Körper sind vergleichbar mit denen in Romeros Klassikern. Auch die sozialkritische Beschreibung der modernen Zivilisation und ihre schlussendlich destruktiven Entwicklung sind Themen die in jedem 2 Zombiefilm thematisiert werden. Nur weil Boyle seine Bedrohung nicht explizit "Zombies" nennt, dürfen die Interpretationen dieser Werke diese nicht zwangsläufig ausschließen!

17.04.2015 10:28 Uhr - JamesBondJunior
1x
Ich sag mal wie es ist: ZUM KOTZEN dieses Mediabook Virus. Wenn dieser Virus tödlich wäre, wären die MB Sammler alle tot.

17.04.2015 11:21 Uhr - Kerry
17.04.2015 00:26 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Genau das Problem. Genau das! So schön diese Mediabooks hier aussehen, wieso soll ich das dreifache gegenüber der regulären BD bezahlen? (In einigen Filialen von MM in Berlin sah ich die Filme einzeln schon für 9,99 €.) 5 Euro mehr, okay. Aber so - nein!

Diese Veröffentlichungen sind genau das Wert, was die Sammler (für diese sind sie gedacht) bereit sind, hierfür zu zahlen.
Können sie für jeweils 30 € verkauft werden, sind sie auch 30 € wert.

17.04.2015 14:32 Uhr - AuD!
1x
Wo bleibt denn Teil 3 ??

17.04.2015 14:50 Uhr - die Kreatur
17.04.2015 09:15 Uhr schrieb deNiro



Dann klär uns doch alle mal auf welch gravierenden Unterschiede es zu den gängigen Bildern in der Charakteristika eines Zombies zu den Infizierten in "28 Days Later", gibt?



Zombies sind untote wieder belebte leichen, die nur zu töten sind, wenn man ihr gehirn zerstört oder ihnen den Kopf abhackt. Schüsse oder angriffe zb. auf den Bauch bringen gar nix. Die Infizierten in 28 Days/Weeks later jedoch lassen sich durch ganz normale verletzungen töten. Außerdem fressen sei keine Menschen. Sie töten sie legdich durch beißen. Es sind im Grunde eher tollwürtige Irre, als untote Leichen. deshalb heißt der Virus ja auch "Wut". Sie fallen wie zb. tollwütige Hunde alles an was sich bewegt

17.04.2015 15:19 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
17.04.2015 14:50 Uhr schrieb die Kreatur
17.04.2015 09:15 Uhr schrieb deNiro



Dann klär uns doch alle mal auf welch gravierenden Unterschiede es zu den gängigen Bildern in der Charakteristika eines Zombies zu den Infizierten in "28 Days Later", gibt?



Zombies sind untote wieder belebte leichen, die nur zu töten sind, wenn man ihr gehirn zerstört oder ihnen den Kopf abhackt. Schüsse oder angriffe zb. auf den Bauch bringen gar nix. Die Infizierten in 28 Days/Weeks later jedoch lassen sich durch ganz normale verletzungen töten. Außerdem fressen sei keine Menschen. Sie töten sie legdich durch beißen. Es sind im Grunde eher tollwürtige Irre, als untote Leichen. deshalb heißt der Virus ja auch "Wut". Sie fallen wie zb. tollwütige Hunde alles an was sich bewegt


Und?
Seit jeher haben sich die Zombies in Filmen weiterentwickelt und verändert. Stichwort Sprache (Land of the Dead), oder die von Voodoo Kräften wiederbelebten Zombies aus "White Zombie" von 1932. Von rennenden, statt schlurfenden Zombies ganz zu schweigen.

Sorry, das Argument man könne die "Untoten", "Zombies" oder "Infizierte", nicht nur durch einen Kopfschuss töten, ist für mich nur eine weitere Variation des bereits bekannten Themas. Was aber auch nicht weiter schlimm ist, das Genre lebt seit jeher von Innovation und Weiterentwicklung.

17.04.2015 15:57 Uhr - die Kreatur
17.04.2015 15:19 Uhr schrieb deNiro


Und?
Seit jeher haben sich die Zombies in Filmen weiterentwickelt und verändert. Stichwort Sprache (Land of the Dead), oder die von Voodoo Kräften wiederbelebten Zombies aus "White Zombie" von 1932. Von rennenden, statt schlurfenden Zombies ganz zu schweigen.

Sorry, das Argument man könne die "Untoten", "Zombies" oder "Infizierte", nicht nur durch einen Kopfschuss töten, ist für mich nur eine weitere Variation des bereits bekannten Themas. Was aber auch nicht weiter schlimm ist, das Genre lebt seit jeher von Innovation und Weiterentwicklung.


Deine beispiele haben aber alle eins gemeinsam: sie sind alle tot oder mal tot gewesen. Keiner der infizierten war aber tot oder zeigte ein zombietypisches anzeichen von verfall . Die hatten nur die verwundungen die sie durch andere Infizierte erlitten haben. Also sind es auch keine Zombies, sondern nur rasende Tollwütige, die nur wie Zombies wirken.

ist genauso wie mit Dr. Pepper: sieht aus wie Cola, ist aber keine

17.04.2015 17:30 Uhr - muffin
Sehen schick aus, doch mir wäre ein dritter und abschließender Teil bedeutend lieber!

17.04.2015 17:35 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
17.04.2015 15:57 Uhr schrieb die Kreatur
17.04.2015 15:19 Uhr schrieb deNiro


Und?
Seit jeher haben sich die Zombies in Filmen weiterentwickelt und verändert. Stichwort Sprache (Land of the Dead), oder die von Voodoo Kräften wiederbelebten Zombies aus "White Zombie" von 1932. Von rennenden, statt schlurfenden Zombies ganz zu schweigen.

Sorry, das Argument man könne die "Untoten", "Zombies" oder "Infizierte", nicht nur durch einen Kopfschuss töten, ist für mich nur eine weitere Variation des bereits bekannten Themas. Was aber auch nicht weiter schlimm ist, das Genre lebt seit jeher von Innovation und Weiterentwicklung.


Also sind es auch keine Zombies, sondern nur rasende Tollwütige, die nur wie Zombies wirken.

ist genauso wie mit Dr. Pepper: sieht aus wie Cola, ist aber keine


Eben, ändert aber nichts an der Intention des Regisseurs den Zerfall/ Konsumkritik unserer Gesellschaft durch Zombieähnliche Wesen darzustellen.
Und richtig, Dr Pepper ist keine Cola, aber genau wie Cola ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk mit Pflanzenextrakten;)

17.04.2015 17:42 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Also, ich denke, in so einer Situation wäre es mir ziemlich egal, ob die Viecher, die mir ans leder wollen, nun reinrassige Zombies sind oder nicht.

17.04.2015 18:14 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
Lohnt sich bei days überhaupt eine blu-ray gegenüber der DVD? Der ist doch nur auf DV gedreht worden. Im Kino war er zum abgewöhnen unscharf.

17.04.2015 18:54 Uhr - töfftöff
1x
@ Grrrg

Die Blu Ray von 28 Days besitzt ebenfalls eine ziemlich miese Qualität. Meiner Meinung absolut nicht Blu Ray-würdig.

17.04.2015 19:40 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
Danke töfftöff
Wenn nicht mehr Auflösung da ist, kann man wohl keine herzaubern. Da bleib ich doch bei meiner DVD

17.04.2015 20:25 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.04.2015 18:14 Uhr schrieb Grrrg
Lohnt sich bei days überhaupt eine blu-ray gegenüber der DVD? Der ist doch nur auf DV gedreht worden. Im Kino war er zum abgewöhnen unscharf.


http://caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=4783&disc2=4786&hd_multiID=1953#auswahl

Die Kompression der BD arbeitet etwas sauberer, aber davon abgesehen kannst du getrost bei deiner DVD bleiben. ;-)

17.04.2015 21:12 Uhr - Grrrg
2x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
17.04.2015 20:25 Uhr schrieb KarateHenker
17.04.2015 18:14 Uhr schrieb Grrrg
Lohnt sich bei days überhaupt eine blu-ray gegenüber der DVD? Der ist doch nur auf DV gedreht worden. Im Kino war er zum abgewöhnen unscharf.


http://caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=4783&disc2=4786&hd_multiID=1953#auswahl

Die Kompression der BD arbeitet etwas sauberer, aber davon abgesehen kannst du getrost bei deiner DVD bleiben. ;-)


Danke, die Unterschiede sind wirklich nur marginal.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com