SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Resident Evil 2 Remake PS4 uncut · Neuauflage des Horror-Klassikers! · ab 58,99 € bei gameware Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Weitere Details zur Kinoauswertung von Hulk

Liste mit den Kinos, welche Hulk ungeschnitten spielen

Gestern haben wir darüber berichtet, dass die aktuelle Comicverfilmung Der unglaubliche Hulk in 2 Fassungen in den Kinos laufen wird. Zum einen in einer zensierten FSK 12 Fassung und zum anderen in der ungeschnittenen FSK 16 Version. Von der FSK 16 Fassung werden 25 Kinorollen im Umlauf sein, dazu kommen noch Kopien für Digitalkinos und Kopien für OVs.
Von Concorde haben wir jetzt eine Übersicht bekommen von den Kinos, welche Hulk ungeschnitten zeigen werden:

Alle Kinos mit der FSK 16 Version
BerlinCinemaxx Potsdamer Platz
Cinestar Tegel
UCI Zoo
Halle/SaaleCinemaxx
BochumUCI
DortmundCinestar
DüsseldorfUCI
EssenCinemaxx
MünsterCineplex
OberhausenVillage
RheineCity Kino
DarmstadtCInemaxx
DettelbachCineworld
FrankfurtCinestar Metropolis
KarlsruheFilmpalast am ZKM
KasselUFA Cinestar
MainzCinestar
MannheimCinemaxx
SingenCineplex
SulzbachKinopolis
WalldorfLuxor
BremenCinestar
HamburgUCI Smart City
HannoverCinemaxx Raschplatz
MünchenMathäser
Neu-UlmDietrich
NürnbergCinecitta
ReutlingenPlanie
Schwäbisch GmündTurm
StuttgartGloria
TirschenreuthCineplanet
WaldkraiburgCinewood


Mit der Auswahl der Kinos wird sicher nicht die ganze Republik angedeckt sein. Weshalb die meisten wohl auf die zensierte Fassung zurückgreifen müssen. Mit dem Zeigen der FSK 16 Fassung will man bei Concorde den Fans aber entgegen kommen, damit sie die Chance haben, den Film auch in der Originalfassung im Kino zu erleben.

Darüber hinaus wurde uns noch bestätigt, dass die Zensuren, wie in unserer vorherigen News vermutet, beim finalen Kampf zwischen Hulk und Abomination gesetzt wurden. Die FSK empfand den rücksichtlosen und zerstörerischen Zweikampf der CGI-Kreaturen auf den Straßen New Yorks offensichtlich als zu intensiv für 12-jährige Kinder.

Der unglaubliche Hulk startet am 10. Juli 2008 in den deutschen Kinos.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Durch biochemische Experimente verstrahlt, führt der Wissenschaftler Bruce Banner ein Leben im Abseits: Er zieht sich von seiner Freundin Betty Ross in den Untergrund zurück, immer auf der Suche nach einem Gegenmittel für seine Wutanfälle, bei denen er sich in Hulk verwandelt. Doch General "Thunderbolt" Ross hetzt den Soldaten Emil Blonsky auf ihn. Dieser verwandelt sich nach einer Injektion in ein Monster, das nur Hulk stoppen kann... (Concorde)
Quelle: Concorde
Mehr zu:

Der unglaubliche Hulk

(OT: Incredible Hulk, The, 2008)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Texas Chainsaw 3D - Unrated Version kommt in Deutschland im Oktober 2018 auf Blu-ray
Deadpool 2 - Extended Cut erscheint auch in Deutschland
Brawl in Cell Block 99 - FSK-Freigabe für Uncut-Fassung verweigert
Predator: Upgrade - Details zu den Nachdrehs
The First Purge - FSK vergibt Altersfreigabe ab 18 Jahren für das Prequel
Sicario 2: Soldado - FSK erteilt Altersfreigabe ab 18 Jahren für Uncut-Fassung
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.07.2008 18:34 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
3 mal in berlin ... na immerhin, vllt guck ich ihn mir also doch im kino an.

09.07.2008 18:35 Uhr -
Ist ne schöne Sache, dass es doch ein paar Kinos gibt, die ihn uncut zeigen. Werd in mir aber dennoch nicht ansehen, sieht einfach zu 0815 aus. Und die Kritiken sind auch mäßig.

09.07.2008 18:38 Uhr -
Bei uns in Mannheim uncut! Cool!
Aber da ich 15 bin nützt mir das reichlich wenig^^ Naja hatte eh nicht vor ihn mir anzuschauen. Trotz Edward Norton den ich sehr gern mag.

09.07.2008 18:40 Uhr -
Fuck. Im Krefelder CinemaxX also nach wie vor cut. Wie auf der Homepage erschienen.

Hätte ich nicht schon Karten für heute Abend, so wäre ich nach Essen, Oberhausen oder Düsseldorf gefahren. Man man man, das kan alles nicht wahr sein!

09.07.2008 18:44 Uhr - mad-max
Danke für die Übersicht!
Schulde ich dir jetzt etwa eine Dose Pringles, Blade41? xD

09.07.2008 18:44 Uhr - the game
Yep, UCI Bochum - bin schon so gut wie drin...

09.07.2008 18:49 Uhr - Vittras
Hab mich schon gewundert warum der bei uns in Nürnberg ab 16 frei gegeben ist. Jetzt weiss ich warum, Karten sind schon reserviert!

Auch wenns im Prinzip nur dazu da ist das Image von Concorde bei den Nerds (also uns) zu steigern, nette Geste!

09.07.2008 18:51 Uhr - Schenkel
Hab ihn ja schon gesehen und muß schon sagen, dass mich der Finalkampf ziemlich verstört hat. Kann die FSK da durchaus verstehen... Nee, Spaß beiseite, da keines der Kinos aus meiner Gegend gelistet ist, werden sie wohl auf meine Taler verzichten müssen...

09.07.2008 18:59 Uhr - Much
Hm, wenn ich mir den Film als OV ansehe, kann's dann passieren, dass der gekürzte ist?

09.07.2008 19:01 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 32.622
Die OV wird ungeschnitten sein. Steht doch in der News.

09.07.2008 19:04 Uhr - Snooper
@David X

schade!Jetzt muss ich in Zukunft deine Comments auf dein Alter reduzieren!Niemals sowas HIER sagen!

@Blade

American Pie!!!!!!!!!!!!!!!

read my comment please!!!

Ich gebe die Hoffnung nicht auf!

und sag mir jetzt bitte nicht das du auch gerade 15 und aufwärts bist.....das würde alles sprengen.

09.07.2008 19:21 Uhr - Subotai
User-Level von Subotai 2
Erfahrungspunkte von Subotai 99
Ich fühl mich sowas von verarscht.. am Sonntag war ich in der Preview in Schwäbisch Gmünd und dort wurde nur die gekürzte Fassung gezeigt und jetzt läuft ab morgen die ungeschnittene.. das darf echt nicht wahr sein

09.07.2008 19:24 Uhr - Skeletor
Eigentlich sollte man doch annehmen, dass die Industrie daran interessiert ist, dass die Leute sich den Film im Kino anschauen anstatt ihn aus dem Netz zu ziehen oder auf die DVD zu warten...bei diesem ganze Verwirrspiel mit cut und uncut bleibe ich lieber beim Heimkino.

09.07.2008 19:27 Uhr -
ich warte lieber auf das uncut dvd-release.

09.07.2008 19:30 Uhr - Mr.Brown-1602
Mich würd aber auch mal ne Liste interessieren wann/wo Grindhouse läuft!?!

@Subotai: Bist du sicher dass der dann cut war?
Es hieß eigentlich dass die Previews Uncut sind, da die sich nicht die Mühe machen wollen/können an den ausgelieferten Filmrollen rumzuschnippseln

09.07.2008 19:34 Uhr -
wow, so könnt ich mir das auch weiterhin vorstellen, die uncut-version in einigen kinos laufen lassen, und dann hab ich sogar noch 3-fache auswahl

schön, berliner zu sein

09.07.2008 19:34 Uhr - kintarochan
Na hey, hasbch aj als Berliner glück das er Uncut gezeigt wird, und das gleich in 3 kinos, supi^^... aber glaub ick geh nit ins kino Oo... wart auf die DvD^^

09.07.2008 19:47 Uhr -
Snooper: Da ich nur Kommentar schreib, wenn mir langweilig ist wirst du wahrscheinlich nicht viel von mir zu lesen bekommen das du runterstufen kannst :P

Schönen Tag noch!

09.07.2008 19:51 Uhr - DerLanghaarige
Hey, Dortmund :D

09.07.2008 19:57 Uhr - DerDude75
Sehr schön, bei uns in Mainz ist er ungeschnitten!!

09.07.2008 19:58 Uhr - lars ulrich
Kann es sein dass die Filmrollen auch an andere Kinos ausgeliehen werden? Denn auf der Internetseite von unserm Cineplex in Warburg steht an manchen tagen ab 12 und an anderen ab 16.

09.07.2008 20:04 Uhr - Subotai
User-Level von Subotai 2
Erfahrungspunkte von Subotai 99
@Mr Brown

Ich bin mir zu 100% sicher das der cut war, diese Schnitte im Finale konnte man gar nicht übersehen. Der Film lief auch mit ner FSK 12. Vermutlich hat man die gekürzte Fassung genommen, um den zusammen mit Iron Man zeigen zu können, der lief nämlich zuerst.

09.07.2008 20:04 Uhr - CJJC
Uncut in Mannheim .
Sehr schön :-)

09.07.2008 20:24 Uhr - Thaek
Im Kino ist der dann eh wieder Uncut FSK12...

09.07.2008 20:27 Uhr - WEBOLA
Coole Sache, jetzt weiß ich endlich wo ich den Film Uncut in München erleben kann. Danke!

09.07.2008 20:34 Uhr -
Echt Toll, ich habe den Film cut im Sneak Preview gesehen.
Bei uns ist das Sneak immer ab 18 egal was läuft und da lassen die so eine Mickey Mouse Version laufen.

09.07.2008 20:42 Uhr - jutsch80
Is schon bekannt wies in Österreich aussieht, welche Fassung wird da laufen?

09.07.2008 20:47 Uhr -
Cinestar Potsdamer Platz läuft natürlich auch in FSK 16. Wenn ihr eine Liste macht, dann doch bitte eine vollständige !

09.07.2008 20:54 Uhr - blacknet
Sorry, aber ich sch*** auf diesen cut und uncut Mist ...
Meine Kinogänge sind gezählt. Dieses Jahr war es einer - der Freundin wegen. Wenn sich die Kinos nix einfallen lassen, besser auf die Barrikaden gehen, sind nicht nur meine Tage (im Kino) sondern auch ihre gezählt! Hoch lebe das Heimkino!!!

PS: Boykott ist die einzige Waffe die ich habe ...

09.07.2008 21:05 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 32.622
28. 09.07.2008 - 20:47 Uhr schrieb 3d-razor S | E
Cinestar Potsdamer Platz läuft natürlich auch in FSK 16. Wenn ihr eine Liste macht, dann doch bitte eine vollständige !


Wir haben die Liste nicht gemacht. Wir haben sie von Concorde bekommen.

09.07.2008 21:19 Uhr -
Ah kuhl bei mir in Reutlingen läuft er auch uncut. Mal sehn vllt geh ich doch noch hin.

09.07.2008 21:21 Uhr -
@ David X
Also wenn du ihn dir unbedingt ansehen willst (wegen Edward norton, den ich übrigens auch sehr mag^^) dann würde ich es einfach mal versuchen...
Bei uns in Homburg gibt es ein Kino dort bin ich mit 13, 14 Jahren in alles reingekommen!
Einfach mal den Versuch wagen können ja ned mehr sagen wie... bye^^

09.07.2008 21:32 Uhr - megakay
Und was ist mit Köln??:(
Verdammt, wenn der Film 12 Jährige verstört, warum muss man es dann für diese Zielgruppe zurechtschnippeln?
Ich fühle als Erwachsener verarscht!

09.07.2008 21:36 Uhr -
das beste kino in hamburg, cinemaxx - dammtor, ist so ein scheiß saftladen! X(

09.07.2008 21:47 Uhr - MAJORI
haha, Neu-Ulm. Hatte ich jetzt nicht mit gerechnet, dass der in meiner Nähe uncut läuft... werde aber trotzdem nicht reingehen (gehe nie ins Kino, und habe außerdem für ein anderes Kino noch Gutscheine)... könnte mir aber vorstellen, dass sie mit dieser Aktion testen wollen ob sich soetwas lohnt ;)

@Trance~King:
wie gesagt, ich bin nicht sehr kinoerfahren, aber kann das sein, dass das heutzutage anderst ist? (weiß ja jetzt nicht wie alt du bist)
Also als ich in dem Dawn of the Dead-Remake war, hat man mich erst kontrolliert am Saal-Eingang. Wäre ich nicht 18 gewesen hätte ich bereits gezahlt gehabt und wäre nicht reingekommen.

09.07.2008 23:11 Uhr -
Danke für die Liste! Klasse!
Soundcity Stuttgart ist auch mit einem Kino dabei..

09.07.2008 23:17 Uhr - Thodde
Hab's gerade in deren Programm gesehen: das Cinestar Dortmund spielt nicht nur die Uncut-, sondern BEIDE Fassungen. Also aufpassen, für welche Vorstellung man sich Karten andrehen lässt. ;)

09.07.2008 23:44 Uhr -
@Du Niete:

Das Cinemaxx muss auch Umsatz schaffen.
Und die versuchen wirklich einiges für die Zuschauer auf die Beine zu stellen.
Wo gibts denn sonst in HH auf ner guten Leinwand Sondervorstellungen oder Sachen wie das FantasyFilmFest!!!!
Nicht immer meckern, wenn die Leute nichts dafür können. Der einzige Vorwur ist Concorde zu machen, überhaupt eine kommerziell lukrativere 12er zu erstellen.

09.07.2008 23:46 Uhr - ShadowDuke
puh doch noch in Hamburg
danke! wenigstens etwas

09.07.2008 23:58 Uhr -
@ LaVelle
ja gut, mit dem FFF und den live-übertragungen (em 08, oscarverleihungen,...) muss ich Dir recht geben.
es gibt da aber so selten ovs!
wollte "iron man" und "the happening" in der ov sehen, gabs aber nicht. X(
in anderen städten, hatte das cinemaxx aber die ovs und hamburg ist kein dorf...

09.07.2008 23:59 Uhr - Daniel83
Also wieder mal nur Großstädte. Aber da wohnen ja genug Menschen, da kann man es dann auch mit der 16er-Version riskieren ;-)

10.07.2008 00:13 Uhr -
aha, sehr interessant.
in den news steht:

Alle Kinos mit der FSK 16 Version
...
Hamburg UCI Smart City

und auf der uci-hp ist er mit fsk 12 gelistet...
quelle: http://snipurl.com/2vrke

10.07.2008 00:22 Uhr - quildo
ah das hört sich gut. kann ich mir also doch den film unbeschert in berlin zu gemüte ziehen. und doch gleich drei kionos in berlin das is cool. zu mal von allen drei kinos au hp steht das der film ab 12 ist und 110 min geht. will mal hoffen das das stimmt hab mich schon sehr auf dem film gefreuht.

10.07.2008 00:27 Uhr - quildo
ja auf der hp von cinestar stehts die zeigen die fsk 16 fassung. zwar immer nur um 20.30 das ist mir aber egal. hauptsache ich kann ihn uncut geniesen. es wird noch besser im cinemaxx potsdamerplatz auch. grad noch so gerettet. warum haben die das nich bei iron man und den andern filmen gemacht. :,)

10.07.2008 00:57 Uhr -
Yeah! In Berlin, schicket Ding!
Dann werd ich mir den am Wochenende mal zu Gemüte führen.


Zur News noch:


Die FSK empfand den rücksichtlosen und zerstörerischen Zweikampf der CGI-Kreaturen auf den Straßen New Yorks offensichtlich als zu intensiv für 12-jährige Kinder.

Was ist das den für eine Begründung? Dann darf man ja im Vormittagsprogramm keine Cartoons zeigen, da die ja auch Gewalt en masse enthalten. Jetzt sagt nicht das ist nur Zeichentrick, denn Hulk ist auch nur ne CGI-Animation! Ab 12 uhr gehts doch jeden Tag los mit nackten Brüsten etc. im TV.
Aber egal, freu mich auf den Film und allet is schicki!

10.07.2008 07:22 Uhr - Max Rockatansky
verdammt was für eine Verschwendung... bei uns läuft der zwar, aber nur in einer Vorstellung pro tag und da kann ich nicht :-(

10.07.2008 08:45 Uhr - Sir Chrischel
In Lübeck läuft lt Cinestar auch die FSK 16 Version !!!

10.07.2008 09:36 Uhr -
Okay Leutz,

war wie oben erwähnt gestern in der Preview. Habe ja hier schon erfahren, dass der in Krefeld cut sein wird. Trotzdem hatte ich noch die Hoffnung, dass es eher sanft wie bei Iron man ausfallen wird. Tja weit gefehlt. Gerade der Endkampf wurde sowas von zerstückelt. Mitten im Step wird abgebrochen und bei einer ganz anderen Szene wieder angesetzt. Und das mehrmals. Wie Hulk nun Abomination besiegt. Man kann es nur erahnen. Das war sehr sehr schwach und am liebsten wäre ich nach dem Film zu einem Verantwortlichen aus dem CinemaxX gegangen und hätter gerne mal darüber gesprochen.

Im übrigen lief der Film zur Preview im größten Kinosaal der 375 Plätze hat. Schätzungsweise waren davon 150 belegt. Und wenn bei der Preview der Film schon mies läuft, kann man ja erahnen, wie der die nächsten Wochen besucht wird. Zum Vergleich: Hancock letzte Woche, gleicher Saal, gleiche Zeit: AUSVERKAUFT!

Und zum Thema mehr Kiddys da rein bekommen: Zumindest gestern um 20:00 Uhr war der Großteil erwachsen. Ich würde soweit gehen, dass ich KEINE Jugendlichen zwischen sagen wir mal 10-14 Jahren gesehen habe. Gut manchmal ist das schwer zu sagen. Kann auch sein dass hier und da mal ein 12jähriger drin war. Aber lass es von den ca. 150 verkauften Karten, vielleicht 5 Stück sein. Na Prima.

Dafür haben sich etliche Leute im Kino während des Films aufgeregt, was das für eine scheiße ist. Zumal der Film eh sehr schnell geschnitten war. Irgendwie hatte ich die Ganze Zeit das Gefühl, dass der Regisseur wirklich eine 170 Minuten Version gedreht hat, die er natürlich so nicht ins Kino bringen konnte. Eine Langfassung würde dem Film auf jeden Fall gut tun, da der Film doch stark auf seine Charakter ausgerichtet ist.

Nun, was soll man für die Zukunft machen? Für mich als großen Kinogänger fällt es schwer, Filme die ich sehen will, zu boykottieren. Für knapp 30 Euro (2 x Eintritt, Getränke, Popcorn und Anfahrt und Parkhaus), muss man sich aber so langsam wirklich überlegen: Macht das SINN? Für das Geld kann ich mir 6 Monate später, die super, special, deluxe Edition auf DVD und demnächst auf blu-ray kaufen und im Heimkino bei perfekter Sicht und bestem Sound schauen. Ohne die lästigen Nachteile des Kinos. Fakt ist, hier muss was passieren, wenn selbst so passinierte Kinogänger wie ich einer bin, darüber nachdenken, Film nicht auf der großen Leinwand zu schauen.

Was mich besonders aufregt: Das Ding hatte eine FSK 16 freigabe. Warum zum Teufel, muss man dann noch cutten? Ich kann es verstehen, wenn harte Horror/Slasher/Goreschinken cut ins Kino kommen, weil sie sonst gar nicht laufen dürften (s. Saw, Hostel und auch ein John Rambo). Aber das jetzt bei "harmlosen" Jugendfilmen damit angefangen wird? Das gibt einem zu denken, meint ihr nicht auch?

10.07.2008 11:57 Uhr - Sebastian Selig
An diesem Beispiel lässt sich wunderbar ablesen, welche Kinos dazu bereit sind Ihre Gäste zu verarschen, indem sie ihnen (meist ohne deren Wissen) eine gekützte Fassung als volles Filmerlebnis verkaufen und welche eben nicht.

Ich meine, als Kinobesucher sollte man denen, welche sich für die FSK 12-Fassung entschieden haben, ruhig einmal mitteilen was man von derartig Verhalten hält. Meine Mail an den UFA-Palast in Stuttgart beispielsweise lautete wie folgt:

Liebe UFA-Palast-Betreiber,

seit nunmehr einem Jahr lebe ich in Stuttgart und muss gestehen, der UFA-Palast ist mir irgendwie ans Herz gewachsen. Erst letzte Woche habe ich mir sowohl den (leider furchtbar schlechten) RUINEN, wie den ausgesprochen wundervollen ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE bei Euch angesehen.

Von all den großen Filmpalästen in Stuttgart, seit ihr einfach die Größten und bietet dank der Vielzahl Eurer durch die Bank schönen und großen Säle, optimale Bedingungen Filme im Kino zu sehen.

Ok, man muss sagen, Euer Publikum ist leider auffallend deutlich störend lauter und spielt während den Vorführungen weitaus ungenierter mit Ihren Handys rum als beispielsweise in den Innenstadtkinos, aber dafür könnt ihr ja nichts.

Na ja, ist ja auch egal, warum ich Euch schreibe hat eigentlich einen anderen Grund. Von Freunden habe ich erfahren, dass der neue HULK-Film in Deutschland vom Verleih in zwei Versionen angeboten werden wird. Einmal in einer ungekürzten Fassung freigegeben ab 16 Jahren sowie einer um rund 2 Minuten geschnittenen Version freigegeben ab 12 Jahren. Der Verleih stellt es den Kinos frei, welche Version sie in ihr Programm nehmen.

Mit großer Enttäuschung habe ich leider feststellen müssen, dass der UFA-Palast Stuttgart nur die 2 Minuten kürzere Version spielen wird. Für mich sagen Sie damit in aller Deutlichkeit, es ist uns egal was unsere Zuschauer vorgesetzt bekommen, ja, ich würde sogar soweit gehen, es bereitet Ihnen offensichtlich keinerlei Gewissenbisse Ihre Gäste mit einer als solche ja nicht gekennzeichnete Kurzfassung des Films regelrecht zu verarschen.

Nicht nur, das Sie damit Ihren Teil dazu beitragen, das immer mehr informierte Menschen gar nicht mehr erst ins Kino gehen, weil sie den vollen Film offenbar nur ein paar Monate später als DVD zu sehen bekommen können, Sie sagen uns (um den Umstand der Kürzung wissenden) Zuschauer, damit mehr als deutlich, dass es Ihnen egal ist dass wir als Ihre Gäste nicht den ganzen Film zu sehen bekommen.

Ich bedauere das wie gesagt sehr, da ich eigentlich immer ganz gerne und regelmäßig in den UFA-Palast gegangen bin, aber natürlich kann ich ein derartig mieses Verhlaten nicht einfach so hinnehmen ohne konsequenter Weise den UFA-Palast in Zukunft gar nicht mehr zu besuchen. Selbstverständlich werde ich auch meinen Bekanntenkreis über die Programmpolitik des UFA-Palast informieren und diese anhalten Ihr Kino deswegen in Zukunft gleichfalls zu meiden.

Mit freundlichen Grüßen
ein (sehr enttäuschter)

Sebastian Selig

Sehr cool wäre es hier eine Liste der Kinos zu bekommen, die sich für die geschnittene FSK 12 Fassung entschieden haben, damit man sich hier in ähnlicher Weise bei den Kinobetreibern entsprechend "bedanken" kann.

Interessanter Weise ist die von Concorde ebenfalls um knapp 4 Minuten gekürzte Fassung von IRON MAN in Deutschland im Vergleich gegenüber dem übrigen Europa (wie natürlich den USA) gnadenlos gefloppt. Alleine diesem Umstand ist es wohl zu verdanken, das Concorde nun zusätzlich noch eine unzensierte Version von THE HULK "für die Fans" ins Kino bringt.

Das sich damit der einmal ruinierte Ruf bei den deutschen Kionozuschauern wird wiederherstellen lassen, kann denke ich ruhigen Gewissens bezweifelt werden. Concorde hat es durch ihr dämliches Verhalten (insbdesondere bei IRON MAN sowie jetzt erneut bei THE HULK)einfach innerhalb kürzester Zeit geschafft, als der Verleih in Deutschland dazustehen, der keine Skrupel hat, seine Zuschauer zu verarschen. Klar wird man es sich nun in Zukunft zwei mal überlegen, Filme dieses Verleihs in irgendeiner Form zu unterstützen.

Wie man hört, hat es sich aber auch schon in Hollywood rumgesprochen, das man mit Concorde offenbar einen Vertriebspartner an der Seite hat, der ein klein wenig überfordert damit zu sein scheint, insbesondere große Comic-Verfilmungen kommerziell auszuwerten. Man kann nur hoffen, die lernen aus ihren Fehlern, spätestens wenn nun auch THE HULK in Deutschland floppt. Je schneller die Verantwortlichen bei Concord gegen Menschen die Kino lieben ausgetauscht werden umso besser.

10.07.2008 12:43 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
49. 10.07.2008 - 11:57 Uhr schrieb Sebastian Selig S | E

Wie man hört, hat es sich aber auch schon in Hollywood rumgesprochen, das man mit Concorde offenbar einen Vertriebspartner an der Seite hat, der ein klein wenig überfordert damit zu sein scheint, insbesondere große Comic-Verfilmungen kommerziell auszuwerten. Iron Man spielte viel mehr Geld in die Kasse als der letzte Superman und wohl genauso viel wie Batman Begins (Wechselkurse mal grob geschätzt)


WO hast du das gehört? Solche Anmerkungen kannst du unmöglich anbringen, ohne sie in irgendeiner Form zu belegen. Und komm jetzt ja nicht mit "Hab ich irgendwo gelesen, weiß aber nicht mehr wo", sonst wird diese üble Unterstellung sofort gelöscht.

Welche absurden Vorstellungen hast du von Vermarktung. Im Gegensatz zu den USA ist Iron Man hier absolut unbekannt. Du musst den Titel also aus dem Nichts heraus verkaufen, während du in anderen Ländern eine vernünftige Fanbase hast.
Zusätzlich zu der Tatsache, dass Superheldeverfilmungen hier ohnehin nicht so gut laufen wie in anderen Ländern.

Superman Return spielte deutlich weniger ein als Iron Man, Batman Begins ist etwas gleich auf. Die Fantastic 4 liegen auch weit unter Iron Man Niveau. Die ganze B Liga der Comichelden auch.

Welche Hinweise will Hollywood also haben, dass Concorde schlechte Arbeit macht, wenn doch selbst Warner es mit absoluten Top Titeln wie Batman und Superman es nicht besser machen kann.

Bring irgendeinen Beleg für deine Behauptung.

ciao

10.07.2008 13:03 Uhr - Softie
Also mir ist es eigentlich echt egal WER dafür verantwortlich ist. In gewisser Weise hab ich auch Verständnis dafür, dass die Productionsfirmen ihre hunderte von Millionen gerne wieder in die Kasse bekommen möchten und deshalb zugunsten einer niedereren Freigabe ihre Filme schneiden.
Aber ich finde man sollte den zahlenden ERWACHSENEN Kunden wenigstens die Möglichkeit geben die ungeschnittene Version zu sehen (Was im Fall von Hulk zumindest in einem sehr beschränkten Rahmen ermöglicht wurde.).
Trotzdem finde ich es eine absolute Frechheit einen Film SO ZU VERSTÜMMELN! Ich war in der Vorpremiere in einer geschnittenen 12er Version, und da fehlen GARANIERT MEHR ALS 2 Minuten. Man hat sich nicht einmal die Mühe gemacht so zu schneiden, dass es nicht jeder gleich merkt. In den Fachzeitschriften stand "der Finale Kampf dauert 30 Minuten", davon hab ich gefühlte 5 Minuten gesehen. Gnadenlos beginnt der Kammpf - SCHNITT und Ende! Ich kann nicht einmal erahnen was da passiert sein soll. Und schon in der ersten Hälfte des Films gibt es zwei Stellen die OFFENSICHTLICH geschnitten wurden. Sehr schade, denn die erste hälfte war noch vielversprechend.
Falls hier also tatsächlich nur 2 Minuten geschnitten wurden, kommt sicher noch eine Extended Fassung mit 30 Minuten mehr auf den Markt.
Traurig, denn so verprellt man sich die wenigen noch treuen Kinogänger.

10.07.2008 14:05 Uhr - Bloody Joe
War gestern im Preview im Cinemaxx in Heilbronn. Frechheit von denen die 16er Version anzukündigen und fett auf die Kinokarte zu schreiben wenn sie dann doch nur diese total verhunzte 12er Version zeigen! Echt beim finalen Showdown wird mehrmals einfach mittendrin weggecuttet. Kriegt man nix mehr mit! Superschlecht gemacht! Es gab ettliche Buhrufe und ich muss sagen ,mir langts jetzt langsam! Ich sehs schon kommen: The Dark Knight wird sicher auch gekürzt, dann sieht mich aber keiner mehr im Kino!

10.07.2008 15:06 Uhr - Sebastian Selig
Du hast Recht. Da habe ich sicher im letzten Absatz in meiner Wut über das selten blöde Verhalten von Concorde den Bogen etwas überspannt. Fakt ist allerdings schon, dass IRON MAN in Deutschland weit unter den Erwartungen, insbesondere denen der Amerikaner gelaufen ist.

Das Argument, IRON MAN könne hierzulande eben auf keine vergleichbare Fanbase setzen und sei deshalb gefloppt, steht allerdings auf denkbar wackeligen Beinen. Abgesehen davon das IRON MAN im übrigen Europa, wie aber beispielsweise auch in Russland, vor dem Kinofilm kaum eine größere Bekanntheit hatte als hier in Deutschland und dort trotzdem zum Erfolg wurde, gehört ausgerechnet dieser Superheld sowieso nicht zu den allerbekanntesten bzw. bereits schon im Vorfeld beliebtesten. Auch nicht in den USA. Insbesondere im direkten Vergleich mit BATMAN, SUPERMAN oder SPIDERMAN. Der große Erfolg von IRON MAN ist somit sehr viel stärker auf dessen clevere Vermarktung, wie insbesondere aber den Film selbst zurückzuführen.

Die Entscheidung von Concorde in Deutschland einen anderen IRON MAN zu zeigen, einen der durch seine mehr als 4 Minuten herausgekürzten Szenen, eben auch deutlich uncooler rüberkommt, kann daher wohl für jeden nachvollziehbar als denkbar dummer Schachzug bezeichnet werden. Mal ganz abgesehen davon, dass ein Verleih der soetwas macht, wohl kaum deutlicher demonstrieren könnte, dass er von Menschen betrieben wird, die null hinter den Filmen stehen, die sie ins Kino bringen. Zu glauben, sowas bliebe (insbesondere in Zeiten des Internets) unbemerkt, halte ich für denkbar naiv.

Das Concorde mit seiner Verleihpolitik ganz aktiv dazu beiträgt, das Menschen, die sich fürs Kino interessieren, von genau diesem immer weiter abrücken, lässt sich ja wunderbar auch aus dem Feedback hier unter Schnittberichte (wie auch in zahlreichen anderen Foren ablesen). Damit gehört Concorde zu den Verleihern in Deutschland, die den Kinobesuch aktiv durch ihr Fehlverhalten abwerten. Jeder der die für jeden sichtbar gekürzten Fassungen von IRON MAN oder HULK im Kino gesehen hat, wird sich doch in Zukunft zwei mal überlegen, ob er da nicht lieber auf die in der Regel ungeschnittene DVD wartet oder sich den Film (leider) gleich illegal irgendwo herunterlädt. Als jemand der zwei bis drei mal die Woche mit großer Begeisterung ins Kino geht, können einem da echt die Tränen kommen. Wirklich schade fürs Kino, das es Verleiher wie Concorde gibt.

10.07.2008 15:32 Uhr - Waltcowz
Im UCIO im Ruhrpark? Und ich dachte schon, ich müsste bis nach Düsseldorf fahren. Juhu!

10.07.2008 16:01 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
53. 10.07.2008 - 15:06 Uhr schrieb Sebastian Selig S | E
Du hast Recht. Da habe ich sicher im letzten Absatz in meiner Wut über das selten blöde Verhalten von Concorde den Bogen etwas überspannt. Fakt ist allerdings schon, dass IRON MAN in Deutschland weit unter den Erwartungen, insbesondere denen der Amerikaner gelaufen ist.


Du hast also eine Behauptung aufgestellt und als du aufgefordert wurdest sie zu belegen ruderst du zurück und begründest deine Aussage mit Wut. Aus Wut erfindest du also einfach etwas? Nicht schön.
Gleich im Anschluss verkaufst du wieder was als Fakt, ohne es zu belegen. Immer noch wütend oder nur vergesslich? Aber eigentlich egal. Deine einzige Absicht hinter den Postings ist deutlich geworden.

Welche Amerikaner waren den vom (geringeren?) Erfolg in Deutschland enttäuscht? Paramount, die den Vertrieb für Deutschland gar nicht erst übernommen haben? Was glaubst du warum?

Der Rest ist belanglos. Aber es ist schon interessant wie oft du Concorde Dummheit unterstellst wenn du dich selbst alles andere als intelligent verhälst. Ich wäre da einfach vorsichtiger oder würde zumindest dafür sorgen, dass neben den größen Tönen die eigenen Behauptungen wenigsten belegt sind.

ciao

10.07.2008 16:06 Uhr -
Was für schlaue Köpfe,

Gestern 20.18Uhr "Hulk" fängt an. 22.02 Uhr Abspann läuft bereits! Sind wieviel Minuten?

Nicht der Schnitt tat weh, sondern das wie! Ich wollte keinen Gewalt Film sehen sondern eine gelungene Version von einem Marvel Comic. Toller Edward Norton und Tim Roth. Sehr schlecht zerstümmelt.

10.07.2008 16:11 Uhr - Sebastian Selig
Der schnelle Griff zur Zensur-Schere ausgerechnet hier bei Schnittberichte.com überrascht mich jetzt ehrlich gesagt schon ein wenig. Ich hatte eigentlich nicht das Gefühl, dass ich hier irgendwie unfair oder gar beleidigend argumentiert hätte, sondern mir die Mühe gemacht habe, meinen Standpunkt sehr ausführlich zu begründen. Da habe ich mich wohl leider (reichlich unwütend) ganz schön in Euch getäuscht.

10.07.2008 16:14 Uhr - Sebastian Selig
Hey, jetzt sind beide Post von mir ja plötzlich wieder drin. Cool. Danke.

So richtig nachvollziehen, was daran "belanglos" sein soll, das Concorde nun zum wiederholten Male einen Film ins Kino bringt, der jedem der ihn sich ansieht deutlich macht, im wird hier ein Teil des Films vorenthalten und damit den Schluß naheliegt, man hätte da doch besser mal auf die DVD gewartet, fällt mir wiederum schwer nachzuvollziehen.

Ich denke meine Unterstellung, man habe in Amerika für das schlechte Abschneiden von IRON MAN in Deutschland reichlich wenig Verständniss, ist doch nicht völlig aus der Luft gegriffen. Zumal, wenn bekannt ist, dass in Deutschland eben ein anderer, deutlich uncoolerer IRON MAN als im Rest der Welt im Kino zu sehen war.

10.07.2008 16:24 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Dein Posting wurde versehentlich durch einen falschen Tastendruck beim Zitieren gelöscht. Nicht immer gleich laut Zensur schreien wenn nix ist. Damit machst du dich nur lächerlich.

Ansonsten, du bist ein schwieriger Mensch.

Bei deiner ersten Behauptung ruderst du zurück als jmd. um einen Beleg bittet und schiebst die falsche Aussage deiner Wut auf Concorde zu.

Jetzt machst du aus einem "Fakt" plötzlich selbst nur noch eine deiner eigenen "Unterstellungen".

Was denkst du dir dabei?

Ich weiß nicht wie man ernsthaft glauben kann, mit soviel Dilettantismus vernünftig argumentieren zu können. Deine Meinung ist nach diesen Vorfällen wertlos.

10.07.2008 16:38 Uhr - Sebastian Selig
Natürlich ist das von mir eine "Unterstellung". Lag mir wirklich viel daran, dass nach Deinem berechtigten Einwand entsprechend klarzustellen. Darum die möglichst unschwierige Wortwahl.

Eigentlich sollte ja schon beim ersten mal mit meinem "Wie man so hört..." klar sein, dass wir uns was das angeht natürlich nur im Bereich Hörensagen bewegen.

Sorry, wenn das irgendwie "dilettantisch" für Dich rüberkam.

10.07.2008 17:06 Uhr - Sebastian Selig
Soeben habe ich von Cinemaxx Deutschland eine Entschuldigung dafür enthalten, dass sie in Stuttgart leider nur die unvollständige 12er-Fassung spielen können. Cinemaxx schreibt, man habe sich hier für seine Kinos um mehr als die vier nun in Cinemaxx Kinos spielenden 16er-Versionen bemüht. Leider habe der Verleih aber nur 25 ungekürzte Kopien zur Verfügung gestellt, so dass sie leider gezwungen waren, für einige Kinos auf die 12er-Version zurückzugreifen.

Mir wurde versichert, man sei darüber alles andere als glücklich und würde sich deswegen noch an den Verleih wenden und eine Klärung der Sache einfordern.

10.07.2008 17:40 Uhr -
Ich habe nach heutigem E-Mail Verkehr auch mit einem Verantwortlichem aus dem CinemaxX gesprochen. Auch er hat sich dafür entschuldigt und es wird jetzt nun im Foyer schon auf die gekürzte Version hingewiesen. Welche Version, welches CinemaxX erhält, wird wohl auch in einer zentralen Disposition entschieden und nicht vom jeweiligen Theater direkt.

Naja, wenigsten etwas!

10.07.2008 17:50 Uhr - Massiv21
Neu-Ulm im Dietrich, gleich um die Ecke!!!
Wie geil!!

10.07.2008 22:50 Uhr -

48. 10.07.2008 - 09:36 Uhr schrieb Belphegor
...
Wie Hulk nun Abomination besiegt.
...

o0
ähm, Du hast doch jetzt nicht gerade das ende verraten, oder?!

10.07.2008 23:01 Uhr -
49. 10.07.2008 - 11:57 Uhr schrieb Sebastian Selig
An diesem Beispiel lässt sich wunderbar ablesen, welche Kinos dazu bereit sind Ihre Gäste zu verarschen, indem sie ihnen (meist ohne deren Wissen) eine gekützte Fassung als volles Filmerlebnis verkaufen und welche eben nicht.

Ich meine, als Kinobesucher sollte man denen, welche sich für die FSK 12-Fassung entschieden haben, ruhig einmal mitteilen was man von derartig Verhalten hält.


Vielleicht erst mal überprüfen bevor man solche ahnungslosen Comments schreibt!
Es steht den Kinobetreibern nicht frei zu wählen ob sie die FSK 16 oder FSK 12 Fassung beziehen. Concorde hat nur eine Handvoll der FSk 16 Fassung produziert und ausgewählten Kinos angeboten.
Und woher ich das weiss? Ich arbeite selber in einem Kino in der TML und habe mehrere Seiten Schriftverkehr mit Concorde lesen können in denen wir versucht haben eine 16er zu bekommen. Was die These zusätzlich bröckeln lässt ist dass in Köln im Cinedom leider auch nur die gekürzte Fassung läuft und das in einem der grössten, wenn nicht sogar dem grössten Kino der Umgebung! Und der Cinedom ist dafür bekannt wenn es möglich ist ungekürzte Fassungen zu spielen diese zu spielen!

Demnach ist das fehlverhalten, wenn man es so nennen darf bei Conocorde zu suchen, die diese total schlecht geschnittene Fassung dem deutschen Publikum zeigen.
Ich dachte schon Iron Man und John Rambo seien schlecht geschnitten, aber die 2 Mins im Kampf Hulk vs Abomination (auch in der Mite des Films sind übrigens einige kleinere Schnitte) sind so ziemlich die schlechtesten und überflüssigsten die ich bis dato gesehen habe. Ich hoffe das Concorde irgendwann aus Ihren Fehlern lernt, oder Marvel sich in Deutschland endlich einen ordentlichen Vertriebspartner sucht damit auch hierzulande die Filme so gesehen werden können wie sie gedacht sind.

10.07.2008 23:23 Uhr - quildo
ich hab mir grad die 16 fassung zu gemüte getan. und muss sagen der film ist einfach geil. besser als die erse verfilmung. und ich muss sagen erst ist zu hart für normale 12 jährige. aber wieder rum ab 16 fand ich nicht. ist halt nen blödes dilemma. ich denke mal auch das das meiste im endkampf fehlen wird der war nählich heftig. aber ein geiler streifen ist es ja daran wird auch die zensur nix änder für die die die 16 net sehn können sondern nur die 12. warum haben die net das gleiche mit iron man gemacht das versteh ich nicht. na ja so ist deutschland halt.

11.07.2008 00:13 Uhr - dox
die 70 min handlungs cut machen sich schon bemerkbar und man hat die ganze zeit das gefühl das etwas fehlt ....und dann kommt dieser zensur showdown bei dem man eiegntlich direkt das kino verlassen kann ....schlimmer als die FSK ab 16 von From Dusk Till Dawn

11.07.2008 00:21 Uhr - CommanderXu
@Belphegor

Ich hoffe mal, dass da kaum 12jährige im Kino waren, die dürfen nämlich in die 20 Uhr Vorstellung nur mit Begleitung eines Vormunds. Das Jugendschutzgesetz besagt, dass Jugendliche unter 12 Jahren vor 22 Uhr nur in Begleitung eines Vormunds draußen sein dürfen.

11.07.2008 00:29 Uhr -

68. 11.07.2008 - 00:21 Uhr schrieb CommanderXu
...
Das Jugendschutzgesetz besagt, dass Jugendliche unter 12 Jahren vor 22 Uhr nur in Begleitung eines Vormunds draußen sein dürfen.

o0
und ab 22 uhr dürfen die dann alleine raus? ;-)

11.07.2008 04:20 Uhr - quildo
ich hatte nicht das gefühl das was gefählt hat. ein rundum sorglos paket. wie gesagt die nur die 12 sehen können habens halt net leicht.

und 24 uhr dürfen sie alle eigenständig in die clubs und so bis frühs um 6.

11.07.2008 07:16 Uhr -
war gestern im kino, und muss sagen, dass der film einfach geil war! wieder mal eine super verfilmung, die sich viel zeit für charactere und story nimmt. und dann am ende mit fetter action auftrumpft. glaube ich jeenfalls, da der kampf gegen abomination so derartig viel und schlecht geschnitten war, dass ich meinen popcornbecher fast wieder gefüllt hätte!
bin mit dem wissen der gekürzten fassung in den film gegangen, aber warum gibt man sich mit den schnitten nicht das kleinste bisschen mühe? sie gehen aufeinander los, und zack! plötzlich liegt schon einer am boden. bei iron man war wenigstens gut geschnitten, aber sowas? freu mich deshalb schon auf die längere bluray fassung. der film ist nämlich klasse

11.07.2008 11:13 Uhr - CommanderXu
Natürlich NACH 22 Uhr!

11.07.2008 13:23 Uhr -
Der Film ist wirklich erste Klasse, aber was sich CONCORDE da mit dem Schnitt erlaubt hat ist eine Vergewaltigung des Films. Vor lauter Frust habe ich heute bei CONCORDE angerufen und gefragt warum denn nicht wenigstens überall eine einheitliche , gelungene FSK 16 Version gezeigt werden kann ?! Daraufhin meinte die Dame am anderen Ende nur , dass man sich da doch bei der FSK beschweren müsste. Klar ! Find ich logisch...
Die FSK hat CONCORDE gezwungen eine FSK 12 Version auf den Markt zu bringen damit CONCORDE mehr Geld machen kann, indem sie die Zielgruppe ausweiten, dabei aber das komplette Kinopublikum übers Ohr hauen. Ist doch logisch ! *pah*
Als ich daraufhin mein Unverständnis für ihr Argument zur Sprache bringen wollte (übrigens wirklich diplomatisch), war das Gespräch sehr schnell beendet. So viel zum Thema Kundenfreundlichkeit !

Der Film selbst überzeugt dennoch von dem was man sehen durfte auf ganzer Linie und eine UNCUT Version ist bestimmt gigantisch. Hoffentlich wird das DVD-Release was, welches für den 26. November angekündigt ist...

11.07.2008 13:38 Uhr -
Hier mal die Presseerklärung seitens Concorde auf ihrer Homepage.

http://www.hulk-derfilm.de/downloads/f12.pdf

11.07.2008 13:46 Uhr - Sebastian Selig
Feedback vom UFA-Palast Stuttgart:

Sehr geehrter Herr Selig,

die Kürzung des Films "Hulk" ist vom Verleiher "Concorde" beabsichtigt und gewünscht. Gerne hätten wir auch die ungekürzte Version gespielt, allerdings war der UFA-Palast Stuttgart nur für die geschnittene Version vorgesehen. Wir bitten daher um Verständnis und hoffen Sie in Zukunft dennoch als unseren Gast begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
UFA-Palast Stuttgart

@johnyyboy:
Die Kinos, die sich um eine vollständige Version des Films bemüht, aber aufgrund der niedrigen Kopienanzahl keine solche mehr bekommen haben,haben mein volles Mitgefühl. Wofür mir allerdings jegliches Verständniss fehlt, ist, dass diese dann nicht ganz darauf verzichten den Film zu spielen.

Die unvollständige Fassung im Programm zu haben, heißt letztendlich nichts anderes als bei dieser Zuschauerverarschung mitzuspielen. Es nicht zu tun, wäre da ein umso deutlicheres Zeichen gewesen und hätte bestimmt (hätten genug Kinos beim Boykott der 12er Fassung mitgenmacht) ruck-zuck zu einem Aufstocken an 16er Kopien geführt. Dem Verleih gegenüber nur seinen Unmut zu äußern, aber doch bei diesem Spiel mitzumachen erscheint mir denkbar inkonsequent.

Da PG-13-Filme zunehmend zum Standart bei Hollywood-Großproduktionen werden, werden wir mit diese Problematik ja in der nächsten Zeit noch häufiger konfrontiert werden. Da kann man nur hoffen, dass Verleiher wie Warner mit ihrem DARK KNIGHT aus den Fehlern von Concorde lernen und hier keine ähnlichen Experimente in Zuschauerverarschung versuchen.

Vielleicht ist die Aufteilung 12/16 Jahre aber auch einfach nicht mehr zeitgemäß und wir brauchen hier eine weitere Differenzierung in Richtung 12/14/16 Jahre oder so? Wobei mir das dann ehrlich gesagt reichlich kleinteilig vorkommen würde. Was meint Ihr?

11.07.2008 14:17 Uhr -
@ Belphegor

Danke für diesen Bericht. Allerdings will ich der Argumentation von CONCORDE ehrlich immernoch noch nicht so richtig Glauben schenken, denn als Filmverleiher hätten sie doch mit solchen Reaktionen rechnen müssen wenn eine solch schlecht geschnittene Fassung rauskommt. Außerdem finde ich das Wort "lediglich" recht witzig im Zusammenhang mit den 2,5 Minuten.
Dieses Statement klingt mir eher nach Schuldabschiebung . Aber da kann man ja drüber denken was man will...

@Sebastian Selig

An deiner Stelle würde ich langsam mal aufhören mit einem Haufen Luft zu argumentieren. Du machst dich hier langsam echt lächerlich. Die Kinos wollen sich auch nur irgendwo halten können und eines kannst du mir glauben... Die Kinos leiden mehr unter dem Ärger als CONCORDE und diese sind hier der Vertrieb und somit die Ansprechpartner in Sachen Firmenpolitik.
Wenn ich gestern aufs Kinopersonal losgegangen wäre, um mich dort über den Film auszukotzen wäre das eine echt miese Aktion gewesen. Die Leute dort können für die Herausgabe eines verhunzten Schnitts nämlich am aller wenigsten. Wie gesagt - wenn man an jemanden Beschwerden zu richten hat, dann IMO an CONCORDE...

11.07.2008 14:28 Uhr - Sebastian Selig
@D.Mac: Quatsch, die Kinos wurden von Concorde ja nicht gezwungen den Film ins Programm zu nehmen. Der Hype im Schatten von HANKCOCK läuft was den HULK angeht doch sowieso eher auf Sparflamme. Da wäre kein Kino, die darauf verzichten, den zu spielen, weil keine vollständige Version davon zu bekommen war, irgendwie blöd dagestanden. Ganz im Gegenteil, jetzt dieses blöde Spiel mitzuspielen, damit lässt sich keine Verleih davon abbringen, ähnliches wieder zu probieren. Eigentlich hätte man da schon bei IRON MAN aufstehen müssen, dann wäre einem der ganze Ärger jetzt möglicherweiße erspart geblieben.

11.07.2008 14:53 Uhr -
2,5 Minuten können schon ne Menge sin. Im Movie-Infos.de-Forum habe ich auch gerade das gelesen, was ich während des Films mir schon gedacht habe. Nicht nur der Endkampf ist cut, nein auch während des Film gabs Schnitte.

Habe eben noch eine E-Mail vom CinemaxX bekommen. Diesmal direkt aus Hamburg vom Pressesprecher. Anscheinend habe ich da was losgetreten. Allerdings glaube ich kaum, dass die einzelnen Kinos große Chancen haben, noch weitere 16er Fassungen zu erhalten. Ich denke es wird dabei bleiben, dass die o. g. 25 Kinos die Uncut Version haben und alle anderen mit der zerstückelten Fassung zurecht kommen müssen. Proteste gegen das heimische Kino macht wenig Sinn.

Es bleibt nur der Weg direkt zu Concorde. Entweder in Form einer Unterschriften E-Mail (Sammelmail), um den Frust dort vorzutragen und damit sie sehen, dass es doch einige wenige gibt, die sehr verärgert über diese Politik sind. Der andere Weg wäre, dass sich jeder selbst überlegt, eine persönliche Mail dorthin zu schicken. Ne andere Möglichkeite sehe ich nicht. Auch wenn das nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.

11.07.2008 14:54 Uhr -
@Sebastian Selig

Frag mal die Kinobetreiber, wie viele davon vorher den Film gesehen haben bzw. wieviele wirklich Infos über die Art der Schnitte hatten...
Das sind die wenigsten.
Außerdem glaube ich wäre der Ärger nochmal größer, wenn man wegen dem Film extra 50 km (so wie ich) zum nächsten Kino fahren müsste um die ungeschnittenen Variante zu sehen... Auf der einen Seite bin ich schon froh den Film überhaupt schonmal sehen zu können. Das einzige was mich ärgert ist der Fakt, dass Concorde so einen Cut weiterverkauft hat und damit eigentlich alle darunter stehenden Instanzen veräppelt hat.
Und der Hype mag bei dir vielleicht nicht so angekommen sein, aber bevor der Film gestartet ist waren viele hoch erfreut, dass endlich eine erwachsenere Fassung des Films erscheint.
Hör einfach auf den ebenfalls Leidtragenden die Schuld in die Schuhe zu schieben, denn auch diese haben für den Film gezahlt...
CONCORDE selber hat sich dadurch nur ins eigene Fleisch geschnitten, zeigt aber kein einsehen und das finde ich echt enttäuschend...
Und wen erreichst du denn wenn du dich beim Kino beklagst ?! Natürlich das Kino ! Und wer ist verantwortlich für diesen 12er CUT ?! CONCORDE ! Wen müsstest du also eigentlich anfahren ???

11.07.2008 14:56 Uhr -
@ Belphegor

Genau so seh ich das auch

11.07.2008 15:46 Uhr -

71. 11.07.2008 - 07:16 Uhr schrieb road hog
...bin mit dem wissen der gekürzten fassung in den film gegangen, aber warum gibt man sich mit den schnitten nicht das kleinste bisschen mühe?...

XD XD XD
sorry, aber ich hab mich eben köstlichst weggelacht!
wer in einen geschnittenen film geht und es auch noch weiß, hat nix anderes verdient!
möchtest du "saubere" schnitte, damit du nicht merkst, dass du verarschst wirst?
XD XD XD
ihr habt ja auch selber schuld, denn mit eurem verhalten gebt ihr dem verleiher recht und er wird beim nächsten mal genau so handeln (oder noch schlimmer).
"iron man" war ja auch gekürzt, da waren die schnitte ja angeblich "gut" ( o0 WTF ist an schnitten gut?!), aber anscheinend haben sich genug dumpfbacken den gekürzten scheiß angeguckt und der verleiher hat sich wohl gedacht:
"haha, die kaufen uns ja jeden scheiß ab!"
also, wozu noch die mühe für "gute" schnitte geben?

11.07.2008 15:57 Uhr - Sebastian Selig
Also ehrlich gesagt hatte ich jetzt nicht das Gefühl ich würde mich gegenüber Concorde "anfahrtechnisch" zurückhalten? Wie ihr Euch sicher vorstellen könnt, war meine Mail an die auch um einiges schärfer formuliert, als an mein Stammkino.

Ich hätte mir hier nur eben von einigen Kinobesitzern vielleicht noch etwas stärkeres Engagement gegen eine solche Verleihpolitik gewünscht.

Concorde sind ganz klar "die Bösen" was die Verunstaltung dieses Film angeht und in jedem Fall hauptverantwortlich zu machen für den ganzen Ärger.

Die von Concorde veröffentlichte Presse-Mitteilung, die Hände ringend versucht reichlich hilflos den bösen Buben in Richtung FSK ("die wollten den uns einfach nicht ab 12 freigeben, hey, wie schlimm") bzw. Marvel zu schieben ("die wollten ein "familien-affines Produkt"") erscheint da alles andere als stichhaltig.

Dazu paßt natürlich, dieses geradezu unverschämte Runterspielen der 2,5 aus dem Film entfernten Minuten. Wie erheblich sich so ein massiver Einschnitt ins Filmvergnügen auswirken kann belegen die oben zu Recht wütenden Reaktionen einzelner Zuschauer des 12er-Cuts.

Ein Verleih, der allen ernstens denkt, so ein verstümmeltes "Produkt" zu veröffentlichen, wäre völlig ok, hat meines Wissens nicht auch nur den kleinsten Funken von Liebe zum Kino in sich. Können die nicht lieber Duschvorhänge oder sowas verkaufen anstatt sich in so zerstörischer Weise am Kino zu vergreifen?

11.07.2008 17:25 Uhr -
bochum,oberhause,dortmund,essen und düsseldorf.korrekt :)
is ja alles nicht so weit von duisburg.
Krefeld hat aber trotzdem eines der coolsten Kinos.Direkt am HBF.

11.07.2008 19:38 Uhr -
Wieso läuft der nicht uncut in köln? aber hauptsache 3 mal berlin und neu-ulm?

11.07.2008 21:35 Uhr -
Habe ihn uncut in Berlin gesehen. Kann bei bestem Willen nicht verstehen, was sie da gekürzt haben sollen!
Film war doch eher eine Enttäuschung ;)

12.07.2008 01:33 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

Am 11.07.2008 um 15:46 Uhr schrieb Du Niete

71. 11.07.2008 - 07:16 Uhr schrieb road hog
...bin mit dem wissen der gekürzten fassung in den film gegangen, aber warum gibt man sich mit den schnitten nicht das kleinste bisschen mühe?...

XD XD XD
sorry, aber ich hab mich eben köstlichst weggelacht!
wer in einen geschnittenen film geht und es auch noch weiß, hat nix anderes verdient!
möchtest du "saubere" schnitte, damit du nicht merkst, dass du verarschst wirst?
XD XD XD
ihr habt ja auch selber schuld, denn mit eurem verhalten gebt ihr dem verleiher recht und er wird beim nächsten mal genau so handeln (oder noch schlimmer).
"iron man" war ja auch gekürzt, da waren die schnitte ja angeblich "gut" ( o0 WTF ist an schnitten gut?!), aber anscheinend haben sich genug dumpfbacken den gekürzten scheiß angeguckt und der verleiher hat sich wohl gedacht:
"haha, die kaufen uns ja jeden scheiß ab!"
also, wozu noch die mühe für "gute" schnitte geben?

Joa, alles "Dumpfbacken" die heutzutage noch ins Kino gehen, is klar Murat, lieber alles ausm Netz saugen und dafür sorgen das der Kinogang halt noch nen bischen teurer wird, da kann man echt nur hoffen das die Bullen demnächst ma noch nen paar mehr Leutchen die den Rotz machen packen und hinter schwedische Gardienen bringen, du scheinst nicht zu raffen das ein Film auch wenn er geschnitten ist trotzdem immer noch der selbe bleibt (mit wenigen Ausnahmen, wenn man z.B. der Story schon nicht mehr folgen kann), was hab ich bei nem richtig guten Aktion Film davon (z.B. Die "Lethal Weapon" Reihe) das ich 12 Typen mehr krepieren sehe wenn ich mir die Uncut Fassung kaufe? Dadurch wird der Film doch nicht besser @.@, klar, ich habe die 4 Teile auch alle ungeschnitten da ich meine Filme fast immer auf Börsen kaufe aber wenn mal einer der Teile im TV läuft schaue ich ihn mir, auch wenns ne 16er Version ist, trozdem an weils einfach nen verdammt geiler Streifen ist.

BtW: Es interessiert den Verleih nen feuchten Dreck ob nun 200 Typen weniger ins Kino gehen weil der Film cut ist, der Verleih wird trotzdem genug Kohle damit machen von daher macht es mal 0,0 Sinn das Kino zu meiden da damit nichts geändert wird, was meinsten wie viel zig Tausend Menschen das machen müßten damit mal irgendwer zum grübeln angeregt wird? Da passierts es eher das die Lichtspielhäuser dicht machen können als das sich was bei den Prüfstellen ändern wird.

War übrigens heute in "The incredible Hulk", muß echt sagen es hat sich mal wieder gelohnt ins Kino zu gehen, mir hat der Film sehr gut gefallen.

MfG: Chris

12.07.2008 12:55 Uhr - quildo
man endlich mal jemand der mal was sagt was auch hand fuß und nicht sich im sand verläuft. besser hätte man es nicht sagen können. wie gesagt ich finde die schnitte in den filmen auch scheiße schauhe mir die filme trotzdem an mit dem vorwissen oder ohne dem vorwissen. es ist zwar ergärlich ich glaub nicht das es ne ab zocke ist. den verleihern ist doch positiv anzurechen das sie doch versuchen den film mit der von ihnen gewünschten altersfreigabe ins deutsche kino zu bringen. allein die fsk ist dran schuld das die filme gekürtzt werden. die filme verleier werden doch schon im vorfeld sich drüber gedanken machen ob sie ihn ab 16 machen oder 12 um ein breites publikum anzusprechen. wind ich gut. und das die filme denn auf dvd ungeschnitten raus kommen oder als dc weiß man ja nun milerweile nun schon. das ist doch achon gang un gebe. aber im falle von iron man das die dvd auswertung der ungekürztenfassung mit einer fsk ab 12 audfällt hatt keiner mit gerechnet und ist ärgerlich und unverständlich und fürs kino nicht die 12 plakette bekommen hatte. daran ist aber nicht der verleih. schuld. zumal sich auch viele diskusionen sich hier im sand verlaufen.

12.07.2008 19:44 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Kann es sein, dass nicht alle Kinos aufgelistet sind? Denn das Kino in meiner Nähe listet die 16er Fassung.

12.07.2008 19:58 Uhr -

86. 12.07.2008 - 01:33 Uhr schrieb Chris Redfield
Joa, alles "Dumpfbacken" die heutzutage noch ins Kino gehen, is klar Murat, lieber alles ausm Netz saugen und dafür sorgen das der Kinogang halt noch nen bischen teurer wird,...

du verallgemeinerst mir n bisschen zu viel. in meinen augen, sind das dumpfbacken, die trotz des wissens in einen gekürzten film gehen. und du redest jetzt von allen die ins kino gehen? und wie kommst du jetzt aufs downloaden, nachdem was ich geschrieben hab?!
und wer zum teufel ist murat?!


...du scheinst nicht zu raffen das ein Film auch wenn er geschnitten ist trotzdem immer noch der selbe bleibt...

o0
hallooo?! nett das für uns alle sprichst...


...was hab ich bei nem richtig guten Aktion Film davon (z.B. Die "Lethal Weapon" Reihe) das ich 12 Typen mehr krepieren sehe...

das ist mir jetzt zu doof - was soll ich dazu sagen?
nur weils dir nix bringt, müssen die szenen doch nicht schlecht sein.
ich bin grad irgendwie sprachlos...


BtW: Es interessiert den Verleih nen feuchten Dreck ob nun 200 Typen weniger ins Kino gehen weil der Film cut ist, der Verleih wird trotzdem genug Kohle damit machen von daher macht es mal 0,0 Sinn das Kino zu meiden da damit nichts geändert wird,...

zum glück kann ich ja selbst entscheiden, wem ich mein geld gebe. wenn ein film zb für eine niedrigere freigabe gekürzt wird, fühl ich mich "vernachlässigt".
dann hab ich das gefühl, es interessiert die nicht, was "ältere" darüber denken. und dann muss ich das doch nicht noch mit dem kauf einer kinokarte belohnen.


...was meinsten wie viel zig Tausend Menschen das machen müßten damit mal irgendwer zum grübeln angeregt wird?

zum glück gibt es ja seiten wie diese hier, die aufklärt und hoffentlich immer bekannter wird.

ich liebe kino über alles, den sound!, die große leinwand...
aber es geht doch hauptsächlich noch um den film und wenn ich weiß, dass da irgendwas fehlt, red ich mir das doch nicht mit der kino-atmosphäre schön...

12.07.2008 22:05 Uhr -
bei mir in der naehe wurde der film aus dem programm genommen weil sich leute ueber die kuerzung beschwert haben ich hoffe das passiert noch häufiger

12.07.2008 23:14 Uhr -
Hallo zusammen,
wollte mit Kumpels heute im Kölner Cinedom den Film angucken, trotz der Kürzung.
Der Typ an der Kasse meinte, wir sollten uns bis Donnerstag gedulden.
Dann wird die FSK 16 Version gezeigt und zwar digital.

13.07.2008 00:26 Uhr - Chris Redfield
Hallöle,

@Du Niete:

1. Nana, nicht sagen ich verallgemeinere zu viel, mag ja sein aber das hast du in deinem Post auch getan, ich kann da nämlich auch nich erkennen das du nur die Leute meinst die wissen das der Film cut ist (ich meine damit deinen Post den ich kopiert habe, nicht das da nen Missverständnis aufkommt, gabs auch schon zu genüge...). Auf die Sache mit dem Downloaden bin ich gekommen als ich vorher deinen Post bei den

News: 08.07.2008 - 00:09 Uhr "Der unglaubliche Hulk für FSK 12 Freigabe zensiert" gelesen hatte.

9. 08.07.2008 - 00:35 Uhr schrieb Du Niete
toll, im cinemaxx hamburg läuft wohl nur die 12er fassung! X(
naja, dann können die sich aber auch nicht über illegale downloads beschweren - selbst schuld...

Mit meinem Post habe ich auch nicht behauptet du würdest Downloaden, sondern ich wollte einfach zur Sprache bringen das, so wie ich denke, einige User den Film lieber ausm Netz saugen als ins Kino zu gehen (wenn sich jetzt wieder einige angegriffen fühlen sollten, euch meinte ich natürlich nicht...). "Ja ne is klar Murat." sagt man bei uns halt, is so wie "Ja klar." oder "Ja, natürlich."(ACHTUNG : Ironie!) also kann ich dir leider nich sagen wer Murat ist ^^

2. -.^ Ich habe bestimmt nicht für alle und auch nicht für dich gesprochen sondern "mit" dir geredet, daher auch das "du" in dem Satz und ich finde es ist auch nicht zu leugnen das der Film immer noch der selbe bleibt außer in Ausnahmefällen wie ich oben bereits schon schrieb.

3. ^^ Ich würde nie behaupten das nen cooler Shootout oder sonstige Aktion Szenen schlecht sind, hab ich auch in meinem obrigen Post nicht gesagt aber ich kann auch locker darauf verzichten wenn der Film deswegen nicht an der Story leiden muß!

4. Natürlich kannst du mit deinem Geld machen was du willst, keine Frage und auch der Rest von deinem Post ist sehr schön zu lesen, endlich mal ne vernünftige Eigene Meinung (damit mein ich "überhaupt" mal, nicht speziell von dir ;) ). Ich wollte in meinem Post auch nur verständlich machen das wenn man einfach nicht mehr ins Kino geht weil der Film wat weiß ich, "John Rambo" z.B., cut ist, nicht erreicht das die sich ma nen Kopp machen und vielleicht fürs Kino doch mehr durchgehen lassen oder einfach schärfere Kontrollen am Einlass machen, mehr wollte ich damit nicht sagen.

5. Klar, die Seite ist verdammt informativ und ich gebe sie auch an sehr viele Leute mit denen ich zu tun habe weiter (die meisten sind allerdings schon hier ^^) aber dadurch wird sich auch nix ändern, dafür wissen leider immer noch zu wenig Menschen von dieser Seite hier oder speziell davon das verdammt viele Filme im Fernsehen geschnitten sind, da merken die dann auch nix wenn einem der Film gut gefallen hat und man sich dann die FSK:KJ DvD kauft obwohls noch ne SPIO/JK Fassung gibt welche aber halt nich im Laden steht, ich denke einem Großteil der Bevölkerung ist es auch scheißegal wat sie im Kino oder in nem Laden oder im Fernseher vor die Augen bekommen, mir ist es bei einigen Filmen auch egal wenn ich den Fernseher anschalte, da ich die meißten hier in meinen Regalen stehen habe und grade wenns ums Kino geht lasse ich mir einen "John Rambo" 100%ig nicht entgehen ;)

MfG: Chris


14.07.2008 19:03 Uhr - jacky2000
Bei uns in Österreich läuft anscheinend auch die gekürzte deutsche Version.Die Große Kinokette Cineplexx hat sich zu diesem Vorfall entschuldigt und wird in kürze die ungekürzte Fassung spielen.Naja hoffentlich wirds dann mal was mit der ungekürzten Version!!!

16.07.2008 22:00 Uhr -
NUOOAEEIINN!!!
Wieso steht Erding nicht auf dieser Liste?? ^^

17.07.2008 09:42 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
In unseren Kino läuft übrigens nur noch die 16er, die gekürzte wollen wohl nicht so viele sehen ^^

17.07.2008 17:51 Uhr - Sebastian Selig
Jetzt kam raus: Concorde hatte die deutsche Kinofassung von IRON MAN damals in vorrauseilendem Gehorsam geschnitten, weil man auf keinen Fall riskieren wollte hier keine Freigabe ab 12 Jahren zu erhalten. Das wäre aber gar nicht nötig gewesen, da die FSK auch die ungeschnittene Fassung ab 12 für das Kino freigegeben hätte, so wie sie das nun auch für die DVD-Veröffentlichung getan haben.

Ok, beim HULK hat man dann erst noch einmal mit der FSK zu verhamdeln versucht. Als dann aber klar war, ungeschnitten geht der nur ab 16 durch, Griff man eben in zuschauerveraschender Weise doch auch wieder zur Schere. Ein Schuß der gehörig nach hinten los ging. HULK (insbesondere in seiner 12er Version) ist in Deutschland katastrophal gefloppt. Nicht einmal die Hälfte der Besucher des ersten HULKS von Ang Lee konnten in der ersten Woche erzielt werden. Viele Kinos haben den Film nach nur einer Woche wieder aus dem Prgramm genommen, auch weil einige Zuschauer sich über das kaputtgeschnittene Finale beschwert hatten.

Da kann man nur hoffen, dass hier nun wiklich mal einige Verantwortliche bei Concorde ihren Hut nehmen mussten. Der Schaden den Sie mit ihrem Verhalten in der deutschen Kinolandschaft angerichtet haben, wird sich nämlich so schnell nicht wieder ausbügeln lassen.

Da ist inzwischen echt jeder zu verstehen, der zukünftig eben nicht mehr ins Kino geht und nur noch auf die DVD wartet. Bei der MUMIE III beispielsweise hat der Regisseur ja gestern auch erst wieder verkündet, das der ganze Film dann erst auf DVD zu sehen sein wird. Warum also so blöd sein und ins Kino gehen? Echt schade.

17.07.2008 17:52 Uhr - Sebastian Selig

18.07.2008 22:56 Uhr -
Das dreiste ist ja noch, das gestern ein paar Freunde im Kino hier in Krefeld waren, und dieser dort als FSK-16 angepriesen wurde, jedoch ist allen aufgefallen, wohlgemerkt kannte nur einer die Uncut-Fassung, dass der film gehscnitten war! Das Personal wies nur zurück, dass der Film ab 16 sei, eine Antwort vom Cinemaxx kam nur mit weiteren Verwirrungen auf.

20.07.2008 01:08 Uhr - Lynsch
Bei uns wurde erst die FSK12 gezeigt, dann die FSK16. Wurde allerdings nur der Letzte Akt getauscht :)

25.07.2008 06:45 Uhr -
Das Cinemaxx Hamburg Dammtor hat mit der 16er Version geworben und dann sahen wir doch nur die 12er. Auf Nachfrage wurde dann dreist erklärt dass Concord eine um 2.5 min gegürzte 16er Fassung rausgebracht hat und die 12er um ca 13 min gekürzt sei. mmmh und warum steht auf der Cinemaxx Seite dann FSK12:110 min und FSK16 112 min?? Wir haben dann mit 6 Leuten unser Geld zurück verlangt und es auch bekommen. Die sehen mich da auf keinen Fall wieder.

17.10.2008 00:39 Uhr -
Hab eben gelesen, daß in allen Kinos, in denen die 16er gezeigt wurde trotzdem eine Cut Fassung lief, da nur der letzte Akt ausgewechselt wurde und die Schnitte vorher (ca. 60 Sekunden) noch vorhanden waren, da es zu teuer gewesen wär den ganzen Film zu tauschen. Also hat wohl niemand den Streifen hierzulande (außer vielleicht die OV gucker) ganz gesehen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)