SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Maneater · Werde ein Menschenfresser · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Das Wiesel

Marvel's The Avengers 2: Age Of Ultron mit Extended Cut?

Amazon.co.uk gibt auch Hinweise auf Alternatives Ende

Wird Marvel's The Avengers 2: Age Of Ultron wirklich der erste Marvel-Film mit einem Extended Cut? Amazon.co.uk behauptet es. Wie ScreenCrush berichtet, schrieb Amazon nämlich Kunden an und verwies auf die kommenden Blu-ray, die einen Extended Cut und ein alternatives Ende beinhalten wird.

Joss Whedon sprach in anderen Interviews von jeder Menge Bonusmaterial auf Blu-ray und dem 1. Cut des Films, der über 3 Stunden ging. Interessant ist hierbei auch, dass es eine prominente und eifrig diskutierte Szene in den Trailern gibt, die im fertigen Film fehlt, ebenso eine Post-Credit-Sequenz.

 

 

"Mehr Details mit Spoilern anzeigen"
 

Marvel's The Avengers 2: Age Of Ultron läuft seit diesem Wochenende in den deutschen und österreichischen Kinos.

 

ACHTUNG - KOMMENTARE DÜRFEN AUSNAHMSWEISE SPOILER ENTHALTEN

 

Inhaltsangabe / Synopsis:

Als Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.) ein inaktives Friedensprogramm in Gang bringen will, geht einiges schief und die mächtigsten Helden, die die Welt zu bieten hat, müssen sich dem ultimativen Test stellen, denn das Schicksal des ganzen Planeten steht auf dem Spiel. Als der niederträchtige ... [mehr]
Mehr zu:

Avengers: Age of Ultron

(OT: Avengers: Age of Ultron, 2015)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.04.2015 00:05 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.181
Wäre echt interessant zu sehen! Werde mir den Film auch demnächst mal im Kino ansehen, bin gespannt.

26.04.2015 00:05 Uhr - Psy. Mantis
4x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.493
Dieses Theater um Extended Cuts finde ich momentan, nun da, bescheuert.

26.04.2015 00:20 Uhr - Paratrooper
User-Level von Paratrooper 23
Erfahrungspunkte von Paratrooper 12.035
26.04.2015 00:05 Uhr schrieb Malo HD
Werde mir den Film auch demnächst mal im Kino ansehen, bin gespannt.


Spar dir den Film. Der wurde um ca. 40 Minuten gekürzt.

Quelle: SPON
http://www.spiegel.de/kultur/kino/avengers-age-of-ultron-von-marvel-kritik-zum-film-a-1029598.html

26.04.2015 00:27 Uhr - Das Wiesel
7x
DB-Helfer
User-Level von Das Wiesel 13
Erfahrungspunkte von Das Wiesel 2.596
Die 3 Stunden-Fassung war nur eine 1. Schnittfassung, möglicherweise sogar nur der Assembly Cut. Aber das weiß SPON natürlich nicht und zieht die falschen Schlüsse. Gut möglich, dass etwas rausgenommen wurde, was Whedon gerne drin gehabt hätte, aber selbst ein Extended Cut wird wohl nicht 3 Stunden gehen.

Generell ist das Tempo des Films einwandfrei, nur als Strukers AI genommen wird und dann von Stark und Banner in Ultron integriert wurde, ging alles etwas zu schnell. Und halt das unbefriedigende Ende mit Hulks verschwinden, was überhastet wirkt.

Sonst passt eigentlich alles und man hat nicht das Gefühl, dass was fehlt. Schon gar nicht 40 Minuten.

26.04.2015 00:50 Uhr - godofmovies
Also ich hatte das Gefühl, dass der Film trotz der Laufzeit teilweise etwas gehetzt wirkte. Deshalb würde ich mich über 10 bis 20 Minuten mehr schon freuen, um etwas Tempo herauszunehmen und vielleicht ein bisschen mehr Backstory zu liefern.

26.04.2015 00:56 Uhr - uzi
Hab nicht so die Verbindung zu den Avengers Comics, aber alles in allem war es gewohnte mcu Kost, durchaus ansehbar und unterhaltsam. Hab mich bei den 140 min +/- nicht gelangweilt.

26.04.2015 03:32 Uhr - hardcore1982
User-Level von hardcore1982 2
Erfahrungspunkte von hardcore1982 76
War letzten Abend im Kino. Age of Ultron hat mir richtig gut gefallen.
Wüsste jetzt nichts was noch groß einen extendend cut rechtfertigen würde aber gut das müsste man dann sehen.
Gab es nicht auch Gerüchte um einen extended cut bei Avengers 1?
Würde mich nicht wundern wenn da gar nichts drauß wird.

26.04.2015 06:03 Uhr - Critic
Ich hab mich tatsächlich gefragt, wo diese Trailerszene ist. Falls diese die Quelle Ex Machina erklärt, hätte sie nicht rausgeschnitten werden sollen.

Ich fand den Film wesentlich besser als Avengers 1. Ich werde ständig vollgejammert weil alle (warum auch immer) den ersten Avengers mochten aber ich nicht. Aber zu viele Dinge nervten mich einfach: Der absolut überbewertete Loki, 2 Stunden Gelaber und 30 Minuten Action, die Aliens fand ich zu transformerig und 08/15 und im Gegensatz zu Age of Ultron hatte Avengers 1 GAR keine Story... die aber dennoch stundenlang diskutiert wurde. Außerdem war der erste Captain America Film schrecklich und er wirkte im ersten Avengers ebenso unfähig - zum Glück war Winter Soldier wesentlich besser und auch Captain America wurde nützlich und stark in Age of Ultron, so dass er den Titel als Anführer überhaupt erst verdient hat.

Wobei ich sagen muss, nach den Trailern könnte man von Ultrons Gestik und Verhalten komplett negativ überrascht sein. Ich fands relativ clever.

26.04.2015 00:50 Uhr schrieb godofmovies
Also ich hatte das Gefühl, dass der Film trotz der Laufzeit teilweise etwas gehetzt wirkte.


Was man bei den meisten Filmen heutzutage leider NICHT sagen kann, im Gegenteil. Daher war ich positiv überrascht, dass konstant was passiert ist.
Macht schon Sinn, Avengers 3 in 2 Teile aufzusplitten, denn so langsam merkte man schon, dass der Film ziemlich "voll" wird mit so einer Laufzeit, wegen der riesigen Menge Charaktere.
Naja... andererseits, die Konkurrenz bekommt nichtmal einen guten Film mit bloß 3 Antagonisten und einem Helden hin HUST Spiderman HUST.

26.04.2015 10:02 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Der Film war deutlich besser als sein Vorgänger. Während der Erstling viel zu eingeschränkt agierte (man merkt, dass der Regisseur TV-Serien Produzent war, quasi die gesamte Handlung fand auf dem Heli-Carrier statt, um Kulissen zu sparen), ist der zweite ein echtes Globe Trotting Adventure geworden, dass das volle Potential eines Kinofilms ausnutzt.
Es geht sogar so weit, dass der Film zum Teil wirklich gehetzt wirkt. Zusätzliche Filmminuten werden ihm nicht schaden.

26.04.2015 13:02 Uhr - MC-dee
1x
Fand denn Film super.
Aber eine längere Fassung wäre trotzdem toll

26.04.2015 13:19 Uhr - muffin
Was waren das noch für Zeiten als die Kinofassungen auch wirklich die sinnigsten und besten Fassungen waren, ist schon länger her.

26.04.2015 15:11 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Extended Cuts scheinen derzeit schon sehr beliebt zu sein. Leider aber gefallen mir die meisten EV´s nicht al wirklich. z.B. bei Fast & Furious 6, Wild Card und Schätzungweise auch bei Taken 3 gefällts mir einfach nicht. Ich finde es so oder so einfach nur dumm, dass es Extended Cuts überhaupt gibt. Wenn man einfach alles im Kino zeigen würde, gebe es das Theater gar nicht erst und es würde auch keine Beschwerden geben, dass Szenen aus dem Trailer, nicht in der Kinofassung vorhanden sind. Einfach lächerlich!

26.04.2015 15:12 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
26.04.2015 00:20 Uhr schrieb Paratrooper
26.04.2015 00:05 Uhr schrieb Malo HD
Werde mir den Film auch demnächst mal im Kino ansehen, bin gespannt.


Spar dir den Film. Der wurde um ca. 40 Minuten gekürzt.

Quelle: SPON
http://www.spiegel.de/kultur/kino/avengers-age-of-ultron-von-marvel-kritik-zum-film-a-1029598.html


Der Film wurde nicht geschnitten! Extended Cut heißt nicht UNCUT-Fassung. Es sind einfach nur erweiterte Szenen vorhanden. Sonst nix!

26.04.2015 15:45 Uhr - Roderich
4x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
26.04.2015 10:02 Uhr schrieb Xavier_Storma
Der Film war deutlich besser als sein Vorgänger. Während der Erstling viel zu eingeschränkt agierte (man merkt, dass der Regisseur TV-Serien Produzent war, quasi die gesamte Handlung fand auf dem Heli-Carrier statt, um Kulissen zu sparen),


...und in Rio de Janeiro und außerhalb und in "Stuttgart" und New York und im Weltraum und in einem riesigen geheimen unterirdischen SHIELD-Forschungslabor. Sah auch unheimlich billig und nach TV aus...

26.04.2015 16:36 Uhr - Critic
2x
26.04.2015 15:45 Uhr schrieb Roderich
26.04.2015 10:02 Uhr schrieb Xavier_Storma
Der Film war deutlich besser als sein Vorgänger. Während der Erstling viel zu eingeschränkt agierte (man merkt, dass der Regisseur TV-Serien Produzent war, quasi die gesamte Handlung fand auf dem Heli-Carrier statt, um Kulissen zu sparen),


...und in Rio de Janeiro und außerhalb und in "Stuttgart" und New York und im Weltraum und in einem riesigen geheimen unterirdischen SHIELD-Forschungslabor. Sah auch unheimlich billig und nach TV aus...


:P Irgendwie schon, weil es nie große Shots gab außer in New York. Der Rest sah aus wie Studio. Und die Szene in Stuttgart war sinnloser Stuss.

26.04.2015 17:56 Uhr - Sensei86
Fände ich persönlich jetzt "unfair". Extended Cut gut und schön, das heißt ja meistens nur Szenen die die Story nicht vorantreiben und deswegen nicht notwendig sind. "Alternatives Ende" ist ja auch normalerweise nur eine weniger gute Version vom veröffentlichten.
Wenn man jetzt anfängt elementar wichtige Szenen die für den Fortgang der Serie erst auf BluRay (wahrscheinlich eh nur in der Limited Edition 3D BluRay) veröffentlicht werden bringen sich Kinogänge genau nichts mehr.
Solche Filme werden für die Kinoleinwand gemacht und nicht für den Homescreen.

26.04.2015 18:06 Uhr - Andreas Müller
Ich habe den Film noch nicht gesehen ABER: Da ich mich mal ein wenig in die Comic-Storylines mal reingelesen habe, muss ich ehrlich zugeben, dass mir 3 Stunden wesentlich realitstischer vorkommen würden! Man bedenke mal was alleine Cap 2 an Storys angefangen hat (Hydra!), dann kommt Ultron, die Startschüsse für den Civil War, die Avengers müssen ja auch mal irgendwie das gesammelte Wissen teilen (mal nebenbei), Einführung neuer Charaktere, Hawkeye und Hulk sollten ja auch gut Screentime haben .... Also ich muss gestehen dass der Film schon eine Menge an Inhalt bietet (bzw. deren Grundstein legt). Ein Extended Cut wäre für Fans zumindest mal eine richtig nette Sache,da es ja einen Grund geben muss warum Whedon so eine lange Fassung wollte !

26.04.2015 18:15 Uhr - metalarm
1x
26.04.2015 06:03 Uhr schrieb Critic
Ich hab mich tatsächlich gefragt, wo diese Trailerszene ist. Falls diese die Quelle Ex Machina erklärt, hätte sie nicht rausgeschnitten werden sollen.

Ich fand den Film wesentlich besser als Avengers 1. Ich werde ständig vollgejammert weil alle (warum auch immer) den ersten Avengers mochten aber ich nicht. Aber zu viele Dinge nervten mich einfach: Der absolut überbewertete Loki, 2 Stunden Gelaber und 30 Minuten Action, die Aliens fand ich zu transformerig und 08/15 und im Gegensatz zu Age of Ultron hatte Avengers 1 GAR keine Story... die aber dennoch stundenlang diskutiert wurde. Außerdem war der erste Captain America Film schrecklich und er wirkte im ersten Avengers ebenso unfähig - zum Glück war Winter Soldier wesentlich besser und auch Captain America wurde nützlich und stark in Age of Ultron, so dass er den Titel als Anführer überhaupt erst verdient hat.

Wobei ich sagen muss, nach den Trailern könnte man von Ultrons Gestik und Verhalten komplett negativ überrascht sein. Ich fands relativ clever.

26.04.2015 00:50 Uhr schrieb godofmovies
Also ich hatte das Gefühl, dass der Film trotz der Laufzeit teilweise etwas gehetzt wirkte.


Was man bei den meisten Filmen heutzutage leider NICHT sagen kann, im Gegenteil. Daher war ich positiv überrascht, dass konstant was passiert ist.
Macht schon Sinn, Avengers 3 in 2 Teile aufzusplitten, denn so langsam merkte man schon, dass der Film ziemlich "voll" wird mit so einer Laufzeit, wegen der riesigen Menge Charaktere.
Naja... andererseits, die Konkurrenz bekommt nichtmal einen guten Film mit bloß 3 Antagonisten und einem Helden hin HUST Spiderman HUST.



also was den ersten teil angeht hab ich eine 100% gegenteilige meinung !!

26.04.2015 18:41 Uhr - sterbebegleiter
3x
Hab selbst den Ersten nie zu Ende geschaut. Totaler, langweiliger Bullshit.

26.04.2015 22:50 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
26.04.2015 17:56 Uhr schrieb Sensei86
"Alternatives Ende" ist ja auch normalerweise nur eine weniger gute Version vom veröffentlichten.

Also mir fallen spontan "28 Days Later" und "Sabotage" ein, wo mir die Alternativenden wesentlich besser, weil besser zum düsteren Grundton passend, gefallen. Ich habe öfters den Eindruck, die Alternativenden sind die original gedachten und wurden dann nach Testscreenings verworfen, oder weil sie den Produzenten nicht Happy genug waren.

27.04.2015 06:31 Uhr - Critic
26.04.2015 18:15 Uhr schrieb metalarm
also was den ersten teil angeht hab ich eine 100% gegenteilige meinung !!


Das sagen mir alle und ich werde es nie nachvollziehen können.

27.04.2015 07:20 Uhr - Argamae
2x
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
26.04.2015 06:03 Uhr schrieb Critic
Außerdem war der erste Captain America Film schrecklich und er wirkte im ersten Avengers ebenso unfähig...


Gehe ich mal so GAR NICHT konform mit Dir. Der erste Cap-Film ist eine der besten Origin-Verfilmungen bislang. Brachte den Charakter von Cap richtig gut zur Geltung. Und was AVENGERS angeht... haben wir vielleicht verschiedene Filme gesehen?

27.04.2015 12:51 Uhr - Xaitax
Hab den gestern im Kino gesehen, in 3-D.
Also: wer auf schnelle bombastische Action ala *Transformers* steht, ist hier genau richtig. Leider hatte die Story einfach nix neues zu bieten. Gut gegen Böse = mit aufgesetzter Dramatik dazwischen.

28.04.2015 14:03 Uhr - Roderich
2x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
27.04.2015 12:51 Uhr schrieb Xaitax
Hab den gestern im Kino gesehen, in 3-D.
Also: wer auf schnelle bombastische Action ala *Transformers* steht, ist hier genau richtig. Leider hatte die Story einfach nix neues zu bieten. Gut gegen Böse = mit aufgesetzter Dramatik dazwischen.


Den Vergleich mit dem Transformers-Scheiss kann man so nicht stehen lassen, schon weil in den Avengers-filmen die Gags zünden und in den Bay-Filmen nicht.

Dass Du in einem Superhelden-Film etwas anderes als Gut gegen Böse (bzw. hier eigentlich: bösartig verrückt) erwartet hast ist natürlich bedauerlich. Aber sogar Chronicle ist am Ende 'Gut gegen Böse'.

28.04.2015 21:15 Uhr - Deafmobil
1x
Gut dass ich immer länger warte ;-)
Seit über 13 Jahren gehe ich nicht mehr ins Kino. Die Eintrittspreise haben in den letzten 20 Jahren verdreifacht. Vom damaligen Preis 6,50 DM ~ umgerechnet in EUR wäre 3,25EUR kostet heute 8,00 EUR Kinoeintritt. Das wäre fast 3 fache Preiserhöhung.
Deswegen gehe ich nicht mehr ins Kino. Lieber warte ich 4-6 Monate länger bis die neuen Blockbuster auf dem Verleih landen. Da leihe ich mir dann für 2-3€ pro Filmtitel aus.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)