SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Hogwarts Legacy · Lebe das Ungeschriebene. · ab 57,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

Fast & Furious 7 bekommt ebenfalls Extended Cut

Verlängerte Fassung für den Mega-Actioner

Nachdem schon Teil 5 und Teil 6 jeweils einen Extended Cut erhalten haben, ist es auch nicht wirklich verwunderlich, dass auch der neueste Teil Fast & Furious 7 eine verlängerte Fassung erhalten soll. Dies berichtet Area DVD, die einen entsprechenden Hinweis in den Informationen für den Handel bezüglich der Blu-ray-Premiere von Universal Pictures am 13. August 2015 gesehen haben.

Auch wenn die Erweiterungen in den F&F-Filmen bisher immer nur sehr kurz ausfielen und nicht minutenlange Deleted Scenes wieder in den Film integriert wurden, lohnte es sich für Fans, da vor allem auch die Actionszenen erweitert wurden. Offensichtlich immer an den Stellen, wo die Grenzen des PG-13 erreicht wurden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nachdem Dominic Toretto (Vin Diesel) und seine Crew von Hans Tod erfahren, reisen sie nach Tokio, um sich dort mit dem Drift-König und Freund von Han Sean Boswell (Lucas Black) zu treffen. Gemeinsam mit ihm und einigen neuen Verbündeten wollen sie die Ermordung von Han rächen. Dabei legen sie sich mit Deckard Shaw (Jason Statham) an, dem älteren Bruder von Owen Shaw, der zudem Anführer eines skrupellosen illegalen Straßenrenn-Syndikats ist. (Universal Pictures)

Mehr zu: Fast & Furious 7 (OT: Furious 7, 2015)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

The Sunset Warrior - John Woos Originalfassung kommt auf Blu-ray (exklusiv)
Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies ist vom Index
Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.05.2015 00:05 Uhr - DVDSammler1357
1x
User-Level von DVDSammler1357 3
Erfahrungspunkte von DVDSammler1357 128
Geil *0*

24.05.2015 00:06 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Nett....!

24.05.2015 00:12 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Ist das der veröffentlichungstermin für Deutschland?

24.05.2015 00:37 Uhr - Oberstarzt
10x
Ich kann mit dieser Proletenendlosreihe einfach nix anfangen ...

24.05.2015 01:00 Uhr - TheDarkKnight
It's been a long day without you my friend...

24.05.2015 01:13 Uhr - Deafmobil
Teil 5 gibt in Deutschland keine Extended Cut. Nur die Amis und Engländer bekamen die Extended Cut.

24.05.2015 01:42 Uhr - TheShield2013
2x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Er hat ja auch nirgends gesagt das der extended cut bei uns in Deutschland erschienen ist , nur das die Teile 5 und 6 einen bekommen haben , was ja auch korrekt ist

24.05.2015 01:56 Uhr - Frankson81
Der Tod von Paul Walker hat bei mir tiefe Spuren hinterlassen, wie unnötig solch ein eigentlich vermeidbarer Unfalltod doch im Grunde ist, an dem er nicht mal Schuld hatte!!!!
Ein wirklich großartiger Schauspieler musste auf diese tragische Art und Weise ums Leben kommen, das hat mich wirklich getroffen!!!!!
Bis jetzt konnte ich mit der Fast & Furious Reihe nichts anfangen, doch das werde ich nachholen wenn alle Teile in einer wunderschönen Komplettbox erscheinen, damit man die darstellerische Meisterleistung von Mr. Walker vollends bewundern kann!!!!!
Zu meinem Bedauern habe ich mir diese Filme nie angesehen aufgrund von Mr. Obercool Vin Diesel, aber dies hatte nur oberflächliche Gründe bis ich erkannte, das Mr. Diesel auch einen weichen Kern hatte, den ich nie sah!!!!
Mit purer Ungeduld warte ich sehnsüchtig auf alle sieben Teile von diesem Action-Wahnsinn vereint in einer Box für ein unglaublich-intensives Erlebnis!!!
Ruhe in Frieden Paul Walker

24.05.2015 04:03 Uhr - Wepstor
5x
Boah.... Wer hat Frankson81 raus gelassen.....!?!
Ob kurz oder lang, hin oder her.... geile Reihe und das wars! :)

24.05.2015 04:10 Uhr - Major Dutch Schaefer
11x
Eigentlich wollte ich mich zu den ganzen F&F bezogenen Themen raushalten.

Hat nen paar Monate lang funktioniert, aber irgendwie sind mir seit Walkers Tod die Diskussionen rund um die Filme nicht mehr geheuer.

Auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen...aber ich stech jetzt mal ins Wespennest.

Es liest sich abermals - wie so oft in Netz und Medien - so, als ob die F&F-Filme aufgrund von Mr. Walkers tragischem, viel zu frühem Tod nachträglich erst gut bzw sehenswert geworden seien.

Zu seiner Person kann ich als Nicht-Fan sagen, daß Walker in Interviews etc immer einen netten, bodenständigen Eindruck machte. Soweit ein angenehmer, sympathischer Kerl.
Mir persönlich bleibt er aufgrund von Running Scared positiv in Erinnerung. Und selbstverständlich ist sein tödlicher Unfall tragisch, völlig unnötig und natürlich viel zu früh gewesen.

Aber bei allem Respekt und Emotion. Schauspielerische Glanzleistung?!

Jetzt lasst bei aller Tragik und Sympathie für Walker die Kirche mal im Dorf. Die Reihe wusste offentsichtlich zu unterhalten. Mehr aber auch nicht.
Die - mir nicht zu erklärende - riesige Fangemeinde sollte Beweis genug dafür sein. Ergo hat er seinen Job gut gemacht. Das sagt aber noch lange nichts über die Qualität der Filme aus, so liebgewonnen seine Figur bzw er selbst gewesen sein mag.

Und gerade weil ich persönlich die Ansicht vertrete, daß Walker ein durchaus fähiger Schauspieler war, ist F&F mMn jetzt nicht das beste Aushängeschild für seine Leistungen.

Ich finde es daher eigentlich umso trauriger, daß er nie die Gelgenheit bekommen hat/ wird, sich außerhalb der Reihe in etwas anspruchsvolleren Rollen beweisen zu können.

Es ist teilweise echt seltsam, wie die F&F-Filme angesichts von Walkers Tod gefühlt auf einmal derart glorifiziert und in den Himmel gelobt werden. Zumindest habe ich jedes Mal diesen Eindruck, sobald von irgendeinem F&F-Teil die Rede ist. Sei es im Netz oder sonst wo.

Auf einmal sind die Filme qualitativ besser, Kult oder was weiß ich was.

[ Sorry, aber so kommt es einem unweigerlich vor. ]

Das nimmt teilweise Züge an, die selbst die post-mortem Honorationen Ledgers in den Schatten stellen.

Zugegeben, "Dark Knight" und "F&F 7" profitierten auf eine perfide Weise von dem Ableben ihrer Hauptdarsteller.

Aber bei "Dark Knight" hatte ich eher den Eindruck, daß Ledger - zu Recht - die Anerkennung bekommen hat und nicht der Film.
Aber "Dark Knight", als auch dessen Darsteller spielen nun wirklich in einer völlig anderen Liga als die F&F-Filme.

[Ich brauch mir z.B. nur die Tresor- oder Landebahn-Szene ansehen, um zu attestieren: "Da muss man echt Fan sein, um daran Gefallen zu finden. ]

Dennoch, bei F&F7 hingegen habe ich nicht selten den Eindruck, daß Walkers Ableben die - diplomatisch ausgedrückt - eher simpel gestrickte Film-Reihe in Spähren hebt, in jene sie ohne seinen zu frühen Tod nie gelangt wäre. Und um das mit Nachdruck zu unterstreichen, wird man nicht müde auf die Tränendrüse des Zuschauers zu drücken. Ne ziemliche Gradwanderung, wenn ihr mich fragt.

Das ist mir irgendwie zu perfide und befremdlich.

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wäre das F&F-Franchise zu Grabe getragen worden und nicht Paul Walker (R.I.P).

So, möge der Shitstorm kommen.

24.05.2015 08:45 Uhr - StefanWinOO7
1x
24.05.2015 04:10 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
...

Aber bei allem Respekt und Emotion. Schauspielerische Glanzleistung?!

Jetzt lasst bei aller Tragik und Sympathie für Walker die Kirche mal im Dorf. Die Reihe wusste offentsichtlich zu unterhalten. Mehr aber auch nicht.
Die - mir nicht zu erklärende - riesige Fangemeinde sollte Beweis genug dafür sein. Ergo hat er seinen Job gut gemacht. Das sagt aber noch lange nichts über die Qualität der Filme aus, so liebgewonnen seine Figur bzw er selbst gewesen sein mag.

Und gerade weil ich persönlich die Ansicht vertrete, daß Walker ein durchaus fähiger Schauspieler war, ist F&F mMn jetzt nicht das beste Aushängeschild für seine Leistungen.

Ich finde es daher eigentlich umso trauriger, daß er nie die Gelgenheit bekommen hat/ wird, sich außerhalb der Reihe in etwas anspruchsvolleren Rollen beweisen zu können.

Es ist teilweise echt seltsam, wie die F&F-Filme angesichts von Walkers Tod gefühlt auf einmal derart glorifiziert und in den Himmel gelobt werden. Zumindest habe ich jedes Mal diesen Eindruck, sobald von irgendeinem F&F-Teil die Rede ist. Sei es im Netz oder sonst wo.

Auf einmal sind die Filme qualitativ besser, Kult oder was weiß ich was.

[ Sorry, aber so kommt es einem unweigerlich vor. ]

Das nimmt teilweise Züge an, die selbst die post-mortem Honorationen Ledgers in den Schatten stellen.

Zugegeben, "Dark Knight" und "F&F 7" profitierten auf eine perfide Weise von dem Ableben ihrer Hauptdarsteller.

Aber bei "Dark Knight" hatte ich eher den Eindruck, daß Ledger - zu Recht - die Anerkennung bekommen hat und nicht der Film.
Aber "Dark Knight", als auch dessen Darsteller spielen nun wirklich in einer völlig anderen Liga als die F&F-Filme.

[Ich brauch mir z.B. nur die Tresor- oder Landebahn-Szene ansehen, um zu attestieren: "Da muss man echt Fan sein, um daran Gefallen zu finden. ]

Dennoch, bei F&F7 hingegen habe ich nicht selten den Eindruck, daß Walkers Ableben die - diplomatisch ausgedrückt - eher simpel gestrickte Film-Reihe in Spähren hebt, in jene sie ohne seinen zu frühen Tod nie gelangt wäre. Und um das mit Nachdruck zu unterstreichen, wird man nicht müde auf die Tränendrüse des Zuschauers zu drücken. Ne ziemliche Gradwanderung, wenn ihr mich fragt.

Das ist mir irgendwie zu perfide und befremdlich.

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wäre das F&F-Franchise zu Grabe getragen worden und nicht Paul Walker (R.I.P).

So, möge der Shitstorm kommen.


HeY,

er gibt hier tatsächlich nicht seine beste schauspielerische Leistung ab, dass ist ja mal klar, da hat er andere & bessere Filme abgeliefert. Aber die Reihe weiß zu unterhalten & das macht sie auch.

Was deine Aussage angeht, mit 'in den Himmerl heben', da geb ich dir vollkommen Recht... ist durch seinen Tod noch mal krass erhöht worden & das sah man ja auch am Einspielergebnis (1,5 Mrd. $, Stand: 23.o5.)!

Aber ich behaupte mal, dass die Tresor-Szenen, eine der Höhepunkte im Heist-Genre sind, auch wenn's bessere in dem Genre gibt... kann aber auch daran liegen, das für mich der 5. bzw. 4. Teil immer noch der Beste neben dem jetzigen (7.) ist. :p
Ok, was die Landebahn-Szene aus dem 6. (eigentl. ja der 5.) betrifft, is echt too much, aber wer drauf steht. ^^

Aber dennoch ist & bleibt er - für mich persönlich - eine tragende Rolle in dieser Reihe & ich fand ihn auch besser als Vin!

Den Vergleich zu ziehen, mit ' The Dark Knight' & Heath Ledger's Oscar-reifen JoKer kann man nicht! Heath hat da eine geniale Leistung abgeliefert! ;)

P.S.: Nennt mir mal andere Filme/Serien, die weniger erfolgreich waren/sind, wo's so um Autos geht o zum Teil, auch wenn das in den späteren F&F-Teilen ziemlich nachgelassen hat?! :p
Um mal ein paar Bespiele zu nennen, da wären z.B. 'Nur noch 60 Sek., Need for Speed, Christine, Death Race, Knight Rider'.

24.05.2015 09:29 Uhr - bogiboy
1x
Ich kann wepstor nur zustimmen. War eine gute Film reihe die Unterhalten konnte!

24.05.2015 09:34 Uhr - FordFairlane
1x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Die Film Reihe hat sich weiterentwickelt vom etwas kindischen Wettrennen fahren zu einer starken Actionreihe in der die Familie das wichtige ist.

24.05.2015 09:48 Uhr - Kane McCool
7x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Fand ehrlich gesagt die Teile 5&6 besser. Verschenkt fand ich vor allem den Auftritt von Ronda Rousey. Da hatte Carano in F6 mehr Screen-Time gehabt und auch bei EX3 fand ich Rousey besser eingesetzt. Hier wirkte das halt enorm aufgezwungen und die Szene war letztendlich nur da, weil man Ronda noch irgendwie in dem Film haben wollte.

Mich nervt inzwischen auch die Glorifizierung von Paul Walker. Ja, er war ein solider Schauspieler, aber nicht der Weltklasse-Actor vor dem Herrn, wie er nun von einigen in den Himmel gelobt wird.

24.05.2015 16:07 Uhr - muffin
1x
Teil 1 und 5 sind meine Favoriten, auch der 6. Teil hat mir noch ganz gut gefallen.
Dieser 7. Teil ist m.E. unnötig, muss es denn immer noch höher und bombastischer sein, denn Vieles wirkt einfach nur noch übertrieben.

24.05.2015 17:46 Uhr - Jim Jackson 35
Bei Filmen wie F7 sucht man ja auch nicht nach schauspielerischen Glanzleistungen sondern solche Filme sollen rocken.
Da geht es um Action und Coolness

24.05.2015 19:44 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
24.05.2015 17:46 Uhr schrieb Jim Jackson 35
Bei Filmen wie F7 sucht man ja auch nicht nach schauspielerischen Glanzleistungen sondern solche Filme sollen rocken.
Da geht es um Action und Coolness

Das ging es bei den Italo-Western auch, trotzdem waren gute Schauspieler (Eastwood, Bronson, Walach, van Cleef, Kinski, Terence Hill, mit Einschränkunen Bud Spencer, Franco Nero, etc ...) ein Gewinn, auch in Coolness-betonenden Rollen. Auch ein Michael Caine oder Willem Dafoe können cooler sein...
Schwarze Sonnenbrillen und dicke Karren reichen leider nicht immer.

24.05.2015 23:35 Uhr - Sammler
1x
Ja, die schauspielerische Leistung war jetzt natürlich keine Glanzleistung, um das ist es mir bei den F&F Filmen aber auch nie gegangen.
Ehrlich gesagt, ich fand den ersten Teil ok... die Teile 2-4 schwammen irgendwie so an mir vorbei. Absolut nicht meins. Bin auch kein Autofreak oder so, hat mich einfach nicht interessiert.

Nachdem man dann aber mit Fast Five den Action-Anteil derart hoch gedreht hatte und sich mir im Kino da eine 2h Hirn aus - Action-Orgie bot, war ich schlicht weg begeistert. Testosteron & Adrenalin, Popcorn-Kino vom Feinsten. Dasselbe jetzt mit den Teilen 6 & 7.

Paul Walker hat in den Filmen für mich jetzt auch nicht irgendwie hervor gestochen, das tut eher noch The Rock (bspw. Mini-Kanone) und ich steh nun mal auf sowas. Wir haben uns im KIno zerbröselt weil es einfach so dermaßen stark übertrieben war, dass wir nur noch lachen konnten... es hat einfach Spaß gemacht! Für zwischendurch die perfekte Kost.

Daher freue ich mich auch, dass es weiter gehen wird.
Ich mochte solche Actionfilme vor Walker's Tod und ich werde sie auch danach mögen. Steht für mich in keinerlei Verhältnis.

So sieht das bei mir aus :-)

25.05.2015 19:49 Uhr - Mc Claud
Ja da werden die Fans von Vin Diesel sofort zu greifen.
Ich kann mit der ganzen Reihe nichts anfangen.

26.05.2015 09:40 Uhr - dieter01
Ich weiss echt nicht über was ich schockierter bin. Darüber, dass Schnittberichte nicht recherchiert, oder darüber, dass area über alles schreiben kann und alles behaupten darf, ohne nur eine andere fundierte quelle zu haben. Fakt ist: Weder Universal hat einen extended cut angekündigt noch irgendein shop.. Niemand. da könnte ich mich hinstellen und behaupten von dem nächsten Marvel Film gibt es einen extended cut.

Area hat von mediabiz kopiert, die ebenfalls keinen Beweis für diese Annahme haben: http://www.mediabiz.de/video/news/universal-schickt-fast-und-furious-ins-siebte-rennen/394869

Unglaublich, dass solche Thesen nicht geprüft werden. :(

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)