SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Cruel_Hides

The Mangler - NSM bringt Unrated-Fassung erstmals legal

4 limitierte Hartbox-Varianten enthalten Uncut-Version auf DVD

Wie das österreichische Label NSM Records auf seiner Facebookseite bekannt gab, steht die lange erwartete Veröffentlichung des 1995 verfilmten Steven King Horrorfilms The Mangler bevor. Erstmals vollkommen ungekürzt in seiner Unrated Fassung, bekommt diese Perle eine limitierte DVD-Auflage in großen, nummerierten Hartboxen mit vier verschiedenen Covermotiven spendiert. Ein genaues VÖ-Datum wird noch bekanntgegeben.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die bizarren und tödlichen Betriebsunfälle in der Wäscherei "Blue Ribbon" zwingen Kriminalkommissar Hunton zum Eingreifen. Huntons Recherchen konzentrieren sich auf die Wäschemangel, eine blutgierige Horrormaschine, und gleichzeitig auf den Mann, der das Unternehmen wie ein Tyrann beherrscht: Bill Gartley. Hunton findet mit seinem Freund Jackson, einem Wissenschaftler für ... [mehr]
Quelle: NSM Records
Mehr zu:

The Mangler

(OT: Mangler, The, 1995)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.05.2015 00:32 Uhr - sterbebegleiter
4x
Wird erst gekauft, wenns eine anständige Blu Ray gibt. Sorry NSM, aber das dürfte heutzutage, bei "langersehnten" Filmen schon drin sein.

Und bevor wieder jemand meckert: wenn ich mein Geld für den Film ausgebe, dann nicht für ein Medium, welches qualitativ schlechter ist, als der Nachfolger. :-)

30.05.2015 00:39 Uhr - Freak90
11x
Und wenn die Bildqualität gleich wie bei der DVD wäre, du würdest es nicht mal merken, ist ja auch egal, es muss einfach ne Blu-Ray sein...

30.05.2015 00:49 Uhr - MartinRiggs
Taugt der Film was? Habe schon vor zig Jahren von dem Film gehört. Der wurde damals bei uns an der Tankstelle sogar verkauft. Aber der Film interessiert mich ein wenig, da Tobe Hooper und Robert Englund.

Bei Robert Englund denke ich natürlich sofort an Freddy und bei Hooper an TCM und Poltergeist. Aber kann dieser Film da qualitativ mithalten? Wäre sehr dankbar für Antworten. :-)

30.05.2015 00:50 Uhr - Scarecrow
1x
Als Perle würde ich Hoopers zweite King-Verfilmung nicht bezeichnen, aber entgegen der allgemeinen Meinung finde ich den wie viele anderen Filme vom Texaner extrem unterhaltsam. Tooper Hooper ist seiner Linie immer treu geblieben und hat sich vom "Madness" selten entfernt. Ob für das TV oder für die Leinwand - wo Hooper oben steht ist er meist auch drin.

Eine Blu-ray brauche ich jetzt nicht unbedingt. Die Unrated aber definitiv. Die Kills sind in der R-Rated-Version schon heftig. Freue mich drauf. Bei mir wird es Cover D werden. Solange ich noch ein Exemplar bekomme. :D

Und "Salems Lot" könnte man jetzt auch mal langsam bei uns veröffentlichen. Und damit meine ich die Langfassung (TV) in einer zumindest guten Qualität.

30.05.2015 00:55 Uhr - FishezzZ
6x
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.187
Kam das Huhn vor dem Ei?
Kam die Hartbox nicht nach dem Mediabook?

Ich bin verwirrt.

30.05.2015 01:12 Uhr - Scarecrow
4x
Kann man nicht einmal das Wort "Mediabook" meiden?

30.05.2015 01:19 Uhr - MartinRiggs
1x
@ Scarecrow

Hast du mal Midnight Movie von Tobe Hooper gelesen? Das Buch ist der Hammer!

"Und da stand mein ehemaliger Darsteller mehr tot als lebendig vor meiner Haustür, riss sich den linken Arm aus und zeigte mit ihm auf meine Nasenspitze und murmelte irgend ewas unverständliches."

Er riss sich mit der einzig verbliebenen Hand das rechte Beine aus und humpelte witzig anmutend vor sich herum. "Du siehst nicht gesund aus, Alter!" sprach Tobe. Sein alter Darsteller zeigte mit dem aberissenen auf seinen eigenen Kopf und zeigte ihm den Vogel.

So ähnlich war es. XD

30.05.2015 02:43 Uhr - Rated XXL
1x
Super...eine Parade-Rolle für "Freddy Krueger" ;-)
Ich freue mich auf eine tolle DVD, in einer Qualität, die einer Blu-Ray in nichts nachsteht ;-)
P.S.: Habe bisher nur eine VHS, die natürlich geschnitten ist, da ist eine ungeschnittene DVD schon ein Quantensprung...

30.05.2015 05:31 Uhr - D-Chan
Die, meiner Meinung nach, immer noch blutrünstig-brutalste Kurzgeschichte von Herrn King.

Okay; ich hab noch nicht alle gelesen. Aber lebend von einer dämonisierten Wäschemagel gebügelt & gefaltet zu werden, ist nicht gerade zimperlich.

Zumindest ist der Film näher an der Vorlage, als Der Rasenmäherman.

;3

30.05.2015 06:53 Uhr - Schlechte Welt
Der Film ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich mag ihn irgendwie. Hoffe ich bekomme noch ein Exemplar von NSM.

Hab leider erst vor kurzen die Red Edition Reloaded Fassung von Laser Parasit gekauft und frag mich warum Buresch immer noch frei rum läuft! Das Teil ist eine Frechheit!

30.05.2015 08:39 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
Bin erst kürzlich zufällig über den Schnittbericht gestolpert und habe mir beim Anschauen des Unrated-Materials gedacht, dass eine Neuveröffentlichung mal ganz nett wäre. Insofern ziemlich passend, wenn nicht sogar ein Wink des Schicksals.
Cover A sagt mir am Meisten zu.

30.05.2015 08:59 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.132
30.05.2015 01:12 Uhr schrieb Scarecrow
Kann man nicht einmal das Wort "Mediabook" meiden?


Wenn es um Hartboxen geht, ist das wahrlich nicht zu viel verlangt. ;-)
Allerdings ist hier wohl das Zauberwort "Limitierung" daran schuld, dass die Synapsen Mediabook-Alarm schlagen.

30.05.2015 10:17 Uhr - leichenwurm
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Coole Sache... wird defintiv vorgemerkt. Ich mag den Film besonders aufgrund seiner schwül-nass-warmen Schmuddelatmosphäre und der , bereits in der zensierten R-Rated Fassung äußerst drastischen Effekte. Und da legt die Unrated ja laut schnittbericht nochmal ordentlich nach... ;-) !

30.05.2015 11:09 Uhr - rawheadrex
dann wird wohl diesmal das ungekürzt stimmen. Ist gekauft.

30.05.2015 11:47 Uhr - Thrax
Och, den würde ich mir definitiv zulegen. Zwar kein Meilenstein der Filmgeschichte und eigentlich selbst für ne King-Story absoluter Schwachsinn, aber Englind ist herrlich widerlich und Ted Levine als abgeranzter Cop ist so herrlich abgefuckt.
Die Goreszenen haben auch Saft und daher zählt der Film für mich zu amüsanten, unterhaltsamen Schwachsinn ;)

30.05.2015 15:36 Uhr - Possessed
3x
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Jetzt die Hartboxen für 30 € das Stück und in einem halben Jahr die Blu-Ray nachschieben um doppelt zu kassieren.

30.05.2015 16:35 Uhr - RetterDesUniversums
1x
Ich kann warten bis die bluray kommt.
sowas ist nur was für leute, die auf ihren dvds festsitzen, aber gerade als filmliebhaber sind besonders die alten filme interessant wie sie dann auf bluray aussehen:-)
ich nehme es dann auch in kauf wenn die szenen die einem jahrelang vorenthalten wurden etwas schlechter aussehen als das HD bild oder in originalsprache eingefügt wurden.

Slinger lassen wir mal weg!!! das war eine frechheit und ich hoffe da kommt nochmal ein rerelease aber bitte nicht der krekel!

30.05.2015 18:16 Uhr - Thodde
3x
Neuauflage nur als DVD... 2015... I loled! Und dann wollen sie wahrscheinlich noch 30 € dafür haben.

30.05.2015 18:19 Uhr - terence-philip
Erstmals legal - jetzt bin ich verwirrt.
Heißt das, dass meine Red Edition Reloaded ein Bootleg ist?

Man traut sich ja bald gar nix mehr zu kaufen ohne vorherige tagelange Internetrecherche...

30.05.2015 18:26 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.05.2015 18:19 Uhr schrieb terence-philip
Erstmals legal - jetzt bin ich verwirrt.
Heißt das, dass meine Red Edition Reloaded ein Bootleg ist?

Man traut sich ja bald gar nix mehr zu kaufen ohne vorherige tagelange Internetrecherche...


Genau das heißt es. Buresch halt...

30.05.2015 18:33 Uhr - Scarecrow
3x
30.05.2015 16:35 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Ich kann warten bis die bluray kommt.
sowas ist nur was für leute, die auf ihren dvds festsitzen

BULLSHIT ^10 !!!

30.05.2015 19:29 Uhr - Terminator20
30.05.2015 00:39 Uhr schrieb Freak90
Und wenn die Bildqualität gleich wie bei der DVD wäre, du würdest es nicht mal merken, ist ja auch egal, es muss einfach ne Blu-Ray sein...


Schwachsinn wer einen guten TV hat der sieht den Unterschied sofort aber mit 400 € rüben kann man halt alles abspielen sieht eben alles beschissen aus.

30.05.2015 02:43 Uhr schrieb Rated XXL
Super...eine Parade-Rolle für "Freddy Krueger" ;-)
Ich freue mich auf eine tolle DVD, in einer Qualität, die einer Blu-Ray in nichts nachsteht ;-)
P.S.: Habe bisher nur eine VHS, die natürlich geschnitten ist, da ist eine ungeschnittene DVD schon ein Quantensprung...


Sorry aber dann hast du noch nie eine gute BluRay gesehen. Wer die Müll DVDs von heute mit BluRays vergleicht und keinen Unterschied sieht sollte entweder zum Augen Arzt oder mal mehr Geld investieren aber ist ja heute in unserer "geiz ist geil" Gesellschaft verpöhnt ich weiß.

30.05.2015 16:35 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Ich kann warten bis die bluray kommt.
sowas ist nur was für leute, die auf ihren dvds festsitzen, aber gerade als filmliebhaber sind besonders die alten filme interessant wie sie dann auf bluray aussehen:-)
ich nehme es dann auch in kauf wenn die szenen die einem jahrelang vorenthalten wurden etwas schlechter aussehen als das HD bild oder in originalsprache eingefügt wurden.

Slinger lassen wir mal weg!!! das war eine frechheit und ich hoffe da kommt nochmal ein rerelease aber bitte nicht der krekel!


Vorallem, wenn die BDs so gut remastered werden wie Ben Hurr und/oder Texas Chainsaw Massacre, der 4K Transfer ist brilliant.



30.05.2015 19:30 Uhr - Terminator20
2x
Von LEDs fang ich erst gar nicht an, selten so eine beschissene Technik gesehen da kann man sogar 3000 € investieren und bekommt teilweise den größten Cloudingschrott den es gibt.

30.05.2015 19:59 Uhr - Onkelpsycho
4x
Haters gonna hate...

Wenn Du Dir die DVD nicht kaufen willst, spar Dir doch die Luft, und warte auf eine BR, die Du dann auf Deinem 12.000€ Fernseher gucken kannst...

Ich find die DVD ausreichend, gerade bei den alten Gurken. Da brauch ich kein HD für, wenn das Material einfach kein lohnenswertes Bild hergibt...

30.05.2015 21:22 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.630
Netter Film für zwischendurch. Aber für ne Harte Box isser ned geil genug.

31.05.2015 00:29 Uhr - Dickiemann
Apropos Buresch !! Finger weg von den Mediabooks von "Creepshow" ,
zum einen eine Frechheit ob der Qualität , zum anderen sollte es von
Cover A eine Auflage von 500 geben und Cover B eine Stückzahl von 750
Heraus kam ein Fehldruck von 1250 mal Cover A . Ob der Fehler behoben wurde , und wieviel nun letzten Endes von welchem verkauft wird ???? In dem Mediabook von "Night of the ling dead" liegt eine Scheibe bei , bei welcher im Vorspann mindestens 10 Sekunden lang ein X-Vid Zeichen zu erkennen ist .... ich finde da hört der Spaß dann langsam auf ...

31.05.2015 00:34 Uhr - Dickiemann
1x
30.05.2015 06:53 Uhr schrieb Schlechte Welt
Der Film ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich mag ihn irgendwie. Hoffe ich bekomme noch ein Exemplar von NSM.

Hab leider erst vor kurzen die Red Edition Reloaded Fassung von Laser Parasit gekauft und frag mich warum Buresch immer noch frei rum läuft! Das Teil ist eine Frechheit!


Apropos Buresch !! Finger weg von den Mediabooks von "Creepshow" ,
zum einen eine Frechheit ob der Qualität , zum anderen sollte es von
Cover A eine Auflage von 500 geben und Cover B eine Stückzahl von 750
Heraus kam ein Fehldruck von 1250 mal Cover A . Ob der Fehler behoben wurde , und wieviel nun letzten Endes von welchem verkauft wird ???? In dem Mediabook von "Night of the living dead" liegt eine Scheibe bei , bei welcher im Vorspann mindestens 10 Sekunden lang ein X-Vid Zeichen zu erkennen ist .... ich finde da hört der Spaß dann langsam auf ...


31.05.2015 03:26 Uhr - schotte
@ terminator 20

volle zustimmung. frage: was nimmst du als bildausgabegerät? reine neugier.

31.05.2015 15:45 Uhr - Schlechte Welt
1x
31.05.2015 00:34 Uhr schrieb Dickiemann
30.05.2015 06:53 Uhr schrieb Schlechte Welt
Der Film ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich mag ihn irgendwie. Hoffe ich bekomme noch ein Exemplar von NSM.

Hab leider erst vor kurzen die Red Edition Reloaded Fassung von Laser Parasit gekauft und frag mich warum Buresch immer noch frei rum läuft! Das Teil ist eine Frechheit!


Apropos Buresch !! Finger weg von den Mediabooks von "Creepshow" ,
zum einen eine Frechheit ob der Qualität , zum anderen sollte es von
Cover A eine Auflage von 500 geben und Cover B eine Stückzahl von 750
Heraus kam ein Fehldruck von 1250 mal Cover A . Ob der Fehler behoben wurde , und wieviel nun letzten Endes von welchem verkauft wird ???? In dem Mediabook von "Night of the living dead" liegt eine Scheibe bei , bei welcher im Vorspann mindestens 10 Sekunden lang ein X-Vid Zeichen zu erkennen ist .... ich finde da hört der Spaß dann langsam auf ...



Es wird Divx ca 6 sek. angezeigt und ich vermute das hier wieder einmal nur ein Bootleg im Pressewerk gelandet ist. Achja, der OFDB Eintrag von Notld Mediabook ist von mir und es war definitiv das letztemal das ich mit was von Laser Parasit gekauft habe!

31.05.2015 16:05 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
31.05.2015 15:45 Uhr schrieb Schlechte Welt
31.05.2015 00:34 Uhr schrieb Dickiemann
30.05.2015 06:53 Uhr schrieb Schlechte Welt
Der Film ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich mag ihn irgendwie. Hoffe ich bekomme noch ein Exemplar von NSM.

Hab leider erst vor kurzen die Red Edition Reloaded Fassung von Laser Parasit gekauft und frag mich warum Buresch immer noch frei rum läuft! Das Teil ist eine Frechheit!


Apropos Buresch !! Finger weg von den Mediabooks von "Creepshow" ,
zum einen eine Frechheit ob der Qualität , zum anderen sollte es von
Cover A eine Auflage von 500 geben und Cover B eine Stückzahl von 750
Heraus kam ein Fehldruck von 1250 mal Cover A . Ob der Fehler behoben wurde , und wieviel nun letzten Endes von welchem verkauft wird ???? In dem Mediabook von "Night of the living dead" liegt eine Scheibe bei , bei welcher im Vorspann mindestens 10 Sekunden lang ein X-Vid Zeichen zu erkennen ist .... ich finde da hört der Spaß dann langsam auf ...



Es wird Divx ca 6 sek. angezeigt und ich vermute das hier wieder einmal nur ein Bootleg im Pressewerk gelandet ist. Achja, der OFDB Eintrag von Notld Mediabook ist von mir und es war definitiv das letztemal das ich mit was von Laser Parasit gekauft habe!


Dann hättest du das Teil ja gleich als Bootleg eintragen können. Buresch hat die Rechte nämlich definitiv nicht.

31.05.2015 17:22 Uhr - Schlechte Welt
1x
31.05.2015 16:05 Uhr schrieb KarateHenker

Dann hättest du das Teil ja gleich als Bootleg eintragen können. Buresch hat die Rechte nämlich definitiv nicht.


Jeder der meine Bemerkung im Eintrag liest, sollte schon merken das was nicht stimmt. Ob Buresch Lizenzen hat oder nicht (gehe auch vom zweiten aus), weiss ich nicht. Tatsache ist das hier das ganze Material mal wieder aus illegalen Quellen stammt.

Edit: @KarateHenker: Wollte dir zu liebe Bootleg mit einen Fragezeichen hinter dem Labeleintrag machen, nur da ist kein Platz mehr ;-) Soll sich jeder die Bemerkung durchlesen vor dem Kauf. So mache ich es ja auch.

Gibts irgendwo eine Datenbank in der auch Normalsterbliche zugang haben um sich über Lizenzvergaben zu informieren? Vermuten können wir alle ganz gut...

31.05.2015 23:17 Uhr - Dickiemann
31.05.2015 15:45 Uhr schrieb Schlechte Welt
31.05.2015 00:34 Uhr schrieb Dickiemann
30.05.2015 06:53 Uhr schrieb Schlechte Welt
Der Film ist jetzt kein Meisterwerk, aber ich mag ihn irgendwie. Hoffe ich bekomme noch ein Exemplar von NSM.

Hab leider erst vor kurzen die Red Edition Reloaded Fassung von Laser Parasit gekauft und frag mich warum Buresch immer noch frei rum läuft! Das Teil ist eine Frechheit!


Apropos Buresch !! Finger weg von den Mediabooks von "Creepshow" ,
zum einen eine Frechheit ob der Qualität , zum anderen sollte es von
Cover A eine Auflage von 500 geben und Cover B eine Stückzahl von 750
Heraus kam ein Fehldruck von 1250 mal Cover A . Ob der Fehler behoben wurde , und wieviel nun letzten Endes von welchem verkauft wird ???? In dem Mediabook von "Night of the living dead" liegt eine Scheibe bei , bei welcher im Vorspann mindestens 10 Sekunden lang ein X-Vid Zeichen zu erkennen ist .... ich finde da hört der Spaß dann langsam auf ...



Es wird Divx ca 6 sek. angezeigt und ich vermute das hier wieder einmal nur ein Bootleg im Pressewerk gelandet ist. Achja, der OFDB Eintrag von Notld Mediabook ist von mir und es war definitiv das letztemal das ich mit was von Laser Parasit gekauft habe!


DivX sollte es natürlich heißen ... nicht Xvid ... sorry !!
Vielleicht sollte Buresch einfach nur Mediabooks veröffentlichen ... ohne Inhalt , und
natürlich weniger Geld , denn ... die Mediabooks sind durchaus gut gelungen , und dann
kann jeder selbst entscheiden ob er seine handelsüblichen Amaray's umsortieren
möchte ... nur so eine Idee ...

01.06.2015 00:16 Uhr - filmclue
Bis hier was seriöses kommt, jenseits von Limitiert-auf-66-für-30-Euro-Kauf-mich-oder verzichte-Pseudo-SE, bleibe ich bei meiner Uncut-Schnipsel-Astro-LD!

01.06.2015 11:50 Uhr - Doktor Trask
30.05.2015 19:29 Uhr schrieb Terminator20
30.05.2015 00:39 Uhr schrieb Freak90
Und wenn die Bildqualität gleich wie bei der DVD wäre, du würdest es nicht mal merken, ist ja auch egal, es muss einfach ne Blu-Ray sein...


Schwachsinn wer einen guten TV hat der sieht den Unterschied sofort aber mit 400 € rüben kann man halt alles abspielen sieht eben alles beschissen aus.

30.05.2015 02:43 Uhr schrieb Rated XXL
Super...eine Parade-Rolle für "Freddy Krueger" ;-)
Ich freue mich auf eine tolle DVD, in einer Qualität, die einer Blu-Ray in nichts nachsteht ;-)
P.S.: Habe bisher nur eine VHS, die natürlich geschnitten ist, da ist eine ungeschnittene DVD schon ein Quantensprung...


Sorry aber dann hast du noch nie eine gute BluRay gesehen. Wer die Müll DVDs von heute mit BluRays vergleicht und keinen Unterschied sieht sollte entweder zum Augen Arzt oder mal mehr Geld investieren aber ist ja heute in unserer "geiz ist geil" Gesellschaft verpöhnt ich weiß.

30.05.2015 16:35 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Ich kann warten bis die bluray kommt.
sowas ist nur was für leute, die auf ihren dvds festsitzen, aber gerade als filmliebhaber sind besonders die alten filme interessant wie sie dann auf bluray aussehen:-)
ich nehme es dann auch in kauf wenn die szenen die einem jahrelang vorenthalten wurden etwas schlechter aussehen als das HD bild oder in originalsprache eingefügt wurden.

Slinger lassen wir mal weg!!! das war eine frechheit und ich hoffe da kommt nochmal ein rerelease aber bitte nicht der krekel!


Vorallem, wenn die BDs so gut remastered werden wie Ben Hurr und/oder Texas Chainsaw Massacre, der 4K Transfer ist brilliant.


Die selbe Scheiße wurde damals auch beim Wechsel von VHS auf DVD von den damaligen DVD-Fanboys gesagt aber gerade bei den alten Filmen gab es nur selten eine Qualitätsverbesserung weil die meisten Filme einfach lieblos auf die DVD geklatscht wurden, nur bei neuen Filmen kamen die Vorteile der DVD zu tragen, das ist nun bei der BluRay nicht anders, die meisten DVD-Filme werden einfach 1 zu 1 auf die BluRay gepresst, wenn man "Glück" hat gibt es mal irgendeinen billigen Farbfilter und einen angehobenen Kontrast/ein wenig Bildschärfe mehr (so als würde man sowas mit einem Media-Player ala VLC in den Einstellungen einfach auf Anschlag stellen) und dann war es das auch, einzig bei neueren sieht man wirklich was die BluRay kann aber auch da nicht immer.

01.06.2015 17:31 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066

Die selbe Scheiße wurde damals auch beim Wechsel von VHS auf DVD von den damaligen DVD-Fanboys gesagt aber gerade bei den alten Filmen gab es nur selten eine Qualitätsverbesserung weil die meisten Filme einfach lieblos auf die DVD geklatscht wurden, nur bei neuen Filmen kamen die Vorteile der DVD zu tragen, das ist nun bei der BluRay nicht anders, die meisten DVD-Filme werden einfach 1 zu 1 auf die BluRay gepresst, wenn man "Glück" hat gibt es mal irgendeinen billigen Farbfilter und einen angehobenen Kontrast/ein wenig Bildschärfe mehr (so als würde man sowas mit einem Media-Player ala VLC in den Einstellungen einfach auf Anschlag stellen) und dann war es das auch, einzig bei neueren sieht man wirklich was die BluRay kann aber auch da nicht immer.


Was für ein Unfug. Die Upscales fallen halt negativ auf, es überwiegen aber ganz klar die soliden bis herausragenden BDs mit echtem HD-Material, gerade auch im Backkatalog-Segment. Die Annahme, dass das Medium nur bei neueren Produktionen glänzen kann, ist eh ein weit verbreiteter Kardinalsfehler, der zeigt, dass es gewaltig an Hintergrundwissen und Seherfahrung mangelt.

01.06.2015 17:48 Uhr - Doktor Trask
01.06.2015 17:31 Uhr schrieb KarateHenker

Die selbe Scheiße wurde damals auch beim Wechsel von VHS auf DVD von den damaligen DVD-Fanboys gesagt aber gerade bei den alten Filmen gab es nur selten eine Qualitätsverbesserung weil die meisten Filme einfach lieblos auf die DVD geklatscht wurden, nur bei neuen Filmen kamen die Vorteile der DVD zu tragen, das ist nun bei der BluRay nicht anders, die meisten DVD-Filme werden einfach 1 zu 1 auf die BluRay gepresst, wenn man "Glück" hat gibt es mal irgendeinen billigen Farbfilter und einen angehobenen Kontrast/ein wenig Bildschärfe mehr (so als würde man sowas mit einem Media-Player ala VLC in den Einstellungen einfach auf Anschlag stellen) und dann war es das auch, einzig bei neueren sieht man wirklich was die BluRay kann aber auch da nicht immer.


Was für ein Unfug. Die Upscales fallen halt negativ auf, es überwiegen aber ganz klar die soliden bis herausragenden BDs mit echtem HD-Material, gerade auch im Backkatalog-Segment. Die Annahme, dass das Medium nur bei neueren Produktionen glänzen kann, ist eh ein weit verbreiteter Kardinalsfehler, der zeigt, dass es gewaltig an Hintergrundwissen und Seherfahrung mangelt.

Eben nicht, ich habe zwei teure TV's, Soundanlagen, diverse Player etc. besitze weit über 2500 DVD''s, zig BR etc., ich würde das was ich geschrieben habe auch nicht schreiben wenn es eben nicht das wäre was ich eben bei den Medien beobachte.

01.06.2015 18:09 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
01.06.2015 17:48 Uhr schrieb Doktor Trask
01.06.2015 17:31 Uhr schrieb KarateHenker

Die selbe Scheiße wurde damals auch beim Wechsel von VHS auf DVD von den damaligen DVD-Fanboys gesagt aber gerade bei den alten Filmen gab es nur selten eine Qualitätsverbesserung weil die meisten Filme einfach lieblos auf die DVD geklatscht wurden, nur bei neuen Filmen kamen die Vorteile der DVD zu tragen, das ist nun bei der BluRay nicht anders, die meisten DVD-Filme werden einfach 1 zu 1 auf die BluRay gepresst, wenn man "Glück" hat gibt es mal irgendeinen billigen Farbfilter und einen angehobenen Kontrast/ein wenig Bildschärfe mehr (so als würde man sowas mit einem Media-Player ala VLC in den Einstellungen einfach auf Anschlag stellen) und dann war es das auch, einzig bei neueren sieht man wirklich was die BluRay kann aber auch da nicht immer.


Was für ein Unfug. Die Upscales fallen halt negativ auf, es überwiegen aber ganz klar die soliden bis herausragenden BDs mit echtem HD-Material, gerade auch im Backkatalog-Segment. Die Annahme, dass das Medium nur bei neueren Produktionen glänzen kann, ist eh ein weit verbreiteter Kardinalsfehler, der zeigt, dass es gewaltig an Hintergrundwissen und Seherfahrung mangelt.

Eben nicht, ich habe zwei teure TV's, Soundanlagen, diverse Player etc. besitze weit über 2500 DVD''s, zig BR etc., ich würde das was ich geschrieben habe auch nicht schreiben wenn es eben nicht das wäre was ich eben bei den Medien beobachte.


Mein Beileid! Dann scheinst du ein besonderes Händchen dafür zu besitzen, ausschließlich die verdorbenen Exemplare der Gattung Blu-ray zu erwischen. High-End-Equipment hab' ich nämlich auch (Projektor & Bildschirme), hohe Ansprüche sowieso, meine Erfahrungen sind aber konträr. Ich tätige allerdings kaum noch Blindkäufe und informiere mich auf einschlägigen Seiten/Foren genau, bevor ich die Kreditkarte belaste - das schützt ganz gut vor faulen Eiern in der Sammlung.

02.06.2015 00:18 Uhr - spobob13
1x
30.05.2015 19:59 Uhr schrieb Onkelpsycho
Ich find die DVD ausreichend, gerade bei den alten Gurken. Da brauch ich kein HD für, wenn das Material einfach kein lohnenswertes Bild hergibt...


Der Film wurde auf 35mm gedreht. 35mm Film ist Kino Standard. Nur das analoge 65 und 70mm Format bietet noch mehr Details. Eine generelle Aussage wie hoch die Ursprungsauflösung eines Negativs ist, kann man bei analogem Filmmaterial nicht machen, da dies von der Körnigkeit des des zu belichteten Filmmaterials abhängt.

Aber ganz gewiss hat selbst ein ein 35mm Film mit hoher Körnigkeit (also stärker lichtempfindlich) viel mehr Pixel als die 720x576 Bildpunkte einer DVD.

Ein re-master des Negativs aber auch einer Kopie einer Filmrolle würde auf einem Blu-ray Datenträger gewiss deutlich mehr Details zum Vorschein bringen.

Da das re-mastern teuer ist, hat man auf ein Studio-Tape zurückgegriffen, was für VHS oder TV Ausstrahlung in NTSC oder PAL gedacht war. Und dann fallen die Unterschiede natürlich nicht mehr gross in ins Gewicht.

Rocky 1 ist ein schönes Beispiel, das selbst aus einem extrem schlechtem Negativ durch re-mastern doch noch ein ganzes Stück rauszukitzeln ist. Die erste Blu-ray sah ein Stück besser als die DVD aus. Der 4K Transfer hat dann nochmals mehr Details gebracht. Und natürlich ist Rocky 1 als 4K re-master ganz weit weg von einer Blu-ray Referenzscheibe, aber hundertmal besser als die DVD.

Ob sich im vorliegenden Fall der Aufwand rechnen würde steht auf einem ganz anderen Blatt. Wenn man diesen Aufwand nicht betreibt, reicht zu 100% die DVD und die Blu-ray hätte zu Null Prozent ein besseres Bild.

Es ginge wie gesagt auch anders, und egal wie hoch der zu erwartende Gesamtumsatz der Scheibe auch aussieht, für 30 Euro erwarte ich keine x Versionen des Filmes in Hartbox, Mediabuch, Metall Case oder sonst was - plus Auswahl des Covers. Eine schlichte Uncut HD Version mit einem "Nicht-Gaga" Cover und einer guten Bildquali wäre für mich Grundvorraussetzung, von mir aus auch für 30-50 Euro - gute Arbeit muss ja auch entlohnt werden.




02.06.2015 02:18 Uhr - Knorpelkeks
Ich will ja nicht meckern, aber der Meister des Horrors heißt Stephen King,nicht Steven ;)

01.02.2017 18:44 Uhr - IamAlex
1x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
Inzwischen ist 2017. Wurden sie schon veröffentlicht?

20.04.2017 19:47 Uhr - undergod
Würde ich auch gerne wissen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)