SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Wyrmwood - Road of the Dead erhält FSK-Freigabe

Ab August ungeschnitten im Handel

Bei Wyrmwood - Road of the Dead, einem australischen Mix aus Horror und Action, geht es um einen Mann, der durch eine plötzlich auftretende Zombieapokalypse seine Familie verliert und zu drastischen Mitteln greifen muss, um selbst zu überleben.

Das Label Tiberius Film konnte sich die deutschen Vertriebsrechte an dem Titel sichern und wird ihn am 6. August 2015 bei uns in den Handel bringen. Der Käufer kann hier bedenkenlos zugreifen, denn Wyrmwood erhielt "keine Jugendfreigabe" von der FSK und wird ungeschnitten erscheinen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Barry, ein gewöhnlicher KFZ-Mechaniker und liebender Familienvater, führt ein friedliches und ereignisloses Leben, das sich komplett ändert, nachdem seine Schwester ihm am Telefon von einem Zombie-Angriff berichtet. Barry eilt nach Hause, doch es ist bereits zu spät: seine Familie wurde attackiert, Frau und Kind haben sich in Zombies verwandelt. Schnell stellt sich heraus, dass eine wahre Zombie-Apocalypse begonnen hat: Barry muss zu drastischen Mittel greifen, will er überleben. (Tiberius Film)
Mehr zu:

Wyrmwood - Road of the Dead

(OT: Wyrmwood, 2014)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

13.06.2015 00:05 Uhr - RaZzor
3x
User-Level von RaZzor 2
Erfahrungspunkte von RaZzor 84
Richtig erfreuliche Nachrichten! Weiß schon, was Anfang August in mein Regal einzieht.

13.06.2015 00:13 Uhr - DerJohnny
3x
13.06.2015 00:05 Uhr schrieb RaZzor
Richtig erfreuliche Nachrichten! Weiß schon, was Anfang August in mein Regal einzieht.


So siehts aus! Her mit dem geilen Teil.

13.06.2015 02:50 Uhr - Evil Wraith
Nett. Mal gespannt, was der kann.

13.06.2015 03:49 Uhr - TFG
ist ganz OK.. durfte ihn schon auf Englisch sehen

13.06.2015 08:55 Uhr - mfritz
1x
Habe ich nach 30 Minuten ausgeschaltet.
Was so was von gar nicht mein Ding!
Schade.

13.06.2015 08:59 Uhr - Oberstarzt
2x
Die Story klingt eher nach Mad Max meets Zombies.

13.06.2015 13:40 Uhr - Evil Wraith
3x
Genau das will er offenbar auch sein. Wenn er besser ist als Neil Marshall's Doomsday (was 'n Vergleich), dann bin ich schon zufrieden :-D .

13.06.2015 13:48 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Trailer sehen schon mal schön trashig aus. Den Film habe ich auf den letzten FFFNights leider verpasst. Mal sehen, ob ich ihn mir ins Regal stelle.

13.06.2015 13:48 Uhr - Silent Hunter
Soll wohl eher ein C-Movie sein. Also bestimmt nicht besser als Doomsday. Aber einen Blick kann man als Fan ja mal vielleicht riskieren.

13.06.2015 14:03 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
13.06.2015 13:40 Uhr schrieb Evil Wraith
Wenn er besser ist als Neil Marshall's Doomsday (was 'n Vergleich), dann bin ich schon zufrieden :-D .


"Doomsday" spielt einige Ligen über diesem oberhypten Billigfilmchen.

13.06.2015 14:26 Uhr - Evil Wraith
Keiner redet hier von finanziellem Aufwand. Doomsday ist ein nervtötendes, identitätsloses Gewurstel. Als er damals 'rauskam, fand ich ihn erst ganz unterhaltsam, aber heuer kann ich den echt nicht mehr ertragen.

13.06.2015 14:53 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066


Doomsday ist ein nervtötendes, identitätsloses Gewurstel.


Als eben solches empfand ich "Wyrmwood". Wenn ich die Gurke nicht im Kino gesehen hätte, sondern auf Blu-ray, wäre sie zur Halbzeit hochkant aus dem Player geflogen.

13.06.2015 15:14 Uhr - Ludwig
1x
Der Film ist extrem kurzweilig, trashig, blutig, witzig. Wirklich gelungen.

14.06.2015 20:58 Uhr - paul_pansen
1x
User-Level von paul_pansen 1
Erfahrungspunkte von paul_pansen 12
13.06.2015 14:53 Uhr schrieb KarateHenker


Als eben solches empfand ich "Wyrmwood". Wenn ich die Gurke nicht im Kino gesehen hätte, sondern auf Blu-ray, wäre sie zur Halbzeit hochkant aus dem Player geflogen.


Genauso ging's mir auch. Als besonders ätzend fand ich die Rolle des Aborigine, der anscheinend nur dazu da war, dämliche Sprüche zu reißen. Ansonsten eine krampfhafte Mixtur aus Mad Max und dem Remake von Dawn of the Dead bzw. 28 Days Later.

15.06.2015 11:15 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
KarateHenker und paul_pansen bringen es gut auf den Punkt, ohne Gruppenwirkung der FFF Nights (und ordentlich Alkohol) kaum auszuhalten, das Ding...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)