SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Frontier(s) wohl nur geschnitten in Deutschland

SPIO/JK-Fassung soll um ca. 1 Minute geschnitten sein

Nach den ganzen Miseren in Sachen Horrorfilme in der letzten Zeit, dürfte auch diese Meldung nicht weiter überraschen und von vielen sicher auch erwartet worden sein: Frontier(s) wird nach aktuellen Informationen nicht ungeschnitten in Deutschland erscheinen
Bereits die FSK hatte starke Probleme mit dem französischen Backwoodhorror und gab ihm erst im dritten Anlauf und mit Kürzungen von ungefähr 8 Minuten die Kennzeichnung "keine Jugendfreigabe". Dies zeigt der Vergleich zwischen der Originallänge und der Freigabekarte der FSK. Aber auch die Juristenkommission der SPIO schien sich an dem Schocker zu stören. Nach Aussagen des Sprechers von World-of-Video soll die JK-Fassung von Frontier(s) um zirka 1 Minute entschärft worden sein und erhielt die Einstufung "SPIO/JK - keine schwere Jugendgefährdung". Wie es mit einer ungeschnittenen Veröffentlichung in Österreich aussieht ist nicht bekannt. Die SPIO/JK-DVD wird am 29. August 2008 in die Videotheken kommen. Die FSK-KJ Fassung soll ab dem 24. Oktober als Single-DVD und als 2-Disc-Special Edition in den Kaufhäusern stehen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Während der Unruhen in den Pariser Banlieues verüben ein paar Kleinkriminelle einen Banküberfall, bei dem jedoch einer von ihnen getötet wird. Die Gang, zu der auch die schwangere Yasmina gehört, muss fliehen und verabredet sich in einem schäbigen Gasthaus im Niemandsland an der belgischen Grenze. Doch was sie ... [mehr]
Quelle: Cinefacts

Mehr zu: Frontier(s) (OT: Frontier(s), 2007)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Jörg Buttgereit - Exklusives Interview durch SB.com-User cecil b
Jurassic World: Ein neues Zeitalter bekommt wohl einen Extended Cut
Cover Hard 2 uncut in Mediabooks (Blu-ray & DVD) im Oktober 2022
Spider-Man: No Way Home – The More Fun Stuff Version kommt im September 2022 in die Kinos
Henry - Portrait of a Serial Killer uncut in UHD in Deutschland im Juni 2022
Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.07.2008 17:18 Uhr - Hakanator
Das war mir schon klar! Thx für die News.

29.07.2008 17:19 Uhr - RhyCon
Ok, das war ja abzusehn - ist aber für mich nicht schlimm, da mir der Film eh nich wirklich gefallen hat.

Aber ich glaub, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Müsste es nicht "SPIO schien sich an DEM Schocker zu stören" heissen?

29.07.2008 17:24 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181

...und erhielt die Einstufung "SPIO/JK - keine schwere Jugendgefährdung".


Da frage ich mich doch ernsthaft, warum man nicht versucht hat den Film mit "SPIO/JK - strafrechtlich unbedenklich" zu veröffentlichen. Dann hätte am Ende auch nicht gleich eine ganze Minute gefehlt.

29.07.2008 17:25 Uhr -
hoffe der film schafft es ungeprüft unrated nach Österreich

29.07.2008 17:27 Uhr - Der müde Joe
Hmm ... wenn die Uncut eine Laufzeit von 104 Minuten hat, dann komme ich bei der FSK-gekürzten Fassung (96 Minuten) auf 8 fehlende Minuten. ;)

29.07.2008 17:27 Uhr - DieHard77
Gott sei dank hab ich mir anstatt der SPIO die UK vorbestellt.Schade trotzdem :(
Hat die UK jetzt ne deutsche Tonspur oder nicht, weiß das hier jemand?
Danke für die Info!

29.07.2008 17:29 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 38.590
5. 29.07.2008 - 17:27 Uhr schrieb Der müde Joe S | E
Hmm ... wenn die Uncut eine Laufzeit von 104 Minuten hat, dann komme ich bei der FSK-gekürzten Fassung (96 Minuten) auf 8 fehlende Minuten. ;)


Ich hab mich mal auf die Aussage von Herrn Leipold verlassen. ;)

29.07.2008 17:29 Uhr - johnrambo2000
Ich bin nicht sonderlich überrascht von dieser Nachricht. Habe die Unrated US-DVD im Regal stehen: Mir war gleich klar, dass der Film nicht uncut rauskommt!

Eine miserable Entwicklung, manche Filme nur mit einer "leichten JK" zu veröffentichen - da muss ich Jonas zustimmen. Mit einer schweren JK hätte man zumindest wohl etwas mehr drin lassen können. Derselbe Mist wie bei Inside! Vielleicht aus Angst vor einer Beschlagnahme??? Wobei das die unfähigen Richter sowieso nicht juckt, ob leichte oder schwere JK... was denen nicht gefällt, wird halt beschlagnahmt.

29.07.2008 17:31 Uhr - johnrambo2000
@ DieHard77

Laut OFDB hat die UK-DVD keine deutsche Tonspur!

29.07.2008 17:35 Uhr - metalarm
ein echt geiler film !!!

29.07.2008 17:37 Uhr - 187Asesino
Hab mir den Film auch schon Uncut angesehen und in meinen Augen war er nur langweilig und ne billige kopie von filmen wie TCM, nur dat die Familie so 'ne art Neo Narzis sind . Da gefielen mir die beiden Hostel Filme aber besser und die paar Lächerlichen Splatter Szenen die da drin sind und den Film dann noch schneiden?
In meinen Augen, macht sich die FSK immer lächerlicher. Da war ja Final Destination 3 oder Hatchet ja härter und die wurden durch gelassen.

29.07.2008 17:41 Uhr - DieHard77
Egal, hauptsache uncut! Der Nazi in der Kreissäge darf auf keinen Fall fehlen ;)
Film ist absolut genial!

29.07.2008 17:45 Uhr - schobi
DB-Helfer
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
Langsam mache ich mir Gedanken, ob es nich besser wäre, eine Lsite mit allen geschnittenen Filmen der letzten Zeit beim Gang in die Videothek mitzuführen...
Wird langsam unübersichtlich bei so vielen Titeln der letzten Zeit!

29.07.2008 17:46 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
na ja 1 Minute ist jetzt nicht der total abbruch. Werde ihn mir auf jeden fall ausleihen dann mal schauen wie er mir gefällt. Dann wird entschieden ob er importiert oder nicht. die schwere JK ist halt lohnender für den Verleih trotzdem finde ich es sehr schade dass man den nicht im Verleih mit ner schweren JK veröffentlicht.

29.07.2008 17:47 Uhr - Matti1969
Cut können die den Film behalten. Früher oder später wird eine deutschsprachige Uncut Fassung kommen, woher auch immer und diese wird dann auch gekauft:)

29.07.2008 17:52 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
na ja wo die älteren horror/Actiofilme der härteren Gangart noch meistens durch die JK uncut durchkommen bekommen die heutiten Probleme. Ich glaub kaum dass das ganze sich noch ändert da die Filme von Jahr zu Jahr härter und brutaler werden und dass filmeproduzenten wegen der Lage in Deutschland eine softe und eine harte Variante ihrer Filme machen wird auch nie passieren das einzige was man machen kann ist die filme die hier cut sind zu importieren.

29.07.2008 17:57 Uhr - Schlechte Welt
@ DieHard77 und johnrambo2000

Laut Amazon.co.uk und Play.com hat die UK DVD eine deutsche Tonspur. Ob diese Angaben richtig sind kann ich auch nicht sagen, aber auf Play.com kann man sich sehr oft verlassen!

Wie das so schön bei ofdb.de immer so heißt... Fazit: Achtung: Die folgenden Daten wurden noch nicht redaktionell überprüft. ... kann man da auch nicht immer so sicher sein;)

Denke aber auch über die UK bestellung nach!

29.07.2008 17:59 Uhr - Der müde Joe

29.07.2008 - 17:29 Uhr schrieb blade41
Ich hab mich mal auf die Aussage von Herrn Leipold verlassen. ;)

Ja, aber hättest du dich auf die Freigabekarte der FSK verlassen, wärst du auf 8 Minuten gekommen ;)

29.07.2008 18:00 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 38.590
Die UK-DVD hat keine deutsche Tonspur. Die Angabe bezieht sich offenbar auf die deutschen Sprachfetzten, welche die Nazi-Kannibalen bzw. ihr Oberhaupt zum besten geben/gibt.

29.07.2008 18:01 Uhr - Nerolan
Die UK hat KEINE deutsche Tonspur, das deutsch bei PLAY bezieht sich nur auf das deutsche gebrabbel aus der orginal Fassung

29.07.2008 18:04 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 38.590
18. 29.07.2008 - 17:59 Uhr schrieb Der müde Joe S | E
Ja, aber hättest du dich auf die Freigabekarte der FSK verlassen, wärst du auf 8 Minuten gekommen ;)


Hast gewonnen. ;)

29.07.2008 18:11 Uhr - göschle
Und somit liegen die Hoffnungen wieder einmal
bei unseren lieben Nachbarn in Österreich, um den derzeit besten Horrorfilm uncut und in dt. geniessen zu können - ich hoffe das klappt !

29.07.2008 18:13 Uhr - Schlechte Welt
@ blade41 und Nerolan:

Habs auch gerade von einer anderen Quelle bestätigt bekommen;)
Wurde da auch nur mit französisch gelistet.
Ist die Angabe der Engländer doch ein wenig verwirrend!;)

29.07.2008 18:18 Uhr - göschle
Das mit der dt. Tonspur auf de GB DVD wäre zumindest ein super Ansatz gewesen - damit hätten sich die Nervensägen FSK/Spio zumindest für's erste erledigt gehabt.

29.07.2008 18:24 Uhr - Schlechte Welt
@ göschle:
War auch etwas Hoffnung von mir! Gerade weil das selbe UK Label Optimum Home Entertainment auch die UK Blu-Rays von Rambo 1-3 mit deutscher Tonspur veröffentlicht.
Aber hat nicht sollen sein!

29.07.2008 19:04 Uhr - Slipknot666
hab den film mir uncut besorgt und fand ihn eigentlich aber meiner meinung nach hat er zwischendurch ein paar hänger und die story is auch sehr cool, hätte man aber auch mehr daraus machen können ;-)

ich finds allerdings ne schweinerei das die SPIO/JK den film kürz und ihn dann "nur" keine schwere jugendgefährdung gibt! bei ner strafrechtlich unbedenklich wäre er eher einzuordnen und das auch uncut...

29.07.2008 19:05 Uhr -
Tja, wieder einmal schade. Der Film ist zwar nicht besonders gut, aber immer noch besser als dieser Hostel Unsinn. Naja, was solls.

29.07.2008 19:25 Uhr - Twista
LOL ;-)
Die FSK-KJ Fassung soll ab dem 24. Oktober als Single-DVD und als 2-Disc-Special Edition in den Kaufhäusern stehen.

Genau SPECIAL EDITION... 8 MIN SIND DA WOHL DAS SPECIAL ;-).... KUNDENVERARSCHE....

29.07.2008 19:50 Uhr - bleedingoutmysoul
Einfach schade dass Frontier(s) nicht durch die SPIO/JK gekommen ist, hab ihn auf Youtube gesehen und fand ihn gar nicht so hart( schon einige Stellen, aber Inside scheint härter)...
Ich nehm mal an selbst bei strafrechtlich unbedenklich müssten noch 7 sek bei der Kreissägenszene herausgeschnitten werden ;)
Ich kann nur hoffen dass er uncut hier in Österreich erscheint, am besten in so ner dünnen Papphülle wie Five across the eyes, mit nem coolen neuen Cover dann ist es nicht nur ein guter Filmkauf sondern auch eine optische Bereicherung fürs Dvdregal ^^.

29.07.2008 19:52 Uhr - BallerSant
hab den Uncut gesehen, also der bester HorrorFilm in letzter Zeit ist er aufjeden Fall nicht!!!Ist ja auch kein HorrorFilm oder?
wie gesagt fand den gut, aber nicht besonderes! :)

29.07.2008 19:55 Uhr - göschle
@ BallerSant
Wenn Frontier(s) kein Horror-Film ist, was ist er dann? Nenn' bitte auch mal einen Besseren.

29.07.2008 20:39 Uhr -
er ist ein backwood/terror film und ein besserer wäre zum beispiel TCM orginal.

29.07.2008 20:53 Uhr - BallerSant
@ thelastgunslinger
jenau hast recht!!
ist halt geschmackssache göschle oder? :)

29.07.2008 21:11 Uhr -

32. 29.07.2008 - 20:39 Uhr schrieb thelastgunslinger
er ist ein backwood/terror film und ein besserer wäre zum beispiel TCM orginal.

Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster! Frontiers ist ja mal deutlich besser als TCM (1974).
TCM hat diesen, für mich vollkommen unbegründeten, Kultstatus. Na ja, Geschmäcker sind nun mal verschieden, ich für meinen Teil ziehe Frontiers definitiv vor!

29.07.2008 21:20 Uhr - edit
Hab den film vor ein paar wochen gekuckt (Unrated US-DVD) und fand ihn gut. Aber das ende schwächelt, und die "verzweifelung" der Hauptdarstellerin wirkte irgendwie arg aufgesetzt (war ein bißchen unfreiwillig komisch). Hatte auch das gefühl das szenen mit den "kindern" fehlten, oder nicht gefilmt wurden (aus welchen gründen auch immer). Trotzdem empfehlenswert. Ziemlich deftige antwort auf Hostel.

29.07.2008 21:24 Uhr - Sidney
Scheint ja von Sunfilm zu kommen u. die wussten in der letzten Zeit ja eigentlich immer einen Ausweg, um dem geneigten Fan die Uncut-Fassung zu präsentieren. Amüsant fand ich ihre fast schon trotzige Aussage bei "Hatched" damals, daß wenn die FSK Schnitte verlangen sollte, sie ihn ungeprüft bringen. Haben sie sich diesmal bei diesem dann doch deutlich kontroverseren u. härteren,(da humorloseren) Streifen nicht getraut.

29.07.2008 21:27 Uhr - ihatecuts
Zum Glück hab ich mir die frz. uncut DVD schon angesehn. Wollte erst abwarten, ob er uncut in Deutschland erscheint (vielleicht geschieht irgendwann mal ein Wunder!), war ja wieder nix, sogar die SPIO/JK knickt ein. Fand den nicht brutaler als Hostel etc. Was etliche Horrormagazine (Deadline etc.) da mal wieder gnadenlos übertrieben haben wie brutal der doch wäre. Oder sind die alle so empfindlich geworden?

Vermutlich die Axt- und Kreissägenszene werden fehlen. Was soll man sonst noch kürzen? 8 Minuten? Soviel Splatter war ja gar nicht drin. Wer kauft überhaupt den geschnittenen Mist hier nur? Traurig traurig.

29.07.2008 22:13 Uhr -
@ prince goro

eigentlich lehnst du dich mit der behauptung das "frontiers" besser ist als "TCM" aus dem fenster.

nicht falsch verstehen,ich finde "frontiers" auch sehr gut aber besser als "TCM" ist er nicht.die atmosphäre von "tcm" ist einfach unglaublich.daran kommt kein film aus dem genre bisher dran.

ist aber nur meine persönliche meinung.

29.07.2008 22:32 Uhr -

2. 29.07.2008 - 17:19 Uhr schrieb RhyCon
Ok, das war ja abzusehn - ist aber für mich nicht schlimm, da mir der Film eh nich wirklich gefallen hat.

ouch, wie dumm... X(

toll, da hab ich das glück, dass der film nochma auf der großen leinwand kommt, aber uci wird bestimmt nur die spio/jk zeigen... =(

30.07.2008 00:50 Uhr -
@thelastgunslinger

dito, Geschmacksache.

30.07.2008 01:06 Uhr - El_Hadschi

29.07.2008 - 22:32 Uhr schrieb Du Niete
uci wird bestimmt nur die spio/jk zeigen... =(


Nein wird warscheinlich nicht mal die werden...Kinos zeigen meist keine Spio-Fassungen, sondern nur FSk geprüfte.

30.07.2008 01:21 Uhr - LinguaMendax
Der Film ist einfach gut. Ich wundere mich,sollte es so sein,daß die SPIO nicht mehr zu beanstanden hatte.Denn der Film ist harter Tobak.Und wer sagt,FRONTIERS sei nicht hart genug,der scheint seine persönliche Schmerzgrenze immer noch nicht erreicht zu haben.Ich für meinen Geschmack möchte jetzt eigentlich nicht MEHR sehen.Dieser Film kratzt heftig an der Grenze des gerade Erträglichen.Und TCM Original ist so etwas von stinklangweilig in meinen Augen.Das ständige Gekreische und die fürchterlich debile Darstellung der "Degenerierten" ging mir übelst auf die Nerven.TCM kann nur beschlagnahmt worden sein,weil man die Leute vor diesem Machwerk "schützen" will...Aber welche Steigerung ist denn nach FRONTIERS oder À L'INTERIEUR noch möglich.Irgendwann muß auch einmal Schluß sein mit der Darstellung roher Gewalt.Ich bin auch Fan von harten Horrorfilmen,aber irgendwo hört es auf.Bei demjenigen,der sagt,das Gezeigte ist harmlos,der sollte sich mal schleunigst im Kopf untersuchen lassen...Sicherlich ist es Geschmackssache,aber mir ist es ein Rätsel wie man HOSTEL besser als FRONTIERS finden kann.

30.07.2008 04:19 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

@El Hadschi:
Tjo also ich habe vorn paar Monaten im UCI in Bochum "Bride of the Re-Animator" sehen dürfen, dieser war so wie auf meiner DvD und zwar Uncut =)

Schade um "Frontier(s)" aber erst mal abwarten ;)

MfG: Chris

30.07.2008 07:10 Uhr - langeohren
Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, doch mir hat "Frontiers" in der uncut-Version sehr gut gefallen und der Film ist sicher eine Empfehlung wert.

30.07.2008 08:36 Uhr - LUCASLOAN
Zum kotzen !
Die haben echt so die Hosen voll vor uncut Filmen - unglaublich , bald wird es nur noch 16er Fassungen geben ! Und Österreich lacht sich kaputt.
Bin schon auf PUNISHER 2 gespannt , was mit dem passiert ! ( wird bestimmt 78min. laufen)
Danke Deutschland !

30.07.2008 08:51 Uhr - bleedingoutmysoul
@LinguaMendax:
Naja, ich behaupte zwar nicht dass Frontier(s) harmlos sei, aber so hart fand ich den( auf Youtube ) gar nicht, nach allem was ich vor dem sehen darüber gehört habe, hatte ich mir ein richtiges Schlachtfest erwartet und dass ist er eigentlich nicht wirklich.
Okay, hart ist er schon, das macht auch großteils die Atmosphäre, aber eben nicht so hart wie meine Erwartungen lagen...
Und wenn das bei dir die Schmerzgrenze ist, dann hast du wohl noch nie einen Ittenbachfilm oder Murder-set-pieces gesehen, das sind die Schmerzgrenzen...
Abgesehen davon ist Inside doch nach allem was ich bisher gesehen habe( leider noch nicht den ganzen Film ) noch um einiges härter, oder ?
Bei Frontier(s) fand ich es auch seltsam, dass die Gewalt zwar explizit ausgefallen ist, aber bei der Kreissägenszene nicht besonders viel zu erkennen war, oder liegt das nur am zu dunklen Youtubevideo ?...

30.07.2008 08:57 Uhr -
Ich tippe mal drauf, dass die blutigesten Szenen selbst drinne bleiben, wie bei "High Tension". Glaube mehr das einige rechte Sprüche ("Arbeit macht frei") und auch die Bolzenschneiderszene, entschärft werden.
Die Szene in der der Blonden am Ende die Kehle durchgebissen wird, könnte auch noch dran glauben. Aber heutzutage ist ja alles möglich.

30.07.2008 09:07 Uhr - bleedingoutmysoul
@adrianmajewski:
Ja, du hast Recht, wenn ich so drüber nachdenke dann könnte es gut sein, dass nur Dialog/Redezensur vorgenommen wurde, denn was das Nazioberhaupt da von sich gibt grenz an Wiederbetätigung( falls es das nicht eh schon ist ) und daher wäre es tatsächlich möglich dass der SPIO/JK die Parolen ein Dorn im Auge waren( vielleicht wird mit dieser einen Minute Zensur ja nur ganz verschleiert dass es sich um eine Nazifamilie handelt ;) ), ein Schnittbericht zu Frontier(s) wär jetzt echt toll, wer weiß, möglicherweise können die Gorehounds ja aufatmen... ^^

30.07.2008 09:29 Uhr -
@bleedingoutmysoul
Glaube nicht das sie Möchtegern-Nazi-Szenen entfernen werden. Dann hätten andere Filme gar nicht gezeigt werden dürfen. Es ist immerhin noch ein Film und kein deutsches Release eines Games (Wolfenstein, MOH etc.)!

30.07.2008 09:37 Uhr -
Für mich entbehren diese Szenen des Opas jeder Intenstät. Es wirkt einfach nur lächerlich wie ein Franzose versucht den ''bösen Deutschen'' (man was für ein Klischee!) zu spielen.
Meine Meinung: keine Bestandung seitens der FSK / SPIO/JK dieser Szene betreffend.

30.07.2008 10:13 Uhr -
ich habe mir den film in der uk-fassung bestellt und warte drauf, bis er endlich in meinem briefkasten liegt. was mich aber viel mehr interessieren würde: wann kommen die ganzen filme uncut über Österreich? ich warte schon auf frontiers, martyrs, inside und dard divorce. die muss ich einfach haben, und ich kenne niemanden, der weiss, wann die mal uncut in deutscher sprache erscheinen:( vielleicht kann mir einer von euch helfen. danke schonmal und sorry für offtopic

30.07.2008 10:14 Uhr - bleedingoutmysoul
@Prince Goro:
Ja, es wirkt zwar einwenig lächerlich wenn ein Franzose sprachlich nicht so geschickt auf "böser Deutsche" macht, aber wenn man einen guten deutschen Synchronsprecher für ihn gefunden hat, dann könnten seine Reden schon recht hart( und nati*nals*zialistisch ) rüber kommen, daher hab ich mir gedacht dass dies ein Problem für die SPIO/JK darstellen könnte...
@road hog:
Dard Divorce uncut müsste bereits auf dem Markt sein, denn die Veröffentlichung war für Ende dieses Monats geplant, ich suche schon seit ein paar Tagen hier in Österreich danach, vielleicht find ichs ja heute ^^

30.07.2008 10:24 Uhr -
Der Film ist sowas von krank!!!!!

30.07.2008 10:29 Uhr - göschle
Hab' zwar keine Glaskugel bei mir, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass es die Spio bei der 1 Minute lediglich auf die ein oder andere Nazi Parole abgesehen hat. Der Film und die blutigen Szenen stehen wie finde in einem ziemlich brutalen Kontext.Die Opfer sind wie ein Stück Schlachtvieh ausgeliefert und werden auch als solches behandelt, dabei muss nicht immer gleich das Blut in Strömen fliessen, entscheidend ist wie das ganze wirkt und da
hat der Film einiges zu bieten, was womöglich genau in's Beuteschema der FSK/Spio passt. Abgesehen davon, in Frontier(s) fliesst ztw.richtig viel Blut.
Noch was zur Qualität des Films an sich:
Ich finde Frontier(s) den derzeit besten
und herausragendsten Horrorfilm der letzten Jahre. Allen TCM Anleihen zum Trotz (hab' beim Schauen nicht 1 Sec. an den gedacht), Xavier Gens Film hat mich durch seinen ganz eigentümlichen, europäischen Charakter, der eindringlichen, düsteren Atmosphäre und dem nicht zuletzt oscarreifen Acting von Hauptdarstellerin Karina Testa - so was muss man erst mal spielen können, beeindruckt. Ein klarer Beweis auch dafür, dass nicht jeder gute Terror-Horrorfilm aus Ami-Land kommen muss.
Edit: Dard Divorce wurde auf Ende August/Anfang Sept. verschoben.

30.07.2008 10:59 Uhr -
"inside" härter als "frontier"(s)?
dann muss "frontier"(s) ja ne ziemliche gurke sein... =(

30.07.2008 11:50 Uhr -
^^^^ Inside ist intensiver, aber Froniers hat in punkto Gore eindeutig die Nase vorn.
Beides aber großartige Filme, ohne Zweifel.

30.07.2008 12:56 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 38.590
53. 30.07.2008 - 10:14 Uhr schrieb bleedingoutmysoul S | E
@road hog:
Dard Divorce uncut müsste bereits auf dem Markt sein, denn die Veröffentlichung war für Ende dieses Monats geplant, ich suche schon seit ein paar Tagen hier in Österreich danach, vielleicht find ichs ja heute ^^


Wurde um einen Monat verschoben und kommt erst Ende August.

30.07.2008 14:00 Uhr - Skeletor
"^^^^ Inside ist intensiver, aber Froniers hat in punkto Gore eindeutig die Nase vorn.
Beides aber großartige Filme, ohne Zweifel."

Dem würde ich entschieden widersprechen.

-ACHTUNG SPOILER-

Allein bei dem "Kaiserschnitt" am Ende fließt in der ungekürzten Fassung mehr Blut als bei Frontier(s) während dem ganzen Film.

- SPOILERENDE -

Mich würde es garnicht überraschen, wenn sich herausstellen würde, dass die FSK nicht nur mit den dratischen Effekten, sondern mit der Gesamtaussage und Hoffnungslosigkeit BEIDER Filme so ihre Probleme hat.
Auch hierzulande geht es mit dem sozialen Netz und der Menschenwürde in der Politik kräftig bergab. Da passt so ein brutal ehrlicher Splatterfilm überhaupt nicht ins allgemeine "Wohlfühlprogramm".

30.07.2008 14:34 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
laut World of Video soll der Film ca. 104 Min. dauern. Für mich bedeutet es, das er laut Spio/JK Gutachten uncut in Deutschland erscheint. Er sollte dann am 29. August in der World of Video Filiale stehen. Mal sehen, ob das auch bis dahin stimmt.

30.07.2008 15:02 Uhr - deeply83
Ich bin ein großer Fan von solchen Filmen wie "inside" oder "frontier(s)", darum ist es mir eigentlich egal, ob und wie stark geschnitten die Filme in D veröffentlicht werden. Habe beide schon uncut aus den USA.
Und wer auch unbedingt ein ungekürztes Erlebnis haben will, der sollte sich auf dem gleichen Weg bedienen und sich nicht über die FSK ärgern. Gibt genug Möglichkeiten um legal an ungeschnittene Originale ranzukommen.

30.07.2008 15:17 Uhr -
Laut dvdfsk18.at soll die deutsche Verleihversion UNCUT und Verkaufsversion CUT sein.

Quelle/Link:
http://www.dvdfsk18.at/shop/product_info.php?products_id=23682

30.07.2008 15:38 Uhr - kraste
@deeply83
Es besteht in Deutschland immer noch die Gefahr,das der deutsche Zoll,DVDs aus Nicht-EU Ländern zu beschlagnahmen.Oder hat das sich in der Zwischenzeit etwa gebessert?Ich habe bis jetzt nur aus EU Ländern bestellt,da es dort eigentlich keinen Zoll mehr geben dürfte.

30.07.2008 16:05 Uhr - Skeletor
@kraste
Weder "Inside" noch "Frontier(s)" ist beschlagnahmt. Wovon redest du eigentlich?

30.07.2008 16:12 Uhr - Doitsu no Chojin
@ Skeletor
Ich habe mal gehört, dass der Zoll auch nicht indizierte bzw. beschlagnahmte Filme einbehalten kann. Wenn das Cover z. B. etwas zu blutig aussieht, können die den Film einbehalten und dann ggf. einen Antrag auf Indizierung stellen. Wie gesagt, hab ich nur gehört, inwiefern das jetzt stimmt weiß ich leider net.

30.07.2008 16:26 Uhr - göschle
Sicher können auch nicht indizierte bzw. beschlagnahmte Filme zb. USA Importe, vom deutschen Zoll einbehalten werden. Mir ist das vor paar Jahren
mit der Japanischen Kill Bill DVD passiert. War ein ziemliches Gedöns, bis ich den wieder mitnehmen durfte. Die Meldung von dvdfsk18.at halte ich für ein
Gerücht und deckt sich auch nicht mit den letzten News
es sei denn, dass der Shop von einer Ösis Fassung ausgeht, aber dies geht aus der Beschreibung nicht
hervor.

30.07.2008 16:27 Uhr - Nerolan
@brutus302003 Die Info das er 1 Minute cut ist kommt von Gregor Leipold, einem "höhen Tier" bei WoV und er hat das direkt von Sunfilm.

@Prince Goro

Dem Shop kann man nix glauben, die hatten auch schon Hostel 3! auf DVD im Verkauf und das mit Frontier(s) steht da auch schon ewig.

30.07.2008 16:51 Uhr -
@Nerolan
Leg für dvdfsk18 auch nicht meine Hand ins Feuer, hielt es bloß für eine informative News. Hostel 3 war nicht zum Kauf angeboten, sondern nur als Vorbestellung da der Film, nach Aussage der Seite, 2009 erscheinen soll.
Ist natürlich alles nur spekulativ solange keine VÖ von Sony bekanntgegeben wurde.

30.07.2008 16:51 Uhr - Totally Blind Mule
der trailer sieht nach viel Zusammengeklautem aus anderen Horrorfilmen aus. Aber witzig ist das Intro "....trailer doesnt suit for children or cowards " :D

30.07.2008 17:00 Uhr - kraste

Skeletor
@kraste
Weder "Inside" noch "Frontier(s)" ist beschlagnahmt. Wovon redest du eigentlich?

Genau das meinte ich,was Doitsu und göschle geschrieben hatten.Wenn der Zoll mal übereifrig ist,dann kann er auch DVDs ohne FSK-Bezeichnung beschlagnahmen,auch wenn es sich nur um eine Bambi-DVD handelt.
Egal man kann es immer wieder versuchen zu importieren,wie heißt das Sprichwort:"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt". :-)

30.07.2008 17:26 Uhr -

60. 30.07.2008 - 15:02 Uhr schrieb deeply83
Ich bin ein großer Fan von solchen Filmen wie "inside" oder "frontier(s)", darum ist es mir eigentlich egal, ob und wie stark geschnitten die Filme in D veröffentlicht werden. Habe beide schon uncut aus den USA.
Und wer auch unbedingt ein ungekürztes Erlebnis haben will, der sollte sich auf dem gleichen Weg bedienen und sich nicht über die FSK ärgern. Gibt genug Möglichkeiten um legal an ungeschnittene Originale ranzukommen.

hier in deutschland kommen sooo viele filme (und games) nur cut raus, man kann sich doch nicht jeden film kaufen.
und außerdem leihe ich filme immer zuerst und bei gefallen wird dann erst gekauft.

30.07.2008 18:09 Uhr - Hoss is on the Wagon
Warum sich hier der "Oberlehrer" gemeldet hat finde ich fragwürdig. Gut. Frage an alle:
wie definiert man hart und warum werden hier teilweise Filme miteinander verglichen, die unterschiedlicher nicht sein können.
Sehr gut finde ich die Beiträge von "youtube"-Cineasten. Respekt.
Jetzt nicht gleich wieder um Empörung flehen sondern mal wieder richtige, gezielte Äußerungen zu meiner Frage.
Danke

30.07.2008 18:29 Uhr -
hallo zusammen weis jemand wo man ungeschnittene dvd in östereich bekommt hat jemand ne internetseite oder so was? danke für eure hilfe.

30.07.2008 18:34 Uhr -

71. 30.07.2008 - 18:09 Uhr schrieb Hoss is on the Wagon
Warum sich hier der "Oberlehrer" gemeldet hat finde ich fragwürdig.

wer ist denn der "oberlehrer"?

30.07.2008 19:27 Uhr - kraste

und außerdem leihe ich filme immer zuerst und bei gefallen wird dann erst gekauft.

Die Leih-DVDs sind aber manchmal auch geschnitten.

30.07.2008 20:44 Uhr -


74. 30.07.2008 - 19:27 Uhr schrieb kraste

und außerdem leihe ich filme immer zuerst und bei gefallen wird dann erst gekauft.

Die Leih-DVDs sind aber manchmal auch geschnitten.

gekürzten dreck leih ich ja auch nicht, trotzdem kauf ich mir keine filme, die ich nicht kenne.
also...

30.07.2008 20:51 Uhr - bleedingoutmysoul
@Hoss is on the Wagon:
Erstens bin ich kein "youtube"-Cinetast, ich hab Frontier(s) nur auf Youtube angesehen weil ich es nicht mehr länger ausgehalten hab ihn nicht zu sehen, sonst habe ich noch keinen weiteren Film auf Youtube angesehen, und dass ich mit 16 Jahren 215 DvDs habe sollte die Bezeichnung "youtube"-Cinetast für mich endgültig "auslöchen".
Zweitens möchte ich auf deine Frage antworten:
Hart definiert wohl jeder für sich selbst, für den einen ist das hart für den anderen was anderes...
Für mich sind Vergewaltigungen so ziemlich das härteste und extrem extrem brutale Splatterszenen( Ittenabach eben; aber was extrem extrem ;) ist darüber lässt sich streiten)... Bin allerdings auch der Ansicht dass viele diese beiden Dinge ebenfalls als das Härteste sehen.

30.07.2008 21:02 Uhr -
lol, hab ihn auf youtube gefunden, mit dem untertitel "worlds most violent film".
aber leider nur auf franz. und quali is auch nich so der bringer.

31.07.2008 00:29 Uhr - LinguaMendax
Warum hier Ittenbach mit FRONTIER(s) verglichen wird ,ist mir ein völliges Rätsel.Ittenbach hat keine guten Schauspieler,miese Dramaturgie,dämliche Handlung.Außer einer Reihe eklige Goreszenen hat dieser Mensch in seinen Werken nichts zu bieten.Sorry,tut mir leid.Aber einen Kracher wie Xavier Gens' Film mit Ittenbach zu vergleichen ist an und für sich schon ein starkes Stück.Gewiß,die Handlung hätte noch etwas origineller ausfallen können.Aber den Horrorfilm mit der Super-Logik wird es nie geben.Da hängt Ittenbach dann sowieso ganz weit hinten ab.Ich habe FRONTIER(s) auf Deutsch und 'ner großen Leinwand uncut gesehen.Und mußte selbst zweimal wegschauen.Weil das gesehene an die Substanz ging.Aber wenn Kiddies sich so etwas anschauen,achten jene welche sowieso nicht auf Handlung.Und wenn man das Geschehen in einem gewissen Kontext sieht,kommt der Film ziemlich fies.Also ich war neben À L'INTERIEUR nach diesem Streifen erstmal fertig.Und noch härter MUSS nicht sein.Das wäre absolut KRANK!

31.07.2008 01:01 Uhr - bleedingoutmysoul
@LinguaMendax:
Ich hab doch auchnur von der Härte der Szenen ansich gesprochen, nicht von den Filmen als ganzes...
Denn du musst schon zugeben dass so ne richtig fiese Splatterszene aus nem Ittenbachfilm jede Szene aus Frontier(s) toppt, außer vielleicht die mit dem Bolzenschneider( das war schon krank, da geb ich dir Recht)...
Und nur kurz Offtopic: mir ist gerade aufgefallen dass mir in meinem oberen Post unabsichtlich ein a zuviel in Ittenbachs Namen gerutscht ist, das ist schon recht peinlich, sorry an alle die Ittenbach mögen... :(

31.07.2008 01:26 Uhr -

78. 31.07.2008 - 00:29 Uhr schrieb LinguaMendax
Und noch härter MUSS nicht sein.Das wäre absolut KRANK!

ist krank irgendwie 'n neues modewort?
jetzt ist deine persönliche grenze erreicht und ab da ist alles krank.
bist wohl das maß aller dinge, wa?

31.07.2008 01:42 Uhr - bleedingoutmysoul
@Du Niete:
Also ich finde krank kann man ruhig in Bezug auf Filme erwähnen, denn manche menschenverachtenden Szenen sind durchaus krank, soll heißen sie sind zu Film gebrachte wahnsinnige Auswüchse des menschlichen Denkens, da das was den Menschen in so manchen (Horror)Filmszenen (fiktiv) angetan wird wirklich nicht ohne ist...
Krank soll aber nicht bedeuten dass der Film schlecht ist und soll ihn auch nicht abwerten, es bringt einfach nur das Wesen eines Films zum Ausdruck.
Und ja es scheint ein neues Modewort für härtere Horrorfilme zu sein ^^

31.07.2008 01:49 Uhr -
ich finds halt nur ziemlich albern, wenn man alles, was die persönliche grenze überschreitet, als krank bezeichnet.

31.07.2008 02:03 Uhr - bleedingoutmysoul
@Du Niete:
Wer hat gesagt dass krank gleich "persönliche Grenze überschreiten" ist?
Also für mich bedeutet es das nicht, ich kann eine Szene krank( menschenverachtend, hart, wahnsinnig, nennt es wie ihr wollt) finden und trotzdem eine höhere persönliche Grenze haben, das ist doch kein Wiederspruch, oder ? ;)

31.07.2008 08:56 Uhr - LinguaMendax
Wenn man einen Film ausschließlich auf seinen Gore-Gehalt reduziert,achtet man nun mal nicht mehr auf das,was rundherum geschieht.Ich sehe nunmal einen Film als Gesamtkunstwerk.Und da zählt ein Ittenbach nun nicht dazu.Geschweige denn ein HOSTEL.Und die "Sensen-Szene" aus Hostel 2 zählt für mich zu den widerwärtigsten,weil menschenverachtensten Szenen in der Filmgeschichte.Ich mußte mich zwingen,hinzusehen.Ich kann verstehen,warum der Film in dieser Version beschlagnahmt wurde.Andererseits kann ich mich auch bei Filmen wie RING(US-Version)zu Tode gruseln...

31.07.2008 09:53 Uhr - bleedingoutmysoul
@LinguaMendax:
Wie oft muss ich denn noch sagen dass ich von der Härte der EINZELNEN SZENEN rede und nicht von den Filmen als Ganzes...
Ich reduziere nicht jeden Film auf seinen Goregehalt, wenn man sich einen Ittenbach ansieht erwartet man keine ausgefeilte Story oder düsterste Atmosphäre, sondern einfach nur derbste Goreeffekte in einer seltsamen( aber doch orginellen) Ramenhandlung verpackt.
Ich hab bisher noch nicht von den Filmen als Gesamtkunstwerk gesprochen, da ich wie gesagt nur mal auf die einzelnen Szenen eingegangen bin, ich sehe einzelne Szenen als Momente der Filmgeschichte( bei Filmen wie Hostel den du erwähnt hast sind das eben menschenverachtende Momente, das ist mir klar) und den fertigen Film als Ganzes unabhängig voneinander, das darf ich ja wohl, oder ?
Dass Frontier(s) natürlich als Ganzes eine extrem düstere Atmosphäre hat und nicht nur auf seinen Gorgehalt zu reduzieren ist versteh ich schon, tu ich auch nicht, denn hey der GANZE Film "Frontier(s)" erzeugt eine geradezu masochistische Stimmung und versucht diese mit der Tatsache dass die Kannibalen hier Nazis sind noch böser zu machen...
Jedoch wenn ich seine einzelnen Szenen mit denen aus beispielsweise Murder-Set-Pieces oder Irreversibel( um nicht immer Ittenbach zu nennen) vergleiche, dann erscheinen die Szenen und NUR die EINZELNEN Szenen aus Frontier(s) nicht mehr so hart, vergleiche ich jedoch den Film selbst mit Murder-Set-Pieces so erscheint dieser wie eine Anhäufung von schlecht gespielten Gewalt und Sexszenen...

31.07.2008 10:42 Uhr - Skeletor
@kraste, doitsu, göschle
"Genau das meinte ich,was Doitsu und göschle geschrieben hatten.Wenn der Zoll mal übereifrig ist,dann kann er auch DVDs ohne FSK-Bezeichnung beschlagnahmen,auch wenn es sich nur um eine Bambi-DVD handelt."

Das ist kompletter Unsinn.
Das einzige was der Zoll machen kann, ist den Film einzubehalten bis du bewiesen hast, dass du volljährig bist.
Was göschle beschreibt ist die Unwissenheit/Dummheit/Willkür eines einzelnen Beamten oder der Mann war der Ansicht, dass es sich um eine Raubkopie handelt. So etwas kann dir immer passieren, auch in anderen Ländern.

31.07.2008 16:23 Uhr - Nerolan
Also für die Leute die es nicht glauben wollen hier die Aussage direkt von Sumfilm:

"Tja, was soll ich jetzt noch sagen...

Die JK ist nun doch leicht gekürzt. Und entgegen meiner eigenen Aussage vor einiger Zeit, wird es nun doch keine ungeschnittene deutsche DVD in Deutschland, Österreich, Schweiz oder sonstwo geben. Die JK-Fassung, die es dann auch bei der WOV als SE im Schuber geben wird, wird die längste, deutschsprachige Fassung sein.

Tut mir leid, wenn ich falsche Hoffnungen geschürt habe. Das hab ich auch nicht kommen sehen..."

http://forum.cinefacts.de/182344-frontier-s-5.html#post5610820

31.07.2008 16:36 Uhr -
Die JK ist nun doch leicht gekürzt...

tzzz, immer diese verharmlosungen...

31.07.2008 17:01 Uhr - göschle
Tut mir leid, wenn ich falsche Hoffnungen geschürt habe. Das hab ich auch nicht kommen sehen..."

Liebes Sunfilm - und mir tut es leid, dass ich eure JK
Fassung somit im Regal stehen lasse.

01.08.2008 08:20 Uhr -
[edit blade41: Bitte mal die Regeln lesen].gibt uns deutschen doch auch mal die chance,was uncut auf den markt zu stellen.andere länder machen es doch auch.oder haben die etwa mehr rechte als wir deutschen ???

01.08.2008 12:43 Uhr - breidinger
Mal ne andere Frage...
Die Import-DVD von Frontier(s) gibt es doch nur in Französisch mit englischen Untertiteln, oder? Also auch keine englische Tonspur?
Danke im Voraus!

01.08.2008 14:03 Uhr -
@ breidinger
iiiiih, Du hast recht!

http://snipurl.com/38to4
http://snipurl.com/38tp8

*würg*

04.08.2008 12:27 Uhr - Kimme
Welche Uncut Fassung kann man denn auf nem ganz normalen Dvd Player schauen??
Hat die Us nich nen andren Code?

06.08.2008 20:47 Uhr - Schlechte Welt
Laut dtm.at wird FRONTIER(S) Uncut von Sunfilm am 24.10. veröffentlicht. FSK Angabe lautet Ungeprüft.
Zu bekommen als Single und 2er DVD Special Edition.
Wird mit 104 min angegeben.

Infos hier:

http://shop.dtm.at/product_info.php?products_id=35747

EDIT 11.08.2008: Die Angabe wurden auf DTM.at geändert!
Anstelle Uncut, steht jetzt in Klammern JK Version hinter den Titel. Die Angabe 104 Min. Uncut ist dennoch geblieben, da sich DTM.at auf die vergangen Auskünfte von Sunfilm beruht und sie direkt von Sunfilm noch keine neuen Infos bekommen haben.

Nachzulesen hier:
http://www.dtm.at/vbulletin/showthread.php?p=623777#post623777

18.08.2008 02:50 Uhr - billy
Hat sich nun erwartungsgemäß geändert. Lauflänge 102 Minuten und das "Uncut" ist auch weg. Die SPIO/JK Fassung ist definitiv gekürzt. Uncut ist Frontier(s) ein klasse Film!!!!

20.08.2008 21:20 Uhr - LinguaMendax
Der Film steht bei Sunfilm nun mit 101 min. auf der Homepage .Das wären ungefähr 3min. cut...super,echt.Was ist denn jetzt nun mit MARTYRS eigentlich?

28.08.2008 20:28 Uhr - jacky2000
Erstaunlich,dass zwischen einer "Jugendbeeinträchtigung"und einer "einfachen Jugendgefährdung" bei diesem Film beachtliche sieben Minuten fehlen mussten.In letzter Zeit nimmt es die FSK mit den rechtlichen Unterscheidungen sehr genau.

18.09.2008 05:07 Uhr -
8,49 bei Play! F.S.K. F.O.A.D.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)