SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Terminator Genisys bekommt das PG-13-Rating

Jugendfreigabe für den neuesten Terminator

Die Zeichen standen schon seit einer Weile auf eine niedrige Altersfreigabe für Terminator Genisys, dem aktuellen Eintrag in das Termiantor-Franchise. Schon die englische BBFC 12-Freigabe vor wenigen Tagen ließ die ersten Vermutungen aufkommen, dass der Actioner mit einer PG-13-Freigabe in die Kinos laufen könnte. Mit dem aktuellen Newsletter der MPAA wurde diese Vermutung jetzt bestätigt: Terminator Genisys wird mit einem PG-13-Rating um die Gunst der Kinogänger buhlen.

Rated PG-13 For intense sequences of sci-fi violence and gunplay throughout, partial nudity and brief strong language.

Damit ist der Film - nach Termintor Salvation - der zweite Teil der Reihe, welcher von der MPAA "ab 13 Jahren" freigegeben wurde. Das Ergebnis der FSK-Prüfung dürfte sicher in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Denn der deutsche Kinostart ist bereits am 9. Juli 2015.

Inhaltsangabe / Synopsis:

He is back. Die Erde im Jahr 2029: John Connor (Jason Clarke), Anführer der Rebellion des menschlichen Widerstands, führt einen erbitterten Krieg gegen das übermächtige Maschinen-Imperium von Skynet. Um seine Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke) vor einem Killer-Cyborg zu schützen und damit seine eigene Existenz sowie die Zukunft ... [mehr]

Kommentare

17.06.2015 12:00 Uhr - Raizo
16x
Tja, Kinobesuch hat sich erledigt und werde dann, auf DVD warten.

17.06.2015 12:01 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Das war ja nach den News zur BBFC-Freigabe zu erwarten.
Dass die MPAA im Gegensatz zur BBFC die "nudity" in der Begründung mit aufführen muss war übrigens auch mal wieder klar. ;-)

17.06.2015 12:04 Uhr - Lord of Steel
15x
Na, wenn das nicht nach einem Flop riecht, dann weiß ichs auch nicht.

17.06.2015 12:12 Uhr - Evil Wraith
1x
Natürlich isses PG-13 :-D .

17.06.2015 12:16 Uhr - Albert Wesker
15x
Och gottchen wie niedlich. Naja, dann werde ich ihn mir höchsten anschauen, wenn er mal im TV läuft.

17.06.2015 12:26 Uhr - Sgt. Andrew Scott
15x
Ich finde es irgendwie traurig, dass Franchises die ürsprünglich für Erwachsene gemacht wurden, auf massentauglich getrimmt werden nur um die Geldgier Hollywoods zu stillen. Nur gut das Filmreihen, wie Lethal Weapon und Rambo noch nicht salonfähig sind.

17.06.2015 12:27 Uhr - Jack Bauer
19x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
War irgendwie absehbar, auch wenn ich mich noch dunkel dran erinnern kann, dass in der Planungsphase immer die obligatorischen Meldungen kamen, man habe aus den Fehlern des Vorgängers gelernt und der neue Film werde auf jeden Fall wieder für ein erwachsenes Publikum sein. Aber die Leier kennt man ja mittlerweile leider zu genüge...

Was soll's, es ist ein TERMINATOR-Film, Arnie ist wieder dabei und die Geschichte mit der alternativen Zeitlinie hat unbestreitbar ihren Reiz, also werde ich den nicht boykottieren, sondern trotz der niedrigen Freigabe ins Kino gehen.

Aufgrund der ordentlichen bis guten Umsatzzahlen einiger jüngeren R-Rated-Actionfilme (DIE HARD 5, PROMETHEUS, JOHN WICK, KINGSMAN, MAD MAX: FURY ROAD) gebe ich trotzdem die Hoffnung nicht auf, dass die Studios wieder etwas mutiger werden und auch größere Produktionen zumindest ab und zu mal wieder ein R-Rating tragen werden. Es wäre so schön.

17.06.2015 12:41 Uhr - Snakecharmer85
16x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Die Freigabe alleine ist für mich kein Grund den Film zu boykottieren. Der dämliche Volltrottelhumor welcher schon im dritten Teil Einzug gehalten hat reicht dafür vollkommen aus um nicht ins Kino zu gehen.

17.06.2015 12:46 Uhr - Blade87
14x
Nicht nur der Humor, auch diese übertriebenen Actionszenen auf Avengers, FF und Transformers Niveau, sind Anlass dazu das Kino zu meiden.

17.06.2015 13:15 Uhr - Malo HD
10x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 8
Erfahrungspunkte von Malo HD 999
Jetzt muss man sogar diese Filmreihe, die mit einem R-Rated begonnen hat, mit einem PG-13 neu starten. Irgendwie nimmt das kein Ende mehr. Ich frag mich, ob die Regisseure und Co. eig. merken, dass solche Freigaben meist nur negativ ankommen...

Irgendwie denken die Filmemacher anscheinend, dass es sinnvoll ist, alte Filme aufzufrischen und sie kindgerechter zu machen. Ich werde wahrscheinlich aber trotzdem ins Kino gehen und mir eine Meinung machen. Auch wenn nichts über die ersten 2 Filme geht.

17.06.2015 13:37 Uhr - Mugatu
3x
Ich hatte mich schon auf aufplatzende Leiber, Folter- und Zerstücklungsorgien gefreut - schade.

17.06.2015 14:22 Uhr - Ueber_Vater
4x
Das ist zwar jetzt nicht allzu schön, war aber nach den letzten Meldungen schon zu erwarten. Naja mal schauen, der letzte Trailer sah trotzdem gar nicht mal übel aus. Ich warte mal die ersten Kritiken und Zuschauerwertungen ab, danach kann man immer noch entscheiden ob er es wert ist ins Kino zu gehen.

17.06.2015 14:50 Uhr - Eisenherz
8x
Klarer Fall von: "Guck ich später mal auf Netflix".

17.06.2015 15:00 Uhr - Angertainment
2x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Der Film kann auch dieser Freigabe noch was werden, weiss gar nicht was alle haben. Die alten Freigabesysteme wurden immer angeprangert weil alles gekürzt, indiziert oder beschlagnahmt wurde und sogar ein Terminator ab 18 war. Nun werden die alten Bekannten vom Index genommen und teilweise auf FSK 16 runtergestuft, da mackert die Meute wieder. Der Zeitgeist zeigt eindeutig dass die Freigabe nichts über die Zeigefreudigkeit oder gar die Qualität des Films aussagt, was auch noch ein ganz anderer Aspekt ist - also abwarten.

17.06.2015 15:01 Uhr - MrGoodcat
10x
Terminator? Ist seit 30 Jahren immer die selbe Geschichte...wen interessierts?

17.06.2015 15:15 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 837
17.06.2015 12:04 Uhr schrieb Lord of Steel
Na, wenn das nicht nach einem Flop riecht, dann weiß ichs auch nicht.

Ich finde eher es riecht nach Geld an den Kassen!!! Man darf immer nicht vergessen, wir(!!!) sind nur ne Handvoll, im Gegensatz zum Rest, der sich nicht um irgendwelche "Freigaben" kümmert!
Nichts desto Trotz, ich werde ihn mir trotzdem angucken!

17.06.2015 15:56 Uhr - janko
5x
süß, wie gestandene männer eingeschnappt wie kinder reagieren, wenn sie keinen film mit erwachsenen-rating bekommen. "geh ich halt nicht rein, blä!"
da wird sich die filmindustrie aber totärgern, wenn ein paar hundert nicht reingehen, während -zigtausende dürfen.

was hat das rating heutzutage schon zu sagen? immer mehr und mehr filme, die einstmals kultstatus wegen ihres härtegrades genossen und zt indiziert wurden, werden von der liste genommen, oder andere nach neuprüfung teilweise FSK16 freigegeben. sind sie deshalb auf einmal schlechter?

einen film nach seinen trailern vorab zu bewerten halte ich noch für legitim, obwohl auch nicht wirklich aussagekräftig. seinen kinogang nach dem rating zu entscheiden jedoch ist albern. aber jedem seine sache.

übrigens: "jurassic world" ist "in begleitung erwachsener" FSK 6. bloß nicht reingehen, männer!

17.06.2015 15:57 Uhr - Kerry
3x
17.06.2015 12:26 Uhr schrieb Sgt. Andrew Scott
Ich finde es irgendwie traurig, dass Franchises die ürsprünglich für Erwachsene gemacht wurden, auf massentauglich getrimmt werden nur um die Geldgier Hollywoods zu stillen. Nur gut das Filmreihen, wie Lethal Weapon und Rambo noch nicht salonfähig sind.

Der ursprüngliche Terminator wurde zunächst einmal gemacht um Geld einzuspielen.
Bestand das Kinopublikum in jenen Jahren noch vorwiegend aus Erwachsenen, so hat sich dies mittlerweile dahingehend geändert, dass 15 oder 16jährige Kinder die Hauptumsatzbringer sind.
Kaum ein über 40jähriger verirrt sich noch ins Kino. Entsprechend sind die produzierten Filme.
Das Kino hat nichts anderes gemacht, als darauf zu reagieren, was wiederrum den Trend nochmals verstärkt hat.
Für die älteren werden zwar noch Nischenfilme produziert, das meiste Geld wird hingegen in kindgerechte Streifen investiert. Siehe auch die Flut an Superheldenfilmen.
Auch ich gehe nur noch selten ins Kino und bevorzuge die Bluray. Was teils an den Filmen, teils an der Athmosphäre, teils an den Startzeiten und auch teils an den Preisen liegt.

17.06.2015 16:14 Uhr - Jack Bauer
21x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Zu diesem unsinnigen "Argument", viele Filme, die bei uns früher ab 18 (und möglicherweise auch noch indiziert) waren und mittlerweile auf FSK 16 runtergestuft wurden, kann ich nur sagen: was hat die deutsche Freigabe mit der US-Freigabe zu tun?!

Die alten Filme tragen in Amerika ja schließlich immer noch das R-Rating und würden dies auch bei erneuter Prüfung noch bekommen. Dass bei uns sowohl R-Rated- als auch PG-13-Rated-Filme ab 16 sein können, zeigt doch überdeutlich: andere Länder, völlig andere Freigabekriterien.

Dass TERMINATOR: GENYSIS ein PG-13-Rating hat, ist ganz unbestreitbar ein deutliches Zeichen dafür, dass man die Gewalt im Gegensatz zu den ersten Filmen weit heruntergeschraubt hat - und dass er bei uns wahrscheinlich genauso wie alle Vorgänger ab 16 Jahren freigegeben wird, zeigt wiederum, wie unsinnig es ist, deutsche Freigaben (oder überhaupt: Freigaben aus anderen Ländern) mit der US-Freigabe zu vergleichen.

17.06.2015 16:18 Uhr - NoCutsPlease
8x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
"Jurassic Park" vs. "Terminator" ist mal wieder ein an den Haaren herbeigezogener Vergleich.
Während die erstere Filmreihe von jeher auf Jugendtauglichkeit und das eher bei Kindern verbreitete Interesse an Dinosauriern setzte, wurde letztere über die Jahre hinweg weichgespült, obwohl eine apokalyptische, kompromisslose und nicht gerade kindgerechte Atmosphäre das ursprüngliche Fundament gebildet haben.

Und ansonsten trifft Kerrys Kommentar es auf den Punkt.

17.06.2015 16:40 Uhr - janko
3x
17.06.2015 16:18 Uhr schrieb NoCutsPlease
"Jurassic Park" vs. "Terminator" ist mal wieder ein an den Haaren herbeigezogener Vergleich.
Während die erstere Filmreihe von jeher auf Jugendtauglichkeit und das eher bei Kindern verbreitete Interesse an Dinosauriern setzte, wurde letztere über die Jahre hinweg weichgespült, obwohl eine apokalyptische, kompromisslose und nicht gerade kindgerechte Atmosphäre das ursprüngliche Fundament gebildet haben.


Finde ich nicht, da es in der diskussion gerade nur darum geht, dass die qualität eines films bzw ob es ein film wert ist, angesehen zu werden, allein nach seiner freigabe bewertet wird. genauso an den haaren herbeigezogen ist es, sich trotzig hinzustellen und zu sagen, "krieg ich meine erwachsenen-freigabe nicht, geh ich nicht ins kino, denn früher waren die filme für männer konzipiert".

filme wurden zu jeder zeit dafür konzipiert, geld zu bringen, und je teurer der film, desto mehr geld muss er einspielen. "terminator" war zu seiner zeit geradezu ein low-budget-film (sieht man sich zb nur mal die "augen-OP"-szene an).
so sehr wie jetzt geschrieen wird: "krieg ich meine erwachsenen-freigabe nicht, geh ich nicht in den film", würde auch geschrieen werden, hätte ein regisseur die frechheit, solche effekte heutzutage anzubieten. ergo: teurere effekte. ergo: kosten. ergo breiteres publikum. ergo niedrigere freigabe.

man tut heutzutage gern so, als wenn liebgewordene franchises seinerzeit aus liebhaberei, jux und tollerei gemacht wurden. die sollten schon damals geld bringen. nur war das geld damals bei der älteren generation zu holen. also wurden filme für älteres publikum gemacht. das hat sich geändert: heute sitzt das geld bei den jugendlichen. also filmt man für die.
da kann man noch so viel heulen, daran wird sich nichts ändern. da kann man sich auch bei jeder neuen bekanntgabe der freigabe eines reboots oder remakes auf's neue aufregen, bis man mit herzinfarkt in der ecke klemmt.

doch zurück zum thema: einen film nur nach seinem rating zu bewerten ist in jedem fall äpfel mit birnen zu vergleichen. ich meinte mit meinem FSK 6 für "jurassic world"- vergleich auch nur, dass jeder, der sagt, er geht in einem film wegen seiner freigabe nicht, dann auch nicht in JW gehen dürfte, denn dieser wäre der verqueren logik folgend ein kinderfilm.

17.06.2015 16:40 Uhr - WEBOLA
2x
Das ist echt lächerlich hier. Warum bewerten manche Leute hier, die Filme nach der Freigabe? Oh Gott der kommt mit PG-13, so jetzt ist der Film voll scheiße. Ich will ein R-Rating. Ich will rohe Gewalt, Blut und Schimpfwörter! Wenn das Teil geil ist, dann ist mir die Freigabe scheiß egal! Manche Leute hier haben echt Probleme. Sorry, aber man kann es auch übertreiben!!!!

17.06.2015 16:46 Uhr - NoCutsPlease
15x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
17.06.2015 16:40 Uhr schrieb WEBOLA
...Wenn das Teil geil ist, dann ist mir die Freigabe scheiß egal! Manche Leute hier haben echt Probleme. Sorry, aber man kann es auch übertreiben!!!!


Diese Aussage ist in Kombination mit deinem FSK-ab-18-Avatar unglaublich amüsant. ;-)

17.06.2015 16:52 Uhr - Berny
7x
So gern ich dem Streifen eine Chance geben möchte, trotz dem verspoilertem Trailer und trotz der kinderfreigabe, sollte der bei uns ab 12 freigegeben werden, ist der kinobesuch damit gestorben. Nicht weil der Film dadurch automatisch scheisse wird, sondern weil ich es nich einsehe, mir einen Terminator unter lauter quengelnden popcornwerfenden Kindern anzusehen..

17.06.2015 16:54 Uhr - Grosser_Wolf
3x
17.06.2015 12:27 Uhr schrieb Jack Bauer
Was soll's, es ist ein TERMINATOR-Film, Arnie ist wieder dabei und die Geschichte mit der alternativen Zeitlinie hat unbestreitbar ihren Reiz, also werde ich den nicht boykottieren, sondern trotz der niedrigen Freigabe ins Kino gehen.

Genau. Rein für Erwachsene wäre zwar schöner (?) gewesen, aber vielleicht ist das bei der neuen Geschichte gar nicht nötig. Und darauf kommt's mir an. Ich finde die Trailer interessant genug, um mir vom Film einen Eindruck machen zu wollen.

17.06.2015 17:16 Uhr - T-1000
2x
17.06.2015 12:27 Uhr schrieb Jack Bauer
Was soll's, es ist ein TERMINATOR-Film, Arnie ist wieder dabei und die Geschichte mit der alternativen Zeitlinie hat unbestreitbar ihren Reiz, also werde ich den nicht boykottieren, sondern trotz der niedrigen Freigabe ins Kino gehen.

Dann sind wir schon zu zweit. Popcorn süß oder salzig? ;-)
Ich finde die Kommentare teils auch lachhaft. Der eingefleischte Terminator-Filmfan schaut sich auch diesen Film im Kino an und urteilt danach. Freu mich schon!

17.06.2015 17:18 Uhr - Kerry
3x
17.06.2015 16:40 Uhr schrieb WEBOLA
Das ist echt lächerlich hier. Warum bewerten manche Leute hier, die Filme nach der Freigabe? Oh Gott der kommt mit PG-13, so jetzt ist der Film voll scheiße. Ich will ein R-Rating. Ich will rohe Gewalt, Blut und Schimpfwörter! Wenn das Teil geil ist, dann ist mir die Freigabe scheiß egal! Manche Leute hier haben echt Probleme. Sorry, aber man kann es auch übertreiben!!!!

Ich leite meine Erwartungen an einen Film nicht von der Freigabe ab, sondern von der anvisierten Zielgruppe. Offensichtlich ist diese Zielgruppe beim neuen Terminator eher <18; entsprechend wird der Film aussehen: kingderechte Daueraction, welche mit der usrpgrünglichen Kompromisslosigkeit des ersten Films nichts mehr zu tun hat.
Dies hat mit der Altersfreigabe nur wenig zu tun.
Zahllose (zumeist kleine) Filme sind ebenfalls ab 12 und dennoch - aufgrund ihrer Geschichte - sicherlich keine Kinderfilme.

17.06.2015 17:34 Uhr - Captian Wow
10x
User-Level von Captian Wow 2
Erfahrungspunkte von Captian Wow 54
Explosionen und viele FX ist gut....Jurassic Park=gut, Fast and...=gut, Transformers=gut etc...

Terminator hatte anfangs beides - Erwachsenen Unterhaltung und FX, Sound, Story ezc...jetzt nicht mehr, jetzt fehlt was. Bzw. fehlt seit dem letzten..

'Enough said!

17.06.2015 17:42 Uhr - Terminator20
11x
Was ich nie verstehen werde, die ganzen Kiddies die nun 12/13 sind haben doch noch nie einen davon gesehen? 2003 waren die meisten entweder gerade geboren oder 1 Jahr alt. Bei Terminator 4 waren die meisten 5/6 und werden den mitsicherheit nicht gesehen haben also was bringt denen dieser Film? Nichts?!

Die ganzen dicker Ami Kiddies stehen doch sowieso nur auf ihren Superhelden Quatsch. Murrikkkaaaaaaaaaaa!

Kann den Quatsch langsam echt nicht mehr sehen.

17.06.2015 17:46 Uhr - CrazySpaniokel79
3x
Da der Film einen direkten Bezug zu Teil 1&2 hat findet es der "alte" Terminator Fan umso schlimmer mit dem PG13 aber dennoch sollte man von vorne hinein nicht alles kaputt reden ohne es gesichtet zu haben. Die Hoffnung stirb zuletzt!!!!

17.06.2015 17:52 Uhr - Jack Bauer
21x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
17.06.2015 16:40 Uhr schrieb janko
filme wurden zu jeder zeit dafür konzipiert, geld zu bringen, und je teurer der film, desto mehr geld muss er einspielen. "terminator" war zu seiner zeit geradezu ein low-budget-film (sieht man sich zb nur mal die "augen-OP"-szene an).
so sehr wie jetzt geschrieen wird: "krieg ich meine erwachsenen-freigabe nicht, geh ich nicht in den film", würde auch geschrieen werden, hätte ein regisseur die frechheit, solche effekte heutzutage anzubieten. ergo: teurere effekte. ergo: kosten. ergo breiteres publikum. ergo niedrigere freigabe.


Ist Dir klar, dass James Cameron 1991 mit TERMINATOR 2 den teuersten Film aller Zeiten drehte und dies 1994 mit TRUE LIES wiederholte und dass beide Filme trotzdem ein R-Rating hatten und trotzdem absolute Riesenhits waren?

Was ich zu erklären versuche, ist: der Erfolg und das Einspielergebnis ist weder damals noch heute (nur) vom Rating abhängig. T2 und TRUE LIES waren einfach qualitativ herausragende Filme, spannend und clever geschrieben und boten etwas Neues, da wurden die Massen unter anderem aufgrund guter Mund-zu-Mund-Propaganda in die Kinos gelockt. Die meisten heutigen Blockbuster sind Filme vom Reißbrett, nach dem immer gleichen Schema, lieblos zusammengeschustert und komplett austauschbar. Würde man wieder mehr Arbeit und Hirnschmalz in gute Drehbücher und neue Ideen und weniger in arschteure CGI-Effekte stecken, die dann meistens trotzdem total künstlich und langweilig aussehen, hätte es kein Studio nötig, einen neuen TERMINATOR-Film auf ein PG-13-Rating zu konzipieren. Dass sich Qualität auch bei R-Rated-Filmen immer noch auszahlt, hat doch MAD MAX: FURY ROAD zuletzt eindrucksvoll bewiesen.

17.06.2015 18:22 Uhr - janko
3x
17.06.2015 17:52 Uhr schrieb Jack Bauer
17.06.2015 16:40 Uhr schrieb janko
filme wurden zu jeder zeit dafür konzipiert, geld zu bringen, und je teurer der film, desto mehr geld muss er einspielen. "terminator" war zu seiner zeit geradezu ein low-budget-film (sieht man sich zb nur mal die "augen-OP"-szene an).
so sehr wie jetzt geschrieen wird: "krieg ich meine erwachsenen-freigabe nicht, geh ich nicht in den film", würde auch geschrieen werden, hätte ein regisseur die frechheit, solche effekte heutzutage anzubieten. ergo: teurere effekte. ergo: kosten. ergo breiteres publikum. ergo niedrigere freigabe.


Ist Dir klar, dass James Cameron 1991 mit TERMINATOR 2 den teuersten Film aller Zeiten drehte und dies 1994 mit TRUE LIES wiederholte und dass beide Filme trotzdem ein R-Rating hatten und trotzdem absolute Riesenhits waren?

Die meisten heutigen Blockbuster sind Filme vom Reißbrett, nach dem immer gleichen Schema, lieblos zusammengeschustert und komplett austauschbar. Würde man wieder mehr Arbeit und Hirnschmalz in gute Drehbücher und neue Ideen und weniger in arschteure CGI-Effekte stecken, die dann meistens trotzdem total künstlich und langweilig aussehen, hätte es kein Studio nötig, einen neuen TERMINATOR-Film auf ein PG-13-Rating zu konzipieren.


1. ich bezog mich auf den ersten "terminator", wie man an hand des zitates der augen-op sicherlich unschwer erraten konnte.

2. ich gehe absolut d'accord, was die reißbrett-filme anbelangt. zuletzt stieß mir die absolute berechenbarkeit und vorhersehbarkeit inklusive die bedienung aller, aber wirklich aller gängiger drehbuchklischees bei "jurassic world" (fsk 6 in begleitung erwachsener) auf den zeiger. aber was willst du machen? wirklich nie wieder ins kino gehen? und diese entscheidung am rating festmachen? ich bitte dich...

17.06.2015 18:33 Uhr - Jack Bauer
14x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
17.06.2015 18:22 Uhr schrieb janko
1. ich bezog mich auf den ersten "terminator", wie man an hand des zitates der augen-op sicherlich unschwer erraten konnte.

2. ich gehe absolut d'accord, was die reißbrett-filme anbelangt. zuletzt stieß mir die absolute berechenbarkeit und vorhersehbarkeit inklusive die bedienung aller, aber wirklich aller gängiger drehbuchklischees bei "jurassic world" (fsk 6 in begleitung erwachsener) auf den zeiger. aber was willst du machen? wirklich nie wieder ins kino gehen? und diese entscheidung am rating festmachen? ich bitte dich...


1. Du hast Dich in Deinem zweiten Absatz auf die generelle Situation bezogen (je mehr Filme kosten, desto breiter muss das Publikum sein) und nicht bloß auf den ersten TERMINATOR. Wenn Du selber schon nicht weißt, was Du geschrieben hast, dann gute Nacht.

2. Ich habe ja gesagt, dass ich den neuen TERMINATOR im Kino gucken werde, wie man unschwer an an meinem ersten Beitrag erkennen konnte. Wieso fragst Du mich also, ob ich nie wieder ins Kino gehen will?!

17.06.2015 18:38 Uhr - janko
4x
*seufz*

ich verallgemeinere doch nur, lieber jack. sieh das "du" bitte nicht als "du" an. ich hätte statt "willst du" auch "willste" oder "wollt ihr" oder "will man" schreiben können. ich hab nicht vor, mit dir persönlich einen streit vom zaun zu brechen.
meine ursprüngliche intension war lediglich, mein unverständnis darüber zum ausdruck zu bringen, dass leute ihren äußerungen hier zufolge (ob sie's dann wirklich durchziehen ist eh nochmal etwas ganz anderes) einen kinobesuch von der altersfreigabe abhängig machen.

im übrigen fände ich es total toll, wenn du, da ich dir gegenüber ebenfalls höflich auftrete, solche äußerungen wie "weißt du nicht, was du schreibst" unterließest.

17.06.2015 18:58 Uhr - BFT
14x
sind wir hier jetzt bei domian oder was soll das gesabbel? fakt ist das der film "terminator" heißt und nicht harry potter da dürfte doch jedes pg 13 thema eigendlich gestorben sein und wir wissen alle das es nur um den zaster geht. und wenn janko kein mädchen ist denn fress ich nen besen. ^^

17.06.2015 19:08 Uhr - Argamae
1x
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
17.06.2015 18:58 Uhr schrieb BFT
sind wir hier jetzt bei domian oder was soll das gesabbel? fakt ist das der film "terminator" heißt und nicht harry potter da dürfte doch jedes pg 13 thema eigendlich gestorben sein und wir wissen alle das es nur um den zaster geht. und wenn janko kein mädchen ist denn fress ich nen besen. ^^


Den Nimbus 2000 von Harry Potter? ^_^

17.06.2015 19:13 Uhr - Darkassassin
5x
Wird boykottiert!! Wenn ich schon das Poster sehe mit dieser schwächlichen Teeniegöre die da zum Kampfweib hochstilisiert wird, bekomm ich das Kotzen. Das ist völlig unglaubwürdig, als ehemaliger Zeitsoldat kann ich das sehr gut beurteilen. Aber Hauptsache es kann wieder feministische Propaganda im Film untergebracht werden um die Kids schön zu manipulieren. Warum nicht gleich ein Transgender Terminator?! Dazu die lächerliche Action, die wie bei Transformers aussieht. Nein Danke!! Meine kleine Thaimaus steht zwar total auf diesen Jay Courtney, aber ich werde ihr untersagen sich diesen Mist anzusehen, so leid es mir auch tut. Dann soll sie lieber den ersten Teil gucken, das ist perfektes Actionkino ohne Feminazi Einflüsse und Zugeständnisse an die Kids!!

17.06.2015 19:14 Uhr - Bad Boy
12x
Terminator+PG-13 passt nicht so gut zusammen. Hat man ja, bei Terminator: Die Erlösung gesehen das der nicht so gut ankam, und weitere Sequels auf Eis gelegt wurden. Und ich würde mich nicht wundern, wenn Genysis dasselbe Schicksal ereilt.

17.06.2015 19:21 Uhr - Freeman
3x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.651
Die Freigabe war zu erwarten. Interessieren tut mich der Film dennoch. Allein schon wegen Emilia Clarke! Allerdings wird aufgrund der Freigabe die Härte und Kompromisslosigkeit der ersten beiden Teile fehlen. Der T800 der die Diskothek mit einer Uzi zusammenschießt nur um Sarah Connor zu erwischen oder der T1000 der alles und jeden abgestochen hat der ihm in die Quere kam. Wird so nie wieder kommen. Sehr schade.

17.06.2015 19:38 Uhr - BFT
17x
@ Darkassassin

was bist du denn für'n hirsch? interssiert auch kein schwein das dein tai ladyboy auf jay courtney steht.


@ alle die finden das pg13 für terminator reicht

waschlappen!

17.06.2015 19:41 Uhr - Bad Boy
13x
@BFT
Nicht auf diesen Troll reagieren, ist nur ne armselige Witzfigur und Lachnummer, der nie wirklich was zum Thema beitragen kann.

17.06.2015 19:41 Uhr - Major Dutch Schaefer
18x
Eija, war ja zu erwarten.

Ich geh' trotzdem rein. Hoffentlich bekommen wir einen dieser PG13-Film zu sehen, die thematisch auch ohne weiteres "R" hätten sein können. Und nicht einen allzu kinderfreundlichen Bombast.
Die Story muss die düstere Atmossphäre vermitteln bzw den ganzen Film tragen. Schließlich bekommt die Action durch das Rating ein immenses Handicap aufgebrummt.

Aber die Argumente für und wider der Freigabe sind ja wieder mal putzig.

Jack hat's auf Punkt gebracht:

Die Freigaben anderer Länder auf diese Art und Weise miteinander zu vergleichen ist völliger Unfug.
Und dann noch die lokalen dt. Besonderheiten (Index, Neupüfung, Runterstufungen) miteinzubeziehen und als Argument anzuführen ist geradezu sträflich falsch und regelrecht inkompetent. Sorry, aber so sieht's aus.

Was kümmert es eine MPAA, wenn ein "PG13" oder "R-Rated" Film von unserer FSK uncut ab 12, 16 oder gar 18 Jahren durchgewunken wird?! Das ist denen doch völlig scheißegal ! Die gehen strikt nach ihrer Richtlinie vor.

Aber anders als bei einer FSK-Einstufung, kann der Kenner bei einer erteilten PG-13 Freigabe anhand der MPAA-Richtlinien ungesehen Rückschlüsse darauf ziehen, mit welcher Art Film er es zu tun haben wird:

Ungeachtet des filmischen Inhaltes/ thematischen Kontext, so gut wie keine (harten) Flüche, keine allzu grafische (!) Gewalt und lediglich marginale sexuelle Inhalte.

Allerdings sagt eine Freigabe nicht darüber aus, ob man es mit einem guten oder schlechten Film zu tun haben wird.

Aber dieses Rating IST numal der springende Punkt warum viele ZURECHT diesen Film kritisch hinterfragen, da man es mit Kompromissen zu tun haben wird, die nunmal nicht jedermanns Sache sind. Völlig verständlich und nachvollziehbar.

Und wie Jack schon sagte, wenn man will, dann kann man auch MIT R-Rating einen erfolgreichen Film drehen. Nur WILL das kein Studio mehr...Risikominimierung und Profitmaximierung. Seltsamerweise war das in den 80ern und 90ern noch kein Widerspruch.

Mainstream-PG-13 ist wie Fische aus'm Fass angeln, da brauch man net viel können, außer die Spielregeln zu beachten und ein entsprechend großes Fass aufzustellen.

17.06.2015 19:48 Uhr - pfirsiche
12x
Zur Zeit escalated es hier very quickly! :-)

17.06.2015 20:00 Uhr - Darkassassin
3x
Ladyboy?! Sowas würde ich nicht mal mit Handschuhen anfassen!! Aber wenn du auf sowas stehst, dann Bitteschön!!

17.06.2015 20:04 Uhr - BFT
9x
@ Major Dutch Schaefer

Hoffentlich bekommen wir einen dieser PG13-Film zu sehen, die thematisch auch ohne weiteres "R" hätten sein können. Und nicht einen allzu kinderfreundlichen Bombast.

major, warum hat das teil wohl ein pg13 bekommen?

17.06.2015 20:08 Uhr - Darklord666
1x
@ pfirsiche:

Made my Day 😁😁😁

17.06.2015 20:12 Uhr - BFT
17x
@ Darkassassin

jaaaaaaa...................ich steh auf alles, bin nicht so voreingenommen wie du. zieh dir mal brokeback mountain rein, ich glaub der is was für dich.

17.06.2015 20:23 Uhr - Major Dutch Schaefer
10x
@BFT

Vergleich mal z.B. Jack Reacher, Dark Knight, R.E.D oder selbst den unsäglichen Ex3 mit den Avengers/ beliebigen PG13-Blockbuster-Baukasten-Filmtitel.

Dann weißt Du was ich meine ;-)

Manche Streifen sind nah dran am "R" bzw sind in der Lage die PG13-Grenzen sehr gut auszuloten. Was widerrum zu der Frage führt, warum nicht gleich richtig?!

17.06.2015 20:26 Uhr - Gollum
15x
Meine Fresse, was man hier für Sachen liest...
Besonders witzig finde ich, wie sehr sich die Leute gekränkt fühlen, wenn "ihr" Film weichgewaschen wird. Hat nicht besonders die nähere Vergangenheit gezeigt, dass auch mit einem PG-13 einiges möglich ist??
Und dann solche Kommentare wie von Darkassassin. Zur Information: Sarah Connor war von Anfang an eine emanzipierte und taffe WEIBLICHE Heldin, da drängt sich mir die Frage auf, ob du überhaupt die alten Filme gesehen hast?
Bitte bleibt doch wenigstens beim Thema, anstatt euch mit irgendwelchen bescheuerten Sprüchen zu bewerfen.

17.06.2015 20:30 Uhr - Major Dutch Schaefer
14x
Leute...der Darkassassin trollt den Hammaren, daß es nur so finntrollt. Ist doch nix Neues.

Geh doch einfach net drauf ein.

Wie gesagt, mit dem PG-13 ist einiges möglich...aber nunmal nicht alles. Ergo ein Kompromiss.
Ein Kompromiss, den nicht jeder bereit ist mitzumachen. Zumal er ohne Not enstanden ist und drei seiner Vorgänger es nicht nötig hatten, diese Karte zu spielen.


BTW
Der "Jurassic World - Terminator" Vergleich ist auch völlig hanebüchen, da die Dinos schon immer als familienfreundliche Abenteuer-Streifen konzipiert waren, Terminator 1 und 2 hingegen als knallharte, kompromisslose Action-Thriller das Licht der Welt erblickten.
Äpfel mit Birnen.

17.06.2015 20:34 Uhr - TheShield2013
12x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
@Gollum nimm Assassin doch nicht ernst , bei ihm ist es immer so eine Sache zwischen "ist das sein ernst " oder einfach nur ablachen bei soviel blödsinn 😂 aber Hey Assassin , ich Daumen hoch für dich Zeitsoldat und Deine Thai Freundin/Frau/Mann/Geliebter oder was auch immer✌🏿

17.06.2015 20:38 Uhr - Albert Wesker
13x
Ich kannst irgendwie nicht nachvollziehen, warum die Mods das nicht mal löschen was er von sich gibt, das gehört nunmal nicht hierher.

17.06.2015 20:45 Uhr - Darkassassin
4x
17.06.2015 20:12 Uhr schrieb BFT
@ Darkassassin

jaaaaaaa...................ich steh auf alles, bin nicht so voreingenommen wie du. zieh dir mal brokeback mountain rein, ich glaub der is was für dich.


Brokeback Mountain finde ich ja ziemlich widerlich aber jedem das seine. Ich bin ja ein toleranter Mensch. Wenn du auf Männer stehst dann ist das nicht mein Problem, pass halt nur auf dass du dir nichts einfängst!!

17.06.2015 20:59 Uhr - Major Dutch Schaefer
22x
17.06.2015 20:45 Uhr schrieb Darkassassin

...Ich bin ja ein toleranter Mensch...!!


:D :D :D

Troll hin oder her, der war gut

17.06.2015 21:05 Uhr - BFT
8x
@ major

ich weiß sehr gut was du meinst aber vergleich nicht actionfilme und actionfilme mit komödienanteil, ich bin grad bei t1(nix lustig) als beispiel.
dark knight ist ein gutes beispiel für die terminator reihe, die beiden ersten keaton batman streifen waren top, wie t1 und t2, schön düster von burton und jetzt kommt chrisopher nolan und macht da voll den dreck draus, wie t3 und t4. hauptsach hollywood mainstream. ich kann das schon gut verstehen warum einige sich angepisst fühlen bei ihren lieblingsfilmen/helden. ex3? sowas lässt man nicht ab, schlechte filme werden in ex3 gemessen.

@ Albert Wesker

denn trink mal zwei drei bier und schon werden assassins kommentare zur abendfüllenden komödie.

17.06.2015 21:11 Uhr - BFT
9x
@ assassin

haha aber gesehen haste ihn, bäh bist du eklig. tschuldigung......tolerant eklig.


17.06.2015 21:30 Uhr - Undertaker
22x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
17.06.2015 20:38 Uhr schrieb Albert Wesker
Ich kannst irgendwie nicht nachvollziehen, warum die Mods das nicht mal löschen was er von sich gibt, das gehört nunmal nicht hierher.
Ich bzw. wir sind ja nicht 24 Stunden online. Ab und zu wartet man auch mal ab, in welche Richtung eine Diskussion geht, bevor man voreilig löscht. Da gehört viel Fingerspitzengefühl dazu und manchmal funktioniert es eben auch nicht.

@ Darkassassin


Du hast Deinen Spaß gehabt, aber nun habe ich die Nase voll. Wenn Du weiterhin in den Meldungen nur auftauchst, um Deine Machoposts hier loszulassen, dann wirst Du demnächst etwas mehr Zeit haben und Du kannst Dir früher das Bier von Deiner asiatischen Freundin bringen lassen. Weitere Posts in dieser Richtung werde ich löschen und auch keine weitere Warnungen mehr aussprechen.

17.06.2015 21:36 Uhr - McCoy
4x
17.06.2015 20:26 Uhr schrieb Gollum

Und dann solche Kommentare wie von Darkassassin. Zur Information: Sarah Connor war von Anfang an eine emanzipierte und taffe WEIBLICHE Heldin, da drängt sich mir die Frage auf, ob du überhaupt die alten Filme gesehen hast?
Bitte bleibt doch wenigstens beim Thema, anstatt euch mit irgendwelchen bescheuerten Sprüchen zu bewerfen.


Wie bitte was? Sarah Connor war von Anfang an eine normale Studentin, die von ihrem Beschützer Kyle Reese erstmal überzeugt werden musste, was sie künftig für eine Rolle spielen wird. Zur Kampfmaschine hat sie sich lediglich entwickelt, weil der Terminator / Skynet ihr keine andere Wahl liessen und nicht weil sie als Vorzeigeemanze auf Zerstörung geil war.

Und in der Tat kann genau dies den Genesys Terminator im schlimmsten Fall zu einem Debakel wie Die Hard 5 werden lassen. Die CGI Action im Trailer sah schon nicht berauschend aus. Und wenn nun, wie es der Trailer andeutet, die "1984er Sarah Connor" zur "Beschützerin" von Kyle Reese würde, würde man mit der Logik der Reihe brechen und dann wäre der Streifen zu nichts mehr zu gebrauchen. Und wenn ich mir die "Terminator- Sarah Connor" auf dem Filmplakat so ansehe, scheint genau das zu passieren. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

17.06.2015 21:46 Uhr - Major Dutch Schaefer
9x
17.06.2015 21:05 Uhr schrieb BFT
@ major
ich weiß sehr gut was du meinst aber vergleich nicht actionfilme und actionfilme mit komödienanteil...


Hab' ich auch nicht getan. Ich will auf etwas gänzlich anderes hinaus. Bitte richtig zitieren/ kommentieren.

Ich habe nur PG-13 Titel genannt, welche thematisch und kontextmässig in Deutschland NIE ein "ab 13" Titel wären, da sie eine härtere Gangart an den Tag legen. (Ungeachtet Ihrer jeweiligen "Qualität", versteht sich).

Und selbst wenn, sowas wie ein die Richtlinien auflockerndes, komödiantisches Element gibt es bei der MPAA nicht ! Entweder ist man innerhalb der Richtlinien oder nicht. Solche unterschiedlichen Auslegungen gibt es nur bei uns.

Also nochmal:

Nehmen wir mein Lieblings-"Ausnahmen-Bestätigen-die Regel"-Beispiel "Jack Reacher".
Jener ist nun wirklich sehr, sehr weit weg von einer Komödie/ einem Kinderfilm, oder?

Das war einer jener PG13-Filme, welche nichtmal annähernd für das typische Klientel konzipiert waren und nur ein PG-13 erlangten, weil man auf etwas Blut und Flüche verzichtete.

Wenigstens DIESE Art von PG-13-Film erwarte ich bei Genisys !


Das ist der letzte Strohhalm, an den ich mich noch klammere. SELBSTVERSTÄNDLICH hätte es mich schon deutlich ruhiger gestimmt, wäre der Film mit einem "R" gekommen. Aber wie so oft gibt es da nicht nur schwarz und weiß.

Nur weil das PG-13 ist, muss das zwangsläufig kein Kiddie-Scheißdreck werden. ABER die Gefahr, daß wir einen Kiddie-Bombast erhalten, ist angesichts des Trailers sehr, sehr hoch.

Wo wir uns alle einig sein dürften, ist daß man sich bei einem "R" deutlich weniger Sorgen ob der Qualität des Filmes gemacht hätte.

Nicht wegen fehlender Gewalt. Nein!

Sondern weil es die Regel ist, daß Filme MIT diesem Kinder-Rating nichts weiter als weichgespülte Kompromisse darstellen und/oder sich an fragwürdige Sehgewohnheiten anbiedern, die wir angesichts der Originale ablehnen.

Aber eine pauschale Aussage, wie..

major, warum hat das teil wohl ein pg13 bekommen?


...kann ich selbst als PG-13 Hasser nicht unkommentiert stehen lassen, da faktisch nicht völlig korrekt. Es gibt nunmal unabstreitbare Ausnahmen.



BTW.

Ausgerechnet die Nolan-Batman-Filme sind ein Beispiel für den einfallslosen Mainstream in Hollywood?! Naja...das halte ich für eine sehr gewagte These.

MMn einer der wenigen Mainstream-Filme, die mehr waren als nur Bombast.

Ich mag zwar Burtons ersten beiden Batman-Filme, aber mir sind sie zu "comic"-düster, als das ich sie zu meinen absoluten Filmhighlights zähle. Jedem das Seine.

17.06.2015 22:07 Uhr - mulder69
3x
@BFT
Ich fand gerade Nolans Batman sehr düster und hatle Diese für wirklich hervorragende (gerade den 2. Teil) Filme.Burtons Batman war mehr Comic als die Comics selber.Kommt aber vielleicht auch daher,weil ich die Filme von Burton im allgemeinen nicht mag.

@ all
wenn Ihr Euch amüsieren oder lachen wollt dann geht auf die Kommentare von Diesem Vollpfosten ein.Komplett ignorieren ist aber,glaube ich, die bessere Alternative.Vielleicht verliert er ja dann irgendwann die Lust solch einen Blödsinn zu verfassen.

Zum Thema:
Ich werde mir den Film im Kino ansehen.Bin auch der Meinung, - nein,es ist einfach Fakt - dass eine Altersfreigabe nichts mit der Qualität eines Filmes zu tun hat.
Sicherlich wäre es wünschenswert,dass sich der neue Terminator an den ersten 2 orientieren würde (den 3. fand ich übrigens auch klasse.Schöne handgemachte Action und überraschendes und kompromissloses Ende).Aber die Zeiten haben sich geändert.Auch das Kino muss um seine Zuschauer kämpfen,da es - meiner Meinung nach - von TV-Produktionen den Rang abgelaufen bekommt was Anspruch,Kompromisslosigkeit,Härte oder auch Drehbuch angeht.Da gibt es viele Beispiele:The Shield,Game of Thrones,Walking Dead,24,Breaking Bad,Sons of Anarchy,True Detetice usw.Daredevil z.B. hat mich wirklich positiv überrascht.Hätte niemals gedacht,dass die Serie dermaßen heftig zur Sache geht.Wenn der gute Vincent D´Onofrio in der Serie austickt bekomme ich mehr Gänsehaut als in den meisten Horrorfilmen.
Im Kino bleiben die löblichen Ausnahmen wie Millers "Fury Road".Was aber auch viel mit den Regisseuren zu tun hat.Es gibt halt nur sehr wenige die einen Film machen können so wie sie ihn machen wollen.Ohne irgendwelche Auflagen vom produzierenden Studio zu bekommen.

17.06.2015 22:08 Uhr - Dredd
9x
Mal abwarten, wieviele sich überhaupt für den Film interessieren.

17.06.2015 22:11 Uhr - NoCutsPlease
11x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Mensch Dutch, deine kolumnenartigen Kommentare hätten echt mal einen eigenen Sammelband verdient und das meine ich im Positiven.

17.06.2015 22:12 Uhr - wolf1
7x
Solange der Film nicht so grausam ist wie das Plakat.

17.06.2015 22:12 Uhr - Atali
3x
Hm PG-13 is nich wirklich etwas das ich gerne zusammen mit Terminator höre allerdings hat das nich sonderlich viel zu sagen denn bei der MPAA reichen schon ein paar Brüste um das rating von PG-13 auf R zu ändern und es gibt auch PG-13 Filme die bei uns ein 18er bekommen haben weil sie der FSK zu brutal waren von daher erstma anschauen und dann urteilen. Wenn der Rest des Films gut is dann wird der Film auch ohne die fehlenden R rated Gewaltspitzen gut sein und nachgeschoben werden die dann sowieso.

17.06.2015 22:23 Uhr - Sammler
16x
Gestern vor Mad Max wurde mir der finale Trailer zu diesem Unfug im Kino vorgespielt. Sorry aber der alleine hat für mich schon gereicht um den Kinogang zu streichen. Der Trailer war eine Mischung aus... ja schon 100x gesehen *gähn* und... Opa Arnie der versucht diesen teils völlig falsch besetzten Cast noch irgendwie zu retten, allerdings mit sich selbst zu kämpfen hatt um nicht aus dem Hubschrauber zu fallen :D

Schönerweise war Mad Max aber ein ziemlicher Kracher und hat mich diesen Blödsinn relativ schnell wieder vergessen lassen.

Also ehrlich als nur T1&2 am Markt waren und ich auch noch etwas jünger war, hatte ich immer ein ziemlich mulmiges Gefühl, wenn ich an Terminator dachte. Musste immer wieder an das Ende von Teil 1 denken wo Sarah sich mit Müh und Not retten konnte *brrrrr* ... an die Rückblicke in Teil2... die Zukunft..und Skynet.. da lief mir teils ein kalter Schauer über den Rücken.

Wenn ich mir jetzt so einen Trailer ansehe, haben sie für mich das Franchise komplett kaputt gemacht. Heute denkt sich die Jugend vermutlich... Jou Jou Terminator mit dem alten Sack da und den lausigen Effekten wo's nicht mal Blut gibt. Frauenfilm mit Science-Fiction lol.

Also ne, kann einfach keinerlei Begeisterung mehr aufbringen für diesen Streifen :/

17.06.2015 22:39 Uhr - mulder69
1x
Ob`s viel Blut gibt, in dem neuen Terminator, ist der Jugend von Heute wohl ziemlich wurst..Die stehen eher auf große "Kabumm"-Effekte.Das die Effekte in dem Film schlecht sind glaube ich eher nicht.
Bleibe dabei und sehe mir den Film auf jedenfall im Kino an und bilde mir dann ein Urteil.
Auch wenn ich natürlich auch der Meinung bin,dass T1 und T2 absolute Ausnahmefilme sind und bleiben.

17.06.2015 22:53 Uhr - Kable Tillman
10x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.079
Was hat Emilia Clarke eigentlich für einen ekelhaften Greifer an dem Terminatorkopf? Ist sie ein Alien oder hat der Photoshop-Praktikant mal wieder die offiziellen Poster erstellt? Und sind Terminatoren etwa nicht mehr der Grund schlafloser Nächte, sondern lemminghaftes Kanonenfutter für die toughen Junghelden um Opa Arnie? Erwartet uns ein weiteres "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben" oder "Expendables 3"? Aua, aua, aua, da will man gar nicht so lange darüber nachdenken...

17.06.2015 23:10 Uhr - KarateHenker
15x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.06.2015 22:53 Uhr schrieb Kable Tillman
Was hat Emilia Clarke eigentlich für einen ekelhaften Greifer an dem Terminatorkopf? Ist sie ein Alien oder hat der Photoshop-Praktikant mal wieder die offiziellen Poster erstellt?


Der Praktikant hat offensichtlich auch an anderen Körperregionen rumgebastelt... ;-)

17.06.2015 23:18 Uhr - Thrax
10x
Also ich schau mir den Film erstmal an. Die Trailer gefielen mir ganz gut, Arnie in einer seiner Paraderollen mal wieder zu sehen ist auch nett, der Fight Old Arnie gegen Young 80's Arnie reizt mich und wie Jack schon sagt ist auch die Idee mit der alternativen Zeitlinie zu reizvoll um den Film jetzt wegen der Freigabe zu boykottieren.

Zu der Diskussion warum es heute mehr PG-13 Filme als r-rated Filme gibt liegt für mich einfach daran das Filme damals zwar auch schon teurer waren ( wie die angeführten Beispiele T2 und True Lies ), aber Kinotickets noch nicht ganz so teuer. Ins Kino zu gehen war damals einfach noch erschwinglicher als heute. Damals hatte man vielleicht mit Überlängenzuschlag grob 8,-DM für ein Kinoticket gezahlt wohingegen man heute mit Überlängenzuschlag und vielleicht noch 3D-Zuschlag mal gut 13,-€ pro Ticket am Counter lässt. Zusammen mit Snacks und Getränken ist es durchaus realistisch das man für einen ganzen Kinobesuch gut zwischen 30-50,-€ ausgibt und das geht halt ins Geld. Dadurch sind Kinogänger in den letzten Jahren stark zurück gegangen, was nicht dienlich ist wenn das Geld für den neuesten 300 Mio $-Streifen reingeholt werden muss. Dementsprechend muss man versuchen ein so breites Publikum wie möglich anzusprechen und das ist mit einem PG-13 Streifen eher gegeben als mit einem schon eher eingeschränkt zugänglichen r-rated Kracher. Das ist mal meine Theorie zu der Sache, kann man gerne als Schwachsinn abtun, aber ne durchaus ebenfalls denkbare Variante.

Und zu diesem Darkassassin-Furz: Ich weiß gar nicht warum ihr teilweise immer noch auf dessen Gehirnfürze reagiert. Mal war er Zeitsoldat, dann praktiziert er seit 30 Jahren MMA, hält sich für den König der Thais...für mich ist der einfach ne Flachschippe die jetzt ins Fadenkreuz der Mods geraten ist. Also würde ich dann auch sagen das die sich dann doch auch einfach ab jetzt mit ihm und seiner chauvinistischen-Pseudo-Macho-Neandertaler-Propaganda auseinandersetzen sollen und wir uns weiter wichtigeren Themen zuwenden!

17.06.2015 23:20 Uhr - Major Dutch Schaefer
9x
@KarateHenker

Wollte ich auch sagen...aber hatte schon Angst, als "Darkassassin 2" abgestempelt zu werden ;-D :-)

@NoCuts:

Vielen Dank :-)

@Kable:

Zwangsoptimismus obsiegt. Und net soviel nachdenken. Wie bei ner Fußball-WM ;-D :-)

@Thrax

Das ist auf jeden Fall was dran.

18.06.2015 02:29 Uhr - DVDirector
3x
Tja, Kinobesuch hat sich nun erledigt. Habe es satt, nach JW nochmals für eine PG 13 (FSK 12) Vö. im Kino zu bezahlen.

18.06.2015 03:21 Uhr - Grrrg
2x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
17.06.2015 23:18 Uhr schrieb Thrax
Damals hatte man vielleicht mit Überlängenzuschlag grob 8,-DM für ein Kinoticket gezahlt wohingegen man heute mit Überlängenzuschlag und vielleicht noch 3D-Zuschlag mal gut 13,-€ pro Ticket am Counter lässt. Zusammen mit Snacks und Getränken ist es durchaus realistisch das man für einen ganzen Kinobesuch gut zwischen 30-50,-€ ausgibt und das geht halt ins Geld.

Naja, damals hat eine Brezel auch noch 50 Pfennig gekostet und man hat viel weniger verdient. Im Vergleich ist ja dann das Kino fast billiger geworden. Und um 37 Euro während eines Filmes selbst bei den Kinopreisen zu verköstigen, müsste ich mich ganz schön anstrengen.

18.06.2015 03:59 Uhr - Bruce Banner
5x
User-Level von Bruce Banner 8
Erfahrungspunkte von Bruce Banner 821
18.06.2015 03:21 Uhr schrieb Grrrg
Und um 37 Euro während eines Filmes selbst bei den Kinopreisen zu verköstigen, müsste ich mich ganz schön anstrengen.

Wenn Du alleine ins Kino gehst vielleicht...
Thrax hat absolut recht, bei 2 Personen geht das ganz fix.
Da muss man doch gar nicht großartig rechnen, bei 2 Tickets für einen 3D-Film ist man schon bei ca 25€.
Und wenn dann noch Getränke und Snacks dazu kommen, ist das doch absolut realistisch.

18.06.2015 05:21 Uhr - einfachmax
14x
Ich denke, bei bestimmten Filmen bzw. Filmreihen kann man durchaus von der Altersfreigabe her relativ direkte Rückschlüsse auf die Qualität des Filmes ziehen. Terminator ist in diesem Fall ein besonders gutes Beispiel. Es geht nunmal um einen Cyborg, der ohne Rücksicht auf das menschliche Leben seine Mission erfüllt. Punkt aus. Dabei muss nicht unbedingt das Blut lieterweise spritzen. Es sollte allerdings eine gewisse "Grundhärte" schon vorhanden sein. Wozu sonst einen neuen Terminator drehen?
Natürlich machen weitere (zumeist mieserable) Fortsetzungen die ursprünglichen Filme nicht schlechter. Als Fan hat man allerdings bestimmte Erwartungen und es nervt extrem, fast jedesmal enttäuscht zu werden. Mir ist durchaus bewusst, das große Filmstudios, die ein hohes Budget in einen Film investieren, auch hohe Umsätze erzielen wollen. Kein Problem. Dann sollten sich aber auch wenigstens ein paar der Köpfe der Chefetagen überlegen, welches Kinopublikum bzw. welche Generationen dafür gesorgt hat/haben, dass Terminator auch heute noch jedem ein Begriff ist. Wir Fans der ersten Stunde. Nicht die Teenager, die jetzt erst anfangen, sich für den Stoff zu interessieren. Und dieser Fangemeinde sollte man den nötigen Respekt zollen. GERADE bei solch Franchise-Reihen wie eben Terminator, Die Hard etc.
Unsere Leinwandhelden der Kindheit/Jugend werden nunmal nicht jünger, weshalb die Hoffnung stirbt, nochmal ordentliche Beiträge zu deren jeweiligen Karrierestartern erleben zu dürfen. Schade.
Und was gerade Terminator: Genesis betrifft. Bei der ersten Sichtung des Trailers war ich echt aufgeregt. Dann die News über die Altersfreigaben. Trailer nochmal gesehen und Ernüchterung. Zum Beispiel gibt es den kurzen Ausschnitt von Arnold mit halben Gesicht. Ist zwar bloß kurz zu sehen, aber es sieht so glatt gebügelt aus, es hat mich mehr an Kano aus Mortal Kombat erinnert, als an das dreckig zerschossen Gesicht des T-800 in Terminator 2. Das ist eine Kleinigkeit, aber dazu kommen jede Menge solcher Kleinigkeiten, die mir persönlich das Vergnügen an dem Film ruinieren. Weil es eben anscheinend für ein auf Hochglanz poliertes, sauber aussehend verwöhntes Kinopublikum zugeschnittenes Werk zu sein scheint.
Ach, und ja: Für alle, die sagen, Terminator war schon immer auf's Geld verdienen ausgelegt. Der erste Teil entstand aus einem Alptraum des Regisseurs, gepaart mit einem gewaltigen Cast-wirrwar und relativ geringen Budget. Und trotzdem wurde der Terminator zu einer historischen Filmfigur. Nicht, weil es die 80'er waren, sondern weil 'ne menge Leute sehr viel Mut und Leidenschaft in das Projekt investierten.

18.06.2015 07:53 Uhr - Oliver Krekel
1x
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)


18.06.2015 08:41 Uhr - spone
13x
User-Level von spone 4
Erfahrungspunkte von spone 290
@Krekel: Das ist doch nicht dein Ernst, oder? Du kennst aber schon die Szene, in der Arnie das Innenleben seines Arms preisgibt? Die finde ich immer noch verstörend, definitiv nix für 12-Jährige aus Sicht der FSK!!!
Liefer du mal lieber endlich ne gute Scheibe von BLUTIGE SEIDE, das eilt nämlich mehr als solche Diskussionen... ;-)

18.06.2015 09:19 Uhr - Stoi
10x
17.06.2015 19:13 Uhr schrieb Darkassassin
...Meine kleine Thaimaus steht zwar total auf diesen Jay Courtney, aber ich werde ihr untersagen sich diesen Mist anzusehen...

Und wenn sie es trotzdem tut, schlägst du sie, richtig?

18.06.2015 09:32 Uhr - Freak
10x
18.06.2015 07:53 Uhr schrieb Oliver Krekel
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)


:DDDDD
Der Oberzimmerer persönlich hat gesprochen! *lachmichschlapp*

"ASTRO Kult-Klassiker ungeschnitten", selbst die Cut-Fassungen ... sag ich da nur... :DDDD
---sorry, konnt ich mir nicht verkneifen. ;) Nix für ungut---

Zum Thema: Ich verurteile den Film nicht schon vor dem Sichten. Mein Interesse an der Reihe steht und fällt schließlich nicht mit dem Rating, sondern mit dem fertigen Produkt - welches ja noch keiner kennt. Ich weiss, dass das hier viele anders sehen, aber ich -für mich- bin Filmfan und nicht Rating-Fan.
OK, wenn er schlecht sein sollte, dann ist er halt schlecht!
Aber was, wenn er gut ist? - Soll ich ihn dann wegen dem Rating trotzdem schlecht finden, oder gar boykottieren? (Bis jetzt sind das alles nur Vorurteile!)

Da fällt mir immer wieder der Typ von ner Filmbörse ein:
"Hast Du die 18er-Fassung von dem Film hier?"
"Nein, der ist ungeschnitten ab 16!"
"Dann will ich ihn nicht."
:DDDDDDDDDDDDDDDDDD
(Weiss leider nicht mehr, welcher Film das war, aber die Szene werde ich nie vergessen.)

18.06.2015 09:41 Uhr - Jack Bauer
15x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
18.06.2015 07:53 Uhr schrieb Oliver Krekel
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.


Was für ein Unsinn!

18.06.2015 09:45 Uhr - Freak
17.06.2015 15:56 Uhr schrieb janko
süß, wie gestandene männer eingeschnappt wie kinder reagieren, wenn sie keinen film mit erwachsenen-rating bekommen. "geh ich halt nicht rein, blä!"
da wird sich die filmindustrie aber totärgern, wenn ein paar hundert nicht reingehen, während -zigtausende dürfen.

was hat das rating heutzutage schon zu sagen? immer mehr und mehr filme, die einstmals kultstatus wegen ihres härtegrades genossen und zt indiziert wurden, werden von der liste genommen, oder andere nach neuprüfung teilweise FSK16 freigegeben. sind sie deshalb auf einmal schlechter?

einen film nach seinen trailern vorab zu bewerten halte ich noch für legitim, obwohl auch nicht wirklich aussagekräftig. seinen kinogang nach dem rating zu entscheiden jedoch ist albern. aber jedem seine sache.

übrigens: "jurassic world" ist "in begleitung erwachsener" FSK 6. bloß nicht reingehen, männer!

Der Kommentar bringt es auf den Punkt.
Danke - Amen

18.06.2015 10:06 Uhr - NoCutsPlease
9x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Mir ging es ähnlich wie dem User namens Sammler.
Ich sah den Trailer im Kino und fühlte mich mehr an "Transformers" als an "Terminator" erinnert. Die Atmosphäre schien auch nicht gerade düster-bedrohlich und apokalyptisch. Das Rating an sich ist da eher zweitrangig, sondern zeigt bloß an in welche thematische Richtung der Film geht.
Wer lediglich knalliges Bombast-Kino in Hochglanzoptik mit Blechschäden en masse erleben möchte, der wird sicher sehr gut unterhalten.

18.06.2015 10:16 Uhr - Albert Wesker
12x
@Oliver Krekel
Von solchen hochwertigen Filmen, wie Terminator 2 hast du doch, überhaupt keine Ahnung. Bleib du lieber mal bei dein deinen kleinen Trashfilmchen, und gut ist.

18.06.2015 10:33 Uhr - Yuri Boyka
12x
NoCutsPlease bringt es auf den Punkt, diese Eigentschaften wie Hochglanzoptik, völlig übertriebene Action und villeicht auch noch zu großen Humor passen nicht zum Terminator. Und das ist für mich der Grund, warum ich diesen Film meiden werde.

18.06.2015 10:48 Uhr - alex_wintermute
2x
Das wird nach "Mad Max 4" der zweitgrößte Reinfall des Jahres.

18.06.2015 10:55 Uhr - Yuri Boyka
15x
Mad Max: Fury Road ein Reinfall? Du bringst echt zum lachen, da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

18.06.2015 11:06 Uhr - alex_wintermute
3x
Der ganze Hype über "Mad Max 4" ist mir vollkommen unverständlich.

18.06.2015 11:23 Uhr - Joe Huff
9x
Terminator: Genisys, wird genau so ein seelenloses Actionfilmchen werden, wie einst Die Hard 5.

18.06.2015 12:02 Uhr - Thodde
14x
18.06.2015 07:53 Uhr schrieb Oliver Krekel
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)



Aber sicher doch. Wenn der Herr Krekel das sagt, kann es ja nur stimmen. LOL

Ist ja nicht so, dass es in T2 Szenen gibt, in denen gezeigt wird, wie Sarah Connor im Feuer einer Atomexplosion in Zeitlupe lebendig verbrennt, wie der T1000 dem Krankenpfleger mittels eines Dorns durch's Auge ins Gehirn sticht usw.

Der Film ist zurecht ab 16 und wird es auch immer bleiben.

18.06.2015 12:55 Uhr - Luc Deveraux
7x
Man hätte hätte die Reihe einfach nach Teil 2 ruhen lassen sollen, und gut ist. Denn egal wieviele Teile noch kommen, wird es eh keiner qualitativ mit Camerons Filmen aufnehmen können.

18.06.2015 13:12 Uhr - alex_wintermute
3x
18.06.2015 12:55 Uhr schrieb Luc Deveraux
Man hätte hätte die Reihe einfach nach Teil 2 ruhen lassen sollen, und gut ist. Denn egal wieviele Teile noch kommen, wird es eh keiner qualitativ mit Camerons Filmen aufnehmen können.


Nö... auf Terminatrix nicht verzichten möchte. Kristanna Loken rockt.

18.06.2015 13:12 Uhr - Dead End
3x
17.06.2015 19:13 Uhr schrieb Darkassassin
Wird boykottiert!! Wenn ich schon das Poster sehe mit dieser schwächlichen Teeniegöre die da zum Kampfweib hochstilisiert wird, bekomm ich das Kotzen. Das ist völlig unglaubwürdig, als ehemaliger Zeitsoldat kann ich das sehr gut beurteilen. Aber Hauptsache es kann wieder feministische Propaganda im Film untergebracht werden um die Kids schön zu manipulieren. Warum nicht gleich ein Transgender Terminator?! Dazu die lächerliche Action, die wie bei Transformers aussieht. Nein Danke!! Meine kleine Thaimaus steht zwar total auf diesen Jay Courtney, aber ich werde ihr untersagen sich diesen Mist anzusehen, so leid es mir auch tut. Dann soll sie lieber den ersten Teil gucken, das ist perfektes Actionkino ohne Feminazi Einflüsse und Zugeständnisse an die Kids!!


Das unterschreib ich so zu 1000%.
Endlich jemand der die Manipulation erkennt.

18.06.2015 13:25 Uhr - BFT
@ major

ich nehm das mal so hin und sag "dein wort in gottes ohr" obwohl ich nicht dran glaube das t5 besser wird als t3 und das will schon was heißen. abwarten und tee trinken. zu nolan's batman kann ich jetzt nicht sagen was mir da so aussergewöhnlich gut gefallen haben soll, hab alle drei gesehen und der erste is da noch das beste aus der reihe. nen oscar gab's glaub ich für ledger's joker oder irre ich da? naja wenns so war hätte nicolson für seinen joker aber fünf verdient und ich kenn nen haufen leute die nolans batman nicht gut finden, einmal gucken okay aber das war's denn auch.

@ mulder69

ja so unterschiedlich sind geschmäcker. nolans bat war mir zuviel von allem da seh ich mir lieber gotham die serie an, die ist fesselnder.

18.06.2015 13:37 Uhr - r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.

Ihr habt es doch immer mit euren tollen 80er/90er Sachen bei Filmen/Serien. Da liefen auch Sachen wie das A-Team. Da floss auch kein Blut, gab es keine brutalen Szenen. War auch Kinderfreundlich, und trotzdem werden das einige hier mit Begeisterung gesehen haben.

Was ist daran verkehrt, wenn Jugendliche jetzt einen jugendfreien Terminator Actionfilm sehen und auch wir älteren alle den gucken und unseren Spaß dabei haben? Sogar, wenn nicht ständig Blut fließt oder es harte Szenen gibt.

Auch immer diese Möchtegern Kritiker hier, die einem sagen wollen, was gute Filme sind und was nicht. Da sind euch, heutige Jugendliche auch voraus. Filme sind nun mal Geschmackssache. Da kann man nicht mal eben objektiv für alle Menschen sprechen/schreiben. Meistens sind diese ganzen Kritiken eigentlich nur persönliche Meinung des Autors aber unter dem Deckmantel einer scheinbaren Objektivität geschrieben. Habe den Beruf des Kritikers noch nie ernst nehmen können. Bis heute nicht.

Damit ich noch was zum Thema "Terminator" bei trage. Terminator 1 war mein erster Film damals von der Reihe. Ich hab nur die Fassung im Fernsehen damals gesehen und ich fand den Film trotzdem toll. Mich hat die Düsternis, diese kalte, emotionslose fasziniert. Mit gerissen. Ich hatte vor dem Terminator Angst. Die schlimmste Szene war für mich die Polizei Station. Da man dachte jetzt, ist alles gut, und dann kommt der und es nicht alles gut. Genau wie die mit dem Laster. Nach der Explosion dachte ich, endlich ist der kaputt. Aber dann steht er noch mal auf und die Szene in der Müllpresse hat bei mir für Albträume gesorgt.

Dann hab ich Terminator 2 gesehen auf DVD später und war einfach nur enttäuscht. Viele fanden den so toll aber ich hätte heulen können, was aus der Figur wurde, die emotionslos und eiskalt gemordet hat. Vor der ich Schiss hatte. Plötzlich lässt sich mein Killer Cyborg von dem ich Albträume hatte, von einem kleinen Blag herum diktieren, und soll Gefühle lernen. Ich hab mir bei jeder Szene gewünscht, der Terminator würde wieder wie damals, um programmiert, und würde dann den Jungen oder seine Mutter jagen. Gab es aber nicht. Stattdessen einen zugegebenen spektakulären Effekt mit dem T 1000 als Gegner, wo James Cameron heute noch vielen Filmen voraus ist und der T 1000 war auch dann ganz cool. Leider mein geliebter Terminator aber nicht. Dank John, hat er ja nur die Polizeiautos mit der Mini Gun zerstört. Sonst hat er nichts gemacht.

T2 wurde erst viel, viel später ein Film, den ich respektieren konnte für das, was er ist. Ein toller Film. Meisterwerk. Aber nach 1 hat man da schon andere Erwartungen gehabt. Denn schon T2 war nicht mehr so hart, kalt, kompromisslos und düster wie 1.

Terminator 3 hat mir Spaß gemacht. Ich mochte die Action ( Kranszene ), die Loken als weiblichen Terminator ( Mal was anderes ), und auch den Humor fand ich gar nicht schlimm. Fand das eher eine Parodie auf 2. Ärgerlich fand ich nur das Ende, was das von Teil 2 zerstört hat.

Teminator 4 hat mir auch Spaß gemacht. Endlich mal nicht die ewig gleiche Story, sondern die Schlacht in der Zukunft. Die ich mir aber wegen Film 1-3 düsterer vorgestellt hatte. Egal. Hatte trotzdem meinen Spaß.

Den werde ich mit dem neuen auch wieder haben. Gehe ich stark von aus.









18.06.2015 13:42 Uhr - leichenwurm
3x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Oha... schon aufgrund der massiven Kommentar Flut in gleich zwei "Freigabemeldungen" zum neuen "Terminator" wird ja nun mehr als deutlich wie wichtig diese Filmreihe vielen (mich eingeschlossen) ist. Und über das für und wieder der Freigabe will ich auch Grad garnix schreiben... Vielmehr schossen mir gerade einige Gedanken durch den Kopf die Freigabe eher logisch erklären.... es ist ganz einfach: Arnie braucht mal wieder einen waschechten Hit ! Seine letzten beiden grossen Solo- Kinofilme (wohlgemerkt allesamt R-Rated("EX3" und "Escape plan" mal ausgeklammert)) wurden zu Riesenflops an der Kinokasse... Schwarzenegger hat nicht umsonst mittlerweile einen Ruf als Kassengift... (leider gottes). Und da die Leinwandpräsenz von Arnie allein offensichtlich nicht mal mehr ausreicht um seine alten Fans in die Kino Säle zu locken entscheidet man sich also dafür auch andere Zuschauergruppen an zu sprechen... ! Zweimal hat Arnie versucht im harten Action Bereich wieder Fuß zu fassen... zweimal wurde er von seinen Fans an der Kinokasse abgestraft... evtl sorgt dieser "Terminator - Kompromiss" ja dafür, dass uns Arnie im Kino noch etwas erhalten bleibt...

18.06.2015 13:57 Uhr - Lordi
5x
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen. Zudem glaub ich das die sich mehr auf Ant-Man konzentrieren, der ja auch im Juli anläuft, und Jurassic World ist ja auch noch da.

18.06.2015 14:18 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 12:02 Uhr schrieb Thodde
18.06.2015 07:53 Uhr schrieb Oliver Krekel
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)



Aber sicher doch. Wenn der Herr Krekel das sagt, kann es ja nur stimmen. LOL

Ist ja nicht so, dass es in T2 Szenen gibt, in denen gezeigt wird, wie Sarah Connor im Feuer einer Atomexplosion in Zeitlupe lebendig verbrennt, wie der T1000 dem Krankenpfleger mittels eines Dorns durch's Auge ins Gehirn sticht usw.

Der Film ist zurecht ab 16 und wird es auch immer bleiben.


Genau, weil ihr auch schon alle so viele Filme zur Prüfung eingereicht habt :)

Lange keinen Herr der Ringe mehr gesehen was "FSK12"
Oder wie wär es mit Lucy "FSK12"
Ach ja, schon den SPY gesehen, mit den ganzen Kopfschüssen und Blutspritzern?? "FSK12"

Gegen viele heutige FSK12 Filme ist T2 nicht ein bisschen "brutaler".

Allein schon das Wort oder die Diskussion :) :) :) :)

Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)

18.06.2015 14:20 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 13:57 Uhr schrieb Lordi
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen. Zudem glaub ich das die sich mehr auf Ant-Man konzentrieren, der ja auch im Juli anläuft, und Jurassic World ist ja auch noch da.


Nee. Nachdem ich jetzt mit meinem Sohn (oh Gott, er ist erst 13, darum von 1 ohne die Augenszene) die Terminator-Serie durchgesehen habe kann er es gar nicht mehr erwarten :)
Und seine Klassenkameraden sind alle megaheiß drauf.

Das wird schon.

18.06.2015 14:21 Uhr - leichenwurm
2x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
@Lordi: Naja... ich glaube schon, dass der "Terminator" als Filmfigur schon fast zur kulturellen allgemeinbildung gehört ;-)) (genau wie "Rambo", "Rocky", "Robocop", die "Jedi-Ritter", "Freddy Krüger" oder "Jason Voorhees)... die Figur kennt man halt aus diversen anderen Medien oder Zusammenhängen.

Ich wollte eigentlich sagen, dass die "harten" Actionfilme vergangener Tage nicht brutal und hart sein durften um dem Publikum einen gefallen zu tun, sondern sie waren hart und brutal weil es sich damals gut verkaufen lies. Es ist gut beim Publikum angekommen. Und heute hat sich diese Tatsache eben leicht verschoben. Actionfilme werden wohl eher von einem Jugendlichen Publikum wahrgenommen... weshalb ja schon mehrfach Filme die auf ein erwachsenes Publikum zugeschnitten wurden an der Kinokasse baden gingen... (siehe "Sabotage", "The Last Stand", "Olympus has fallen" (kein Flop aber auch kein Hit) oder "DREDD")...

18.06.2015 14:25 Uhr - Lordi
11x
Oh man, und ich dachte schon der Darkassassin wäre eine Witzfigur, aber du Krekel bist die größte Lachnummer hier auf der Seite, da kann man ja nur laut lachen.

18.06.2015 14:30 Uhr - BFT
13x
@ Oliver Krekel

ohne die freaks würd dein scheiss doch keiner kaufen also verscherz es dir mal nicht mit deinen käufern.

18.06.2015 14:32 Uhr - Lordi
10x
Mach der doch immer, er kann halt nur beleidigen dumm lallen.

18.06.2015 14:54 Uhr - Malo HD
9x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 8
Erfahrungspunkte von Malo HD 999
18.06.2015 14:18 Uhr schrieb Oliver Krekel
18.06.2015 12:02 Uhr schrieb Thodde
18.06.2015 07:53 Uhr schrieb Oliver Krekel
Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)



Aber sicher doch. Wenn der Herr Krekel das sagt, kann es ja nur stimmen. LOL

Ist ja nicht so, dass es in T2 Szenen gibt, in denen gezeigt wird, wie Sarah Connor im Feuer einer Atomexplosion in Zeitlupe lebendig verbrennt, wie der T1000 dem Krankenpfleger mittels eines Dorns durch's Auge ins Gehirn sticht usw.

Der Film ist zurecht ab 16 und wird es auch immer bleiben.


Genau, weil ihr auch schon alle so viele Filme zur Prüfung eingereicht habt :)

Lange keinen Herr der Ringe mehr gesehen was "FSK12"
Oder wie wär es mit Lucy "FSK12"
Ach ja, schon den SPY gesehen, mit den ganzen Kopfschüssen und Blutspritzern?? "FSK12"

Gegen viele heutige FSK12 Filme ist T2 nicht ein bisschen "brutaler".

Allein schon das Wort oder die Diskussion :) :) :) :)

Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)


Ja, der Herr Krekel hat ja immer Recht... Mal ehrlich, das ist doch mal eine komplett falsche Einstellung!

18.06.2015 15:34 Uhr - Eisenherz
9x
Man sollte mal eines nicht außer acht lassen. Die angepeilte PG-13-Generation kennt das Terminator-Franchise wohl zu einem großen Teil schlicht nicht und sieht nur "Was Knalliges mit Transformers und so ..."

Die, die es kennen und sich seit langem was neues wünschen, werden in den Arsch getreten mit der Transformers-Ästhetik und dem Kiddie-Rating. Hoffentlich floppt das Ding und nimmt das Franchise gleich mit, damit endlich Ruhe ist mit der kommerzgeilen Leichenschändung. Was hat man nicht vor Drehbeginn alles verlauten lassen an Versprechungen!

1. Zurück zu alten Tugenden.
2. Wieder die alte Härte und Optik
3. Look and Feel der 80er und frühen 90er
4. Kein PG-13!!!!!!

Und was isses nu? Kiddie-Scheiße, gegen die T4 wie knallharte Endzeit aussieht.
Wenn das nicht noch ne Megaüberraschung an Atmosphäre und Story wird, die die fehlende Härte vergessen macht, spiele ich auf meinen hohlen Knochen einen leisen Trauermarsch.

18.06.2015 16:03 Uhr - Grosser_Wolf
2x
18.06.2015 11:06 Uhr schrieb alex_wintermute
Der ganze Hype über "Mad Max 4" ist mir vollkommen unverständlich.

Dann hast du beim geilsten Actionspektakel des Jahres gepennt oder den Kinosaal verwechselt.
;-)

18.06.2015 13:57 Uhr schrieb Lordi
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen.

Denke schon. "Terminator" ist längst ein gängiger Begriff, unweigerlich verknüpft mit Schwarzenegger. Auch bei Jugendlichen. Siehe Kommentar von leichenwurm, wie ich gerade sehe.

18.06.2015 16:50 Uhr - Spawn1987
3x
Das Rating ist ja erstmal das kleinere Übel, viel wichtiger ist erstmal die Qualität des Films, und die sieht nicht so berauschend aus wenn man die Trailer anschaut.

18.06.2015 16:54 Uhr - Oliver Krekel
2x
18.06.2015 14:32 Uhr schrieb Lordi
Mach der doch immer, er kann halt nur beleidigen dumm lallen.


Und das seit 30 jahren, YEAH!!!! :)

18.06.2015 16:54 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 14:30 Uhr schrieb BFT
@ Oliver Krekel

ohne die freaks würd dein scheiss doch keiner kaufen also verscherz es dir mal nicht mit deinen käufern.


Da mach Dir mal keine Gedanken :)

18.06.2015 16:55 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 14:25 Uhr schrieb Lordi
Oh man, und ich dachte schon der Darkassassin wäre eine Witzfigur, aber du Krekel bist die größte Lachnummer hier auf der Seite, da kann man ja nur laut lachen.


Lachen ist gesund :)

18.06.2015 16:58 Uhr - Han Vollo
4x
Hab auch mal an nem Terminatordrehbuch gebastelt, bin aber nie über den ersten Entwurf hinaus gekommen. Ging so: Blonde Trulla kräht: "From Sarah with Love" Auftritt T800 nebst Kaliber 12-Schtotpuste. "Sarah Connor?" "Ja." Blamm.

18.06.2015 17:47 Uhr - IamAlex
3x
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Leute ihr müsst es auch mal so sehn. Klar haben Teil 1 und 2 ihre denkwürdigen harten Momente. Doch in dieser Version von 1984 findet nichts mehr davon statt. Kein Amoklauf im Tech Noir keine Augen Op kein Massaker in der Polizeistation...da der T 800 vom älteren T 800 gestopt wird noch bevor er den Punker killen kann. Und der T 1000 läuft ja jetzt auch im Jahr 1984 rum...folglich kein Schwert durch den Mund bei Todd oder Dorn durchs Auge bei Louis. Durch diese Änderung müssen die bösen Terminatoren keine brutalen Kolertaralschäden anrichten um an ihr Ziel zu kommen,da Sarah ja auf Anhriff geht und nicht Flucht.


Und ich glaube das der grosse OHoooo Effekt auch nicht verraten wurde. Immerhin steht selbst in der Kinozeitschrift das von dem T 3000 (John Conner Hybrid).

18.06.2015 17:48 Uhr - Jack Bauer
13x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
18.06.2015 14:18 Uhr schrieb Oliver Krekel
Genau, weil ihr auch schon alle so viele Filme zur Prüfung eingereicht habt :)

Lange keinen Herr der Ringe mehr gesehen was "FSK12"
Oder wie wär es mit Lucy "FSK12"
Ach ja, schon den SPY gesehen, mit den ganzen Kopfschüssen und Blutspritzern?? "FSK12"

Gegen viele heutige FSK12 Filme ist T2 nicht ein bisschen "brutaler".

Allein schon das Wort oder die Diskussion :) :) :) :)

Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)


Allein die Tatsache, dass du albernen Quatsch wie SPY mit TERMINATOR 2 vergleichst, nur weil da während der Schießereien vielleicht auch ein paar Bloodpacks hochgehen, disqualifiziert dich Dummschwätzer doch für jede weitere Diskussion. Ist dir bisher nicht aufgefallen, dass Freigaben immer auch kontextbezogen vergeben werden, hm?

Und genau die "paar Freaks", über die du hier so abwertend urteilst, finanzieren deinen Lebensunterhalt. Man kann wirklich nur hoffen, dass der kleine Rest an Kundschaft, der dir noch geblieben ist, hier mitliest (was nicht unwahrscheinlich ist, da sich die Zielgruppe deiner Produkte auf Seiten wie dieser tummelt) und keinen müden Cent mehr für eines deiner Produkte ausgibt. Es ist wirklich selten, dass man hier zu lesen bekommt, wie sich jemand auf dermaßen saudumme Weise selbst ins Knie schießt.

@einfachmax: sehr guter Beitrag!

18.06.2015 17:57 Uhr - NoCutsPlease
16x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)

18.06.2015 18:10 Uhr - Major Dutch Schaefer
9x
Uuhhh...das Internet und NoCutsPlease vergessen nie ;)

18.06.2015 18:18 Uhr - BFT
10x
@ Oliver Krekel

du bist schon ne komische gestallt, lässt dich hier durchbeleidigen und freust dich auch noch darüber. oder biste einfach nur balla balla? nicht persönlich nehmen, kenn dich ja nicht. ^^

18.06.2015 18:19 Uhr - NoCutsPlease
7x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Nene, war eher ein Zufallsfund in seiner überschaubaren Kommentarliste.

Auch Trollen will gelernt sein, da hat(te) ja selbst unser interkultureller Botschafter eine stringentere Argumentation anzubieten. ;-)

18.06.2015 18:31 Uhr - Tyrannosaurus Rex
3x
18.06.2015 14:18 Uhr schrieb Oliver Krekel
Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)


Das hast du aber schön geschrieben. :) Endlich haut mal einer auf den Tisch!!!!!!!!!! 1

18.06.2015 19:33 Uhr - Foxfire1988
18.06.2015 17:57 Uhr schrieb NoCutsPlease
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)



Schlechter vergleich robocop war immer bei
Gewalt
harten Sprüche
Parodie auf Gewalt Gesellschaft

fester bestand teil des filmes und hat den film erst zu dem gemacht was er ist. alles dies hat Terminator nicht zum kult film gemacht. sondern action szeenen die bei robocop so nie vorkammen.
Da war der protest beim remake gut begrundet.
Bei Terminator eh nicht da geht auch viel action ohne viel blut oder splater effekte. Kein terminator hat bei der neu prüfung eine ab 18 freigabe bekommen. Die neu prüfung von robocop im direcktes cut schon.


18.06.2015 19:55 Uhr - KarateHenker
9x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
18.06.2015 19:33 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 17:57 Uhr schrieb NoCutsPlease
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)



Schlechter vergleich robocop war immer bei
Gewalt
harten Sprüche
Parodie auf Gewalt Gesellschaft

fester bestand teil des filmes und hat den film erst zu dem gemacht was er ist. alles dies hat Terminator nicht zum kult film gemacht. sondern action szeenen die bei robocop so nie vorkammen.
Da war der protest beim remake gut begrundet.
Bei Terminator eh nicht da geht auch viel action ohne viel blut oder splater effekte. Kein terminator hat bei der neu prüfung eine ab 18 freigabe bekommen. Die neu prüfung von robocop im direcktes cut schon.



Nochmal: Die ersten drei "Terminator"-Filme sind R-Rated und würden EXAKT diese Freigabe aufgrund der MPAA-Richtlinien auch heute noch erhalten. Was die DEUTSCHE FSK und irgendwelche von ihr durchgeführten Neuprüfungen mit diesem Fakt zu tun haben sollen, weiß ich nicht, finde es aber reichlich kurios, dass sie von den PG-13-Apologeten immer wieder als "Argument" für die Neuausrichtung auf ein jugendliches Publikum herangezogen werden.

18.06.2015 20:01 Uhr - TheShield2013
10x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Lieber Oliver K. Wie Jack Bauer schon sagte , ich hoffe , nein ich wünsche dir , dass die Leute , die deinen Lebensunterhalt finanzieren das lesen was du hier teilweise von dir gibst. Ich hab nichts persönlich gegen dich , ich gönne jedem Erfolg der es sich verdient und ja du hast einiges rausgebracht , was ich früher und auch heute noch sehr schätze, aber langsam übertreibst du es mit deiner Arroganz und Besserwisserei. Du bist und wirst nie der Mittelpunkt der Filmindustrie oder was auch immer sein. Denk dran , Hochmut kommt vor dem Fall😉

18.06.2015 20:21 Uhr - alex_wintermute
1x
18.06.2015 16:03 Uhr schrieb Grosser_Wolf
18.06.2015 11:06 Uhr schrieb alex_wintermute
Der ganze Hype über "Mad Max 4" ist mir vollkommen unverständlich.

Dann hast du beim geilsten Actionspektakel des Jahres gepennt oder den Kinosaal verwechselt.
;-)


Soviel Biere hatte ich leider nicht intus. ;) Aber was soll man von einem Mad Max Film halten, dessen Protagonist zu einer belanglosen Randfigur mutiert? Und die Action?! Prallte an mir ab! Keinerlei wirkliche Action, wo man mitfiebern konnte wie z.B. in "Mad Max 2" (z.B. Szene: Patronenhülse auf Motorhaube) stattdessen eine alles überladene Actionshow auf hochglanz Bildchen reduziert bzw. getrimmt. Die Krönung der Belanglosigkeit die "Warrior Doof" und "Drummer" Sequenzen, wo ich nur noch mit dem Kopf schütteln konnte. Dazu null Story, null Dialoge, null Identifikationsmöglichkeiten. Frauen haben es da wohl etwas einfacher. Mir ist jedes Mad Max Rip Off der 80er Jahre lieber als diese auf hochglanz polierte nichts aussagende "Mad Max 4" Grütze.

18.06.2015 20:27 Uhr - Spawn1987
6x
Was für Unsinn.

18.06.2015 20:32 Uhr - alex_wintermute
1x
Tom Hardy ist doch vollkommen belanglos in Mad Max 4. Spielt keinerlei zentrale Rolle mehr. Einfach nur da... mehr auch nicht. Furiosa dagegen ein ganz anderes Kaliber.

18.06.2015 20:32 Uhr - TheShield2013
9x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Zum Glück sind Geschmäcker verschieden , ich fand Max wieder mal eine gelungene geile Abwechslung zu den ganzen Einheitsbrei der letzten Zeit und eine mehr als gelungene Fortsetzung wenn man sieht was die letzten Jahre für Müll an Fortsetzungen gekommen ist. Ich fand ihn einfach Wahnsinn und Tom Hardy super in der Rolle als Max

18.06.2015 20:39 Uhr - alex_wintermute
1x
Ich fand Tom Hardy super in der Rolle des Charles Bronson. In Mad Max 4 wurde er nur verheizt...

18.06.2015 20:56 Uhr - Falcon
9x
Fury Road, ist einer der besten Actioner der letzten Jahre, so haben Actionfilme heute auszusehen eine perfekte Mischung aus handgemachten Effekten und CGI. Zudem hat der Film durchweg positive Bewertungen. Und für die Leutchen, die den Film haten interessiert sich eh keiner.

18.06.2015 21:26 Uhr - Freak
7x
18.06.2015 14:20 Uhr schrieb Oliver Krekel
18.06.2015 13:57 Uhr schrieb Lordi
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen. Zudem glaub ich das die sich mehr auf Ant-Man konzentrieren, der ja auch im Juli anläuft, und Jurassic World ist ja auch noch da.


Nee. Nachdem ich jetzt mit meinem Sohn (oh Gott, er ist erst 13, darum von 1 ohne die Augenszene) die Terminator-Serie durchgesehen habe kann er es gar nicht mehr erwarten :)
Und seine Klassenkameraden sind alle megaheiß drauf.

Das wird schon.

Wenn man das Gefasel ernst nehmen könnte, würde ich hoffen, dass Dir die Eltern dieser "Klassenkameraden" dafür das geben, was Dir Dein Vater mal hätte geben sollen. Und ich meine keine Umarmung. ;)
Mit Deiner Einstellung und der Sichtweise (die zeigt, dass Dir der geistige Horizont fehlt, Jugendschutz zu verstehen) kann einem Dein Kind nur leid tun.
Große Klappe - kleiner Geist ... das war schon immer eine gefährliche Mischung.

18.06.2015 21:28 Uhr - Foxfire1988
18.06.2015 19:55 Uhr schrieb KarateHenker
18.06.2015 19:33 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 17:57 Uhr schrieb NoCutsPlease
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)



Schlechter vergleich robocop war immer bei
Gewalt
harten Sprüche
Parodie auf Gewalt Gesellschaft

fester bestand teil des filmes und hat den film erst zu dem gemacht was er ist. alles dies hat Terminator nicht zum kult film gemacht. sondern action szeenen die bei robocop so nie vorkammen.
Da war der protest beim remake gut begrundet.
Bei Terminator eh nicht da geht auch viel action ohne viel blut oder splater effekte. Kein terminator hat bei der neu prüfung eine ab 18 freigabe bekommen. Die neu prüfung von robocop im direcktes cut schon.



Nochmal: Die ersten drei "Terminator"-Filme sind R-Rated und würden EXAKT diese Freigabe aufgrund der MPAA-Richtlinien auch heute noch erhalten. Was die DEUTSCHE FSK und irgendwelche von ihr durchgeführten Neuprüfungen mit diesem Fakt zu tun haben sollen, weiß ich nicht, finde es aber reichlich kurios, dass sie von den PG-13-Apologeten immer wieder als "Argument" für die Neuausrichtung auf ein jugendliches Publikum herangezogen werden.



Ich wollte damit nur sagen das es bei einem terminator film nicht schlimm ist den härtegrad runter zuschrauben um einen guten film raus zumachen. Bei einem robocop film abr schon weil eben dies denv ersten film ausgemacht hat. auf die feigabe wollte ich gar nicht hinaus.

18.06.2015 21:38 Uhr - Oliver Krekel
18.06.2015 18:18 Uhr schrieb BFT
@ Oliver Krekel

du bist schon ne komische gestallt, lässt dich hier durchbeleidigen und freust dich auch noch darüber. oder biste einfach nur balla balla? nicht persönlich nehmen, kenn dich ja nicht. ^^


Du glaubst doch nicht wirklich, dass mich auch nur ein Hansel hier beleidigen könnte :)
Das versuchen die seit Jahren und sind bis heute immer kläglich gescheitert :)
Das Dummgeschwätz bleibt ihnen ja unbenommen. Nur wahrer wird es ja dadurch auch nicht :)
Nee, nee, alles gut.

18.06.2015 21:40 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 20:01 Uhr schrieb TheShield2013
Lieber Oliver K. Wie Jack Bauer schon sagte , ich hoffe , nein ich wünsche dir , dass die Leute , die deinen Lebensunterhalt finanzieren das lesen was du hier teilweise von dir gibst. Ich hab nichts persönlich gegen dich , ich gönne jedem Erfolg der es sich verdient und ja du hast einiges rausgebracht , was ich früher und auch heute noch sehr schätze, aber langsam übertreibst du es mit deiner Arroganz und Besserwisserei. Du bist und wirst nie der Mittelpunkt der Filmindustrie oder was auch immer sein. Denk dran , Hochmut kommt vor dem Fall😉


Genau. Und ich falle bereits seit 30 Jahren :)

18.06.2015 21:42 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 21:26 Uhr schrieb Freak
18.06.2015 14:20 Uhr schrieb Oliver Krekel
18.06.2015 13:57 Uhr schrieb Lordi
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen. Zudem glaub ich das die sich mehr auf Ant-Man konzentrieren, der ja auch im Juli anläuft, und Jurassic World ist ja auch noch da.


Nee. Nachdem ich jetzt mit meinem Sohn (oh Gott, er ist erst 13, darum von 1 ohne die Augenszene) die Terminator-Serie durchgesehen habe kann er es gar nicht mehr erwarten :)
Und seine Klassenkameraden sind alle megaheiß drauf.

Das wird schon.

Wenn man das Gefasel ernst nehmen könnte, würde ich hoffen, dass Dir die Eltern dieser "Klassenkameraden" dafür das geben, was Dir Dein Vater mal hätte geben sollen. Und ich meine keine Umarmung. ;)
Mit Deiner Einstellung und der Sichtweise (die zeigt, dass Dir der geistige Horizont fehlt, Jugendschutz zu verstehen) kann einem Dein Kind nur leid tun.
Große Klappe - kleiner Geist ... das war schon immer eine gefährliche Mischung.


Uiiiii, da bin ich ja froh, dass aus mir trotzdem was geworden ist :)

18.06.2015 21:45 Uhr - Oliver Krekel
18.06.2015 21:28 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 19:55 Uhr schrieb KarateHenker
18.06.2015 19:33 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 17:57 Uhr schrieb NoCutsPlease
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)



Schlechter vergleich robocop war immer bei
Gewalt
harten Sprüche
Parodie auf Gewalt Gesellschaft

fester bestand teil des filmes und hat den film erst zu dem gemacht was er ist. alles dies hat Terminator nicht zum kult film gemacht. sondern action szeenen die bei robocop so nie vorkammen.
Da war der protest beim remake gut begrundet.
Bei Terminator eh nicht da geht auch viel action ohne viel blut oder splater effekte. Kein terminator hat bei der neu prüfung eine ab 18 freigabe bekommen. Die neu prüfung von robocop im direcktes cut schon.



Nochmal: Die ersten drei "Terminator"-Filme sind R-Rated und würden EXAKT diese Freigabe aufgrund der MPAA-Richtlinien auch heute noch erhalten. Was die DEUTSCHE FSK und irgendwelche von ihr durchgeführten Neuprüfungen mit diesem Fakt zu tun haben sollen, weiß ich nicht, finde es aber reichlich kurios, dass sie von den PG-13-Apologeten immer wieder als "Argument" für die Neuausrichtung auf ein jugendliches Publikum herangezogen werden.



Ich wollte damit nur sagen das es bei einem terminator film nicht schlimm ist den härtegrad runter zuschrauben um einen guten film raus zumachen. Bei einem robocop film abr schon weil eben dies denv ersten film ausgemacht hat. auf die feigabe wollte ich gar nicht hinaus.


Nicht zwingend. Der neue RoboCop war besser als erwartet auch wenn er die Geschichte von einem völlig anderen Gesichtspunkt aufgreift.
Am Ende werden wir ja sehen wie "hart" T5 wirklich ist.

18.06.2015 21:48 Uhr - Oliver Krekel
1x
18.06.2015 17:48 Uhr schrieb Jack Bauer
18.06.2015 14:18 Uhr schrieb Oliver Krekel
Genau, weil ihr auch schon alle so viele Filme zur Prüfung eingereicht habt :)

Lange keinen Herr der Ringe mehr gesehen was "FSK12"
Oder wie wär es mit Lucy "FSK12"
Ach ja, schon den SPY gesehen, mit den ganzen Kopfschüssen und Blutspritzern?? "FSK12"

Gegen viele heutige FSK12 Filme ist T2 nicht ein bisschen "brutaler".

Allein schon das Wort oder die Diskussion :) :) :) :)

Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)


Allein die Tatsache, dass du albernen Quatsch wie SPY mit TERMINATOR 2 vergleichst, nur weil da während der Schießereien vielleicht auch ein paar Bloodpacks hochgehen, disqualifiziert dich Dummschwätzer doch für jede weitere Diskussion. Ist dir bisher nicht aufgefallen, dass Freigaben immer auch kontextbezogen vergeben werden, hm?

Und genau die "paar Freaks", über die du hier so abwertend urteilst, finanzieren deinen Lebensunterhalt. Man kann wirklich nur hoffen, dass der kleine Rest an Kundschaft, der dir noch geblieben ist, hier mitliest (was nicht unwahrscheinlich ist, da sich die Zielgruppe deiner Produkte auf Seiten wie dieser tummelt) und keinen müden Cent mehr für eines deiner Produkte ausgibt. Es ist wirklich selten, dass man hier zu lesen bekommt, wie sich jemand auf dermaßen saudumme Weise selbst ins Knie schießt.

@einfachmax: sehr guter Beitrag!


Der kleine Rest an Kundschaft... :)

Du meinst bestimmt der kleine Rest, der immer noch dummes Zeug schreibt aber am Ende doch unsere Produkte kauft :)

Da bist Du doch führend :)

18.06.2015 21:49 Uhr - Falcon
13x
Kann mal einer diese geistigen Ergüsse vom Krekel löschen? Das artet schon wieder aus hier.

18.06.2015 21:52 Uhr - TheShield2013
10x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
@krekel , eben du fällst seit 30 Jahren , deswegen bist du das , was du eben bist ( ich weiß jetzt kommt so erfolgreich Blabla ). Deswegen muss man bei seinen Kunden betteln und Geld sammeln , das man z.B. Einen gescheiten Transfer für Mean Guns hinbekommt. Wenn du doch so im Erfolg badest , sollte es doch kein Problem sein sowas allein zu bewältigen oder in deinem Fall mit einem Fingerschnipp, du erfolgreicher Geschäftsmann 😏

18.06.2015 21:53 Uhr - Albert Wesker
9x
Ey Krekel, woher willst du bitte schön wissen, ob einige User hier deine Produkte kaufen? Mit welchem Recht glaubst du das behaupten zu können?

18.06.2015 21:55 Uhr - Oliver Krekel
18.06.2015 21:52 Uhr schrieb TheShield2013
@krekel , eben du fällst seit 30 Jahren , deswegen bist du das , was du eben bist ( ich weiß jetzt kommt so erfolgreich Blabla ). Deswegen muss man bei seinen Kunden betteln und Geld sammeln , das man z.B. Einen gescheiten Transfer für Mean Guns hinbekommt. Wenn du doch so im Erfolg badest , sollte es doch kein Problem sein sowas allein zu bewältigen oder in deinem Fall mit einem Fingerschnipp, du erfolgreicher Geschäftsmann 😏


Darum machen das ja auch nur wir und keine anderen Labels.
Köstlich :)

Aber hier sollte es eigentlich um T5 gehen, nicht um mich. Klar, ich bin interessant aber T5 ist interessanter, glaubt mir :)

18.06.2015 21:56 Uhr - Oliver Krekel
18.06.2015 21:49 Uhr schrieb Falcon
Kann mal einer diese geistigen Ergüsse vom Krekel löschen? Das artet schon wieder aus hier.


Oh da gibt es aber bessere "Ergüsse" hier :)

Aber hier sollte es eigentlich um T5 gehen, nicht um mich. Klar, ich bin interessant aber T5 ist interessanter, glaubt mir :)

18.06.2015 21:56 Uhr - Oliver Krekel
18.06.2015 21:53 Uhr schrieb Albert Wesker
Ey Krekel, woher willst du bitte schön wissen, ob einige User hier deine Produkte kaufen? Mit welchem Recht glaubst du das behaupten zu können?


Weil ich es weiß. :)

Aber hier sollte es eigentlich um T5 gehen, nicht um mich. Klar, ich bin interessant aber T5 ist interessanter, glaubt mir :)

18.06.2015 22:04 Uhr - Foxfire1988
18.06.2015 21:45 Uhr schrieb Oliver Krekel
18.06.2015 21:28 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 19:55 Uhr schrieb KarateHenker
18.06.2015 19:33 Uhr schrieb Foxfire1988
18.06.2015 17:57 Uhr schrieb NoCutsPlease
Herzlichen Glückwunsch zum sich mal so richtig unglaubwürdig machen, denn vergleicht man...

18.06.2015 13:37 Uhr schrieb r2d2
Mecker, Mecker, Mecker - Willkommen in Deutschland.

Erst Film sehen, dann urteilen ob gut oder schlecht. Egal Ob Kino, Blu-Ray oder VOD. Nicht vorher.

Natürlich beim Meckern über PG 13 und co, die ganz harten, älteren Action Opi Fans wieder ganz vorne dabei oder gar vermutlich sogar Leute in meiner 20-30 Altersklasse.

Da sind euch die aber so verhassten Popcorn werfenden, auf Smartphone schauenden Jugendlichen während des Hauptfilmes ( Was habt ihr für Kinos? Hab ich noch nie bei Jugendlichen erlebt. ) heutzutage einen Schritt voraus. Die urteilen nämlich meistens eher nach einem Film, ob der denen gefällt oder nicht. Nicht vorher und verbreiten nicht ständig Miesepeter Stimmung im Internet.



... zum Kommentar zur PG-13-Meldung des neuen "RoboCop"...

14.12.2013 16:04 Uhr schrieb r2d2
Hm.

- Keine Gewalt
- Keine harten Sprüche
- Fehlende Parodie auf Gewalt Gesellschaft
- Hässliches Design von Robocop
- Alles mal wieder typisch glatt poliert ala Badezimmer

Den Film werde ich mit Sicherheit nicht im Kino schauen. Dann lieber noch mal das Original.

Gab in de der letzten Zeit wirklich gute Sachen wie DREDD oder Maniac ( Evil Dead Remake noch nicht gesehen! ) aber hier sieht schon der Trailer absolut scheiße aus. Nein Danke.


...dann ist wohl mal alles gesagt. ;-)



Schlechter vergleich robocop war immer bei
Gewalt
harten Sprüche
Parodie auf Gewalt Gesellschaft

fester bestand teil des filmes und hat den film erst zu dem gemacht was er ist. alles dies hat Terminator nicht zum kult film gemacht. sondern action szeenen die bei robocop so nie vorkammen.
Da war der protest beim remake gut begrundet.
Bei Terminator eh nicht da geht auch viel action ohne viel blut oder splater effekte. Kein terminator hat bei der neu prüfung eine ab 18 freigabe bekommen. Die neu prüfung von robocop im direcktes cut schon.



Nochmal: Die ersten drei "Terminator"-Filme sind R-Rated und würden EXAKT diese Freigabe aufgrund der MPAA-Richtlinien auch heute noch erhalten. Was die DEUTSCHE FSK und irgendwelche von ihr durchgeführten Neuprüfungen mit diesem Fakt zu tun haben sollen, weiß ich nicht, finde es aber reichlich kurios, dass sie von den PG-13-Apologeten immer wieder als "Argument" für die Neuausrichtung auf ein jugendliches Publikum herangezogen werden.



Ich wollte damit nur sagen das es bei einem terminator film nicht schlimm ist den härtegrad runter zuschrauben um einen guten film raus zumachen. Bei einem robocop film abr schon weil eben dies denv ersten film ausgemacht hat. auf die feigabe wollte ich gar nicht hinaus.


Nicht zwingend. Der neue RoboCop war besser als erwartet auch wenn er die Geschichte von einem völlig anderen Gesichtspunkt aufgreift.
Am Ende werden wir ja sehen wie "hart" T5 wirklich ist.


das istr ansicht sachen ich habe ihn mit geringen erwartungen mir angesehn und würde trotz dem entauscht.

18.06.2015 22:27 Uhr - Grosser_Wolf
8x
Don't feed trolls.

18.06.2015 22:52 Uhr - KarateHenker
6x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Ging es hier eigentlich um den neuen "Terminator", oder wieder einmal nur darum, dem fragwürdigen Geltungsdrang eines narzisstischen Klitschenlabelbosses eine Plattform zu bieten? Ist mir bei all der Krekelei irgendwie entfallen... :-/

19.06.2015 00:52 Uhr - spobob13
2x
Ich finde ein Arnie Terminator Film mit PG-13 kann einfach nicht gut sein, weil da zu wenig Kunstblut spritzt.

Voll schade das die den uncut Terminator vom Index auf FSK-16 degradiert haben. Nur Index Filme rocken richtig. Terminator war doch echt hart, und nun FSK-16 -ich versteh das nicht.

Ich will nur noch voll harte rated-R Ami-Streifen sehen, die in US nur 8 jährige erst in Beigleitung eines Erwachsenen sehen dürfen.

Hätte die MMPA ein ähnlich beklopptes Freigabesystem wie bei uns, wäre Terminator in den USA vielleicht auch schon auf PG-13 runtergestuft worden.

Ob der Film dadurch besser oder schlechter würde - nööö.

Ein guter Film hat Null damit zu tun, wieviel Kunstblut fliesst. Harte Film mit viel Splatter sind genauso gut wie schlecht, wie ein ein ZDF Kika FIlm.

Ist der Cast und die Story mies, ist der Film gaga - passt alles, ist der Film super. Egal ob PG, PG-13, R oder NC-17 - wir bekommen dann ähnliche Freigaben die oft um eine Stufe höher ausfallen. Ärgerlich wird es nur dann, wenn PG Filme bei uns nur Cut laufen, oder R-rated auf den Index kommen.

19.06.2015 01:15 Uhr - Major Dutch Schaefer
8x
Alter alter...

Wie das hier ausartet. Ging' es nicht ursprünglich um T5 und das PG13 ?!

Und vor allem WAS man von so manchen zu lesen bekommt.

Empfehlung an die Mods:

Durchwischen und den ein oder anderen per Schreib-/ Hausverbot am zukünftigen Verschmutzen hindern.
Hier rütteln einige kräftig am Ohrfeigenbaum.

Ein deratiges Getrolle habe ich auf sb.com noch nicht zu Gesicht bekommen :-(

Schade für die User, die sich ernsthaft über das Thema unterhalten wollen.

19.06.2015 02:53 Uhr - Foxfire1988
Ich bin guter dinge das der Film gut wird. Und ich hoffe das er erfolgreich wird. Da in den geplannten 2 fortsetzungen einer meiner lieblings schauspieler (Matt Smith) eine tragende rollen bekommen wird und auch in genysis vor kommen wird.

19.06.2015 07:50 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 00:52 Uhr schrieb spobob13
Ich finde ein Arnie Terminator Film mit PG-13 kann einfach nicht gut sein, weil da zu wenig Kunstblut spritzt.

Voll schade das die den uncut Terminator vom Index auf FSK-16 degradiert haben. Nur Index Filme rocken richtig. Terminator war doch echt hart, und nun FSK-16 -ich versteh das nicht.

Ich will nur noch voll harte rated-R Ami-Streifen sehen, die in US nur 8 jährige erst in Beigleitung eines Erwachsenen sehen dürfen.

Hätte die MMPA ein ähnlich beklopptes Freigabesystem wie bei uns, wäre Terminator in den USA vielleicht auch schon auf PG-13 runtergestuft worden.

Ob der Film dadurch besser oder schlechter würde - nööö.

Ein guter Film hat Null damit zu tun, wieviel Kunstblut fliesst. Harte Film mit viel Splatter sind genauso gut wie schlecht, wie ein ein ZDF Kika FIlm.

Ist der Cast und die Story mies, ist der Film gaga - passt alles, ist der Film super. Egal ob PG, PG-13, R oder NC-17 - wir bekommen dann ähnliche Freigaben die oft um eine Stufe höher ausfallen. Ärgerlich wird es nur dann, wenn PG Filme bei uns nur Cut laufen, oder R-rated auf den Index kommen.


Super geschrieben!!!!!!! Genau so sieht es nämlich aus.

19.06.2015 08:03 Uhr - Freak
9x
18.06.2015 21:42 Uhr schrieb Oliver Krekel
Uiiiii, da bin ich ja froh, dass aus mir trotzdem was geworden ist :)

Also DA bist Du definitiv der Einzige, der das so sieht. ;)

Mal sehen, ob Dir Dein Sohn erklären kann, was folgendes mit Dir zu tun hat:

Wenn Du am Tag 1-2 Hanseln (wie Du sie nennst) antriffst, ... dann hast Du einfach 1-2 Hanseln getroffen.
Doch wenn Du die ganze Zeit Hanseln antriffst (so wie hier, und in sämtlichen anderen Foren), dann bist eigentlich DU der Hansel.
;)

Obwohl ich Deinem Sohn selbst mit seinen 13 Jahren schon mehr Grips zutraue, als Dir (Überheblichkeit, schlechtes Benehmen, und etwas Glück im Leben um aus Scheisse bissl Geld zu machen, sind keine Intelligenz-Bescheinigungen!), könnte es allerdings auch ihm schwer fallen, Dir das zu erläutern. :(

Eigentlich tust Du mir (ernsthaft) sogar ein wenig leid, da Du Dich bei Deinen Retour-Versuchen nur immer wieder auf pubertärste Weise blamierst - und es nicht mal merkst. Und, dass Du da drüber stehen würdest und das Absicht wäre, das nimmt Dir doch nicht mal mehr Dein eigener Sohn ab, wenn er das hier irgendwann mal durchlesen sollte.

Weisst Du: Bekanntheit ist nicht gleich Bekanntheit! Dass Dein Name den Filmsammlern im deutschsprachigen Raum etwas sagt, ist eigentlich nur dann wirklich von Nutzen, wenn sie dabei nicht über Dich lachen - doch diese Tatsache wirst Du wohl langsam nicht mehr ändern können, weil Du Dich mit jedem Beitrag noch tiefer in die Nesseln setzt.
Klar ist auch negative Werbung eine gute Werbung, und wenn Du das unbedingt so willst - dann sieh Dich als erfolgreich an (DARIN bist Du wirklich ein Profi!). Wenn aber irgendwann mal ein kleiner Funken von Verstand durch Deine krankhaft überhebliche Hülle brechen sollte, wird Dir einläuchten, dass Du wirklich jemand hättest sein können - Dir das aber alles selber verbaut hast.
Ich habe fertig. ;)

Spar Dir am Besten die Antwort hierauf. Bei Deiner derzeitigen Einstellung kommt da wohl nix brauchbares heraus.

19.06.2015 09:01 Uhr - Oliver Krekel
1x
19.06.2015 08:03 Uhr schrieb Freak
18.06.2015 21:42 Uhr schrieb Oliver Krekel
Uiiiii, da bin ich ja froh, dass aus mir trotzdem was geworden ist :)

Also DA bist Du definitiv der Einzige, der das so sieht. ;)

Mal sehen, ob Dir Dein Sohn erklären kann, was folgendes mit Dir zu tun hat:

Wenn Du am Tag 1-2 Hanseln (wie Du sie nennst) antriffst, ... dann hast Du einfach 1-2 Hanseln getroffen.
Doch wenn Du die ganze Zeit Hanseln antriffst (so wie hier, und in sämtlichen anderen Foren), dann bist eigentlich DU der Hansel.
;)

Obwohl ich Deinem Sohn selbst mit seinen 13 Jahren schon mehr Grips zutraue, als Dir (Überheblichkeit, schlechtes Benehmen, und etwas Glück im Leben um aus Scheisse bissl Geld zu machen, sind keine Intelligenz-Bescheinigungen!), könnte es allerdings auch ihm schwer fallen, Dir das zu erläutern. :(

Eigentlich tust Du mir (ernsthaft) sogar ein wenig leid, da Du Dich bei Deinen Retour-Versuchen nur immer wieder auf pubertärste Weise blamierst - und es nicht mal merkst. Und, dass Du da drüber stehen würdest und das Absicht wäre, das nimmt Dir doch nicht mal mehr Dein eigener Sohn ab, wenn er das hier irgendwann mal durchlesen sollte.

Weisst Du: Bekanntheit ist nicht gleich Bekanntheit! Dass Dein Name den Filmsammlern im deutschsprachigen Raum etwas sagt, ist eigentlich nur dann wirklich von Nutzen, wenn sie dabei nicht über Dich lachen - doch diese Tatsache wirst Du wohl langsam nicht mehr ändern können, weil Du Dich mit jedem Beitrag noch tiefer in die Nesseln setzt.
Klar ist auch negative Werbung eine gute Werbung, und wenn Du das unbedingt so willst - dann sieh Dich als erfolgreich an (DARIN bist Du wirklich ein Profi!). Wenn aber irgendwann mal ein kleiner Funken von Verstand durch Deine krankhaft überhebliche Hülle brechen sollte, wird Dir einläuchten, dass Du wirklich jemand hättest sein können - Dir das aber alles selber verbaut hast.
Ich habe fertig. ;)

Spar Dir am Besten die Antwort hierauf. Bei Deiner derzeitigen Einstellung kommt da wohl nix brauchbares heraus.


Ich muss Dir nicht leid tun. Du vergisst nämlich, wie so viele andere hier, das dieses (und die anderen Foren) VÖLLIG UNBEDEUTEND sind gegenüber dem echten Leben.

Am besten zählst Du mal die ganzen Krekel-Basher hier (und in den anderen Foren) zusammen. Die Zahl, die dann erscheint, ist so unglaublich lächerlich im Vergleich zur Gesamtzahl unserer Kunden, dass Du weisst warum ich darüber nur lachen kann :)

Es ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass einen Film vorzuverurteilen auf Grund einer Freigabe der größte Schwachsinn ist der hier geschrieben wurde.

Nur darum geht es und, wie ihr seht, sind nicht nur mir die paar Hansels egal, sondern auch ALLEN Filmstudios.

Und vor dem Hintergrund solltest Du über Dein letztes Post noch mal nachdenken :)




19.06.2015 09:21 Uhr - NoCutsPlease
8x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.900
Abseits jener Foren kann ohnehin kaum ein "normaler Mensch" bewusst mit dem Namen Oliver Krekel etwas anfangen.
In der Riege der prominenten Olis ist es dann noch ein ziemliches Stück zu Oliver Kalkofe, Oliver Pocher, Oliver Kahn, etc.

19.06.2015 09:27 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 09:21 Uhr schrieb NoCutsPlease
Abseits jener Foren kann ohnehin kaum ein "normaler Mensch" bewusst mit dem Namen Oliver Krekel etwas anfangen.
In der Riege der prominenten Olis ist es dann noch ein ziemliches Stück zu Oliver Kalkofe, Oliver Pocher, Oliver Kahn, etc.


So ist es. Das habe ich ja versucht zu erklären.

19.06.2015 09:34 Uhr - Thodde
9x
Darf ich hier mal an die PCE-Erstauflagen im Schuber erinnern, die laut Krekel angeblich seit Ewigkeiten komplett ausverkauft sind, nun aber lustigerweise plötzlich wieder von Detlef Nikel (Geschäftsführer von Krekels Vertrieb, der VZ Handelsgesellschaft) über einen Zweigvertrieb in einem billigen Alukoffer bei Amazon verhökert werden?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel, obwohl er angeblich soviel Kohle verdient, dass er einen zweiten Elefanten zum Geld-platttreten im Keller brauchte, nichtmal 5000 € locker hatte, um einen neuen Transfer für MEAN GUNS zu finanzieren? Und dass er daraufhin eine Crowdfunding-Aktion gestartet hat, die so intransparent und fadenscheinig war, dass bis heute außer Krekel niemand genau weiß, wieviele "Spender" es am Ende gab und wieviel Geld wirklich zusammengekommen ist?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel bei seinen Fans nachgefragt hat, ob sie nicht finaziell bei ihm einsteigen wollten, weil es angeblich "gutes Geld zu verdienen" gäbe?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der zum Beginn der PCE heftigst über Mediabooks geschimpft hat, plötzlich angefangen hat, seine ach so erfolgreichen PCE-Scheiben an Zweitverwerter unterzulizensieren, die dann Mediabooks davon herausbringen bzw. dass es plötzlich Titel gab, die sogar zunächst exklusiv in teuren Mediabooks oder diesen 3D-Brotdosen erschienen, bevor sie Monate Später doch noch in der PCE kamen?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel drauf und dran war, Untertitel für seine megaerfolgreichen PCEs einzusparen, weil die angeblich zuviel Geld kosten würden, und erst zurückgerudert hat, als das selbst unter seinen genügsamsten Anhängern einen Shitstorm ausgelöst hat?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel, nachdem er immer behauptet habe, es werde NEMESIS 1 definitiv nur in der Box mit Teil 2-4 geben, dann plötzlich doch eine Single-Variante auf den Markt warf?

Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der sonst keine Gelegenheit auslässt, umgehend zu verkünden, welche Filme er gerade wieder lizensiert hat, nach dem diesjährigen Cannes-Besuch noch keinen einzigen neuen Film angekündigt hat? Ist da evtl. jemand mit leeren Händen zurückgekommen?

Ich weiß nicht, wie es dem Rest der User hier geht, aber Erfolg definiere ich anders.


Ach ja, und zum Thema Krekel und Einschätzungen/Prognosen zur deutschen Zensur:

Darf ich daran erinnern, dass es Krekel war, der eine Aufhebung der Beschlagnahmung von TEXAS CHAINSAW MASSACRE durch turbine für absolut unmöglich hielt?

19.06.2015 09:40 Uhr - Xaitax
2x
Na hoffentlich werden die Produzenten für späteren Directors Cut noch paar Bluteffekte reinpinseln, fürs R-Rating auf BluRay.


19.06.2015 09:46 Uhr - Freak
5x
19.06.2015 09:01 Uhr schrieb Oliver Krekel
... dass Du weisst warum ich darüber nur lachen kann :)

Genau DAS glaubt Dir (ausser DIR) niemand mehr. Deine Reaktionen und Posts widersprechen dieser Aussage zutiefst.
Nur darum geht es und, wie ihr seht, sind nicht nur mir die paar Hansels egal, sondern auch ALLEN Filmstudios.

Da sieht man schon wieder Dein größtes Problem. Du setzt Dich mit Firmen wie Warner, Paramount, Universal, Sony, etc. gleich, die sich bei dem Gedanken an Dein lächerlich kleines Label nicht mal die Zeit nehmen, zum lachen. Bei denen mag Deine Aussage berechtigterweise zutreffen.
Die guten rein deutschsprachigen Labels, wie Anolis, Koch Media und Co sind sehr wohl an der Meinung dieser "paar Hanseln" interessiert, und deren Kundenfreundlichekeit in Kombination mit ihrer Produktqualität sind halt (im direkten Vergleich zu Dir) eine ganz andere Welt.
Ich würde Dich jetzt fairerweise nicht gleich mit Best Entertainment und Carol Media in Verbindung setzen, aber sooo weit entfernt bist Du von denen nicht (wenn auch -zugegeben- besser)!
Und vor dem Hintergrund solltest Du über Dein letztes Post noch mal nachdenken :)

Du hast den Post -wie ja erwartet- gar nicht verstanden! ...wohl, weil Du beim durchlesen schon stur an Deinem gespielten großen Ego nicht vorbei kommst, welches Dich total verblendet (soetwas ist krankhaft, und wird nicht umsonst von speziellen Ärzten behandelt).
Es ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass einen Film vorzuverurteilen auf Grund einer Freigabe der größte Schwachsinn ist der hier geschrieben wurde.

Das ist das Einzige, wo ich mit Dir einer Meinung bin (was aber auch nichts heisst, da ich mich nicht für das Nonplusultra halte). Wenn Du diese Meinung weniger peinlich, beleidigend und vor allem "kindisch" vertreten würdest, könnte man Dich sogar mal ernst nehmen (selbst wenn viele anderer Meinung sind - womit Du sichtbar nicht klar kommst, egal wie oft Du das auch betonst, dass Du da drüber stehen würdest!)!

19.06.2015 09:57 Uhr - Freak
2x
@ Thodde:

ich sehe immer wieder alte PCEs in Regalen rumflacken, die auch schon teilweise zu 5€-Preisen verramscht werden. Und das ist kein Gebashe, sondern tatsächlich Fakt!

Dass er als Firmenchef dies natürlich nicht zugibt, ist allerdings nachvollziehbar.

19.06.2015 10:05 Uhr - Horst G.
8x
Ich muss Dir nicht leid tun. Du vergisst nämlich, wie so viele andere hier, das dieses (und die anderen Foren) VÖLLIG UNBEDEUTEND sind gegenüber dem echten Leben.

Am besten zählst Du mal die ganzen Krekel-Basher hier (und in den anderen Foren) zusammen. Die Zahl, die dann erscheint, ist so unglaublich lächerlich im Vergleich zur Gesamtzahl unserer Kunden, dass Du weisst warum ich darüber nur lachen kann :)

Es ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass einen Film vorzuverurteilen auf Grund einer Freigabe der größte Schwachsinn ist der hier geschrieben wurde.

Nur darum geht es und, wie ihr seht, sind nicht nur mir die paar Hansels egal, sondern auch ALLEN Filmstudios.

Und vor dem Hintergrund solltest Du über Dein letztes Post noch mal nachdenken :)


Dafür, daß Foren VÖLLIG UNBEDEUTEND sind, präsentierst Du Dich dort erstaunlich viel, oft und gerne.

Finde ich gut, so viel Präsenz für die paar völlig egalen Hansels zu zeigen und so viel Zeit in die Kontaktpflege und Kommunikation zu investieren. Darin zeigt sich ein wahrer Macher. :)

19.06.2015 10:28 Uhr - McCoy
2x
19.06.2015 09:46 Uhr schrieb Freak
19.06.2015 09:01 Uhr schrieb Oliver Krekel
... dass Du weisst warum ich darüber nur lachen kann :)

Genau DAS glaubt Dir (ausser DIR) niemand mehr. Deine Reaktionen und Posts widersprechen dieser Aussage zutiefst.
Nur darum geht es und, wie ihr seht, sind nicht nur mir die paar Hansels egal, sondern auch ALLEN Filmstudios.

Da sieht man schon wieder Dein größtes Problem. Du setzt Dich mit Firmen wie Warner, Paramount, Universal, Sony, etc. gleich, die sich bei dem Gedanken an Dein lächerlich kleines Label nicht mal die Zeit nehmen, zum lachen. Bei denen mag Deine Aussage berechtigterweise zutreffen.
Die guten rein deutschsprachigen Labels, wie Anolis, Koch Media und Co sind sehr wohl an der Meinung dieser "paar Hanseln" interessiert, und deren Kundenfreundlichekeit in Kombination mit ihrer Produktqualität sind halt (im direkten Vergleich zu Dir) eine ganz andere Welt.
Ich würde Dich jetzt fairerweise nicht gleich mit Best Entertainment und Carol Media in Verbindung setzen, aber sooo weit entfernt bist Du von denen nicht (wenn auch -zugegeben- besser)!
Und vor dem Hintergrund solltest Du über Dein letztes Post noch mal nachdenken :)

Du hast den Post -wie ja erwartet- gar nicht verstanden! ...wohl, weil Du beim durchlesen schon stur an Deinem gespielten großen Ego nicht vorbei kommst, welches Dich total verblendet (soetwas ist krankhaft, und wird nicht umsonst von speziellen Ärzten behandelt).
Es ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass einen Film vorzuverurteilen auf Grund einer Freigabe der größte Schwachsinn ist der hier geschrieben wurde.

Das ist das Einzige, wo ich mit Dir einer Meinung bin (was aber auch nichts heisst, da ich mich nicht für das Nonplusultra halte). Wenn Du diese Meinung weniger peinlich, beleidigend und vor allem "kindisch" vertreten würdest, könnte man Dich sogar mal ernst nehmen (selbst wenn viele anderer Meinung sind - womit Du sichtbar nicht klar kommst, egal wie oft Du das auch betonst, dass Du da drüber stehen würdest!)!


Der Aufwand und die Zeit, die Du aufbringst um einen Menschen im Netz zu diffamieren ist ja Wahnsinn. Besorg dir besser ein Privatleben. Das macht zufrieden und erspart uns hier einige Hasstiraden.

19.06.2015 10:33 Uhr - Oliver Krekel
1x
Ehre wem Ehre gebührt :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich hier mal an die PCE-Erstauflagen im Schuber erinnern, die laut Krekel angeblich seit Ewigkeiten komplett ausverkauft sind, nun aber lustigerweise plötzlich wieder von Detlef Nikel (Geschäftsführer von Krekels Vertrieb, der VZ Handelsgesellschaft) über einen Zweigvertrieb in einem billigen Alukoffer bei Amazon verhökert werden?


Genau, jeweils 5 St. Blu und DVD. Wenn das keine Mengen sind :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, obwohl er angeblich soviel Kohle verdient, dass er einen zweiten Elefanten zum Geld-platttreten im Keller brauchte, nichtmal 5000 € locker hatte, um einen neuen Transfer für MEAN GUNS zu finanzieren? Und dass er daraufhin eine Crowdfunding-Aktion gestartet hat, die so intransparent und fadenscheinig war, dass bis heute außer Krekel niemand genau weiß, wieviele "Spender" es am Ende gab und wieviel Geld wirklich zusammengekommen ist?


Genau. So ähnlich wie die "Blutige Freitag-Aktion" die dann überall gefeiert wurde.
Warum sollte man etwas alleine finanzieren, für das es evtl. keinen Markt gibt??

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel bei seinen Fans nachgefragt hat, ob sie nicht finaziell bei ihm einsteigen wollten, weil es angeblich "gutes Geld zu verdienen" gäbe?


Und es sind sogar welche eingestiegen :)
Die sind alle bestimmt genauso doof wie ich :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der zum Beginn der PCE heftigst über Mediabooks geschimpft hat, plötzlich angefangen hat, seine ach so erfolgreichen PCE-Scheiben an Zweitverwerter unterzulizensieren, die dann Mediabooks davon herausbringen bzw. dass es plötzlich Titel gab, die sogar zunächst exklusiv in teuren Mediabooks oder diesen 3D-Brotdosen erschienen, bevor sie Monate Später doch noch in der PCE kamen?


MBs wurden schon von Anfang an und teilweise sogar VOR den PCE-Releases der Titel unterlizenziert. Was sagt uns das???
Genau, das die PCE hinterher immer noch super läuft und so einfach jeder die Verpackung bekommt die er möchte :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel drauf und dran war, Untertitel für seine megaerfolgreichen PCEs einzusparen, weil die angeblich zuviel Geld kosten würden, und erst zurückgerudert hat, als das selbst unter seinen genügsamsten Anhängern einen Shitstorm ausgelöst hat?


Shitstorm???? Du hast wohl noch nie einen Shitstorm erlebt :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, nachdem er immer behauptet habe, es werde NEMESIS 1 definitiv nur in der Box mit Teil 2-4 geben, dann plötzlich doch eine Single-Variante auf den Markt warf?


Die Aussage von mir zeig mir mal bitte.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der sonst keine Gelegenheit auslässt, umgehend zu verkünden, welche Filme er gerade wieder lizensiert hat, nach dem diesjährigen Cannes-Besuch noch keinen einzigen neuen Film angekündigt hat? Ist da evtl. jemand mit leeren Händen zurückgekommen?


Warte mal, gibt es evtl. auch einen Filmmarkt vor und nach Cannes?? Ich glaube ja und wer das verfolgt, weiß, dass wir noch rund 100 Filme in der Pipeline haben, darunter so Sachen wie Men of War, Sabotage etc.
Ich empfehle einfach abwarten :)
Einige Verhandlungen müssen auch erst zum Abschluss gebracht werden.
Aber keine Angst, ich werde dann schon rechtzeitig etwas verkünden. :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Ich weiß nicht, wie es dem Rest der User hier geht, aber Erfolg definiere ich anders.


Und wie???????????????

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Ach ja, und zum Thema Krekel und Einschätzungen/Prognosen zur deutschen Zensur:

Darf ich daran erinnern, dass es Krekel war, der eine Aufhebung der Beschlagnahmung von TEXAS CHAINSAW MASSACRE durch turbine für absolut unmöglich hielt?


Stimmt, habe ich. Und wären die Jungs von Turbine nicht durch einen glücklichen Zufall plötzlich Aktivlegitimiert gewesen wäre das auch ungleich schwerer geworden. Nichts desto trotz haben sie es geschafft und das ist doch für alle super.

19.06.2015 10:35 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 09:57 Uhr schrieb Freak
@ Thodde:

ich sehe immer wieder alte PCEs in Regalen rumflacken, die auch schon teilweise zu 5€-Preisen verramscht werden. Und das ist kein Gebashe, sondern tatsächlich Fakt!

Dass er als Firmenchef dies natürlich nicht zugibt, ist allerdings nachvollziehbar.


Wenn es die gibt ist das für uns doch super. Anstatt sie zum EK zurückzuschicken verkaufen sie unter Preis. Wahnsinn, weiter so :)

19.06.2015 10:47 Uhr - leichenwurm
4x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Ähm... "Terminator"... anyone ??? Donnerwetter... der Begriff "Offtopic" bekommt hier Grad neue Dimensionen... ;-) !

Zurück zum "Terminator": mich würd ma interessieren wann der Fight zwischen Arnie und seinem 1984er Pendant im Film vorkommt... rein theoretisch müsste das ja relativ früh im Film passieren... ;-)

19.06.2015 10:54 Uhr - Luke Hobbs
3x
Stimmt, hier muss dringend mal aufgeräumt werden, am besten alles was nicht zum Thema gehört.

19.06.2015 10:56 Uhr - Djinn
6x
19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver Krekel

Die Aussage von mir zeig mir mal bitte.



Genau deswegen bist du so eine Lachnummer.

Am 26.11.2013 fragte ein User auf DVD-Forum.at:

"Wird es Teil 1 auch einzeln geben? Mit allen Versionen oder "nur" komplett?"

Deine Antwort:

"Nein, nur im Set mit allen 4 Teilen, von welchem heute übrigens die 35mm Interpositive eingetroffen sind :)"

Aber ich verstehe das schon. Wer so viel lügt wie du, verliert irgendwann den Überblick.

19.06.2015 10:56 Uhr - BFT
4x
@ Oliver Krekel

was haben die alle gegen dich? ich glaub wenn das hier nen hinterhof wäre hättest bestimmt schon drei messer im rücken. ^^

19.06.2015 11:31 Uhr - Xaitax
1x
Hoffen wir mal, dass das Studio nicht Krekel verpflichtet, *Terminator 5* auf BluRay zu pressen.
Ich habe nämlich keinen Bock auf so nen runterskaliertes Drecksbild wie bei *Slinger*.

19.06.2015 11:32 Uhr - Thodde
5x
19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver Krekel
Ehre wem Ehre gebührt :)

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich hier mal an die PCE-Erstauflagen im Schuber erinnern, die laut Krekel angeblich seit Ewigkeiten komplett ausverkauft sind, nun aber lustigerweise plötzlich wieder von Detlef Nikel (Geschäftsführer von Krekels Vertrieb, der VZ Handelsgesellschaft) über einen Zweigvertrieb in einem billigen Alukoffer bei Amazon verhökert werden?


19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver KrekelGenau, jeweils 5 St. Blu und DVD. Wenn das keine Mengen sind :)


Und den Rest der Rücklauf-Scheiben haste als Spindelware an den Pretz vertickt.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, obwohl er angeblich soviel Kohle verdient, dass er einen zweiten Elefanten zum Geld-platttreten im Keller brauchte, nichtmal 5000 € locker hatte, um einen neuen Transfer für MEAN GUNS zu finanzieren? Und dass er daraufhin eine Crowdfunding-Aktion gestartet hat, die so intransparent und fadenscheinig war, dass bis heute außer Krekel niemand genau weiß, wieviele "Spender" es am Ende gab und wieviel Geld wirklich zusammengekommen ist?


19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver KrekelGenau. So ähnlich wie die "Blutige Freitag-Aktion" die dann überall gefeiert wurde.
Warum sollte man etwas alleine finanzieren, für das es evtl. keinen Markt gibt??


Die Kickstarter-Aktion für BLUTIGER FREITAG war professionell organisiert, wurde auf einer unabhängigen Plattform durchgeführt, man konnte jederzeit genau einsehen, wieviele Backer es gab, wieviele Leute welche Beträge gespendet hatten, wieviel Geld insgesamt bereits zusammengekommen war, und das Geld wurde erst von den Konten der Backer eingezogen, nachdem die Zielsumme zusammengekommen war. All das gab es bei dir nicht.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel bei seinen Fans nachgefragt hat, ob sie nicht finaziell bei ihm einsteigen wollten, weil es angeblich "gutes Geld zu verdienen" gäbe?


19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver KrekelUnd es sind sogar welche eingestiegen :)
Die sind alle bestimmt genauso doof wie ich :)


Ja, weil sie auf einen Blender wie dich hereingefallen sind.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der zum Beginn der PCE heftigst über Mediabooks geschimpft hat, plötzlich angefangen hat, seine ach so erfolgreichen PCE-Scheiben an Zweitverwerter unterzulizensieren, die dann Mediabooks davon herausbringen bzw. dass es plötzlich Titel gab, die sogar zunächst exklusiv in teuren Mediabooks oder diesen 3D-Brotdosen erschienen, bevor sie Monate Später doch noch in der PCE kamen?


19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver KrekelMBs wurden schon von Anfang an und teilweise sogar VOR den PCE-Releases der Titel unterlizenziert. Was sagt uns das???
Genau, das die PCE hinterher immer noch super läuft und so einfach jeder die Verpackung bekommt die er möchte :)


Das sagt uns vor allem, dass Herr Krekel, nachdem er geringschätzig auf Mediabooks herabgesehen hat, plötzlich doch gemerkt hat, dass man damit den Hardcore-Verpackungssammlern wesentlich einfacher wesentlich höhere Summen für die gleichen Ramschfilme aus der Tasche ziehen kann.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel drauf und dran war, Untertitel für seine megaerfolgreichen PCEs einzusparen, weil die angeblich zuviel Geld kosten würden, und erst zurückgerudert hat, als das selbst unter seinen genügsamsten Anhängern einen Shitstorm ausgelöst hat?


Shitstorm???? Du hast wohl noch nie einen Shitstorm erlebt :)


War aber wohl doch heftig genug, dass du einen Rückzieher gemacht hast.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, nachdem er immer behauptet habe, es werde NEMESIS 1 definitiv nur in der Box mit Teil 2-4 geben, dann plötzlich doch eine Single-Variante auf den Markt warf?


Die Aussage von mir zeig mir mal bitte.


Sie Post von Djinn.

19.06.2015 09:34 Uhr schrieb Thodde
Darf ich daran erinnern, dass Krekel, der sonst keine Gelegenheit auslässt, umgehend zu verkünden, welche Filme er gerade wieder lizensiert hat, nach dem diesjährigen Cannes-Besuch noch keinen einzigen neuen Film angekündigt hat? Ist da evtl. jemand mit leeren Händen zurückgekommen?


Warte mal, gibt es evtl. auch einen Filmmarkt vor und nach Cannes?? Ich glaube ja und wer das verfolgt, weiß, dass wir noch rund 100 Filme in der Pipeline haben, darunter so Sachen wie Men of War, Sabotage etc.
Ich empfehle einfach abwarten :)
Einige Verhandlungen müssen auch erst zum Abschluss gebracht werden.
Aber keine Angst, ich werde dann schon rechtzeitig etwas verkünden. :)


Ob Verhandlungen bereits abgeschlossen oder Vunterschrieben waren oder nicht, hat dich doch bisher nie interessiert. Sonst heißt es bei dir doch immer "Soll ich unterschreiben?"


19.06.2015 11:35 Uhr - Bad Boy
4x
Leute, könnt ihr bitte beim Thema bleiben? Hier geht's um Terminator Genisys, und um diesen behinderten Krekel Affen.

19.06.2015 11:35 Uhr - Bad Boy
1x
Leute, könnt ihr bitte beim Thema bleiben? Hier geht's um Terminator Genisys, und um diesen behinderten Krekel Affen.

19.06.2015 11:39 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 10:56 Uhr schrieb BFT
@ Oliver Krekel

was haben die alle gegen dich? ich glaub wenn das hier nen hinterhof wäre hättest bestimmt schon drei messer im rücken. ^^


Die prallen an mir ab :)

Das geht schon seit Jahren so.

19.06.2015 11:40 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 10:56 Uhr schrieb Djinn
19.06.2015 10:33 Uhr schrieb Oliver Krekel

Die Aussage von mir zeig mir mal bitte.



Genau deswegen bist du so eine Lachnummer.

Am 26.11.2013 fragte ein User auf DVD-Forum.at:

"Wird es Teil 1 auch einzeln geben? Mit allen Versionen oder "nur" komplett?"

Deine Antwort:

"Nein, nur im Set mit allen 4 Teilen, von welchem heute übrigens die 35mm Interpositive eingetroffen sind :)"

Aber ich verstehe das schon. Wer so viel lügt wie du, verliert irgendwann den Überblick.


Wo steht jetzt genau das es NIE Einzelversionen geben wird??

Die Frage bezieht sich wohl eindeutig auf die PCE :)

19.06.2015 11:41 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 11:35 Uhr schrieb Bad Boy
Leute, könnt ihr bitte beim Thema bleiben? Hier geht's um Terminator Genisys, und um diesen behinderten Krekel Affen.


NICHT hast Du vergessen :)

19.06.2015 11:42 Uhr - Djinn
3x
19.06.2015 11:40 Uhr schrieb Oliver Krekel


Die Frage bezieht sich wohl eindeutig auf die PCE :)


Nein. Der Kontext war eindeutig. Du hast zweimal, auch noch auf Facebook, ausgeschlossen, dass es lohnt, auf eine Einzel-VÖ zu warten. Sprich: Es wird keine geben. Nie. Und genau so hast du das damals auch gemeint.

19.06.2015 12:00 Uhr - leichenwurm
7x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Alter es nervt... sowas von... ich denke das eigentliche Thema ist hier durch... weiterlesen oder oder gar eigene Kommentare beitragen hat wohl schon ca 50 Posts lang keinen Sinn mehr... dann eben nicht... Tschau...

19.06.2015 12:09 Uhr - EnemyJack
4x
Tschö mit Ö!

19.06.2015 12:16 Uhr - Jack Bauer
12x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Erschreckend, dass hier nicht eingegriffen wird und man dem Krekel auf dieser eigentlich tollen Seite tatsächlich seit langem eine Plattform bietet, um seine Märchen zu erzählen.

19.06.2015 12:17 Uhr - Major Dutch Schaefer
11x
Unabhängig davon, ob dieser Krekel-Typ erfolgreich ist oder nicht, lügt oder Recht hat...alles völlig egal.

Allein aufgrund des brutalen Offtopic, der provokanten, arroganten Schreibe und der offentsichtlichen Geltungssucht/ Publikmachung seiner Produkte, hätte ich als Mod dem Typ schon längst Schreibverbot erteilt oder gleich mit Anlauf gekickt !

Was soll dieses Troll-Geaffe?! Kindergarten.

Hier gehts um Terminator 5...und nichts anderes !

19.06.2015 12:29 Uhr - Maschine des Zorns
11x
Ehrlich gesagt kann ich auch nicht verstehen, warum hier nicht endlich mal eingeriffen
und diesem narzistischen, extrem überheblich pöbelnden Gernegroß der Stecker gezogen wird.
Wie in den anderen Foren bereits vor langer Zeit geschehen, gehört Herr Krekel einfach um des lieben Friedens willen gesperrt.
Eine vernünftige und sachliche Diskussion ist mit ihm eh nicht möglich und müllt nur die interessanten Beiträge zu. Da verliert man echt die Lust, auf dieser Seite noch mitzulesen. Schade drum.

19.06.2015 12:44 Uhr - Joker1978
3x
Hmm, ja, da ja nun jeder hier was geschrieben hat, tu ich es euch gleich.
Terminator 1 u 2 sind Weltklasse, Terminator 3 furchtbarer Schmarrn und t4 definitiv besser.
Terminator 5 hat mich nach dem Trailer abgeturnt, wenn schau ich den auf Blu Ray, ins Kino geh ich dafür net.
Krekel 4 President
😂

19.06.2015 12:50 Uhr - Oliver Krekel
1x
Wieder typisch. Komischerweise habe ich nichts geschrieben was nicht nachvollziehbar wäre.
Aber klar, Krekel raus, damit weiterhin dummes Zeug geschrieben werden kann und das alles unkommentiert bleibt :)

Zumal, und DAS IST FAKT, ich etwas zu T5 geschrieben habe und plötzlich alle üblichen Verdächtigen mit anderem dummen Zeug, alten Kammellen und Offtopic daher gekommen sind.

Vielleicht sollte man sich da mal Gedanken drum machen :)

19.06.2015 12:56 Uhr - Freak
5x
19.06.2015 10:28 Uhr schrieb McCoy
19.06.2015 09:46 Uhr schrieb Freak
19.06.2015 09:01 Uhr schrieb Oliver Krekel
... dass Du weisst warum ich darüber nur lachen kann :)

Genau DAS glaubt Dir (ausser DIR) niemand mehr. Deine Reaktionen und Posts widersprechen dieser Aussage zutiefst.
Nur darum geht es und, wie ihr seht, sind nicht nur mir die paar Hansels egal, sondern auch ALLEN Filmstudios.

Da sieht man schon wieder Dein größtes Problem. Du setzt Dich mit Firmen wie Warner, Paramount, Universal, Sony, etc. gleich, die sich bei dem Gedanken an Dein lächerlich kleines Label nicht mal die Zeit nehmen, zum lachen. Bei denen mag Deine Aussage berechtigterweise zutreffen.
Die guten rein deutschsprachigen Labels, wie Anolis, Koch Media und Co sind sehr wohl an der Meinung dieser "paar Hanseln" interessiert, und deren Kundenfreundlichekeit in Kombination mit ihrer Produktqualität sind halt (im direkten Vergleich zu Dir) eine ganz andere Welt.
Ich würde Dich jetzt fairerweise nicht gleich mit Best Entertainment und Carol Media in Verbindung setzen, aber sooo weit entfernt bist Du von denen nicht (wenn auch -zugegeben- besser)!
Und vor dem Hintergrund solltest Du über Dein letztes Post noch mal nachdenken :)

Du hast den Post -wie ja erwartet- gar nicht verstanden! ...wohl, weil Du beim durchlesen schon stur an Deinem gespielten großen Ego nicht vorbei kommst, welches Dich total verblendet (soetwas ist krankhaft, und wird nicht umsonst von speziellen Ärzten behandelt).
Es ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass einen Film vorzuverurteilen auf Grund einer Freigabe der größte Schwachsinn ist der hier geschrieben wurde.

Das ist das Einzige, wo ich mit Dir einer Meinung bin (was aber auch nichts heisst, da ich mich nicht für das Nonplusultra halte). Wenn Du diese Meinung weniger peinlich, beleidigend und vor allem "kindisch" vertreten würdest, könnte man Dich sogar mal ernst nehmen (selbst wenn viele anderer Meinung sind - womit Du sichtbar nicht klar kommst, egal wie oft Du das auch betonst, dass Du da drüber stehen würdest!)!


Der Aufwand und die Zeit, die Du aufbringst um einen Menschen im Netz zu diffamieren ist ja Wahnsinn. Besorg dir besser ein Privatleben. Das macht zufrieden und erspart uns hier einige Hasstiraden.

Hasstiraden? - Was bist Du denn für einer?
Privatleben? - Nicht, dass Dich das was angehen würde, aber ich mache das aus der Arbeit, wenn gerade nicht viel los ist - und so ein Tag ist heute.
Aber einen Helden muss es ja immer geben, der den wehrlosen, unschuldigen Krekel in Schutz nimmt. :D

19.06.2015 13:01 Uhr - Major Dutch Schaefer
7x
19.06.2015 12:50 Uhr schrieb Oliver Krekel
Wieder typisch. Komischerweise habe ich nichts geschrieben was nicht nachvollziehbar wäre.
Aber klar, Krekel raus, damit weiterhin dummes Zeug geschrieben werden kann und das alles unkommentiert bleibt :)

Zumal, und DAS IST FAKT, ich etwas zu T5 geschrieben habe und plötzlich alle üblichen Verdächtigen mit anderem dummen Zeug, alten Kammellen und Offtopic daher gekommen sind.

Vielleicht sollte man sich da mal Gedanken drum machen :)


Bähh....alle sind gemein und doof.

Und Du bist echt Jahrgang 67?!

Deine gesammelten Werke ZUM Thema:

Oh man, was wird hier wieder für ein Quatsch geschrieben :(

Terminator 2 würde heute UNCUT OHNE PROBLEME eine FSK 12 erhalten.

Damit sollte alles gesagt sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich hier die Leute ihre Welt zurechtzimmern :)


Genau, weil ihr auch schon alle so viele Filme zur Prüfung eingereicht habt :)

Lange keinen Herr der Ringe mehr gesehen was "FSK12"
Oder wie wär es mit Lucy "FSK12"
Ach ja, schon den SPY gesehen, mit den ganzen Kopfschüssen und Blutspritzern?? "FSK12"

Gegen viele heutige FSK12 Filme ist T2 nicht ein bisschen "brutaler".

Allein schon das Wort oder die Diskussion :) :) :) :)

Es ist wie immer und am Ende wird T5 ein Megaerfolg. Denn genau wie wir sind die Studios ZUM GLÜCK nicht auf euch paar Freaks angewiesen die ständig und immer an allem rumnörgeln müssen.

Hach, das Leben ist schön :)


Wie man in den Wald hineinruft...

"Wie die Leute sich das zurechtzimmern", "Studios sind wie wir zum Glück net auf Freaks angewiesen", "Terminator 2 selbstverständlich ab 12 inkl Gegenbeispiele"...alle Achtung, Fachkompetenz, Diplomatie, Selbstreflektion und Kunden-Service ne glatte 1.

Anscheinend hast Du angesichts der BluRay-Veröffentlichungen Deines Labels Stress mit vielen Usern/ Kunden...mir bislang egal, da nicht davon betroffen/ drauf geachtet.

Aber ungeachtet dessen, wer - wie Du - mit anderen Usern in ner Community derart umspringt, hat hier dort verloren!

Wer darüber hinaus noch als Geschäftsmann die Möglichkeit mit seinen potentiellen Kunden direkt zu kommunizieren, um u.a. Kritik konstruktiv umzusetzen, derart ausschlägt und stattdessen nur aus der Verteidigung heraus die Leute teils persönlich anpisst, braucht hier nun wirklich gar nix mehr schreiben.
Dann mach's wie der Boll und kack' alle öffentlich per Podcast an und belästige mit Deiner Präsenz nicht mehr die Foren dieser Welt.
Was ich bislang von Dir zu lesen bekommen hab', ist nichts weiter als lehrbuch-mässiges Getrolle!

Als Mod wäre es mir scheißegal, ob Du zu Unrecht angegriffen wirst. So geht's in ner Community net!

19.06.2015 13:29 Uhr - alex_wintermute
6x
Das Ausarten des Threads alles dem Herrn K. in die Schuhe zu schieben geht mir entschieden zu weit.

19.06.2015 13:40 Uhr - James Braddock
4x
Das ist doch jetzt nicht dein ernst oder? Wie kann man diesen arroganten und narzisstischen Typen, auch noch verteidigen? FAKT ist er ist für die Unruhe hier verantwortlich.

19.06.2015 13:46 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
19.06.2015 13:29 Uhr schrieb alex_wintermute
Das Ausarten des Threads alles dem Herrn K. in die Schuhe zu schieben geht mir entschieden zu weit.


Soll das ein Witz sein? Wer spammt denn seit gestern den ganzen Thread mit seiner selbstverliebten Gülle zu?!

Unfassbar, dass die Mods hier nicht eingreifen. Dagegen waren ja selbst die Ergüsse des Lotusblütenschänders harmlos...

19.06.2015 13:51 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
@mein letzter Post:

-dort +nichts

(bevor da einer die Ausdruck-/ und Rechtschreibkeule auspackt)

@james

So sieht's aus. 70 Post sind hier komplett OT und Krekel-bezogen.

(notgedrungen....dieser meiner hier inkl)

19.06.2015 13:58 Uhr - Oliver Krekel
19.06.2015 13:46 Uhr schrieb KarateHenker
19.06.2015 13:29 Uhr schrieb alex_wintermute
Das Ausarten des Threads alles dem Herrn K. in die Schuhe zu schieben geht mir entschieden zu weit.


Soll das ein Witz sein? Wer spammt denn seit gestern den ganzen Thread mit seiner selbstverliebten Gülle zu?!

Unfassbar, dass die Mods hier nicht eingreifen. Dagegen waren ja selbst die Ergüsse des Lotusblütenschänders harmlos...


So letztes Postig dazu weil back to toppic...

Ich habe lediglich auf den SPAM von euch reagiert. FAKT!!!

:)

Und ab jetzt nur noch T5

Kann es übrigens kaum noch erwarten :)


kommentar schreiben
Es können keine Kommentare geschrieben werden.
© Schnittberichte.com (2018)