SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Terror in der Oper erscheint von Koch Media

Dario Argentos Film hat auch bereits eine neue FSK-Freigabe

Dario Argentos Terror in der Oper (Original: Opera) von 1987 konnte nur gekürzt auf VHS der breiten Masse zugänglich gemacht werden. Beinahe 17 Minuten fehlten in der deutschen FSK 18 Version (Schnittbericht). Auf DVD folgten erst einige Bootlegs, bevor eine ungekürzte und limitierte DVD von Red River und später auch nochmal von 84 Entertainment erschien.

Lange ging das Gerücht um, dass der Film in nächster Zeit offiziell von einem anderen Label erscheinen soll. Jetzt haben wir Gewissheit: Opera wird in ein paar Monaten von Koch Media in einer Special Edition erscheinen, wie das Label heute auf ihrer Facebook-Seite bekannt gab. Ob auch eine Blu-ray dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. Somit reiht sich der Film in Kochs Veröffentlichungen von Argentos Filmen ein, die bereits Inferno, Mother of Tears, Dracula, Vier Fliegen auf grauem Samt und bald auch Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe herausgebracht haben.

Nachdem der Titel 1990 indiziert wurde, strich die BPjM Opera im Januar diesen Jahres vom Index. Koch Media teilte in ihrem heutigen Post auch mit, dass sie bereits von der FSK eine Freigabe ab 16 Jahren für die ungekürzte Fassung (laut FSK-Laufzeitangaben) erhielten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nachdem eine Operndiva bei einem Autounfall schwer verletzt wird und das Krankenbett hüten muss schlägt plötzlich für die junge Sopranistin Betty die Stunde: der junge Regisseur Marco gibt ihr die weibliche Hauptrolle in seiner Neuinszenierung von "MacBeth". Nach dem gefeierten Einstand geschehen aber plötzliche unerklärliche Dinge. Scheinwerfer zerbersten ... [mehr]
Quelle: Koch Media

Mehr zu: Terror in der Oper (OT: Opera, 1987)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Jörg Buttgereit - Exklusives Interview durch SB.com-User cecil b
Jurassic World: Ein neues Zeitalter bekommt wohl einen Extended Cut
Cover Hard 2 uncut in Mediabooks (Blu-ray & DVD) im Oktober 2022
Spider-Man: No Way Home – The More Fun Stuff Version kommt im September 2022 in die Kinos
Henry - Portrait of a Serial Killer uncut in UHD in Deutschland im Juni 2022
Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.06.2015 17:05 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Jean. .. DIE Nachricht des Tages... spitze... !!!

30.06.2015 17:11 Uhr - marx1201
1x
Super, einer der wenigen Argentos die ich noch nicht gesehen habe und die Neueinstufung der FSK ist auch zeitgemäß.
Schade das Tenebre beschlagnahmt ist, der hätte vermutlich bei einer Neuprüfung auch das blaue Siegel bekommen.

30.06.2015 17:25 Uhr - hockeymask86
Saugeile Nachricht. Bei Koch ist der definitiv in guten Händen. Wird bestimmt ne geile Edition.

30.06.2015 17:37 Uhr - cecil b
4x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
Einer meiner liebsten Argentos! FSK 16? Das kann ich nicht glauben. Oder: Das ist ja unglaublich! Der Film ist ziemlich blutig! Für FSK 16

30.06.2015 18:04 Uhr - Postman1970
Hoffentlich mal mit neuer Synchro und komplett in deutsch.

30.06.2015 18:17 Uhr - terence-philip
4x
Bitte auch auf BluRay! Bitte, bitte!

30.06.2015 18:36 Uhr - Shepardo
Wenn der günstig ist werde ich mir den auf jeden Fall holen, obwohl ich den noch nicht gesehen habe. Für die Argento Kenner: Welche Argentos oder generell Gialli könnt ihr mir denn empfehlen, da ich mich mit diesem Genre demnächst mal auseinandersetzen wollte.

30.06.2015 19:09 Uhr - Mynan
User-Level von Mynan 7
Erfahrungspunkte von Mynan 625
30.06.2015 18:36 Uhr schrieb Shepardo
Wenn der günstig ist werde ich mir den auf jeden Fall holen, obwohl ich den noch nicht gesehen habe. Für die Argento Kenner: Welche Argentos oder generell Gialli könnt ihr mir denn empfehlen, da ich mich mit diesem Genre demnächst mal auseinandersetzen wollte.


Die "alten" Argentos finde ich ausnahmslos gut bis sehr gut, mit denen kann man als interessierter Neueinsteiger sicherlich nichts falsch machen. Im übrigen fällt mir direkt "Der Killer von Wien" oder auch "Der Schwanz des Skorpions" ein, die beide äußerst empfehlenswert sind.

Über die Neuveröffentlichung von Opera freue ich mich ungemein; für mich ist das die Nachricht des Tages :-)

30.06.2015 19:10 Uhr - Scarecrow
Wäre perfekt für Halloween. Das wird wieder ein umfangreich gelungenes Mediabook (gehe ich mal stark davon aus). Klasse!

30.06.2015 19:25 Uhr - Darklord666
Super Nachricht,hoffentlich auch als Blu Ray 😊

@Shepardo:
Mein Lieblinge von Argento sind eindeutig Profondo Rosso, Sleepless (zum Thema "Giallo") und Phenomena (der in meinen Augen in die Kategorie "Mystery/Thriller" fällt)

30.06.2015 19:39 Uhr - Shepardo
Ok, danke @Mynan und Darklord für die Tipps werde ich demnächst mir mal angucken.

30.06.2015 20:18 Uhr - alex_wintermute
30.06.2015 18:36 Uhr schrieb Shepardo
Wenn der günstig ist werde ich mir den auf jeden Fall holen, obwohl ich den noch nicht gesehen habe. Für die Argento Kenner: Welche Argentos oder generell Gialli könnt ihr mir denn empfehlen, da ich mich mit diesem Genre demnächst mal auseinandersetzen wollte.


Bestes Forum für Gialli bzw. it. Kino: http://dirtypictures.phpbb8.de/forum.php


30.06.2015 20:29 Uhr - Guilala
Eine FSK 16 für den ungekürzten "Terror in der Oper"??? WOW! :-O
Die VÖ von Koch ist sowas von gekauft!!!

30.06.2015 20:42 Uhr - Thilo
User-Level von Thilo 1
Erfahrungspunkte von Thilo 14
@ Shepardo: Zu den bereits genannten möchte ich "Das Geheimnis der Schwarzen Handschuhe" (Argento) & "Torso" unbedingt noch hinzu fügen! Masks, Eyes Of Crystal, Amer, Tulpa & Der Tod weint rote Tränen sind neuere, sogenannte Neo-Gialli! Mn Meinung nach alle einen Blick wert... Und nat. Terror In Der Oper!!

30.06.2015 21:30 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 22
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.111
"Opera" ist bei weitem nicht so hart in der Darstellung der Morde wie die meisten Argentos der 70er und 80er. Die 16er ist absolut vertretbar. Es würde mich nicht wundern, wenn "Phenomena" uncut auch eine solche bekäme.

30.06.2015 21:53 Uhr - slaytanic member
kann mir jemand sagen was für filme argento gemacht hat bzw welche gut sind???

30.06.2015 21:55 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.577
Argento = Horror


Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...

30.06.2015 22:56 Uhr - cecil b
3x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
30.06.2015 21:30 Uhr schrieb Der Dicke
"Opera" ist bei weitem nicht so hart in der Darstellung der Morde wie die meisten Argentos der 70er und 80er. Die 16er ist absolut vertretbar. Es würde mich nicht wundern, wenn "Phenomena" uncut auch eine solche bekäme.


Szenenspoiler: Das Messer in die Hände, mit denen sich das Opfer schützt, und dann von unten mit dem Messer durch den Kiefer. FSK 16? Wir sprechen immer noch von der FSK. ;)

@slaytanic member
Argento hat einige Giallos gedreht. Grob gesagt sind das italienische Psychothriller, in denen die Mörder kein kapitalistisches Motiv haben, sondern aufgrund eines Traumas morden, welches oft einen psychosexuellen Hintergrund hat. Diese Filme legen viel Wert auf eine besondere farbliche Gestaltung, ungewöhnliche Kameraperspektiven, und teilweise kunstvolle Farbspiele. Mario Bava gilt als ein Wegbereiter was diese Filme angeht, aber Argento hat den Giallo auf ein weiteres kunstvolles Level gebracht. Seine Filme Profondo Rosso und Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe haben das Tor zu einem neuen Kino geöffnet, und Regisseure wie John Landis wie Carpenter sagen, dass diese Filme sie besonders dazu inspiriert haben, selbst Filme zu drehen. Giallotypische Themen treten auch in weiteren Filmen von Argento auf, wie etwa OPERA, TENEBRE, DAS GEHEIMNIS DER NEUNSCHWÄNZIGEN KATZE und VIER FLIEGEN AUF GRAUEN SAMT, die ich klar empfehle.

Argento drehte aber auch viele kunstvolle Horrorfilme, die noch stärker mit Farben und der Beleuchtung spielen, aber auch mit einer ungewöhnlichen Metaphorik, die ins Fantastische gehen. Es handelt sich dabei um ein eher performatives Kino, welches es in dieser Form noch nicht wirklich gegeben hat. Da sind die Filme über die drei Hexen zu benennen, SUSPIRIA; INFERNO und MOTHER OF TEARS; von denen die ersten Beiden Klassiker sind, der letzte, neuere MOT aber Trash. Ebenfalls sehenswert sind der Horrorfilm Phenomena , der das Trauma-Thema mit einer Metaphorik verbindet, und der surreale Psychothriller Das Stendhalsyndrom, der schon teifenpsychologisch genannt werden kann.


30.06.2015 23:03 Uhr - Clint Wayne Nero
2x
User-Level von Clint Wayne Nero 1
Erfahrungspunkte von Clint Wayne Nero 8
An die Mods! Sorry , fälschlicherweise einen Beitrag gemeldet!

@marx1201: Tenebre mit blauem Siegel!? Das glaub ich weniger...

30.06.2015 23:47 Uhr - FuckFace
4x
30.06.2015 17:11 Uhr schrieb marx1201
Super, einer der wenigen Argentos die ich noch nicht gesehen habe und die Neueinstufung der FSK ist auch zeitgemäß.
Schade das Tenebre beschlagnahmt ist, der hätte vermutlich bei einer Neuprüfung auch das blaue Siegel bekommen.


Du hast den Film noch nicht gesehen, findest die neue Freigabe aber zeitgemäß? Ah ja.
Und wenn ich irgendwann einmal Tenebre jemals mit ´nem blauen Flatschen seh´, fress ich ´n paar rote High Heels. Nicht böse gemeint.
Aber demnächst Opera im Vorbeigehen im MM schnappen zu können, find ich super.

01.07.2015 00:50 Uhr - hate tank
5x
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn

Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...


Wenn auf dieser Seite Leute mitdiskutieren, die Argento nicht kennen, fühle ich mich jetzt offiziell zu alt für schnittberichte...

01.07.2015 00:55 Uhr - Bearserk
1x
WTF?!?!

FSK 16?

Find ich aber echt cool!
Weiter so, FSK!

30.06.2015 22:56 Uhr schrieb cecil b
Szenenspoiler: Das Messer in die Hände, mit denen sich das Opfer schützt, und dann von unten mit dem Messer durch den Kiefer. FSK 16? Wir sprechen immer noch von der FSK. ;)


Daran musste ich sofort denken...zumal ja auch eine Menge sehr erwachsene Themen in dem Film angesprochen und ausgeführt werden.

Aber auch wenn ich die Freigabe etwas kritisch sehe: Daumen hoch!

Traurig ist nur, das andere Klassiker von Argento immer noch indiziert oder nur gekürzt erhältlich sind...

01.07.2015 06:33 Uhr - Numb_er21
1x
01.07.2015 00:50 Uhr schrieb hate tank
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn

Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...


Wenn auf dieser Seite Leute mitdiskutieren, die Argento nicht kennen, fühle ich mich jetzt offiziell zu alt für schnittberichte...


Also, das find ich jetzt ja mal richtig unfair, deiner Meinung nach sollen hier also bis zum Ende nur alte Säcke von früher beteiligt sein und danach stirbt die Seite aus oder wie? So ein Quatsch. Der einzige "Argento", den ich bis jetzt gesehen habe, war der Argento-Cut von Dawn Of The Dead, aber ein paar seiner Filme stehen auf meiner Liste... Irgendwann wenn ich reich und berühmt bin, guck ich sie mir auch an:/

01.07.2015 08:37 Uhr - cecil b
3x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
Da die meisten von Argentos besonders zu empfehlenden Filme ja indiziert oder auch mal beschlagnahmt sind, sollte man sich auch nicht darüber wundern, dass diese ohnehin doch sehr speziellen Filme nicht jedem bekannt sind. Das entmündigt doch niemanden!

01.07.2015 08:55 Uhr - T-1000
01.07.2015 00:55 Uhr schrieb Bearserk

30.06.2015 22:56 Uhr schrieb cecil b
Szenenspoiler: Das Messer in die Hände, mit denen sich das Opfer schützt, und dann von unten mit dem Messer durch den Kiefer. FSK 16? Wir sprechen immer noch von der FSK. ;)


Daran musste ich sofort denken...zumal ja auch eine Menge sehr erwachsene Themen in dem Film angesprochen und ausgeführt werden.


Nochn Spoiler:
"Ja wo ist denn mein Armband? Mist, sie hats verschluckt. Im Mund kann ich es nicht ertasten. Dann isses wohl in der Speiseröhre. Ahhh, eine Schere, wie praktisch *schnippschnapp* "

Wenn dieses Gemetzgere auch im Oft stattfindet, es ist schon ordentlich hartes Kopfkino. Also ne 16er find ich auch fragwürdig. Ab 18 ist okay, wichtig natürlich runter vom Index.

01.07.2015 09:41 Uhr - Angertainment
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Hoffentlich bringen die auch die Langfassung, weil auch wenn es hier nicht um längere Gore-Szenen geht, gehen dem Film sonst ein paar Elemente verloren.

01.07.2015 10:31 Uhr - rawheadrex
6x
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn
Argento = Horror


Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...

Also das finde ich jetzt unglaublich :)

01.07.2015 10:36 Uhr - rawheadrex
01.07.2015 08:37 Uhr schrieb cecil b
Da die meisten von Argentos besonders zu empfehlenden Filme ja indiziert oder auch mal beschlagnahmt sind, sollte man sich auch nicht darüber wundern, dass diese ohnehin doch sehr speziellen Filme nicht jedem bekannt sind. Das entmündigt doch niemanden!

Beschlagnahmt SIND ? also ich kenne nur einen.
Klärt mich bitte auf .

01.07.2015 11:49 Uhr - marx1201
30.06.2015 23:47 Uhr schrieb FuckFace
30.06.2015 17:11 Uhr schrieb marx1201
Super, einer der wenigen Argentos die ich noch nicht gesehen habe und die Neueinstufung der FSK ist auch zeitgemäß.
Schade das Tenebre beschlagnahmt ist, der hätte vermutlich bei einer Neuprüfung auch das blaue Siegel bekommen.


Du hast den Film noch nicht gesehen, findest die neue Freigabe aber zeitgemäß? Ah ja.
Und wenn ich irgendwann einmal Tenebre jemals mit ´nem blauen Flatschen seh´, fress ich ´n paar rote High Heels. Nicht böse gemeint.
Aber demnächst Opera im Vorbeigehen im MM schnappen zu können, find ich super.


Ja, voll verrückt, ich habe den Film nicht gesehen, finde aber die Freigabe zeitgemäß. Wie das sein kann? Erfahrungswerte und ich kann mir auch den Schnittbericht angucken. Zudem weiß ich wie ich ungefähr die Gewalt in einem Argento einschätzen habe.
Zu Tenbre: Ja, ich bin der Meinung, dass wenn der Film nur indiziert wäre und neugeprüft werden würde, dann wäre das ein FSK16 Kandidat. Natürlich ist das nur rein spekulativ aber die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass einige Film auf einmal ab 16 sind, bei denen ich damit niemals gerechnet hätte bspw. Predator oder Total Recall.

01.07.2015 12:05 Uhr - cecil b
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
@rawheadrex: Habe mich da ungenau ausgedrückt. Ich meine offiziell sind ein Paar nicht uncut erhältlich. Genauer gesagt: Neben dem beschlagnahmten Tenebre sind Filme wie Horror Infernal erst gar nicht geprüft worden, weshalb sie in Deutschland nur als Bootleg uncut unterwegs sind. Die sind natürlich auch 'beschlagnahmt'. Mother of Tears haben sie in DE um literweise Kunstblut entledigt, neben der Fassung aus Austria werden hier nur Bootlges uncut unterwegs sein.


@marx1201: Ich hatte mich auch sehr gewundert, als Pet Semetary eine FSK 16 bekam! Aber Tenebre finde ich jetzt schon heftiger als Predator.

01.07.2015 12:07 Uhr - T-1000
3x
01.07.2015 11:49 Uhr schrieb marx1201
Ja, voll verrückt, ich habe den Film nicht gesehen, finde aber die Freigabe zeitgemäß. Wie das sein kann? Erfahrungswerte...

Schau ihn Dir bitte erst an und urteile dann, okay? Erfahrungswerte... ich glaub, ich muss mal eben schnell schmunzeln.

01.07.2015 12:45 Uhr - Melvin-Smiley
1x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
01.07.2015 12:05 Uhr schrieb cecil b
@rawheadrex: Habe mich da ungenau ausgedrückt. Ich meine offiziell sind ein Paar nicht uncut erhältlich. Genauer gesagt: Neben dem beschlagnahmten Tenebre sind Filme wie Horror Infernal erst gar nicht geprüft worden, weshalb sie in Deutschland nur als Bootleg uncut unterwegs sind. Die sind natürlich auch 'beschlagnahmt'. Mother of Tears haben sie in DE um literweise Kunstblut entledigt, neben der Fassung aus Austria werden hier nur Bootlges uncut unterwegs sein.


Was für ein himmelschreiender Unfug.
Bootlegs sind zu behandeln wie offizielle Veröffentlichungen und können genau wie diese beschlagnahmt werden; da macht das Gericht keinen Unterschied. Natürlich sind es illegale/nicht lizensierte Kopien, aber das hat mit "Beschlagnahmt" mal so gar nichts zu tun.

Und wenn Du jetzt meinst, dass Filme wie "Horror Infernal", der schon auf VHS ungeschnitten mit FSK18 erhältlich war, nicht ungeschnitten in Deutschland erhältlich sind, dann liegst Du schlicht und ergreifend falsch.
So ziemlich jeder bekanntere Giallo/Horrorfilm von Argento ist ungeschnitten & lizensiert in Deutschland und/oder in deutscher Sprache erhältlich.

- Deep Red -> Dragon & Laser Paradise
- Suspiria -> Dragon & '84
- Horror Infernal -> FOX & Koch Media
- Tenebrae -> Dragon/Raptor (auf die Schnitt-Problematik gehe ich mal nicht weiter ein ...)
- Phenomena -> Dragon
- Terror in der Oper -> X-Rated / '84
...

Und wo jetzt bei "Mother of Tears" Bootlegs unterwegs sind, wirst wahrscheinlich auch nur Du mir sagen können. Ich wüsste nämlich nicht, dass es auch nur ein offizielles gibt und nebenbei gibt's den Streifen problemlos und für jeden Geldbeutel über alle Versandwege zu beziehen.

01.07.2015 12:50 Uhr - alex_wintermute
01.07.2015 12:45 Uhr schrieb Melvin-Smiley
- Tenebrae -> Dragon/Raptor (auf die Schnitt-Problematik gehe ich mal nicht weiter ein ...)


Schnittproblematik...? Das würde mich brennend interessieren da ich im Besitz der DVD bin.

01.07.2015 13:13 Uhr - cecil b
2x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
01.07.2015 12:45 Uhr schrieb Melvin-Smiley
01.07.2015 12:05 Uhr schrieb cecil b
@rawheadrex: Habe mich da ungenau ausgedrückt. Ich meine offiziell sind ein Paar nicht uncut erhältlich. Genauer gesagt: Neben dem beschlagnahmten Tenebre sind Filme wie Horror Infernal erst gar nicht geprüft worden, weshalb sie in Deutschland nur als Bootleg uncut unterwegs sind. Die sind natürlich auch 'beschlagnahmt'. Mother of Tears haben sie in DE um literweise Kunstblut entledigt, neben der Fassung aus Austria werden hier nur Bootlges uncut unterwegs sein.


Was für ein himmelschreiender Unfug.
Bootlegs sind zu behandeln wie offizielle Veröffentlichungen und können genau wie diese beschlagnahmt werden; da macht das Gericht keinen Unterschied. Natürlich sind es illegale/nicht lizensierte Kopien, aber das hat mit "Beschlagnahmt" mal so gar nichts zu tun.

Und wenn Du jetzt meinst, dass Filme wie "Horror Infernal", der schon auf VHS ungeschnitten mit FSK18 erhältlich war, nicht ungeschnitten in Deutschland erhältlich sind, dann liegst Du schlicht und ergreifend falsch.
So ziemlich jeder bekanntere Giallo/Horrorfilm von Argento ist ungeschnitten & lizensiert in Deutschland und/oder in deutscher Sprache erhältlich.

- Deep Red -> Dragon & Laser Paradise
- Suspiria -> Dragon & '84
- Horror Infernal -> FOX & Koch Media
- Tenebrae -> Dragon/Raptor (auf die Schnitt-Problematik gehe ich mal nicht weiter ein ...)
- Phenomena -> Dragon
- Terror in der Oper -> X-Rated / '84
...

Und wo jetzt bei "Mother of Tears" Bootlegs unterwegs sind, wirst wahrscheinlich auch nur Du mir sagen können. Ich wüsste nämlich nicht, dass es auch nur ein offizielles gibt und nebenbei gibt's den Streifen problemlos und für jeden Geldbeutel über alle Versandwege zu beziehen.



Wenn du nicht in der Lage bist, normal mit jemanden zu kommunizieren, ohne dessen Aussagen beispielsweise als "himmelschreienden Unfug" zu betiteln, solltest du das noch lernen!


Es ging um die Fasungen aus DEUTSCHLAND!

Bootlegs: Deswegen beschlagnahmt in Anführungsstrichen! Illegal ist schwer erhältlich. Daher.
"Bootlegs sind zu behandeln wie offizielle Veröffentlichungen" Sehe ich nicht so. Besonders wenn die Bootlegs im Gegensatz zur offiziellen Veröffentlichung uncut sind.

Horror Infernal: Ich hatte noch darüber nachgedacht, ob ich die VHS erwähne. Wer sie braucht, bitte sehr. Warum gab es bisher keine weitere Prüfung? Hm. Die DVDs sind Bootlegs.

MOT: Ach, man kann solche Filme per Post bekommen? Sag bloß. Aber es gibt keine deutsche offzielle Uncut-Fassung, WENN, dann wäre dies ein Bootleg.

Tenebre: Warum schreibst du dass diese Filme Uncut auf Deutsch erhältlich sind? Weil es sie Uncut aus Österreich gibt. Ach. Ich sprach von DE. Und nicht jeder weiß überhaubt über solche Filme Bescheid, wenn diese hier weniger im Umlauf sind als die Mainstreamfilme. Deswegen fragte ja jemand danach!

Ich zitiere mich: @"Da die meisten von Argentos besonders zu empfehlenden Filme ja indiziert oder auch mal beschlagnahmt sind, sollte man sich auch nicht darüber wundern, dass diese ohnehin doch sehr speziellen Filme nicht jedem bekannt sind. "

So, jetzt gehe ich arbeiten. Beim nächsten Mal einen anderen Tonfall. Schadet niemanden. ;)

Ich zitiere mich noch einmal: " DAS GEHEIMNIS DER NEUNSCHWÄNZIGEN KATZE" Was wie ein himmelschreiender Unfug! Es heißt natürlich DIE NEUNSCHWÄNZIGE KATZE

01.07.2015 13:33 Uhr - marx1201
01.07.2015 12:07 Uhr schrieb T-1000
01.07.2015 11:49 Uhr schrieb marx1201
Ja, voll verrückt, ich habe den Film nicht gesehen, finde aber die Freigabe zeitgemäß. Wie das sein kann? Erfahrungswerte...

Schau ihn Dir bitte erst an und urteile dann, okay? Erfahrungswerte... ich glaub, ich muss mal eben schnell schmunzeln.


Hab ich vor! :D

01.07.2015 13:49 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Wenn du nicht in der Lage bist, normal mit jemanden zu kommunizieren, ohne dessen Aussagen beispielsweise als "himmelschreienden Unfug" zu betiteln, solltest du das noch lernen!


Wer Unfug redet/schreibt, der muss damit klarkommen, wenn man ihn darauf hinweist. Damit umzugehen, solltest Du dementsprechend lernen. ;)

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Es ging um die Fasungen aus DEUTSCHLAND!


Ja, das ist mir durchaus bewusst. Und weiter ?
Das macht weder Deine Aussage zusammenhängender, noch ändert sich dadurch meine.

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Bootlegs: Deswegen beschlagnahmt in Anführungsstrichen! Illegal ist schwer erhältlich. Daher.
"Bootlegs sind zu behandeln wie offizielle Veröffentlichungen" Sehe ich nicht so. Besonders wenn die Bootlegs im Gegensatz zur offiziellen Veröffentlichung uncut sind.

Bootlegs bekommst Du haufenweise in Auktionhäusern, auf Börsen und in Mailorder-Shops. Schwer zu bekommen ? Vllt. für jemanden, der nur im Media Markt einkauft und von der ganzen Thematik gar keine Ahnung hat.

Und natürlich werden Bootlegs vor Gericht genauso behandelt, wie offizielle Veröffentlichungen und werden genauso explizit beschlagnahmt. Es interessiert doch in einem solchen Verfahren keine Sau, ob die Disc jetzt lizensiert ist, oder nicht. Das ist ein vollkommen anderes paar Schuhe.
Diese generell als "beschlagnahmt" zu betiteln ist von daher definitiv falsch.

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Horror Infernal: Ich hatte noch darüber nachgedacht, ob ich die VHS erwähne. Wer sie braucht, bitte sehr. Warum gab es bisher keine weitere Prüfung? Hm. Die DVDs sind Bootlegs.


Hatte, hätte, wäre ... bla bla bla.
Du hast schlicht und ergreifend eine falsche Information verbreitet; Punkt. Steh' wenigstens dazu und hör' auf, Dich hier irgendwie rauszureden. ;)

O-Ton :
"Neben dem beschlagnahmten Tenebre sind Filme wie Horror Infernal erst gar nicht geprüft worden, weshalb sie in Deutschland nur als Bootleg uncut unterwegs sind."

Falsch ! Denn erstens ist "Horror Infernal" seinerzeit geprüft worden und weiterhin falsch, weil der Film in Deutschland legal von Koch Media unterwegs ist. Und jetzt komm' mir bitte nicht mit irgendeinem dusseligen AT-Geseiere. Es ist doch vollkommen egal, ob der Film nun ungeprüft von einem deutschen Label über Österreich, oder Deutschland erscheint. Er ist hier problemlos erhältlich.

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
MOT: Ach, man kann solche Filme per Post bekommen? Sag bloß. Aber es gibt keine deutsche offzielle Uncut-Fassung, WENN, dann wäre dies ein Bootleg.


Und wenn sich ein anderes Label die Rechte sichert und ihn hier ungeschnitten vertreibt, dann wäre es eben kein Bootleg. Spekulationen nützen niemandem; merkste selbst.
Wenn es Dir jetzt plötzlich rein darum geht, dass die Fassung in Deutschland auf dem Markt ist, dann frage ich mich, was Dir das in Zeiten offener Grenzen bringen soll ? Ungeprüfte dt. Versionen wirst Du auch im regulären deutschen Handel nicht finden. Aber Du musst es ja wissen. ;)

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Tenebre: Warum schreibst du dass diese Filme Uncut auf Deutsch erhältlich sind? Weil es sie Uncut aus Österreich gibt. Ach. Ich sprach von DE. Und nicht jeder weiß überhaubt über solche Filme Bescheid, wenn diese hier weniger im Umlauf sind als die Mainstreamfilme. Deswegen fragte ja jemand danach!


Und Dragon hat als dt. Label natürlich niemals über Deutschland, sondern immer exklusiv über Österreich veröffentlicht. Genau. Du bist echt 'n Komiker.
Und nochmal : es ist vollkommen egal, ob die VÖ aus Österreich, oder aus Deutschland kommt; im regulären Handel wird man sie, wenn sie ungeprüft und ggf. indiziert und/oder beschlagnahmt ist, ohnehin nicht finden und wenn, dann nur sehr selten.

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
Ich zitiere mich: @"Da die meisten von Argentos besonders zu empfehlenden Filme ja indiziert oder auch mal beschlagnahmt sind, sollte man sich auch nicht darüber wundern, dass diese ohnehin doch sehr speziellen Filme nicht jedem bekannt sind. "

An sich durchaus richtig, aber das zählt gerade hier (schnittberichte.com) mal so gar nicht, oder höchstens für totale Neulinge.
Viele interessieren sich aber auch schon allein aufgrund des Alters nicht mehr dafür.

01.07.2015 13:13 Uhr schrieb cecil b
So, jetzt gehe ich arbeiten. Beim nächsten Mal einen anderen Tonfall. Schadet niemanden. ;)


Same here. ;)
Und bevor das hier zur unnötigen Endlos-Diskussion ausartet, schlage ich Dir vor, es darauf beruhen zu lassen; Friede. ;) :)


@ alex_wintermute

Die alten Dragon-, Raptor- und XT-Versionen haben auf dem Anchor-Bay-Master basiert und waren in kurzen Einstellungen (nicht im Gore-Bereich, um Dich da zu beruhigen ;) ) geschnitten.
Schnittberichte müsste es hier eigentlich noch geben. Zumindest gab es sie, als die 131er-SBs noch Bilder hatten.

01.07.2015 14:38 Uhr - alex_wintermute
@Melvin-Smiley

Thanx! Werde dann mal auf das MB upgraden.

01.07.2015 17:59 Uhr - slaytanic member
wow hätte ich nicht gedacht was für eine lawine ich hier lostreten würde..... aber danke für die antwort natürlich kenne ich argento filme und zwar zwei : SUSPIRIA und Sleepless die ich beide sehr gut finde weil hier viel über den guten mann geschrieben wird dachte ich da fragste jetzt mal nach weil mein interesse geweckt wurde deswegen finde ich diese eine antwort von sonyericssohn ein bisschen übertrieben aber na ja ich kann auch nicht alles kennen und glaubt mir ich habe verdammt viele splatterfilme gesehen

01.07.2015 20:07 Uhr - cecil b
3x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
@Melvin-Smiley

Der Kontext ist, dass es sich hier um die Veröffentlichung eines Argentos in DE handelt, und jemand danach fragte, wie es mit diesen Filmen so aussieht, der diese nicht kennt. Ich erwähnte wie es mit diesen Filmen hier aussieht, dass sie in Österreich uncut veröffentlicht werden (MOT), und INFERNO dürfte neu geprüft werden müssen, wenn es ihn auf DVD HIER geben soll.


Dein Tonfall war(ist) unnötig, darum mein -nicht so harscher Tonfall-. Statt zu schreiben, in DE sieht es so aus, wenn es um die FSK geht, aber man kann die ja problems auf Börsen und über das Netz bekommen, machst du da so einen unnötigen aggressiven Grundtton aus dieser Konversation.

Zum Schnittberichte-Kontext: Wenn hier jemand nach Argento fragt, dann antworte ich ihm auch hier, unabhängig von dem Kontext, dass die meisten hier über diesen Regie Bescheid wissen. Wenn sich jemand darüber aufregt, dass jemand Argento nicht kennt, erwähne ich schamlos, dass dieser logischerweise nicht jedem bekannt ist, da viele seiner Filme nicht üblich über die Ladentheke gehen. Mir sind die von dir genannten Möglichkeiten bekannt, wie man die Filme ergattern kann, die nicht im TV laufen. Wenn dies nicht der Fall wäre, würde ich wohl kaum seit Jahren für das und mit dem Team dieser Seite 'arbeiten. '

Von mir aus ist diese Konversation beendet, wenn du aber noch Gesprächsbedarf hast, dann kannst du dich bei mir per PM melden.

01.07.2015 20:45 Uhr - filosofisch
Mal was völlig anderes...Ich glaube mich zu erinnern, in der ARD mal eine Fassung des Filmes gesehen zu haben, in der beim Autounfall der dicken Opernsängerin noch auf das Auto gezoomt wird, allerdings ohne irgend etwas vom Unfall zu zeigen. Ist das n Hirngespinst?

01.07.2015 20:56 Uhr - cecil b
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
P.S. Mein erste Aussage, dass die Meisten tollen Argentos indiziert sind, die stimmt mittlerweile natürlich nicht mehr, deswegen hatte ich diese aber auch korrigiert. Dass sie nicht jederman bekannt sind, zeigte sich ja aber wieder. Dass kann daran liegen, dass es die alten Filme in DE lange Zeit nicht leicht hatten. Man kann sich auf Das Geheimnis der Schwarzen Handschuhe freuen.

01.07.2015 21:29 Uhr - T-1000
1x
01.07.2015 20:45 Uhr schrieb filosofisch
Mal was völlig anderes...Ich glaube mich zu erinnern, in der ARD mal eine Fassung des Filmes gesehen zu haben, in der beim Autounfall der dicken Opernsängerin noch auf das Auto gezoomt wird, allerdings ohne irgend etwas vom Unfall zu zeigen. Ist das n Hirngespinst?

Ja, irgendwie war da was. Hab mir damals schon gedacht, dass der Unfall cut war, ist er aber nicht. Hab grad die Uncut-DVD eingelegt und vergleiche mit einem ähnlichen Hirngespinst ;-) Man sieht definitiv NIX. Madame kommt aus der Oper, läuft vors Auto, und Schnitt.

01.07.2015 21:40 Uhr - cecil b
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
@T-1000 Erinnert mich and die Szene mit dem Haken in TCM. Viele denken auch, dass man sieht, wie der Haken in den Rücken sticht. Die perfekte Illusion. :)

01.07.2015 22:15 Uhr - Melvin-Smiley
4x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
01.07.2015 20:07 Uhr schrieb cecil b
@Melvin-Smiley

Der Kontext ist, dass es sich hier um die Veröffentlichung eines Argentos in DE handelt, und jemand danach fragte, wie es mit diesen Filmen so aussieht, der diese nicht kennt. Ich erwähnte wie es mit diesen Filmen hier aussieht, dass sie in Österreich uncut veröffentlicht werden (MOT), und INFERNO dürfte neu geprüft werden müssen, wenn es ihn auf DVD HIER geben soll.


Dein Tonfall war(ist) unnötig, darum mein -nicht so harscher Tonfall-. Statt zu schreiben, in DE sieht es so aus, wenn es um die FSK geht, aber man kann die ja problems auf Börsen und über das Netz bekommen, machst du da so einen unnötigen aggressiven Grundtton aus dieser Konversation.

Zum Schnittberichte-Kontext: Wenn hier jemand nach Argento fragt, dann antworte ich ihm auch hier, unabhängig von dem Kontext, dass die meisten hier über diesen Regie Bescheid wissen. Wenn sich jemand darüber aufregt, dass jemand Argento nicht kennt, erwähne ich schamlos, dass dieser logischerweise nicht jedem bekannt ist, da viele seiner Filme nicht üblich über die Ladentheke gehen. Mir sind die von dir genannten Möglichkeiten bekannt, wie man die Filme ergattern kann, die nicht im TV laufen. Wenn dies nicht der Fall wäre, würde ich wohl kaum seit Jahren für das und mit dem Team dieser Seite 'arbeiten. '

Von mir aus ist diese Konversation beendet, wenn du aber noch Gesprächsbedarf hast, dann kannst du dich bei mir per PM melden.


Du hast vollkommen recht. Mein Tonfall und der aggressive Grundton haben den Bogen überspannt und ich bitte Dich, das nicht persönlich zu nehmen; ist meiner Hitzköpfigkeit geschuldet.

Im Grunde stimmt es ja, was Du gesagt hast und ich habe mich lediglich an Kleinigkeiten/Ungenauigkeiten hochgezogen; war unnötig.

Freuen wir uns über die Veröffentlichung dieses (Neo-)Klassikers. ;) :)

01.07.2015 22:47 Uhr - slaytanic member
ach so und danke auch für die auflistung der filme werde auf jeden fall mal sehen woher ich die kriege diese seite ist echt cool und möchte mich bei den machern bedanken ihr macht echt einen sehr guten job alleine das bebildern der szenen ist ganz schön viel arbeit man muss ja das original besitzen macabre hat mir sehr gut gefallen inside, dream home, sweatshop, intruder da interessiert mich aber der john carpenter film !!!!

02.07.2015 10:51 Uhr - cecil b
1x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.091
01.07.2015 22:15 Uhr schrieb Melvin-Smiley
01.07.2015 20:07 Uhr schrieb cecil b
@Melvin-Smiley

Der Kontext ist, dass es sich hier um die Veröffentlichung eines Argentos in DE handelt, und jemand danach fragte, wie es mit diesen Filmen so aussieht, der diese nicht kennt. Ich erwähnte wie es mit diesen Filmen hier aussieht, dass sie in Österreich uncut veröffentlicht werden (MOT), und INFERNO dürfte neu geprüft werden müssen, wenn es ihn auf DVD HIER geben soll.


Dein Tonfall war(ist) unnötig, darum mein -nicht so harscher Tonfall-. Statt zu schreiben, in DE sieht es so aus, wenn es um die FSK geht, aber man kann die ja problems auf Börsen und über das Netz bekommen, machst du da so einen unnötigen aggressiven Grundtton aus dieser Konversation.

Zum Schnittberichte-Kontext: Wenn hier jemand nach Argento fragt, dann antworte ich ihm auch hier, unabhängig von dem Kontext, dass die meisten hier über diesen Regie Bescheid wissen. Wenn sich jemand darüber aufregt, dass jemand Argento nicht kennt, erwähne ich schamlos, dass dieser logischerweise nicht jedem bekannt ist, da viele seiner Filme nicht üblich über die Ladentheke gehen. Mir sind die von dir genannten Möglichkeiten bekannt, wie man die Filme ergattern kann, die nicht im TV laufen. Wenn dies nicht der Fall wäre, würde ich wohl kaum seit Jahren für das und mit dem Team dieser Seite 'arbeiten. '

Von mir aus ist diese Konversation beendet, wenn du aber noch Gesprächsbedarf hast, dann kannst du dich bei mir per PM melden.


Du hast vollkommen recht. Mein Tonfall und der aggressive Grundton haben den Bogen überspannt und ich bitte Dich, das nicht persönlich zu nehmen; ist meiner Hitzköpfigkeit geschuldet.

Im Grunde stimmt es ja, was Du gesagt hast und ich habe mich lediglich an Kleinigkeiten/Ungenauigkeiten hochgezogen; war unnötig.

Freuen wir uns über die Veröffentlichung dieses (Neo-)Klassikers. ;) :)


Wir haben BEIDE Recht, und haben aneinander vorbei geredet. Ich habe mich undeutlich ausgedrückt, das Missverständnis ist verständlich. Deine Ergänzung ist eigentlich eine Bereicherung gewesen, aber der 'Streit' ist eben unnötig gewesen. GEWESEN, denn ich freue mich sehr darüber, dass die Kommunikation ja nun eine andere ist. :)

Freuen wir uns auf weitere Argentos, die mittlerweile Uncut immer besser in DE erhältlich sind! Ich würde jetzt schon ein Review zu seinem Debut schreiben, aber ich habe jemanden versprochen, dass er diesen Film mit mir das erste Mal sehen wird, da werde ich meine Gedanken für das Review noch nicht durch eine weitere Sicht erfrischen. :)

02.07.2015 12:47 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
@ cicil b

Mir ging's gar nicht mehr um die Film/Argento-Thematik, sondern um die Sache mit der Art und Weise der Kommunikation; darauf war die Zustimmung bezogen. ;) :)
Aber stimmt schon; wir haben aneinander vorbeigeredet. Schwamm drüber; das nächste Bier geht dafür auf mich. ;)

Wobei ich bei aller Freude über die Neuprüfung/Ankündigung sagen muss, dass "Opera" im Vergleich zu seinen früheren Gialli deutlich hinterher hinkt, leicht durchschaubar ist und zum Ende hin fast schon albern wirkt. Aber dafür ist die Chose opulent gefilmt und sehr gut besetzt.
Sicher nicht mein liebster Argento (das bleibt wohl auf ewig "Tenebre"), aber ein guter Film mit teilweise recht drastischen Effekten. Da sei dem Dario verziehen, dass er nie ein guter Geschichten-Erzähler war und es wohl auch nie sein wird.

05.07.2015 18:36 Uhr - alraune666
01.07.2015 06:33 Uhr schrieb Numb_er21
01.07.2015 00:50 Uhr schrieb hate tank
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn

Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...


Wenn auf dieser Seite Leute mitdiskutieren, die Argento nicht kennen, fühle ich mich jetzt offiziell zu alt für schnittberichte...


Also, das find ich jetzt ja mal richtig unfair, deiner Meinung nach sollen hier also bis zum Ende nur alte Säcke von früher beteiligt sein und danach stirbt die Seite aus oder wie? So ein Quatsch. Der einzige "Argento", den ich bis jetzt gesehen habe, war der Argento-Cut von Dawn Of The Dead, aber ein paar seiner Filme stehen auf meiner Liste... Irgendwann wenn ich reich und berühmt bin, guck ich sie mir auch an:/


Ich denke eher Du hast den Post nicht verstanden. 'hate tank' hat absolut recht, genauso denke ich. Das ist doch nicht gegen juengere Mitglieder gerichtet, sondern man fuehlt sich alt, wenn jemand schreibt er hat noch keinen Argento gesehen. Etwas das fuer mich unvorstellbar ist, da ich mit den Dingern aufgewachsen bin. Also wieso ist das bitte Quatsch, da war vor lauter Wutesroete wohl ein riesiges Brett vorm Kopf. Ist doch gut, wenn juengere Mitglieder fuer Argento interessieren. Dennoch unvorstellbar fuer mich. Warum muss man dafuer eigentlich reich sein?

05.07.2015 18:53 Uhr - alraune666
01.07.2015 11:49 Uhr schrieb marx1201
30.06.2015 23:47 Uhr schrieb FuckFace
30.06.2015 17:11 Uhr schrieb marx1201
Super, einer der wenigen Argentos die ich noch nicht gesehen habe und die Neueinstufung der FSK ist auch zeitgemäß.
Schade das Tenebre beschlagnahmt ist, der hätte vermutlich bei einer Neuprüfung auch das blaue Siegel bekommen.


Du hast den Film noch nicht gesehen, findest die neue Freigabe aber zeitgemäß? Ah ja.
Und wenn ich irgendwann einmal Tenebre jemals mit ´nem blauen Flatschen seh´, fress ich ´n paar rote High Heels. Nicht böse gemeint.
Aber demnächst Opera im Vorbeigehen im MM schnappen zu können, find ich super.


Ja, voll verrückt, ich habe den Film nicht gesehen, finde aber die Freigabe zeitgemäß. Wie das sein kann? Erfahrungswerte und ich kann mir auch den Schnittbericht angucken. Zudem weiß ich wie ich ungefähr die Gewalt in einem Argento einschätzen habe.
Zu Tenbre: Ja, ich bin der Meinung, dass wenn der Film nur indiziert wäre und neugeprüft werden würde, dann wäre das ein FSK16 Kandidat. Natürlich ist das nur rein spekulativ aber die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass einige Film auf einmal ab 16 sind, bei denen ich damit niemals gerechnet hätte bspw. Predator oder Total Recall.


16er Freigabe von Opera zeitgemaess? Diese Aussage macht so gar keinen Sinn, besonders wenn man den noch nicht gesehen hat, ebenso die ueber Tenebre. Wie kann man denn die Gewalt in einem Argento einschaetzen? Was soll denn dann noch ab 18 sein? Den Vergleich mit Predator und Total Recall verstehe ich auch nicht. Die Gewaltdarstellung in diesen Filmen kann man doch ueberhaupt nicht mit denen in einem Argento vergleichen. Predator & Total Recall sind seichte, stellenweise etwas blutige Hollywood Unterhaltung und nicht ansatzweise so intensiv wie Opera oder Tenebre. Wenn ich da an den Unrated von Opera denke den ich '96 beim FFF gesehen habe, kam inbesondere auf der grossen Leinwand noch intensiver rueber. Es kommt ja nicht nur auf die reine Blutmenge, sondern auf die Gesamtdarstellung und -atmosphaere an.

27.09.2015 04:58 Uhr - Numb_er21
05.07.2015 18:36 Uhr schrieb alraune666
01.07.2015 06:33 Uhr schrieb Numb_er21
01.07.2015 00:50 Uhr schrieb hate tank
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn

Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...


Wenn auf dieser Seite Leute mitdiskutieren, die Argento nicht kennen, fühle ich mich jetzt offiziell zu alt für schnittberichte...


Also, das find ich jetzt ja mal richtig unfair, deiner Meinung nach sollen hier also bis zum Ende nur alte Säcke von früher beteiligt sein und danach stirbt die Seite aus oder wie? So ein Quatsch. Der einzige "Argento", den ich bis jetzt gesehen habe, war der Argento-Cut von Dawn Of The Dead, aber ein paar seiner Filme stehen auf meiner Liste... Irgendwann wenn ich reich und berühmt bin, guck ich sie mir auch an:/


Ich denke eher Du hast den Post nicht verstanden. 'hate tank' hat absolut recht, genauso denke ich. Das ist doch nicht gegen juengere Mitglieder gerichtet, sondern man fuehlt sich alt, wenn jemand schreibt er hat noch keinen Argento gesehen. Etwas das fuer mich unvorstellbar ist, da ich mit den Dingern aufgewachsen bin. Also wieso ist das bitte Quatsch, da war vor lauter Wutesroete wohl ein riesiges Brett vorm Kopf. Ist doch gut, wenn juengere Mitglieder fuer Argento interessieren. Dennoch unvorstellbar fuer mich. Warum muss man dafuer eigentlich reich sein?


Na dann hab ich das wohl missverstanden, kam für mich anders rüber. Sry dafür.

Dafür muss ich reich sein, weil ich mein Geld tatsächlich noch für andere Sachen brauche, als für Argento-Filme :P

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)