SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Frankie

The Hills Have Eyes - Unrated Edition im Juni 2006

USA bekommen härtere Fassung des Remakes auf DVD

Wie erwartet wird Fox Home Entertainment Alexandre Ajas The Hills Have Eyes sowohl als R-Rated, wie auch als Unrated-DVD am 20. Juni 2006 in den USA veröffentlichen.

Während die R-Rated-DVD die Full- und Widescreen Versionen beinhaltet, wird der Unrated Cut nur in anamorphem 2.35:1 Widescreen-Bild vorliegen. Genaue Informationen, was es mehr zu sehen gibt, liegen uns leider nicht vor. Zu dem Bonusmaterial ist bisher nur Folgendes bekannt:

  • Audiokommentar mit Regisseur Alexandre Aja, Drehbuchautor Gregory Lavasseur und Produzentin Marianne Maddalena
  • Behind-the-Scenes Doku-Featurettes
  • Musikvideo
  • Trailer

Inhaltsangabe / Synopsis:

The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen ist die Geschichte der Familie Carter, die auf dem Weg nach Kalifornien auf einem scheinbar verlassenen Militärgelände strandet. Fern von der nächsten Stadt müssen sie bald realisieren, dass die scheinbar unbewohnte Wüste die Brutstätte einer blutrünstigen Mutantenfamilie ist und sie die Beute. (20th Century Fox)
Quelle: davisdvd
Mehr zu:

The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen

(OT: Hills Have Eyes, The, 2006)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Rocky IV - Director
Mortal Kombat 3 - Ex-131er ist jetzt vom Index
Blast Heroes - BPjM streicht John Woos Actionfilm
Texas Chainsaw Massacre-Reboot: Regisseure wegen kreativer Differenzen gefeuert
Darkman - Sam Raimis heimliche Schnittfassung
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.04.2006 12:33 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
So, jetzt muss die es nur auch noch nach Deutschland schaffen und dann sind wir alle glücklich :-D

09.04.2006 12:40 Uhr -
Hoffentlich ist es die ursprüngliche Fassung die auch Wes Craven gesehen hat! Der Film wurde ja mehrmals geschnitten um das R zu bekommen!

09.04.2006 13:27 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.438
Das doch mal gute News. Die US-Scheibe ist schon so gut wie mein ;)

09.04.2006 13:56 Uhr - WiccanKM
10 Minuten?! War doch bisher von Aja persönlich immer nur die Rede von ca. 2 Minuten Material, dass das Studio da nicht plötzlich belanglose "Deleted Scneces" mit reinbringt...

09.04.2006 14:33 Uhr -
Bei einem Regisseur wie Alessandro ist es auch kein Wunder das "The Hills have Eyes" mehrmals fürs R-Rating geschnitten werden muss.

Man braucht sich doch nur "High Tension" ansehen der war auch von ihm. Wenn dann werde ich mir nur die Unrated kaufen.

09.04.2006 14:35 Uhr -
Auch die Unrated wird den Film nicht besser machen.

09.04.2006 15:00 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 35.438
@ Legendmaster2
Allessandro? Der gute Mann heißt Alexandre Aja ;)

09.04.2006 23:20 Uhr -
nein,die unrated version ist 5 minuten länger ich werde mir die dvd auf jeden fall holen!!

10.04.2006 03:29 Uhr - Frankie
DB-Co-Admin
User-Level von Frankie 13
Erfahrungspunkte von Frankie 2.934
Habe den Satz bzgl. der 10 Min. an neuem Material entfernt, da ich das nur in einer sog. "rumormill" gelesen habe. Sobald es neuere Informationen gibt und ein Cover in höherer Auflösung, wird der Artikel wie gewohnt aktualisiert. Hoffe, ich hab nicht für zu viel Verwirrung gesorgt.

10.04.2006 14:25 Uhr - MikePG-13
SB.com-Autor
User-Level von MikePG-13 5
Erfahrungspunkte von MikePG-13 334
Heftig, wenn der schon in der R-Rated so krass war, wie sieht dann wohl die Unrated aus?!?

10.04.2006 19:32 Uhr -
ich bins nochmal
@frankie hab mal eine frage undzwar ist schon bekannt ob die unrated dvd auch in deutschland rauskommt?
ich hoffe es.. wenn nicht dann bestell ich sie mir halt aus Amerika.

11.04.2006 00:58 Uhr - Frankie
DB-Co-Admin
User-Level von Frankie 13
Erfahrungspunkte von Frankie 2.934
@melbone

Über eine geplante DVD-Veröffentlichung in Deutschland oder gar eine Unrated-DVD ist mir nichts bekannt.

11.04.2006 13:04 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Wieso sollte die Unrated Fassung denn nicht in Deutschland rauskommen?! Es kommt doch abgesehen vielleicht von der Unrated-Fassung der "Hochzeits-Crasher" wirklich alles auch Unrated zu uns, was an aktuellen Filmen in den Staaten als Unrated erscheint!
Und wie wird die Unrated Fassung von "The Hills Have Eyes" aussehen? Vermutlich genau so, wie die meisten anderen Unrated-Fassungen auch: da wird von 5 Minuten neuen oder verlängerten Szenen geprahlt, alle denken sich: "Boah, 5 Minuten mehr Splatter und Gore!" und am Ende sind es 4 1/2 Minuten mehr Handlung und 30 Sekunden mehr Splatter und Gore, wobei es da vielleicht eine oder zwei neue, brutale Szenen gibt, während der Rest aus Cuts besteht, die aus wenigen Frames bestehen.
Mal ehrlich: wer soll denn da schon aus dem Häuschen sein, solange nichts genaues bekannt ist?! Und von welcher groß angekündigten Unrated-Fassung wart ihr denn zuletzt NICHT enttäuscht (ich erinnere da mal an "Doom" oder "Alien vs. Predator").
Bleibt auf dem Teppich! =)

11.04.2006 16:05 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@nytemare: da muss ich dich in der Tat korrigieren, ich bezog meine Aussage auf die ganzen euphorischen Erwartungen anderer User, in denen es dann immer gleich heißt: "Mein Gott, wenn schon die R-Rated so hart war, wie wird das erst die Unrated-Fassung aussehen?!" Ich wollte damit rein gar nichts zu der Qualität von zusätzlichen Szenen aussagen (natürlich können die auch ohne Splatter und Gore sehr gut sein, meines Erachtens sind es GERADE die Szenen OHNE Splatter und Gore, die Filme noch mal zusätzlich interessant machen), sondern lediglich mal ganz dezent andeuten, dass man da eben nicht zwangsläufig mit massig neuem Splatter und Gore zu rechnen hat, sondern von 5 Minuten vielleicht nur ein Zehntel wirklich brutale neue Szenen enthält und man das Augenmerk eben nicht auf solche Sachen lenken sollte.

Und dass ich von den Extended Versions von "Doom" und "AvP" enttäuscht war, hat auch weniger damit zu tun, dass es kaum neue Splatterszenen gibt, sondern eher damit, dass die neu eingefügten Handlungsszenen total überflüssig sind und dass man überall erzählt bekommt und in diversen Foren nachlesen kann, es würde harte Langfassungen geben - was in besagten Fällen dann eben schlicht totaler Quatsch war.

Deswegen bin ich bei solchen "Extended Versions", "Director's Cuts" und was-weiß-ich immer etwas vorsichtig und rate den Leuten, die Erwartungen da nicht so hoch zu schrauben und lieber erst mal abzuwarten!

11.04.2006 16:13 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 50.934
@Jack Bauer: Naja die Unrated von AvP (nicht zu vergleichen mit der Extended Version, also dem altern. Anfang) ist doch auch ein bisschen blutiger geworden. Nur mal so am Rande gesagt!

11.04.2006 16:52 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Tony: im Falle von "AvP" war mir das auch in der Unrated noch viel zu wenig. Da wurde ja auch kaum mehr als ein bisschen zusätzliches CGI-Blut eingefügt, in meinen Augen alles Kinderkram.
Mag aber sein, dass ich da auch besonders penibel bin, da ich die "Predator"-Filme unglaublich gut fand (der 1. gehört zu meinen absoluten All-Time-Favorites!) und die hammerharte Gewalt da meines Erachtens dazu gehört.
Bei "AvP" wurde im Vorfeld ja auch heiß über eine angeblich viel brutalere R-Rated-Fassung diskutiert, die dann erscheinen würde, warum man dann aber auf die charakteristischen Dinge der "Predator"-Filme verzichtet (gehäutete Leichen hängen von der Decke etc.), ist mir unklar.
Kurz: ich war mit dem Film in JEDER Fassung äußerst unzufrieden (aber Anderson hat's eben einfach nicht drauf, der Clown!).

11.04.2006 20:34 Uhr -
Also ich freu mich einfach auf die Unrated-Version,ich bin da sehr zuversichtlich da Aja in einem "Moviestar" Interview erzählte welche Szenen auf der Uncut DVD enthalten sein werden,und das klingt schon mal sehr interessant,besonders die Wohnwagenszene die er da angesprochen hat..
also bye und seid nicht zu pessimistisch..

12.04.2006 21:06 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 50.934
@melbone: Was für ne Wohnwagenszene, meinst du die Rape Szene???

12.04.2006 22:34 Uhr -
ja,genau die meine ich..nicht das ihr mich jetzt falsch versteht und denkt ich sehe gerne solche dinge im gegenteil aber die haben bei dieser szene laut aja so krass viel geschnitten das man da nur noch neugierig werden kann.

12.04.2006 22:37 Uhr -
@ToonyJaa ja genau die meine ich..

14.04.2006 12:26 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Ein Grund, warum die Leichen an der Decke gefehlt haben könnten, ist der, dass es den Predatoren nie um die Menschen, sondern um die Aliens ging und die Menschen eigentlich gar nicht zum Abschlachten zur Verfügung standen. Man darf auch nicht vergessen, dass mit der Zeit nicht mehr soviel Predatoren am leben waren und der eine jetzt andere Probleme hatte und sogar mit dem übrig gebliebenen Menschen paktierte.
Auch wenn der Film jetzt kein Triumph der Logik und Tiefsinnigkeit darstellt, unterstelle ich jetzt mal den Drehbuchautoren, dass sie nicht wie Jack Bauer hier ständig nach Blut lechzten und deshalb bewußt auf ein paar USPs verzichtet haben, um den Film nicht völlig lächerlich erscheinen zu lassen.
Und warum zum Teufel muss eine Fortsetzung immer das gleiche bieten wie der Vorgänger. Neue Wege sind doch immer interessanter, auch wenn sie hier in die Hose gingen. Wobei ich schon Predator 2 nicht mal mehr gut fand.
ciao

14.04.2006 14:59 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Doc: okay, aber die einzigen Menschen in "AvP", die überhaupt von Predatoren getötet wurden, waren die am Anfang in der Eisstation - und da waren die Predatoren noch zu dritt. Und es gab ja Leichen, die von der Decke hingen, nur eben in voller Kleidung und ich finde, man hätte charakteristische Eigenschaften wie die gehäuteten Leichen, die es in den beiden "Predator"-Filmen nun mal gab, nicht entfernen und sowas zumindest für die Unrated drehen sollen, es war ja schließlich sowieso allen weit im Voraus klar, dass die offizielle Kinofassung ein PG 13 haben würde.
Die Drehbuchautoren bestanden zudem (leider Gottes!) nur aus Regisseur Paul W. S. Anderson und warum einige weitere Splatterszenen den Film "völlig lächerlich" gemacht hätten, wirst du mir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich auch nicht erklären können - zumal er das ohnehin schon war, ich behaupte mal, so schnell hätte den Film NICHTS noch lächerlicher machen können (na klar, zu Fuß gegen eine rasende Alienqueen, hoho).
Irgendwie hast du überhaupt nicht begriffen, was ich meine, was mich ein bisschen wundert, weil ich doch klar und deutlich bin. Eine Fortsetzung muss nicht immer das Gleiche bieten wie der Vorgänger (wo steht das, wo habe ich das geschrieben?), "Predator 2" war ja gerade deswegen so gelungen, weil er den Schauplatz nach L.A. verlegte und weil man am Ende die Geschichte erweiterte, aber es gibt charakteristische Dinge einer Filmreihe, die einfach dazu gehören und wenn man bei einem Franchise so auf zwei Filmreihen herumtrampelt wie es Anderson getan hat und man das als vermeintlicher Filmkenner einfach so akzeptiert, ist das wirklich traurig.

14.04.2006 15:30 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Predator hatte natürlich einen anderen Schausplatz und ein paar neue Handlungselemente, behielt aber viele Trademarks bei. AvP hat die ignoriert. Und eben hier fehlte den Predatoren einfach die Zeit für die gemütliche Lagerfeuerromantik, die man in den ersten 2 Filmen noch hatte. Sie hatten einen klaren Auftrag.

14.04.2006 16:11 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ok, lassen wir das so stehen, ist im Endeffekt Haarspalterei, ob sie nun die Zeit dafür hatten oder nicht, ich hätte gerne ein paar Verweise mehr auf die alten Filme gesehen.

27.05.2006 12:12 Uhr -
so wie ich jetzt gehört habe ist mit einer deutschen Veröffentlichung der Unrated Fassung von "The hills have eyes" auf jeden Fall zu rechnen,nur wann die eben rauskommt ist noch unklar.

10.06.2006 14:34 Uhr -
also ich habe mir die unrated fassung angeschaut und ich muss sagen das ich etwas enttäuscht bin,man sieht da auch nicht viel mehr als bei der kinofassung...
hab mir echt mehr davon erhofft..

05.07.2006 13:54 Uhr -
Fox hat die Details zur Verleih-DVD von "The Hills Have Eyes" vorgestellt. Die DVD kommt mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren am 18. September in die Videotheken. Entsprechend werbewirksam prangt auch der Aufdruck "Unzensiert" auf dem DVD-Cover. Der VÖ-Termin für die Kauf-DVD ist noch nicht bekannt.

The Hills Have Eyes (Verleih-DVD) 18.09.2006

Bildformat: 16:9, 2.35:1
Audio:
• Deutsch 5.1
• Englisch 5.1
Untertitel:
• Deutsch
• Englisch
• Türkisch
Zusatzmaterial
• Audiokommentare
• „Überleben in den Hügeln“ Making Of „The Hills have eyes“
• Musikvideo
• Trailer zu „Behind Enemy Lines 2 – Axis of Evel”
• Einblicke in „Das Omen 666” internationaler Trailer
• Einblick in „The Ringer“ (Trailer)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)