SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

I Spit on Your Grave 3 erscheint wohl ungeschnitten in UK

Laut BBFC-Datenbank keine Zensuren

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in England hatten die beiden letzten I Spit on Your Grave-Filme mit der Zensur zu kämpfen. Sowohl das Remake als ach dessen Sequel wurden nur mit starken Zensuren freigegeben. Gerade die sexuelle Gewalt stieß der BBFC sauer auf.

Jetzt steht I Spit on Your Grave 3 in den Startlöchern, wieder mit Sarah Butler in der Hauptrolle, ist aber weitaus weniger heftig in der Gewaltdarstellung und auch die sexuelle Gewalt wurde drastisch zurückgefahren. So scheint man sich bei der BBFC auch nicht weiter an dem Rache-Drama gestört zu haben. Wie man der Datenbank der englischen Freigabebörde entnehmen kann, scheint es keine Kürzungen gegeben zu haben. Das Sequel wird also ab heute ungeschnitten mit einer BBFC 18-Kennzeichnung auf DVD und Blu-ray erscheinen.

In Deutschland erscheint der Film Anfang 2016 von Tiberius Film.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Jennifer Hills (Sarah Butler) wird noch immer von den grausamen Erinnerungen ihrer brutalen Vergewaltigung gequält, die sie vor Jahren erleiden musste. Nun ist sie in eine neue Stadt gezogen, hat ihre Identität gewechselt und besucht eine Selbsthilfe-Gruppe, um ein neues Leben zu beginnen. Dabei hilft ihr auch ihre ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.co.uk:
Mehr zu:

I Spit on Your Grave 3 - Vengeance is Mine

(OT: I Spit on Your Grave 3: Vengeance is Mine, 2015)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.10.2015 00:05 Uhr - Terminator20
Konnt man gucken den Streifen aber halt von allem zu wenig und die Psycho Story war auch mehr lame als sonst was, gerade wenn man an den ersten Teil denkt wo sie ja mental vollkommen stabil die ganzen Leute abschlachtet und nun das naja :D

26.10.2015 00:21 Uhr - Thüringer
Man darf gespannt sein, wobei ich mein gesamtes Vermögen darauf wetten würde, daß das gute Stück unrated kein FSK Siegel bekommt. Eher vielleicht SPIO und sollten die auch streiken, zahl ich die Mehrwertsteuer eben in Österreich. Gekauft wird der in jedem Fall ;)

26.10.2015 01:00 Uhr - Votava01
Meine Vorfreude war auch groß. Allerdings sind bis auf 2 Szenen
nichts drin, was eine 18er Freigabe uncut nicht rechtfertigen würde.
Sollten die Prüf-Würfel gnädig fallen, könnte ich mir den ganzen Streifen ungeschnitten bei MM und co. vorstellen.
Gut produziert, allerdings vom Härtegrad deutlich unter den ersten Teilen.
Bei I spit... erwarte ich keine Kompromisse. Nun, falsch gedacht.
Jetzt dürfte wohl entgültig Schluss sein mit der Reihe.


26.10.2015 01:58 Uhr - Terminator20
@Votava01

Bei einer Szene (will nicht spoilern) wird die FSK 100 % was dagegen haben. Rest war aber eher harmlos jo

26.10.2015 02:33 Uhr - Thüringer
26.10.2015 01:00 Uhr schrieb Votava01
Meine Vorfreude war auch groß. Allerdings sind bis auf 2 Szenen
nichts drin, was eine 18er Freigabe uncut nicht rechtfertigen würde.
Sollten die Prüf-Würfel gnädig fallen, könnte ich mir den ganzen Streifen ungeschnitten bei MM und co. vorstellen.
Gut produziert, allerdings vom Härtegrad deutlich unter den ersten Teilen.
Bei I spit... erwarte ich keine Kompromisse. Nun, falsch gedacht.
Jetzt dürfte wohl entgültig Schluss sein mit der Reihe.



:( Na das hört sich nicht so gut an. Einen ordentlichen Härtegrad sollte er schon besitzen, sonst wäre er für mich eine Enttäuschung.

26.10.2015 05:14 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Vielleicht passiert ja in ein Deutschland wieder ein Wunder und I Spit... kommt ungeschnitten mit ner FSK Freigabe. Mortal Kombat X hats ja auch geschafft und die USK ist ja deutlich strenger wie die FSK.

26.10.2015 05:57 Uhr - braveheart
die ersten beiden teile fand ich recht hart. gerade teil 2 war schon echt derbe kost. bin ja gespannt wie dieser teil ist. holen werde ich ihn mir aufjedenfall. vorallem möchte ich selber sehen was mich uncut erwartet. bin sehr gespannt wie der bei uns veröffentlicht wird.

26.10.2015 06:06 Uhr - GörliWood
Kommen ja nur 2-3 splatter Effekte vor..... Ne Film war nichts

26.10.2015 07:17 Uhr - Angertainment
1x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Wenn man den Film nicht alleine auf seine heftigen Szenen reduziert, ist er durchaus brauchbar. Hat mir jedenfalls viel besser gefallen als der frauenfeindliche 2te Teil. Teil 3 ist immerhin ein richtiges Sequel zum Erstling und stellt die FX-Szenen nicht in den Vordergrund. Die uncut in UK überrascht mich nicht, da er auf jeden Fall der züchtigste Teil war.

26.10.2015 10:59 Uhr - Lowmaker
4x
Ich liebe diese Reihe, aber wenn man einen neuen I spit Teil in den Player schiebt erwartet man eigentlich einen harten Film. Dieses Image haben sich die Filme nun mal erarbeitet.

26.10.2015 16:02 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Auch der dritte Beitrag ist ein sehr stimmiges Werk geworden wie ich finde.
Die eigentlichen "Zwangsbesamungen" halten sich in diesem Teil zwar angenehm zurück, ohne jedoch auf den einen oder anderen Gore-Höhepunkt zu verzichten...
SPOILERCHEN!!!

Stichwort: Penis-Spaltung oder das äusserst "nette" Eisenrohr!

SPOILERCHEN ENDE!!!

Auf diese kommende Freigabe/oder eben nicht, bin ich ja mal äusserst gespannt…
Ich denke es wird eher eng...

26.10.2015 18:21 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.125
BBFC 18 for strong bloody violence, sex, sexual violence, very strong language.

Und das soll zwangsläufig ein Luschenfilm sein, Johnny?!

26.10.2015 19:01 Uhr - DerJohnny
26.10.2015 18:21 Uhr schrieb NoCutsPlease
BBFC 18 for strong bloody violence, sex, sexual violence, very strong language.

Und das soll zwangsläufig ein Luschenfilm sein, Johnny?!

Natürlich verglichen mit den beiden Vorgängern.

26.10.2015 19:10 Uhr - oziboxer
der film wird mit einer Szene Probleme bekommen (die wo den film gesehen haben wissen welche szene ich meine) und die wird geschnitten ,der Rest sollte mit normalen Keine Jugendfreigabe durchkommen

26.10.2015 19:49 Uhr - Thilo
User-Level von Thilo 1
Erfahrungspunkte von Thilo 14
War eher enttäuscht von Teil 3. Kann man sich mal anschaun, schlecht isser nicht. Gore-mässig kn Vergleich zu den beiden vorherigen Teilen. Ich denke eine FSK 18 für die uncut ist möglich, auch wenns bei ein, zwei Szenen schon kritisch wird. Naja, man wird sehen. Ich werd ihn m. sowieso nicht nocheinmal ansehn...

26.10.2015 20:10 Uhr - Melvin-Smiley
5x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Die beiden (vermutlich ewig jungfräulichen) Haus- und Hof-Chauvinisten dürften den Film, genau wie alle stumpfsinnigen Gorebauern, gerade wegen seiner Abkehr vom eingefahrenen Weg als relativ langweilig und harmlos wahrnehmen.
Dass hier nicht wieder eine Frau möglichst sadistisch gefoltert wird und sich dann in gewohnter Manier (*gähn*) an ihren Peinigern rächt, sondern, dass man hier eine neue Geschichte erzählt, macht den dritten Teil meiner Meinung nach gerade interessant.
Harmlos ist er daher allerdings noch lange nicht und in seinen Splatter-Spitzen hat er mindestens genauso viel Index-Potential, wie in seiner reißerischen und düsteren Art.
Wenn man die Kommentare hier liest, dann kann man sich hier eigentlich nur an den Kopf fassen und sich wundern, was für ein Publikum Monroe sich mit Teil 1&2 herangezüchtet hat; lieber 100x die gleiche Geschichte mit leichten Abwandlungen, aber dafür mit schön viel Sadismus und Gore, als eine neue, frische Story mit anderen Ansätzen und der Chance, die Reihe damit weiterzuentwickeln.

Teil 1 war sicher ein großartiges, fieses und recht beklemmendes Remake eines zweifelhaften Klassikers. Teil 2 dagegen war dann schon eine herbe Enttäuschung : dumm wie 15m Feldweg, vorhersehbar, teils unnötig sadistisch und in seinen Gore-Szenen letztlich nur halb so explizit, wie ihn manche gern beschreiben. Hier regiert mehr Ekel gepaart mit einem frauenverachtenden Grundtenor und das Gesamtergebnis hat so für mich einen schalen Nachgeschmack. Der Film schockiert mich nicht; mich schockiert eher, dass Monroe mehr aus stumpfe Exploitation setzt und die düstere, bedrohliche Stimmung des Erstlings größtenteils zugunsten irgendwelcher langgezogenen Ekel- und/oder Sadismus-Exzesse unter den Tisch fallen lässt. Unter'm Strich ein kurzweiliger Exploitation-Reißer ohne Anspruch, aber sicher nicht das, was ich mir von einer Fortsetung/Weiterführung des ersten Teils erhofft habe.

Sei's drum; Teil 3 führt nun den ersten Teil fort und liefert dabei eine passable, teils sogar eine gute Figur ab. Sicher fehlt hin und wieder der nötige Pepp und die Kompromisslosigkeit des Erstlings und auch, wer einen Film erwartet, der den zweiten Teil in Sachen Schauwerte noch toppt, der wird sicher enttäuscht werden, aber wer einen sauber inszenierten und harten Thriller mit einer sexy Hauptdarstellerin sehen will, der macht hier nicht viel falsch.

Bleibt abzuwarten, was die FSK zu dem Film sagen wird. ;)

27.10.2015 00:00 Uhr - bouncer
1x
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Mental Stabil die Leute abschlachtet

Naja so Mental gesund klingt das für mich nicht ;-)
Ich fand den neuen ganz gut eben weil er nicht einfach nochmal das selbe wie die beiden Vorgänger macht.

27.10.2015 00:02 Uhr - marioT
8x
Wenn ich die Kommentare unsere misogynen Eierhaken lese, kommt mir unweigerlich "Manchmal haben Frauen" von den Ärzten in den Sinn.
Zitat:
"...Immer, ja wirklich immer, haben Typen wie Du was auf die Fresse verdient!"
;-)

https://www.youtube.com/watch?v=gOb-EjyXRPQ

27.10.2015 00:04 Uhr - Terminator20
27.10.2015 00:00 Uhr schrieb bouncer
Mental Stabil die Leute abschlachtet

Naja so Mental gesund klingt das für mich nicht ;-)
Ich fand den neuen ganz gut eben weil er nicht einfach nochmal das selbe wie die beiden Vorgänger macht.


Ja sorry aber im Ersten schlachtet sie die Leute sadistisch ab und im dritten ist sie auf einmal voll der Emo mit Selbsthilfegruppe und co? Sowas ist doch einfach nur lächerlich.

27.10.2015 00:28 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.125
"I spit on your grave 4: Das Faktotum" wird dann wieder ein Film für die ganz harte Fraktion.

27.10.2015 08:03 Uhr - Angertainment
3x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Ich glaube zu den Aussagen mancher User ist jeder weitere Kommentar schon zu viel Mühe...

27.10.2015 22:54 Uhr - HATEMONGER
Fand den ersten Teil in der ungekürzten Fassung ziemlich stark.
Den zweiten Teil kenne ich leider (noch) nicht.
Das ein zweites Sequel in der Mache ist, ging völlig an mir vorbei. Werde mich dann demnächst mal wieder in Unkosten stürzen müssen und mir die Filme kaufen.
Dies wird sich wahrscheinlich in Österreich zutragen müssen, da eine ungeschnittene Veröffentlichung allein wegen der Thematik in Deutschland eher unwahrscheinlich ist.

29.10.2015 00:19 Uhr - Crossbone
1x
Kenne das Original und die 3 neuen Filme.
Der 3.Teil war in meinen Augen ein ziemlich guter Thriller. Nur weil es etwas weniger Schauwerte gibt, heiß das noch lange nicht, daß dieser Film langweilig oder gar schlecht ist. Blutige Szenen gibts ja eh ein paar, und mit der Grundstimmung dieses Werkes war ich durchaus zufrieden. Es war v.a. kein billiger Abklatsch der anderen Filme dieser Reihe, sondern eine eigenständige Arbeit. Ich finde, das hat diesem Film, und damit auch dem I Spit-Franchise gutgetan!

04.11.2015 14:12 Uhr - alraune666
26.10.2015 18:21 Uhr schrieb NoCutsPlease
BBFC 18 for strong bloody violence, sex, sexual violence, very strong language.

Und das soll zwangsläufig ein Luschenfilm sein, Johnny?!


Was sagt denn diese BBFC Bewertung bitte ueber die Haerte des Filmes aus? Diese Floskeln kennt man doch. Das 'very strong language' hat er insbesondere fuer den Gebrauch von c**t berkommen den die BBFC net mag. Kingsman wurde auch mit 'strong bloody violence, strong language' bewertet. Die BBFC beschreibt ihn selber wie einen Luschenfilm. Alles ist kurz und wenig intensiv und grafisch gehalten wie sie schreiben.
Mir hat I spit 3 gar nicht gefallen. An diese Filme stelle ich gewisse Anforderungen die die anderen beiden erfuellten, dieser ist doch zu zahm fuer einen Rape & Revenge Film vom I spit Kaliber. Fazit, kein wuerdiger Nachfolger.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)