SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware Maneater · Werde ein Menschenfresser · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

Neue Infos zu Star Wars im Originalzustand auf Blu-ray

John Landis meint, dass die unveränderten Filme kommen werden

Dass George Lucas seine 1. Trilogie der Star Wars-Filme mehrmals überarbeitete, gefällt nicht jedem Fan, der lieber die pure Variante aus den späten 70ern und frühen 80ern haben möchte. Und dabei geht es nicht nur um die "Wer hat zuerst geschossen-Kontroverse", sondern vor allem auch um viele optische Änderungen und Ergänzungen. Während es auf DVD bereits die alten Kinofassungen gibt, bietet die Blu-ray nur moderne Varianten. Gerüchte, dass die Originalfassungen auch kommen, gab es aber immer wieder. Ganz frisch nun von John Landis, der darüber scheinbar mit George Lucas sprach.

Empire Magazine

At a Q&A tonight John Landis dropped that Disney are finally going to re-release the theatrical cuts of the original Star Wars trilogy.

Apparently George mentioned it when last they spoke. Somebody put Yub Nub on. Let the celebrations commence!

Da Episode VII im Dezember in die Kinos kommt und sicher im Frühjahr auch die Blu-ray-Veröffentlichung dieses Films, wäre das zweifelsohne der optimale Zeitpunkt für einen Release.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Seit der Vernichtung der Jedi-Ritter steht die Galaxie unter der grausamen Herrschaft des Imperiums. Nur eine kleine Gruppe von Rebellen, angeführt von der schönen Prinzessin Leia, widersetzt sich der dunklen Macht. Als es ihnen gelingt die geheimen Baupläne für den gefährlichen Todesstern zu entwenden, gerät das Imperium in ... [mehr]
Quelle: Empire Magazin
Mehr zu:

Krieg der Sterne

(OT: Star Wars, 1977)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

23.09.2015 00:06 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Ich kenne nur die neuen überarbeiteten Fassungen, würde mich aber schon für die "Originalfassungen" interessieren.
Geile Nachricht für die Fans.

23.09.2015 00:06 Uhr - Psy. Mantis
4x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.488
Das wäre mehr als wünschenswert. Und wenn die Originalfassungen auch noch in einem anständigen Master vorliegen, dann wird sofort zugeschlagen.

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Filme für ein hochauflösenderes Master neu eingescannt worden sind. Durchaus möglich, das es sich um die Originalfassungen handelt.

Hoffen wir mal auf das Beste.

23.09.2015 00:30 Uhr - McCoy
Das wäre echt eine geile Nachricht. Hab bisher nur die DVD Box von 2004 mit den neuen Fassungen und würde mir die alten auf Blu wohl holen. Vielleicht ist auch neues Bonusmaterial mit dabei...

23.09.2015 01:12 Uhr - Grosser_Wolf
4x
John Landis spricht. Nun, ob man sich 100%ig daran halten kann, ist die eine Frage, aber... HER DAMIT! Ich finde die Special Editions mit all ihren Auflagen unmöglich, für mich persönlich beträgt die Bereicherung höchstens ein paar Nebensächlichkeiten lang. Der Rest war absolut unnötig. Alberne Szenen, die an Episode I erinnert haben, die zwar nette Szene mit Jabba, jedoch irgendwie unpassend zum Rest der Trilogie, plus eben die Greedo-Szene. Nee. Muß nicht. Bei den alten Versionen kauf ich's sofort.

23.09.2015 03:02 Uhr - MaRdErN
1x
Ich warte schon gefüllt seit Ewigkeiten drauf.
Wenn Disney Geld von mir haben will für Star Wars, dann nur für die Originalen in der Kinofassung!

23.09.2015 03:13 Uhr - Jerry Dandridge
Ich finde die Neue Fassun auch furchtbar und noch schlimmer ist, dass sie uns von George Lucas immer noch vorenthalten wird. Wenn die die Originalfassungen auf Blu Ray rausbringen dann aber bitte mit einem ordentlichen 4K, 6K oder 8K Master. Die Blu Ray mit der neuen Fassung sieht ja nicht viel besser aus als die DVD.

23.09.2015 03:17 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Beste Nachricht des Jahres, sollte es wirklich stimmen.
Meines Erachtens hat jede und zwar wirklich jede Veränderung der Originaltrilogie diese nur verschlechtert. Es gibt wirklich NICHTS, was auch nur im entferntesten etwas geringfügig positives beigetragen hätte!
Ganz ehrlich, wenn nach mir geht, darf Disney hier gerne für jeden einzelnen der 3 Filme soviel verlangen wie sie nur wollen, hier zahle ich jeden Preis, sofern es die echten Fassungen sind.
Hoffe Disney lässt uns nicht zu lange warten.^^

23.09.2015 03:37 Uhr - jasiemichauch
3x
Hab den ersten 78 mit Vater und Bruder im Kino gesehen.
War voll begeistert. Da war ich aber 6.
Heute habe ich kein Interesse an dem Kappes.

23.09.2015 04:47 Uhr - Terminator20
Wahrscheinlich als 4K BluRay und die Abzocke Seitens Disney geht weiter. Wer sich nicht halbwegs blöd anstellt im Internet hat die alten Fassungen in HD sowieso schon gesehen ;)

23.09.2015 05:10 Uhr - MaRdErN
3x
Diese von Fans erstellten "Despecialized Edition" sind ganz nett und ich bin auch dankbar dafür, nur möchte ich die Trilogie gerne als Original auf Blu-Ray besitzen. Das sollte ja echt nicht zuviel verlangt sein;)

23.09.2015 06:39 Uhr - Ludwig
10x
23.09.2015 03:02 Uhr schrieb MaRdErN
Ich warte schon gefüllt seit Ewigkeiten drauf.

Das ist auf Dauer sehr ungesund. Abführmittel könnten helfen.

23.09.2015 06:54 Uhr - BITEmeFANBOY
1x
Ich hab damals das Original von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" mit meiner Tante im Kino gesehen.
Seitdem hab ich mir unzählige Versionen auf Videokassetten und letztendlich auch die Trilogie Box Anfang des Jahrtausends auf DVD geholt.

Im November kommen ja alle Teile als Blu-Ray Steelbook und die habe ich bereits vorbestellt, da ich Star Wars noch nicht auf BD habe....allerdings befürchte ich jetzt, nach diesem Artikel, dass es sich hierbei natürlich wieder um die überarbeiteten Fassungen handeln wird.

Da mir die Originalfassungen auch lieber wären....was tun?!? ...stornieren und auf gut Glück warten?!?

23.09.2015 07:03 Uhr - Smoke Serling
Bei der im Herbst erscheinenden Box handelt es sich ganz bestimmt noch um die überarbeiteten Fassungen!

23.09.2015 07:08 Uhr - jasiemichauch
4x
"Die Rückkehr der Jedi-Ritter" habe ich damals auch im Kino gesehen.
Inklusive langer Warteschlange vorm Kino.
Mit den Ewoks war aber für mich selbst als Kind das Bullshitlevel überschritten.

23.09.2015 07:43 Uhr - Michellinchen
1x
@ jasiemichauch

Dir scheint sehr, sehr langweilig zu sein.....!


Ich würde eine gepflegte, schöne VÖ. der unangetasteten Trilo. auch sehr begrüßen. Als Herr Lucas vor ein paar Jahren den Satz los ließ, das es ihm scheißegal ist was die Fans wollen, das sind SEINE Filme, war mir schon klar das es wohl noch dauern würde. Aber wie oben schon geschrieben, zur Heimauswertung der Episode VII wäre das eine schöne Sache!

23.09.2015 08:59 Uhr - Aero
23.09.2015 06:39 Uhr schrieb Ludwig
23.09.2015 03:02 Uhr schrieb MaRdErN
Ich warte schon gefüllt seit Ewigkeiten drauf.

Das ist auf Dauer sehr ungesund. Abführmittel könnten helfen.


Damm it, warst schneller... :-)

23.09.2015 09:06 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
JA! JA!! JAAA!!!
Bitte, bitte macht diese Lucassche Lucassche CGI-Vergewaltigung dieser Klassiker wieder rückgängig, ich bitte flehend darum!!!

23.09.2015 09:18 Uhr - Comme Ci Comme Ca
6x
Ein paar mehr X-Wings, sich bewegende Banthas, das war schon gut. Hier und da bildliche Verbesserungen bei der Schlacht auf Hoth waren auch nett, habe die Fehler beim Schauen der Originalfilme auf DVD aber gar nicht bemerkt, so gebannt war ich wieder vor der Glotze. Und besserer Sound war auch ein Pluspunkt bei der SE. Der Rest aber war echt scheisse. Diese billige Kinderbespassung mit stolpernden Bewohnern u.ä. hätte sich Georgi echt sparen können.

23.09.2015 09:31 Uhr - mulder69
2x
Auch ich begrüßen es würde !

Ich habe mir die erste Komplett-VÖ auf BluRay geholt,würde aber bei der Originalfassung ebenfalls nochmal zuschlagen.Fand die optischen Veränderungen gar nicht so schlimm.Sind ja seine Babys also kann der gute George machen was er will.Wenn es halt nur auch die Originalen auf BluRay gäbe.
Nur eins geht halt mal gar nicht.Han shoots first !!!

23.09.2015 10:51 Uhr - deNiro
6x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Ich gehöre ebenfalls zu denen die nicht alle Änderungen grundsätzlich als Blasphemie und Zerrstörung der Original Filme ansehen. Einige Änderungen wurden oben ja bereits erwähnt. Ich denke nur das man beide Versionen gleichberechtigt veröffentlichen sollte, so das die Original Filme, und damit die original Vision zum damaligen Zeitpunkt, auch für weitere Generationen sichtbar bleibt. In diesem Zusammenhang etwas erschreckend das es wohl bereits Leute gibt die die Original Trilogie gar nicht mehr kennen...

23.09.2015 11:05 Uhr - Psy. Mantis
8x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.488
Die schlimmste Änderung bleibt für mich die Szene in Episode 6, in man dem Geist von Anakin (gespielt von Sebastian Shaw) den Kopf von Hayden Christensen digital eingefügt hat.

23.09.2015 12:24 Uhr - Freeman
1x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
23.09.2015 11:05 Uhr schrieb Psy. Mantis
Die schlimmste Änderung bleibt für mich die Szene in Episode 6, in man dem Geist von Anakin (gespielt von Sebastian Shaw) den Kopf von Hayden Christensen digital eingefügt hat.


Das ist in der Tat auch der einzige Punkt,der mich persönlich bei der Special Edition sehr gestört hat! Die anderen Optimierungen fand ich eigentlich ganz passend. Nur den originalen Anakin Skywalker möchte ich wiederhaben am Ende von "Return of the Jedi".

23.09.2015 12:31 Uhr - rantanplam
1x
Bis jetzt habe ich immer vermieden die wahre(für mich sind diese neuen Teile einfach nur schlecht und ohne jeden Charme)Star Wars Trilogie auf BD zu kaufen eben aus dem Grund der Neuüberarbeitung,sollte jedoch wirklich der Tag kommen an den man die echten Fassungen auf BD bekommt wandert die auf schnellstem Wege in meine Sammlung,Daumen drücken das es bald soweit ist.Solche Nachrichten hört man doch immer gern als Filmfan.

23.09.2015 12:33 Uhr - Mr.Terminator
3x
User-Level von Mr.Terminator 1
Erfahrungspunkte von Mr.Terminator 25
23.09.2015 11:05 Uhr schrieb Psy. Mantis
Die schlimmste Änderung bleibt für mich die Szene in Episode 6, in man dem Geist von Anakin (gespielt von Sebastian Shaw) den Kopf von Hayden Christensen digital eingefügt hat.


Dazu fiel mir nur ein Wort ein: Leichenfledderei

23.09.2015 12:55 Uhr - Grosser_Wolf
2x
23.09.2015 10:51 Uhr schrieb deNiro
Ich gehöre ebenfalls zu denen die nicht alle Änderungen grundsätzlich als Blasphemie und Zerrstörung der Original Filme ansehen. Einige Änderungen wurden oben ja bereits erwähnt.

Wäre es aber dabei geblieben. Ich nenne mal den Final Cut von "Blade Runner" als ein (für mich) gelungendes Beispiel von eher dezenter Überarbeitung, im Gegensatz zu den SW Special Editions. Da wurden eher sanft Farben korriert, Drähte retuschiert, die Taube bekam einen schwarzen Himmel verpaßt usw. Aber es wirkte stimmig, passend, und mit den Tenor der alten Director's-Cut-Fassung im Einklang. Hätte Lucas also bloß nur einige Explosionen überarbeitet, Laserschwerter korrigiert usw., hätten sich die Fans damals sicher nicht die Haare gerauft.
;-)

23.09.2015 13:07 Uhr - Dogger
1x
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.

23.09.2015 13:27 Uhr - marx1201
2x
Ja, endlich! Ich habe zwar die DVDs mit den original Fassungen aber die sind da auch eher lieblos draufgeklatscht.
Wenn schon Special Edition dann bevorzuge ich doch am ehesten den Adywan Revisit Cut von Star Wars Episode 4. Bald soll hier auch "Das Imperium schlägt zurück" raus kommen.
Gute Zeiten um Star Wars Fan zu sein! :D

23.09.2015 13:31 Uhr - Fetzer
User-Level von Fetzer 1
Erfahrungspunkte von Fetzer 21
Für mich wäre die VÖ der Original Versionen der einzige Grund "Star Wars" nochmals auf Blu-Ray zu kaufen. Mhhh...ob ich mich beim nächsten Format zurückhalten halten kann werde ich abwarten müssen.

Allerdings ist die Lage der Rechte ja ein bisschen Blöd. Sollte Disney sich zur Veröffentlichung auf BD entscheiden, heisst das noch lange nicht das auch wir deutschen in den Genuss kommen. Da hätte Fox ja noch ein Wörtchen mitzureden. Aber wäre schon toll :)!

23.09.2015 13:53 Uhr - mica_007
9x
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

23.09.2015 14:06 Uhr - KielerKai
2x
Längst überfällig! Freu mich drauf.
Bei den überarbeiteten Fassungen ist eine schlimmer als die andere.

23.09.2015 14:10 Uhr - Xaitax
Mir gefielen die Filme nur auf der DVD, wo das Bild gut war aber nicht restauriert.
Auf BluRay hat *Star Wars* für mich die Faszination verloren. Durch das bereinigte Bild + gestochene Schärfe erkennt man leider die Pappkulisse.
Ähnlich wie bei Hunted-Edition von *Predator*.

23.09.2015 14:56 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
23.09.2015 14:10 Uhr schrieb Xaitax
Mir gefielen die Filme nur auf der DVD, wo das Bild gut war aber nicht restauriert.
Auf BluRay hat *Star Wars* für mich die Faszination verloren. Durch das bereinigte Bild + gestochene Schärfe erkennt man leider die Pappkulisse.
Ähnlich wie bei Hunted-Edition von *Predator*.


Die DVDs und die Blu-rays der OT basieren auf dem gleichen restaurierten HD-Master, Du Flitzpiepe. ;-)

23.09.2015 15:02 Uhr - Darkassassin
1x
23.09.2015 14:56 Uhr schrieb KarateHenker
23.09.2015 14:10 Uhr schrieb Xaitax
Mir gefielen die Filme nur auf der DVD, wo das Bild gut war aber nicht restauriert.
Auf BluRay hat *Star Wars* für mich die Faszination verloren. Durch das bereinigte Bild + gestochene Schärfe erkennt man leider die Pappkulisse.
Ähnlich wie bei Hunted-Edition von *Predator*.


Die DVDs und die Blu-rays der OT basieren auf dem gleichen restaurierten HD-Master, Du Flitzpiepe. ;-)


Stimmt genau, wollte gerade das Gleiche schreiben. Sehr merkwürdig :p

23.09.2015 16:34 Uhr - Terminator20
23.09.2015 05:10 Uhr schrieb MaRdErN
Diese von Fans erstellten "Despecialized Edition" sind ganz nett und ich bin auch dankbar dafür, nur möchte ich die Trilogie gerne als Original auf Blu-Ray besitzen. Das sollte ja echt nicht zuviel verlangt sein;)


Ich auch nur geb ich dem Saftladen Disney keinen Cent mehr nach der Avengers verarschung.

23.09.2015 19:07 Uhr - Cocoloco
2x
gegen subtile Verbesserungen habe ich nichts (Hintergründe die ergänzt werden, Retuschen, verbesserte Effekte usw)
Aber alles muss stimmig zum Rest passen.
CGI-Figuren wirken zB. völlig deplaziert!
Die besten Veränderungen sind die, die man gar nicht erst bemerkt.

23.09.2015 19:36 Uhr - MaRdErN
23.09.2015 06:39 Uhr schrieb Ludwig
23.09.2015 03:02 Uhr schrieb MaRdErN
Ich warte schon gefüllt seit Ewigkeiten drauf.

Das ist auf Dauer sehr ungesund. Abführmittel könnten helfen.

Hehe. Alles mögliche schon versucht aber nichts hat geholfen ;)

23.09.2015 20:17 Uhr - Dogger
1x
23.09.2015 13:53 Uhr schrieb mica_007
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

Ja, aber da haben sie ja gleich neue Filme gemacht, die mir auch besser gefallen, als die alten bzw. der alte.
Wenn jemand nun die Filme als Filmgeschichte sieht und sie so sehen will, wie sie damals gemacht worden, von mir aus.
Aber ich hab auch mal gelsen, durch die technischen Nichtmöglichkeiten der damaligen Zeit, konnte er die filme nicht so machen, wie er (Lucas) wollte.
erst mit der ueberarbeiteten Version war er zufrieden und so ich auch.

23.09.2015 20:19 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
23.09.2015 20:17 Uhr schrieb Dogger
23.09.2015 13:53 Uhr schrieb mica_007
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

Ja, aber da haben sie ja gleich neue Filme gemacht, die mir auch besser gefallen, als die alten bzw. der alte.
Wenn jemand nun die Filme als Filmgeschichte sieht und sie so sehen will, wie sie damals gemacht worden, von mir aus.
Aber ich hab auch mal gelsen, durch die technischen Nichtmöglichkeiten der damaligen Zeit, konnte er die filme nicht so machen, wie er (Lucas) wollte.
erst mit der ueberarbeiteten Version war er zufrieden und so ich auch.


Grumpy old George ist längerfristig NIE zufrieden mit seinem Werk, daher die wiederholte (!) Vergewaltigung. Kein Wunder eigentlich, weil die CGI-Effekte bei jeder neuen Version nicht mal mehr state of the art waren (ich erinnere mich mit Grauen an die SE im Kino).

23.09.2015 20:28 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Oh ja! Dies währe äusserst nett....

23.09.2015 20:32 Uhr - Dogger
23.09.2015 20:19 Uhr schrieb KarateHenker
23.09.2015 20:17 Uhr schrieb Dogger
23.09.2015 13:53 Uhr schrieb mica_007
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

Ja, aber da haben sie ja gleich neue Filme gemacht, die mir auch besser gefallen, als die alten bzw. der alte.
Wenn jemand nun die Filme als Filmgeschichte sieht und sie so sehen will, wie sie damals gemacht worden, von mir aus.
Aber ich hab auch mal gelsen, durch die technischen Nichtmöglichkeiten der damaligen Zeit, konnte er die filme nicht so machen, wie er (Lucas) wollte.
erst mit der ueberarbeiteten Version war er zufrieden und so ich auch.


Grumpy old George ist längerfristig NIE zufrieden mit seinem Werk, daher die wiederholte (!) Vergewaltigung. Kein Wunder eigentlich, weil die CGI-Effekte bei jeder neuen Version nicht mal mehr state of the art waren (ich erinnere mich mit Grauen an die SE im Kino).

Hat mir ganz gut gefallen die SE im Kino damals, aber wie das so ist mit Erinnerungen.
Vergewaltigt hat er sie ja nicht, da es sein Eigentum war und er damit machen konnte, was er will.
Hat sich ja gelohnt fuer ihn und viele haben es gekauft, ich auch.

23.09.2015 21:26 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
schön wäre es ja schon, aber ich habe letztens mal mit meinem Sohn die erneuerte Episode IV, also den Ersten Teil, angeschaut und war überrascht, dass selbst ihm die zahlreich vorhandenen Filmfehler aufgefallen sind und, dass mit 5 Jahren. Ich bin noch sehr unschlüssig ob ich nicht langsam zu alt für den Scheiß' bin. Han Solo latscht ungefähr zehnmal durch Jabba the Hutt durch. Diese Szene allein ist schon ein Plädoyer für die alte Fassung.

23.09.2015 21:51 Uhr - Der Scorpion
Wie so oft sind das auch wieder nichts anderes als Gerüchte. Ich denke nicht das wir jemals die originalen Fassungen bekommen und schon gar nicht auf Blu-ray. Wenn dann wird Lucas noch mehr Effekte einbauen und zusätzliche Szenen. Meint den wirklich einer das Lucas Geld investiert um die erste Fassung zu remastern. Ich glaube nicht daran. Ganz ehrlich Lucas hat die Rechte verkauft und Disney wird sich wohl einen Dreck drum Scheeren die alten Fassungen zu überarbeiten. Ne ich glaube es nicht und bei mir ist die Hoffnung gestorben. Ich kenne noch die originalen Fassungen.

23.09.2015 22:07 Uhr - mica_007
2x
23.09.2015 20:17 Uhr schrieb Dogger
23.09.2015 13:53 Uhr schrieb mica_007
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

Ja, aber da haben sie ja gleich neue Filme gemacht, die mir auch besser gefallen, als die alten bzw. der alte.
Wenn jemand nun die Filme als Filmgeschichte sieht und sie so sehen will, wie sie damals gemacht worden, von mir aus.
Aber ich hab auch mal gelsen, durch die technischen Nichtmöglichkeiten der damaligen Zeit, konnte er die filme nicht so machen, wie er (Lucas) wollte.
erst mit der ueberarbeiteten Version war er zufrieden und so ich auch.
Ich find das auch nicht schlimm das Leute die neuere Versionen gut finden. Das liegt wahrscheinlich auch daran das ich Kindheitserinnerungen an die alte Trilogie verknüpfe .Was ich aber nicht verstehe ist wenn die alte Version als in die Jahre gekommen bezeichnet wird ( was Du nicht getan hast ) aber angedeutet :-) ein Picasso wird auch nicht besser wen er aus dem Grab steigt und noch Pinselstriche hinzufügt.Die neue Version ist einfach verwirrend und die SFX passen einfach nicht hinein für mich, aber das ist wie gesagt Geschmacksache .

24.09.2015 02:28 Uhr - Grosser_Wolf
2x
23.09.2015 21:51 Uhr schrieb Der Scorpion
Ich glaube nicht daran. Ganz ehrlich Lucas hat die Rechte verkauft und Disney wird sich wohl einen Dreck drum Scheeren die alten Fassungen zu überarbeiten. Ne ich glaube es nicht und bei mir ist die Hoffnung gestorben.

Die werden raus kommen. Die alten Doppel-DVDs mit den originalen Fassungen haben sich fantastisch verkauft - meinst du, das wird auf Blu-ray anders sein? Im Gegenteil, damit kann Disney gut Geld einfahren. Daher bin ich überzeugt - das kommt. Und der Zeitpunkt um den Start der neuen Filme herum wäre ideal.

23.09.2015 20:32 Uhr schrieb Dogger
Vergewaltigt hat er sie ja nicht, da es sein Eigentum war und er damit machen konnte, was er will.

Das sahen wohl die Southpark-Macher anders. *lach* Man stelle sich vor, das würde sich ausweiten. Autoren nehmen nach Jahren Bücher zurück, denn da war ja noch was. Musiker nemen ihre Songs zurück, weil sie die Texte nochmal überarbeitet haben. Dazu kommt, daß niemand verhindern kann, daß es zu zeitgemäßen Anpassungen kommt, was zu absurden Sachen führt wie das Ersetzen von Waffen der Polizei in Walkie-Talkies in "E.T." Weil man keine Kinder bedrohen sollte, man ist heute empfindlicher. Der Nebeneffekt ist, daß der Film dann kein Zeuge seiner Zeit mehr ist. Was sehr schade ist. Zum Abschluß sollten sich kreative Schöpfer, die etwas veröffentlichen auch klar sein, daß sie mit einer Veröffentlichung auch die Öffentlichkeit prägen. Und das tun sie im Augenblick der Veröffentlichung, und nicht 15 Jahre später. Wenn also beispielsweise ein TV-Sender werben würde "die großartige Star-Wars-Trilogie, die weltweit die Menschen ins Kino strömen ließ und großen Einfluß auf die Filmgeschichte hatte", aber die Special Editions zeigt, so wäre das schlichtweg gelogen. Denn das sind Remixe. Das sind nicht die Fassungen, die Geschichte geschrieben hatten. Und hier erwarte ich von den Schöpfern eine gewisse Verantwortung ihrem eigenen Schaffen gegenüber und dem, was sie mit dem Original ausgelöst haben beim Publikum. Laßt es mich kulturelle Verantwortung nennen. Überarbeiten? Jahre später? Na gut. Bitte. Aber dann auch dazu das Original mit veröffentlichen. Wäre irgendwo fair.

24.09.2015 11:48 Uhr - Obi-Wan
An dieser Stelle gebe ich zu bedenken, dass, wenn die Streifen von der Maus veröffentlicht werden, wir sie auch nicht zu 100% original zu sehen bekommen. Die FOX-Fanfare am Anfang wird durch Neuschwanstein ersetzt werden. Und das ist schon ein echter Wermutstropfen. Alleine das Ertönen der Fanfare löst bei mir schon Gänsehaut aus...

24.09.2015 15:04 Uhr - Jerry Dandridge
1x
@Obi-Wan: Das glaube ich nicht. Ich habe z. B. die Hiuchtcock Box von Universal auf Blu Ray. Da wird am Anfang das Universal Logo eingeblendet und dann z. B. das Logo von MGM oder Paramount, weil es zum Originalfilm gehört. Ich denke mal bei Star Wars werden sie es genau so machen, obwohl es hier Disney ist und nicht Universal.

24.09.2015 16:18 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
Ich selbst hab die Doppel-DVD-Fassungen mit unbearbeiteter Kinofassung und den S.E,, die dann im Kino liefen, mit der Han-Jabba-Szene etc..

Es ist schon irgendwie blöd, jedes Mal eine andere Fassung zu sehen. Doch soll ejder für sich selbst entscheiden, wie er es mag. Ich kann beiden Fassungen der Trilogie was abgewinnen, je nach Laune.

TROTZDEM wäre es super, dass Disney
1. den dumpfen Sprachton beseitigt
2. Tonlücken wie die Szene im Fahrstuhl mit Han und Luke als Trooper ergänzt
3. die Bildqualität verbessere, also Farbfehler, Flecken o.ä., denn auf nem 4k-TV sieht man das schon echt arg an das Alter. Da stellt im Vergleich die Evolution-Box der Planet-der-Affen-Reihe auf BD für mich einen völligen Referenzwert dar, zumal diese ÄLTER sind als Star Wars!!

Als Kind bekam ich feuchte Augen, wenn Krieg der Sterne auf Leih-VHS oder im TV lief... Heute habe ich sie, weil GL ständig was ändern musste... Disney darf das mal beenden!

24.09.2015 17:19 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
24.09.2015 15:04 Uhr schrieb Jerry Dandridge
@Obi-Wan: Das glaube ich nicht. Ich habe z. B. die Hiuchtcock Box von Universal auf Blu Ray. Da wird am Anfang das Universal Logo eingeblendet und dann z. B. das Logo von MGM oder Paramount, weil es zum Originalfilm gehört. Ich denke mal bei Star Wars werden sie es genau so machen, obwohl es hier Disney ist und nicht Universal.


Vermute ich ebenfalls. Bei den Miramax-Produktionen wurde das Logo ja auch nicht ersetzt, obwohl die zu Disney gehörten.

24.09.2015 17:54 Uhr - mica_007
1x
23.09.2015 20:17 Uhr schrieb Dogger
23.09.2015 13:53 Uhr schrieb mica_007
23.09.2015 13:07 Uhr schrieb Dogger
Da bin ich wohl einer der wenigen, die die ueberarbeiteten Fassungen besser findet.
Die sehen mehr nach moderne aus und es passt auch besser zu einem SiFi film, als die doch meist billigen und nicht gut aussehenden Effekte der Oiginalversionen.
Da bist Du sehr wahrscheinlich hier einer der wenigen. Die SFX der damaligen Zeit sind großartige und revolutionäre Zeugen der Filmgeschichte. Da kannst du ja genauso sagen Ray Harryhausens SFX sollte man lieber neu mit dem Computer bearbeiten da die einfach nur Altbacken und nicht Modern aussehen aussehen .

Ja, aber da haben sie ja gleich neue Filme gemacht, die mir auch besser gefallen, als die alten bzw. der alte.
Wenn jemand nun die Filme als Filmgeschichte sieht und sie so sehen will, wie sie damals gemacht worden, von mir aus.
Aber ich hab auch mal gelsen, durch die technischen Nichtmöglichkeiten der damaligen Zeit, konnte er die filme nicht so machen, wie er (Lucas) wollte.
erst mit der ueberarbeiteten Version war er zufrieden und so ich auch.
Und zu dem was Mister Lukas zu seiner unvollständigen 1 Trilogie angeblich sagt habe ich nur das zu sagen : https://www.youtube.com/watch?v=Xezn-0xottw

24.09.2015 19:27 Uhr - alex_wintermute
Was hat Disney nun für vier Milliarden Dollar gekauft? Kann mich jemand aufklären...
Im Copyright des amerikanischen Rechtssystems werden im Gegensatz zum kontinentaleuropäischen Urheberrecht die Entscheidungs- und Verwertungsrechte über ein Werk oft nicht dem Urheber (beispielsweise dem Künstler) zugestanden, sondern den wirtschaftlichen Rechteverwertern. Das steht zumindest auf Wiki. Hat Disney nun die kompletten Rechte gekauft oder Georg Lucas noch ein Veto Recht? Wie darf Disney nun mit "seinem" Werk umgehen?

24.09.2015 20:49 Uhr - praktikant
Warum denn nicht? Ich schaue selbst nach all den Jahren diese 3 Streifen gerne mal wieder an. Ich bin sozusagen damit groß geworden, wie es umgangssprachlich heißt und war als Kind völlig von der Rolle, als ich das dann mal sehen durfte...
Falls es wirklich neue Sequenzen oder sogar Szenen gibt, die man an passender Stelle einfügen kann oder Qualitätsverbesserungen, die man auch als solche wahrnehmen kann, würde ich das als erfreulich bezeichnen.
Ich könnte mir vorstellen, dass es wohl zum Kino-Start des neuen Teils veröffentlicht werden könnte... (OK, da ist dann der Wunsch schon da.. haha)

24.09.2015 22:05 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
24.09.2015 20:49 Uhr schrieb praktikant

Falls es wirklich neue Sequenzen oder sogar Szenen gibt, die man an passender Stelle einfügen kann oder Qualitätsverbesserungen, die man auch als solche wahrnehmen kann, würde ich das als erfreulich bezeichnen.


Neue Sequenzen und Qualitäts"verbesserungen"? Genau die darf es in einer seriösen Veröffentlichung der ORIGINALFASSUNGEN eben nicht geben. Es geht ja darum, die Filme endlich wieder so zu veröffentlichen, wie sie damals im Kino gezeigt wurden, also in kürzerer Form und ohne all die verharmlosenden Änderungen und digitalen Verschlimmbesserungen, mit denen Lucas die Ur-Trilogie über Jahre hinweg ungenießbar gemacht hat.

25.09.2015 16:03 Uhr - MrGoodcat
Statt immerweiter an 4-6 rumzuwerkeln (abartig!), sollte Lucas mal überlegen den unsagbar schlechten Laien-Darsteller Hayden Christensen
und diesen völlig überflüssigen, saublöden JarJarDingsbums Charakter zu ersetzen. Dann–und nur dann würde ich mir EP 1-3 vielleicht auch mal ins Regal stellen...

27.09.2015 22:14 Uhr - praktikant
24.09.2015 22:05 Uhr schrieb KarateHenker
24.09.2015 20:49 Uhr schrieb praktikant

Falls es wirklich neue Sequenzen oder sogar Szenen gibt, die man an passender Stelle einfügen kann oder Qualitätsverbesserungen, die man auch als solche wahrnehmen kann, würde ich das als erfreulich bezeichnen.


Neue Sequenzen und Qualitäts"verbesserungen"? Genau die darf es in einer seriösen Veröffentlichung der ORIGINALFASSUNGEN eben nicht geben. Es geht ja darum, die Filme endlich wieder so zu veröffentlichen, wie sie damals im Kino gezeigt wurden, also in kürzerer Form und ohne all die verharmlosenden Änderungen und digitalen Verschlimmbesserungen, mit denen Lucas die Ur-Trilogie über Jahre hinweg ungenießbar gemacht hat.


Sorry, ich wusste nicht, daß die Original-Kino-Version aus den 70ern/1981 nicht mehr erhältlich ist.
Dann gehen eben in diesem Punkt unsere Geschmäcker auseinander.
Warum denn keine neue Sequenzen - die ja nun mal existieren, es bietet sich ja bei diesem SF-Klassiker geradezu an, da diese fantastische Welt der gute George ja nun mal erdacht hat. Übrigens haben mir die extended Versionen schon gut gefallen.

Ich habe nix dagegen, wie geschildert, zusätzliches Material im Film genießen zu dürfen. (Betonung liegt auf "genießen" - da ich noch nicht beurteilen kann, wie dies ausschaut und bewerkstellig wurde. Ich gehe mal davon aus, daß dies behutsam und zur Geschichte passt.

Aber jetzt mal zu einem evtl. unterschätzten Punkt:
Kann es sein, daß es in dieser Angelegenheit auch um nicht wenig Geld (bzw. Rechte) geht?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)