SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware Biomutant · Mythisches, postapokalyptisches Kung-Fu-RPG · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Doc Idaho

Kontroverse um ARD Interview mit Putin

Vergleich der gekürzten Fassung mit dem vollständigen Interview

In der Nacht vom 29.8.2008 strahlte die ARD kurz vor einem sehr langen Special zur US-Präsidentschaftswahl ein Interview mit dem russischen Ministerpräsidenten Wladmir Putin aus. Gezeigt wurde aber nur ein Teil des Interviews.
Mehrere Passagen wurden gekürzt und ein großer Teil des Interviews wurde sogar umgeschnitten. Als im Internet eine russische TV-Version der Langfassung des Interviews auftauchte, und kurze Zeit später auch eine untertitelte Version, hagelte es bei der ARD Beschwerden im Tagesschau Blog, in zahlreichen Mails und auch viele andere Seiten wie Politisch korrekt berichteten über diesen angeblichen Fall von Zensur. Generell sind Kürzungen verständlich - wie auch von Thomas Roth begründet, da Sendezeit kostbar ist und man dankbar sein kann, dass das erst kurzfristig verarbredete Interview zumindest in Teilen gezeigt werden konnte. Auch stellt es hierbei kein Problem dar, dass ganze Fragen und ihre Antworten in dieser Kurzfassung nicht gezeigt werden. Hätte man hier etwas zensieren wollen oder sich vor der Antwort gefürchtet, hätte man die Frage auch gar nicht stellen brauchen. Das aber bestimmte Teile von Putins Antworten in denen er Details oder Beispiele nennt, die Russlands Vorgehen rechtfertigen sollen, entfernt wurden, hinterlässt zumindest einen faden Beigeschmack. Vor allem da in den Medien der letzten Wochen die Verfälschung von Tatsachen im Kaukasus-Konflikt von allen beteiligten Parteien offensichtlich war. Vor allem für die Öffentlich-Rechtlichen sollte es ohnehin möglich sein, derartige Interviews automatisch und nicht erst nach Protesten, in der ungekürzten Version ins Netz zu stellen. Über den folgenden Link finden sie vollständige Fassungs des Interviews in Textform, welches die ARD nach den Beschwerden am 2.9. ins Netz stellte. Die entfernten oder verschobenen Passagen wurden von uns markiert, sodass sich jeder Leser selbst ein Bild davon machen kann. Vollständiges Interview
Quelle: Tagesschau.de

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - BPjM streicht den Horrorfilm vom Index
Possessor: FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren - Ungeschnitten, aber nicht unrated
Horrorfilm Spare Parts scheitert an der FSK
Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten
Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.09.2008 00:05 Uhr - Slipknot666
is ja der hammer...

03.09.2008 00:08 Uhr -
Nicht mein Gebiet, jedoch Danke für die Aufklärung :-)

03.09.2008 00:24 Uhr - 53Fatman
Das ist mir schon seit langem bekannt, ich sage nur Frontal und Panorama.

Die öffentlich rechtlichen sind 10x unseriöser als einige private Sendeanstalten.

Es ist echt eine Frechheit, was ARD, ZDF und Dritte teilweise für eine einseitige Berichterstattung von sich gegen, die sind auch nicht besser als Fox oder CNN, aber Konsequenzen wird es wie immer nicht nach sich ziehen!

Ihre GEZ können Sie sich woanders suchen!

Grüße

Fatman

03.09.2008 00:25 Uhr - Hickhack
Top SB! ;D
Anscheinend soll man sich keine Meinung bilden bzw. nur die vorgefertigte übernehmen, siehe auch:
http://www.youtube.com/watch?v=H8XI2Chc6uQ

03.09.2008 00:30 Uhr - ethan.edwards
Super Das ihr euch jetzt auch solcher Sachen annehmt.
Ich hoffe Ihr mach so weiter .
Ihr seid besser als als ich es mir jemals erträumt habe.
Ich hoffe ihr versucht auch weiterhin zu zeigen wie die verdammte Merkelregierung versucht uns zu Belügen und Betrügen.

03.09.2008 00:35 Uhr - theNEWguy
Moderator
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Ein sehr schönes Beispiel für die momentan doch recht einseitige Berichterstattung zum Kaukasus Krieg.

03.09.2008 00:37 Uhr - executor
Mit das Beste was als Artikel hier jemals erschienen ist! Wunderbar, toller Beitrag!

03.09.2008 00:37 Uhr -
der saftladen ist ja nicht mal bereit dazu, in hdtv zu senden!

03.09.2008 00:48 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
@ethan.edwards: Seit wann gehört die ARD denn der Regierung?

03.09.2008 01:03 Uhr - Goreon
Ich finde es so nobel, dass hier auch politische Berichterstattung nicht nur, der Zensur unterliegt, und ihr euch dafür einsetzt. Demnächst bitte mehr davon, denn Großteile der Bevölkerung bekommen, solche Tatsachen gar nicht mit. Zumal ARD und ZDF in unserer verkommenen Unterhaltungswelt des Fernsehns von vielen Menschen nicht mehr gesehen wird.

03.09.2008 01:09 Uhr -
Also diese Seite erstaunt mich immer wieder !
Und @Du Niete da haste Recht und dafür zahlen wir GEZ !!!

03.09.2008 01:17 Uhr -
@Goreon: Warum sollten sie gesehen werden ??

Das ZDF ist nicht mal im Stande ihre Serien uncut zu veröffentlichen geschweige denn auf ihre Bänder aufzupassen !!! Dieser rotzfreche Sender verlangt für ne Kopie einer Sendung 40 Euro, und was wird geliefert ?? ein kaum noch sendefähiges Band in Mono;)) dies gleiche jedoch von meinem Bekannten bestellt wurde und der das in Stereo und in TOP Verfassung bekam, und das ebenfalls auf DVD für den gleichen Preis. Und im übrigen ist dieser hundsgemeine Laden unwillig ihren Fans entgegen zu kommen.

Und was hat die ARD für ein gutes Programm ??? schaue kaum noch Fernsehen weil egal ob öffentlich rechtlich oder Privat, echt zum kotzen !! Filme kannste gleich mit ine Tonne werfen, gecutteten Müll was die abliefern, dient grade noch zum sich ein Bild machen wie der Streifen so ist. Mehr aber nicht :)

Soweit zu ARD und ZDF, auch wenns etwas am Thema vorbei ist. Die sollen ruhig ihren Ärger bekommen, kriegen von mir auch noch eine aufn Deckel :-)) zum ZDF nach Mainz würde ich am liebsten selbst persönlich den Weg auf mich nehmen und denen mal vor die Türe k....n !!!

03.09.2008 01:33 Uhr - Spartiat
So eine Art von Zensur, die offentsichtlich der politischen Meinungsbildung dient, ist in einer sogenanten "Demokratie" weitaus schlimmer als z.B. Gewaltzensur in Filmen. Deswegen bemühen sich die westlich orientierten Regierungen auch so massiv, das Internet kontrollierbar und somit leichter zensierbar zu machen, was z.B. China auch schon perfekt betreibt. In unseren Medien wird dieses Vorgehen verurteilt (siehe Olympia Rahmen-Berichterstattung). Aber genau da steuern wir auch hin! China macht es uns vor wie es geht. Wollen wir Menschen das? Nein.
Freie Meinungsäußerung gehört zu den Grund und Menschenrechten. Noch !
Großes Lob an eure Seite und das Team!

03.09.2008 01:36 Uhr -
Freie Meinungsäußerung gehört zu den Grund und Menschenrechten. Noch ! < < Wollen mal hoffen es bleibt auch so !!! Nur was das bedeutet, checken die wenigsten. Man siehts in letzter Zeit auch hier !

03.09.2008 01:41 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
14. 03.09.2008 - 01:36 Uhr schrieb TheBlackPanther S | E
Man siehts in letzter Zeit auch hier !


Was meinst du damit?

03.09.2008 01:52 Uhr -
@Doc Idaho: Mit ''hier'' meine ich hier als generell. Jeder weiß das freie Meinunsäußerung herrschen sollte was aber meist in Streit auf Grund der Untoleranz führt. Und in der letzten Zeit durch die Unruhen die es gegeben hat, steuern wir doch langsam aber sicher auf eine Situation zu, die wer weiss wie enden könnte. Es muß ja nicht gleich wie in Frankreich sein, aber allzuweit schon durch die Lage der Politik, sind wir nicht mehr so weit entfernt. Alleine die Unruhen in Berlin zu den Feiertagen zeigen doch, das es nie Ruhe geben wird. Jeder sagt seine Meinung, aber am Ende kommt meist nie was vernünftiges raus. Und so wird sich die Spirale drehen und drehen... bis es wieder knallt...

03.09.2008 02:02 Uhr - Heroic_One
also ich weiss gar nicht wieso es da keinen verbot für gibt, interviews zu cutten.Weil jeder weiss doch wie schnell sich ein sinn wandeln kann wann man da was zusammen schneidet. Killer Spiele ist man dahinter
aber sowas geht in ordnung.

03.09.2008 02:13 Uhr - Bearserk
Das dreisteste dabei ist auch noch, das in den GEZ Werbespots auch noch auf die 'objektiven Nachrichten' hingewiesen wird...einfach nur unverschämt!

03.09.2008 02:16 Uhr -
Das die GEZ nun auf den PC mit Internet noch Gebühren verlangt, ist auch mehr als lachhaft -,- aber das waren die ja schon immer ^^

03.09.2008 02:41 Uhr - SebastianR
Das war ganz klar Zensur, wegen Meinunsäußerung, die der ARD nicht passt. Blöd nur, das die Zensur jemanden aufgefallen ist!

03.09.2008 03:05 Uhr - rammmses
Spätestens seit diversen "Killerspiel"-Berichten bin ich sowieso gnaz vorsichtig mit der Berichterstattung von ARD und ZDF...
Trotzdem darf sowas natürlich nicht passieren. Gerade Nachrichten müssen (in einer Demokratie) ein möglichst neutrales Bild liefern.

Finde es sehr lobenswert, dass hier darauf hingewiesen wird!

03.09.2008 03:25 Uhr -
Was Putin bezüglich der Werbewirksamkeit des Konfliktes für die Republikaner anspricht ist garnichtmal so doof gedacht. Sehr nett das mal im ganzen gelesen zu haben. Super SB

03.09.2008 06:52 Uhr - Killertamagotchi
Und was sagt uns das wieder
Das ARD genau wie WDR und ZDF fün arsch sind und immer wieder gerne Sachen scheinden wie sie wollen -,-

03.09.2008 08:20 Uhr - J.T.
putin spricht hier mal endlich die wahrheit...bei uns herrscht schon lange keine freie meinungsäusserung und freie berichterstattung mehr...die medien sind das instrument des marionettenregimes in deutschland welches von israel und den usa gelenkt wird...alles andere ist eine lüge!!!

03.09.2008 08:21 Uhr - Homer666
Wenn ich lese wie kostbar die Sendezeit ist...als ob man den Sendeablauf einhalten wollte. Ich frag mich nur, warum ich bei der ARD mittlerweile immer, wenn ich einen Film in der Nacht mitschneide, mindestens eine Stunde zusätzlich einprogrammiere, weil nach 22 Uhr denen eh egal ist, ob die Zeitn eingehalten werden...
Öffentlich-rechtliches TV hat halt auch keine bessere Mentalität als die Privaten, nur die stehen auch dazu.

03.09.2008 08:44 Uhr -
"Fuck the media lies"

03.09.2008 09:06 Uhr - hybridgenom
super sb..
schön dass das schnittberichteteam uns auch in solchen
dingen den überblick über das GANZE bild verschafft..
solche kommentare wie von j.t. sind allerdings recht
bedenklich..nur mal so

03.09.2008 09:06 Uhr -
Oh Mann, gerade heute morgen habe ich im Radio nochmal ne Stellungnahme des Reporters zu den Vorwürfen gehört und keine 5 Minuten danach bin ich hier online und was ist?!?

Also erstmal finde ich es nicht ok, wenn einige Leute hier jetzt ein einziges Interview ranziehen um gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen zu wettern, was das Zeug hält. Dieses baut sicherlich auch des öfteren Mist, ist jedoch ne andere Baustelle.
Was das Interview angeht, so werden einem Reporter immer gewisse Auflagen gemacht, auf welches Thema er sich beziehen soll. Nach diesen Kriterien werden Interviews immer gekürzt, um am Ende die - auf das Thema bezogenen - relevanten Stellen herauszufiltern. Wurde so ähnlich ja bereits im Intro erwähnt.
Nun ist das Problem die Objektivität. Wie der Reporter im Deutschlandfunk selber aussagte, werden 2 Reporter aus demselben Interview bestimmt verschiedene Stellen herausheben, das ist die redaktionelle Freiheit und hoffentlich auch Kompetenz. Das hat nun mit Willkür oder Vertuschung nichts zu tun, hier muss schlicht und ergreifend in kurzer Zeit ein hochkomplexes Thema auf eine vorgegebene Zeit zusammengestaucht werden. Dass dabei mitunter wichtige Details dran glauben müssen, gehört zum Alltag, aber das ist bei JEDER Berichterstattung so. Jetzt speziell der ARD einen Vorwurf zu machen, finde ich recht naiv. Viele denken anscheinend, dass einmal Nachrichten schauen einem gleich vermittelt, wie die Dinge stehen. Dabei können sie niemals das ganze Ausmaß dessen, worüber sie berichten, erfassen, weil es immer mehrere Wege gibt, die Dinge zu sehen. Gerade bei solch Komplexen Konflikten wie diesem gehen die Meinungen erst Recht auseinander, wie man ja auch an den Beiträgen hier sehen kann.
Ich finde diesen Sachverhalt zwar auch nicht gut, aber wie bitte soll es denn anders funktionieren?!? Das komplette Interview wurde ja schließlich auch veröffentlicht und der Reporter hat extra nochmal Stellung hierzu bezogen. Sicher, dass es erst Proteste benötigt um die zu veranlassen, hinterlässt auch bei mir einen etwas faden Nachgeschmack. Trotzdem... wirklich neu ist diese ganze Diskussion um die Berichterstattung ja nun wirklich nicht.

03.09.2008 09:34 Uhr -
@Ica
Dir ist aber schon klar dass niemand abschätzen kann, in welchem Ausmass dieses Vorgehen schon praktiziert wird.

Wie Putin sagt "Wenn die europäischen Länder die Politik der USA auch in Zukunft so befolgen werden, dann werden wir über die europäischen Angelegenheiten mit Washington reden müssen.".

Ich selbst bin Grundlegend gegen ein solches vorgehen bei Berichterstattungen/Interviews. Diese müssen in einer Demokratie Objektiv und Vollständig sein!

ARD kann zwar Sendezeit von 23:30 bis 5:00 morgens für eine Sondersendung mit dem Namen "Der Kampf ums Weisse Haus - Die lange Nacht der US-Wahlen" opfern, aber keine 27 Minuten für Russland.

03.09.2008 09:35 Uhr - SoIstDasNunMal
Auf der einen Seite freue ich mich über einen endlich mal halbwegs sinnvollen Beitrag zu dieser Seite - hier ging's ja ausnahmsweise mal nicht um total supergeil wichtige Frames von Vergewaltigungen für Halbperverse zum Abwichsen - aber will hier ernsthaft jemand für UNGEKÜRZTE Interviews streiten?! Wassen jetzt los? Putin, den Fascho, könnte man aber gern mal um einen Kopf kürzen.

03.09.2008 09:44 Uhr -
@SoIstDasNunMal
Dann machen wir aber Bush (oder seinen Nachfolger) lieber gleich 2 Köpfe kürzer ;-)

Wieso ist Putin ein Fascho? Weil er seinem eigenen Land hilft und es aus dem Dreck zieht?

03.09.2008 09:46 Uhr -
@Saitan
Natürlich ist mir das bewusst. Gerade das meinte ich ja eigentlich: Dass man eben nicht einmal am Tag Nachrichten gucken kann und dann glaubt, man weis was los ist in der Welt. Sondern dass man sich bewusst machen muss, dass man gerade immer nur einen Teil der Wahrheit gesehn hat. Ich pflichte dir bei, auch ich bin absolut gegen diesen Sachverhalt. Aber ich sehe keine Lösung, wie man dieses Problem beheben könnte, deshalb sehe ich persönlich Nachrichten immer sehr kritisch und auch von verschiedenen Quellen, um zumindest ansatzweise ein differenziertes Bild der Lage zu gewinnen. Das ist natürlich ein Aufwand, den nicht unbedingt viele zu betreiben gewillt sind und demnach den Medien die Schuld zuschieben. Ob gerechtfertigt oder nicht, das ist natürlich diskutierbar.

03.09.2008 09:49 Uhr -
@Ica: Das ist sehr wohl ok. Man erhält selten die Möglichkeit mal etwas in deren Richtung sagen zu können weil hier wie es dir sicherlich bekannt ist, sich normalerweise nur um Filme oder um Spiele dreht. Also warum die Möglichkeit nicht gleich nutzen ??

03.09.2008 09:50 Uhr -
Hallo,
finde es klasse, daß Ihr darüber berichtet. Ich würde mir viel mehr Berichterstattung dieser Art wünschen, weil, wie hier Jemand schon sagte, diese Art von Zensur ist viel schwerwiegender als zensierte Filme.
Würde gerne einen Link auf eine Seite hier reinsetzen, auf der Das Interview und die zensierten Teile farblich unterlegt sind. Finde das wesentlich übersichtlicher als das Graue und Eingerückte Eures Links:
http://www.spiegelfechter.com/wordpress/392/das-interview
Viele Grüße

03.09.2008 09:55 Uhr -
@ TheBlackPanther
Da hast du mich wahrscheinlich falsch verstanden. Dass diese Seite sich des Themas annimmt und wenn Leute sich kritisch äußern, finde ich das super.
Das "nicht ok" war auf Beiträge wie "die schneiden ja eh alle wie sie wollen; öffentlich-rechtlich ist eh unter aller Sau; die Medien lügen ja eh nur" gemünzt. Das sind einfach hohle Standardphrasen die da abgedrückt werden. Ich bezweifle dass diejenigen sich wirklich intensiv mit dem Thema befassen. Auch der Vorschlag, Putin zu köpfen zeugt von großem weltpolitischem Sachverstand.

03.09.2008 10:08 Uhr -
@Ica: '' Also erstmal finde ich es nicht ok, wenn einige Leute hier jetzt ein einziges Interview ranziehen um gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen zu wettern, was das Zeug hält. Dieses baut sicherlich auch des öfteren Mist, ist jedoch ne andere Baustelle ''.

Wohl gut möglich das du damit etwas anderes gemeint hast wie von mir angenommen, jedoch es aber sehr gut zu meinem post nr. 12 passte.

Naja ok :-)

03.09.2008 10:22 Uhr -
@BlackPanther
Ja ich habe das wie oben geschrieben anders gemeint.

Deinen Aussagen pflichte ich teilweise bei, 40 Euro für nen Mittschnitt sind schon heftig. Nur aufs Thema Berichterstattung bezogen: die Kosten für einen Sendemittschnitt oder die Zensurpraxis der Sender haben mit der Berichterstattung in deren Nachrichten nichts zu tun. Und auch dein exkrementärer Ansatz wird wohl kaum zu deren Problemlösung beitragen ;-P

P.S.: Das mit dem Schneiden finde ich übrigens nicht immer so wild, wie es als hingestellt wird. Mitunter findet man im Nachtprogramm von ARD und ZDF Filme ungekürzt, die es im Privaten nicht geben würde.

03.09.2008 10:32 Uhr -
@Ica: Es stimmt zwar das dies nichts damit zutun hat, gleich wohl es aber ein Beweis ist, das die Sender nicht nur wie in dem Fall die ARD Mist baut, wenn sie was veranstalten. Es geht zwar am Thema vorbei, doch triffts sich wieder da zum einen ARD/ZDF und zum anderen eben es ihre Unbeliebtheit spiegelt wonach sie durch das Interview der ARD wieder gezeigt haben, was sie sind.

Was laufen da schon für gute Filme, siehst vlt 3-4 Stück im ganzen Jahr. Bedenkt man das die ARD früher Musikvideos ausgestrahlt hat, und somit die Mehrheit ansprach ohne das es zu Problemen führte, wär das heute sinnvoller als sinnvolles sinnlos zu zeigen. Warum sinnlos ?? na weils gekürzt war :-) finde Interviews sollten nie anders ausgestrahlt werden als sie aufgenommen worden sind, da dies zu Mißverständnissen führen kann. Wie sich die Spirale dreht, sind wir doch wieder beim Thema gelandet :P

03.09.2008 10:55 Uhr -
@BlackPanther
Also der ARD/ZDF generelle Unbeliebtheit zu unterstellen ist schon gewagt. Deine persönliche Meinung in allen Ehren, andere Leute mögen das Programm trotzdem ansprechend finden. Auch ob Musikvideos die Mehrheit ansprach kann ich nicht beurteilen. Aber ist Off-Topic und im Prinzip auch total wurscht ;) Wenn dir das Programm nicht gefällt, gibt's ja genug Alternativen.

Das mit den gekürzten Filmen fällt mir halt nur auf, wenn ich in Programmzeitschriften nachschaue wo am häufigsten geschnitten wird. Ob die Filme gut sind oder nicht ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Nicht persönlich nehmen aber du willst dem ARD doch nicht ernsthaft vorwerfen, dass ihre Filme viel zu scheisse sind?!? Vergiss ausserdem nicht das Thema Werbeunterbrechungen bzw. Einblendungen während des laufenden Films. Sind auch 2 Dinge, die vielen Leuten negativ aufstoßen, muss man bei einer objektiven Betrachtung auch mit heranziehen.

So, bis jetzt ging mal wieder alles total am Thema vorbei, schnell zurück: Interviews immer so auzustrahlen wie sie aufgenommen werden ist ein schöner Gedanke. Leider total weltfremd. Entweder wäre eine Nachrichtensendung dann 5 Stunden lang, wenn Boris Becker alle 5 Minuten nur "äh" sagt oder die Interviews werden auf unterstem Niveau geführt, kurz und knapp und ohne komplexen Inhalt, damit auch ja alles ungekürzt noch ins Zeitschema passt. Beides wäre sicherlich nicht in deinem Sinne, oder?

Versteh mich nicht falsch.Ich kann deine Meinungen schon verstehen, nur muss man halt auch überlegen, wie die Praxis aussieht. Mir fällt jetzt ausdem Stehgreif auch keine Lösung ein, wie man potenzielle Mißverständnisse in Interviews unterbinden könnte. Nicht nur von Seiten der Kürzungen; Politiker sind ohnehin ja nicht ganz unbekannt dafür, ihre Aussagen verbal zu verschleiern, was auch schonmal Verwirrung stiften kann. Da kommen so viele Faktoren zusammen...

Aber ich denke man kann davon ausgehen, dass das ARD und ZDF sich nach diesem konkreten Fall jetzt schon intern Gedanken machen, wie man sich der Sache zukünftig annimmt.

Kurze Anmerkung: Dass soviele Leute beim Sender Protest gemacht haben zeigt, dass man die Nachrichten also doch kritisch verfolgt und sich Gedanken darüber macht. Das empfinde ich insofern als positiv, da es direkt vom Volk selber kommt und somit auch eine Aussage über das Medienverhalten darstellt.

03.09.2008 11:12 Uhr -

30. 03.09.2008 - 09:35 Uhr schrieb SoIstDasNunMal
Auf der einen Seite freue ich mich über einen endlich mal halbwegs sinnvollen Beitrag zu dieser Seite - hier ging's ja ausnahmsweise mal nicht um total supergeil wichtige Frames von Vergewaltigungen für Halbperverse zum Abwichsen...

omg, wer hat dir denn ins gehirn geschissen?!
unterste schublade!


39. 03.09.2008 - 10:55 Uhr schrieb Ica
...
Wenn dir das Programm nicht gefällt, gibt's ja genug Alternativen.
...

natürlich kann man umschalten, aber für den scheiß bezahlt man ja.
man zahlt gez-gebühren für falsche, reißerische berichterstattung über "killerspiele" und kein hdtv.

03.09.2008 11:20 Uhr -
@DuNiete
Also das mit den Killerspielen ist wieder ne andere Baustelle. Ich geb dir recht, ich hab auch ein paar Beiträge zu dem Thema im Fernsehen verfolgt und war auch ziemlich angefressen, zumal ich auch zu den Killerspielern gehöre. Aber ich habe auf der anderen Seite auch viele Diskussionsrunden auf dem gleichen Sender verfolgt, die dann wieder ein sehr differenzierteres Bild der Lage wiedergespiegelt haben. Das ist so ein hochkomplexes Thema und das wird auch noch Lange für Diskussionsstoff sorgen, da will ich jetzt hier garkeine Aussage zu machen.

Das mit den Gebühren ist auch so ne Sache. Sicher hat man eine gewisse Erwartungshaltung, wenn man jemandem für etwas Geld gibt. Nur können die ihr Programm nicht nach den Wünschen jedes einzelnen gestalten, nur weil der auch seine Gebühren bezahlt. Es jedem rechtmachen geht halt nicht, ich denke das ist klar. Trotzdem empfinde ich es so, dass im Ganzen gesehen das Programm von ARD und ZDF qualitativ deutlich höher liegt als die endlosen Reality-, Casting-, Torture-, Gerichts-, Talk- und Call-In-shows, die man im Privaten um die Ohren gehauen bekommt.

Was das HDTV angeht gebe ich dir allerdings recht.

03.09.2008 11:23 Uhr - Hickhack
@ Ica:
Natürlich geht es nicht darum, alle Interviews komplett zu zeigen. Allerdings geht es hier um ein verdammt wichtiges Thema (schon allein, wenn manche Leute von einem neuen Kalten Krieg sprechen) und außerdem war die Berichterstattung im Westen schon länger einseitig pro Georgien, gegen Russland. Dann auch noch das Interview so zu kürzen, dass die (teilweise) plausiblen Rechtfertigen Putins nicht gesendet werden, ist bedenklich.


PS: Bin eigentlich kein Putin-Fan! ;)

03.09.2008 11:23 Uhr - chris1983
Ihr glaubt doch nicht ernsthaft dass dieses hier das Einzige Beispiel deutscher TV-Zensur ist, nur weil es diesmal aufgeflogen ist, oder?

03.09.2008 11:29 Uhr - Mario K. aus Knüllwald
Also, das eine Berichterstattung oder wie hier ein Interview geschnitten wird ist natürlich mies. Aber was verlangt man heutzutage noch? Die Medien versuchen uns schon seit Jahren zu beeinflußen, amerikanisches Vorbild sage ich nur. Und die Bevölkerung ist mittlerweile so dumm alles zu glauben was sie im Fernseher sehen. (nicht alle, aber viele-zuviele)
Daher mache ich es so das ich so gut wie nichts mehr im Fernseher schaue. Ab und zu etwas Sport oder zwei-drei andere Sachen und das war´s. Wenn ich nur RTL oder RTL2 sehe wird es mir kotzübel. Da laufen nur noch Sachen die das Gehirn zum ausschalten zwingt. Den ganzen Tag nur Shows wo die Kamera dabei sein mußte. Beim Bauen, beim Kinder erziehen, beim kochen, beim Essen gehen, beim Garten gestalten....bald auch noch beim vögeln und beim kacken! Geht´s noch? Und wenn ich dann sehe wieviele Menschen es immer noch gibt die da mitmachen, da sieht man wie schlau die Deutschen wirklich sind.
Und dann die ganzen Casting-Shows! Aua, wie war das damals? Wer was kann (singen, Instrument spielen) versucht sein Glück. Und wenn man es kann, verkauft man auch was. Heute-man muß nichts können sondern nur etwas gut aussehen, sich herumkommandieren lassen und Leute die selbst nichts können geben dir ne Chance! (Bohlen, Detlef D.Soest(fuck, wer war oder ist der) oder jetzt der Mann mit der bekloppten Maske).

Medien halt, sie versuchen die Mitmenschen so zu formen wie sie die wollen.
Also, kein Fernseh (oder wenig) gucken und sich eigene Meinungen bilden über bestimmte Themen.

Ist meine Meinung halt, und daher brauch ich auch nichts zu diesem Fall hier schreiben weil es mich eh nicht interessiert. Habe meine Meinung zu den Georgien-Konflikt und informiere mich woanders. Brauche dazu keine ARD, ZDF, RTL oder ähnliches!

Gruß

03.09.2008 11:31 Uhr -
@Ica: Genug Alternativen gibt es zum Glück. Seit Jahren bestimm ich mein Programm selbst. Habe früher viel von der ARD aufgenommen da eben ohne Werbung und mit Abspann. Aber doch, sie sind heute schlimmer geworden und ihre Filme sind zu über 90% Müll. Die relevante Zielgruppe beim ZDF beträgt eh über 50, und die ARD ?!?

Also auf 200,4 Äh's^^ von Boris ist in der Tat verzichtbar, spiele ja nur auf das wesentliche an Kommentaren hin. Das sollte gezeigt werden und in den Tagesthemen ist ein kurzer Ausschnitt ja ok aber sie sollten dann schon im Anschluß oder etwas später das GANZE Interview ( Hätt fast Video geschrieben ) zeigen. Zeitungen drucken ohnehin schon ab was sie wollen, also die meisten und leider ists da wie bei den Menschen: Wenn sie nichts zum reden finden, erfinden sie was. Getratscht wird immer^^

Bleibt abschließend nur zu hoffen das die daraus lernen werden und sich die Zeit nehmen dafür bevor es wieder heißt: '' Na moment mal, so habe ich das nicht gesagt '' ...

Beispiel: Mit Ica konnte man sich gut unterhalten, es war nett. Blöd war es nur wenn wir vom Thema abkamen was allerdings auch wieder seinen Reiz hatte.

Was bekommen die Interessierten in der Zeitung zu lesen ??

Überschrift: Ica hatte Reize < ÖÖ

Nun stell dir mal vor das Interview wird da übersprungen, daher es sollte schon ganz ausgestrahlt werden. Die Zeitungen lieben es doch die ganze Sache egal um was es sich dreht, wieder unnötig anzuheizen.

Immerhin besteht bei SB.com die Möglichkeit, die sichere Möglichkeit seinen Beitrag uncut zu veröffentlichen, so wird mein Kommentar wenigstens unzensiert zu lesen sein xD

03.09.2008 11:31 Uhr - Grosser_Wolf
Ich glaube, HDTV gehört in eine ganz andere Schublade.

Erstmal danke für den Bericht. Ich selbst bin auch empört, wie die Öffentlich-Rechtlichen in ihrer Werbung für die Gebühren von Unabhängigkeit faseln - und dann Aktionen wie weiter oben. Ist ja nicht das erste Mal. Oder Spielfilme: 'Tschuldigung an die, die ARD und ZDF in Schutz nehmen. Aber wenn ich Gebühren zahlen muß an einen Verein, der eher schlecht als recht Privatsenderformate zu imitieren versucht und darunter auch versteht, den Abspann in Spielfilmen in doppelter Geschwindigkeit abzuspielen, reinzuquasseln oder gar - wie im ZDF - die Credits komplett zu kappen, dann werde ich sauer. Dafür, was ich da die letzten Jahre geboten bekomme, will ich nicht zahlen!

@ Ica
Absolut positiv, daß es Beschwerden gab und reagiert wurde. Sollte öfters so sein.

03.09.2008 11:32 Uhr -
@Hickhack
Schon klar, mir ging's ja in erster Linie auch nur darum, für die Ursachen, die zu dem Mißverständnis geführt haben, mal ein paar Dinge einzuwerfen, die es zu bedenken gibt. Viele reden hier nämlich so, als ob das ganz eindeutig gewollte Zensur war und das bezweifle ich persönlich.

Soll jetzt nicht heißen, dass ich jeder sich unbedingt meiner Meinung anschließen soll, um Himmels Willen. Ich finde das toll, dass die Leute hier übehaupt politisch so interessiert sind. Das zeigt auch mal wieder ein anderes Licht, zumal viele hier ja der Splattergemeinde zuzuordnen sind (mich eingeschlossen). Ich will jetzt auch keinesfalls als Fürsprecher der ARD dastehen, weil ich die dauernd in Schutz nehme *g* Nur ich war halt selber ne zeitlang als Berichterstatter für ne Zeitung tätig und weis daher, dass es manchmal echt schwer ist, komplexen Sachverhalten im Rahmen eines einzigen Beitrages gerecht zu werden.

@BlackPanther
Mir macht's auch Spaß mit dir zu diskutieren, auch wenn wir ne zeitlang die einzigen waren *g*

Was Zeitungen angeht, gebe ich dir recht. Ich habe allerdings mein ganzes Leben nur die Lokalzeitung von hier gelesen, weil mein Vater die abonniert hat. Ich will den Namen nicht nennen aber die ist manchmal unter aller Sau. Ich selber werde sie sicher nicht abonnieren. Trotzdem finde ich, dass das Fernsehen dieses "Anheizen", wie du es vollkommen richtig nennst, nicht betreibt. Zumindest nicht in dem großen Stil. Nachrichten im Privatfernsehen halte ich hier für viel bedenklicher als im öffentlich-rechtlichen. Da wird über Sonnencreme diskutiert, über neue Sport- und Modetrends im Sommer und welche Band gerade IN ist. Teilweise komme ich mir da vor wie auf VIVA oder Bravo-TV. Nee, also was Nachrichten angeht, bleibe ich persönlich schon bei den Tagesthemen, dem Heute-Journal, arte und N24. Dazu noch verschiedene Internetseiten und ich denke ich bekomme schon ein recht gutes Bild; zumindest differenzierter als wenn ich mich nur auf eine Quelle beschränke.

03.09.2008 11:43 Uhr - Spartiat
@Ica
da muß ich dir widersprechen. Natürlich war das gewollte Zensur mit dem Ziel die öffentliche Meinung zu beeinflußen.
Zuvor wurde von Tom Buhrow in den Tagesthemen vollmundig das "Exclusiv Interview" angekündigt.


03.09.2008 11:45 Uhr -
@Spartiat
Was heißt hier du musst mir widersprechen, ich sagte, dass ich es bezweifle, nicht dass es definitiv so war, bzw. nicht war. Ich verlange von dir in keinster Weise, meine Meinung zu teilen.
Nur dass das Interview exklusiv war, ist kein Beweis der Zensur. Vollmundig etwas ankündigen ist ja nichts neues, schließlich sollen die Zuschauer ja Interesse dran bekommen und einschalten, das ist das Interesse jedes Senders. Wenn deiner Meinung nach hier absichtlich zensiert wurde... wäre eine Möglichkeit.

03.09.2008 12:35 Uhr - Performer
Schon seltsam, dass der öffentlich rechtliche Sender ARD ein Interwiev zu einem politischen Thema zensiert, obwohl Deutschland damit nichts zu tun hat !?

03.09.2008 12:41 Uhr - Videomike1
Sehr gute Arbeit Doc. Danke.

03.09.2008 12:47 Uhr -
@Ica: Naja es heizen eher die Zeitungen ein. Die Medien pushen oft vieles hoch aber da sind die Privaten schlimmer. Das sind im Gegensatz zu anderen halt Käseblätter ^^

Möchte jetzt nicht erneut ablenken aber Thomas Roth und Ministerpräsident Putin gleichen zum einen Gustl Bayrhammer ( Ehemals Meister Eder ) und Ex Bundestrainer Hans - Hubert Voghts, besser bekannt als Berti Vogts^^*g*

Zum Thema zurück: Zeitungen und besonders Käseblätter drucken doch so gut wie nie 1:1 das ab, was gesagt worden ist. Es geht denen alleine um die Verkaufsstrategie. Je besser der Artikel hochgepusht wird, je besser verkauft er sich. Daher wie du schon richtig sagst, man hat mit arte,n24,oder auch Phoenix z.b. noch eine gute Auswahl. Natürlich die Tagesthemen inkl. ^^ :-)

03.09.2008 12:56 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Das einfachste wäre sicherlich, einfach jedes Interview zu jedem noch so dämlichen Thema nochmal auf der Sendereigenen Homepage uncut und unrated abzutippen. Dann kann sicher jeder politisch Interessierte informieren und ich muss mir von niemandem mehr sagen lassen, dass die La-Li-Lu-Le-Lo bzw., mein Lieblingswort seit ein paar Monaten, die "Lobby" Interviews über Konflikte in Südossetien für Deutschland im Vornherein kürzt, um eine Meinung für mich zu bilden, mit der sie dann ganz toll was anfangen können.

@TheBlackPanther:
Das trifft allerdings nur auf Boulevardzeitungen wie z.B. die BILD zu, deren Haupteinnahmequelle der Kiosk ist. Zeitungen, die das meiste Geld mit Abonnenten machen brauchen sich ja keine Gedanken machen, wie sehr der Artikel hochgepusht wird - die Zeitung ist ja schon verkauft. Aber Grundsätzlich hast du wohl leider recht.

03.09.2008 13:13 Uhr -
@Gladion: Leider ja, lese auch wenig Zeitung da mich das nicht so interessiert. Bei sowas fragt man sich doch ob man zum Wählen gehen soll, oder nicht. Jedes Jahr kommts doch auf das '' Bla Bla '' raus. 10 Stunden Bundestag und am Ende sind die keinen Schritt weiter, und wir so schlau wie vorher.

03.09.2008 13:17 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Uiuiui, die Medien, die uns teuer Geld kosten bescheißen uns..... is ja ganz was neues!
Wer glaubt, dass die Medien objektiv handeln, dem ist nicht mehr zu helfen. Politik wird vor allem von Medien gemacht. Siehe vorBILDliche Printmedien.

03.09.2008 13:45 Uhr -
@TheBlackPanther

Nicht wählen gehen bringt nix.
Du kannst ja zur Wahl gehen und den Zettel durchstreichen.
Deine Stimme sozusagen ungültig machen.
Aber ner gewissen Prozentzahl müsste es dann Neuwahlen geben.
Allerdings kenne ich mich nicht wirklich mit dem deutschen Wahlrecht aus und weiß daher nicht, ob as wirklich was bringt.
Das in diesem Kaukasusdingens einiges falsch berichtet wird ist offensichtlich.
Der georgische Präsident hat nicht mehr alle Latten am Zaun und er startete ja as ganze Ding.
Wer weiß, was sich daraus noch entwickelt.
Die Merkel hat sich allerdings auch nicht mehr alle, als sie den Vorschlag machte, Georgien schnell in die Nato aufzunehmen.
Frauen und Politik passt eben nicht.:)
Die deutschen midien sind eben auch nicht anders als die amerikanischen Medien.
Wenn du genaue Informationen haben willst, musst du dich eben slebst informieren im Internet.
Ist aber aufwendig.(etwas zumindest)

03.09.2008 13:53 Uhr -

56. 03.09.2008 - 13:45 Uhr schrieb cYHL
...
Nicht wählen gehen bringt nix.
Du kannst ja zur Wahl gehen und den Zettel durchstreichen.
Deine Stimme sozusagen ungültig machen.
...

so ists richtig.

03.09.2008 14:00 Uhr -
Vielleicht habe ich das bisher übersehen, aber ich glaube keiner hier hat angemerkt, dass Thomas Roth bereits VOR der Veröffentlichung des kompletten Interviews eine Stellungnahme zu den Protestmails geäußert hat:
http://www.tagesschau.de/ausland/roth100.html

Nunja, von der Erklärung kann man halten was man will, ich finde es jedenfalls ein bisschen dürftig, das komplette Interview um 6:20 Uhr morgens zu senden. Werd' die Nachrichten in nächster Zeit mal noch kritischer als sonst verfolgen. Scheiße, hier wird man ja noch richtig paranoid X-P

03.09.2008 14:01 Uhr -
@cYHL: Da hast du Recht. Nun die Wahlen kommen für mich schon in Frage, daher wähle ich immer die Partei der aus dem meisten Geschwafel ich das sinnvollste raushören konnte.

Frauen gehören nicht in die Politik, geschweige denn als Kanzlerin. Frauen gehören in den Haushalt wo sie brav ihren Pflichten nachkommen und sie nur dann reden wenn sie gefragt worden sind. Denn zu 99,99% kommt doch nur hohles Gequake raus wenn sie ihre Luke öffnen. Glaube Angie kann besser kochen als ein Land regieren...

Aber EINE Frau sollte man nicht vergessen, und zwar die französische Kultusministerin Christine Albanel. Die gute Dame sorgte immerhin das Martyrs seine Freigabe ab 16 in Viva la France bekommt, so ein Einsatzvermögen bräuchten wir hier xD aber die meisten sind zum inne Tonne kloppen.

@Ica: Wenn du wirklich paranoid wirst, zieh dir Black Sabbath rein^^ die waren das vor gut 38 Jahren schon xDD

Bekomm selbst schon die Bammel :P werd noch zum Politikfanatiker hier ÖÖ xD :P

03.09.2008 14:01 Uhr - nytemare
8. 03.09.2008 - 00:37 Uhr schrieb Du Niete
der saftladen ist ja nicht mal bereit dazu, in hdtv zu senden!


oh gott, das ist ja nun eine wirklich ernsthafte bedrohung seriöser journalistischer berichterstattung und ein wahrer zensur-skandal obendrein. vielleicht sollte man bei den vereinten nationen eine petition einreichen?

03.09.2008 14:08 Uhr -
@BlackPanther
Ich persönlich konnte auch nicht verstehen, warum soviele Menschen gemeint hatten, man muss unbedingt Merkel wählen, damit endlich mal ne Frau an der Macht ist. Frausein allein qualifiziert sie nicht zum Amt der Kanzlerin und ihre fachliche Kompetenz empfinde ich persönlich auch als mangelhaft. Aber das was du da gerade von dir gegeben hast ist -sorry für meine Wortwahl- sexistischer Scheiß hoch 10.

Martyrs ist wieder ein anderes Thema und hat auch in Frankreich für viel Wirbel gesorgt. Ab 16 würde ich den Film jedenfalls nicht freigeben.
Ausserdem heißt es "Vive la France", "Viva" ist spanisch.
(Bin mit einer Französin verlobt, das nehm' ich verdammt ernst!!!)

03.09.2008 14:34 Uhr -
Ups da ist mir wieder ein 'e' entfallen, naja kommt wohl daher das ich mehr mit Spanien zutun habe als mit Frankreich^^ müsste mir mal ne Eselsbrücke bauen da ja selbst ein von mir gemochtes Lied in französischer Fassung aufgenommen wurde und eben mit ''Vive'' anfängt ^^

03.09.2008 14:46 Uhr -

59. 03.09.2008 - 14:01 Uhr schrieb TheBlackPanther
Frauen gehören nicht in die Politik, geschweige denn als Kanzlerin. Frauen gehören in den Haushalt wo sie brav ihren Pflichten nachkommen und sie nur dann reden wenn sie gefragt worden sind. Denn zu 99,99% kommt doch nur hohles Gequake raus wenn sie ihre Luke öffnen. Glaube Angie kann besser kochen als ein Land regieren...

Aber EINE Frau sollte man nicht vergessen, und zwar die französische Kultusministerin Christine Albanel. Die gute Dame sorgte immerhin das Martyrs seine Freigabe ab 16 in Viva la France bekommt, so ein Einsatzvermögen bräuchten wir hier xD aber die meisten sind zum inne Tonne kloppen.

ich wähl Dich!

03.09.2008 14:50 Uhr -
@Du Niete: Besten Dank !! xD

@Ica: Den ''Viva'' - Patzer entschuldige ich natürlich ! ;)

03.09.2008 15:02 Uhr -
Toll, für ein "a für ein e" kannste dich entschuldigen, aber dass du nebenbei mal so alle Frauen dieser Welt beleidigt hast ist dir Schnuppe... dich wähl' ich auch, für's Dschungelcamp, da wo die Primaten hingehören.

03.09.2008 15:32 Uhr -
@Ica: Ich habe alle Frauen beleidigt?? eines lass dir mal sagen, ALLE die ich kenne auf Jeden Fall !!! unbekannte ausgeschlossen :-)

Du möchtest also sagen das alle die bis jetzt dort als Kandidaten waren, alles Primaten sind ?? sehr interessant...

03.09.2008 15:37 Uhr -
"Frauen gehören nicht in die Politik, geschweige denn als Kanzlerin. Frauen gehören in den Haushalt wo sie brav ihren Pflichten nachkommen und sie nur dann reden wenn sie gefragt worden sind. Denn zu 99,99% kommt doch nur hohles Gequake raus wenn sie ihre Luke öffnen."

Jaja, im Nachhinein hat man es immer anders gemeint, die Nummer kenn ich. Von mir aus dreh's hin wie du willst, Scheiße bleibt Scheiße.

Das Thema um das es hier ursprünglich ging ist jetzt ja eh durch, ich werd' deinem Quatsch nicht weiter Beachtung schenken.

03.09.2008 15:42 Uhr - DerErstaunlicheMattin
@TheBlackPanther:
Ganz große Klasse, wie du dich durch deinen Beitrag zum Thema 'Frauen' endgültig disqualifiziert hast.
Ich zitiere:
-------------------------------------------------------

03.09.2008 - 14:01 Uhr schrieb TheBlackPanther
Frauen gehören nicht in die Politik, geschweige denn als Kanzlerin. Frauen gehören in den Haushalt wo sie brav ihren Pflichten nachkommen und sie nur dann reden wenn sie gefragt worden sind. Denn zu 99,99% kommt doch nur hohles Gequake raus wenn sie ihre Luke öffnen. Glaube Angie kann besser kochen als ein Land regieren...

-------------------------------------------------------
Warte mal ab, bis deine Freundin Maria K. das gelesen hat.
Und ganz nebenbei. Den hier fand ich auch bombig:

Zitat:
-------------------------------------------------------

03.09.2008 - 13:13 Uhr schrieb TheBlackPanther
Leider ja, lese auch wenig Zeitung da mich das nicht so interessiert.
-------------------------------------------------------

Das erklärt einiges....

03.09.2008 15:46 Uhr -
Glaubst du ich rechtfertige mich nun was mich juckt und was nicht ?? klar les ich Zeitung nur nicht so oft weil es andre Sachen gibt die ich zutun habe ;)

Und der vorige Beitrag bezog sich NUR auf die die ich kenne !!!

Maria ist allerdings auch so eine, statt sich um ihren Dreck zu kümmern faselt sie anderen rein !


03.09.2008 15:47 Uhr -
Gott der Herr ist eingeschnappt xDDDDD

03.09.2008 15:58 Uhr - DerErstaunlicheMattin
@Ica:
03.09.2008 - 15:37 Uhr schrieb Ica

Jaja, im Nachhinein hat man es immer anders gemeint, die Nummer kenn ich. Von mir aus dreh's hin wie du willst, Scheiße bleibt Scheiße.

Das Thema um das es hier ursprünglich ging ist jetzt ja eh durch, ich werd' deinem Quatsch nicht weiter Beachtung schenken.


Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

03.09.2008 16:04 Uhr -
*lol* was für Pantoffelhelden XD ihr geht mir doch sonstwo durch xD auch wenns nicht SO gemeint war, aber Meinungen anderer zu akzeptieren müsste man schon auf der Pfanne haben aber ok mir latte, wieder 2 mehr die wie alle sind xDDD


03.09.2008 16:21 Uhr - blacknet
Black Panther hat ja nicht alle Frauen gemeint. Es gibt ja schließlich auch noch Frauen, die im Haushalt sind - richtige Frauen eben ;o) und die sind in dem fall dann wohl ausgeschlossen ;o)

03.09.2008 16:40 Uhr - peda
Post Nr. 59 ist echt der Hammer. Solche Aggressionen gegen Frauen haben sowieso nur Typen, die keine abkriegen. Aber war ja gaaanz anders gemeint *gähn*

03.09.2008 16:58 Uhr - blacknet
... und Frauen, die sich über so etwas aufregen sind die größten Emanzen und leben meißt auch alleine!
*gähn*

03.09.2008 17:02 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.486
Toll!erst kürzen sie filme , dann harmlose musikvideos , dann ganze musikstücke (siehe best of limp bizkit amazon kritiken) und jetzt schon sendungen!
balls gibt es nachts auf dsf keine brust mehrzu sehen, die narichten kommen ohne kriegsinfos aus und der splatter ist in deutschland eh schon lange ausgestorben!
wenn die jetzt in östereich auch noch so anfangen , dann mahlzeit!

03.09.2008 17:09 Uhr -
Was ist den hier wieder für ein Kindergarten?
Wenn Black Panther sich über die Frauen in seinem Bekanntenkreis äussert, die kennt er ja nun persönlich, kann doch niemand sich das Mal zerreissen. Oder kennt ihr die Frauen von denen er redet persönlich?
Einfach nur lächerlich dieses künstliche Aufgerege von Leuten die ihr gar nicht kennt!
Kommt nix im Fersehen oder was?!

03.09.2008 17:26 Uhr -

77. 03.09.2008 - 17:09 Uhr schrieb Prince Goro
...
Einfach nur lächerlich dieses künstliche Aufgerege von Leuten die ihr gar nicht kennt!

zustimm!


74. 03.09.2008 - 16:40 Uhr schrieb peda
Solche Aggressionen gegen Frauen haben sowieso nur Typen, die keine abkriegen.

lol, möchtest du uns jetzt suggerieren, dass du n geiler macker bist?
was hat das mit nix abkriegen zu tun, wenn man der meinung ist, dass frau sich um kind, küche und haushalt kümmern soll?

03.09.2008 17:27 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Frauen gehören nicht in die Politik, geschweige denn als Kanzlerin. Frauen gehören in den Haushalt wo sie brav ihren Pflichten nachkommen und sie nur dann reden wenn sie gefragt worden sind. Denn zu 99,99% kommt doch nur hohles Gequake raus wenn sie ihre Luke öffnen. Glaube Angie kann besser kochen als ein Land regieren...

Sorry, aber das ist absolut unmissverständlich, und da kann man sich sehr wohl drüber aufregen. Dachte ja erst, weil es dermaßen zurückgebliebene Scheiße ist, dass das Sarkasmus gewesen sein soll, aber das wars wohl doch nicht. Naja, damit hab ich genug Kommentare hier gelesen.

Ach ja, ich kann deine Meinung in dem Fall auch nicht akzeptieren, also bin ich auch wie alle anderen. Schade, dass ich nicht sowas Besonderes bin wie du.

03.09.2008 17:41 Uhr -
Ich habe eigentlich nicht fiel zu Sagen.
Bis auf BRAVO !.
Da sieht man doch, das es euch nicht nur um Blut und Gore geht.
Sonder um die Ehrlichkeit. Und der Heuchelei der Medien, beim Zensieren von Filmen, Serien und Berichte.

03.09.2008 18:26 Uhr - Hackfleisch
Für mich nur ein weiteres Indiz für die einseitige und gelenkte Berichterstattung der Medien. Im Zeitalter der Manager, Vorstände und Aufsichtsräte schockt mich dieser Vorfall leider überhaupt nicht mehr. Das die Gewaltenteilung zum Vorteil der Lobbyisten langsam ausgehebelt wird, das wird der breiten Masse wohl leider kaum stören. Sie ist zu träge, um sich für die Wahrheit zu interessieren. Ansonsten hätte es doch schon lange einen Aufschrei im Land gegeben.

03.09.2008 18:28 Uhr - Bud B.
ich stelle fest nichts neues in diesem Land, danke für den SB

03.09.2008 18:35 Uhr - Erich Honecker
@Hackfleisch: GENAU AUF DEN PUNKT GEBRACHT!!! Dieses Land gesteuert von Lobbyisten mit 'ner Prise Diktatur abgeschmeckt.

03.09.2008 19:25 Uhr -
Ha, das ist nichts neues. Beim Serbienkrieg wurden viele Sachen gekürzt und wir als Kriegsverbrecher dargestellt, obwohl die Albaner, Amis und Deutschen schuld sind.
Politik heißt lügen und Unschuldige töten.

03.09.2008 19:26 Uhr -
So eine Frechheit!

03.09.2008 19:47 Uhr -
Mit wir meine ich die Serben

03.09.2008 20:11 Uhr - Hickhack
Danke, die ersten ca. 50 Posts waren sinnvoll und halbwegs interessant, zum Glück muss ich jetzt nicht mehr mitlesen.

03.09.2008 20:45 Uhr -
und wieder mal ein neues thema, dass die welt in atem hält. die angst um einen neuen kalten krieg, den alten, den es nie gab. zwei freunde spielen schach.

03.09.2008 21:39 Uhr -
Tja und weiss Gott was die Medien, Kirche und Politiker in einer ach so grossartigen Demokratie noch verheimlichen und vertuschen. Mich wundert das dieses Interview gekürzt wurde nicht.Denn wen schon Filme und Videospiele geschnitten werden trotz Erwachsenen Publikums warum sollte dann nicht die Realität manipuliert werden. Wie einer vorhin gemeint hat die ganze Nacht zeigen sie Barack Obama und für Putin haben sie keine Zeit, von wegen alles Lüge.
Ganz ehrlich wir können hier im Forum diskutieren, aber das wird nichts ändern, solang die Menschheit vorm PC sitzt oder TV und sich manipulieren lässt. Es sollten alle Menschen raus auf die Strassen und protestieren.Wir lassen uns das nicht mehr gefallen. VIVA LA REVOLUCION !!!!

03.09.2008 22:03 Uhr -
Wer schaut eigentlich öffentlich rechtliches Fernsehen ?

Ich hab das auf Kanal 700 irgendwas ^^

03.09.2008 22:13 Uhr -
Hervorragende Berichterstattung. Wieder einmal ein Beweis für die Qualität und Wichtigkeit dieser Website. Großes Lob dafür, auf einer
-eigentlich eher Filmorientierten Plattform-
solche Themen zur Sprache zu bringen.
Ob dieses Interview nun tatsächlich vorsätzlich so bearbeitet wurde, um die Zuschauer bewußt zu manipulieren, möchte ich nicht kommentieren. Wie bereits von einigen anderen Usern zur Sprache gebracht bin ich ebenfalls der Meinung, daß die öffentlich-rechtlichen Sender nicht unbedingt das Paradebeispiel für einseitige Berichte zwecks Zuschauermanipulation sind. Das soll aber nicht heißen, daß ich ZDF, ARD und Konsorten grundsätzlich zustimme. Jedoch bin ich der -zugegebenerweise rein persönlichen- Meinung, daß diese Sender ein gewisses Maß an Objektivität an den Tag legen. Aber das ist nur meine ganz eigene Meinung.
Und wir alle wissen ja:
Meinungen sind wie Arschlöcher. Jeder hat eins.

@TheBlackPanther:
Nachdem du mich in deinem Posting Nr.69 so überaus liebreizend erwähnt hast, kann ich natürlich nicht anders, als dir einen kleinen, aber ausgesprochen herzlichen Gruß zu senden und mich zutiefst bei dir zu bedanken. Wofür? Selbstverständlich für deine bloße Anwesenheit. Ohne dich wären diese Foren nicht annähernd so unterhaltsam.

@DerErstaunlicheMattin:
Bist du wirklich erstaunlich?

03.09.2008 22:31 Uhr -
@ all
Einfach alle 9 Staffeln Akte X reinziehen, dann weißt du über Poltik/Machthaber Verschleierungstaktikten bescheid! ;)
Bin nach den ersten 2 Staffeln schauen leicht paranoid geworden!
...Wer hat das geschrieben?!...........Scully?...

03.09.2008 22:47 Uhr - DerErstaunlicheMattin
Hallo Maria K.
Zu deiner Frage:
Aber Hallo. Mein Name ist Programm! ;)

Ok, der Beitrag ist infantil und völlig Off Toppic.
Sorry.
Aber es wäre doch wohl wirklich ungehobelt, einer Dame nicht zu antworten. Oder?


03.09.2008 23:45 Uhr -

90. 03.09.2008 - 22:03 Uhr schrieb Game2k5
Wer schaut eigentlich öffentlich rechtliches Fernsehen ?

prinzipiell haste recht.
muss aber zu meiner schande zugeben, dass ich bis vor n paar wochen "casino" noch nicht kannte.
lief dann auf ard, oder zdf und hat von der uhrzeit perfekt gepasst, so dass ich ihn dann endlich gesehen hab.
und genau, weil dort auch solche filme gezeigt werden (und man ungefragt dafür zahlen MUSS), regt es mich so auf, dass die gammler nicht in hd senden.
ach ja, gez wird auch noch teurer...

03.09.2008 23:59 Uhr - Pyri
Bereits nach einem flüchtigen Blick sehe ich da schon einen Fall von Zensur drin, wenn die Markierung der Passagen so stimmt.
Eine Wortwahl wie von "Lüge" in den Begründungen zu sprechen wird anscheinend auch (oder gerade?) von einem Staatsmann wie Putin doch noch immer einer ist, im sauberen deutschen Fernsehen anscheinend nicht gutiert. Ob in die eine oder andere Richtung, das entspricht nicht dem Selbstverständnis dessen was man so transportieren möchte. Meine Meinung - und die ist sicher geprägt von meiner Abneigung gegen manch andere Berichterstattung auch. Ressentiments meinerseits, zugegebenermaßen, aber halt auch nicht unbedingt unbegründet...

04.09.2008 00:06 Uhr - Mario K. aus Knüllwald
Na, was sehen meine entzückten Augen da??? Jemand die sich fast so nennt wie ich?! Na Rubber, immer noch keinen Job und den ganzen Tag am gammeln? Am Tage versuchst du ja meine Aufmerksamkeit zu bekommen indem du Telefonterror machst. Und jetzt auch noch hier? Du bist so billig und hast einfach nichts.
Darf ich dir einen Rat geben: Schau dich doch mal nach Arbeit um. Dann hast du weniger Zeit deine Umwelt zu nerven. Zur Not, gibt doch auch bei dir hohe Brücken, oder? Nimm mal eine.
Im übrigen, habe mich heute mal erkundigt was ne Fangschaltung kostet. 178,50 Euro! Also überleg dir ob du weiter anrufst und wieder auflegst. Sind dann deine Kosten und ich habe dich dann wieder besiegt (wie oft denn noch?).

Also, laß es. Lebe dein Leben und nerv nicht andere

04.09.2008 00:10 Uhr - Pyri
@ Hickhack - "Top SB! ;D
Anscheinend soll man sich keine Meinung bilden bzw. nur die vorgefertigte übernehmen, siehe auch:
http://www.youtube.com/watch?v=H8XI2Chc6uQ"
Ja also wenn ich mir den Moderator auf diesem Sender doch wieder ansehe - mir hat so ein Look-a-Like-Soldat in Oliver Stone's "World Trade Center" schon gereicht - dann ist mir ARD Und ZDF Doch allemal noch lieber... Und was dessen Gäste betrifft, die angeblich so unerwünschte Amerika-kritische Dinge von sich geben: ich weiß nicht, und andere mit anitamerikanischen Ressentiments auch nicht denke ich... Allein mit diesem Video kann man sich jedenfalls noch keine "Meinung bilden"

04.09.2008 00:24 Uhr -
@ Mario K. aus Knüllwald
stalking 2.0 ?

04.09.2008 09:17 Uhr -
Was ist denn hier los?

04.09.2008 09:26 Uhr - Mario K. aus Knüllwald
@Du Niete

2.0? Leider noch schlimmer. Ist eine alte Bekannte von Filmundo die dort schon Aufmerksamkeit brauchte, ich war mal naiv und habe ihr aufmerksamkeit gegeben und als ich mich dann abgewendet habe (hatte viele Gründe die ich nicht aufzählen werde) wurde ich beleidigt und man hat versucht mich fertig zu machen. Und nun werde ich terrorisiert mit Anrufen und das ziemlich oft und nun sehe ich einen User der fast so heißt wie ich?! Seltsam, oder?
Aber ist mir Wurscht weil ich etwas mehr drauf habe. Habe gleich nen Termin beim Anwalt und gehe auch dann zur Polizei und dann sehen wir mal weiter. Laß mich nicht von Menschen anbaggern die am Rande der Gesellschaft leben und mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen weil Hartz4 ihnen keine Perspektive gibt.

Mehr schreibe ich nicht mehr dazu, will nicht andere mit rein ziehen oder beeinflußen!
Ab jetzt schreib ich nur noch um Themen die hier stehen und ignoriere diese Person einfach wieder (das ist es ja was ihr weh tut)!

Gruß

04.09.2008 12:29 Uhr - Hickhack
@ Pyri:
Es ging weniger darum, was die Personen in der Show gesagt haben als um die Reaktion des Moderators...

04.09.2008 12:58 Uhr - Pyri
@ Hickhack
Ok, ja diesen Moderator finde ich eben auch wirklich schlimm. Bitte nichts für ungut!

04.09.2008 16:38 Uhr - SoIstDasNunMal
Wär vielleicht besser, wenn 95% der Leute, die hier gefaselt haben, nicht wählen würden. Kann kaum glauben, daß ich auf demselben Planeten laufe.

Black Panther mal ausgenommen. Dem hat man kurz nach Vollendung des 11. Lebensjahres die Nuß aus der Schale entfernt. Und daß der noch ein paar Tasten bedienen kann ohne Bregen in der Rübe ist dann doch durchaus beeindruckend.

Hauptsache, auch der letzte strunzdoofe Horrorscheiß kommt ungeschnitten nach Deutschland! Mehr Sorgen haben wir nicht. Und Mama macht das Essen.



04.09.2008 16:58 Uhr - Hickhack
@ Pyri:
War nicht bös gemeint! ;D

04.09.2008 16:59 Uhr -

103. 04.09.2008 - 16:38 Uhr schrieb SoIstDasNunMal
Wär vielleicht besser, wenn 95% der Leute, die hier gefaselt haben, nicht wählen würden.

ne, wahlzettel ungültig machen wär besser. ;-)

Hauptsache, auch der letzte strunzdoofe Horrorscheiß kommt ungeschnitten nach Deutschland! Mehr Sorgen haben wir nicht.

das wär erstma n anfang.
was sind denn deine sorgen?

04.09.2008 17:03 Uhr - SoIstDasNunMal
Du.

04.09.2008 17:19 Uhr - Goreon
@SoIstDasNunMal

Wahre Worte...Die Kommentare zu diesem Punkt zeigen, dass Politik viel zu unterbewertet wird.

@BlackPanther

Zu deinem Beitrag bei Punkt 12:
Man sollte sich durchaus doch mal unsere öffentlich- rechtlichen Sender anschaun, denn diese weisen in einer Menge hochinteressanten Reportagen und Duskussionsrunden daraufhin, was alles so falsch läuft, aber vor allen Dingen wie die Dinge laufen. Es interessiert mich doch einen Dreck, ob dein Freund 40 Euro für irgendein Tape bezahlt hat, und in welcher Qualität. Sowas gehört hier nicht hin. Das mit dem Fluchen solltest du besser Nietzsche überlassen. Außerdem sind "hundsgemein" und "rotzfrech" Worte, die gerne im NS-Subjargon verwendet wurden. Vorsicht sei hier geboten!

@Du Niete

Dir ist echt nicht mehr zu helfen. Hauptsache dagegen.

@Mario K. aus Knüllwald

Lieber Mario, das mit dem Rande der Gesellschaft ist immer so eine Sache. Durch das Bild was man sich über dich machen konnte, wenn man aufmerksam deine Posts der letzten Monate und auch von heute verfolgt hat, kommt schnell der Eindruck auf, das alle deine Abgrenzungsversuche vom "gesellschaftlichen Rand" hier scheitern. Mit welcher Ausgelassenheit du hier deine Probleme breittrittst, dieser polemische Gossenslang, dadurch glänzt du nicht gerade. Deine Stalkerstories haben hier nichts zu suchen.

Ih entschuldige mich für diese harten Worte nicht, bitte um Verzeihung falls ich die Regeln verletzt haben sollte; es macht mich wütend zu sehen, dass eine politische Nachricht anscheinend zu gut für diese Seite ist.

04.09.2008 18:13 Uhr -
@ SoIstDasNunMal
och mensch, was hab ich dir denn getan?
taschentuch?

@ Goreon
here we go again
grüß dich, lang nicht mehr gelesen.
wie kann ich dir weiterhelfen?

04.09.2008 20:09 Uhr - Pyri
@ Goreon
Ich bedanke mich für diese Worte.

05.09.2008 00:11 Uhr - lordastrubal
@Goreon
Außerdem sind "hundsgemein" und "rotzfrech" Worte, die gerne im NS-Subjargon verwendet wurden. Vorsicht sei hier geboten! ??? WFT
Das ist ja mal wohl die bigotteste, pseudomoralische Scheiße seit Langem als comment.^^ Aprospros "Scheiße", ich bin ziemlich sicher, dass die Nazis auch ziemlich oft Scheiße gesagt haben. Man sollte das nicht mehr sagen, genau wie alle anderen deutschen oder ausländischen Worte, die böse Menschen jemals benutzt haben...rolf...am besten benutzen wir nur noch Zeichensprache, damit niemand etwas sagt, das jemand anderes an etwas Negatives in der Vergangenheit erinnert...obwohl es gab bestimmt auch einen staub-stummen Nazi oder Mörder, also am besten gar nicht kommunizieren.^^

Immer wieder interessant, dass man in Deutschland Vergangenheitsbewältigung mit Vergangenheitsverdrängung verwechselt und andere dann auch noch mit seiner verdrehten Weltansicht defamiert. Dann besser keine politische Meinung als so ein Mist. *g*

05.09.2008 02:11 Uhr -
Ganz großes Dankeschön an die sb.com-Riege für diese Arbeit! Das Interview ist alles Andere als schlecht geführt und zeigt deutlich auf, dass eine eindimensionale Sicht auf die Dinge vielleicht doch keine so gute Idee ist - zu gewissen Punkten hat Herr Putin nämlich gar nicht mal so unrecht (nur seine Schlussfolgerungen daraus sind mehr als zweifelhaft, schon richtig!). Wo ich aber zustimme: Für so ein Interview sollte Sendezeit eigentlich immer zur Verfügung stehen - es ist eben nicht nur riskant, so etwas zu bearbeiten, sondern eigentlich auch zu wichtig, es nicht ganz zu zeigen!

Noch einmal vielen lieben Dank an sb.com! :)

Dass auf einer Seite zur Medienzensur im Übrigen keine übermäßig differenzierten Statements zu Politik, geltendem Recht und Religion bzw. Kultur anderer Länder zu erwarten sind, kann man sicher verstehen und problemlos so akzeptieren, auch wenn es die Praktiken der Zensur nachvollziehbar werden lässt (was nicht bedeutet, dass man sie befürwortet!). Schade nur, dass sich viele hier nicht die Mühe machen, die Dinge zu verstehen und stattdessen in Polemik verharren.

05.09.2008 09:04 Uhr - SoIstDasNunMal
Ach ja? Ich denke schon, daß man mit dem Anspruch durchs Leben gehen kann, überall differenzierte "Statements" zu erwarten. Aber Bier auf-DVD rein-Warum wird Benzin immer teurer-Weiber sind scheiße, weil ich biersaufender DVD-Freak keine abkriege-"Statements" sagen vielleicht auch schon genug aus.

05.09.2008 12:18 Uhr - Phileas
Also der Grund ist ja schon mal fragwürdig. Auf ARD und ZDF laufen permanent TV-Filme, die die Welt nicht braucht, und die wir auch noch mitfinanzieren müssen. Und wenn nicht dass, dann kommt wieder irgendein Mega-Fest der Volksmusik. Aber für korrekte Berichterstattung bleibt keine Zeit.

Schlimm wenn man bedenkt, dass die GEZ Gebühren mal eingeführt wurden um eine unabhängige Berichterstattung sicher zu stellen. Sicher gestellt ist Berichterstattung heute auch ohne die öffentlich-rechtlichen, so dass eigentlich das "Unparteiische" die einzige verbliebene Grundlage ist... so viel nun dazu.

05.09.2008 14:09 Uhr - executor
Jetzt mal ohne Scheiß, das Ganze ist doch einfach ein mittelschwerer Riesenskandal. Warum berichtet DARÜBER denn jetzt nicht mal jemand? Auch wenns vielleicht irreal ist, aber hat das schon jemand an ne Zeitung geschickt? Die Bild könnte zur Abwechslung ja mal was vernünftiges berichten. :p So oder so finde ich es einfach nur extrem, wie wenig bislang über so einen großen Patzer berichtet wurde...

05.09.2008 20:07 Uhr -
@executor
Vielleicht berichtet darüber niemand, weil es normal ist!
Das ist nicht das erste Interview was nicht vollständig gezeigt wurde.
Und wenn du so ein Interview vollständig sehen willst, schreib den ARD/ZDF einfach an. Die werden es dir bestimmt zu schicken, oder es zumindest im Inet veröffentlichen.

06.09.2008 09:10 Uhr - J.Carter
Der beste Bericht seit langem hier! LANG LEBE PUTIN!!!!

21.09.2008 23:02 Uhr -
Und vorbei ist die grosse Show looooooooooool xD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)