SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Night of the Living Dead - Neue Szene gefunden

George A. Romero kündigt Verlängerung an

George A. Romeros Horrorklassiker Die Nacht der lebenden Toten (Original: Night of the living Dead) aus dem Jahr 1968 gilt als einer der einflussreichsten Horrorfilme. Da der Film in den USA Public Domain ist, gibt es unzählige DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen, aber auch in Deutschland wurde er dutzende Male ausgewertet.

Neben der originalen schwarz-weiß Kinofassung existiert auch eine nachcolorierte Farbfassung, die jedoch ein paar Szenen vermissen lässt (Schnittbericht) und eine um neue Szenen ergänzte 30th Anniversary Edition. Anfang Oktober fand die Monster-Mania Horror Convention in den USA statt, wo u.a. auch George A. Romero zu Gast war.

Dort gab er laut einigen anwesenden Fans bekannt, dass man einen längst verloren geglaubten 16mm Workprint fand. In diesem sei eine etwa 9 Minuten lange Szene zu sehen, die damals vom Vertrieb aus der finalen Fassung geschnitten wurde.

This was a scene that takes place at the jump cut in the basement, including the largest zombie scene in the film,” describes a fan who attended the Q&A.

Da die Kinofassung jetzt restauriert werden soll, kann es sein, dass man auch diese gefundene Szene gleich mit restauriert und dann vielleicht nicht nur im Bonusmaterial, sondern auch wieder im Film integrieren wird.

„Barbra - sie kommen und holen dich!“ - Dieser Satz, den Johnny seiner Schwester im Scherz auf dem Friedhof zuruft, soll schon Sekunden später grausame Wirklichkeit werden. Ein mysteriöser Fremder greift sie an und Barbra kann in letzter Sekunde fliehen. In der kleinen Stadt sind alle tot, überall ... [mehr]
Danke auch an Nico @ Facebook für den Hinweis
Quelle: ihorror.com

Kommentare

20.10.2015 00:12 Uhr - jimmymadrid
hab den genialen streifen schon in 2 facher ausführung...aber ein 3.mal und das nur wegen 9 min.?...hm...

20.10.2015 00:20 Uhr - Crossbone
Ok, ich hab den Film nur 1x auf DVD. Aber wenn ich da lese "including the largest zombie scene in the film", werde ich wohl bedingungslos zugreifen. Einer der besten Horrorfilme ever, imho.

20.10.2015 00:24 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
20.10.2015 00:12 Uhr schrieb jimmymadrid
hab den genialen streifen schon in 2 facher ausführung...aber ein 3.mal und das nur wegen 9 min.?...hm...


"Nur" neun Minuten? Das ist doch eigentlich recht beachtlich, gerade bei einem Überklassiker wie NotLD. Sollte diese Langfassung tatsächlich so erscheinen, ist ein Kauf obligatorisch - obwohl ich hier schon 17 verschiedene Releases rumfliegen hab'.

20.10.2015 00:35 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Ich habe mal eine DVD gehabt, die dann aber weggegeben, da ich sie fast auswendig kannte.
Mal sehen, ob es diese neun Minuten Szene tatsächlich in irgendeine Heimkinofassung schafft.

20.10.2015 01:02 Uhr - Aalan
2x
immer wieder interessant wie solche Szenen so ganz zufällig vor einer Neuveröffentlichung aus einer Salzmine oder sonstwo gefunden wurden :-), aber dennoch sehr interessant auch wenn ich die beiden ersten Nachfolger von Romero deutlich besser fand

20.10.2015 01:23 Uhr - DeGLITCH
Spannend, mal sehen was daraus wird.

20.10.2015 02:06 Uhr - Grosser_Wolf
4x
20.10.2015 00:12 Uhr schrieb jimmymadrid
hab den genialen streifen schon in 2 facher ausführung...aber ein 3.mal und das nur wegen 9 min.?...hm...

Nur neun Minuten? Es gibt Filme, bei denen würde ich wegen 90 Sekunden nochmal zuschlagen, wenn diese drin wären.
O.o

20.10.2015 02:46 Uhr - jimmymadrid
ja ich denke ich würde doch nochmal schwach werden...immerhin reden wir hier über den zombieklassiker schlechthin...

20.10.2015 02:47 Uhr - MartinRiggs
3x
Wahnsinn, was nach so vielen Jahrzehnten wieder auftauchen kann. Vermutlich hat man die zusätzlichen 9 Minuten an Material auf irgendeinem Friedhof oder bei Tunnelarbeiten in Karlsruhe ausgegraben. ;-)

20.10.2015 03:18 Uhr - Frank the Tank85
3x
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 367
Das nach fast 50 Jahren so mir nichts, dir nichts eine 9 Minuten längere Fassung auftaucht finde ich auch mehr als seltsam.

20.10.2015 05:56 Uhr - Paragraph131

Hmm, vielleicht gibt es dann endlich auch mal eine brauchbare dt. Blu-Ray... Mit flüssigem und vollständigem Bild...

20.10.2015 06:35 Uhr - Postman1970
1x
Bei aller Liebe - kann man von einem Film nicht mal die finale Fassung in Superqualität auf deutsch haben?

Manche Filme kaufe ich in meinem Leben schon zum 5. oder 6. Mal ...

20.10.2015 07:01 Uhr - schn[ee]
2x
Also 9 Minuten sind meiner Meinung nach auch alles andere als wenig, und wenn es sich wirklich um eine so lange und elementare "Zombie-Szene" handeln soll, finde ich das auch recht interessant!

20.10.2015 07:13 Uhr - Dr. Jones
2x
Der berühmte Dachbodenfund . Man darf gespannt sein .

20.10.2015 08:06 Uhr - Raskir
2x
20.10.2015 02:47 Uhr schrieb MartinRiggs
Vermutlich hat man die zusätzlichen 9 Minuten an Material auf irgendeinem Friedhof oder bei Tunnelarbeiten in Karlsruhe ausgegraben. ;-)


Als vor einer Weile der Boden in der Innenstadt nachgegeben hat, hat sich herausgestellt, die 16mm Fassung war mal ursprünglich als Unterlegstütze für die Straßenbahn gedacht.
Jetzt ist die Stütze weg, aber dafür ein längst vergessener Workprint wieder da.

Ich freue mich jetzt schon auf zukünftige Funde in Stuttgart und Berlin.

20.10.2015 08:53 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.655
Ich fühle mich gerade ein bisschen an die Langfassung von "Event Horizon" und eine gewisse transsylvanische Salzmine erinnert...

20.10.2015 09:12 Uhr - CrazySpaniokel79
2x
Wenn man mal bedenkt wie viel alleine 12 sek. bei Mirrors gewesen sind!!! Also neun Minuten bei diesem Werk werden dann bestimmt eine Lobenswerte Ergänzung sein.
Außerdem war Romero zu dieser Zeit der Vorreiter in Sachen modernen Horrors und seine Inszenierung und Kameraeinstellungen und die Thematik des Films waren zu dieser Zeit völlig neu!!! Also ich freue mich riesig auf diese neun Minuten. Bin gespannt was er da sonst noch so zeigen wollte!!!!!!

20.10.2015 09:30 Uhr - Roughale
Sehr, sehr schön, ich denke, dass diese neuen 9 Minuten gut sein werden, weil sie vom frühen Romero sind ;) Ausserdem denke ich ganz stark, dass in der neuen, restaurierten Fassung der Scheiss, denn dieser Hampelmann, der den Priester in der Anniversary gespielt hat, in diese reingepappt hat, auf der Müllhalde landet, wo er hingehört, das hatte schon ansatzweise unterirdische Ausmasse im Stil von... ihr wisst schon, der will Spass^^

20.10.2015 12:06 Uhr - Chímaira
User-Level von Chímaira 8
Erfahrungspunkte von Chímaira 967
Warum die 9 Minuten jetzt schon gefeiert werden, ist mir ein Rätsel. "Night of the Living Dead" ist zweifelsfrei mein Lieblingsfilm, natürlich freue ich mich über so eine Meldung, aber einige Fragen bleiben bei mir nicht aus:
Warum hat der Vertrieb die Szene entfernt, war sie zu brutal oder schwächte sie deren Meinung nach die Spannung ab?
Ein Workprint aus den 60ern wird jetzt nicht gerade eine anschauliche Qualität haben, somit bleibt es fraglich, ob die Szene in den Film integriert wird?
Wie wirken sich die 9 Minuten auf den gesamten Film aus, wirkt er nach einer erneuten Gesamtbetrachtung brutaler, gibt es eine intensivere Charakterzeichnung etc.?
Wie ist die Szene allgemein? Gut, weil sie vom frühen Romero ist...? Ich bin da etwas skeptischer.
Fragen über Fragen, ich bin gespannt, interessant sind die 9 Minuten auf jeden Fall.

20.10.2015 12:53 Uhr - ElDaRoN
6x
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
20.10.2015 12:06 Uhr schrieb Chímaira
Warum die 9 Minuten jetzt schon gefeiert werden, ist mir ein Rätsel. [...] ich bin gespannt, interessant sind die 9 Minuten auf jeden Fall.

Du hast dir die Antwort selber gegeben. ^^ Es ist einfach spannend, was für zusätzliches Material Romero für diesen Film noch vorgesehen hatte. Und es ist einfach toll, dass sie nun endlich gefunden wurden.
Was ich nicht verstehen kann sind hingegen diese scheinbar negativ gemeinten Kommentare wie "Der berühmte Dachbodenfund" oder "Das nach fast 50 Jahren so mir nichts, dir nichts eine 9 Minuten längere Fassung auftaucht finde ich auch mehr als seltsam." Leute, ihr müsst das nicht kaufen. Abwarten, gucken was kommt, ggf. leihen und dann evtl. bei einem angemessenen Preis zuschlagen. Würden z.B. von Metropolis (1927) noch die restlichen Szenen auftauchen, würde ich glatt nochmal zuschlagen.
Außerdem ist es gar nicht unüblich. Früher hat man vermeintlich nicht mehr benötigte Filmrollen eben vernichtet, aus Platz und Brandschutzgründen. Sowas kann dann nur noch durch Zufall irgendwo rumliegen.

20.10.2015 12:59 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
20.10.2015 12:06 Uhr schrieb Chímaira
Warum die 9 Minuten jetzt schon gefeiert werden, ist mir ein Rätsel. "Night of the Living Dead" ist zweifelsfrei mein Lieblingsfilm, natürlich freue ich mich über so eine Meldung, aber einige Fragen bleiben bei mir nicht aus:
Warum hat der Vertrieb die Szene entfernt, war sie zu brutal oder schwächte sie deren Meinung nach die Spannung ab?
Ein Workprint aus den 60ern wird jetzt nicht gerade eine anschauliche Qualität haben, somit bleibt es fraglich, ob die Szene in den Film integriert wird?
Wie wirken sich die 9 Minuten auf den gesamten Film aus, wirkt er nach einer erneuten Gesamtbetrachtung brutaler, gibt es eine intensivere Charakterzeichnung etc.?
Wie ist die Szene allgemein? Gut, weil sie vom frühen Romero ist...? Ich bin da etwas skeptischer.


Klar kann man das neue Material als "Bereicherung" oder doch eher als hinderlich oder störend empfinden!

Man kann es aber auch einfach als Filmhistorisch interessant akzeptieren!

20.10.2015 13:08 Uhr - Stitch0r
2x
20.10.2015 09:12 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
die Thematik des Films waren zu dieser Zeit völlig neu!!!


Naja, gab 4 Jahre davor The Last Man On Earth mit Vincent Price.

20.10.2015 13:35 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
20.10.2015 12:53 Uhr schrieb ElDaRoN
20.10.2015 12:06 Uhr schrieb Chímaira
Warum die 9 Minuten jetzt schon gefeiert werden, ist mir ein Rätsel. [...] ich bin gespannt, interessant sind die 9 Minuten auf jeden Fall.

Du hast dir die Antwort selber gegeben. ^^ Es ist einfach spannend, was für zusätzliches Material Romero für diesen Film noch vorgesehen hatte. Und es ist einfach toll, dass sie nun endlich gefunden wurden.
Was ich nicht verstehen kann sind hingegen diese scheinbar negativ gemeinten Kommentare wie "Der berühmte Dachbodenfund" oder "Das nach fast 50 Jahren so mir nichts, dir nichts eine 9 Minuten längere Fassung auftaucht finde ich auch mehr als seltsam." Leute, ihr müsst das nicht kaufen. Abwarten, gucken was kommt, ggf. leihen und dann evtl. bei einem angemessenen Preis zuschlagen. Würden z.B. von Metropolis (1927) noch die restlichen Szenen auftauchen, würde ich glatt nochmal zuschlagen.
Außerdem ist es gar nicht unüblich. Früher hat man vermeintlich nicht mehr benötigte Filmrollen eben vernichtet, aus Platz und Brandschutzgründen. Sowas kann dann nur noch durch Zufall irgendwo rumliegen.


Du hast ein schönes Beispiel genannt. Die fehlenden Teile von "Metropolis" galten lange Zeit als unwiderruflich verloren. Auch hier brachte ein Zufallsfund die fehlenden Teile wieder ans Tageslicht, und das ebenfalls erst nach langer Zeit.

Ganz automatisch und konditioniert scheinen wir mittlerweile, Habsucht, Geldgier oder andere niedere Beweggründe hinter einer solchen VÖ zu wittern. Warum nicht einfach freuen über interessantes zusätzliches Material zu diesem wichtigen Werk das Aufnahme in die Filmsammlung des Museum of Modern Art gefunden hat?

20.10.2015 13:53 Uhr - Victor75
4x
Dem kann ich mich nur anschließen. Zumal wir hier von einem Film von 1968 sprechen, der ein moderner Klassiker ist. Und bei 9 Minuten von "nur" zu sprechen ist schon etwas... naja...
Und wer weiß denn, was vielleicht noch so alles in den Archiven der Studios, auf den Dachböden von Sammlern oder sonstwo bisher unbemerkt lagert? Irgendwelche Filmrollen, die einfach aus Interesse angekauft, aber nicht durchgeschaut wurden...
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, vor allem wenn auch von einer großen Zombie-Szene die Rede ist.
Und sollte sich wirklich mit solchen Funden zurückgehalten werden, nur weil sie nahe am Datum einer neuen Veröffentlichung liegen?

20.10.2015 14:54 Uhr - Danny101
1x
9 Minuten mehr von diesem Klassiker.. bin gespannt. würde ich mir auch bedenkenlos kaufen.

20.10.2015 15:44 Uhr - Bearserk
20.10.2015 13:08 Uhr schrieb Stitch0r
20.10.2015 09:12 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
die Thematik des Films waren zu dieser Zeit völlig neu!!!


Naja, gab 4 Jahre davor The Last Man On Earth mit Vincent Price.


Sehe ich sehr ähnlich!
Die Ähnlichkeiten sind schon verblüffend!!!

Trotzdem, auf die 9 Minuten wäre ich mehr als scharf!
Auch, wenn ich den Film schon 4 mal besitze!

20.10.2015 16:04 Uhr - Foxfire1988
2x
20.10.2015 13:35 Uhr schrieb deNiro
20.10.2015 12:53 Uhr schrieb ElDaRoN
20.10.2015 12:06 Uhr schrieb Chímaira
Warum die 9 Minuten jetzt schon gefeiert werden, ist mir ein Rätsel. [...] ich bin gespannt, interessant sind die 9 Minuten auf jeden Fall.

Du hast dir die Antwort selber gegeben. ^^ Es ist einfach spannend, was für zusätzliches Material Romero für diesen Film noch vorgesehen hatte. Und es ist einfach toll, dass sie nun endlich gefunden wurden.
Was ich nicht verstehen kann sind hingegen diese scheinbar negativ gemeinten Kommentare wie "Der berühmte Dachbodenfund" oder "Das nach fast 50 Jahren so mir nichts, dir nichts eine 9 Minuten längere Fassung auftaucht finde ich auch mehr als seltsam." Leute, ihr müsst das nicht kaufen. Abwarten, gucken was kommt, ggf. leihen und dann evtl. bei einem angemessenen Preis zuschlagen. Würden z.B. von Metropolis (1927) noch die restlichen Szenen auftauchen, würde ich glatt nochmal zuschlagen.
Außerdem ist es gar nicht unüblich. Früher hat man vermeintlich nicht mehr benötigte Filmrollen eben vernichtet, aus Platz und Brandschutzgründen. Sowas kann dann nur noch durch Zufall irgendwo rumliegen.


Du hast ein schönes Beispiel genannt. Die fehlenden Teile von "Metropolis" galten lange Zeit als unwiderruflich verloren. Auch hier brachte ein Zufallsfund die fehlenden Teile wieder ans Tageslicht, und das ebenfalls erst nach langer Zeit.

Ganz automatisch und konditioniert scheinen wir mittlerweile, Habsucht, Geldgier oder andere niedere Beweggründe hinter einer solchen VÖ zu wittern. Warum nicht einfach freuen über interessantes zusätzliches Material zu diesem wichtigen Werk das Aufnahme in die Filmsammlung des Museum of Modern Art gefunden hat?



Noch ein schones beispiel ware Nosferatu. Die kommpllette erste vercfilmung galt lange als verschollen. Da die Produktionfirma plette gegangen ist. Und die letzten Exemplare einem Feuer zum öpfer gefallen sind. Dachte man Jahrzehnte das der Film nicht mehr exestierte. Dann fand man ein letztes exemplar auf einem Dachboden eines Filmstudios. Von dem niemand etwas wüsste.

20.10.2015 16:36 Uhr - Victor75
Die Reaktion "och nö, das kaufe ich mir nicht, das ist Abzocke" könnte man eher noch verstehen, wenn es einfach nur eine Fassung mit wieder integrierten Deleted Scenes wäre, die sowieso schon auf DVD/BD enthalten waren.

20.10.2015 17:16 Uhr - D-Chan
Ist doch ganz sexy.
Persönlich würde es mich aber mehr freuen, wenn die ungekürzte Version vom Finale aus "From Beyond - Aliens des Grauens" auftauchen würde.

;3

20.10.2015 18:17 Uhr - Isegrim
2x
Großartige Nachricht!!!
Ich hoffe es wird wirklich realisiert.
Ich freue mich sehr drauf, auch wenn ich ebenfalls schon einige Fassungen im Regal stehen habe.
Aber "9 Minuten"... HAMMER!!! :)

20.10.2015 21:02 Uhr - die Kreatur
1x
besser als die neuen szenen in der 30th Anniversary Version werden die 9 minuten auf jeden fall.

wo wir schon bei fehlenden szenen wären: Ich würde es schön finden, wenn die fehlenden szenen aus 2001, die vor einigen jahren in einer Salzmiene gefunden wurden, als extra bei einer neuen auflage reingebracht werden. Nicht in den Film, sondern als deleted scenes

20.10.2015 22:15 Uhr - praktikant
Media(Steel-)book, ick hör euch trapsen...

Mannomann, was für eine Nachricht! (ohne Häme)
9 Minuten eines Klassikers - ist ja fast ein "halber" Film... irgendwie, fast.
Natürlich habe ich meine (uncut) DVD seit einiger Zeit im Regal zu stehen.
Das ist bei diesem wegweisenden wichtigen Streifen fast ein "Muß".
Da mussten wir über 45 Jahre warten, damit dann wohl die endgültige Fassung irgendwann in den nächsten Monaten hoffentlich auch in Germany erscheint - und hoffen wir, daß für allen anderen, wichtigen, interessanten Streifen, in denen auch etliche Minuten fehlen, das Material auch noch irgendwann (aber bitte nicht wieder erst in 45 Jahren - ich möchte das ja noch erleben) irgendwo "gefunden wird". (z.B. Event "Horizon" usw.)

Ich gönne es dem guten alten George wirklich - er hat das Teil damals schließlich auf den Weg gebracht.

Noch ein Wort zum obenabgebildeten Cover-Motiv:
Das ist ja wohl der Oberhammer. Absolut genial. Herrlich. Wow.
Aber tauchte in diesem Film wirklich eine so attraktive dunkelhaarige sexy Frau auf? (links vom Grabstein)
Mein Gedächtnis lässt wohl nach...
Wie gesagt, absolut genial gezeichnet....
Wenn das das neue Cover-Motiv wird... muss ich wohl dann auch kaufmäßig zuschlagen...

20.10.2015 22:52 Uhr - Doktor Trask
1x
Solange man nicht diese neue Musikuntermalung und Synchro nutzt, die war furchtbar...

21.10.2015 15:30 Uhr - Bearserk
20.10.2015 22:15 Uhr schrieb praktikant

.......
Noch ein Wort zum obenabgebildeten Cover-Motiv:
Das ist ja wohl der Oberhammer. Absolut genial. Herrlich. Wow.
Aber tauchte in diesem Film wirklich eine so attraktive dunkelhaarige sexy Frau auf? (links vom Grabstein)
Mein Gedächtnis lässt wohl nach...
Wie gesagt, absolut genial gezeichnet....
Wenn das das neue Cover-Motiv wird... muss ich wohl dann auch kaufmäßig zuschlagen...


Das ist sicher eine Probeaufnahme von der Mutti im Keller, die vorher schon mal ihre Szene unter der Dusche geübt hat, was das fehlende Hemd erklärt! ^^

21.10.2015 19:17 Uhr - Grosser_Wolf
20.10.2015 21:02 Uhr schrieb die Kreatur
wo wir schon bei fehlenden szenen wären: Ich würde es schön finden, wenn die fehlenden szenen aus 2001, die vor einigen jahren in einer Salzmiene gefunden wurden, als extra bei einer neuen auflage reingebracht werden. Nicht in den Film, sondern als deleted scenes

Da können wir lange warten. Punkt 1: Warner. Punkt 2: Kubrick. Ich zweifle, daß das mit seinen Ansichten über Veröffentlichungen und den Final Cut übereinstimmt. Und wer immer den Nachlaß etc. verwaltet, vielleicht seine Frau, hat sicher ein Mitspracherecht. Schön wäre es dennoch. Die Erstaufführung in voller Länge, egal, ob das jetzt passt oder nicht. Einfach nur mal sehen.

21.10.2015 21:36 Uhr - die Kreatur
21.10.2015 19:17 Uhr schrieb Grosser_Wolf
20.10.2015 21:02 Uhr schrieb die Kreatur
wo wir schon bei fehlenden szenen wären: Ich würde es schön finden, wenn die fehlenden szenen aus 2001, die vor einigen jahren in einer Salzmiene gefunden wurden, als extra bei einer neuen auflage reingebracht werden. Nicht in den Film, sondern als deleted scenes

Da können wir lange warten. Punkt 1: Warner. Punkt 2: Kubrick. Ich zweifle, daß das mit seinen Ansichten über Veröffentlichungen und den Final Cut übereinstimmt. Und wer immer den Nachlaß etc. verwaltet, vielleicht seine Frau, hat sicher ein Mitspracherecht. Schön wäre es dennoch. Die Erstaufführung in voller Länge, egal, ob das jetzt passt oder nicht. Einfach nur mal sehen.


ich will die szenen nicht im film sehen, sondern nur als extra nicht verwendte szenen. dagegen würde doch nciths sprechen

22.10.2015 11:44 Uhr - Ragory
1x
20.10.2015 22:52 Uhr schrieb Doktor Trask
Solange man nicht diese neue Musikuntermalung und Synchro nutzt, die war furchtbar...


Das wäre auch für mich noch wichtiger als die fehlenden 9 Minuten. Diese neue amateurhafte Scheißsynchro macht aus Romeros Klassiker einen frühen Bethmann-Zombiefilm.

22.10.2015 21:31 Uhr - great owl
Oh Romero bitte grabe tief weiter ein paar Leichen aus deinem Keller aus dann können wir uns auf einen noch längeren Final Cut mit 2 1/2 Stunden freuen :(=)
Aber bitte Komplett in Farbe denn ich bin Verwöhnt :(=)

Auf jedem Falle ein guter Gagg eine längere Fassung in richtigem HD Neu zu Veröffentlichen und weg mit der schon exist. billig schiete Blu-ray Version, ab zurück ganz tief in die Gruft damit.

Nun bitte noch das Tom S. Remake in der Bloody Workprint Version als HD Remastered und die Welt ist wieder ein Stück gooriger :(=)

02.11.2016 10:15 Uhr - SanderMania
Könnte interessant werden. Allerdings sollte das entsprechende Label bei der deutschen VÖ dann meine verdrehte und humoristische Kurzfilm Hommage an das Romero's Klassiker "Die Nacht der lebenden Idioten" mit draufpacken. Das wäre eine Ehre! Wer neugierig ist, der Film ist bei YouTube online: https://www.youtube.com/watch?v=iPkdb4Otpmo

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com