SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

The Green Inferno - Director's Cut nicht in Deutschland

Kinofassung kommt ungeschnitten im März 2016

Seit August 2014 hat Eli Roths Kannibalen-Schocker The Green Inferno seine FSK-Freigabe. Ungeschnitten und mit keine Jugendfreigabe ging es für die Kinofassung durch die Prüfung. Geplant war damals ein Releasetermin im November 2014, welcher aber nicht lange vorhielt und es dann letztendlich eine Veröffentlichung im Frühjahr 2016 werden sollte. Während die Monate vergingen, gab es dann doch einiges zu berichten. Im September 2015 lief er dann endlich in den amerikanischen Kinos und die Weichen für das Heimkino wurden gestellt. Dieses Release findet in den USA im Januar 2016 statt und wird dann sogar einen Director's Cut präsentieren. Zwar gibt es zu diesem noch keine genauen Infos über die Unterschiede, aber für den Käufer eine nette Entschädigung für die schier unendliche Wartezeit.

In Deutschland wird es diese Entschädigung nicht geben. Denn am 3. März 2016 wird nur die Kinofassung ihren Weg auf die deutschen DVDs und Blu-rays finden. Das hat uns Highlight Film auf Nachfrage bestätigt. Ob das verschmerzbar ist, wird demnächst ein Schnittbericht zwischen den beiden Fassungen zeigen. Wer aber so oder so die längere Fassung möchte, muss wohl auf einen Import zurückgreifen.

Für ein Label ist es natürlich immer ungünstig, wenn man einen Film prüfen lässt oder veröffentlicht und dann kurze Zeit später eine längere Fassung angekündigt wird. Die Erfahrung musste Constantin/Highlight bereits mit Texas Chainsaw 3D machen, wo dann in anderen Teilen der Welt eine härtere Fassung veröffentlicht wurde.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Für eine Gruppe Studenten und junger Öko-Aktivisten beginnt das Hilfsprojekt am Amazonas mit einer Katastrophe, als ihr Flugzeug tief im dichten Dschungel Perus abstürzt. Auf der Suche nach Hilfe, müssen sich die Überlebenden notgedrungen auf den Weg durch den unwirtlichen und vor zahlreichen Gefahren gespickten Urwald machen. Eine ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Highlight Film

Kommentare

24.11.2015 00:07 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Die Bootlegger wird's freuen.

24.11.2015 00:24 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
vielleicht will die UK bereit sein, eine extended Fassung anzubieten :)

24.11.2015 00:36 Uhr - Rated XXL
1x
Der DC, kommt dann über Österreich im Mediabook :-)

24.11.2015 03:54 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Zweifelsfrei und wiederum alles andere als ein schlechtes Werk von Eli Roth... Dennoch weit entfernt von einem -ganz offensichtlich- angepeilten Skandalfilmchen, dass an die “guten“, alten "Cannibal Holocaust made in Italo" Zeiten erinnern sollte. Oder zumindest dessen Genre in Erinnerung rufen wollte. Dieses Unterfangen ist meiner Ansicht nach gescheitert. Die etwas unpassend erscheinende Hochglanzoptik alleine macht einen düsteren und dreckigen Kannibalenstreifen der an die 70ger/frühen 80er Genrewerke anknüpfen soll schwer zugänglich. Vor allem für Neueinsteiger in dieses "eher dunklere" Subgenre des Kinos. Stichwort: Tiersnuff (War ja dazumal beinahe obligatorisch). Warum diese und andere spezifische Reminiszenzen quasi ausgespart wurden, bleibt mir ein Rätsel. Ich bin überzeugt dass "KNB" diese und andere Effekte problemlos hingekriegt hätten. Natürlich selbsterklärend ohne lebende Tiere und dergleichen.
Alles in allem dennoch ein stimmiger Backwood-Slasher mit exotischem Hintergrund, der wie zu erwarten alleine in Sachen Härte allerdings nicht im geringsten an Seine "Vorbilder" anzuknüpfen vermag. In etwa 5/10…

"SPOILER"
Die "Vierteilung" zu Anfang des Filmes versprach viel. Wie sich herausstellte zu viel…! Der Gore-Höhepunkt des gesamten Werkes. Bei diesem Genre nun mal relevant…
"SPOILER ENDE"

24.11.2015 04:52 Uhr - Terminator20
Gott war der Film schrott, selten sowas langweiliges gesehen.

24.11.2015 07:40 Uhr - dicker Hund
User-Level von dicker Hund 15
Erfahrungspunkte von dicker Hund 4.011
Mir geht die Nummer der Marke "erst mal die eine Fassung auf den Markt werfen und später dann behaupten, so sei der Film gar nicht gedacht gewesen" mittlerweile gehörig auf den Zeiger. Wenn ein Künstler ernst genommen werden will, sollte er zu seinem Werk stehen und es nicht nachbessern. Auch die Publisher sollten da meines Erachtens nicht herumpfuschen. Die Schnittproblematik ist auch so schon Ärgernis genug. Ich für meinen Teil will jedenfalls nicht mehrmals denselben Film kaufen...

24.11.2015 12:02 Uhr - Scarecrow
Wenn mir der Film nicht gefallen sollte, dann interessiert mich auch der DC nicht! Und wenn der DC nur aus Handlungserweiterungen besteht, ja dann erst recht nicht. ^^

24.11.2015 13:18 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
24.11.2015 00:36 Uhr schrieb Rated XXL
Der DC, kommt dann über Österreich im Mediabook :-)


Unwahrscheinlich, da Highlight/Constantin.

24.11.2015 18:30 Uhr - VerteX
Ich kanns ueberhaupt nicht nachvollziehen, wieso der film so krass gehated wird. Ich glaub sogar, die meisten hater haben den Film nicht mal gesehen...

Fande den Film extrem gut! Story hat mir gefallen, aktuelles Thema, nichts was es schon so gab.
Die Effekte waren top und vorallem die Atmo hat mir super gut gefallen, die Szene, als sie in das Dorf gebracht werden..ich konnte mich richtig gut hineinversetzen und hatte Gänsehaut.

Das Ende fand ich nicht perfekt, daher "nur" 9/10 fuer mich.

24.11.2015 22:08 Uhr - Scarecrow
1x
Wenn einer den Film scheißlangweilig findet (was ich schon öfter gelesen habe), was gibt es da nicht zu verstehen? Es ist ja nicht so als ob der Film Jubelschreie ohne Ende bekam. Wenn einer "Jaws" mit 1/10 bewertet, dann kann ich es nicht verstehen, ja. ^^ Aber Eli Roth spaltet wie eh und je. Ich kann es verstehen.

25.11.2015 15:14 Uhr - AkiRawOne
Ich warte schon ewig auf den Film. Also ich mag Eli Roth recht gern. Er bringt eine Athmosphäre die mir gefällt, auch wenn die Filme natürlich keine Non-Plus-Ultra Highlights sind. Cabin Fever fand ich auch gut und da sind die Kritiken auch alle unterm Durchschnitt.

25.11.2015 23:44 Uhr - HATEMONGER
Werde ich mir mal gönnen, wenn ich ihn irgendwo für nen schmalen Taler liegen sehe...

26.11.2015 22:10 Uhr - Thodde
Der Film ist so schon viel zu lang und braucht ewig, bis er in Gang kommt. Da ist eine noch längere Fassung reiner Blödsinn.

27.11.2015 01:57 Uhr - VerteX
das nennt man spannungsaufbau. ist halt kein splattermovie... :fresse:

27.11.2015 23:55 Uhr - Leslie
Ist schon sche***e wenn man weiss das was fehlt.->Boykott->großer Bogen um deutsche Veröffentlichung

28.11.2015 12:40 Uhr - alraune666
27.11.2015 23:55 Uhr schrieb Leslie
Ist schon sche***e wenn man weiss das was fehlt.->Boykott->großer Bogen um deutsche Veröffentlichung


Wieso muss denn was 'fehlen''? Die Existenz einer extended Fassung heisst doch nicht zwangslaeufig, dass in einem Film etwas 'fehlt'. Aus welchen Gruenden auch immer gibt es eine erweiterte Fassung. Oftmals werden Szenen die man bewusst weggelassen hat wieder in den Film eingefuegt. Das ist nicht immer positiv und tut so manchem Film nicht gut. Es gibt irgendwie oftmals diese 'Laenger ist besser Tendenz' die ich nicht nachvollziehen kann. Hier waere es dann interessant zu hoeren was der Regisseur zu dem Fassungsunterschied sagt. In fast allen Filmen 'fehlt' irgend etwas, da oft in der post production Szenen weggelassen werden, weil diese Dramaturgie, das Tempo oder das Gesamtbild stoeren. Gutes Beispiel die Puff Traumszene in Rambo 1, die haette einfach nicht in das Gesamtbild gepasst. Oder die Kinderzimmer Suchszene in T2 wo der T1000 Edward Furlongs Kinderzimmer durchsucht, die haette auch nicht gepasst, oder das alternative Ende von T2. Dieses waere nur schlecht gewesen, alles gut nachdem der Judgement Day verhindert wurde (mit dem Ende natuerlich auch moegliche Fortsetzungen). Extended Editions bringen allerdings gut Kohle.
@ Scarecrow: Bei mir bekommt Jaws ne 1/10, weil ich ganz eben diese Hai oder Tier Terror Filme allgemein nicht sonderlich mag.
Ich bin mal auf Green Inferno gespannt. Ich habe keinerlei Erwartungen an den Film und bin mal gespannt, ob es eine gelungene Ehrung des guten alten Kannibalenfilm Genres ist. An ein 'Meisterwerk' wie Cannibal Holocaust oder Cannibal Ferox kann heutzutage eh kein Film mehr heranreichen.
Eli Roth hat meiner Meinung nach bisher nur durchschnittliche Filme abgeliefert. Cabin Fever hat mir gar nicht gefallen und Hostel war auch kein wirklicher Hit fuer mich. Hostel 2 war absolut grottig. Manchmal wird ein Film beim 2. schauen besser, doch seine Werke habe ich beim 2. Anlauf meistens abgebrochen.
Tja, Meinungen und Geschmaecker sind halt sehr vielfaeltig.

30.11.2015 22:34 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Absolute Hochglanz Grütze...

21.12.2015 14:25 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
24.11.2015 00:36 Uhr schrieb Rated XXL
Der DC, kommt dann über Österreich im Mediabook :-)

Constantin Film/Highlight Communications vergeben keine Sublizenzen.

09.01.2016 16:32 Uhr - alraune666
24.11.2015 18:30 Uhr schrieb VerteX
Ich kanns ueberhaupt nicht nachvollziehen, wieso der film so krass gehated wird. Ich glaub sogar, die meisten hater haben den Film nicht mal gesehen...


Warum gehated? Nunja, weil er von Eli Roth ist reicht fuer viele ... Es kommt allerdings auch auf die Ausgangserwartung an. Diejenigen die mit den Kannibalenfilmen der 70er/80er aufgewachsen sind und ein adequates Revival erwartet haben zeigten sich meistens enttaeuscht. Wer keine Erwartungen hat oder die alten Kannibalenfilme nicht kennt ist vielleicht positiver grundeingestellt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)