SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Bruce Lee - Seine Erben nehmen Rache

Originaltitel: Shen Wei San Meng Long

Herstellungsland:Hongkong (1980)
Genre:Action, Eastern
Alternativtitel:Clones of Bruce Lee, The
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,33 (3 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Nach einem Kampf wird der König des Kung-Fu, Bruce Lee, schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht und stirbt. Der berühmte Chirurg Dr. Lug überträgt Blut und Nervenströme von Bruce Lee auf drei soeben Gestorbene und erweckt sie so wieder zum Leben. Er nennt sie Bruce Lee 1, 2 und 3. Alle drei werden diesselben Superkämpfer wie Bruce Lee und vollbringen Unglaubliches. Mit Hilfe seiner drei Geschöpfe will Dr. Lug aber selbst die Welt beherrschen ... Dieser Film ist einer der bizarrsten und einfallsreichsten Versuche, mit dem Namen des Stars Kasse zu machen und zugleich seine Nachfolger zu legitimieren. (SchröderMedia HandelsgmbH)

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von mbadept:

Die Besetzungsliste liest sich gar nicht mal so übel: zwei der bekannteren Bruceploitation-Vertreter (Dragon Lee und Bruce Le), dazu noch ein paar Auftritte von Bloodsport-Bösewicht Bolo Yeung aka Yang Sze, hätte aus diesem Film vielleicht eine großartige Verbeugung vor DEM Superstar des Martial Arts werden können. Oder der geneigte Zuseher hätte sich zumindest einen kleinen Wiedererkennungswert erwarten dürfen, mimte doch Bruce Le schon in "Spiel des Todes" einen allen überlegenen Kämpfer, der im berühmten orange-schwarzen Trainingsanzug eine Pagode Raum für Raum durchpflügt. 

Aber nein. Statt Jeet Kune Do steht klassisches Kung Fu auf dem Plan. Die drei Lee-Klone lernen erst einmal die fünf Grundtechniken ("Drache,Tiger,Schlange,Panther,Kranich...und diese fünf müsst ihr beherrschen!"), wobei zumindest Dragon Lee eine halbwegs elegante Figur macht...die aber natürlich nicht mit einem einzigen Punch oder Kick an Bruce Lees Kampfstil erinnert. 

Die Story

Bruce Lee war nicht nur auf der Leinwand ein Held, sondern wohl auch eine Art James Bond für das FBI. Die haben soeben mit Lee "ihren wichtigsten Mitarbeiter" verloren. Also wird ein Professor beauftragt, Lees DNA zu kopieren und drei Nachfolger heranzuzüchten. Die drei genetischen Frankensteine werden dann auf Missionen für das FBI geschickt, die sie natürlich erfolgreich beenden. Aber anstatt vor Ehrfurcht vor dem Professor auf die Knie zu fallen, bedankt sich dieses Institut wohl nur mit einem schlichten Händedruck.

Völlig verständlich, dass der derartig mies Behandelte sofort nach der Weltherrschaft greift. Dafür ist ein Bruce Lee aber bei Weitem genug, weswegen die drei Lees gegeneinander kämpfen sollen und nur der Überlebende die ultimative Waffe des Wissenschaftlers bleiben darf. Zum Glück können die beiden weiblichen Assistenten noch rechtzeitig eingreifen, und die drei Lees begeben sich auf die Jagd nach dem Mad Scientist. 

Kampfzenen

Die Kämpfe sind...leider teilweise unverschämt grottig. Beispielsweise sei hier Herr Le genannt. Der tritt teilweise so weit daneben, dass die Stuntmen gar nicht wissen, ob sie überhaupt getroffen werden sollten oder nicht. Vor allem kommt in jedem mir bekannten Film mit Bruce Le der von mir einfach mal so getaufte "Knee Swing of Doom" vor. Dabei winkelt der Darsteller sein Bein in Nahaufnahme an und zieht das Knie zum (eigenen) Brustkorb hoch, während die Kamera blitzartig herauszoomt. Der sich in gut fünf-Bierkisten-Länge entfernt befindliche Gegner kann so eine Höllenattacke natürlich nicht überstehen und wird derbst zu Boden geschleudert. 

Dragon Lee kann dagegen zumindest meistens halbwegs glaubhaft versichern, den Gegner irgendwie noch in Reichweite zu haben. Dafür wird bei ihm dann auch ein kleines Sommerjäckchen zur tödlichen Mischung aus Nunchakus und Bullenpeitsche, die auch noch derart böse Geräusche macht, dass dem Gegenüber mindestens das Trommelfell platzt. 

Den Vogel schiesst aber das Gemetzel gegen die "Bronze-Soldaten" ab (deren Haut ganz ganz wirklich aus Bronze ist, jaja). Nach ein paar Minuten Geprügel stellen die drei Helden (zwei der Lee-Klone und ein weiterer asiatischer FBI-Mitarbeiter) fest, dass diese Typen "irgendwie komisch" sind und "aus Metall zu sein scheinen". Elementar, Watson. 

Wenigstens kommt man in diesen Sequenzen Lees originalem Kampfszenen noch am nächsten. Was aber nicht viel heissen will. 

Das Fazit

Gekrönt mit gewohnt hanebüchenen Dialogen ("Wenn Du zu ihm willst, musst Du zuerst mich besiegen" - "Dann freu´ Dich drauf!" YEAH!) ist dieser Film beim ersten Mal ansehen ein Ärgernis, wird aber bei jeder Wiederholung irgendwie lustiger. Ich mag dieses Machwerk. Vor allem, wenn mir der Alltag mal wieder zu grau ist oder der Humor in Dr. House zu hintergründig. 

Leute mit einem klitzekleinen Rest Anspruch sollten dann doch lieber zu den alten Jackie-Chan-Schinken greifen. 

 

 

 

4/10
Weiter:
die neuesten reviews
John
TheMovieStar
9/10
Dirty
sonyericssohn
9/10
Neighbor
dicker Hund
6/10
Maya
cecil b
5/10
Kramer
Punisher77
9/10
Samaritan
TheMovieStar
7/10
Megalomaniac
Arelinchen
6/10
Parallel
Ghostfacelooker

Kommentare

17.10.2017 13:39 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.338
Aaaaaah ein neuer Eastern Padawan^^^Gegrüßt du dich fühlen kannst und willkommen du bist.
Vielleicht fügst du noch ein paar kleine Hintergrundinfos zu einigen Schauspielern ein, beim nächsten Eastern Review, denn gerade bei den Darstellern gibts eine Menge zu sagen, aber das ist nur ein Tip kein Must.

17.10.2017 20:42 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 17
Erfahrungspunkte von dicker Hund 5.197
Spaßig zu lesen:-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)