SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
Alex_Gorbatschow
Level 2
XP 88
Eintrag: 05.12.2017

Amazon.de


Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



Blutiger Zahltag

Dead Presidents - Der Weg durch die Hölle

(Dead Presidents)
Herstellungsland:USA (1995)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Krieg, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,90 (33 Stimmen) Details
inhalt:
Der 18-jährige Afroamerikaner Anthony meldet sich freiwillig zum Kriegsdienst nach Vietnam. Nach seiner Rückkehr hat Anthony Probleme, sich und seine Familie über Wasser zu halten. In seiner Not plant er, einen Geldtransporter zu überfallen.
eine kritik von alex_gorbatschow:

Durch Zufall stieß ich auf diesen vielfach gelobten, recht harten Film aus dem Jahre 1995. Trotz bekannten Schauspielern wie Chris Tucker, ist "Dead Presidents" nur sehr wenigen Leuten überhaupt ein Begriff. Das ist in meinen Augen sehr Schade, denn dieser über 20 Jahre alte Streifen hat durch aus etwas zu bieten. Was genau, erfährt ihr jetzt. 

Der Film handelt im groben vom jungen Curtis, der sich Ende der 60er dazu entschließt am Vietnam Krieg Teil zu nehmen, um wie er denkt, ein richtiger Mann zu werden. Nach mehreren traumatisierenden Ereignissen, schafft er es wie durch ein Wunder lebend und unverletzt zurück nach Hause. Nur um dann fest zu stellen, dass es für ihn zu Hause kaum Perspektive oder überhaupt Respekt gibt. Er schafft es kaum, seine junge Familie zu ernähren und entschließt sich zu einem Folgen schweren Plan um das nötige Geld anders zu beschaffen.... 

Ein Grund wieso dieser Film so unbekannt sein könnte, ist sicherlich der mehrfache Genre Wechsel, den dieser Film unternimmt, weswegen er sicherlich von der breiten Masse ignoriert wurde. So Fängt er als Teenie-Film an, wird anschließend zum Kriegsfilm, danach zum Sozial Drama und am Ende ein Heist Movie. Der Überfall auf dem Geldtransporter findet dabei so spät im Film statt, dass ich es schon fast als Spoiler zählen lassen würde, diesen zu nennen (also erwartet keinen Ocean´s 14 oder dergleichen). Dieser Genre Wechsel ist aber meiner Meinung nach eine gute Verbildlichung von Curtis innerem Wandel, denn er wird im Laufe des Films immer gnadenloser und Gewalt bereiter. Außerdem ist der Film, vor allem im Vietnam Teil recht brutal und lässt so manchen Anti-Kriegs Film im Vergleich alt aussehen (siehe Schnittbericht zur TV-Ausstrahlung).

Die schauspielerischen Leistungen sind sehr gelungen und hätten mehr Aufmerksamkeit verdient, ebenso wie die gelungene Musik Untermalung. Die Effekte (Schusswaffen Geräusche, Bombeneinschläge...) können sich durchaus Blicken lassen. Echt schade an dieser Stelle, dass es diesen Film nur auf DVD gibt. Eine Blu-Ray Auswertung inklusive einer Unrated die existieren soll, wäre sehr wünschenswert. Der Film hat leider aber auch die ein oder andere Länge. Gerade nachdem der Zuschauer im Vietnam Abschnitt in eine bestimmte Stimmung gebracht wurde, erscheint der anschließende Drama-Teil etwas zäh, aber dies ist jammern auf recht hohem Niveau, denn er wird wie gesagt gut gespielt und ist eine gelungene Kritik an der schlechten Behandlung der Vietnam-Veteranen bei ihrer Heimkehr. Nebenbei kritisiert „Dead Presidents“ auch leise die Diskriminierung der Schwarzen in Amerika. Der Film verfügt außerdem über eine ausgeprägte Gossensprache. Er kommt nicht umsonst in der Liste der Filme mit den meisten Fuck-Verwendungen vor, was man vielleicht auch als etwas klischeehaft werten könnte. 

Also wer mal einen gelungenen Film, der mehrere Genres ordentlich bedient und auch nicht durch ein wenig extreme Gewalt oder Ghettosprache abgeschreckt wird, der kann sich mal die DVD des Films zu Gemüte führen (alle Fassungen sind UNCUT und eine DVD kostet manchmal nur 5 Euro). 

9/10             

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Postal
Alex_Gorbatschow
7/10
Far
Alex_Gorbatschow
8/10
Mafia
Alex_Gorbatschow
8/10
Mafia
Alex_Gorbatschow
8/10
die neuesten reviews

Kommentare

05.12.2017 19:24 Uhr - Inferis
1x
DB-Helfer
User-Level von Inferis 12
Erfahrungspunkte von Inferis 2.098
Ich mag den Film auch sehr gerne und glaube auch, dass er recht unbekannt ist, aber auf Wikipedia kann man ihn schon finden.

https://en.wikipedia.org/wiki/Dead_Presidents

https://de.wikipedia.org/wiki/Dead_Presidents_(Film)

05.12.2017 19:29 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 2
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 88
05.12.2017 19:24 Uhr schrieb Inferis
Ich mag den Film auch sehr gerne und glaube auch, dass er recht unbekannt ist, aber auf Wikipedia kann man ihn schon finden.

https://en.wikipedia.org/wiki/Dead_Presidents

https://de.wikipedia.org/wiki/Dead_Presidents_(Film)


als ich den gesehen hab, gab es noch keinen Eintrag. Vielleicht hat man den nur schnell gemacht um mir eins auszuwischen :D

05.12.2017 19:38 Uhr - Intofilms
Gut gemacht, Ghost!
Gestern oder vorgestern erst hatte ich im Radio eine ziemlich ausführliche, nicht durchweg euphorische, aber im Ganzen doch sehr positive Kritik zu dieser Serie gehört. Gerade eben in der U-Bahn stand ich direkt gegenüber eines großflächigen Werbeplakats. Und jetzt im Zug suchst auch du mich noch heim. Ich nehme das gerne als kleinen Fingerzeig und behalte diese deutsche Produktion auf jeden Fall auf dem Schirm! Deine Rezi ist ja durchaus wohlwollend und macht wirklich Laune. So war übrigens auch die Radiokritik, wie schon gesagt. Dort wurde besonders hervorgehoben, dass hier den kultigen Achtzigern ganz hemmungslos geduldigt werde. Es tritt wohl regelmäßig ein ganz bestimmter Schokoriegel auf, den es heute zwar auch noch gibt, aber unter anderem Namen (ich habe heute auf der Arbeit erst wieder einen vernascht)...
Ja, ich freue mich auf diese Serie! :)

GRRRRRR....
Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wie es mein sch*** Handy geschafft hat, diesen Post aus dem Kommentarbereich von Ghosts Rezi hier herüberzuziehen! Und natürlich noch weniger Ahnung, wie ich das nun wieder rückgängig machen könnte. ICH HASSE DIESE DINGER!
Ich fühle mich megaverarscht und habe jetzt nur noch die Schnauze voll!
Sorry, Einauge. Und natürlich auch an dich ein Sorry, Alex! :D

05.12.2017 19:54 Uhr - JasonXtreme
4x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.347
Äh is das n Ghostwriter von sonny? ^^

05.12.2017 20:46 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.385
Âlso danke erstmal an seltsamer Positon an dich Into und dann sind wir ja quitt was INTROFILMS angeht^^^^^Alex gutes Review, auch wenn mich der Film nie wirklich beistern konnte

06.12.2017 02:47 Uhr - CHOLLO
1x
User-Level von CHOLLO 3
Erfahrungspunkte von CHOLLO 168
Ein Glanzstück von den Hughes-Brothers! Wirklich Schade das der Film nie die Anerkennung bekommen hat die ihm eigentlich zusteht.Ganz ähnlich wie bei "Menace 2 Society"!

06.12.2017 03:51 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.769
Also, deine Meinung zu "Dead Presidents" in allen Ehren (damit, dass der Film bedauerlicherweise nicht den Status hat, den er verdient, hast du ja eigentlich Recht), aber der Text ist leider eine einzige Ansammlung orthographischer Patzer (plus einiger mehr als holperiger Formulierungen), da macht das Lesen echt keinen Spaß.

Sämtliche Regeln für Groß- und Kleinschreibung werden außer Acht gelassen, aus einem Wort werden zwei, andere werden zu einem Wort zusammengezogen usw.
(Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Genre Wechsel, Musik Untermalung, ...im vietnam Teil, Drama-teil, schusswaffengeräusche, innenrem Wandel, überfall, trauamatisierene Ereignisse, ...ihn zu nenen, ...vorallem im Vietnam Teil, etc.)

Auch wenn ich jetzt kein großartiges Korrekturprogramm auf meinem PC habe, aber ein solches Gestammel empfinde ich fast schon als Affront gegenüber denjenigen, die sich bei einem solchen Text echt Mühe geben, einiges an Zeit investieren und ihn wahrscheinlich auch mehrmals durchlesen, bevor sie ihn freigeben.

'Sorry' für die harschen Worte, aber das musste ich einfach loswerden.

06.12.2017 08:40 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.347
Also nochmal ausführlich. GRUNDSÄTZLICH sind die Ausfürhungen zum Film nachvollziehbar und auch ordentlich dargelegt. Was Grammatik und vor allem Rechtschreibung angeht, ist das leider ziemlich schlecht, vor allem wegen dem was Tom Cody schon gesagt hat.

Obendrein ist Dead Presidents nicht unbekannt!? Und "Afro-Amerikaner" hört keiner gern, wie sagt mein Kumpel? Ich bin Amerikaner, und nicht aus Afrika.

06.12.2017 18:59 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 2
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 88
Also von den Leuten aus meinem Umfeld kannte wirklich keiner diesen Film, weswegen ich davon ausging, das er relativ unbekannt ist. Es ist auch pures Glück, das ich überhaupt über diesen Film gestoßen bin.
Zum Thema Rechtschreibung:
ich achte zwar nicht besonders auf meine Rechtschreibung (habe da auch eine kleine Schwäche), aber versuche diesen Nachteil mit einem guten Inhalt auszugleichen. Ich habe nämlich versucht, alles Erwähnenswerte zu diesem Film, zu schreiben, weswegen es auch öfters Themenwechsel gibt und der Text auch etwas holprig wirken kann. Aber solange man versteht was ich meine, bin ich eigentlich immer zufrieden mit meinen Reviews.

06.12.2017 21:53 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.210
Ich muss da den Kommentatoren zustimmen.

Schnittberichte möchte den Besuchern eine gewisse Basis an Qualität bieten. Wenn du ein Review schreibst, erscheint links ein Text, der Infos zu Reviews enthält, die auch angeben, dass ein ausreichendes Deutsch gegeben sein muss. Das ist in deinem Review leider nicht gegeben. Es fehlen Buchstaben, Sätze sind inkorrekt und daher unverständlich, und Tom Cody hat weitere wesentliche Fehler bemerkt, die beim Lesen stören.

Reviews sind für die Leser.

Also, auf ans Werk! Fleißiges editieren ist angesagt. ;)

So kann ich die Review nicht lange stehen lassen.

06.12.2017 22:23 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 2
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 88
06.12.2017 21:53 Uhr schrieb cecil b
Ich muss da den Kommentatoren zustimmen.

Schnittberichte möchte den Besuchern eine gewisse Basis an Qualität bieten. Wenn du ein Review schreibst, erscheint links ein Text, der Infos zu Reviews enthält, die auch angeben, dass ein ausreichendes Deutsch gegeben sein muss. Das ist in deinem Review leider nicht gegeben. Es fehlen Buchstaben, Sätze sind inkorrekt und daher unverständlich, und Tom Cody hat weitere wesentliche Fehler bemerkt, die beim Lesen stören.

Reviews sind für die Leser.

Also, auf ans Werk! Fleißiges editieren ist angesagt. ;)

So kann ich die Review nicht lange stehen lassen.



Na gut, ihr habt gewonnen. Ist der Text jetzt angenehmer? :D

07.12.2017 10:25 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.347
06.12.2017 18:59 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
Also von den Leuten aus meinem Umfeld kannte wirklich keiner diesen Film, weswegen ich davon ausging, das er relativ unbekannt ist. Es ist auch pures Glück, das ich überhaupt über diesen Film gestoßen bin.
Zum Thema Rechtschreibung:
ich achte zwar nicht besonders auf meine Rechtschreibung (habe da auch eine kleine Schwäche), aber versuche diesen Nachteil mit einem guten Inhalt auszugleichen. Ich habe nämlich versucht, alles Erwähnenswerte zu diesem Film, zu schreiben, weswegen es auch öfters Themenwechsel gibt und der Text auch etwas holprig wirken kann. Aber solange man versteht was ich meine, bin ich eigentlich immer zufrieden mit meinen Reviews.


Witzigerweise schreibst Du in den Kommentaren weit fehlerfreier als in einer Rezi - das heißt Du müsstest einfach genauer Korrektur lesen!? ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com