SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dragon's Crown Pro uncut PS4 · Leicht bekleidete Heldinnen endlich für PS4. · ab 48,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
PlotholeBundy
Level 4
XP 234
Eintrag: 15.12.2017

Amazon.de

  • Deadfall
Blu-ray
15,99 €
Amazon Video
ab 3,99 €
  • Der unglaubliche Hulk
4K UHD/BD
27,99 €
Amazon Video
ab 3,99 €
  • Elvira - Mistress of the Dark
  • DVD/Blu-ray Mediabook
Cover A
44,32 €
Cover B
53,42 €
Cover C
53,42 €
Cover D
53,42 €
Cover E
53,42 €
  • It Comes at Night
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Amazon Video
11,99 €
  • Black Water
Blu-ray
14,99 €
DVD
13,99 €
Amazon Video
9,99 €
  • The Cured
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
Amazon Video
9,99 €

Dracula Untold

Herstellungsland:USA (2014)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Action, Horror, Drama, Fantasy, Krieg
Alternativtitel:Dracula Year Zero

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,07 (14 Stimmen) Details
inhalt:
Seit jeher sind die dunklen Fragen um Dracula, eine der mysteriösesten Legenden der Geschichte, unbeantwortet. Bildgewaltig und mit außergewöhnlichen Special Effects erzählt Dracula Untold nun endlich die Geschichte des blutrünstigen Prinz Vlad Dracula von Transsylvanien. Luke Evans (Fast & Furious 6, Krieg der Götter) übernimmt die Titelrolle in dem epochalen Abenteuer, das eine völlig unbekannte Seite des legendären Vampirs enthüllt...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von plotholebundy:

Vlad Tepes wächst im Osmanischen Reich aus und wird dort zum gnadenlosen Kämpfer ausgebildet. Als sein Vater stirbt, kehrt er in seine Heimat zurück und besteigt als Landesfürst den Thron. Jahre später fordert Sultan Mehmed, mit dem er aufwuchs, von seinem Vasallen seinen Erstgeborenen und 1000 Jünglinge des Landes für die Ausbildung als Krieger für die Belagerung von Wien. Doch Vlad hatte seiner Frau Mirena zur Hochzeit versprochen, dies nicht zu tun. Und so stellt er sich gegen seinen alten Freund und stürzt sein Reich in einen Krieg mit den Türken. Diese sind zahlenmäßig überlegen, die Lage schier aussichtslos. Vlad wendet sich an einen monströsen Eremiten, der in einer Höhle, dem Vampir. Er bietet Vlad die Macht, seine Feinde zu besiegen. Der Haken: mit dieser Macht ist ein unstellbarer Durst auf Menschenblut verbunden, wenn er diesem widersteht, wird er nach 3 Tagen wieder zu einem normalen Menschen, wenn nicht, ist Vlads Schicksal besiegelt, und er wird auf ewig ein Dämon, ein Sohn des Teufels…

Ich nehme niemanden die Überraschung, wenn ich verrate, dass Vlad natürlich aus Rachedurst seinen Blutdurst stillt und dann ein Inferno über die Türken hereinbrechen lässt. Und hier liegt auch der Hund begraben, denn gerade in der finalen Schlacht, eine Armee von Vampiren fällt über die morgenländischen Heerscharen her, macht sich die Blutarmut des Films stark bemerkbar. Das die Story Kappes ist, war schon von vornherein klar, aber dann will ich in der finalen Schlacht Vlads Armee abgehen sehen, wie Valek in John Carpenters „Vampires“. Luke Evans macht sich gar nicht schlecht in seiner tragischen Rolle, das Problem ist hier eher das Drehbuch, das diesen rachsüchtigen Schlächter zum Helden stilisiert. So unmenschlich das Handeln der Türken auch scheinen mag, aber Vlad bricht das Bündnis (bei der geplanten Übergabe seines Sohnes metzelt er auch gleich mal unprovoziert Mehmeds Männer), verwandelt sich in einen grausamen Dämonen und metzelt im Alleingang hunderte Feinde. Dominic Cooper gibt den Mehmed ziemlich schmierig, es wird zwar behauptet, dass er und Vlad mal Freunde waren, aber dafür präsentiert der Film ihn mit dem Holzhammer als von seiner Macht korrumpiertes Ekel, der sich sogar im finalen Kampf erdreistet, aus der Aversion der Vampire gegen Silber einen fiesen Vorteil zu ziehen. Kann der sich nicht einfach zerfetzen lassen, wie es sich gehört? Charles Dance hat als Obervampir eine eher undankbare Rolle, da er in seinen wenigen Szenen meistens sein ausdrucksstarkes Gesicht hinter einer dicken Monstermaske verstecken muss (der braucht doch gar keine!). Die Schlussszene lässt darauf schliessen, dass seine Rolle in einer Fortsetzung wohl weit größer ausgefallen wäre. Andere Rollen wie Sarah Gadon als Mirena, Diarmaid Murtaugh als Vlads Vertrauter Dimitru oder Paul Kaye als Brother Lucian geben einfach nicht genug her, um für den Verlauf der Handlung wirklich wichtig zu sein. Nein, der Film setzt sogar auf die eigenen Bemühungen, durch deren Handlungen der Figur Vlads Ambivalenzen abzuringen, mal gepflegt einen großen Haufen (die Szene mit der Verbrennung des vom Glauben abgefallenen Vlads durch seine eigenen getreuen Untertanen ist so grandios daneben, woah!). So bleibt schlussendlich nur ein laues Lüftchen, wo unter Getöse ein alles zerschmetternder Orkan angekündigt wurde, ein Sturm im Wasserglas.

4/10
mehr reviews vom gleichen autor
Nightmare
PlotholeBundy
8/10
Schrei
PlotholeBundy
7/10
Cult
PlotholeBundy
6/10
Rexosaurus
PlotholeBundy
6/10
die neuesten reviews
La
Nubret
8/10
Solo:
TheRealAsh
6/10
Skyline
(sic)ness_666
2/10
Godless
BFG97
8/10
Godless
Ghostfacelooker
8/10

Kommentare

15.12.2017 12:10 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 15
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.985
https://thehomeofhorn.wordpress.com/2017/11/27/dear-diary-on-the-watch-21-26-11-17/

15.12.2017 12:54 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.410
Ich habe die aktuellen Reviews von diesem Autor bisher nicht gelesen, aber es handelt sich um seine eigenen, die er zum Teil leicht verändert hat.

15.12.2017 13:17 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 15
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.985
15.12.2017 12:54 Uhr schrieb cecil b
Ich habe die aktuellen Reviews von diesem Autor bisher nicht gelesen, aber es handelt sich um seine eigenen, die er zum Teil leicht verändert hat.


Da könnte er sich doch gleich TomHorn wie der dortige User nennen finde ich

15.12.2017 13:18 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 15
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.985
15.12.2017 12:54 Uhr schrieb cecil b
Ich habe die aktuellen Reviews von diesem Autor bisher nicht gelesen, aber es handelt sich um seine eigenen, die er zum Teil leicht verändert hat.


Sorry doppel Posting

16.12.2017 09:29 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.410
Doppelpost ist schnurz. ;)

Aber auch was Kopien angeht: Lass das mal meine Sorge sein. Jedes Mal, wenn du das zu den Kommentaren schreibst, schmeißt du uns Admins einen Knüppel zwischen die Beine. Das kannst du nicht wissen, jetzt weißt du es.

16.12.2017 11:46 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 15
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.985
16.12.2017 09:29 Uhr schrieb cecil b
Doppelpost ist schnurz. ;)

Aber auch was Kopien angeht: Lass das mal meine Sorge sein. Jedes Mal, wenn du das zu den Kommentaren schreibst, schmeißt du uns Admins einen Knüppel zwischen die Beine. Das kannst du nicht wissen, jetzt weißt du es.


Ah ok. ja ab heute weiß ich so einiges was ich vorher nicht wusste

18.12.2017 16:11 Uhr - PlotholeBundy
User-Level von PlotholeBundy 4
Erfahrungspunkte von PlotholeBundy 234
15.12.2017 13:17 Uhr schrieb Ghostfacelooker
15.12.2017 12:54 Uhr schrieb cecil b
Ich habe die aktuellen Reviews von diesem Autor bisher nicht gelesen, aber es handelt sich um seine eigenen, die er zum Teil leicht verändert hat.


Da könnte er sich doch gleich TomHorn wie der dortige User nennen finde ich


Im nachhinein betrachtet, wäre es schon sinniger, wenn ich überall den gleichen User-Namen hätte, aber vor ein paar Jahren fand ich PlotholeBundy ganz gut, ich ging da meist nach Laune. Es gibt auch noch Foren, wo ich als SidekickJoe angemeldet bin, aber den AKA benutze ich eigentlich nicht mehr. TomHorn ist eigentlich auch der gängigste.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)