SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Resident Evil 2 Remake PS4 uncut · Neuauflage des Horror-Klassikers! · ab 58,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,90 € bei gameware
sonyericssohn
Level 16
XP 4.822
Eintrag: 13.04.2018

Amazon.de

  • Pans Labyrinth
  • Blu-ray + CD-Soundtrack + 3 Bonus-Blu-rays + DVD
Ultimate Edition
65,99 €
Blu-ray Mediabook
23,99 €
Amazon Video
ab 3,99 €
  • Akte X - Season 11
Blu-ray
32,99 €
DVD
27,99 €
Amazon Video
ab 2,99 €
  • Black Panther
Blu-ray LE Steelbook
28,99 €
4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
13,99 €
  • Black Mirror - Tod hinter Glas
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
Amazon Video
11,99 €
  • M:I:3 - Mission: Impossible 3
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
4K UHD/BD
26,99 €
Blu-ray Steelbook
14,99 €
amazon video
prime €
  • Twin Peaks - Der Film
Blu-ray
9,99 €
DVD
9,99 €
Amazon Video
ab 3,99 €

Jack Attack

Herstellungsland:USA (2013)
Genre:Horror, Splatter, Kurzfilm

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,00 (1 Stimme) Details
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Halloween ist ja für die amerikanischen Kiddies ein wahrlich fantastisches Erlebnis. Sie schlüpfen in diverse Kostüme, ziehen in Gruppen um die Häuser um deren Bewohner zu drangsalieren und gleichzeitig Süsses oder Saueres einzufordern.

Auch der kleine Jack will Halloween nicht ungefeiert lassen. So bastelt er mit seinem Kindermädchen Katherine fleissig an nem Kürbis herum die ihm erklärt wie man diese Gewächse ordentlich zuschneidet…

“Empfinden Kürbisse auch Schmerzen ?”

“Nein Jack, natürlich NICHT !”

Sie weiss nicht wie falsch sie damit liegt…

JACK ATTACK

Die ersten Worte die nach dem Film meine Lippen verließen waren eindeutig:

“Ja mi lekkst am Orsch !”

Auf welche schrägen Ideen manche Leute kommen ist kaum zu glauben. Und wer wenn nicht die Grufties bringen so ein Ding auf den Netzmarkt ? Die wahnsinnigen Typen auf dem Regiestuhl heißen Bryan Norton und Antonio Padovan und liefern hier das volle Pfund !

Was sich in der Einleitung beinahe so lesen mag wie ne kleine Gruselgeschichte für Kinder, wird ganz flott eines grausamen Besseren belehrt.

Als Kindermädchen ist Helen Rogers zu sehen, die anfangs eifrig wie sonst was an nem armen Kürbis herumsäbelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein böses Grinsen ziert ab jetzt das Jemüse. Noch ist sie gut gelaunt. Helen R. spielt herrlich einfühlsam. Sie scheint Jack echt zu mögen. Jede Kleinigkeit erklärt sie ihm und scherzt herum. Sehr angenehm zuzusehen.

Jack wird verkörpert von Tyler Russell. Ein kleiner knuffiger aufgeweckter Junge der wohl ziemlich Spass am foltern des Pumpkins hat.

Mit einem geradezu lustvollen “Gehiiiiirrrrn…” fischt er die Kerne aus dem Kopf (schreib ich so weil's wirkt). Aber die Gaudi hat allzubald ein Ende als Jack dann endlich sein Kostüm anzieht und Kat erschrecken will. Als dann der Kleine auch noch nen gerösteten Kürbiskern verschluckt…

Wenn man jetzt nörgeln möchte könnte man anbringen dass der Film Rache des Kürbiskopfes heißen müsste. Das würde aber dann die ganze Story verraten. Das nur am Rande.

Wie gesagt ist zu Beginn alles eitel Sonnenschein, um aber dann ab der Hälfte zum brutalen Splatterstreifen zu mutieren. Und was da abgeht, lässt manch grossen Bruder ganz schön alt aussehen ! Ciara Rose Griffin und Alexander Werba kreieren Effekte die scheusslicher und saftiger kaum sein können. Vom blutigen Luftröhrenschnitt bis zu platzenden Oberkörpern mit Gedärmregen ist fast alles dabei. Da würde die BPjM ganz gewaltig mit den Öhrchen schlackern.

Gordon Yu an der Kamera musste wohl mit nem Regenmantel gedreht haben, so nah ist die Linse am Geschehen und liefert nette Bilder während im Hintergrund Marco Werbas Musik unheilschwanger aus dem Lautsprechern quillt.

Tja, Jack Attack is ein Ding dass einem gehörig die Lust auf Halloween oder Karneval vermiesen könnte und auf seine Weise sehr unterhaltend ist. Nachschub bitte !

 

Heiseres Knirschen erfüllt die unheimliche Stille während ich den rostigen Schlüssel zur Grufttüre im Schloss umdrehe und die Kerzen links und rechts des Eingangs auspuste. Schwefelgeruch erfüllt die Luft. Ein schauriges Lachen dringt in meine Ohren. Ja, ich werde zurückkehren.

Auf bald !

 

ses

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Pyewacket
sonyericssohn
8/10
Free
sonyericssohn
8/10
Security
sonyericssohn
8/10
die neuesten reviews
Curse
dicker Hund
6/10
La
Ghostfacelooker
7/10
Bodyguard,
Ghostfacelooker
5/10
heiße
Nubret
9/10
Hidden
McGuinness
2/10
Pyewacket
sonyericssohn
8/10
Metal
dogsoldier
7/10

Kommentare

13.04.2018 15:27 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.461
Das Schöne is ja wie immer, dass man die Teile einfach mal eben wegsnacken kann, neugierig hast Du mich wiedermal gemacht, Sony!

13.04.2018 15:31 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.822
Ich find's halt immer erstaunlich wie man so viel Wucht in ein paar Minuten unterbringen kann.

13.04.2018 18:39 Uhr - Insanity667
2x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 10
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.592
13.04.2018 15:31 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich find's halt immer erstaunlich wie man so viel Wucht in ein paar Minuten unterbringen kann.


Jop, das ist in der Tat erstaunlich. Ich schreib ja nicht selten unter deine Rezis, dass man sowas echt mal in "lang" bräuchte... aber ich bin mir relativ sicher, dass gerade das die "Wucht" wieder rausnimmt. Es ist sozusagen eine maximale Kompression (klingt das blöd?), die auch nur so und nicht anders wirkt. :)

Anyway, schöne Vorstellung mal wieder von dir! Sei bedankt! ;)

13.04.2018 19:30 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.822
It's a pleasure !


....danke für die Coveränderung. Wer auch immer das war. ;-)

14.04.2018 22:59 Uhr - BFG97
3x
User-Level von BFG97 7
Erfahrungspunkte von BFG97 774
Wie schaffen die es bitte immer wieder in 4 Minuten so viel Terror zu packen?! Ein fieser Kurzfilm+eine herrliche sony Review= maximaler Spaß^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)