SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware

C2 - Killerinsect

Originaltitel: Infested

Herstellungsland:USA (1993)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror
Alternativtitel:Mutánsok
Ticks
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,78 (37 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Ein Psychologen-Pärchen (Peter Scolari und Virginya Keehne) fahren mit einer gemischten Gruppe von Jugendlichen in einen Wald, um deren Sozialverhalten zu erforschen. Unter den Kids ist auch der schüchterne Tyler Burns (Seth Green). Was allerdings keiner weiß: In dem Wäldchen bauen Bauern Marihuana an und dabei setzen sie Pestizide ein, die die örtliche Zeckenpopulation auf ein Vielfaches ihrer normalen Größe haben anwachsen lassen. Schon nach kurzer Zeit beginnen die Blutsauer Jagd auch die Psychologen und ihre Schützlinge zu machen. ()

eine kritik von schobi:
Ein Gruppe kurioser jugendlicher Individuen (u.a. Seht Green als Hasenfuß und der Cousin vom Prinz von Bel Air als harter Ghetto-Hund) fährt zwecks Lehre sozialer Verhaltens-Muster zu einer abgelegenen Wald-Hütte. Nicht unweit züchten ein paar Hillbillys Dope (oder das, was der Film uns als solches verkaufen will) und setzen Wachstums-fördernde Pestizide ein. Dummerweise bekommen auch ein paar Zecken-Eier was davon ab, worauf die kleinen Viecher rasch auf Faust-Größe mutieren und unvermittelt die Menschenjagd eröffnen..

So weit, so dämlich - Ausreichend Nährboden für allerlei freiwilliger und unfreiwilliger Albernheiten sind durch Story und Figuren gegeben, die dann auch recht unterhaltsam präsentiert werden. Von einem Tier-Horror-Flick erwartet man aber natürlich auch blutige Übergriffe - die lassen zwar etwas auf sich warten, sind dafür aber herrlich schleimig und ausgesprochen eklig geraten, so richtig zum Gesicht verziehen. Die FSK ließ, wie im Genre des öfteren, Gnade vor Recht walten und segnete das krude Treiben mit einer FSK16 ab. So kann der geneigte Tierhorror-Fan sorglos zugreifen und auch für den nächsten Filmabend in der geselligen Runde ist das Krabbel-Gematsche sicherlich nicht die schlechteste Wahl.
7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Gangster
schobi
7/10
Vampire
schobi
9/10
die neuesten reviews
Mother!
dicker Hund
8/10
Little
Ghostfacelooker
Daddy's
Argamae
7/10
Sturm,
McGuinness
6/10
Delta
TheMovieStar
6/10
Movie
cecil b
7/10
Cruella
Kaiser Soze
8/10
Lamb
sonyericssohn
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)