SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware

Die Hard Trilogy

Herstellungsland:Großbritannien (1996)
Standard-Freigabe:USK 18
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,80 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Drei unglaubliche Abenteuer. Ein intensives Spiel.

Rennen, schießen und fahren Sie durch alle drei Die-Hard-Filme in einem explosiven Arcade-Epos. Mit drei unterschiedlichen Spielarten und über 45 schlagkräftigen Levels geht es knallhart zur Sache!

Die Hard

Tolle 3D-Action - gefährliche Terroristen, unschuldige Geiseln und ein Wolkenkratzer kurz vor der Sprengung. Es ist einfach nicht Ihr Tag!

Die Hard 2: Die Harder

Packender Arcade-Shooter - ein belebter Flughafen, verlorenes Gepäck und noch mehr Terroristen. Einmal ist nicht genug!

Die Hard With a Vengeance

Kampfspektakel - eine Stadt, die niemals schläft, wahnsinnige Bombenleger und mit Fußgängern übersäte Bürgersteige. Sie sind einfach zur falschen Zeit am falschen Ort!
eine kritik von alex_gorbatschow:

Neulich fand ich auf einem Flohmarkt eine Kopie dieses Spiels aus meiner Kindheit. Stolze 85 Euro verlangte der Händler für die Playstation 1 Version dieses Spiels. Kopfschüttelnd zog ich weiter. Jedoch war ab diesem Moment das Interesse an der guten alten "Die Hard" Trilogie wieder geweckt. Für knapp 10 Euro fand ich es schließlich im Internet (wäre es nicht mehr indiziert, wäre es vielleicht noch günstiger gewesen). Da noch keine Review zu diesem Spiel existiert, trotz enormer Beliebtheit des "Stirb Langsam" Franchise, hole ich es einfach mal eben nach. 

Wie der Name es schon andeutet, werden den ersten drei “Stirb Langsam“ Filmen, jeweils ein Spiel gewidmet. Das Erste Spiel auf der CD-ROM heißt einfach nur "die hard“. Ziel des Spiels ist es, sich durch jede Etage des Nakatomi Plazas zu kämpfen, sprich jeden Terroristen umzubringen und alle Geiseln zu retten. Es gibt insgesamt 20 Etagen und man kann bei jeder Etage speichern. Was direkt auffällt ist, dass das Spiel nicht nur eine stark veraltete Grafik hat (wundert sicher keinen), sondern auch eine extrem veraltete Steuerung. Man muss Mcclane nämlich mit den Richtungstasten bewegen, statt mit den Analogsticks. Außerdem stellt man einen Highscore auf, statt das Spiel einfach durch zu spielen. Oben rechts wird einem angezeigt wie viele Terroristen noch zu erledigen sind und natürlich auch wie viel Gesundheit man noch hat. Die Standardwaffe, die man hat, ist eine Baretta (mit unendlich Munition) und ein paar Granaten. Innerhalb des Levels finden sich einige Zivilisten, die man retten muss und einige Pick ups wie Waffen und Medipacks. Es handelt sich dabei also um einen Old-School third-person-shooter. Die Kamera ist dabei "über" der Decke, also hat man schon fast eine isometrische Sicht auf das geschehen. Generell würde ich dem Spiel eine 8/10 geben. Der Schwierigkeitsgrad ist recht knackig und die Hintergrund Musik typischer 90er Gedudel (mir gefällts). Untermalt wird das auch noch mit einigen One-linern aus dem gleichnamigen Film.    

Kommen wir zu „Die Harder“. Diesmal haben wir es mit einem Rail-shooter zu tuen. Das heißt, man selber bewegt sich nicht, sondern nur ein Fadenkreuz während das Spiel die Fortbewegung an sich „übernimmt“. Nun gilt es ca 10 Level lang einen Terroristen nach dem anderen zu erledigen und das in dem Flughafen, in dem der 2. Stirb langsam Film spielt. Man hat neben der üblichen Baretta, auch wieder Granaten und Raketen zum abfuern (?), die man frei spielen kann in dem man auf Symbole schießt. Wird man fünf Mal getroffen, weil man den Gegner zu langsam erwischt hat, endet das Spiel. Speichern kann man diesmal nicht. Man ballert sich so durch die ganzen Set-pieces des Films z.B. die kleine Kirche oder sogar das Flugzeug vom Ende des 2. Films. Auch hier stellt man einen Highscore auf. Positiv erwähnen möchte ich die Hintergrundmusik, gerade im ersten Level. Erstklassik. Auch hier gibt es 8/10.

Das dritte Spiel hingegen ist in meinen Augen Müll. Man steuert ein Auto in der Ego-shooter Sicht durch New York und soll rechtzeitig Bomben rammen, damit sie nicht explodieren (wtf?) und das 2 dutzend Level lang. Der Timer ist viel zu knapp und die Hintergrundmusik schrecklich. Die Samuel Jackson Imitation ist auch furchtbar. Schon als Kind habe ich das gehasst. Sehr schade, da der dritte Stirb Langsam Film eigentlich mein Lieblingsteil ist…. (4/10)

Fazit: Man merkt der "die hard trilogy" ihre 20 Jahre zwar an, aber egal. Spaß machts immer noch. Ich kann das Spiel jedem empfehlen, der mal wieder in Erinnerungen schwelgen möchte. Übrigens: Man kann PS1 CD-ROMs auch auf der Playstation 3 abspielen. Die PS3 Version ist dabei egal. Es wird sogar automatisch eine Memory Card erstellt. Praktisch. Ich gebe der Trilogy-Box insgesamt eine 9/10. Sind ja eigentlich drei Spiele zu einem Preis. Es lohnt sich also durch aus. Aber bitte, gebt keine 85 Euro für das Spiel aus :D

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Brotherhood
Alex_Gorbatschow
8/10
Death
Alex_Gorbatschow
8/10
Call
Alex_Gorbatschow
10/10
Death
Alex_Gorbatschow
8/10
die neuesten reviews
Mangler,
Mucki1979
8/10
Silent
tp_industries
10/10
Salomé
Cabal666
6/10
Ichi
dicker Hund
8/10
Malone
Punisher77
7/10
Hellraiser:
Cabal666
4/10
Passagier
TheMovieStar
7/10

Kommentare

17.06.2018 17:27 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.269
Da kann ich dir eigentlich nur beipflichten.
Den zweiten Teil hab ich gespielt bis der Arzt kommt...mit Lightgun !
Beim ersten hat die träge und hakelige Steuerung genervt. Von der Wegfindung ganz zu schweigen. Aber Bock hat's trotzdem gemacht.
Zum dritten schweige ich ;-)

Nette Erinnerung. Danke !

17.06.2018 17:53 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 4
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 214
17.06.2018 17:27 Uhr schrieb sonyericssohn
Da kann ich dir eigentlich nur beipflichten.
Den zweiten Teil hab ich gespielt bis der Arzt kommt...mit Lightgun !
Beim ersten hat die träge und hakelige Steuerung genervt. Von der Wegfindung ganz zu schweigen. Aber Bock hat's trotzdem gemacht.
Zum dritten schweige ich ;-)

Nette Erinnerung. Danke !


Schön das die meine Review gefallen hat. Das erste Spiel hab ich immer nur bis zur Hälfte des Hochhauses geschafft (ist halt schwer), aber den zweiten Teil konnte ich tatsächlich sogar mal durch spielen :) den dritten Teil konnte ich vielleicht 3 Level lang spielen, weil es einfach zu schwer ist und es ist obendrein echt nicht gut. Naja, vielleicht probiere ich demnächst mal die "die hard trilogy 2" aus :D

17.06.2018 19:51 Uhr - Fratze
1x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 809
Hmmm… also zum ersten Spiel der "Trilogy" hätte ich gern noch gewusst, welches Genre bzw. welche Perspektive (First Person, Third Person, Isometrisch…?), und deine Gesamtwertung erschließt sich mir nicht ganz: 2x8 und 1x4 Punkte ergeben bei dir im Schnitt eine 9? Ich war zwar immer schlecht in Mathe, aber… 😉

Ansonsten aber ein schöner Tipp für Nostalgiker von dir. Für mich leider nix, da ich zwar auch ein großer "Stirb-Langsam"-Verehrer, aber leider kein Konsolero bin 😕

17.06.2018 20:00 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.269
Kruzefix !!! Kommentar gemeldet... Welchen ? Keine Ahnung. Wurschtfinger !
Sorry !!!

17.06.2018 20:44 Uhr - Alex_Gorbatschow
1x
User-Level von Alex_Gorbatschow 4
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 214
17.06.2018 19:51 Uhr schrieb Fratze
Hmmm… also zum ersten Spiel der "Trilogy" hätte ich gern noch gewusst, welches Genre bzw. welche Perspektive (First Person, Third Person, Isometrisch…?), und deine Gesamtwertung erschließt sich mir nicht ganz: 2x8 und 1x4 Punkte ergeben bei dir im Schnitt eine 9? Ich war zwar immer schlecht in Mathe, aber… 😉

Ansonsten aber ein schöner Tipp für Nostalgiker von dir. Für mich leider nix, da ich zwar auch ein großer "Stirb-Langsam"-Verehrer, aber leider kein Konsolero bin 😕


Also die Bewertung gilt der Box an sich, da es 3 Spiele sind und ich sowas generell positiv sehe. Das Genre sollte klar sein auf Grund meiner Beschreibungen. Das mit der Perspektive hab ich beim ersten und dritten Spiel vergessen, da haste Recht. Das füge ich noch hinzu.

18.06.2018 02:22 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 809
17.06.2018 20:44 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
17.06.2018 19:51 Uhr schrieb Fratze
Hmmm… also zum ersten Spiel der "Trilogy" hätte ich gern noch gewusst, welches Genre bzw. welche Perspektive (First Person, Third Person, Isometrisch…?), und deine Gesamtwertung erschließt sich mir nicht ganz: 2x8 und 1x4 Punkte ergeben bei dir im Schnitt eine 9? Ich war zwar immer schlecht in Mathe, aber… 😉

Ansonsten aber ein schöner Tipp für Nostalgiker von dir. Für mich leider nix, da ich zwar auch ein großer "Stirb-Langsam"-Verehrer, aber leider kein Konsolero bin 😕


Also die Bewertung gilt der Box an sich, da es 3 Spiele sind und ich sowas generell positiv sehe. Das Genre sollte klar sein auf Grund meiner Beschreibungen. Das mit der Perspektive hab ich beim ersten und dritten Spiel vergessen, da haste Recht. Das füge ich noch hinzu.

Okay, danke für die Ergänzungen und die Erklärung. Da bewertest du also die Veröffentlichungsform an sich. Gut… ich würd z.B. einer Sammelbox, die drei nur mittelmäßige Games enthält, zwar trotzdem keine 9 Punkte geben, nur weil's 'ne Sammelbox ist, aber okay ^^

18.06.2018 11:50 Uhr - Alex_Gorbatschow
User-Level von Alex_Gorbatschow 4
Erfahrungspunkte von Alex_Gorbatschow 214
18.06.2018 02:22 Uhr schrieb Fratze
17.06.2018 20:44 Uhr schrieb Alex_Gorbatschow
17.06.2018 19:51 Uhr schrieb Fratze
Hmmm… also zum ersten Spiel der "Trilogy" hätte ich gern noch gewusst, welches Genre bzw. welche Perspektive (First Person, Third Person, Isometrisch…?), und deine Gesamtwertung erschließt sich mir nicht ganz: 2x8 und 1x4 Punkte ergeben bei dir im Schnitt eine 9? Ich war zwar immer schlecht in Mathe, aber… 😉

Ansonsten aber ein schöner Tipp für Nostalgiker von dir. Für mich leider nix, da ich zwar auch ein großer "Stirb-Langsam"-Verehrer, aber leider kein Konsolero bin 😕


Also die Bewertung gilt der Box an sich, da es 3 Spiele sind und ich sowas generell positiv sehe. Das Genre sollte klar sein auf Grund meiner Beschreibungen. Das mit der Perspektive hab ich beim ersten und dritten Spiel vergessen, da haste Recht. Das füge ich noch hinzu.

Okay, danke für die Ergänzungen und die Erklärung. Da bewertest du also die Veröffentlichungsform an sich. Gut… ich würd z.B. einer Sammelbox, die drei nur mittelmäßige Games enthält, zwar trotzdem keine 9 Punkte geben, nur weil's 'ne Sammelbox ist, aber okay ^^


Wenn man mir 2 gute Spiele zum Preis für einen gibt, finde ich es sehr gut :D

18.06.2018 12:28 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Ja geil, das hab ich gezockt bis zur Vergasung!!! Kann Deiner Rezi nur beipflichten, weobei ich Teil 1 am besten fand. Das erste mal durfte man Ingame richtig Scheiben zerballern und durchrennen etc. ^^ das noch mit freier Waffenwahl - schön mit der M60 reingehalten und die Gegner im Raum weggeholzt.... oh war das geil! "ho ho ho now I have a machine gun"

Teil 2 war auch noch cool, Teil 3 dann echt nervig wegen der knappen Zeit - habs auch nur EINMAL durch geschafft, die ersten beiden hingegen gefühlte 50 x :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)