SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein 2: New Colossus Switch · 100% uncut Symbolik Edition ohne Zollprobleme! · ab 69,99 € bei gameware Resident Evil 2 Remake PS4 uncut · Neuauflage des Horror-Klassikers! · ab 58,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 16
XP 4.922
Eintrag: 21.06.2018

Amazon.de

  • Ben
Cover B
34,99 €
Cover A
tba. €
  • Bodycheck
Blu-ray/DVD Mediabook
19,99 €
DVD
9,99 €
  • Ballad in Blood
  • Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
33,55 €
Cover B
33,55 €
Cover C
33,55 €
  • 2:22
  • Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
39,99 €
Cover B
39,99 €
Cover C
39,99 €
  • Stephanie - Das Böse in ihr
Blu-ray
13,99 €
DVD
12,99 €
  • Inside
Blu-ray
13,99 €
DVD
9,99 €

Star Trek

Herstellungsland:USA (2009)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction
Alternativtitel:Star Trek - Die Zukunft hat begonnen
Star Trek - The Future Begins
Star Trek 11
Star Trek XI
Star Trek Zero
The Ernest Castelhun Chronicles

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (42 Stimmen) Details
inhalt:
Der Romulaner Nero reist aus der Zukunft zurück, um sich an der Föderation zu rächen. Die Rivalen Kirk und Spock müssen zusammenarbeiten, um ihn davon abzuhalten, alles zu zerstören, was ihnen lieb ist.
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Man schreibt das Jahr 2233. Das Forschungsschiff der Föderation, die USS Kelvin unter dem Kommando von Captain Robau, ist unterwegs um eine seltsame Anomalie zu untersuchen. So ein Phänomen wie ein Gewittersturm im All ist doch relativ merkwürdig. Als die Kelvin in die Nähe des “Sturms” kommt, schält sich eine gewaltige Silhouette aus dem Unwetter...die Narada. Ein gigantisches romulanisches Ungetüm das ohne Vorwarnung das Föderationsschiff unter Feuer nimmt. Doch nicht ohne dass der Anführer namens Nero seine Forderung ausspricht. Der Captain soll an Bord der Narada kommen und den Aufenthaltsort von Botschafter Spock preis geben.

Vorübergehend hat George Kirk das Kommando auf der Kelvin übernommen. Seiner schwangeren Frau die ebenfalls an Bord ist, wird die Aufregung dann aber zu viel und die Wehen setzen ein. Noch während das gegnerische Schiff den Beschuss wieder aufnimmt, bringt Frau Kirk unter der laufenden Evakuierung einen Sohn zur Welt. James Tiberius !!!

Der Beginn einer Legende…

STAR TREK

Bei Namen wie William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelly, James Dohan oder Nichelle Nichols schlagen die Herzen mancher SciFi Fans schneller. Die Star Trek Serie und die Filme waren Paukenschläge der Filmgeschichte. In der neueren Zeit wurden dann die geliebten Darsteller u.a. von einem Herrn Stewart oder Mr. Frakes ersetzt.

Im Jahre 2009 setzte sich dann J. J. Abrams auf den Regiestuhl und machte der Serie Feuer unterm Hintern ! Und es gelang ihm etwas, was ganz ganz selten ist: Eine Sensation !

Vor der Kamera agieren Darsteller die fast nicht besser passen könnten.

Den rebellischen Captain Kirk darf Chris Pine (Carriers, Unstoppable) spielen. Doch zu Beginn ist er noch ein kleines Licht in der ewigen Weite des Universums. Nach einer Schlägerei in einer Bar wird er von von Captain Christopher Pike (Bruce Greenwood; The Core) angestachelt der Akademie der Sternenflotte beizutreten “Labern sie mich nicht voll Mann !”

Aber seines verstorbenen Vaters zu Liebe…

Zachary Quinto (Charmed) in der Rolle des Vulkaniers Spock is ein Volltreffer. Er spielt das Spitzohr mit den frommen Sprüchen einfach genial. Und die gefühllose Distanz die er zu Beginn bei Kirk an den Tag legt, grenzt schon fast an Boshaftigkeit. Und als der Grünschnabel auch noch diesen berühmten Test absolviert, ist sowieso der Ofen aus.

Den Vogel schiesst aber Karl Urban als Doc Pille ab. Wie in der alten Serie ist er der muffige und fast ständig mies gelaunte Kerl, der das rumschippern im All hasst ! Er und Spock liefern sich Wortduelle die dich grinsen lassen, während er auf der anderen Seite Kirk hinterherläuft und Medikamente in ihm versenkt. Das ist wahre Liebe :-D

Herrlich !

“Ist die Handbremse noch angezogen ?

Haben sie den externen Trägheitsdämpfer abgekoppelt ?

...na dann Vollgas !”

Auch wenn die Story nicht so arg viel hergibt, kann sich das Ergebnis wahrlich sehen lassen. Auch wenn die Hintergründe ziemlich irritieren und einen roten Faden vermissen lassen. Warum die Narada mit ihrem verbitterten Kommandanten Nero (Eric Bana; HULK) auf dem Kriegspfad ist, wird erst recht spät erklärt. Und diese Erklärung stimmt den Zuschauer auch ned grade milde. Ist sie doch ganz schön konfus. Zeitreisen… Fehlt nur noch dass Marty McFly mit dem DeLorean hinter dem nächsten Mond hervorkommt.

Scotty (Simon Pegg) befindet sich auch noch nicht auf der Enterprise, sondern Kirk und er treffen auf nem Eispaneten aufeinander auf dem er sich mit der Technologie des Beamens beschäftigt. Und auch ein weiteres Spitzohr lebt dort. Das fand ich sehr befremdlich, was sich aber im Laufe des Films als äußerst interessant rausstellt...und hilfreich…

Des weiteren wurden “Nebenrollen” extra geil besetzt. Leutnant Uhura wird von der NaVy herself Zoé Saldana verkörpert, John Cho als Hikaru Sulu und Antony Yelchin (der leider nicht mehr unter uns ist) als Chekov. Winona Ryder hat einen Kurzauftritt als Spocks Mutter... Puh !

Auch in technischer Hinsicht ist das was sich da vor den Glubschern des Zuschauers abspielt eine Schau !

“Optisch gesehen ein visuelles Highlight für die Augen.” (den musst ich jetzt)

Die Enterprise sieht gottlob nicht mehr wie ne von der Dampfwalze überrollte Forelle aus, sondern wieder wie in der guten alten Zeit. Der Maschinenraum is ne Stadt für sich und nicht mehr nur ne Abstellkammer mit leuchtenden Dingern. Das Narada Vieh dass das Aussehen wie ein zu gross geratener Tannenzapfen besitzt ist die Bedrohung an sich. Dreckig, düster und halt das was es sein soll. Ein Werkzeug.

Das All ist bunt, aber nicht wie in nem Malbuch.

William Aldridge, der Chef der SFX Abteilung, hat das letzte aus dem Computer rausgeholt. Und fast nix sieht wie aus dem Rechenknecht aus. Beinahe schon überrealistisch. Vor allem der Einsatz mit dem Bohrer schaut einfach fantastisch aus !

“Feuert aus allen Rohren !”

Bevor ich mich jetzt dazu hinreißen lasse, den kompletten Streifen totzuspoilern, hau ich jetz die Bremse rein. Abrams hat mit der Neuverfilmung von Raumschiff Enterprise alles richtig gemacht. Der Film macht Laune und ich kenn keinen SciFi Fan der ihn bisher nur einmal gesehen hat. Wenngleich der inflationäre Einsatz von Lens Flare Effekten für die Netzhaut mit der Zeit sehr anstrengend ist. Und wer nun endlich wissen will, was es mit dem Kobayashi Maru auf sich hat, der sollte einen Blick wagen.

 

...wo nie ein Mensch zuvor gewesen ist…

 

ses

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Midnight
sonyericssohn
7/10
Inside
sonyericssohn
8/10
Fliegende
sonyericssohn
8/10
Pans
sonyericssohn
10/10
die neuesten reviews
Eden
cecil b
10/10
True
FrancisYorkMorgan
10/10
Ding
FrancisYorkMorgan
9/10
High
FrancisYorkMorgan
8/10
Brawl
FrancisYorkMorgan
8/10

Kommentare

21.06.2018 13:42 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 8
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 977
Oh ja, der hat mir als Nicht-Star-Crack auch super gefallen, vor allem das mit den parallelen Zeitlinien und der Story fand ich echt toll gelöst und ist ja im Star-Trek-Universum auch ein wichtiger Teil. Into Darkness fand ich dann zwar gut, aber storytechnisch einfach recht simpel (wie ne Fernsehepisode eher). Beyond hab ich noch gar nicht geschaut, lohnt der?

21.06.2018 13:53 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Beyond lohnt sich auf jeden Fall. Is etwas schräger.
Aber Geduld du brauchst. Folgen eine Kritik hierzu wird.

21.06.2018 13:55 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 8
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 977
Dann warten ich werde, Meister Spocksericssohnsony...

21.06.2018 13:57 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Into Darkness würde von mir gar 12 Punkt bekommen. ;-)

Aber ich bin auch leicht zu begeistern.

21.06.2018 14:36 Uhr - BFG97
1x
User-Level von BFG97 8
Erfahrungspunkte von BFG97 809
Film und Kritik haben mich begeistert :D Ein echt toller Film mit tollen Charakteren, Action und einer Prise Humor. Into Darkness und Beyond fand ich auch klasse. Vor allem eine farbenprächtige und musikalische Szene ;)

21.06.2018 14:46 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Ich denke die Darsteller haben bestimmt das Drehbuch gelesen !

21.06.2018 15:09 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 15
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 4.228
Quatsch!
NIe(moy)mand liest Drehbücher. Das ein Hollywoodscher Mythos es ist. Und auch ich Nicht Trek durch Abrams ich geworden bin, wobei nicht gefallen hat Beyond mir so

21.06.2018 15:17 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Ja Drehbücher sind völlig überbewertet.

21.06.2018 23:50 Uhr - Punisher77
1x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 13
Erfahrungspunkte von Punisher77 2.646
10 Punkte würde ich nicht verteilen, aber der Film hat mir sehr gefallen ... wie Dein Review! Der Nachfolger "Into Darkness" hat mir besser gefallen ... da würde ich über eine 10/10 nachdenken. Trotzdem - tolles Review!

22.06.2018 21:27 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 19
Erfahrungspunkte von Tom Cody 7.304
21.06.2018 14:46 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich denke die Darsteller haben bestimmt das Drehbuch gelesen !

Ein Schelm, der Böses denkt bei dieser kleinen Anspielung auf einen unserer "Autoren". ;-)

Da musste ich mich doch gerade fast verschlucken bei dem Vergleich der neuen Enterprise mit einer von der "Dampfwalze überrollte Forelle". :-D
Wunderbare Rezension zu einem tollen Neustart der Star Trek-Franchise. Auch die neuen Darsteller passen perfekt zu ihren Rollen (Karl Urban!!!). Teil 2 hat bei mir nach wiederholtem Sehen sogar noch hinzugewonnen, "Star Trek: Beyond" allerdings stark an Boden verloren (trotz Sofia Boutella).

22.06.2018 21:58 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Trink nen Schluck ! ;-)
Zum zweiten und dritten kommt wie gesagt noch was.
Vorher muss aber noch was anderes raus...

23.06.2018 19:35 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.554
Sehr schön zu lesende Review! :) Über den Film kann ich nix sagen. Bei mir muss es Picard sein. https://www.youtube.com/watch?v=0xeJMOwG7_Q

23.06.2018 22:33 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.922
Banause ! ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)