SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware

Ocean's Twelve

Herstellungsland:USA (2004)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Komödie, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (12 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Sie sind wieder da. Mit Verstärkung. Die Elf sind jetzt zwölf: Danny und seine Freunde kehren zurück, nachdem sie im ersten Teil coole 160 Millionen Dollar abgestaubt hatten. Doch mit 160 Millionen kommt man heute nicht mehr so weit wie früher. Nicht, wenn alle mit dem Geld nur so um sich schmeißen. Zumal Vegas-Tycoon Terry Benedict seine Kohle wiederhaben will. Außerdem pfuscht ein geheimnisvoller Fremder Danny und seiner Crew ins Handwerk. Es wird also Zeit, einen neuen umwerfenden Plan auszuführen - oder besser gleich mehrere Pläne... (Warner)

eine kritik von schobi:
Gleicher Cast, gleicher Regisseur - das sind schon mal nicht die schlechtesten Voraussetzungen für ein Sequel, aber auch noch keine Garantie.
Leider kommt es dann auch tatsächlich so, denn die Stärken von Teil 1 sind nur noch zum Teil vorhanden. Was immer noch gut funktioniert, ist der gut aufgelegte Cast - der hatte beim Dreh scheinbar einen Heiden-Spaß, was sich aber nur teilweise auf den Zuschauer überträgt. Denn neben dem bekannten Team werden noch weitere Figuren eingeführt, die nicht wirklich zum Gelingen des Film beitragen. Wirklich schlimm ist aber die Story geraten - diese kommt erst nicht in Fahrt und schlägt dann allerlei Haken bis schließlich Julia Roberts als schwangere Julia Roberts verkleidet versucht ein Fabergé-Ei zu klauen und dabei Bruce Willis an der Backe hat. Da fragt man sich dann auch als Zuschauer ob man das das Treiben denn noch ernst nehmen kann und vermisst angesichts des verschachtelten Plot-Wirrwarrs einen großen Coup, den das Team akribisch plant und durchzieht. Denn die Einbrüche verkommen hier fast zur Nebensache und sind längst nicht so ausgefeilt gestaltet wie in Teil 1, teilweise sogar reichlich dämlich.
So bleiben nur noch ein paar launige Dialoge und der aus Teil 1 lieb-gewonnene Cast, um einen Total-Ausfall zu verhindern.
6/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Gangster
schobi
7/10
Vampire
schobi
9/10
die neuesten reviews
neun
Kaiser Soze
8/10
Stylist,
Ghostfacelooker
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10
Stirb
Sonnyblack745
10/10
Charlotte's
Dr. Kinski
9/10
Dredd
McGuinness
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)