SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 17
XP 5.338
Eintrag: 17.07.2018

Amazon.de

  • Nightmare on Elm Street 3 - Freddy Krüger lebt
  • Limited Special Edition
Blu-ray/DVD Mediabook
43,80 €
Blu-ray/DVD Mediabook
38,59 €
  • The Untold Story
  • Lim. BD/DVD Mediabook
Cover A
38,33 €
Cover B
38,33 €
  • Re:Born
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
38,57 €
Cover B
38,57 €
Cover C
38,57 €
  • Nightmare on Elm Street 2 - Die Rache
Blu-ray/DVD Mediabook
43,88 €
BD/DVD Mediabook
38,44 €
  • Kommissar Mariani
  • Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
37,98 €
Cover B
37,98 €

Free Fire

Herstellungsland:Großbritannien, Frankreich (2016)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Drama, Krimi

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,29 (7 Stimmen) Details
inhalt:
Eine verlassene Lagerhalle in Boston, 1978: Chris (Cillian Murphy, „Inception“ ) trifft sich dank Zwischenhändler Ord (Armie Hammer, „Lone Ranger“) und Justine (Brie Larson „Kong: Skull Island“) mit Waffenhändler Vernon (Sharlto Copley, „Elysium“), eine große Ladung Waffen soll verkauft werden. Ein simpler Handel, der allerdings durch einen dummen Zwischenfall schnell in einen blutigen Überlebenskampf ausartet! Dabei nutzt Regisseur Ben Wheatley („High-Rise“) alle Ecken und Winkel der Lagerhalle aus und präsentiert ein actionreiches Shootout mit viel schwarzem Humor. Regie-Legende Martin Scorsese („The Wolf of Wall Street“) war vom Script derart begeistert, dass er als ausführender Produzent mit an Bord kam!
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Boston im Jahre 1978

Vor einer alten Lagerhalle treffen verschiedene Leute aufeinander um einen Waffendeal über die Bühne gehen zu lassen. Menschen denen man den Hang zur Waffe im ersten Moment nicht anmerken kann. Menschen wie du und ich ? Nein nicht ganz. Jeder hat ein kleines Geheimnis, jeder vertritt nur seine eigenen Interessen. Und jeder kann mit dem Schiesseisen umgehen. Einer allerdings hat grossen Ärger mit dem Lieferanten der da mit dem Auto in die Halle rollt. So gewaltigen Ärger dass die Waffen  einem Crashtest unterzogen werden. Und bei dermaßen viel tieffliegenden Projektilen stellt sich unweigerlich die Frage, wer diesem Inferno lebend entkommen kann…

FREE FIRE

Schnörkellos, geradeaus, kein technischer Overkill und vor bösem Humor nur so triefend. Mit vorliegenden Film ist Regisseur Ben Wheatley etwas gelungen, dass man heute nur noch selten sieht. Ein Actionfilm der nichts anderes als unterhalten will. Kein pseudo- ich hab da ne Botschaft zu vermitteln- Streifen. Einfach nur auf die Fresse. *hust* Jetz mal ruhig…

Als Darsteller darf man sich auf ein paar richtig geile Leute freuen. Cillian Murphy (28 Days later, Sunshine, Batman Begins) als Chris, Sharlto Copley (u.a. District 9, Das A- Team - Der Film) als Fiesling Vernon der sich sofort mit Chris anlegt und die Lady in der Runde namens Justine wird von Brie Larson (Kong: Skull Island) dargestellt. Sie ist die personifizierte Pufferzone zwischen den Streithähnen und um keinen Spruch verlegen. Dann wären da noch Armie Hammer als Ord der so ne Art Vermittler sein soll, Michael Smiley ist Frank, und der geistige Vater von Stevo (Sam Riley) der sich gerne mal ne spezielle Zigarette bastelt. Als rechte Hand von Vernon gesellt sich dann noch der farbige Babou Ceesay dazu, der im Film auf den Namen Martin hört und ein wenig die gute Seite Verns sein möchte. Last but Not least ist Harry (Jack Reynor) zu erwähnen der das berühmte Fass zum überlaufen bringt und die Eskalation startet.

“Hm, so sieht also Gehirn aus…

Ich bin noch nicht tot verdammt !”

Dass in einem stinknormalen Lagerhaus so ein Spektakel abläuft, kann man sich eigentlich nicht vorstellen. Dabei beginnt der Film so zahm. Man beschnuppert sich eingehend, lässt kurze Beleidigungen vom Stapel, verarscht sich ein wenig und Geldbündel wechseln den Besitzer. Doch nach ca. 20 Minuten bricht die Hölle los ! Gewehre und Pistolen spucken Tod und Verderben, hinter spärlich gesäten Deckungsmöglichkeiten wird Schutz gesucht… Dabei erschiesst man sich nicht einfach nach dem Motto: Peng du bist tot, sondern übersät die Körper der Anwesenden nach und nach mit Einschusslöchern an den verschiedensten Stellen.

Das ganze hört sich jetzt vielleicht brutal an, aber während sich die Gangster gegenseitig abschlachten, wirft man sich äußerst humorvolle Beleidigungen an den Kopf und nimmt die Angelegenheit auf die leichte Schulter. Da macht man schon mal ein Date aus während eine grosse Wunde versorgt wird. Alles ganz normal…

Bei den Effekten wurde auf hausgemachtes gesetzt und der Computer aus dem Haus verbannt. Okay, nein ganz auch wieder nicht, aber einen schlechten Headshot aus dem Rechner kann man auch mal hinnehmen. Ansonsten griff man auf Blutbeutel und Pyro zurück und setzte es recht ansehnlich ein.  

“Wo bin ich ?”

Leider verliert sich der Film in der Mitte ein wenig und die Action geht gegen null. Gerade noch drehte sich alles auf Lichtgeschwindigkeit und plötzlich wird so dermaßen auf die Bremse getreten, dass man sich festkrallen muss. Warum das so sein soll, weiss wohl nur der Regisseur. Oder wurde ihm klar dass die Story doch nicht so viel hergibt ? Und das obwohl Film Urgestein Martin Scorsese als ausführender Produzent an Bord war… Gut er allein kann die Kuh auch ned vom Eis holen.

Trotzdem unterhält Free Fire wunderbar und bietet sogar zwei recht saftige Splatterszenen die man gar nicht erwarten möchte. Wären da nicht ein paar Aussetzer und die oben erwähnte Zwangspause, wäre der Streifen mit Pauken und Trompeten in die obere Liga gerauscht. So aber wirds “nur” folgende Punktzahl.

 

ses

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Stage
sonyericssohn
8/10
Shapeshifter
sonyericssohn
7/10
Death
sonyericssohn
8/10
die neuesten reviews
Mandy
deNiro
9/10
Black
JasonXtreme
7/10
Dellamorte
dicker Hund
8/10
El
NoCutsPlease
8/10
Shadow
ETXGonzo
9/10

Kommentare

17.07.2018 16:53 Uhr - wuv03
1x
User-Level von wuv03 1
Erfahrungspunkte von wuv03 14
Völlig an mir vorbei gegangen, der Streifen.
Werde ich mir mal antun. Danke für die Rezension.

17.07.2018 21:42 Uhr - BFG97
1x
User-Level von BFG97 9
Erfahrungspunkte von BFG97 1.281
Das Filmchen interessiert mich schon eine ganze Weile, jedoch liegt er auf meiner Liste noch relativ weit hinten, was deine schöne Rezi auch nicht ändern konnte ;)

18.07.2018 10:59 Uhr - Stoi
1x
Ich hab den mal auf SKY gesehen und fand die Grundidee ganz nett.
Aber du hast recht, in der Mitte lahmt er etwas.
Die Eskalationskurve war aber recht glaubhaft bei den kaputten Figuren.
Was sich mir bis heute nicht erschlossen hat, warum das Ding ausgerecht 1978 spielen muss?

18.07.2018 11:09 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.338
Ich denke die Story passte für die "Entwickler" besser in diese Zeit. Aber trotzdem hätte die locker ins hier und jetzt gepasst...

18.07.2018 11:40 Uhr - Stoi
1x
Ich habe nochmal drüber nachgedacht - ein Teil war ja der mühsame und blutige Versuch, an ein Telefon zu kommen.
Wenn alle Handys gehabt hätten, wäre die Story wahrscheinlich komplett anders verlaufen.
Vielleicht lag es daran.

18.07.2018 11:52 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.338
Hah, genau !!! Jetzt machts dann doch Sinn !!! ;-)

19.07.2018 08:48 Uhr - Lukas
1x
Fand den Film sehr cool, war bei mir auch eine 8. Wobei ich in der Mitte keine großartig unangenehmen Längen festgestellt habe. Vielmehr wäre es ja wahrscheinlich auch eher ermüdend und zu sehr an den Haaren herbeigezogen gewesen, wenn wirklich die ganze Zeit nur durchgeballert geworden wäre.

19.07.2018 09:40 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.338
Naja, der Hänger dauerte glücklicherweise nicht soo lange. Und ja ich hätte mir schon ne Dauerballerei gewünscht ! Hähähähä....

19.07.2018 11:10 Uhr - Lukas
2x
Du alter Krawallbruder! :-P

19.07.2018 11:37 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.338
Logisch :-D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)