SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
TheRealAsh
Level 9
XP 1.075
Eintrag: 29.09.2018

Amazon.de

  • Our Evil
Blu-ray/DVD Mediabook
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
  • Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook
34,99 €
4K UHD/BD
26,99 €
BD 3D/2D
22,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €
Amazon Video
11,99 €
  • Phantasm - Das Böse III
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
Amazon Video
5,98 €
  • The Big Lebowski
  • 20th Anniversary Limited Edition
  • 69,99 €
  • Braveheart
4K UHD/BD Steelbook
26,99 €
4K UHD/BD
22,99 €
  • Sie leben
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
10,99 €

Adrenochrome

(Originaltitel: Misirlou)
Herstellungsland:USA (2017)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Abenteuer, Horror, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (3 Stimmen) Details
inhalt:
Surfen, Frauen und Parties - das ist Venice Beach. Und wo könnte man sich besser ein neues, gutes Leben aufbauen? Der junge Army-Veteran West versucht genau das - ein kompletter Neustart. Nachdem er jedoch während eines Drogentrips einen blutigen Mord beobachtet, wird er immer tiefer in eine brutale Welt aus Gewalt und Verbrechen hineingezogen und kann bald nicht mehr unterscheiden zwischen Wirklichkeit und Phantasie...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von therealash:

Über Trevor Simms gibt es ehrlich gesagt gar nicht so viel zu sagen, außer dass er das Drehbuch geschrieben hat, die Regie führte, mitproduzierte, am ziemlich launigen Schnitt frickelte und übrigens auch noch die Hauptrolle übernahm. Allein der Soundtrack ist nicht von ihm, sondern unter anderem von Jesse Voccia, der zwar gut im Geschäft ist, aber auch noch auf den Durchbruch wartet.

Von den restlichen Schauspielern könnte man mehr sagen, aber auch nicht so richtig viel mehr. Zum Beispiel hat Lewis Smith, der den Detective mit dem recht aussagekräftigen Namen Marlowe spielt, schon beim von mir heißgeliebten Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension mitgespielt und einigen anderen namhaften Filmen. Aber das war's für mich dann schon. Die Figurennamen der Charaktere sind allerdings ziemlich geil. So gibt es den von The-Doors-Shouter Jim Morrison erfunden Lizard King, eine schöne Frau mit dem titelgebenden Namen Misirlou und einen kürzlich verstorbenen Massenmörder mit Hakenkreuz-Stirnritztatoo als Space Man.

Die Story ist eigentlich nicht vorhanden, aber im Grunde genommen die Geschichte von West, einem Irakkriegsveteranen mit einen posttraumatischen Belastungssyndrom. Dieser versinkt in Los Angeles auf dem Venice Beach neben den ganzen Surfern und den hotten Mädels im Drogensumpf und hat Flashbacks vom Krieg und versucht eine Art Sekte mit Monstermasken zu erledigen, die sich die Superdroge Adrenochrome aus den Köprern von ermordeten Opfern besorgen. Am Ende gibt es sogar noch eine ganz versöhnliche Auflösung.

Wie man sieht, es geht psychedelisch zur Sache. Vorbild ist recht deutlich Fear and Loathing in Las Vegas vom amerikanischen Gonzo-Traum-Drogen-Papst Hunter S. Thompson, der 1998 von Terry Gilliam mit Johnny Depp und Benicio del Toro hervorragend verfilmt wurde. Hiervon stammt auch der Titel des Films mit dem ominösen Namen Adrenochrome, was eine eigentlich von Thompson erfundene Droge ist (Stichwort Zirbeldrüse), die mit realen Forschungen in Hinblick auf Schizophrenie bekannt wurde. Die Adrenochrome-Hypothese ist letztlich aber nicht haltbar, sondern eher ein Mythos für den ultimativen Trip, der durch körpereigene Halluzinogene erzeugt wird. Bei A Clockwork Orange taucht das auch auf und es gibt ein gleichlautendes Lied der The Sisters of Mercy, das übrigens ziemlich gut ist.

Zum anderslautenden Filmtitel Misirlou, der mit Adrenochrome schön grindhousemäßig überblendet wird, ist nur zu sagen, dass Misirlou ein griechisch-türkisches Tanzlied ist und ein hübsches ägyptisches Mädchen bezeichnen soll. Am bekanntesten ist wohl die Surf-Rock-Fassung von Dick Dale and the Del-Tones, die in Quentin Tarantinos Groschenheftmärchen Pulp Fiction Weltbekanntheit auf jeder Jugendlichenparty erlangte.

Nun ja, was gibt es zu sehen? Für mich war Adrenochrome nach dem sehr launigen und gehypten Trailer eine ziemliche Enttäuschung. Ich sag mal so, Adrenochrome ist eine Art No-Budget-Studentenfilm, der billige Digitalkamera-Tricks auf ganz launige Weise anwendet und zwar recht unterhaltsam ist, aber nichts mit Grindhouse und Arthouse zu tun hat, wie er beworben wird.

Ich musste von der Machart öfter an die italienische Necrostorm-Schmiede denken (Adam Chaplin), allerdings mit weit weniger Gore, Splatter und Unterhaltung. Am besten fand ich die knapp bekleideten Mädels und die durchaus wichtige Sozialkritik am amerikanischen Traum, die Hunter S. Thompson sicher gut gefunden hätte.

Mehr allerdings nicht. Es wird übrigens schon am zweiten Teil mit dem Titel Adrenochrome II gearbeitet. Ich werde hier glaube ich erstmal verzichten.

Fazit: So sehr ich I-On New Media für die Berufung bei diesem zunächst durch die FSK gefallenen Titel loben möchte, so sehr kann ich eigentlich nur abraten. Der Film bietet kaum etwas, das Gorehounds befriedigen dürfte. Adrenochrome hat das Herz zwar am richtigen Fleck, für mich reicht das aber leider diesmal nicht. Dass die FSK sich hier aber mal wieder selbst ein Ei gelegt hat, ist letztlich nur peinlich. Adrenochrome hat eine ernsthafte Message, die sich mit Kriegstraumata beschäftigt und auch Apokalypse Now von Coppola zitiert. Bis auf die kannibalistische Drogengeschichte ist der Film aber wirklich recht harmlos.

Kann man schauen, muss man aber nicht.

4/10
mehr reviews vom gleichen autor
Mandy
TheRealAsh
10/10
Halloween
TheRealAsh
9/10
Genesis
TheRealAsh
10/10
Aftermath
TheRealAsh
10/10
die neuesten reviews
BuyBust
Ghostfacelooker
3/10
Ekel
le Samouraï
9/10
Westworld
PeregrinTuk
10/10
House
sonyericssohn
8/10
Suspiria
Insanity667
10/10
Predator:
Ghostfacelooker
3/10
Cujo
CHOLLO
8/10
Lost
sonyericssohn
9/10

Kommentare

29.09.2018 16:26 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.247
Laut VIRUS nach den Direct-to-Video eine Direct-to-Arsch Produktion :-D

Is ja scheinbar in der Tat nicht wirklich toll...

29.09.2018 16:39 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
Echt, das steht so in der Virus? Lol

29.09.2018 16:41 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.247
Jau, die waren ned angetan von dem Ding ;-)

29.09.2018 19:09 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 12
Erfahrungspunkte von dicker Hund 2.363
Besten Dank für die Warnung an Leute, die Sonys Lieblingszeitschrift nicht abonniert haben. Trailer und FSK-Ärger haben mich da bisher interessiert aufhorchen lassen. Aber das hört sich übel an, zumal Du mit Punkten ja eigentlich nicht unbedingt der Geizigste bist.

P.S.:
Leute, die bei Erscheinen von "Pulp Fiction" auf Jugendlichenpartys waren, könnten heute als "alt" definiert werden. Muss da immer an den Spruch aus dem ersten "Deadpool" denken, die Antwort auf den spöttischen Vorhalt: "Du siehst aus die Sigourney Weaver in Alien 3!".
;-)

29.09.2018 21:33 Uhr - BFG97
2x
User-Level von BFG97 9
Erfahrungspunkte von BFG97 1.097
SIRTAKI! Oh sorry falscher Tanz ;D
Das hört sich ja mal ganz schön bescheiden an. Vielleicht schaue ich mal rein, wenn er irgendwo günstig zu haben ist, aber suchen werde ich, nach deiner wesentlich unterhaltsameren Review, nach dem Film definitiv nicht^^

29.09.2018 22:19 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.247
Du meintest Souflaki ! :-D

29.09.2018 22:26 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
29.09.2018 19:09 Uhr schrieb dicker Hund
Besten Dank für die Warnung an Leute, die Sonys Lieblingszeitschrift nicht abonniert haben. Trailer und FSK-Ärger haben mich da bisher interessiert aufhorchen lassen. Aber das hört sich übel an, zumal Du mit Punkten ja eigentlich nicht unbedingt der Geizigste bist.

P.S.:
Leute, die bei Erscheinen von "Pulp Fiction" auf Jugendlichenpartys waren, könnten heute als "alt" definiert werden. Muss da immer an den Spruch aus dem ersten "Deadpool" denken, die Antwort auf den spöttischen Vorhalt: "Du siehst aus die Sigourney Weaver in Alien 3!".
;-)


Dank dir, wusste noch gar nicht, dass Sony so ein großer Virus-Freund ist. Aber das mit dem Exilgriechen in Bayern ist ja jetzt wieder klar. Souflaki-Sirtaki und so weiter. Und ja, das mit der Jugend und dem Alter ist schon ein Weilchen her;-)

30.09.2018 09:07 Uhr - naSum
1x
User-Level von naSum 11
Erfahrungspunkte von naSum 1.979
Flapsig, flink und fröhlich hinterlässt er die wahre Asche ;) Gut abgebrannt und danke für die Brandwarnung!

30.09.2018 10:44 Uhr - Nubret
1x
User-Level von Nubret 7
Erfahrungspunkte von Nubret 771
Ich danke ebenfalls für die Warnung! Beinahe wäre ich auf das tolle Cover reingefallen.

Und toll geschrieben ist das ganze natürlich obendrein.

30.09.2018 20:49 Uhr - kokoloko
1x
User-Level von kokoloko 9
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.191
Super formulierte Review zu einem prinzipiell sehr interessantem Titel, von dem ich jetzt erstmal nich viel erwarten werde. Danke dafür!

30.09.2018 21:23 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
Danke, koko, aber schau grade du mal drüber, ob ich hier den Kultfaktor übersehe. Du bist ja ein gutes Stück jünger als ich und manchmal durchaus affin für so Trashgranaten (neben anspruchsvollen Werken natürlich auch;-)

Mir ist das hier einfach zu billig gemacht und die billigen Digitalkameraeffekte pack ich nicht. Ich hatte hier wirklich mehr erwartet.
Aber hey, es gibt schon einen 10er. Wäre schön, wenn der sich mal melden würde und sagen, weshalb;-D

01.10.2018 11:15 Uhr - Mr.Tourette
2x
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 56
30.09.2018 10:44 Uhr schrieb Nubret
Ich danke ebenfalls für die Warnung! Beinahe wäre ich auf das tolle Cover reingefallen.

Und toll geschrieben ist das ganze natürlich obendrein.


Geht mir genauso. Allerdings hat mich dann der Trailer schon abgeschreckt. Erwähnenswert, dass Tom Sizemore (zumindest im Trailer) in dem Machwerk herumgeistert. Herr Simms wird ihm 2 Jim Beam Flascherln als Sold zugesteckt haben und schon war er überzeugt von der Produktion...:D

01.10.2018 18:11 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
Ja, ich befürchte das war so. Das und die knapp bekleideten Strandnixen;-)

02.10.2018 15:00 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.489
Puh, nach "Genuss" des Trailers bleib ich da doch lieber bei den Sisters of Mercy, die ich eh grade wieder neu für mich entdecke^^ das hier sieht irgendwie nach buntem Durchfall aus

02.10.2018 16:08 Uhr - kokoloko
1x
User-Level von kokoloko 9
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.191
Dass ich mal rüberschaue ist momentan exakt so wahrscheinlich, wie dass der Film irgendwo kostenlos oder sehr billig legal zu sehen ist :D

02.10.2018 16:54 Uhr - Mr.Tourette
3x
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 56
02.10.2018 15:00 Uhr schrieb JasonXtreme...nach buntem Durchfall aus


Made my day! :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)