SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Asphyxia
Level 9
XP 1.229
Eintrag: 07.11.2018

Amazon.de

  • Squirm - Invasion der Bestien
  • Creature Features Collection #8
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
  • The First Purge
4K UHD/BD
27,99 €
Blu-ray Steelbook
tba €
Blu-ray
17,99 €
DVD
14,99 €
amazon video
13,99 €
  • The Boys from Brazil
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
  • Cliffhanger
  • 4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD
25,99 €
Blu-ray
13,99 €
DVD
17,45 €
  • Escape Plan 2 - Hades
Blu-ray
13,99 €
DVD
12,99 €

Vampire Clay

(Originaltitel: Chi o sû nendo)
Herstellungsland:Japan (2017)
Genre:Horror

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (1 Stimme) Details
inhalt:
Als die Lehrerin einer Schule für Bildende Künste in einem Waldstück eine Dose gefüllt mit bestem Ton ausgräbt, ahnt sie noch nicht, was sie sich dort in ihre Schule holt. Doch als die Schülerinnen mit dem Ton arbeiten, der sich durch seine eigenartige Struktur sehr leicht bearbeiten lässt und die besten Kunstprojekte hervorbringt, bricht die Hölle los: Ein paar Tropfen Blut reichen, um den Dämon in ihm zu erwecken. Einen blutdurstigen Dämon, der seine Opfer absorbiert und sie in einen Ton-Mensch-Hybriden verwandelt, der sich indes auf die Suche nach neuen Opfern macht…
eine kritik von asphyxia:

Regie-Neuling Sôichi Umezawa (vorher SFX Künstler in diversen Produktionen wie u.a. TAG, Thorn, Death Trance, Tomie vs Tomie, Monster-X etc.) Vielen vielleicht noch bekannt aus dem Segment  "Y is for Youth" in The ABCs of Death 2 hat mit Vampire Clay nun seinen ersten abendfüllenden Spielfilm rausgebracht. Der Film sorgte im Vorfeld diverser Festival-Veröffentlichungen für viel Furore und wurde als Geheimtip gehandelt.

Die Story des Films, ist im Grunde schnell erzählt: Kunstlehrerin findet vergrabenen, dämonischen Ton und verwendet diesen als Werkstoff in ihrer abgelegenen Waldschule für Bildende Künste. Kunststudentin verletzt sich und erweckt mit ihrem Blut einen Dämon der seine Opfer absorbiert und sie in einen Ton-Mensch-Hybriden verwandelt, der wiederum beginnt, weitere Schüler zu schlachten um seinen Blutdurst zu befriedigen.

Ja, in der Tat, dies klingt nach einem total behämmerten Storygerüst. Man muss aber erwähnen, das es wie eben bei vielen japanischen Filmen meistens sehr gut funktioniert und (in diesem Falle) durch seinen hohen Produktionsstandard, was Technik, Bildkomposition und Mitwirkende anbelangt, punkten kann.

Umezawa hat mit seinem Erstlingswerk in Spielfilmlänge das Glück gehabt, recht prominete Schauspieler/-innen für sich zu gewinnen. In den Hauptrollen Ena Fujita (Gravure Idol, J-Pop Singer-Songwriterin so wie Bloggerin). Größeren Bekanntheitsgrad bei den internationalen Horrorfans erlangte das TV- & Filmsternchen durch die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Yoshihiro Nishimura den meisten bekannt durch Tokyo Gore Police, Mutant Girls Squad, sowie Kodoku. Mit Nishimura an ihrer Seite drehte sie ihr Music Video "Ienai Koto wa Uta no Naka" welches ihr gleich eine Hauptrolle in seinem neuesten, sich in Produktion befindenden Streifens "Welcome to Japan" (momentaner Arbeitstitel) einbrachte.
Auch besondere Erwähnung sollte Asuka Kurosawa finden. Eine profilierte und ausgezeichnete Schauspielerin, bekannt durch Werke wie Jellyfish Eyes, Himizu, Cold Fish, Memories of Matsuko,The World of Kanako sowie A Snake of June. Um nur einige zu nennen. Des Weiteren Kanji Tsuda, bekannt durch unzählige Filme wie zB. Guilty of Romance, Audition, Shin Godzilla, Sonatine, Hana-bi, Ju-on, Funky Forest etc.Die Reihe namenhafter Schauspieler/-rinnen reißt nicht ab und ich könnte noch diverse weitere Aufzählungen anbringen, dieses würde aber sicherlich den Rahmen sprengen.

Wie dem auch sei, nun ist es um so erstaunlicher das wir es bei Vampire Clay nicht mit einem hochbudgetierten Major-Studio Release zu tun haben, sondern um ein Nischen-Produkt für eine kleine, eingeschworene Fangemeinde.  
Vampire Clay erinnert in seiner Machart an die hedonistische Blütezeit des effektgesteuerten Horrors der 80er Jahre. Gallonen von Kunstblut und Ton werden gemischt, um eine Höllentrip zu erzeugen, wie er nur aus Japan kommen kann. Vieles in Handarbeit gefertigt und mit wenigen CGI-Effekten versehen, kanalisieren sich die Effekte irgendwo zwischen Das Ding aus einer anderen Welt, Incredible Melting Man und Evil Dead. Die Anleihen sind unverkennbar.

Der durchgehend hochwertige Film-Look, die ansehlichen (zumeist handgemachten) Effekte, sowie die hervorragende Soundkulisse wissen zu gefallen und bieten dem Japan-affinen Filmfreund eine ausgewogene und sehr unterhaltsame Mischung aus absurder (unfreiwilliger) Komik, Bodyhorror und Splatter, mit leichtem Hang zum Trash. Die sehr gut besetze Riege sympatischer Darsteller trägt zum doch hohen Produktionsstandard des Filmes bei. Nicht Jedermanns Geschmack, frei nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg?", aber für Freunde des abgedrehten Japankinos ein kurzweiliges Filmvergnügen.  

Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

Für alle die jetzt neugierig geworden sind, sei zu erwähnen das Midori Impuls den Film auf dem Japan Film Fest in Hamburg gezeigt hat und diesen nächstes Jahr in ihrer Signature Collection im Mediabook auswerten wird.

7/10
mehr reviews vom gleichen autor
Creepy
Asphyxia
2/10
Bloody
Asphyxia
8/10
die neuesten reviews
Killerspiele
Nubret
6/10
Ballad
Ghostfacelooker
5/10
Mama
callahan
10/10
Final
sonyericssohn
8/10
Night
Ghostfacelooker
1/10
Deadly
dicker Hund
7/10
Beautiful
Gordon-Rogers
9/10

Kommentare

07.11.2018 20:26 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.780
Schöner Ausdruck und gewandt formuliert, ABER für die Reviewsparte leider eine Ecke zu oberflächlich gehalten. Etwas mehr Fleisch an das Gerüst und dieser Braten dürfte sehr gut munden!

07.11.2018 21:01 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 12
Erfahrungspunkte von dicker Hund 2.370
Ich stimme meinem Vorredner zu😉

07.11.2018 21:32 Uhr - Asphyxia
1x
User-Level von Asphyxia 9
Erfahrungspunkte von Asphyxia 1.229
Gelobe Besserung, bin ja erst frisch dabei :)

07.11.2018 21:43 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
Ich finds auch gut, und ich hab schon gemerkt, dass du dich im Japan-Segment sehr gut auszukennen scheinst - im Gegensatz zu mir. Die Story hört sich Blood-Golem-mäßig ziemlich lustig an.

Wenn du jetzt noch ein paar mehr Infos reinbringst, die wir Unwissenden nicht wissen, dann machst du uns völlig glücklich.

Welcome to hell!

07.11.2018 22:53 Uhr - Asphyxia
1x
User-Level von Asphyxia 9
Erfahrungspunkte von Asphyxia 1.229
07.11.2018 20:26 Uhr schrieb NoCutsPlease
Schöner Ausdruck und gewandt formuliert, ABER für die Reviewsparte leider eine Ecke zu oberflächlich gehalten. Etwas mehr Fleisch an das Gerüst und dieser Braten dürfte sehr gut munden!


Wenn du jetzt noch ein paar mehr Infos reinbringst, die wir Unwissenden nicht wissen, dann machst du uns völlig glücklich.


Eintrag wurde editiert und mit weiteren Info´s gefüttert.
Danke für´s Feedback :)

08.11.2018 01:06 Uhr - Insanity667
1x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.620
Ich weiß nicht wie es vorher ausgesehen hat, aber jetzt wage ich zu behaupten, dass es genial ist! ;) Hut ab, und die Titelauswahl ist ebenfalls Bombe! Da werde ich als (immer noch) Japan bzw. Asia-Lehrling wohl auch mal einen Blick riskieren müssen!

Und von mir natürlich auch ein herzliches Willkommen im Kreis der Autoren hier! :)

08.11.2018 07:19 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.780
Top!
Danke für die Umsetzung deinerseits, jetzt kann ich mir deutlich mehr unter dem Film vorstellen und behalte ihn als guten Tipp im Gedächtnis.
Von mir übrigens auch einen erfreuten Willkommensgruß! :)

08.11.2018 17:53 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.075
Super Asphyxia, sehr gelungen!!! Endlich mal ein neuer Kollege, der auch nachbearbeitet. Thumbs up!

08.11.2018 23:06 Uhr - Asphyxia
1x
User-Level von Asphyxia 9
Erfahrungspunkte von Asphyxia 1.229
Endlich mal ein neuer Kollege, der auch nachbearbeitet. Thumbs up!


Vielen Dank. Ich finde konstruktive Kritik wichtig und es gehört dazu, diese dann aufzuarbeiten und entsprechend umzusetzen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)