SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
dicker Hund
Level 14
XP 3.097
Eintrag: 30.04.2019

Amazon.de

  • Der Komet
Cover A
24,99 €
Cover B
23,99 €
  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Angel Has Fallen
Blu-ray
17,59 €
DVD
14,69 €
  • Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
BD 3D/2D Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
BD 3D/2D
22,99 €
prime video
16,99 €
  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
24,99 €
Blu-ray Stbk.
24,99 €
Blu-ray
9,99 €
DVD
9,99 €
  • No Surrender - One Man vs. One Army
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
10,99 €

Desperado

Herstellungsland:USA (1995)
Standard-Freigabe:FSK 18
Genre:Action, Krimi, Thriller
Alternativtitel:El Mariachi 2

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,98 (115 Stimmen) Details
inhalt:
Hätten die Bewohner des zwielichtigen mexikanischen Grenzstädtchens gewusst, was da in der flirrenden Hitze des Sommertages in Gestalt eines schwarzgekleideten Desperados (Antonio Banderas) über sie kommt, sie hätten die Fensterläden geschlossen und keinen Fuß mehr vor die Tür gesetzt! Denn der mysteriöse Fremde ist auf einem blutigen Rachefeldzug: der Drogenbaron Bucho (Joaquim De Almeida) erschoss seine Geliebte. Seitdem hat der dunkle Mariachi-Sänger die Gitarre in seinem Koffer gegen ein Arsenal großkalibriger Waffen getauscht. Nichts kann ihn aufhalten - und jeder, der sich ihm in den Weg stellt, endet blutend im Straßenstaub...
eine kritik von dicker hund:

Drei Jahre nach "El Mariachi" durfte Robert Rodriguez im hochbudgetierten Bereich in Gestalt von "Desperado" nachlegen. Dieser versteht sich als Fortsetzung der Geschichte um den gutmütigen Gitarrenspieler mit dem bleihaltigen Los, produziert aber ohne Not gravierende Widersprüche zum bisherigen Plot. Um Enttäuschung zu vermeiden, sollte man die Bezüge zu Rodriguez Achtungserfolg von 1992 eher als kleine Verneigungen denn als ernsthafte Fortschreibung der Erzählung verstehen, zumal der damalige Cast nur in Ehrenrollen am Rande wiederzuerkennen ist und man sich ohnehin an neue Gesichter gewöhnen muss.

An diese gewöhnt man sich indes allzu gerne, so dass der narrative Bruch der einzige Negativpunkt dieses Actioners bleibt. Antonio Banderas ("Four Roums", "Interview mit einem Vampir") zeigt sich in der Mariachi-Hauptrolle vor allem körperlich in Top-Form, in der er eine akrobatische wie mimische Leinwandpräsenz dahinzaubert, die jede Minute seiner reichlichen Screentime verdient erscheinen lässt. An seiner Seite zeigt Salma Hayek ("From Dusk Till Dawn") ihr schönstes Lächeln - und nicht nur dieses, wenn sie als Carolina schließlich eine prickelnde Nummer mit dem langhaarigen Charmeur feilbieten kann (Sex 4/10). Passend zum Latino-Flair ertönt dazu ein Score von Bands wie den "Dire Straits", dessen Feurigkeit nur noch von der Action übertroffen wird, die mit formidablen Explosionen aufgewertet ist. Hier lässt Rodriguez die Budgetmuskeln so richtig spielen, wenn er das Gitarrenkoffermotiv waffentechnisch auf die Spitze und darüber hinaus treibt. 

Doch auch so wissen die wilden Shootouts mit dem hohen Bodycount zu gefallen. Blutig geht es hierbei zu - und Getroffene fliegen in wilden Stunts durch die Luft, die Banderas zum Tanzparkett der Schießeisen umdeutet. Heftigere Dinge wie Schüsse auf am Boden liegende Opfer aus nächster Nähe fallen dann zwar in den Offscreen, rauh genug sind die Farbbeuteleinsätze aber immer noch (Gewalt 5/10). Wenige brutale Spitzen mögen für zarte Gemüter indes noch immer zu viel sein, etwa ein ritualisierter Aufnahmekampf (Horror 2/10).

"Der wird nie wieder tanzen."

Derartige coole Sprüche sind nicht gerade rar gesäht, bilden aber nur eine Eskorte für die regelrecht genialen Dialoge. Schon die von Steve Buscemi ("Con Air") kredenzte Auftakterzählung klingt zum Schreien komisch und bis aufs i-Tüpfelchen auspointiert, doch bleibt der Film an mehreren Stellen auffallend lustig (Humor 6/10). Vor allem der von Quentin Tarantino (ohne Zitate, wer den nicht kennt, der sollte nachlesen...) vorgetragene Witz bleibt als besonderer Knüller in Erinnerung. In den Nebenrollen sind ohnehin zahlreiche bekannte Gesichter versteckt, etwa Danny Trejo und Cheech Marin (jeweils "Machete") oder Bandmitglieder der ebenfalls musikalisch mitengagierten Combo "Tito & Tarantula" ("From Dusk Till Dawn").

Trotz ruhigerer Passagen entstehen keine fühlbaren Längen, die eher zweckmäßige Dramaturgie genügt angesichts der Kraft vieler Einzelszenen vollkommen, um das Gesamtbild als hervorragend (9/10 Punkten) erscheinen zu lassen. An "Desperado" kommen die wenigsten Fans des bewegten Bildes vorbei, nicht einmal die FSK, die mit dem roten Flatschen eingestiegen ist.

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Parasite
TheRealAsh
8/10
Wounds
Ghostfacelooker
John
UncleBens
8/10
Eli
sonyericssohn
8/10
Showgirls
McGuinness
8/10
Rambo:
Mucki1979
6/10
Sniper:
Kable Tillman
3/10

Kommentare

30.04.2019 21:32 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.780
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ! Weiß gar nicht wie oft ich den schon sah...
"Haben sie was in dem Gitarrenkoffer ?"
"Ja."
"Was ?"
"Eine Gitarre."

Ansprechend vorgetragen.

30.04.2019 22:39 Uhr - McGuinness
2x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 123
Alles wesentliche auf den Punkt gebracht 👍🏻

Ein wirklich ganz hervorragender Action - Kracher, mit einem Antonio Banderas in Top - Form, doch mein wahres Augenmerk gehört der absolut hinreißenden Selma Hayek 😍😘

30.04.2019 23:41 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
https://youtu.be/QpaL8b5kFD8

Den kann man schon auswendig! 😂

01.05.2019 06:24 Uhr - Nubret
1x
User-Level von Nubret 9
Erfahrungspunkte von Nubret 1.077
Nach wie vor ein Kracher, den man immer wieder ansehen kann.

Kritik ist eh wieder top. Aber warum erwähne ich das überhaupt noch?

01.05.2019 09:43 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 14
Erfahrungspunkte von dicker Hund 3.097
Danke an alle!

@Nubret
Na, weil Du das Ringelschwänzchen wackeln sehen willst...

02.05.2019 11:07 Uhr - ETXGonzo
1x
User-Level von ETXGonzo 3
Erfahrungspunkte von ETXGonzo 128
Fantastisches Review zu einer echten Perle und das nicht nur im Tarantino-/Rodriguez-Regal sondern auch allgemein. Absolut kurzweiliger Actioner bei dem man die gute Laune aller Beteiligten beim Dreh gerade zu ins heimische Wohnzimmer portiert bekommt.

Leider merkt man ihm einige Vorabzensuren an... Vielleicht findet Rodriguez irgendwann mal noch die entsprechenden Schnipsel unter seinem Schneidebrett und wir bekommen mal wieder einen richtigen "Directors Cut" präsentiert.

Das wäre wie Weihnachten am Freitag den 13. und zum Judgement Day! Unwahrscheinlich aber echt grandios!!!

;-D

02.05.2019 18:14 Uhr - Wong Fei Hung
1x
Einer meiner alltime-favourites im Actiongenre. Nur schade dass es hierzulande vom Film bis jetzt noch keine Einzel VÖ auf Blu-Ray gibt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)