SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Originaltitel: Mission: Impossible - Ghost Protocol

Herstellungsland:USA (2011)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Thriller
Alternativtitel:Mission: Impossible 4
Mission: Impossible 4 - Ghost Protocol
Mission: Impossible IV
Mission: Impossible IV - Ghost Protocol
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,37 (22 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Keine Rückendeckung. Kein Plan. Keine Wahl. Geheimagent Ethan Hunt und sein Elite-Team arbeiten im Untergrund seit die IMF im Verdacht steht, einen internationalen Terrorakt zu verantworten: den Bombenanschlag auf den Kreml. Während die Superagenten versuchen, ihren Namen reinzuwaschen, bewahren sie die Welt außerdem vor einem globalen Atomkrieg – nach allen Regeln der Agentenkunst. Nie zuvor war die Mission so real, so gefährlich und so unmöglich. (Paramount Internetseite)

eine kritik von schobi:
Tom Cruise hat sein Karriere-Knick endgültig überstanden und meldet sich unter der Regie von Brad Bird (Die Unglaublichen, Ratatouille) mit einem aufpolierten neuen Teil seines Erfolgs-Franchise zurück. Unterstützung erhält er diesmal von einem sympathischen Team, das den Film etwas mit Humor und Sexappeal auflockert.
Die Action im Film ist stets rasant und spektakulär, immer etwas over-the-top, aber nie zu übertrieben unglaubwürdig. In bester Agenten-Film-Manier gibt es allerlei hochmoderne Gadgets, schnelle Edel-Karossen, brenzlige Einbrüche und Täuschungsmanöver und exotische Schauplätze rund um den Globus.
Gerade die Spannungsmomente, wie z.B. die Kletter-Partie an der Fassade des Burj-Khalifa-Kratzers in Dubai sind packend inszeniert und fesseln den Zuschauer, was im jüngsten Bombast-Kino ja leider eher eine Seltenheit geworden ist.
Neben der verschmerzbaren Physik-Auslegung der Marke ungenau gibt es ein paar Logiklücken die dann doch etwas mehr stören und auch der Bösewicht ist samt Charakterzeichnung und Motivation dürftig blass geraten, sodass man keinesfalls von einem perfekten Film sprechen kann.
Sehr homogen ist er aber geraten und könnte an alte Erfolge anknüpfen - Unterhaltsames Blockbuster-Kino ist er allemal.
7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Gangster
schobi
7/10
Vampire
schobi
9/10
die neuesten reviews
American
Ghostfacelooker
Terminator
Apollo
Muttertag
dicker Hund
5/10
Katzenmenschen
Insanity667
8/10
10
sonyericssohn
8/10
Kuck'
TheMovieStar
9/10
Coming
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)