SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Nick Toxic
Level 1
XP 26
Eintrag: 15.05.2019

Amazon.de

  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Stephen Kings Rhea M... Es begann ohne Warnung
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
27,99 €
Cover B
27,99 €
  • Shazam
4K UHD/BD Steelbook
35,99 €
4K UHD/BD
32,57 €
BD 3D
27,15 €
BD 3D/2D Stbk
34,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
15,99 €
prime video
13,99 €
  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
35,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
19,99 €
prime video
13,99 €

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

(Originaltitel: At Eternity's Gate)
Herstellungsland:Großbritannien, Frankreich, USA (2018)
Standard-Freigabe:FSK 6
Genre:Biographie, Drama

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details
inhalt:
In der Gegend von Arles und Auvers-sur-Oise, wohin sich Vincent van Gogh (Willem Dafoe) zurückgezogen hat, um dem Druck des Lebens in Paris zu entkommen, wird er von den einen freundlich und von den anderen brutal behandelt. Die Inhaberin des örtlichen Restaurants hat Mitleid mit ihm und schenkt ihm ein Notizbuch für seine Zeichnungen. Andere haben Angst vor seinen dunklen und unberechenbaren Stimmungsschwankungen. Auch sein enger Freund und Künstler Paul Gauguin findet ihn zu erdrückend und verlässt ihn. Allein sein Bruder und Kunsthändler Theo unterstützt ihn unerschütterlich, auch wenn es ihm nicht gelingt, auch nur eines von Vincents Werken zu verkaufen.
eine kritik von nick toxic:

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Heute konnte ich noch diesen Film mit Willem Dafoe als Vincent van Gogh und Oscar Isaac als Paul Gaugain sichten.
Was soll ich sagen?

Der Film wird seinen Kritiken gerecht und ist echt ein tolles Biopic über diesen großen Maler. Dafoe sieht van Gogh wirklich sehr, sehr ähnlich und spielt mit einer Inbrunst auf die man von ihm auch gewohnt ist.
Oscar Isaac macht als sein Freund Gaugain ebenfalls eine mehr als gute Figur und man spürt auch die Liebe zu der Figur die er da verkörpert.

Dieser Film ist NICHT bildgewaltig, sondern beschäftigt sich eher damit wie van Gogh seine Umwelt wahr genommen hat und da punktet der Film mehr in meinen Augen, als wenn man jetzt mit Farbe zu geballert wird.
Seine Geisteskrankheit wird ebenso behandelt, wie auch das Verhältnis zu seinem Bruder. Rupert Friend als Theo van Gogh spielt auch einfach großartig.

Regissuer Julian Schnabel verliert sich nur zu Beginn des Films zu sehr in "Wackelkamera" und seltsamen Bildeinstellungen, was da schon von meiner Mutter (mit der ich den Film zusammen gesehen habe) und mir eher als störend empfunden wurde (daher auch keine Bestnote). Doch dann bekommt Schnabel den Dreh und er liefert eine bewegende Geschichte, die keine Langeweile aufkommen lässt, dafür spielt Dafoe auch einfach zu gut.
Weitere Schauspieler die man in dem Film noch sieht sind Mads Mikkelsen, Emanuelle Seigner (die hab ich kaum erkannt) und Vincent Perez.

Wirklich sehr sehenswerter Film.

8/10

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Wir
Nick Toxic
4/10
Venom
Nick Toxic
8/10
die neuesten reviews

Kommentare

15.05.2019 15:46 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.537
Hm, also wenn ich mal frech sein darf, muss ich leider sagen daß man bei dieser (Kurz)Kritik kein wirkliches Bild im Kopf hat. Dazu fehlt in meinen Augen etwas an Gehalt.
Kann sein daß ich mit dieser Meinung allein dastehe, aber ich wollte es kurz erwähnen.

15.05.2019 18:51 Uhr - The Machinist
User-Level von The Machinist 5
Erfahrungspunkte von The Machinist 372
Joa, da hätte ich mir auch etwas mehr Inhalt gewünscht.

Film wird aber definitiv geschaut!

16.05.2019 03:33 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Also ich wollte es spoilerfrei halten und denke das ist auch gut okay so.
Die Inhaltsangabe auf Wikipedia ist sogar kürzer als meine Kritik.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)