SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware
McGuinness
Level 2
XP 88
Eintrag: 12.06.2019

Amazon.de

  • Captain Marvel
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
4K UHD/BD
32,99 €
3D/2D BD Stbk
29,99 €
3D/2D BD
28,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
14,99 €
prime video
13,99 €
  • Eine perfekte Waffe
Blu-ray
11,99 €
DVD
9,09 €
  • Alita: Battle Angel
4K UHD/BD
34,99 €
4K UHD/BD Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
Blu-ray
19,99 €
DVD
17,99 €
  • Running Man
Blu-ray 2-Disc
14,99 €
Blu-ray
12,99 €
  • Der goldene Handschuh
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • Die Verurteilten
Blu-ray Digibook
20,99 €
BD Steelbook
22,99 €

Eraser

Herstellungsland:USA (1996)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,96 (74 Stimmen) Details
inhalt:
Special Agent Kruger ist der ERASER, der Top-Mann des Zeugenschutzprogramms. Er besorgt gefährdeten Zeugen eine neue Identität, indem er ihre Vergangenheit "ausradiert". Doch bei dem Fall der bezaubernden Lee scheint er an seine Grenzen zu geraten, denn der Verräter sitzt in den eigenen Reihen. Plötzlich steht der Eraser selbst auf der Abschussliste. Seine Antwort Zurückschlagen!
eine kritik von mcguinness:

" Um dir eine Zukunft zu geben, muss er dir deine Vergangenheit nehmen "

 

Nach seinem katastrophalen Auftritt als " schwangerer Mann " ?!?!?!?! in " Junior " (1994) wurde es für Schwarzenegger höchste Zeit, wieder zu seinen Action - Wurzeln zurückzukehren und seinen Fans das zu bieten, wofür er in den 80er Jahren bekannt geworden ist und wodurch er sich in die Herzen der Freunde großartiger Action - Kost geschossen hat.

Im vorliegenden Film " Eraser " spielt Arnold Schwarzenegger den Special Agent John Kruger, einen Top - Mann des Zeugenschutzprogramms, welcher gefährdeten Zeugen eine neue Identität besorgt, indem er ihre Vergangenheit " ausradiert ". Beschützen soll er in diesem Fall konkret die bezaubernde Lee Cullen, welche für das Rüstungsunternehmen Cyrez tätig ist, welches an der Entwicklung einer sogenannten " Railgun " arbeitet, die in der Lage ist, Aluminium - oder Tonkugeln bei fast Lichtgeschwindigkeit abzufeuern und somit in der Lage sind, selbst mehrere Meter dicke Betonwände zu durchschlagen. Als Lee jedoch eine Verschwörungsgruppe aus Cyrez - Managern und Staatsangestellten aufdeckt, welche diese hochmodernen Waffen an die russische Mafia verkaufen will, gerät sie in Lebensgefahr, nachdem aufgeflogen ist, dass sie mit dem FBI zusammenarbeitet. Sie wird nun fortan unter den Schutz von Special Agent Kruger gestellt, doch als ein Anschlag auf Lee fehlschlägt und es gelingt Kruger als Verräter darzustellen, sind beide zum Abschuss freigegeben. Die Antwort des Erasers lautet jedoch: Zurückschlagen !!!

Dieser Gegenangriff, insbesondere gegen Ende, wird dermaßen beeindruckend in Szene gesetzt, dass ich damals im Kino mit meinem alten Herrn gar nicht mehr aus dem Staunen herausgekommen bin, so hin und weg sind wir gewesen von dem irren Action - Feuerwerk, dass hier abgefackelt wurde und die großartige Soundkulisse im Kinosaal tat dann noch ihr übriges. Hierbei wird sich aller Action - Elemente bedient, welche insbesondere Fans von " Big Arnie " Freudentränen in die Augen treiben dürften, nämlich stahlharte Muskeln, ausgiebige Schießereien und großartige Explosionen, dass ganze dann noch garniert mit jeder Menge Humor und markanten Sprüchen, ohne jedoch lächerlich zu wirken. Wie sehr wünschte ich mir doch einen dauerfeuernden - muskelbepackten Actionhelden Marke Schwarzenegger zurück auf die große Leinwand und dem Himmel sei Dank, meine Gebete wurden erhört. Mit diesem Film knüpft Schwarzenegger für mich wieder nahtlos an seine großen Erfolge aus den 80er Jahren an und weckte in mir wieder die Art von Begeisterung, die ich schon als kleiner Junge spürte, wenn ich die " Steirische Eiche " in Aktion sah.

Verantwortlich für den Regieposten darf hier Chuck Russel genannt werden, der seine Karriere mit " Nightmare 3 - Freddy Krüger lebt " (1987) begonnen und mit " Die Maske " (1994) mit Jim Carrey in der Hauptrolle, einen großen Hit abgeliefert hatte. Der weitere Erfolg des Films darf auch dem großartigen Cast angerechnet werden, als da wären Schauspiellegende James Coburn, aus " Gesprengte Ketten " (1963), " Steiner - Das Eiserne Kreuz " (1977) oder aber bekannt durch " Payback - Zahltag " (1999) in welchem Mel Gibson die Hauptrolle spielt. James Caan dürfte ebenfalls jedermann ein Begriff sein, sah man ihn doch schon in Francis Ford Coppolas Meisterwerk " Der Parte " (1972), sowie in dessen Fortsetzung " Der Pate 2 " (1974), außerdem noch in " Rollerball " (1975), sowie der unvergessenen Stephen King Romanverfilmung " Misery " (1990) an der Seite von Kathy Bates als Romanautor Paul Sheldon. Den weiblichen Part übernimmt die absolut hinreißende Vanessa Lynn Williams, welche 1983 erst zur " Miss New York " und im selben Jahr noch zur " Miss America " gewählt wurde und welche es obendrein noch in der 1984 erschienenden Ausgabe der Zeitschrift " Penthouse " nackt zu bestaunen gilt. Später etablierte sie sich als erfolgreiche Sängerin, dann als Schauspielerin z. B. in " Harley Davidson & The Marlboro Man " (1991) mit Mickey Rourke und Don Johnson und später sang sie sogar noch die Nationalhymne, als Schwarzenegger am 17. November 2003 als Gouverneur von Kalifornien vereidigt wurde. So stellte man Arnold also eine Frau an die Seite, die ihn gut aussehen lassen konnte und die sich schauspielerisch nicht hinter ihren Kollegen zu verstecken braucht.

Profitabel ist " Eraser " zudem auch noch gewesen, denn er wurde mit einem Budget von 100 Millionen Dollar gedreht und spielte an den US - Kinokassen weit mehr als 100 Millionen ein und noch einmal mehr als 130 Millionen Dollar aus dem Rest der Welt. Angesichts der horrenden Kosten und auch des fürstlichen Honorars von Schwarzeneeger (ca. 20 Millionen Dollar) kam der Film aber erst mit weiteren Auswertungen in die Gewinnzone. Es waren die ausgehenden 90er Jahre und Arnold erging es wie vielen Stars der 80er Jahre. Er war ein Superstar und wurde auch entsprechend bezahlt, aber so erfolgreich seine Filme auch waren, an die Kosten - Gewinn - Ratios vergangener Tage konnten sie nicht mehr heranreichen.

Abschließend bleibt mir zu sagen, dass " Eraser " einer meiner Lieblingsfilme mit Schwarzenegger ist, da hier trotz dem Einsatz von etwas Computertechnik immer noch ein handgemachter, erstklassiger Actionfilm der alten Schule entstanden ist, Arnie mit fast 50 Jahren immer noch verdammt gut aussieht und wirklich zu keiner Zeit Langeweile aufkommt. Abgerundet wird das ganze Spektakel noch durch die gekonnt amüsante Aufführung von Robert Pastorelli als Johnny Casteleone, einem ehemaligen Zeugen aus dem Zeugenschutzprogramm, welcher Schwarzenegger mal als Pizzabote, mal als Fahrer einer Limousine oder auch mit ordentlicher Feuerkraft und einem ziemlich losen Mundwerk tatkräftig unterstützt.

" Eraser " ist einfach Action und Spaß pur und daher sehe ich mir diesen ganz famosen Kracher auch immer wieder gerne mal an, denn Arnie ist einfach unschlagbar, egal ob er gegen ein Krokodil kämpft oder aber aus einem Jet entkommen muss, der durch die Lüfte donnert, der Mann ist und bleibt geballtes Dynamit. Somit vergebe ich gut und gerne 9/10 Punkten.

 

 

 

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Last
McGuinness
3/10
Knallhart
McGuinness
9/10
Stadt
McGuinness
8/10
TimeSlip
McGuinness
10/10
die neuesten reviews
Lollipop
Horace Pinker
9/10
Memento
PeregrinTuk
9/10
Gefährliche
TheMovieStar
8/10
Viking
sonyericssohn
9/10
Sabotage
FrancisYorkMorgan
1/10
Hannibal
FrancisYorkMorgan
8/10
Hannibal
FrancisYorkMorgan
3/10

Kommentare

12.06.2019 22:37 Uhr - Punisher77
1x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.059
Tolle Kritik, die die Begeisterung für den Film deutlich macht!

Ich mag den Film auch sehr, hab´ ihm aber "nur" `ne 8/10 gegeben. So fand ich einige Effekte für eine 100 Millionen Dollar-Produktion einfach zu billig und auch wenn man versucht hat, zu den alten Arnie-Actionklassikern zurückzukehren, zündet "Eraser" bei mir nicht ganz so wie einige der oben genannten Klassiker, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Der Film ist gut und Dein Review ist klasse!

13.06.2019 04:38 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 2
Erfahrungspunkte von McGuinness 88
@Punisher77

Vielen Dank auch für deine lobenden Worte 😊 ich habe deine Kritik zu diesem herrlichen Action - Kracher ebenfalls gern gelesen und kann den einen Punkt weniger bei deiner Wertung noch ganz gut verschmerzen 😉

Ich stimme dir zu, einige Tricks wie z. B. die Szene mit dem Krokodil oder der Sprung aus dem Flugzeug sehen wirklich nicht so dolle aus, wie man es bei dem vorhandenen Budget hätte erwarten können.

Mich hat insbesondere der Showdown Richtung Ende gepackt, wo sich " Big Arnie " gleich zwei von den, sagen wir mal " durchsetzungsstarken " 🤭 Railguns schnappt und alles in Schutt und Asche legt 😁👍🏻

13.06.2019 08:03 Uhr - Mucki1979
1x
User-Level von Mucki1979 5
Erfahrungspunkte von Mucki1979 329
Wunderbar mitreißendes und auch informatives Review, welches mich dazu verleitet, den Film nach langer Zeit mal wieder anzuschauen.

Danke hierfür!

13.06.2019 09:32 Uhr - TheMovieStar
1x
User-Level von TheMovieStar 3
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 161
Schönes Review, sehr gut geschrieben!

13.06.2019 16:41 Uhr - Topper_Harley
1x
User-Level von Topper_Harley 3
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 129
Tolles, informatives Review zu einem richtig geilen Film. ich fand der wurde damals etwas überkritisch von einigen Aufgenommen wegen z.B. der Cgi Kroko Szene. (Ähnlich wie 6th Day der auch einfach Hammer ist.) Der Cast ist wirklich super. Ach weißt du, ich zieh mir den jetzt einfach mal wieder rein.👍🏼

13.06.2019 17:43 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 2
Erfahrungspunkte von McGuinness 88
@Mucki1979

Hab recht schönen Dank für deine Rückmeldung 😊 den Film kannst du dir guten Gewissens mal wieder gönnen...ist immer eine Sichtung wert 😎👍🏻

13.06.2019 17:44 Uhr - McGuinness
User-Level von McGuinness 2
Erfahrungspunkte von McGuinness 88
@TheMovieStar

Auch dir danke ich für das tolle Feedback. Es freut mich sehr, dass dir meine Kritik gut gefällt 😁

13.06.2019 17:50 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 2
Erfahrungspunkte von McGuinness 88
@Topper_Harley

Klasse, dass du das genauso siehst 😄 denn so wahnsinnig schlecht finde ich die Cgi - Szene mit dem Krokodil nun wirklich nicht...gibt auf jeden Fall ne schöne Handtasche 🤭

Prima, dass du aufgrund meiner Review Lust bekommen hast, dir " Eraser " mal wieder anzuschauen ☺️👍🏻

13.06.2019 22:20 Uhr - Punisher77
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.059
@McGuiness:
Stimmt, der Showdown ist der Hammer!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)