SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Blake47
Level 3
XP 186
Eintrag: 12.06.2019

Perfect Skin - Jetzt im Handel als Mediabook, Blu-ray, DVD und VOD

Amazon.de

  • Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD
31,99 €
4K UHD/BD + Sammlerfigur
249,99 €
4K UHD/BD Stbk
44,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
  • Leon - Der Profi
  • Director's Cut
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
BD Steelbook
19,09 €
Blu-ray
10,99 €
DVD
9,29 €
prime video
9,99 €
  • X-Men: Dark Phoenix
Blu-ray
18,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
16,99 €
  • Scarface
  • Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue
  • 79,99 €
  • Wishmaster
BD Steelbook
22,99 €
DVD
11,99 €

GoldenEye 007

Herstellungsland:Großbritannien (1997)

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,67 (12 Stimmen) Details
eine kritik von blake47:

GoldenEye 007 - eines DER Meisterwerke aus der Rareware-Schmiede stammt aus dem Jahr 1997. Exklusiv nur für das N64 erschienen, haben die Entwickler einen First-Person-Shooter entwickelt, der in vielerlei Hinsicht revolutionär war und auch bis heute noch nachwirkt. Der zwei Jahre zuvor erschienene Film "GoldenEye" begann mit einem imposanten Bungee-Sprung des erstmalig engagierten Pierce Brosnan, der den Doppelnull-Agenten verkörperte. Doch das Spiel beginnt bereits einige Szenen zuvor - spannend zu sehen, wie die Entwickler die Reise bis zum Bungee-Sprungs gestaltet haben! Allgemein wird sich zwar eng an der Kinovorlage entlanggehangelt, jedoch gibt es immer wieder Orte und Gadgets, die James im Film nicht besucht oder gar nicht verwendet hat. Sehr interessant ist das allemal, auch wenn durch das komplette Fehlen von Übergangssequenzen sich stellenweise Logiklücken auftun. Doch vor über 20 Jahren war dies noch kein großartiger Negativpunkt; hier begeisterte einfach das Zusammenspiel aus tollem Gameplay, bahnbrechender Technik, frischen Ideen, einen in der Form noch nicht existenten Simultan-Mehrspielermodus, einer riesigen Waffenauswahl (von denen man einige nur per Cheat zu Gesicht bekam) und und und...

Im Vorfeld wurde dem Spiel gar keine allzu große Bedeutung zugetragen, heutzutage würde man wohl von einem "No Hype Spiel" sprechen. Das mag auch damit zusammenhängen, dass Spielumsetzungen zu erfolgreichen Filmen bis dato  meist recht durchschnittlich (um es mal freundlich zu formulieren ;)) ausfielen und dies leider auch bis heute Usus ist. Dazu kam dann noch, dass das Spiel zwei Jahre nach dem Film erschien, was auch 1997 einerseits sehr lang war und andererseits der nächste Bond bereits wenige Monate vor seiner Premiere in den Lichtspielhäusern stand.

Doch da hat die Fachpresse ihre Rechnung ohne Rare (u.a. bekannt durch die "Donkey Kong Country"-Serie auf dem Snes) gemacht! Ein recht kleines Entwicklerteam zimmerte in nur ca. 2 Jahren eine der besten Videospielumsetzungen aller Zeiten zusammen.

So kann James im Spiel nicht nur schießen oder nach oben und unten schauen (erwähnenswert deshalb, weil dies beim Genrekollegen Doom 64, welches nur wenige Monate zuvor erschein, immer noch nicht möglich war), sondern mit einer umfangreichen Agentenausrüstung in ausgewählten Levels und Situationen Fotos mit der Agentenkamera schießen, Bomben entschäften oder beispielsweise Datenprotokolle runterladen. Das mag jetzt nicht sonderlich revolutionär klingen, aber hey, es war schließlich 1997! So schrecklich viele Innovationen gab es gerade im First-Person-Shooter Genre nicht, vor allem nicht auf den damaligen Konsolen. Wenn 007 nicht gerade von seiner Ausrüstung Gebrauch macht, schießt sich der feuerwütige Agent auch gerne mal durch gegnerische Horden, die überwiegend aus russischen Soldaten bestehen. Kein Wunder, dass ihm das so viel Spaß macht, gibt es doch weit mehr als 30 (!) verschiedene Argumentationsverstärker. Das ist selbst nach heutigen Maßstäben recht viel und wirkte damals schier endlos. Die zahlreichen, durchaus realistisch anmutenden Sterbesequenzen waren nach dem Waffengebrauch auch der ausschlaggebende Grund, warum das Spiel bereits einige Wochen nach Release in Deutschland indiziert wurde. Zwar hat der Spieler Blutfontänen vergeblich gesucht (die Kleidung färbte sich nach Kugeleinschlag nur etwas rot), jedoch haben die Getroffenen meist viele Sekunden mit dem Tod gerungen. Nach einem Kehlenschuss haben sie sich panisch mit einer Hand an selbige gefasst, mit der anderen wild umher gewedelt und sind dann langsam auf die Knie gesunken, bis nach weiteren wohl recht schmerzhaften Sekunden der Tod eintrat. Diese recht drastischen Darstellungen gab es häufig zu sehen - im krassen Gegensatz zu den Filmen, in denen so gut wie nie langsam gestorben wurde (ist ja schließlich auch Bruce Willis Job!).

Bei all der Hektik ging die Framerate teilweise in die Knie, was aber noch im erträglichen Rahmen blieb. Da die Grafik und auch die Sounduntermalung konsolenübergreifend over the Top und absolut einzigartig war, hat man dem Spiel kleinere Fehler gerne verziehen. N64 typisch wurde auch keine Sprachausgabe implementiert, was aber hauptsächlich der sehr begrenzten Speicherkapazität zuzuschreiben war.

Der Mehrspielermodus war ebenfalls einzigartig - so konnten sich bis zu vier Spieler gleichzeitig im Splitscreenmodus bekriegen, was immer für durchzockte Nächte und leere Pizzakartons sorgte. Nie zuvor hat es so viel Spaß gemacht, seinem Kumpel in einem der vielen unterschiedlichen Spielmodi eins überzubraten und seinen anschließenden Wutausbruch zu beobachten :D

Bis heute besticht das Spiel durch seinen ganz eigenen Charme und ist verdammt gut gealtert! Ich habe garantiert in den gut 20 Jahren nach Erscheinen 1000+ Stunden in GoldenEye 007 inverstiert und es kommen hin und wieder immer welche hinzu. Ein absolutes Genre-Meisterwerk!

10/10

mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews

Kommentare

13.06.2019 06:37 Uhr - dogsoldier
2x
User-Level von dogsoldier 4
Erfahrungspunkte von dogsoldier 287
"Ein absolutes Genre-Meisterwerk!"

Und absolute Zustimmung von mir! Für die N64-Konsole gab es gerade mal eine Handvoll Spiele die mich wirklich begeistern konnten. Und GoldenEye 007 ist ohne wenn und aber eines davon, ja sogar ein Grund dafür, dass ich immer noch einen N64 besitze!

Ganz starke Kritik, die richtig Bock macht nochmal los zu zocken!

13.06.2019 18:06 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 116
Auch von mir bekommst du vollste Zustimmung...Spiel + Review sind absolute Klasse 👍🏻👍🏻👍🏻

Mich hat ja schon immer die besondere Detailgenauigkeit im zweiten Abschnitt, also in der Chemiewaffen - Fabrik ganz zu Anfang beeindruckt, denn wenn man den Film nun mit dem Spiel vergleicht, stellt man fest, dass die ersten Wege und räumliche Aufteilung bis kurz vor den Gastanks, quasi 1 : 1 übernommen wurden und das wohlgemerkt für damalige Verhältnisse 😲 der absolute Wahnsinn wie ich finde 😚👌🏻

Auch sonst ist bei diesem Game Spielspaß pur garantiert, insbesondere in dem von dir vorgestellten Multiplayer - Modus, der meine Kumpels oftmals an den Rand der Verzweifelung gebracht hat, da ich wohl so wie du unendlich viele Stunden ausgiebigst gezockt habe 🤵🔫 sehr zum Leidwesen meiner Mutter 😅

13.06.2019 23:33 Uhr - Topper_Harley
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
Oh jeah!
Cooles Review zu einem der besten Spiele aller Zeiten! Macht mir direkt Lust den N64 auszupacken und nochmal loszulegen.
Die Grafik, der Sound, die Detailtreue zum Film. Bis heute einfach Wahnsinn was Rare da abgeliefert hat.
Wie viele Stunden nur drauf gegangen sind bis endlich der 007 Modus freigeschaltet war. Der härteste Brocken für mich war damals Facility unter 1min20 zu schaffen, kommt mir heute schlicht unmöglich vor😅😥
Neben Mario Kart und später Halo 3 der beste Multi den es je gab.
"Keiner nimmt Odjob!" 😉

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)