SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware
Mucki1979
Level 5
XP 357
Eintrag: 09.07.2019

Amazon.de

  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray Stbk.
21,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
12,99 €
  • Captain Marvel
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
4K UHD/BD
32,99 €
3D/2D BD Stbk
29,99 €
3D/2D BD
28,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
14,99 €
prime video
13,99 €
  • Wiegenlied für eine Leiche
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
  • Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D
25,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Friedhof der Kuscheltiere
4K UHD/BD
34,99 €
BD Steelbook
24,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €

Guest House Paradiso

Herstellungsland:Großbritannien (1999)
Genre:Komödie, Trash

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,20 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Richie und Eddie haben ein Problem. Sie sind die Besitzer eines heruntergekommenes Hotel direkt an den Steilklippen und neben einem Atomwerk. Neben dem Geld gehen ihnen auch die Gäste aus. Doch dann bekommen die beiden eine einmalige Chance, nicht nur eine Familie will im "Guest House Paradiso" Urlaub machen, sondern auch die hübsche erfolgreiche Schauspielerin Gina Carbonara. Diese wird allerdings aktuell von ihrem eifersüchtigem Ex-Verlobten Gino Bolognese gesucht und schließlich gefunden...
eine kritik von mucki1979:

Wer meint, britischer Humor definiert sich überwiegend an den wohl bekanntesten Genrebeiträgen bzw. -vertretern wie Monty Python oder Mr. Bean liegt natürlich nicht ganz richtig. Der britische Humor ist durch eine Vielzahl hierzulande kaum bekannter Filme und Serien seit Jahrzenten in der filmischen Landschaft gut vertreten, nicht zuletzt wohl insbesondere durch die "Simon Pegg-Nick Frost-Edgar Wright-Kombo", welche uns moderne Klassiker wie "Shaun of the Dead" oder auch "Hot Fuzz" bescherte. Was wohl nahezu alle humoristischen Beiträge aus dem Land der Pubs und der Royal Family gemeinsam haben dürften, ist eine sehr "spezielle" Art des Humors.

 

Und eben diese äußerst spezielle Art des Humors wurde um die Jahrtausendwende durch Rik Mayall und Adrian Edmondson auf Zelluloid gebannt, welche einem Großteil der hier vertetenen Leser, mich eingeschlossen, vor "Guest House Paradiso" wohl unbekannt gewesen sein dürften, bzw. noch heute unbekannt sind. Gesehen habt Ihr einen der beiden auf jeden Fall schon einmal. Rik Mayall beispielsweise sitzt in "American Werewolf" im Slaughtered Lamb mit am Kartentisch und war zudem fester Bestandteil im "Blackadder" - Universum. Auch wenn ich es nicht belegen kann bin ich mir dennoch ziemlich sicher, dass Edmondson einen "Uncredited Cameo" - Auftritt zu Beginn von Men in Black 2 hat, als Agent J. im Hauptquartier der MIB einkehrt. Zumindest sieht ihm der betreffende Schauspieler zum Verwechseln ähnlich!

 

Beide Protagonisten des Films sind in Ihrer Heimat seit Jahrzehnten sehr bekannt, bzw. bekannt gewesen. Rik Mayall starb 2014 leider viel zu früh im Alter von 56 Jahren. Beide sind hierbei insbesondere auch für das Drehbuch verantwortlich, während Edmondson selbst auch die Regie übernahm. Ein Teil der Darstellerriege dürfte bekannter sein, da auch sowohl damals bereits genreübergreifend international bekannt und erfolgreich (Vincent Cassel), als auch noch heute gut im Geschäft (Simon Pegg, Bill Nighy).

 

Nun ist es so, dass "Guest House Paradiso" zwar nicht unbedingt den typisch britischen Humor mit leichtem Tiefgang widerspiegelt, vielmehr ist der Film der Inbegriff des "Unter-die-Gürtelllinie-Slapstick". Gandenlos überdreht kommt er daher, ohne hierbei jedoch wirklich sein humoristisches Niveau vollends zu verlieren. Trotz teils völlig überdrehter Szenen präsentieren die beiden Komödianten immer wieder dialoglastige Zwischensequenzen, in denen der geistreiche britische Humor eben gerade nicht zu kurz kommt. Auch wenn oft die Grenzen zwischen Fäkalhumor und geistreicher Komödie hier bei einer Vielzahl an Szenen regelrecht zu verschwimmen scheinen, so bekommt der Film aus meiner Sicht letztlich immer wieder die Kurve, nicht in den unsäglich geistigen Tiefflug a'la "Date Movie" & Co. zu wechseln. Ich würde hier vergleichend vielleicht sogar die "Nackte Kanone" - Reihe anführen, welche es trotz eher flachem Slapstick immer wieder schafft, allein durch eine gewisse Situationskomik und abgedrehte Dialoge in Verbindung mit der begnadeten Darstellung eines Leslie Nielsen, einen gewissen Grad des Niveau zu halten. Mayall und Edmondson schaffen dies hier in ähnlicher Weise und nicht minder erheiternd für den Zuschauer.

 

Hierbei ist klar, dass überdrehte Komödien überwiegend durch die intensivierte Darstellung stereotyper Charaktere funktionieren. So auch der hier besprochene Film. Erfrischend ist hierbei, dass sich die Charaktere aufgrund ihrer stereotypen Verhaltensweisen allesamt gegenseitig entweder verbal auf die Schippe nehmen, oder eben im wahrsten Sinne des Wortes den Nussknacker ansetzen. Es ist offensichtlich, dass das Drehbuch von einem Komödianten stammt und für eben diese "Schar" verfasst wurde.  Auch das Setting passt unter Berücksichtigung der vorhandenen Charaktere eben wie die Faust aufs Auge. Das "Guest House Paradiso" ist eine Ansammlung wirklich schräger Vögel unter Entfaltung eines derb-schwarzem Humors bis zum finalen "Overkill".    

 

Fazit:

 

"Guest House Paradiso" mag unstreitig polarisieren. Für den einen vielleicht ein Totalausfall da vielleicht zu plump und überdreht, für den anderen sicher das pure komödiantische Glück. Ich für meinen Teil lache noch heute jedesmal Tränen, wenn ich den Film anschaue. Und wenn das nicht das Ziel von komödiantischen Filmen ist, was dann?

 

Ein kleiner Wermutstropfen hat der Film letztlich aber doch. Wo er in den ersten beiden Dritteln gut die Waage zwischen purem Slapstick und schrägem, jedoch (noch) geistreichem Humor halten kann, dreht er im letzten Drittel vielleicht doch etwas zu stark auf. Hier wäre als "komödiantischer Showdown" etwas weniger vielleicht dann doch mehr gewesen. Dennoch in meinen Augen eine grandiose Komödie, wie sie bis heute ihresgleichen sucht. Wer "Top Secret", den "Nackten Kanonen", den "Hot Shots" und vielleicht auch den "Unglaublichen Reisen in verrückten und Flugzeugen und Raumschiffen" etwas abgewinnen kann, ist hier sehr gut aufgehoben.  

 

In diesem Sinne:

 

"God shave the Queen"! ;-)

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews

Kommentare

09.07.2019 16:42 Uhr - rosso_sangue
1x
Genau mein Humor . Lief in meinen jüngeren Jahren jedesmal sonntags vormittags um den Kater zu kurieren bei ner geselligen Runde :-) . Für mich ebenfalls 9/10 wenn nicht sogar 10/10 baskische Separatisten Mäuse 😎

09.07.2019 21:36 Uhr - Mucki1979
User-Level von Mucki1979 5
Erfahrungspunkte von Mucki1979 357
09.07.2019 16:42 Uhr schrieb rosso_sangue
Genau mein Humor . Lief in meinen jüngeren Jahren jedesmal sonntags vormittags um den Kater zu kurieren bei ner geselligen Runde :-) . Für mich ebenfalls 9/10 wenn nicht sogar 10/10 baskische Separatisten Mäuse 😎


Kerze in das Auge!!!! :-D

10.07.2019 11:07 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.524
Danke für die Rezi, der Streifen ist sowas von brachial dumm!!! Und genau das ist das Geile^^ Den Kerzenspruch wollte ich auch eben anführen, aber auch Vincent Cassel rockt hier alles weg. Was ich mich bei dem Ding schon weggehauen habe...

10.07.2019 14:48 Uhr - Mucki1979
1x
User-Level von Mucki1979 5
Erfahrungspunkte von Mucki1979 357
10.07.2019 11:07 Uhr schrieb JasonXtreme
Danke für die Rezi, der Streifen ist sowas von brachial dumm!!! Und genau das ist das Geile^^ Den Kerzenspruch wollte ich auch eben anführen, aber auch Vincent Cassel rockt hier alles weg. Was ich mich bei dem Ding schon weggehauen habe...


Besten Dank! Ja, der Film ist einfach nur geil. :-D

11.07.2019 00:56 Uhr - Gorno
2x
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.543
Genau meine Meinung und genau mein Humor. Ich liebe es! und natürlich top Review :)

Hatte die DVD genau heute wieder kurz in der Hand :D Eddie, du hast meinen Stift zerbrochen!!!!

13.07.2019 12:16 Uhr - Der Dicke
1x
User-Level von Der Dicke 5
Erfahrungspunkte von Der Dicke 302
Rik Mayall … war zudem fester Bestandteil im "Blackadder" - Universum


Na ja, von 26 Folgen (Specials mitgerechnet) hat er in dreien mitgespielt. In der Folge "Private Plane" aus der 4. Staffel legt er sich ja sogar mit Adrian Edmondson als Baron von Richthofen an.

Auch wenn ich es nicht belegen kann bin ich mir dennoch ziemlich sicher, dass Edmondson einen "Uncredited Cameo" - Auftritt zu Beginn von Men in Black 2 hat, als Agent J. im Hauptquartier der MIB einkehrt.


Nee, das isser nicht - wohl aber der Captain am Anfang von "Star Wars - The Last Jedi".

https://www.youtube.com/watch?v=ASw1jASAjGI

14.07.2019 18:07 Uhr - Mucki1979
User-Level von Mucki1979 5
Erfahrungspunkte von Mucki1979 357
13.07.2019 12:16 Uhr schrieb Der Dicke
Rik Mayall … war zudem fester Bestandteil im "Blackadder" - Universum


Na ja, von 26 Folgen (Specials mitgerechnet) hat er in dreien mitgespielt. In der Folge "Private Plane" aus der 4. Staffel legt er sich ja sogar mit Adrian Edmondson als Baron von Richthofen an.

Auch wenn ich es nicht belegen kann bin ich mir dennoch ziemlich sicher, dass Edmondson einen "Uncredited Cameo" - Auftritt zu Beginn von Men in Black 2 hat, als Agent J. im Hauptquartier der MIB einkehrt.


Nee, das isser nicht - wohl aber der Captain am Anfang von "Star Wars - The Last Jedi".

https://www.youtube.com/watch?v=ASw1jASAjGI


Vielen Dank für die informativen Hinweise!

14.07.2019 20:25 Uhr - Der Dicke
User-Level von Der Dicke 5
Erfahrungspunkte von Der Dicke 302
Gerne. Hier hast du auch den Clip, als sich die beiden in "Blackadder" begegnen:

https://www.youtube.com/watch?v=yP1vSIOmCc4

15.07.2019 15:28 Uhr - Mucki1979
User-Level von Mucki1979 5
Erfahrungspunkte von Mucki1979 357
14.07.2019 20:25 Uhr schrieb Der Dicke
Gerne. Hier hast du auch den Clip, als sich die beiden in "Blackadder" begegnen:

https://www.youtube.com/watch?v=yP1vSIOmCc4


Super Sache, wenn gleich noch Mr. Bean und Dr. House mit am Start sind! :-D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)