SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Ghostfacelooker
Level 17
XP 5.548
Eintrag: 10.08.2019

Amazon.de

  • Never Grow Old
Blu-ray
15,89 €
DVD
13,99 €
Prime Video
11,99 €
  • The Bad Man
  • BD/DVD Mediabook - Uncut Fassung
Cover A
44,99 €
Cover B
44,99 €
Cover C
44,99 €
Cover D
44,99 €
  • Mörderischer Tausch 1 & 2
Blu-ray
23,72 €
DVD
20,81 €
  • Hellboy - Call of Darkness
4K UHD/BD
28,99 €
BD Steelbook
21,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €
  • Domino - A Story of Revenge
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,79 €
Prime Video
11,99 €

John Wick: Kapitel 3

(Originaltitel: John Wick 3: Parabellum)
Herstellungsland:USA, Marokko (2019)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Krimi, Thriller
Alternativtitel:John Wick 3
John Wick: Chapter Three
John Wick: Kapitel Drei

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,56 (26 Stimmen) Details
inhalt:
Auftragskiller und Sportwagen-Liebhaber John Wick macht sich bereit für den Krieg. Nach seinem Regelbruch in JOHN WICK: KAPITEL 2 ist ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt. Wick ist zum Abschuss freigegeben, was gnadenlose Kopfgeldjäger auf den Plan ruft. Er verlor zwar jegliche Privilegien der Geheimgesellschaft, hat als Ausgestoßener aber einen entscheidenden Vorteil: Es gibt keine Regeln!
eine kritik von ghostfacelooker:

Regisseur Chad Stahelski und Drehbuchautor Derek Kolstad müssen einen mir mit dem dritten Teil verborgenen roten Faden spinnen, denn so sehr ich die ersten beiden Teile liebe, für den ebenso beide Herren, verantwortlich zeichnen, so sehr verwirrt mich die Handlung ab einem gewissen Punkt bei diesem Sequel hier.

Wir erfahren mehr über den Hintergrund von John, was gleichsam jedoch die Antagonisten des ersten Teils meiner Meinung nach ein wenig herabstuft und mit der Tatsache, daß man aufgrund der Handlung des Originals auch den zweiten Teil darauf aufbaut, finde ich eben jene Vergangenheit von Wick selbst, sehr fragwürdig.

Klar könnte man sagen ein Hund und ein Auto sind keinerlei Motiv mit der halben Unterwelt einen Krieg anzufangen, aber irgendwo muß selbst ein Profikiller Prioritäten setzen richtig? Und genau DAS, ist es, was mich an der makaberen Geradlinigkeit der Figur Wick begeisterte. Er war raus und man provoziert ihn bewusst, obwohl man es hätte besser wissen können. Soweit so gut.

Ihn nun aber auf der Flucht mit einer Art „Gewissen und Ehrenkodex“ auszustatten, den er in den vorangegangenen Teilen bewusst mißachtete, empfinde ich als größten Schwachpunkt des Films, im Kontext der „logischen Konsequenz der aufgebauten Handlung“.

Er befindet sich auf der Flucht, hat keinerlei Möglichkeiten mehr, außer den, des unmöglichen Weges nach vorn, eine Art psychotischem Bushido eines Kriegers zu folgen und dann bekommt er was eine innere Stimme, die ihn zur Umkehr und Besinnung mahnt?!

Nicht Halle Berry, ist es, die der Schwachpunkt des Films ist, denn ihre Darstellung, gepaart mit den total perfekt abgerichteten Schäferhunden, - auf die jeder Hundeliebhaber stolz wäre einen solchen sein eigenen nennen zu dürfen -, passt perfekt in das eigentliche Bild des John Wick, welches uns bisher präsentiert wurde.

Nein, auch die Aktion der beiden in Casablanca, ist genau die Art von verschrobener Antwort auf eine Reaktion, die man schon in den anderen beiden Teilen bewiesen hat, denn wer würde wegen einem Hund, die halbe Stadt brennen sehen wollen, außer die beiden?!

Wobei hier stellt sich mir die erste unbeantwortete Frage des Films ohne groß SPOILERN zu wollen, aber wenn ich den Zuschauer im Glauben lasse ein Hund sei angeschossen aber nicht tödlich verwundet, warum zum Geier wieso dreht Sofia dann so am Rad? Weil es ums Prinzip geht?! Eine fragwürdige Erklärung für soviel Chaos, während es im ersten Teil wenigstens um die einzige Erinnerung an einen geliebten Menschen ging, welche mit dem Hund gemeinsam starb und dies irgendwo paradoxerweise aus Prinzip noch erklärbar ist.

Was mich zur nächsten Frage und eben jenem Schwachpunkt führt, der einen faden Beigeschmack an diesem Teil hinterläßt, vorausgesetzt Regie und Drehbuch haben ihn nicht als reinen Auftakt und Einleitung für Teil 4 vorgesehen.

Wenn man schon erneut so ein bleihaltiges Faß wegen eines Hundes aufmachen muß, warum zum Psychokiller, macht man dann mitten in seiner Entscheidung halt und will dann „klein beigeben“?

Da ich bis auf die „Hundegeschichte“ nur noch eine Sache für alle die den Film noch nicht gesehen haben andeuten will, gehe ich nicht darauf ein was genau dieses „klein beigeben“ bedeutet, sondern frage stattdessen wie man als Zuschauer diese Unterwelt des John Wick bisher verstanden haben könnte.

Für mich war sie eine mysteriöse, durch seltsame aber doch logisch erklärbare Regeln definierte Welt, die von der Hohen Kammer kontrolliert worden ist, und der sich alle Gangster der Welt beugen müssen, wenn sie mit ihren Regeln und Pflichten darin leben wollen.

Nun erfahren wir von einer weiteren Instanz, die sich auf die alten Assassinen als Gründer beruft, was erfreulich wäre, wenn man deren Obersten, also quasi die Person der selbst die Hohe Kammer Rechenschaft schuldet und man ehrfürchtig den Ältesten nennt, unsichtbar gelassen hätte.

Was man uns aber dann präsentiert, ist als würde Bruce Willis und der Zuschauer, nicht wissen das Hans Gruber im Gebäude ist und nur von ihm hören und als es dann zum visuellen Zusammentreffen kommt sitzt Macauley Culkin und nicht Sauron oder jemand gleichsam mystisches wie der Imperator vor ihm. Ähnlich ging es mir bei Matrix Reloaded, als man den Architekten zu Gesicht bekam und man dachte Neo trifft seinen Opa zu Tee und Keksen und man denkt, das ist alles?!

Schade ist ebenso, daß man Ian McShane´s Figur in einem seltsamen Licht erscheinen läßt, aber es scheint ein Film voller zweifelhafter Entscheidungen zu sein, welcher ein besserer Untertitel gewesen wäre, denn auch Mark Alan Dacascos, ist ein ebenso schlechter Antagonist, als es Asia Kate Dillon außerhalb der Gefängnismauern von Litchfield als Richterin ist.

Wie gesagt ich empfinde diesen vor Blut und schwarzem Humor triefenden Teil als indirektes Vorwort respektive Befürwortung zum vierten Teil ( was sich ja auch durch die lateinischen Worte Para; für und Bellum; Krieg abzeichnet. Genauere Erklärungen bietet unser Kollege Lukas in den Kommentaren) und nicht zwingend als Fortführung der ersten beiden, da mir Johns Vorgehen sehr unlogisch scheint.

Jedoch ansonsten, ist es ein Augenschmaus an Action-; und Martial Arts Feuerwerken, die man zwischen die Handlung streut, daß jeder der den Film in diesem Genre mit weniger als gut bezeichnen will, falsche Prioritäten an beide Metiers setzt.

mehr reviews vom gleichen autor
Mutafukaz
Ghostfacelooker
Climax
Ghostfacelooker
die neuesten reviews
Flower
dicker Hund
5/10
Mutafukaz
Ghostfacelooker
Crawl
The Machinist
7/10
Hellboy
DerRezensierer
4/10
Climax
Ghostfacelooker
Wanted
sonyericssohn
8/10

Kommentare

10.08.2019 16:37 Uhr - Kaiser Soze
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 15
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 3.657
Gutes Review! Ja, John Wick 3 ist ein Auf und Ab und hin und Her - soll man nun den Fernseher mit einer Pulle Bier einschmeißen, weil die Handlung so langatmig und dümmlich wirkt, der konsequente, alles tötende John Wick plötzlich unbewaffnet irgendwelche blöden Gegenstände durch die Gegend wirft und eine eintönige Actioneinlage der nächsten folgt oder unterhält dieses Actiondauerfeuerwerk mit seinen wechselnden Einlagen und immer neuen und alten Gesichtern rund um einen der coolsten Auftragsmörder dieser Dekade?

So oder so, auch, wenn Du aus besagtem Grund nicht mehr bewertest, sag mal bitte Deine Bewertung in Punkten an - ggnf. per PN, interessiert mich ;-)

10.08.2019 17:05 Uhr - Lukas
1x
Interessante Kritik, wobei ich deine Schwierigkeiten mit der Story nur bedingt nachvollziehen kann. Denn am Ende des Tages ist sie sowieso nur Mittel zum Zweck und loses Verbindungsstück zwischen den Actionszenen. Dass diesmal etwas mehr ausgeholt wird, ohne großartig auf Logik zu achten, ist zwar etwas ärgerlich, aber solang die Action passt auch zu vernachlässigen.
Der Hund ist übrigens dank kugelsicherer Weste nich gestorben und man sieht Sofia das Projektil in der Hand halten. Und ja, es geht immer ums Prinzip! ;-)
Kleine Anmerkung noch: Para bellum, nicht pre bellum! ;-)

10.08.2019 17:27 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.548
10.08.2019 17:05 Uhr schrieb Lukas
Interessante Kritik, wobei ich deine Schwierigkeiten mit der Story nur bedingt nachvollziehen kann. Denn am Ende des Tages ist sie sowieso nur Mittel zum Zweck und loses Verbindungsstück zwischen den Actionszenen. Dass diesmal etwas mehr ausgeholt wird, ohne großartig auf Logik zu achten, ist zwar etwas ärgerlich, aber solang die Action passt auch zu vernachlässigen.
Der Hund ist übrigens dank kugelsicherer Weste nich gestorben und man sieht Sofia das Projektil in der Hand halten. Und ja, es geht immer ums Prinzip! ;-)
Kleine Anmerkung noch: Para bellum, nicht pre bellum! ;-)


Die kleine Anmerkung ist deutlich angekommen und verbessert danke

10.08.2019 17:31 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.548
10.08.2019 16:37 Uhr schrieb Kaiser Soze
Gutes Review! Ja, John Wick 3 ist ein Auf und Ab und hin und Her - soll man nun den Fernseher mit einer Pulle Bier einschmeißen, weil die Handlung so langatmig und dümmlich wirkt, der konsequente, alles tötende John Wick plötzlich unbewaffnet irgendwelche blöden Gegenstände durch die Gegend wirft und eine eintönige Actioneinlage der nächsten folgt oder unterhält dieses Actiondauerfeuerwerk mit seinen wechselnden Einlagen und immer neuen und alten Gesichtern rund um einen der coolsten Auftragsmörder dieser Dekade?

So oder so, auch, wenn Du aus besagtem Grund nicht mehr bewertest, sag mal bitte Deine Bewertung in Punkten an - ggnf. per PN, interessiert mich ;-)


Da ich die ersten beiden Top bewertet habe, wurde ich diesem hier aufgrund seiner atemraubenden Action, den Hunden, Reeves, Berry und Reddick und Fishburne eine solide 7-8 geben wollen

10.08.2019 19:22 Uhr - Pentegrin
1x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
10.08.2019 16:37 Uhr schrieb Kaiser Soze
Wenn Du aus besagtem Grund nicht mehr bewertest,


Welcher ist das denn?

10.08.2019 19:32 Uhr - Lukas
@Ghostfacelooker: Sorry, dass ich nochmal klugscheißen muss, aber para kommt von parare, was vorbereiten heißt. Para bellum heißt dementsprechend "Bereite den Krieg vor". ;-)

10.08.2019 19:50 Uhr - Kaiser Soze
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 15
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 3.657
10.08.2019 19:22 Uhr schrieb PeregrinTuk
10.08.2019 16:37 Uhr schrieb Kaiser Soze
Wenn Du aus besagtem Grund nicht mehr bewertest,


Welcher ist das denn?


Der närrische Tuk ist wieder neugierig! ;-D



@Ghost
Alles klar, danke!

10.08.2019 20:01 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.548
10.08.2019 19:32 Uhr schrieb Lukas
@Ghostfacelooker: Sorry, dass ich nochmal klugscheißen muss, aber para kommt von parare, was vorbereiten heißt. Para bellum heißt dementsprechend "Bereite den Krieg vor". ;-)


Du nervst^^^^^^^^aber weil Ehre wem Ehre gebührt gleichsam Tribut fordert habe ich den Hinweis auf dich gleichsam zollend ins Review eingebaut

10.08.2019 20:02 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.548
10.08.2019 19:22 Uhr schrieb PeregrinTuk
10.08.2019 16:37 Uhr schrieb Kaiser Soze
Wenn Du aus besagtem Grund nicht mehr bewertest,


Welcher ist das denn?


Der Grund steht irgendwo in irgendeinem meiner Reviews. Damit du nicht alle durchsehen mußt, steht er irgendwo ab dem Review, ab dem ich nicht mehr bewerte^^^^^^

11.08.2019 08:34 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
10.08.2019 19:50 Uhr schrieb Kaiser Soze
Der närrische Tuk ist wieder neugierig! ;-D


Oh ja ^^

10.08.2019 20:02 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Der Grund steht irgendwo in irgendeinem meiner Reviews. Damit du nicht alle durchsehen mußt, steht er irgendwo ab dem Review, ab dem ich nicht mehr bewerte^^^^^^


Ok, danke. :)

11.08.2019 23:07 Uhr - TheMovieStar
User-Level von TheMovieStar 4
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 245
Gutes Review zum meiner Meinung nach schwächsten Teil der Reihe. 7/10 ist er aber trotzdem wert.

13.08.2019 11:49 Uhr - wuv03
User-Level von wuv03 2
Erfahrungspunkte von wuv03 49
Danke für deine Rezi. Bei mir kommt er etwas besser weg, freue mich aber immer wieder deine Meinung zu Filmen zu lesen, die wir beide geschaut haben. :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)