SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Topper_Harley
Level 4
XP 217
Eintrag: 14.08.2019

Amazon.de

  • Der goldene Handschuh
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • Holiday - Sonne, Schmerz und Sinnlichkeit
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray Stbk.
21,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
12,99 €
  • Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D
28,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • Child's Play
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,99 €
prime video
13,99 €

Prodigy - Übernatürlich

(Originaltitel: Prodigy)
Herstellungsland:USA (2017)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Drama, Science-Fiction, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (2 Stimmen) Details
inhalt:
Fonda ist Psychologe für die besonders schweren Fälle und wird beauftragt in einem Hochsicherheitsgefängnis Kontakt zu dem neunjährigen Wunderkind Ellie herzustellen. Ohne das Ausmaß ihrer übernatürlichen Fähigkeiten genau zu kennen beginnt er einen geistigen Zweikampf, bei dem es nicht nur um das Leben des Mädchens geht. Die Situation scheint außer Kontrolle zu geraten als er beginnt, hinter das Geheimnis von Ellies Gabe zu kommen. Die durch Panzerglas geschützten Wissenschaftler versuchen die Katastrophe abzuwenden. Sie legen die extrem gefährliche Ellie in Ketten, setzen ihr eine Hannibal-Lecter-Maske auf und behandeln sie mit Elektroschocks. Können sie damit wirklich ihren telekinetischen Mächten Grenzen setzen?
eine kritik von topper_harley:

Ach wie es manchmal nervt, wenn ich wieder mal von der Werbung verarscht werde und somit dem Film zunächst Unrecht tue. Stranger Things trifft Schweigen der Lämmer trifft Carrie mit Science- Fiction-Elementen, so in etwa wird das Regiedebüt von Alex Haughey und Brian Vidal beworben.

Absoluter Blödsinn. Es handelt sich bei ihrem Film um ein waschechtes Kammerspiel, wo hauptsächlich zwei Leute in einem Raum reden, diskutieren, streiten, verzweifeln und am Ende hoffentlich einsichtig zu einander finden.
Savannah Liles (American Horror Story) spielt Ellie. Ein hochbegabtes, super intelligentes Kind, welches noch dazu über telekinetische Kräfte verfügt. Als sie angeblich aus brutaler Mordlust ihre Mutter ermordet, landet sie in einem Hochsicherheitstrakt, wo Militär und Wissenschaft versuchen sie zu studieren und für ihre Zwecke zu gewinnen. Dieses Unterfangen stellt sich nach über einem Jahr immer noch als erfolglos heraus. Ellie ist einfach viel zu klug, lässt niemanden an sich heran und verfolgt womöglich sogar einen ganz eigenen Plan. Somit entscheiden die Wissenschaftler einem  Psychologen, dargestellt von Richard Neil (VHS Viral), noch einmal 24 Stunden Zeit zu geben, um zu Ellie durchzukommen, bevor sie hingerichtet wird und wenigstens durch eine Autopsie ein paar nützliche Infos erlangt werden können. Doch auch Neil hat seine Probleme und seine eigenen Geister der Vergangenheit, die sein Urteilsvermögen beeinflussen und somit das gesamte Unterfangen für alle Beteiligten zu einer lebensgefährlichen Angelegenheit werden lässt.

Ein solcher Film steht und fällt natürlich mit seinen Darstellern. Glücklicherweise hat das Regieduo hier einen gelungenen Cast zusammengetrommelt.
Savannah Liles spielt absolut überzeugend und man nimmt ihr das geniale, emotionslose, wütende und über alles erhabene Wunderkind jeden Moment ab. Man darf gespannt sein, was in Zukunft von ihr noch kommen mag. Richard Neil liefert ebenso eine überzeugende Performance als von der Vergangenheit geplagter, väterlicher und sein Gegenüber unterschätzenden, aber dennoch lernfähigen Psychologen ab. Auch die restliche Crew ist sympathisch besetzt und macht einen guten Job.

Die Diskussionen werden von gefährlichen Wutanfällen Ellies unterbrochen, in denen ihre Kräfte zum Vorschein kommen. Man darf hier natürlich in Anbetracht des geringen Budgets kein Effektgewitter erwarten, jedoch sind diese kurzen Momente überzeugend, ziemlich cool inszeniert und lockern die anhaltenden Gespräche gelungen auf.
Die Unterhaltungen selbst sind spannend und folgen einer klaren Entwicklung, weshalb auch hier keine Langeweile aufkommt, weil z.B. immer das Gleiche durchgekaut wird.

Freunde von Kammerspielen kommen hier auf ihre Kosten und es ist erfrischend, diese Art Film mal vor einem ungewohnten Hintergrund zu sehen. Für einen günstig produzierten Film dieses Genres finde ich ihn ziemlich gelungen.

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Friedhof
Topper_Harley
2/10
Eat
Topper_Harley
9/10
Prodigy,
Topper_Harley
7/10
die neuesten reviews
Flower
dicker Hund
5/10
Mutafukaz
Ghostfacelooker
Crawl
The Machinist
7/10
Hellboy
DerRezensierer
4/10
Climax
Ghostfacelooker
Wanted
sonyericssohn
8/10

Kommentare

14.08.2019 23:44 Uhr - The Machinist
1x
User-Level von The Machinist 5
Erfahrungspunkte von The Machinist 358
Na du hast es aber gerade mit deinen Prodigy's. ;)
Knappe, aber doch recht aussagekräftige Kritik, die mich ermutigt dem Streifen auch mal eine Chance zu geben.

15.08.2019 08:44 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.435
Angenehme Kritik zu einem Film den ich (wen wunderts) etwas anders bewerte. ;-)

Aber saubere Arbeit Topper.

15.08.2019 11:11 Uhr - Topper_Harley
2x
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 217
Vielen Dank euch beiden!

@Machinist, mit der richtigen Erwartungshaltung und der Lust auf ein kleines, günstig produziertes Kammerspiel vor ungewohntem Hintergrund könntest du Spaß dran haben.👍🏼

@Sony, den hier sehen wir ziemlich unterschiedlich. Du hast auch einen richtigen Horror-Thriller erwartet oder? Dann kann ich voll verstehen, dass man den Film langweilig findet.

15.08.2019 11:39 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.435
Ich hatte so etwas wie CARRIE erwartet. Aber man kann halt nicht alles haben.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)