SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 18
XP 6.740
Eintrag: 22.08.2019

Amazon.de

  • Perfect Skin
Blu-ray/DVD Mediabook
21,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
prime video
11,99 €
  • Red Heat
4K UHD/BD Steelbook
28,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
  • Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD
45,99 €
Blu-ray
35,99 €
BD Complete
399,99 €
DVD
30,99 €
prime video
19,99 €
  • Angel Has Fallen
Blu-ray
17,59 €
DVD
14,69 €
  • Universal Soldier
Limitiertes 4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray-Neuauflage (4K-remastered)
12,77 €
DVD
16,25 €
prime video
7,99 €

Wanted

Herstellungsland:USA (2008)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Comicverfilmung, Fantasy,
Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,52 (55 Stimmen) Details
inhalt:
Wesley Gibson (James McAvoy) ist ein langweiliger Durchschnittstyp, der gute Gründe hat, sein Leben zu hassen: Seine Chefin schikaniert ihn pausenlos und seine Freundin schläft mit seinem besten Freund. Doch dann trifft er die aufregende Fox (Angelina Jolie), gerät mitten in eine Schießerei und erfährt, dass sein verschollener Vater gerade erst brutal ermordet wurde. Wes lernt die Bruderschaft kennen, einen mächtigen Geheimbund, der die Geschicke der Menschheit lenkt. Das frühere Weichei entwickelt durch Fox' knallharte Ausbildung blitzschnelle Reflexe und übermenschliche Geschicklichkeit. Schließlich tritt Wes in die Fußstapfen seines Vaters, um Rache zu nehmen. Doch auch die Bruderschaft hat eine dunkle Seite und Wes muss entscheiden, wer eigentlich über sein Leben bestimmen soll...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Wesley ist ein Nichts. Der arme Wesley. Ständig muss er sich von seiner dummen Chefin anpflaumen lassen. Er will doch nur seine Arbeit als einfacher Bürohengst erledigen. Aber nein, er wird zum Ziel von Spott und Hohn. Nicht einmal seinen Kollegen kann er davon abhalten seine Freundin zu fast jeder Zeit flachzulegen. Armer Wesley. Doch plötzlich trifft er in seinem Stammladen diese atemberaubende Frau die ihn vor zu tief fliegenden Kugeln rettet und ihm nach kurzer Zeit einen gewissen Sloan vorstellt. Von diesem Herrn hört er eine völlig unglaubwürdige Geschichte von wegen bester Killer, Fähigkeiten usw. Nach einer gewissen Zeit möchte Wesley dann doch wissen warum sich diese seltsamen Typen so um ihn reißen und willigt in eine Ausbildung zum Starkiller ein. Doch etwas läuft hier gar nicht rund…

WANTED

Daß ich's mit Comicverfilmungen nicht so habe, wegen mangelnden Hintergrundwissens, weiß man evtl. schon. Wenn nicht, wollte ich es noch mal erwähnen. Und im Jahre 2008 setzte sich Timur Bekmambetov (u.a. Wächter der Nacht) auf den Regiestuhl und lernte einen Comic das Laufen von dessen Existenz ich bis dato nix wusste. 

James McAvoy, der 3 Jahre später in die Rolle des Doktor Xavier schlüpfte, übernahm den Part des Büroangestellten Wesley. Er ist grob gesagt eine arme Sau, der von allen nur ausgenutzt wird. Leider ist er einer der Kerle die es einfach ned draufhaben mal den Mund aufzumachen und zu sagen was ihm missfällt. So lebt er Tagein, Tagaus mehr in seiner Nische im Grossraumbüro als zu Hause. Nebenbei wirft er sich Beruhigungsmittel wie TicTac rein und hofft so dem täglichen Dilemma zu entfliehen…

...bis er dieser Frau begegnet. Angelina Jolie, dürrer denn je, spielt jene Dame namens Fox. Man kann jetzt von ihr halten was man will, aber sie besitzt stets diese Ausstrahlung die ihren Raum benötigt. Und Raum erhält sie genügend, denn Fox ist geradeaus, geheimnisvoll, gutmütig aber dennoch ziemlich roh und grob. Und jede Art wird ausgiebig bedient...obwohl ich Jolie nicht alles abnehmen kann. 

Und dann wäre noch Mister Sloan (Morgan Freeman) der den komischen Laden zusammenhält. Eine Spinnerei für Laken… Hochwertige Ware für zahlendes Klientel und im Hintergrund eine "Schule" der besten Killer der Welt. Freeman ist in meinen Augen eine gute Wahl als Leiter der "Schule". Er wird zu dem Vater den Wesley nie hatte. Denn dieser starb als er noch sehr klein war…

...aber warum heftet sich dann dieser Killer Cross (Thomas Kretschmann) an seine Fersen ? Die Fragen werden nicht weniger.

"Warum bist du hier ?"

Ich kann mir nicht helfen, die Ähnlichkeit zu dem 1999 erschienenen Matrix ist enorm. Doch die Story ist ein klein wenig anders. Eine andere Welt gibt's ned. Alles spielt sich im hier und jetzt ab und es haben auch nicht die Maschinen die Kontrolle übernommen. Erzählt wird die Geschichte des biederen Beamten der wie oben erwähnt zum Depp vom Dienst erkoren wurde. Die Chefin Janice (Lorna Scott) schikaniert alle wo es nur geht. Wesleys Freundin geht mit dem Kollegen fremd und auf seinem Konto herrscht gähnende Leere. Bisher alles relativ normal, jedem kann das alles passieren. Was aber ned jedem passieren kann, sind dann diese Fähigkeiten die Wes besitzt. Und hier beginnt eine regelrechte Achterbahnfahrt und einer der spektakuläreren Actionfilme die auf dem Markt zu finden sind. Bekmambetov (Namen gibt's) zelebriert Actionszenen wie man sie selten zu sehen bekommt. Hochgeschwindigkeitsaufnahmen wechseln sich ab mit zerdehnten Zeitlupensequenzen. Verfolgungsjagden per Auto gleichen einem metallischen Ballett in dem sämtliche Gesetze der Physik ausser Kraft gesetzt werden. Auch wird in Sachen grafischer Gewalt kaum gespart, was dem Film eine 18er Freigabe bescherte. Angemessen wie ich finde. Dabei kommt auch ein beißender Humor hinzu, der das blutige Treiben wahrlich comichaft werden lässt, die Wucht aber bleibt bestehen. Zwischendrin lockern ein paar recht spaßige Einlagen die Action auf und man darf Wesley dabei beobachten wie er endlich zum dem wird, der er sein will. Denn eigentlich weiß er gar nicht wer er ist. Was wohl mit seiner Vergangenheit zu tun hat, über die er wenig bis gar nix weiß. Ja gut, ein klein bisschen Drama muss in jedem Film irgendwie vorkommen. Und sei es auch nur die Frage nach dem WER und WAS. Jedenfalls werden im Laufe der Geschichte die Karten mehrmals neu gemischt, die Story ändert langsam die Spur und eine traurige Erkenntnis erhält ihre Bühne. 

"Und ? Was hast DU heute getan ?"

Es kommt wie es kommen muss. In einem explosiven Finalen werden die neu gemischten Karten ausgespielt und alle Hintergründe offen gelegt. Bis es soweit ist, bekommt man als Action erprobter Zuschauer einen starken Actionkracher um die Ohren gehauen der mehr Spaß macht als man denken möchte. Mit Jolie und Freeman sind zwei Darsteller an Bord die man gerne in jede Rolle stecken kann. McAvoy war mir vor dem sichten des Films völlig unbekannt, überzeugte aber in allen Belangen. Mitchell Amundsens Kamera (u.a. Armageddon, Transformers) rotiert fast ununterbrochen, deren Bilder zwar nicht allzuviel neues zaubern, aber für manch schönen Augenorgasmus sorgen. Gleichzeitig liegt aber auch gerade hier der Hund begraben. Denn das beinahe durchgehende Dauerbombardement mit Zeitlupen und zerdehnten Sequenzen ermüdet das Auge langsam aber sicher. Man wünscht sich fast normale Aufnahmen.

Trotzdem ein Film der zündet ! 

 

ses

8/10
mehr reviews vom gleichen autor
Fractured
sonyericssohn
8/10
Monster
sonyericssohn
8/10
Im
sonyericssohn
6/10
die neuesten reviews
Marine
Kable Tillman
6/10
Rumble
Kable Tillman
3/10
Monstrum
Ghostfacelooker
John
Kaiser Soze
8/10
American
TheMovieStar
7/10

Kommentare

22.08.2019 13:09 Uhr - The Machinist
2x
User-Level von The Machinist 5
Erfahrungspunkte von The Machinist 400
''Wanted'' ballert gewaltig, keine Frage. Ein hyperstylischer Actionfilm, den ich mir ähnlich wie ''Shoot 'em up'' immer wieder gerne gebe. Eine 8 gibt's auch meinerseits.

Außerdem eine sehr lesenswerte Review.

Stilistisch bewegt sich die Verfilmung nahe an der Comicvorlage von Mark Millar, der sich ebenfalls für ''Kick-Ass'' und ''Kingsman'' verantwortlich zeichnet. In der Graphic Novel tragen Wesley & Co. allerdings noch Kostüme, um ihre Identität zu verbergen, ein Element, welches für den Film leider gestrichen wurde.

22.08.2019 13:13 Uhr - Draven273
2x
Schön beschrieben, da werden grade mal wieder Erinnerungen wach. Wandert regelmäßig bei mir in den Player. Der geht immer mal so für zwischendurch. :) Gehe mit Deinen 8/10 total mit, hat er auch verdient. Auch ich finde die Rollen passen alle sehr gut. Der liebe Kollege der seine Freundin beglückt ist, wenn ich mich nicht irre, der inzwischen durchaus bekannte Chris Pratt. Eine tolle Review zu einem wie ich finde tollen Film. Vielen Dank für die Mühe.

22.08.2019 13:22 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
Danke fürs lesen ihr zwei ;-)

22.08.2019 13:25 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.776
Passend zu Matrix 4 News die Allegorie. Find den wie genannten Shoot em Up ebenfalls immer wieder amüsant. feuriges Review mit viel Raum für Fr. Schmollmund ähm Jolie(n)^^^^^^

22.08.2019 14:36 Uhr - TheMovieStar
2x
User-Level von TheMovieStar 4
Erfahrungspunkte von TheMovieStar 294
Den Film selbst habe ich noch nicht gesehen, hört sich aber lt. deinem Review interessant an. Ich denke, ich werde den mal schauen. Danke für den lesenswerten Bericht.

22.08.2019 15:17 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
Danke auch euch.
Und ja, wer Raum braucht soll ihn haben. Und viel Raum braucht die Dame ja ned... Frech isser :-D

22.08.2019 16:18 Uhr - Mucki1979
2x
User-Level von Mucki1979 6
Erfahrungspunkte von Mucki1979 476
Ich mochte den auch sehr und gehe bewertungstechnisch absolut mit! Danke sony!

22.08.2019 19:26 Uhr - McGuinness
1x
User-Level von McGuinness 3
Erfahrungspunkte von McGuinness 116
Der war recht unterhaltsam und hat mir echt Spaß gemacht... wie das lesen deiner Review 😉👍🏻

22.08.2019 20:32 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
Danke, Merci, Thank you, Gracie, Spasiva, Hurga Hurga...
:-D

23.08.2019 14:23 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.776
AB HIER keinerlei Off Topic Kommentare (besonders welche in Fremdsprachen) mehr, wenn ich bitten darf!^^^^^^

23.08.2019 14:41 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
Ich darf das hier :-D

23.08.2019 18:04 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 17
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 5.776
23.08.2019 14:41 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich darf das hier :-D

Pfffffffff dann petz ich es eben Mike "The Commentwatcher" Lowrey^^^^^^^^^^^^^^^^

23.08.2019 18:10 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
23.08.2019 18:04 Uhr schrieb Ghostfacelooker
23.08.2019 14:41 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich darf das hier :-D

Pfffffffff dann petz ich es eben Mike "The Commentwatcher" Lowrey^^^^^^^^^^^^^^^^


Tu das. Hab ich keinerlei Bedenken :-D

23.08.2019 20:51 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.740
Was ja nicht das schlimmste ist.

29.08.2019 19:45 Uhr - Topper_Harley
1x
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
Flottes Review!👌🏼 Der hat mir auch sehr gut gefallen, einer der besten Actionfilmen der letzten Jahre. Puh, auch schon wieder 10 Jahre alt😅 Hat nen eigenen Stil und Ton, was ich damals sehr gut fand. Schade, dass von Bekmambetov nicht mehr viel kam.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)